1908 / 151 p. 36 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Unterröblingen wird wegen mangelnder Masse hierdurch aufgehoben. Eisleben, den 24. Juni 1908. Königliches Amtsgeri@t.

Ettenheim. Koukurs. [29078]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des get und Emer art lerie n weier wurde na egung der uß- Fauna und Abhaltung des Sÿhlußtecmins U e

oben. E Ettenheim, den 27. Juni 1908. Der S des Gr. Amtsgerichts: unz.

Euerdors. Befanntmahung. [28947] Im Konkursverfahren über das Vermögen des Bäekers Karl Röder in Oberthulba is Termin zur Prüfung einer nahträglih angemeldeten Forde- rung anberaumt auf Freitag, deu 17, Juli 1908, Vorm. 9 Uhr, im diesgerihtlihen Sißungssaale. Euerdorf, den 26. Juni 1908. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Der K. Sekretär beurlaubt : I. V.: Millberger, gpr. Sekr.-Asp.

Forst, Lausitz. [28662]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikbefißers Kurt RNoseuthal, in Firma Schlefishe Decken- und Wolwarenfabrik Martin Mayer, in Forst (Laufiß) sind die Konkursforderungen bis zum 16. Juli 1908 bei dem unterzeihneten Geriht anzumelden.

Forst (Laufitz), den 25. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

Frankfurt, Main.

[28742] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des | h

Kunst- uud Haudelsgärtners Willi Linnemauu von Ekeuheim wird, nahdem der in dem Ver- leihstermine vom 5. Juni 1908 angenommene wangsvergleich dur rechtskräftigen Beshluß vom 9. Juni 1908 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Frankfurt a. M., den 20. Juni 1908. Königliches Amtsgericht, Abteilung 33, Bockenheim.

FranKksfart, Main. [28756] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarreuhäudlers Otto Schwarzrock hier, Geschäftslokal : T deigenstraße 4, Privatwohnung: Seehofstr. 34, ist, nahdem der in dem Vergleihs- termine vom 22. Mai 1908 angenommene Zwängs- vergleih dur a tigen Beschluß vom 30. Mai 1908 bestätigt ift, aufgehoben worden?

Fraukfurt a. M., den 23. Juni 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 17. FrazuKkfurt, Main. [28755]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Cafetiers Josef Sokol, Selma geb. Ohmauu, hier, Kaiserstraße 64, zur Zeit unbekannten Aufenthalts, wird aufgehoben, nachdem der Eröffnungsbeshluß vom 8. rechiskräftigen Beshluß des Königlichen Landgerichts hier vom 1. Mai 1908 enen it.

Fraukfurt am Main, den 25. Juni 1908. Königliches Amtsgericht. Abteilung 17. Frank fart, Main. [28754]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cafetiers Josef Sokol, hier, Kaiserstraße 64, zur Zeit unbekannten Aufenthalts, wird aufgehoben, nachdem der Gröffnungsbes{luß vom 8. April 1908 durch rechtskräftigen Beshluß des Königlichen Land- gerichts hier vom 1. Mai 1908 aufgehoben ist.

Fraukfurt am Main, den 25. Juni 1908.

Königliches Amtsgeriht. Abteilung 17. Gardelegen. Ronufur8verfahren. [28688]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmaunus Richard Wiuter zu Gardelegen is zur Prüfung der na{hträglichß angemeldeten For- derungen Termin auf den 10. Juli 1908, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Gardelegen anberaumt.

Gardelegen, den 26. Juni 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Geseke. Konkursverfahren. [28745]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Sparkasseureudanten Josef Tönnies aus Geseke ist besonderer Termin zur Prüfung der noch nicht vollständig anerkannten Forderungen auf den 23. September 1908, Vormittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Geseke Zimmer Nr. 5 anberaumt.

Gesexe, den 25. Juni 1908.

Gerichtsshreiberei des Königlichen Amtsgerichts,

Siemens, Gerichtsaktuar. Görlitz. [29074]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Musikiustrumeutenhändlers und N E Bruno Leubner in Görliß wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Verteilung der Konkursmasse hierdurh aufgehoben.

Görlitz, den 25. Juni 1908.

Königliches Amt3gericßt. Greisenhagen. Beschluß. [28675]

In der Kunertshen Konkurssache wird an Stelle des zum Konkursverwalter ernannten Justizrats Gülßow,! der an der Uebernahme des Amts behindert ift, S Pochat hier zum Konkursverwalter ernannt.

Greifenhagen, 24. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht. Gröningen. Koukursverfahren. [29042]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Müller in Gröningen wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 11. Juni 1908 angenommene Zwangsvergleih dur réchtskräftigen Beschluß bom 11. Junt 1908 bestätigt

ist, hierdurch aufgehoben.

- Gröningen, den 26. Juni 1908. Königliches Amtsgericht. Werne. Konkursverfahren. [29041]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers uud Häudlers Josef Gründken von Hiltroþp, Landwehr Nr. 44, wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Herne, den 26. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

Hörde. Konkursverfahreu. [28684]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Inhabers der Firma A. de Witt Nachf., des Kaufmauns Leopold von Schwedler, zu Hörde

April 1908 durch | b,

ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Hörde, den 13. Juni 1908. : Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Schulte, Amtsgerihts\sekretär.

Ilmenau. [28743]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offeueu Handelsgesellschaft Hugo Reinhardt & Co., Jlmenauer Terrakottafabrik in chat, wird mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse eingestellt.

Ilmenau, den 25. Juni 1908.

Großherzoglich S. Amtsgeriht. Abt. I.

Kirchhundem. [29062] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmaunus Peter Hecker-Steins in Heinsberg « W. wird nah erfolgter Abhaltung des S{hluß- termins hierdurch aufgehoben. undem, den 25. Juni 1908. Königliches Amtsgeritht.

Königsberg, Pr. [29053] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Garderobiers Louis Schweitzer von hier wird nach abgebaltenem Schlußtermin resp. nah ftatt- gehabter Verteilung aufgehoben. Königsberg, Pr., den 16. Juni 1908. Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Labes, Konkursverfahreu. [28677]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurer- uud Zimmermeisters Robert Böttcher in Wangerin ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vors@lags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 22. Juli 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgeriht in Labes, Zimmer Nr. 3, an- eraumt. Der Vergleihsvorschlag und die Erklärung des Gläubigeraus\chusses sind auf der Gerichtsschreiberei E Konkurögerichts zur Einsitht der Beteiligten nieder- gelegt.

Labes, den 24. Juni 1908.

Wienandt, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Langenburg. [28696] K. Amtsgericht Sang enburg:

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johanu Ulm, Schreiners in Billiugsbach, wurde nah Abhaltung des S{lußtermins und Vollzug dec EMlubberteilung durch Beschluß von heute auf- gehoben.

Den 24. Juni 1908.

Amtsgerichtssekretär Haas.

Löwenberg, Schles. [28667] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

offenen Handelsgesellschaf Leo Neuhaus

Nachf. Schindler & Malligson zu Löwenberg | F

i. Schl. ist zur Prüfung einer nahträglich angemel- deten Forderung Termin auf den 10. Juli 1908, Vormittags AUUè Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht in Löwenberg i. Shl., Zimmer 6, ans-

eraumt. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihis Löwenberg i. Schl.

Lötzen. Konkursverfahren. [28968] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Lehrers Gottlieb Mrotzek wird nach exiolhler Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Löten, den 23. Mai 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Marienburg, Westpr. [28663] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der verwitweten Frau Emilie Rofsoll, Sarg- magazin in Marieuburg, Pfarrgasse, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des erwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- fihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Ver- mögensftüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- auss{chusses der Schlußtermin auf den 21. Juli 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 15, bestimmt.

Marieuburg, dea 20. Juni 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen. Amtsgerichis. Marienburg, Westpr. [28664] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren- über das Vermögen der Firma Rudolf Stark, Inhaberin Frau Selma Stark in Marienburg, Wpr., Lang- gasse, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des erwalters, zur Erhebung von Ginwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bet der Verteilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen und zur Ns der Gläubiger über die niht verwertbaren Ver- mögensstücke der Schlußtermin auf den 21. Juli 1908, Vormittags 10 Ube, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 15, bestimmt.

Marienburg, den 20. Juni 1908.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

München. 29079] Das Kgl. Amtsgeriht München I, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 27. Juni 1908 das unterm 16. Dejember 1907 über das Ver- mögen des Eduard Hummel, Delikatessen- und Spezereigeschäftsinhabers in München, eröffnete Konkursverfahren als durch Zwangsyergleih beendet aufgehoben. Die Vergütung des Konkursverwalters sowie dessen Auslagen wurden auf die aus dem Slußterminsprotokoll ersihtlihen Beträge festgeseßt.

Müncheu, den 27. Juni 1908.

Der Kal. Sekretär: (L. 8.) Dr. Weyse. Neuhaldensleben. [29055] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zemeutwarenfabrikanten Leuthold Louiß aus Althaldensleben ift zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das S{hlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Sélußtermin auf den 24. Juli 1908, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt.

Neuhaldenslebeu, den 26. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

Beglaubigt: Pernußt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Nürtingen. ; [28946] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Heinrich Koch, Fris Mate Inteers in Nür- tingen, wurde nah Abhaltung des S{lußtermins und Vollzug der SWhlußverteilung dur Gerichts- beschluß vom 11. d. Mts. aufgehoben. Nürtiugeu, den 26. Juni 1908. K. Württ. Amtsgericht.

Passau. Bekauutmachung. [28945]

Das K. Amtsgericht Pafsau hat mit Beshluß vom 23. Juni 1908 das am 7. November 1907 über den Nachlaß des Kaufmauns Georg Borukessel in Paffau eröffnete Konkursverfahren als durch Schluß- verteilung beendet aufgehoben.

Passau, den 26. Juni 1908.

Der K. Serichts\chreiber : Frhr. von Horix, K. Sekretär.

Preetz. [28689]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vauunuteruehmers Hermaun Hinrich Schlömer, früher in Preetz, jezt in Lübeck, wird nah er- A Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Preetz, den 25. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

Rawitsch. Roufurs8verfahren. [28672]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Leon Rekofiewicz zu Görcheu ist zur Abnahme der S{lußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sóhlußverzeihnis der bei der Verteilung zu be- rüdsihtigenden foierungen und zur BesSlußfafsung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens- stücke der Shlußtermin auf den 20. Juli 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt. :

Ratwtvitsch, den 22. Juni 1908.

Königlidßes Amtsgericht.

Russ, Ostpr. Koukurêverfahren. [28676]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des A ers Otto Wittoesch in Luttken ist zur Abnahme der Súlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S@hluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berückfihtigen- den Forderungen der SHhlußtermin auf den L. Juli 1908, Vormittags 10 Uhx, vor dem König- lichen Amtsgericht hierselbft bestimmt.

Ruf, den 22. Juni 1908.

Königl. Amtsgericht. N 1 3/04.

Rybuik. [28948]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Aoglenpindlens Vincent Nickel in Rybuik ist zur Abnahme der S&lußreGnung des Verwalters, zur Grhehung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden orderungen der Shlußtermin auf den 16. Juli A908, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 7, bestimmt.

Rybuik, den 23. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

St. Blasien. Konkursverfahren. 129077]

Nr. 5450. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Sägers Loreuz Roder in St. Blafien wurde heute nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung aufgehoben.

St. Blafien, 26. Juni 1908.

Der Gerichts\hreiber Gr. Amt3gerichts : Walle ser.

St. Ingbert. Koufursverfahreu. [28752] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Allgemeinen Deutschen Krankeukafse,Sanitas'‘ in St. Jnugbert e. H. Nr. 11 wurde mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Konkursmasse durch Beschluß vom 20. lfd. Mts. eingestellt. St. FSusberte 26. Juni 1908. erihts\chreiberei des K. Amtsgerichts. Hornbacch, K. Obersekretär.

Schmiedeberg, Bz. Halle. [29057] Das Koakursverfahren über das Vermögen des Maurers Otto Meifßuer hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Schmiedeberg, den 13. Juni 1908.

Schmiegel. Konkursverfahren. 128668] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väekermeisters Adalbert Duda aus Polnisch- Poppen ist zur Prüfung der nahträgli® angemel- deten Forderungen Termin auf den 25. Juli 1908, Vormittags 10 Uhx, vor dem Königlicßen Amtsgeriht in Schmiegel anberaumt. Schmiegel, den 23. Juni 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichis.

Schöneberg b. Berlin. [28673] Konukursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Malermeisters Max Röhe in Schöueberg, Geis- bergstraße 36, if nach erfolgter Abhaltung des S{lußtermins aufgehoben.

Schöneberg, den 23. Juni 1908.

Der Gerichts\{hreiber des Kgl. Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. Abt. 9.

Steele. [28678]

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Simon Schneider in Steele, alleiniger Inhaber der Firmen Baruch & Co. und S. Schueider daselbst, ist auf Antrag des Konkurs- verwalters seitens des unterzeihneten Konkursgerihts eine Gläubigerversammlung auf den 10. Juli 1908, Vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gerihts- stelle, Zimmer Nr. 1, berufen. Gegenstand der Ver- handlung ist: Anerkennung von Forderungen aus Wechseln, die nit vom Gemeinschuldner, sondern von seinem Sohn als angebli dazu Beaustragten unterschrieben sind.

Steele, den 24. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

Stettin. Koukursverfahren.. [28679] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Bollwahu in Stettin ist nah erfolgter Schlußvertetlung aufgehoben. Stettin, den 23. Juni 1908. Der Gerichts\hreiber Kal. Amt3gerits. Abt, 5. Stolp, Pomm. Konfuröverfahren. [28747] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Karl Borchardt in Stolp wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Stolp, den 24. Juni 1908. Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. [28943] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Das Konkursverfahren über das Vermögen At vet E Sl E A A Es us nahme der ußrechuung erwalter Vollzug der Sclußverteilung durch Gerichtsbeschluß von heute aufgehoben. Den 24. Juni 1908. Serichts\hreiber Kraut. Tarnowitz. [28699] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanus auz Sobotta zu Mikultschüß wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Taruowitz, den 22. Juni 1908. Königliches Amtsgericht.

Tennstedt. Konkursverfahren. [29075]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Albert Straube in Tennstedt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Teuustedt, den 26. Juni 1908. : Königliches Amtsgericht. Tennmstedt. KRonfureverfahren. [29058]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Oskar Hoberg in Freienbesfingen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. :

Teuustedt, den 26. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht. Wald-Michelbach. [28693] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Leouhard Jäger Witwe von Unter-Abtste wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Wald-Michelbach, den 24. Juni 1908.

Großh. Hess. Amtsgericht. Warstein. Konkursverfahren. [28744]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Müßhlenpächters Adolf Kesting in Sichtigvor ift zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 19, August 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Köziglichen Amts- geriht in Warstein, Zimmer Nr. 1, anberaumt.

Warstein, den 20. Juni 1908.

Hagen, Amtsgerihtssekretär, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerickßis. Wehen, Taunus. Sonfurëverfahren. [28687]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Laudmanus Karl Heinrih Müller in Limbach ist zur Abnahme der SlußreGnüng des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schlu verzeichnis der bet der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu-

iger über die nicht verwertbaren Vermögensftücke der SWhlußtermin auf den 6. Juli 1908, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amt?- gerichte hierselb bestimmt. v

Wehen, den 9. Juni 1908.

Königliches AmisgeriGt. Weissensfels. KRonfurëverfahren. [28686]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des V äckermeisters Paul Trölthsch in Weißeufels ist zur Prüfung einer nachträglich angemeldeten For- derung Termin auf den 14. Juli 1908, Vor- mittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Weißenfels, Zimmer Nr. 7, anberaumt.

Weißenfels, den 26. Junt 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 1. Wöllstein, Meossom. : [29076] ekauntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Jguaz gen. Oskar Sommer Sprendlingen wird nach rechtsfräftiger Bestätigung

epo egelWlofsenen Zwangtvergleichs hiermit .auf-

Sal ei s E E. roy. Hef. Amtsgericht. Zoppot. Konkursverfahren. [28681] Das Konkursverfahren über das Vermögen des ige Salina ns Boppoi Pn S altung des S&lußtermins hier Zoppot, den 24, Iunt 1908, Königliches Amtsgericht.

O

Tarif- 2c, Bekanntmachungelt [28949] der Eisenbahnen,

Mit dem 1. Juli 1908 wird in den Personen- und Gepäcktarif Teil 11 für die Preußil- Hessischen Staatseisenbahnen eine neue Zusab- bestimmung zu $ 42 der Eisenbahnverkehrsordnun® enthalténd Bedingungen für die Beförderung der V f der Stadtsynode Berlin von Berlin Ostbahnh9! nach Ahrensfelde zur Bestattung auf dem Ff hof daselbst zu entsendenden Leichen, aufgenomml-

Die Zusaßbestimmung ist gemäß den Vorschriften unter 1 (3) der Verkeh enehmigt word

C ehr8ordnun Nähere Auskunft erteilt un e erkehrsbureal- ireïtion.

se Berlin, den 26. Juni 1908: Königliche Gisenbahud (Namens der geshäftsführenden Königlichen Gisen“ direktion Erfurt.) 128758] A Tfv. E ieg Gleised-SKGfsES ohlenverkehr.

Am 10. Juli d. J. wird die Station Weissig/ Bühlau der Königli Sagen Staatseisenbahne" in den oben genannten Kohlentarif einbezogen.

Kattowitz, den 24. Juni 1908.

E IV. 17/104, Königlihe Eiseubahnudirektio*- 28759] 2

Die Station Scierbrok wird mit Gültigkeit von 1. Juli d. Js. ab für die Abfertigung von S und Expreßgut zugelassen. S

Oldenburg, den 25. Juni 1908.

Großherzogliche Eiseubahndirektion.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (J. V.: Koye) in Berlin.

Druck der Nordd Bu@druckerei und Verlagk- Anstalt Berlin Lv, Wilhelzastraße Nr. 32-