1908 / 149 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

26h. 108 109. R. 9582. RIGELLI RIGELLO

16/3 1908. Dr. Riegel’s Nahrungsmittel-

werke G. m. b. H,, Berlin. Neuenburgerstr. 37.

2/6 1908. G.: Nahrungsmittelfabrik. W. : . Kokos- nußbutter, j 26 c. 10S 110. K. 14 031.

Kometa

3/12 1907. Fa. Carl Kühne, Berlin, Brunnen- ftraße 111. 2/6 1908. G. : Weinessig , Mostrich- und Konservenfabrik. W:.: Wachs, Leuchtstoffe, Fruchtsäste, Gelces, Gier, Sewürze, Saucen, Essig, Senf, Kohsalz, diätetische Nährmittel, Eis und Selleriesalz.

2 LOS 1IR.

Broxatin

3/3 1908. Broxatin - Versaud, Darmstadt, Stiftsir. 12. 4/6 1908 G : Vertrteb von Tier- vertilgungsmitteln. W.: Piäparate zum Beseitigen von tieri\chen Schädlingen in Gärten, Weinbergen, Treibhäusern usw., insbejondere zum VBesecitizen von

Swhnecken. E N. 3979,

B. 16 508.

108 112.

12/3 1908. a. G. Nold’*, Königsberg i. Pr., t O Sie Allec 72, 4/6 1908. .: Chemisch - pharmaz-utishe Fabriken. W. :

aster. 2 08S 1183. R. 9504.

Argonauta

17/2 1908, Armin Riesz, Kis-Kun-Halas (Ungarn); Vertr.: Pat. Anwälte I. Tenenbaum u Dr. H. Heimann, Berlin SW. 13. 4/6 1908. G.: Chemisches Laboratorium. W.: Mittel gegen Seekrankheit.

2. R. 9567.

108 114,

Salipyrets

12/3 1908. I. D. Niedvel Aktiengesellschaft, Berlio, R 12/13. 4/6 1908. G.: Her- stellung und Vertrieb von Chemikalien und pharma- zeutisGen Präparaten, Export- und Importgeshäft. W.: Arzneimittel e Menlhen R T Ia TapO enyldimetbylpyrazoloa, La 7 E und Dekëinfektion. Beschr. 2, L1OS 115. S. 8241,

„Dermopurin“

98/3 1908. Eimon'’s Apotheke, Be:lin, Span- E 33. ‘4/6 1908. G. : Apotbeke und Fabrik hemisch- pharmazeutischer P: äparate. W. : Heilmittel. 9 Hh. 10S 116. B. 16 458,

22/2 1908. Fa. Ed. Beer, Solingen. 4/6 1908. G : Stahlwarenfabrik. W.: Mefser- \chmiedewaren, Hieb- und Stich- waffen.

108 117. T. 4854.

Albatros.

2 i inrich Thöne, Hannover, Perl- 10S T N :- Fahrradbauanstalt. W.: Tahrräder.

16h. TOS 119, W. 8965.

Fomulus-Horn

b 2/4 1908. Georg Wolf, Breslau, Vorder- leihe 10. 4/6 1908. G : Brennerei. W.: Korn und Liköre.

L, 108 120. C. 7963,

TREDSTRATE

€08 1908. The Crawford Me. Gregor «& q uby Co., Dayton, Ohio; Vertr : Pat.-Anwälte IggB- Draug u. W. Shwaebsh, Stuttgart. 4/6 208. G.: Shuhleistenfabrik. W.: Schuh- und

Stiefelleisten. : SCE K. 14 423,

Torulinum

25/2 1908. Paul Kaempfer, Mil Westf. 4/6 1508 aempfer, Milspe, Kr. Shwelm, V.: Hefepräpar = G.: Chemisches Laboratorium.

108 121,

108 122. S. 15 854.

„Cunard“

6/4 1908. G. Sohn, Gotlar. 4/6 1908. G.: S, Gürtel. und Strumpfband-Fabrikation. W.: Drucknöpfe und Knöpfe aller Art.

108 1283. J. 3699,

0 Premier“

99 j Z

16/3 1908. Juduftrie chem. Präparate E.

M. Ano, A a. E., PinnebergerChaussee 65.

4/6 1808. G.: Industrie chemisher Präparate. W.:

Faser-Dachanstrich (Teerprodukt). + 108 124, L, 955.

Tindemannplatte

27/3 1908. S. Lindemann, Thouwarenfabrik S ieblgud i. M., Friedland i. M. 4/6 1908. G.: Tonwarenfahbrik. W.: Aus Ton gebrannte

Platten. 37. 10S 125.

Herbertzstein.

31/3 1998. Müllverbrennungsgesellschaft mit beschränkter Haftung System Herbert, Cöln a. Nh. 4/6 1908 G.: Herstellung und Vertrieb von Shhmelzöfen und Maschinen zur Herstellung von Steinen. W : Mauersteine. 38S. 108 126, G. 8390,

9

Baczillentöter“

Gößel « Serz,

37.

M. 11870.

14/4 1908. Cigarren-

fabriken, Mannheim. 4/6 1908. G.: Zigarren-

fabrik. W.: Zigarren, Zigaretten, Zigarillos, Nauch-,

Kau- und Schnupftabak.

42. 108 127. A. 6748. 20/2 1908. Arnhold,

Karberg «& Co., B-rlin.

4/6 1908. G.: Export- und Importgeshäft. W.:

Kl. P s

1. Atckerbau-, Forstwirtschafts-, Gärtnerei- und Tierzuchterzeugnisse, Ausbeute von Fischfang und. Jagd.

2. Arzneimittel, chemische Produkte für medi- zinishe und hygienische Zwecke, pharmazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Verband- stoffe, Tier- und Pflanzenvertilgun 8mittel, Desinfektionsmittel, Konservierungsmittel für Lebensmittel.

8, Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten, Put, künst- lihe Blumen.

b. Schuhwaren.

c

d

«

E Strumpfwaren Trikotagen. efleidungsstüe, Leib-, Tish- und Bett- wäsche, Korsetts, Krawatten, Hosenträger, «4 Heut D K : eleuhtungs-, oh-, Kühl-, Trocken- und Vent 2 Wasserleitungs-, Bade- und Klosettanlagen. 9. Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, 1 Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne.

6. I E obi Bu wissens- aftlihe und photographische Zwecke, Feuer-

löschmittel, Härte, und Lötmittel, ibdruE: mafse für zahnärztliche Zwecke, Zahnfüllmittel, mineralische Rohprodukte. Dichtungs- und Packungsmaterialien, Wärme- \{uß- und Isoliermittel, Asbestfabrikate. Düngemittel.

a. Robe und teilweise bearbeitete unedle Metalle.

b. Si a eaten, Werk Sensen,

izungs8-,

Co A

¿euge,

eln, Hieb- und Stichwaffen.

. Nadeln, Fischangeln. ¡

ufeisen, Hufnägel.

. Emaillierte und verzinnte Waren.

. Eisenbahn-Oberbaumaterial, E Seen, S@losser- und Schmiedearbeiten, S{hlöffer, Be\hläge, Drahtwaren, Blehwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahrgeschirr- beschläge, Rüstungen, Glocken littschuhe, Haken und Oesen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Sas e, ge walzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß. Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile,

ahrräder, Automobil- und Fahrradzubehör,

ahrzeugteile.

m D C:

é toffe, Farben, Blattmetalle. 12: O As Därme, Leder, Pelzwaren. 13, Firnisse, Lacke, Beizen, Harze, Klebstoffe,

Lederpußz- und Lederkonservierungs- i 2 s und Gerbmittel, Bohner-

masse. Garne, Seilerwaren, Nebe, Drahtseile. Gespinstfasecn, Polstermaterial, Packmaterial.

er. b. Weine, Spirituosen. 6, Mineralwässer, alkoholfreie Getränke,Brunnen- und Badesalze. Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und uminiumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und áhnlichen Metallegierungen,

ation8apparate und Geräte,

echte und unechte Shmucksachen, leonische r Christbaumshmuck. s | Gummt, Gummiersaßstoffe und Waren daraus für technische Zwette.

Schirme, Stöcke, Relsegeräte.

20 a. Brennmaterialien. tese Oele und Fette,

18.

b. Wachs, Leuchtstoffe, Schmiermittel, Benzin. c. Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

21. Waren aus Poi Knochen, Kork, Horn, Stildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlniutter, Bernstein, Meershaum, Zelluloid und ähnlichen Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flehtwaren, Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und

riseurzwedcke.

22 a. Aerztlihe, gesundheitlihe, NRettungs- und Feuerlösch-Apparate, -Instrumente und -Ge- râte, Bandagen, künstliche Gliedmaßen, Augen,

Zähne.

b. Physikalishe, chemishe, optishe, geodätische, nautische, elektrotechnische, Wäge-, Signal-, Kontroll- und photographishe Apparate, Instrumente und Geräte, Meßinstrumente. Maschinen, Maschinenteile , Schläuche, Automaten, Haus- und Küchen- geräte, Stall-, Garten- und landwirtschaft- liche Geräte. :

24. Möbel, Spiegel, Polsterwaren, Tapezierdeko-

y ration8materialien, Betten, Särge.

25. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten.

26 a. Fleish- und Fishwaren, Fleischextrakte,

onserven, Gemüse, Obst, Us Gelees,

b. Eier, Mil, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Fette.

c. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zudker, Sirup, Honig, Mebl und orkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

d. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und Konditorwaren, Hefe, Backpulver.

e, E Nährmittel, Malz, Futtermittel,

18. 27. Papier, Pappe, Kartón, Papier- und Papp- waren, Roh- und Halbstoffe zur Papier-

abrikation, Tapeten. Photographischeund Druckereierzeugnifse,Spiels- karten, Schilder, Buchstaben, Druckstöcke, Kunstgegenstände. Porzellan, Ton, Glas, Glimmer und Waren daraus. P ei Bänder,

nôöpfe, Spißen, Stickereien. Satiler-, Niemer-, Täschner- und Lederwaren. Schreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren, Billard- und Signierkreide, Bureau- und Kontorgeräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel. Schußwaffen. ¡

arfümerien, kosmetische Mittel, ätherische

ele, Seifen, Wasch- und Bleichmittel, Stärke und Stärkepräparate, Farbzusäße zur Wäsche, Fleckenentfernungsmittel, Rostshußmittel, Puß- und Poliermittel (ausgenommen für Leder), S@leifmittel. Spielwaren, Turn- und Sportgeräte, Sprengstoffe, Zündwaren, Zündhölzer, Feuer- werkskörper, Geschosse, Munition. Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, Hol¡konservterungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien. j 38. MNohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpapier. 39. SOPiGe Matten, ‘Linoleum, Wachstuch,

S Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, âde. Ä

40. Uhren und Uhrteile.

23,

28.

29, 30,

31, 32,

33. 34,

39. 36.

37.

=I

41. Web- und Wirkstoffe, Filz. “- 108128,

16 b. K. 14185.

29/1 1908. Krehschmar & Schmidt, 15/6 1908. G.: Herstellung und Vertrieb von ätherishen Oelen und Effenzen, Farben für Nah- rungs- und Genußmittel, Kognakbrennerei, Frucht» saftpresserei. W.: Aetherishe Oele, Liköressenzen, Kräuterextrakte, Arrak, Rum, Kognak und andere Spirituosen, Gewürzextrakte, Fruchtextrakte, Frucht- essenzen, Fruchtsäfte, alle Arten von Strupen, Frucht- äther, Fondantefsenzen, Pflanzensäfte, alkoholarme und alkoholfreie Getränke sowie Efsenzen und Extrakte für diefelben, Mineralwässer, Parfümerien, Extraits, Farben für Nahrungs- und Genußmittel, Farben für Seifen, ferner Bottiche, Fässer, Korbfla‘chen, Flaschen, Glasbüchsen, Krüge, Dauben, Kisten, Lattenkisten, Kistenbretter, Kartons, Schachteln, Spunde, Korke, Kapseln, Etiketten, Emballagen aus Blech oder Etsen oder Pappe, Einwielpapier, Schaukarten, Schablonen aus Eisen oder Blech oder Pappe, Brennstempel, Spundblehe, Hülsen aus Stroh oder Binsen oder Pappe, Bastbeflechtunzen, Drahtnege. Beschr.

26 a.

14/8 1907. Sökeland Gebr., Wandsbek. 5/6 1908. G.: Import- un Exportgeschäft. W.:

Ackerbau-, Forstwirt- \{afts-, Gärtnerei- und Tierzuchterzeugnisse, Aus- beute von Fishfana und Jagd; Fle, und Fisch- waren, Fleischextrakte, Konserven, Gemüse, Obft, Fruchtsäfte, Gelees, Eier, Mil, Bulter, Käse, Margarine, Speiseöle

E E

GRFEDnU J.

* Kochsalz, Hefe, Backpulver,

und Fette, Kaffee, Kaffecs

surrogate, Tee, Zucker, Sirup, H

Treibriemen, | W

Besaßzartikel,

2 108 129,

21/11 1907. Emil Weigert, Breslau, Ohlauetstr. 3. 4/6 1908. G.: Apotheke. W.: Arzneimittel, Verbandstoffe für Menschen und Tiere, pharma- zeutische Drogen-, Tter- und Pflanzenvzrtilgungsmittel, Des-'

infeftior8mittel. Weine. Mineralwässer und kohlen\aure Wässer einsließlich der Badewässer sowie Brunnen- und Badesalze.

W. 8635.

108 130

„Laurentine“

10/2 1908. Fabrik explofioussfiherer Gefäße, G. m. b. H., Salzkotten. 4/6 1908. : Fabri- kation von Gefäßen zur Aufbewahrung feuergefähr- liher Flüssigkeiten und von Feuerlö'happaraten.

.: Chemische O für industrielle Zwecke, Feuerlöschmittel, Feuerlöschpulver, Feuerlö\{}lüssiz- keiten, Süßholzwurzelextrakt, chem!she shaumbildende Stoffe, komprimierte Gase, mineralische Nobprodukte, emaillierte und verzinnte Waren, - Blehwaren, Automobil- und Fahrradzubehör, Rettungs- und Feuerlöshapparate, Feuersprißen, Feuereimer, Feuer- türen, Signal- und Kontrollapparate, elektrotechnische Apparate, elektrische Batterien, elektrishe Elemente, Schläuche; Gefäße und Vorrichtungen zum Auf- bewahren, Transport, Messen und Umfüllen von Flüssigkeiten, insbesondere von feuergefährlihen Flüssigkeiten, nämlich Kannen, Kanister, Stand- gefäße, Fässer, Meßge:äte, Trichter, Pumpen sowie deren Bestandteile, als Haupt- und Verp21ckungs- materialien, Kisten, Kartons, Wellpappz, Dosen, Flaschen, Tiegel und dergl. Verpackungsvorrich- tungen zur Verpackung der oben erwähnten Waren als Hilf8artikel. 16a.

F. 7547.

108 131,

BRAUEREI WILHELM RUMMEL, DARMSTADT

6/4 1998. Fa. Wilhelm Nummel, Darmstadt, Allee 25/27. 5/6 1908. G. : Bierbrauerei, Mälzerei und Restaurationen. W.: Bier, Färbebter, Trink- würze, Bierwürze, Ma'zwürze, Wei», Schaumwein, Spirituosen, Liköre, alkoholfreie Getränke, Essig, Punsch, Punschefsenzen, Fruchtsäfte, Limonaden, Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze, alkohol- haltige Exirakte, Mali, Malzextrakt, Malzkeime, Farbmalz, Karamelmalze, Gerste, Gerstenkeime, Ab- fallgerste, Hopfen, Treber, Extrakte aus Fleis, Pflanzen und Hefen, Hefe, Suppen, Fleish #Fleish- waren, Fleish|\peisen, Fleischextrakt, Speisewürzen, Geflügel, Saucen, Eier, Eierspeisea, Gemüse, Salate,

R. 9639.

Chemniß. | 3

Kompotts, Fische, Fischspetsen, Mehl, Mehlspeisen, Brot, Gebäck, Fleish-, Gemüse-, Frucht-, Fish- und Suppenkonserven, Kaffee, Tee, Schokolade, Kakao, Zudcker, Zuckerwaren, S-uf, Speiseöle, Salz, Ge- würze, Obst, fris, eingemaht und gedörrt, Roh- und Speiseeis, Zigarren, Ziaaretten, Noh-, Rauch-, Ka'- und Schnupftabak, Zündhölzer, Zahnstocher, Ansichtskarten, Festzeihen und Biéruhren, Fässer, Veberfässer, lashen, Krüge, Kruken, Tönnchen, Siphons, Kisten, Spundblehe, Kapseln, Korke, Etiketten, Patentshrauben, Sicherheits- klammern, Flaschendraht, Stannitol, Strohhülsen, Plombenstreifen.

18S,

Kannen,

10S 132,

Sch. 10246.

19/2 1908. Fa. Friß Schaub, Düsseldorf, Friedrichstr. 93. 5/6 1908. G.: Vertrie l Industrie-Bedarfsartikeln. W : Gummi, Gummi- ersaßstoffe, Asbest und Waren daraus für technische wecke, Dichtungsplatten und -ringe, Stopfbüchsen- packungen, Tretbrieme-1, Graphit, Oele und Fette sür technishe Zwette.

22a. 108 1383, G. 8188,

„Fhilantrop“

9/2 1908. Richard Gerlach, Frankfurt a. M., Blethstr, 38a 5/6 1908, G.: Anfertigung und Vertrieb von: orthopädischen Apparaten. W. : Ortbo: pädishe Apparate, Stiefel für Fußletdende und aug- wechselbare Schuhoberfl-cke, Beinverlängerungsappg- rate, I Schuhe, Shuhschäfte, Schuh- böden, Beinschlenen, Geradehalter, künstliche Füße und Arme, auswehselbare Absäßze, Schuhleisten und

108 134,

onig, Mehl und Vorkost, Teigw, # diätetische Nährmittel, Malz, Futle mitt

auswechselbare Sohlen aus Leder oder anderem Material.

S. 7711.

Gewürze,

Futteumittel,- Eis. Essig, Senf,

Saucen,