1908 / 152 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[11293]

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

Bei der am 27. und 28. dieses Monats erfolgten notariellen Auslosung von Pfandbriefen unserer Anstalt sind folgende zur Rü>zahlung am 1. Juli 1908 gezogen worden:

4 9/9 Pfandbriefe Ser. VUL.

Lit, A à 500 (4: 1 137 164 219 270 319 366 388 410 413 424 439 442 448 505 547 604 627 701 810 899 951 963 1142 1156 1275 1302 1318 1350 1388 1429 1520 1532 1707 1739 1789 1843 1860 1932 1964 1980 2011 2272 2322 2403 2463 2492 2506 2551 2801 2616 2714 2743 2909 2929 3008 3062 3181 3311 3384 3518 3782 3803 3861 3871 3880 3955 3975.

Lit. W à 1000 (4: 96 167 175 183 230 262 392 377 436 542 574 596 783! 837 917 1160 1226 1282 1438 1454 1514 1556 1570 1649 1673 1698 1709 1724 1750 1839 1881 1906 1941 1960 2011 2118 2179 2255 2261 2492 2566 2569 2625 2667 2675 2761 2891 2922 2931 2937 92963.

4 9/0 Pfandbriefe Ser. VIUx.

Lit. A à 500 4: 362 368 432 2273 2359 2865 3203 3496

Lit. B à 1000 4: 1470 2362 2474 2608 2662 2833. s 4 9/0 Pfandbriefe Ser. 1X.

Lit. A à 500 /6:-279-281 675 931 1107 1526 1544 1631 2203 2297 2338 2571 2865 3298 3500 3965 3982 4010 4144 4213 4242 4739 5452 5722 6297 6354 6383 6427 6682 6689 7231 7878.

Lit. B à 1000 4: 98 123 360 379 775 912 1125 1135 1384 1464 1594 1617 1805 1923 2264 2462 2875 3044 3054 3263 3346 3408 3688 3797 3994 4062 4129 4137 4154 4638 4758 5101 5406 5442 5514 5786 5798 5828 5982.

32 9/0 Pfandbriefe Ser. K.

Lit. AA à 5000 4: 37 46 79 111 131 134 156 158 166 178 192 195 204 205 246 250 202 277 278 284 295 300 308 315 325 341 3659 369 393 403 441 455 457 458 470 474 507 512 914 529 549 554 569 570 573 597.

Lit. A à 1000 6: 10 13 50 87 111 116 177 220 225 246 264 265 326 338 407 421 426 444 457 489 515 550 572 581 593 603 662 677 700

4881 4885 4894 4929 4934 4936 4946 4953 4969 4973 4984 4992 4993 5000,

Lit. B à 500 46: 86 90 102 142 244 252 267 325 328 330 362 387 392 394 404 407 414 421 431 458 508 517 532 545 599 617 626 638 672 680 682 686 699 720 725 733 762 768 790 798 806 820 828 867 879 882 906 912 931 974 979 981 989 1002 1028 1035 1046 1058 1093 1108 1110 1117 1156 1159 1160 1192 1196 1215 1221 1228 1235 1240 1263 1272 1273 ‘1297 1298 1329 1343 1348 1367 1386 1404 1430 1450 1470 1485 1486 1509 1516 1532 1537 1558 1566 1569 1589 1619 1634 1663 1703 1720 1737 1746 1763 1797 1799 1901 1928 1937 1944 1964 1970 1994 2013 2028 2050 2061 2063 2066 2070 2074 2084 2105 2107 2112 2116 2126 2134 2140 2148 2157 2160 2209 2221 2232 2233 2243 2249 2259 2267 2279 2295 2297 2302 2308 2331 2332 2337 2339 2370 2419 2436 2443 2451 2471 2493 2506 2517 2934 2948 2589 2590 2603 2623 2676 2679 2704 2717 2730 2735 2765 2769 2774 2798 2799 2832 2875 2899 2931 2997 3006 3061 3072 3085 3094 3099 3108 3120 3123 3135 3136 3148 3153 3175 3184 3192 3235 3238 3239 3288 3319 3328 3338 3340 3350 3358 3363 3416 3438 3452 3459 3478 3480 3485 3502 3934 3537 3551 3573 3574 3577 3598 3604 3634 3661 3665 3684 3698 3705 3716 3718 3735 3811 3835 3845 3858 3877 3879 -3891 3957 3967 3982 3986 3996 3999,

4 9/0 Pfandbriefe Ser. XUL.

Lit. A à 1000 4: -54 127 336 429 543 604 762 837 1019 1095 1110. Lit. B à 500 M: 71 437 672. Der Nominalbetrag dieser Pfandbriefe kann gegen Einlieferung derselben und der dazu gehörigen Coupons vom L. Juli 1908 ab bei unserer Austalt, Brühl T5177, E Abteilung Becker & Co,, Hain-

raße 2, bei unseren hiesigen Depofitenkassen, bei unserer Abteilung Dresden in Dresden

oder deren Depofitenkasseu, bei unserer Filiale in Chemnitz oder deren

Abteilung Kunath «& Nieritz daselbst,

bei unseren Filialen in

Altenburg, Auna-

761 775 805 883 886 940 1007 1030 1031 1067 berg, Beruburg, Freiberg i. .

1080 1091 1162 1170 1200 1241 1246 1252 1253 Glauchau, Greiz: Si E

1274 1283 1304 1338 1347 1362 1380 1381 1412 Limbach, Meerane, Oschatz, Pirua, Riefa,

12 10A 12 10 1897 B 18 Lai Le | g tIR SSm dl mb dit

2 2 bei unseren Depofitenkasseu t

198 1908 1018 1818 1082 2908 2008 2050 29 | vel E ENE due Dies Gee 030 2033 | bei der Direction der Disconto - Gesellschaft

2034 2060 2080 2091 2092 2100 2102 2135 2168 in Verliu,

E R A L erie Bam L g

460 2467 2468 2518 | bei der Oberlaufiver Bank in

2949 2572 2594-2601 2609 2621 2640 2656 2664 déren Filiale L s L n

2672 2673 2677 2718 2724 2755 27057 2764 2765 bei der Vereinsbank in Zwickau oder dereu

2767 2769 2782 2798 2894 2903 2905 2913 2920 Abteilung Hentschel & Schulz daselbft,

2970 2974 2981 2988 3040 3087 3102 3110 3111 bei der Vogtländischen Bauk in Plauen i. V.

3132 3136 3146 3186 3241 3249 3254 3261 3276* oder deren Filialen in Reichenbach i. V.

3281 3297 3391 3394 3399 3462 3503 3515 3518 |. und Auerbach i. V.

3935 3554 3556 3623 3628 3682 3703 3710 3718 | in Empfang genommen werden.

3722 3748 3752 3776 3790 3800 3810 3908 3920 uglei<h werden die Inhaber der bereits früher,

3935 3959 4002 4026 4042 4071 4109 4127 4161 | teilweise seit Jahren ausgelosten zur Zahlung jedo

4165 4387 4399 4433 4435 4446 4459 4464 4477 | noch nit präfentierten Pfandbriefe:

4435 4486 4548 4580 4583 4606 4624 4654 4657 9% Ser. =

4660 4681 4684 4806 4826 4918 4919 4926 4931. Ut. A à, 500 6: - 100 106 153 897 1022 1068

Lit. W à 500 M4: 34 38 39 44 47 59 69 74 87 96 126 136 153 156 165 166 179 248 280 281 305 307 323 324 333 341 363 368 398 416 426 427 439 450 452 457 466 490 492 495 511 917 518 527 541 554 557 565 608 618 619 626 637 638 639 660 666 677 680 695 729 732 734 770 777 783 803 812 813 815 818 850 858 868 876 897 913 916 921 945 951 957 964 1006 1016 1028 1029 1034 1036 1063 1072 1081 1129 1152 1160 1176 1179 1194 1214 1217 1237 1257 1259 1266 1268 1285 1288 1290 1301 1310 1316 1344 1349 1374 1382 1385 1391 1417 1420 1431 1445 1455 1461 1466 1469 1556 1588 1621 1622 1654 1667 1672 1700 1728 1730 1731 1745 1750 1752 1753 1819 1827 1841 1843 1884 1893 1902 1932 1945 1962 1979 1981 1986 2042 2046 ‘2049 2056 2062 2066 2072 2085 2086 2094 2108 2127 2131 2146 2164 2166 2206 2214 ‘2251 2266 2268 2277 2286 2289 2332 2338 2371 2382 2409 2436 2448 2476 2481 2498 2541 2545 2569 2583 2595 2617 2626 2628 2642 2686 2703 2705 2722 2729 2745 2755 2777 2798 2799 2913 2914 2927 2934 2937 2952 2956 3028 3070 3075 3981 3091 3095 3147 3156 3158 3174 3179 3190 3192 3202 3218 3224 3229 3246 3280 3290 3328 3335 3347 33513355 3356 3378 3382 3399 3411 3424 3428 3435 3447 3461 3464 3467 3518 3588 3594 3600 3623 3645 3650 3696 3794 3819 3840 3853 3868 3870 3883 3913 3914 3930 3996.

33 9/9 Pfandbriefe Ser. XI.

Lit. 4A à 5000 4: 11 29 42 46 47 65 90 91 98 120 124 148 177 179 213 220 226 227 237 254 280 287 305 317 357 360 362 363 416 449 476 483 484 490 495 508 517 526 548 579 594.

Lit. A4 à 1000 (4: 1 24 56 74 76 121 122 139 142 175 200 231 240 248 278 305 313 336 393 360 365 366 417 463 484 569 572 597 600 613 657 660 669 685 710 713 723 752 784 799 800 801 804 807 819 848 878 891 894 931 935 952 958 962 973 976 982 1017 1072 1083 1084 1101 1147 1148 1186 4226 12:0 1265 1269 1308 1334 1342 1350 ‘1368 1372 1397 1452 1454 1477 1498 1513 1516 1518 1530 1532 1552 1554 1628 1630 1721 1741 1759 1785-1795 1805 1815 1821 1852 1862 2000 2065 2077 2086 2096 2112 2135 2143 2190 2199 2225 2237 2335 2354 2410 2508 2518 2547 2591 2598 2636 2640 2668 2683 2688 2713 2716 2751 2759 2801 2818 2831 2884 2887 2895 2896 2915 2920 2939 2961 2980 2987 3011 3073 3083 3099-3103 3109 3121 3142 3148 3156 3164 3177 3179 3195 3196 3209 3232 3247 3255 3259 3267 3269 3275 3300 3320 3365 3376 3387 3431 3433 3465 3471 3472 3483 3488 3499 3507 3522 3528 3538 3564 3568 3593 3614 3686 3703 3705 3752 3754 3790 3813 3850 38593 3891 3902 3907 3920 3923 3949 3955- 3969 4009 4015 4036 4054 4162 4263 4274 4282 4297 4318 4319 4325 4334 4335 4346 4355 4389 4450 4458 4465 4487 4496 4499 4512 4521 4531 4535 4617 4623 4635 4642 4652 4653 4654 4660 4693 4731 4795 4813 4816 4820 4824 4839 4814

2047 2105 2250 2339 2539

2767 2941 3138 3209 3344 3421 3540 3817 3917

1287 1345 1726 2922 3218, Lit. B à 1000 #4: 602 940, 4 %% Ser. VII. Lit. A à 500 4: 2867 393 412 496 1083 1182 1228 1242 1622 1625 3504, Lit. B à 1000 6: 1116 1181 1187 2887, 4 9/9 Ser. VUUL. Lit. A à 500 6: 141 473 486 535 572 705 743 1001 1055 1163 1167 3019 3021 3163 3257 3995

: 40/0 Ser. I.

Lit. A à 500 4: 290 498 588 1090 1186 2045 2166 2171 3000 3322 3333 3439 4137 4511 4657 4687 4889 5114 5123 5158 5909 6005 6396 6726

8

1922 |: 689

Lit. B à 1000 A: 403 960 1160 1385 1820 1835 1951 2702 2862 2936 3516 4870, / 3210/0 Ser. K. Lit. A à 1000 6: 397 820 1055 1090 1254 1583 1584 1585 2257 2258 2491 2492 2815 3622

2630 | 4137

Ut. B à 500 4: 120 168 170 210 641 896 884 919 1067 1102 1190 1196 1197 1204 1205 1206 1207 1284 1470 1734 1747 2134 2687 2688 2690 2691 3055 3284 3291 3322 3393 3501 3502

3860 ; 34/0 Ser. XLI.

Lit. A à 1000 S: 5 112 158 381 488 1275 1336 1403 1421 1467 2223 2365 2388 2596 3712 3922 4199 4229 4726,

Lit. B à 500 4: 20 118 158 173 225 248 262 378 436 466 620 794 797 799 1027 1076 1210 1243 1280 1293 1534 1586 1650 1654 1655 1656 1662 1730 1738 1768 2019 2060 2197 2481 2482 2749 2750 2865 2925 2928 2930 3041 3042 3043 3045 3047 3167 3168 3560 3569 3593 3767 3768 3769 3770 3771 3819 3871 3975,

4 9/0 Ser. XILI.

Lit. A à 1000 4: 439 1135 1138,

* Lit. B à 500 4: 141 558 625 698 828 843 wiederholt aufgefordert, den S dieser seit ihrem Rüdckzahlungstermine von der Verzinsung ausge- \{lofsenen Pfandbriefe zu erheben.

Leipzig, den 28. April 1908.

Allgemeine Deutsche Credit-Auftalt.

[29320] i Elbshloß-Brauerei, Niensiedten.

47% Vorrechtsauleihe.

Die Ziusscheine Nr. 32 unserer obigen Anleihe sowie die am 1. April d. I. ausgelosten Schuld- verschreibungen derselben:

Nr. 23 32 33 57 63 273 380 404 545 586 616 619 715 718 815 848 879 897 927 974 à 6 1000,—,

Nr. 1015 1137 1271 1277 1295 1365 1383 1403 1428 à 4 500,—

gelangen (die Schuldverschreibungen zuzügli des Agios von 23 9/6) vom U. Juli 1908 ab bei der Hamburger Filiale ‘der Deutschen Bauk in Hamburg und bei der Altonaer Bauk in Altona zur Auszahlung. Zinsscheine und Stü>e find mit einem der Nummernfolge nah geordneten Verzeichnis den Banken einzureichen.

. Nieuftedteu, den 29. Juni 1908,

Der Vorstand.

[29018]

Gemäß $ 218 des Handels eseßbu<s und $8 5 Sagzung fordern wir zur Einzahlung ber Ves Rate von 15 0% auf die Interimsscheine r 2486 bis 2490 auf.

Berlin, den 27. Junt 1908.

PPa. Kamerun-Kautschuk-Compagnie, Aktiengesellschaft. Robert Schulze. A. Knust.

[29318]

Oelfabrik Grofigerau-Bremen Bremen.

Die Generalversammlung vom 16. Iunt 1908 hat bes<lossen, das Grundkapital der Gesellsaft von f 2.000 000,— auf A 2500 000,— dur< Aus- gabe von

# 500 000,— jungen Aktien, welche gleih den

alten Aktien dividendenberechtigt find, zu erhöhen.

Die Aktien sind von uns namens eines Kons sortiums übernommen mit der Verpflichtung, fie den alten Aktionären zum Kurse von

108 % zuzügli<h 4% Stüdjinsen für die Zeit

bom 1. April a. c. bis zum Zahlungstage im

Verhältnis von 1 jungen Aktie zu 4 alten ¿zum Bezuge anzubieten. Wir ersu<en nunmehr die Herren Aktionäre der Oelfabrik Großgerau- Bremen zur Ausübung des Vezugsrechts bei Vermeidung des Verlustes die alten Aktien mit einem doppelt ausgefertigten Anmeldeschein, wozu Formulare bet uns erhältli<* sind, in der Zeit vom 29, Juni 1908 bis zum 183. Juli 1908 bei uns zur Abstempelung einzureichen. Der S@lußnotenstempel geht zu Lasten der beziehenden“ Aktionäre.

Veber die geleisteten Une werden bis zur Fertigstellung der Aktien assaquittungen ausgegeben.

Bremen, den 28. Juni 1908.

Deutsche Nationalbauk Kommanditgesellschaft auf Aktien. E. E. Weyhausen.

[15220 Communal-Vank des Königreichs Sachsen.

Bet ‘der heute stattgefundenen notariellen Aus- lofuug von Aulehusfc<heiuen unserer Bank find folgende zur Rückzahlung am 1. Juli 1908 gezogen

worden :

4 9/9 Anlehnsstheine Ser. IUL. à 500 M: 121 137 147 171 276 280 339 360 368 463 764 792 852 962 1135 1174 1344 1491 1730 1743 1808 1824 1861 1899 2146 2188 2297 2387 2423 2454 2489 2628 2853 2952 2991 3069 3167 3289 3331 3718 3731 3763 3786 3853 4198 4224 4276 4345 4442 4542 4555 4595 4601 4952 4984 5074 5350 5355 5498 5632 5762 5856 5921 6012 6098 6213 6222 6269-6272 6275 6297 6679 6986 7023 7087 7092 7104 7124 7145 7159 87188 7212 7283 7306 7368 7526 7826-7848 7923 7924 7931 8031 8050 8076 8131 8176 8205 8218 8278 8297 8434 8536 8796 8844 8996 9025 9041 9057 9147 9175 9179 9604 9629 9634 9669 9675 9699 9740 9752 9874.

4 9/0 Anlehnsscheine Ser. VAL.

Lit. A à 1000 4: 20 48 274 286 452 555 657 832 889 924 942 966 1024 1060 1188 1214 1317 1321 1352 1380 1474 1537 1558 1736 1828 1832 1879 1930 2121 2168 2204 2287 2340 2356 2357 2403 2464 2465 2553 2586 2638 2741 2896.

Lit. W à 500 46: 21 33 80 122 238 431 486 656 712 1051 1282 1299 1306 1307 1402 1434 1532 1562 1610 1656 1659 1665 1686 1967 1982 2022 2123 2251 2252 2295 2375 2399 2437 2607 2638 2675 2756 2783 2830 2989 3004 3025 3032 3037 3083 3100 3156 3250 3274 3282 3530 3735 3835 3872 3903 3932 3948 3953.

Der Nominalbetrag dieser Anlehns\{<eine kann

egen Einlieferung derselben und der dazu gehörigen Coupons vom L. Juli 1908 ab

an unserer Kasse oder

in Leipzig und dereu Abteilungen in Drez den und Leipzig,

bei deren Filialen in Altenburg, Annaberg, Vernburg, Chemuiß, Freiberg i. Sa., Gera, Glauchau, Greiz,Grimma, Leopolds- hall, Limbach, Meerane, Oschatz, Pirua, Riesa, Schkeudiß, S<hmölln und Zittau,

bei deren Depositeukafsen in Bauten, Dresden, Leipzig und Markraustädt,

bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Verlin, Bremen und Fraukfurt am

Main,

bei der Oberlaufißer Bank in Zittau und

deren Filiale in Neugersdorf i. Sa.,

bei der Verein8bauk in Zwi>kau oder deren

Abteilung Hentschel & Schulz daselbft,

bei der Vogtläudischen Bauk in Plauen i. V.

oder deren Filialen in. Reichenbach i. V. und Auerbach i. V. in Empfang genommen. werden.

Zuglei werden die Inhaber der bereits früher teilweise seit Jahren ausgelosten, zur Zablung jedo noch uicht präseutierten Aulehussheine:

4 0/9 Ser. IIIl à 500 4: 78 1983 2089 2913 3329 3395 4628 6305 9473,

4% Ser. VII Lit. A à 1000 4: 37 553 765 2842 2998,

Lit, B à 500 X: 2085 2742 2956,

4 9/0 Ser. VIII Lit. AA à 5000 4: 153 179,

Lit. A à 1000 4: 450 511 512 1912 2337 2526 2634 2638 2679 3184 3531 3572 3757 3831,

Lit. B à 500 4: 63 175 425 501 1269 1395 1842 2009 2789 2828 2899 3011,

k o Ser. IX Lit. AA à 5090 4: 218,

Lit. A à 1000 4: 149 193 399 401 445 510 1272 1315 1341 1422 1768 2368 2734 2963 2998 3695 3628,

Lit. B à 500 46: 223 460 498 541 632 703 1121 1898 2158 2295 2599 3057 3079 3703,

34 9% Ser. X Lit. A à 1000 46: 1006,

Lit. B à 500 4: 124 wiederholt aufgefordert, den Betrag dieser seit ihrem Rückzablungstermine von der Verzinsung aus- geschlossenen Anlehnsscheine zu erheben.

Die planmäßig am 1. Juli 1908 zu amsertisierenden 4 9/0 Aulehusscheine Ser. VIIL wurden dem eigenen Bestande entnommen, während

die ferner zu amortisierenden 3} °/0 Anlehnsscheine Ser. 1X und x dur<h Rü>kauf erworben worden \ind.

Leipzig, den 11. Mai 1908.

Communal. Bauk des Königreihßs Sachsen,

bei der Allgemeinen Deutscheu Credit-Anftalt | O

[22477]

Preußische Boden-Credit-Actien-Bank.

Die am 1A. Juli 1908 fälligen Coupous unserer Hypothekenbricfe werden vom 15. d. M. ab in Berlin bei unserer Couponskaffe eingelöst.

Die Coupons bitten wir auf der Rückseite mit dem Firmastempel versehen zu wollen.

Verlin, im Juni 1908.

Die Direktion.

/%7% Bremer Oelfabrik,

Bet der heute stattgehabten planmäßigen Aus- losung von Auteilscheinen unserer 4/6 Anleihe von 46 400 000,— sind folgende 10 Nummern g& ¿ogen worden:

120 149 167 168 182 194 288 343 379 397.

Die Rückzahlung derselben zum Nennwerte erfolat am 2. Januar 1909 bei dem Bankhause E. C- Weyhausen, Bremen.

Vremen, 18. Junt 19083.

Der Vorstand.

[29002] . Vilanz der Commandit Gesellschast auf Aktien

Bourcart fils & Cie jn Gebweiler per 81. März 1908.

Aktiva. Nichlindustrielle Immobilien . 4 306 562,05 « 2973 815,97

Industrielle Immobilien und Material

t

Ute E » 1 782 082,37 Kasse und Portefeuille « 102 606,92 Verschiedene Debitoren... » 382 558,14 Schlehte Debitoren 7 336,13

M 5 547 961,58

Pasfiva. Aktienkapital E A6 2 400 000,— Obligationen 00 000,—

8 Guthaben der Geranten u. Familien 992 251,83 Verschiedene Kreditoren . 745 582,40 Verschiedene Refervenkontt ep +395 BUIL Gewinn- und Verlusikonto . 7 - 21448544

46 5 547 961,58

Gewinn- und Verlustre<hnuug per 31. März 1908,

Soll. , Verschiedene Ausgaben, Stempelgebühren und Akten é 1382,12 Verlust E Pins der Arbziterwoh-

1

Se O E S 26s erlust auf s{<le<te Debitoren . . . ; ' Saldo. e . 214 485,44

M6 220 038,87

Ertrag der Fabrik de Abschreib rira er HFaödriten na n en g F d de L A 038,87 Der Auffichtsrat unserer Gesells<haft besteht 4 gt: aus folgenden Mitgliedern : d. Kreßmann in Bordeaux, Präsident, Ed. Schlumberger in Mül ausen, Ernst Frey in Gebweiler, Adolph Vischer in Basel, André Stheurer in Logelba, Samuel Marti in Montbéliard, Arthur Chatelanat in Nothau.

[28984] Gewinn- und Verluftre<uung für das Nehuungëjahr vom L. Jauuar bis SL. Dezember 1907,

A. Einnahme. 1) Vortrag aus dem Vorjahre: S

a. Kassenbestand . M 91,72 b. Guthaben bei Banken . « 823,65 918/37 2) eingenommenes Brückengeld i 1071,90 MaS ame Rükslände Qu U S « 406,781 1 478168 3) Kapitalerträge, Zinsen . T. —— 76/- S F Eme E A Sz orderung für Rüdfstände aus 1998 i und 1907 E x s A os 968/31 —« Gesamteinnahme 3 444/36 2 « Ausgabe ° 1) Jährliche Zinsen für 10 fcihen pro E I 10 800. Mi: 378|— rneuerungen, Reparaturen 67/22 2) HaftpfliGtversiherung . ., * | 17/2 S Veialtelsen, 2 E 10 orto: U e 6) S E E e P, S a Kasse, Bestand. b. Guthaben bei Banken . e 786.65 c. rüdständiges Brüengeld ? 968,31 2 965/74 & samtausgabe 3444 36

« 182,50 « Sa. 4 2965,74 Vilanz am Schluffe des Geschäftsjahres 1907.

A. Aktiva. “A S 1) Forderung für nicht eingezahltes Akiien, apital E 25 600|— 2) Wertpaptere, Kurswert E pie 3) Brü>ke und Wärterhaus, Neuwert Abschreibung für Amorti. a Y S t N Dg: e 13 500, 1 500|— rvoot, Veuwert 7 990,— Rblareibune für Amorti- S Ion 5 - 650,— | 800/— H zwei Erddanme 8 034/26 orirag auf neue Re<nung . « .…. | 2965/74 Gesammtbetrag . . | 40 038|— B. Pasfiva. 1) Aktienkapital, 92 ia à A6 300,— ] 27 600|— Ÿ Kapitalreservefonss .… ... 1638|— 3) Anleihen auf Nr. 3, 2 u. 5 der Aktiva | 10 800|— Gesamtbetrag . . . 140 038|—

Vaudekow, den 30. Mai 1908,

Sudenbrückenverein im Amte Bolzen

er Vorstand. Steffen. Pingel. Z

Eewinn- und Verlusirecnuxg owie die Bilanz

ist von uns geprüft und für richtig befanden. Vandekow, den 17. Junt 1908.

Der Auffichtêrat. SFlage. Scheer. Elvers.