1908 / 152 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2) Sonstige Forderungen : a. Rückstände der Versicherten . b. Auoliände bei Generalagenten bezieh genten :

Transportversicherung . . 46 2611,64 Feuerversiherung . . . . , 211055/96 c. Guthaben bei Banken..." 4d. Guthaben bei anderen Versicherungs

nehmungen: :

Transportversicherung. . „4 41 249,16 Feuerversiherung . . . . , 113 250,50

e. im folgenden Jahre fällige Zinsen, foweit fie anteilig auf das laufende Jahr essen.

f. Anderweit: Diverse Debitoren

A Kassenbestand . -4) Kapitalanlagen: 8. Hypotheken und Grundsczulden

b. Wertpapiere (in 1906) . . 4 2 141 317,74

c. Darlehen auf Wertpapiere in 1906

R S « 333 600,—

1) Forderungen an die Aktionäre für noch nicht ein- us S entaptial (die Art der Deckung be-

teht in SolaweWse),.

Aktienkapital . .

Ueberträge auf d nah Abzug des a. für noch ni

Map D: m D L205 E

as nächste Jahr, zu a und þ Anteils der Rückversicherer : cht verdiente Prämien (Prämien-

Transportversicherung . , 46 Feuerversiherung

b. für angemeldete, aber

Schäden (Schadenreserv

Transportversicherung .

Feuerversicherung

3) Hypotheken und Grund

in Geld zu s{äßende La

usw. auf den

4) Barkautionen . Sonstige Passiva:

noÿ E beate «A6 44 133,49

\{hulden fowie sonstige sten (Reallasten, Renten rundstücken Nr. 5 der Aktiva)

Versicherungsunter-

ao D 0 bd: Me O Ie Ne

L E Bad 00" S 0A wi Sa Be

b. Anderweit: erhobene Dividenden aus früheren

Steuern (Schäß Beamtenunterstüßungsfo Beamtenpensions-

d. Wesel (in 1906) . E vakat é

6, anderweit 9) Grundbesiß 6) Inventar . . L Sonstige Aktiva . .

S Md S Tam eiw is

Gesamtbetrag . . Genehmigt durch die Revisionskommission. Albert Maquinay. Bon de Caters,.

Le Lloyd Belge Transport- un

4. Einnahme. Gewinn-

1) Vortrag aus dem Vorjahre . . . vakat 3 Ueberträge (Reserven) aus dem orjabre: mien

a. für noch nit verdiente (Prämienüberträge): I

Transportver erung 4 1652,19 Feuerversicherung . . , 44 610,34 Ea L A

b. Schadenreserve:

Feuerversicherung . . 4 9 909,60

abz. Transporty. prov. 294

,

M 2 476 049,74 Diverse Kreditoren

D 0 R Ul E MP0 P S G e S T E S Pabere R

Mal (G A e P A n Sa A e

Gesamtbetrag . . Der l erigaltungörat, Antwerpen, 15. April 1908. R R Seis d Feuer-Versich ungs-Gesellshaft in Antwerpen. hes Geschäft

und Verlustrechuung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1902.

W. Ausgabe.

1) Nückversiheruncsprämien: Transportversiherung Feuerversicherung

2) a. Schäden, einshließlich

shadenermittlungskosten des Anteils der Rückve

Transportversiherung Feuerversicherung

S S D Sr 2ER D os

G ES N T 0 S1 D H D STR

der 712 6 betragenden Feuer- orjahren, abzügli

; C. Sonstige Ueberträge vakat

3) Prämieneinnahme abzügl. der Ristorni: Transportversicherung

4) Nebenleistungen der Versicherten :

a. Legegelder (Sicherheitskeift.) . . vakat

b, Eintrittsgelder

ß. zurüdgestellt : Feuerversiherun * abz. Transportv. b. Schäten, ein\{chl. der 6590 hadenermittlungsfosten, des Tes der Nückversiche

Traníportversicherung ersich

ß. L E ranspor un Feuerbeciheens s 3) Ueberträge (Reserven) auf das nächste Gef a. für noch nit berdi der Rückversicherer : Transportversicherung Feuerversicherung b. Sonstige Ueberträge

4) Abschreibungen auf : a. Immobilien

D M 1551,20

Feuerversicherung . . , . . : | 173585/65| 18438624 , —, t. Transportv. prov... 7

,93 M betragenden Feuer Geschäftsjahr, abzüglich

D Od L S

ente Prämien abzügli

0 Ar C0 d 70 D D.

p00 070 10 D De Dr as p in

C; orderungen : ; : s E E d. Organisations- (Einriht.-) Ko ene GrouIs Amortisation)

5) Verlust aus Kapitalanlagen a. Kursverlust: a. an a etten Wertpapieren

V 01007 D U 6

abzüglih des Anteils der Rück

6) E rovisionen und son

B Bezüge der Agenten (ein-

ranéportversiherung euerversicherung ige Verwaliungskoslen Steuern und öffentliße Abgaben 8) Leistungen zu gemeinnügigen Zwecken, Feuerlöshwesen : a, auf geseßl. Vorschrift beruh. . . ,

Anteil am Gewinn: Eines Agententransportversich.

M: 0.10.0 0.0 T LS 0s D 0020

D S T A 00 DEOD

in8besond. für das

G V0 A 00S 05d"

Gesamtausgaben . .

Der Vorstand. Wm. Engels.

c. Policegebühren E E C ANderweit E vakat 5) Kapitalerträge : La A Zinsen ita Sa a e E n N DPICLOETTTAOE s e S é 6) Gewinn aus Kapitalanlagen: a. Kursgewinn: e. remisierler. 1 L S ß. buGmäßiger x b. Sonstiger Gewinn. .., 3 Sonstige Einnahme .., 7 8 Verlust ie h N T R E Gesamteinnahmen . . Autwerpen, 15. April 1908, [29410] Bek

auntmachunug. Von der Filiale der Bank für Handel und JIn- der Antrag auf Zula

dustrie, hier, ist bei uns nom. 4 3 000 000,— volleinbeja

den Inhaber lautenden neuen Akti Süddeutschen Bodveucreditbauk in München,

Nr. 40 001—42 500

en Handel und zur Notierung an der hiesigen

örse eingereiht worden.

Frankfurt a. M., den 27. Juni 1908,

Die Kommission

für Bulassung von Wertpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

Bek

29420 auntmachung. G Die‘ Norbdeilte Bank . in Hamburg und das Bankhaus L. Behrens & Söhne haben den Antrag

gestellt,

Nom. 4 9 000 000“ auf den Inhaber lautende Aktien (Nr. 45001 bis 52500 4 1200,—) mit halber gg eeretiauna

für das Geschäftéjahr 1907—08

einigten Königs- und Laurahütte, Aktieu-

tri S NA a Fai UAN DnltenpetrseS S T U na A lassen. vom 24. Januar A N ais E der Gesellshaft von 540 G 1 f 360 000 46 zum Zwecke

En Abschreibung auf Patentekon en.

R Gläubiger werden gu Düsseldorf, den 2. Junt 1908.

Sparfeuerungs-Ge mit beschränkter Haf:

Die Geschäftsführer: Willy Hoffmann. Felix Daelen.

i Gemäß $ 65 des Rei Gesellichaft tr Bi ast in die Gläubiger derselben auf, fich b

Ratheuow, den 27. Juni 1908 Gesen mi Dia aft ut era: E Dr. Schif

lung unserer Ges zum Börsenhandel an der h

Hamburg, den 27. Juni Die Zulassungsstelle an der Börse

u Hamburg.

amberg, Vorsitzender.

——

achung. inck & Co. dahier hat chen Vereinsbank dahier

000,— Aktien der „Alliau erungs - Aktien - Berlin, Nr. 1—9000 à

ndel und zur Notierung an h

München, den 27. Juni 1908. Die Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu München. Lebrecht, Vorsitzender.

gefordert, si zu

Das Bankhaus Verein mit der Bayeri den Antrag eingebracht,

sellschaft

ch8gesehes vom 20. April 1899 wir hiermit bekannt, daß unser ation getreten ist. W ei uns zu melden,

st- und Gummiwerke aftung i. Liqu.

[27946] : : Die Thermo-Isolit G. m. b. H,, Berlin SW. 68, ist aufgelöst, Die Gläubiger der Gesellschaft bitte ih, ihre Forderungen bei mir anzumelden. è 1gBerlin W. 15, Kurfürstendamm 26 a, am 23. Junt

Der Liquidator y der Thermo-Jsolit G. m. b. H. in Liqu. Felix Schmidt.

[28934] R

Unsere Gesellschaft ist aufgelöt, und werden dié Gläubiger aufgefordert, ibi Forderungen atl melden.

Zu Liquidatoren sind die Herren F. Holstein und H, Beinecke in Ci bestellt. 5 Crefeld, den 22. Juni 1908,

Krefelder Möbelstoff-Weberei S.

G. m. b. [28969] E E

Obsiverwerthungsfabrik „Werder“

Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Dur Beschluß vom 16. Mat 1908 ist die Ge- sellschaft aufgelöt. Liquidator ist Herr N. Gut- mann, Berlin NO 43, Neue Königstr. 71. Die ESläubiger der Gesellshast werden hierdurch auf- gefordert, ihre Ansprüche bet demselben geltend zu machen. Die B [agsbuchand tag, Gefell

e Serlagsbuhhandlung J. Gutt-ntag, Gefell-

schaft mit beshränkter Haftung, brinat hierdurch zur Kenntnis, daß sie in ibrer am 27. Juni 1908 ord- pung8mäßig berufenen Gesellshaflerversammlung be- lossen hat, von dem bisherigen Stammkapital bon 700 000 (siebenhunderttausend) Mark 210 000 (zwethundertzehntausend) Mark zurückzuzahlen. Die Rückzahlung des Betrages von 210 000 Mark wird nah Ablauf der durch den $ 58 des R be- treffend die Gesellschaften mit beshränkter Haftung, vorgeschriebenen Frist erfolgen.

Gläubiger der Gesellsaft, die gegen diese Maß- Ln N de Em mes fins J

erdur) aufgefordert, ihre Ansprüche im der Gejellshaft, Berkin W. 35, Lüßowstr. 107/08, zur Geltung zu bringen.

Berlin, 29. Junt 1908.

I. Guttentag, Verlagsbuchhandlung, G. m. b. S

Die Geschäftsführer: Christian von Bornhauypt. t Dr. Walter de Gruyter. Oscar Schuchardt. N D Fi is ihanftalt e Firma Miusterische Pfaudleihan S$ölscher @ Co. G. m. b. H. zu Münster i. W. befindet sh in freiwilliger Liquidation. Es ergebt die Aufforderung an etwaige Glätt- biger, sih unverzüglich bei den Liquidatoret zu melden. Müuster i. W., den 24. Junt 1908. __ Die Liquidatoren : Carl Hölscher. Aug. Busch. [27985]

Wegen Auflösung der Waareu-Einkaufs-Ges. Welie noch S ENL E a diese tbe boben Le Wgetorpers, ihre Ansprüche bei mir arzumelden.

erlin, Hufelandstr. 3, den 24. Juni 1908, Der Liquidator: Rudolf Blödorn. E P OFUDOLT.C

7) Erwerbs: und Wirtswafts- wun) Menossenschaften, 4

L uan neim Ilsenburg im Harz

. G. m. b.

Sounabeud, den 11. Juli D s. tagê s Uhr, findet im Saale des ne Sldgels Les stadtseitigen Empfangsgebäudes auf dem Haupkt-

ahnhofe ¿u Magdebu h Generalversammlung {tatt auf:erordeutliche

shaftsmitglieder bierdun cat der die See

en werden. , Tagesordnung: Nahwahl eines orstandömitglieds. unt 1908

Magdeburg, den 25, J

Der Auffichtsrat des Eisenbahubeims C im Harz :

raaf, Vorsigender,

95) Niederlassun A. von E Nehtsanwälten.

In die Liste d i gelassenen Mebl candgerlhte in Aahen Se

Cy Signvälle wurde eingetragen der Aachen, L 2E Junt 1908. er Landgerichtäpräsident, [29406] i Bekauntmaczuug. In die Liste der beim hiesigen Landgericht ug“

rer

= | laffenen ¡edhtöanwälte ist beute der Gerichtsassessor

Jakob Völker, e O Sa mit dem Wohnsitze in Cöln, eins

ölu, den Le Iu 0s, er Landgerihtsyrä s (200A S Ytspräsident

efanntmachu .

Der Gerichtsafsefsor Dr. eden: Pieper in Put a: P Gt in e Liste der bei dem biefige deftagen worden. ugelafsenen Rechtsanwälte

rautfurt a. M,, den 24. Juni 1908. Der Oberla; / [29405] erlande8gerichtspräsident.

efauntmahung. Eingetra en in der Rebtsanwettgliste des Land- E Sweinfurt Otto Merzbacher in Schwein-

f e R, den 26. Juni 1908. K. Landgericht. Bekauntmachung.

In der Liste der zur RedtoeenB i tsWaft bei dent hiesigen Amtsgeriht zugelassenen Retsanwälte ist der Rechtsanwalt Harry Brückmaun heute gelöscht.

usterburg, den 22. Juni 1908. [29 Königliches Amtsgertcht. /

403] . Vekauntmachung.

In der Rechtéanwalisltfie dee htesigen Amts- gericzts ist der Rehtsanwalt Eugen Goldstein heute - gelöscht worden. 1. YL, 2/379, R Kattowitz, den 26. Juni 1908.

Königliches Amtsgericht.

m mi ten R R A ani aer