1908 / 156 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und Fülle aus; so wurde ggemperamentvollen Spiel eine

im Verein tadellose

lie Unebenheiten

an, einträhtigen können s

welche

e Rolle im allgemeinen gut angelegt war Lirdgesührt wurde. Herr vom gleihfalls über ansehnlichße Stimmittel : von klanglihen Uebertreibungen fern zu halten. Frau Mahlendorf durch den Lines weiden Klang

Friedrihshafen, 3. Juli. (W. T. B.) An einer Fahrt des | Nr. 155 d. Bl.) no6 150 Arbeiter lebend eingeschlossen dur ihr anmutiges Spiel. Das Orchester hatte in Herrn Kapell- | Zep pelin schen Luftschiffes E heute Ihre Majestäten | Hilferufe find vorbe die Rettungsarbeiten waren bisher vergeblih meister Wolfram einen umsichtigen Leiter „gefunden. Die Zuhörer | der Kz nig und die Königin von rttemberg E A folgten mit lebhafter Anteilnahme der Vorführung und zeichneten be- | teil. Ueber den Aufstieg enthält der „Shwäbishe Merkur" Sheerneß, 3. Juli. (W. T. B.) Infolge Nebels s ießen Tonders Frau Metzger dur kräftigen Beifall aus. folgenden Bericht: Um 31 Uhr verließ das Luftshiff unter der | in der Nordsee die beiden englischen Torpedobootszers rer.

Im Neuen Königlihen Operntheater (Direktion Gura) | jeglide dieralen von Zeppelin Ma oel Minus e A Jroßes Wex an Ste ughty“ d l Dauatty Beet Ae E ntheater reltton Gura) | jegliche e nur fün nuten. Nach zwe nuten erhob e groyes Led an Skeuerbord, während „Haughty“ unbe [2 wird am Sonntag „Carmen“ wiederholt. E Höhe und fuhr gegen Süden direkt über die Halle O 00 S L

Ne Mae u Ler C R E ad mtd geben. Am Dienstag seßt d'Andrade sein tel «Barbier von Sevilla“ i el

Im Neuen Sau

Iich die Operette „Die Dollarprinzessin* von Leo Fall In der Morwitß-Oper im S 5 Sonntagnahmittag bei halben Es A am E und N nucialad ag" (Si J'étais roi) gegeben. Am Monta Bötel sein Gastspiel in „Der Troubadour”, L nächsten Sonntagabend tritt er in reitag in „Der Troubadour“ auf. ale „Die Hoffnung auf Segen“, nah Heyermanns, deutsche Uebersezung bon Musik von Charles Irrlinger, in Szene. mittag gelangt „Carmen“ zur Aufführung.

Preisen

Nächsten

Theater des Westens gelangt allabendlih die Straus-

Im {e Operette „Ein Walzertraum* zur Aufführung. m Neuen Theat E a Mrde Der Zerrifsene“ gegeben. u e Alexander Engel und Julius Horst heute foll auch weiter den Spielplan beherrschen.

Mannigfaltiges. Berlin, 4. Zuli 1908.

Eine Kameradenfahrt nach Meß und

Shlachtfeldern sowie vorher nach dem Kyffhäuser und Cas mit Wilhelmshöhe veranstaltet der Kriegerbund Berlin in iwar mit den Frauen der eine Rheinfahrt von Koblenz esihtigung des Niederwalddenkmals geplant, ebenfo für die 5 tägige Tour beträgt Die ausführlichen Programme versendet der Vorsißende Kanzletrat Fuchs, Berlin 0., Warschauerstraße 11.

den Tagen vom 15.—19. August 1908 und Kameraden. ee der Rückfahrt wird

bis Mainz mit

wird Wiesbaden besucht. 100 46 für die Person.

Der Preis

Im Wissenschaftlichen Theater der Vortrag „Ueber den B Sonntag und «Die deutsche

«Die deuts

e Nordseeküste“ Vortrag „Von der Zug

und

Travemünde, : 3. Juli. mittags ab liefen die an den

eines {weren Gewitters hier ein. Majestät dem Kaiser und König wohnten Liegestelle auf der Trave fest. Ihre Majestät die Kais ‘Abend an Bord der „Hohenzollern“ Begab Sich alsbald an Bord des „Meteor“. Majestäten sowie Ihre Königlichen die Prinzessin Victoria Luise, vom rufen begrüßt, nah der Lob e Argevuifse der ird folgende: Windrihtung Nordwest, aht Meter. Klasse AT: „HPamburg“ mania“ 2. (Ehrenpreis des Kaisers),

Der „Meteor“

enzollern* zurü.

„Iduna“

3 Meter-Klafse: „Armgard“ :pokal), „Magdalen“

nicht gestartet; 10 Meter-Klasse: s

»Ariadne* 1, „Linth 11“ 2;

‘In der 10 Meter-Klasse wurde Ihre Königlichen Hohei

Travemünde, 3. Jult. Ergebnisse der heutigen

wettfahrt: Klasse T: „Karin“ 2 Stunden 34 Minuten 47 Sekunden, 2 Stunden 12 Minuten 16 Sekunden; Klasse IV: „Elise“ 5 Stunden 39 Minuten 28 Sekunden, „Carry* 3 Stunden 54 Minuten 40 Sekunden ; Klasse V: „Erica* 2 11 Minuten 45 Sekunden, „Sleipner 11“ 2 Stunden 5 Minuten 32 Sekunden; Klasse VI: „Stuttgart“ 4 Stunden 11 Minuten

Panhard*“ und „Levassor“

9 Sekunden, „Argo 11“ 3 Stunden 54 Minuten Se Stunden 25 Minuten 46 Sekunden, 9 Stunden 57 Minuten 6 Sekurden. arie, Nah der Wettfahrt der Segeljachten

lasse A1, s Ane Hamburg“ auf

Theater.

Neues Königliches Operntheater. (Krol) Direktion: _Hermauu Gura. E 5. Vor- stellung. Statt der ursprünglih angekündigten Vor- {tellung „Tannhäuser*: Carmen. Oper is Akten bon Georges Bizet. Text von Henry Meilhac und Ludopic Halévy, nah einer Novelle des, rosper Merimóe. Leiter der Aufführung: Herr ette Hermann Gura. Musikalische Leitung: Herx Kapell- ae Sorten, ftesiztang ga ube a

ontag: 6. Vorstellung. engrin. Romanti Oper in 3 Aktien von Richard Wagner. Anfide

ar 7 Uhr. (Gewöhnli&e Preise.)

Mitt.

Taunhäuser.

Dienstag: Der Varbier vou Sevilla. woh: Miguou. Donnerstag: eitag: Dou Juan. Sonnabend: Lohengrin, e 7 Uhr. Sonntag: Cavalleria rusti- ana. Bajazzi. s Schauspielhaus. Gastspiel des Neuen enes S0 in Hamburg. (Direktion: Wilhelm

Bendiner.) Sonntag: Die Dollarprinzesfiu.

Anfang 8 Uhr Die Dollar-

haft; das dunkle geshmeidige Organ strahlte in aller Lagen

e Don Joss entfaltete Herr Bischoff einen kräftigen, hell gefärbten Tenor, der nur noch nihcht ganz \{chladckenfrei gebildet ift; überhaupt haften dem Gefang und der Darstellung manherlei jugend- den dramatis§ sar] zurespita en drama arf zugespizten engette es besonders an künstlerischer Zürüdckhaltung, troßdem

Scheidt (Escamillo) verfügt er wußte si nur niht ganz Als Micaëla gefiel ihres Soprans und

Frau A0 besließt

spielhause bringt das Gastspi I des Operettentheaters in Hamburg (Direktion Wilh. Bats abe

hillertheater O. wird am „Der Waffenschmied", „König für einen eröffnet Heinrich am Mittwoch und am «Der Postillon von Lonjumeau“,

Sonnabend geht zum ersten musikalishes Drama in 4 Akten Walter Ehrenberg,

er wird an allen Abenden der kommenden

ause wird der Shwank „Die blaue Maus* von zum 50. Male gegeben; er

„Urania“ wird der

renner nach Venedig* in dieser Woche am

Freitag dargestellt. Am Montag wird der Vortrag stseeküste", am Dienstag und Sonnabend der Vortrag

Die Gletscher der Hochgebirge und- die Eiszeit unserer Heimat“, am

Mittwoch am Donnerstag der plhe zum Waßmann“ wiederholt.

Se R D R E E E E E:

(W. T. B.) Von 2x Uhr Nag- Rennen beteiligten Motorboote und Jachten, zunächst die der mittleren Klafsen, dann die großen, während

an Bord mate an der ge-

erin und Königin traf gegen auf der hiesigen Reede ein und Um 7 Uhr kehrten die Hoheiten der Prinz Joahim und Publikum mit andauernden Ho(ß-

eutigen Wettfahrt der Segeljachten Windstärke fünf bis 1. (ersten Kaise: pokal), „Ger- nicht durch das Ziel gegangen ; Siafe AIT: „Susanne“ 1. (zweiten Kaiserpokal), „Cicely* 2; ; 15 Meter-Klafse: „Alice“ 1, (M 12 Meter- Klasse : ; 9 Meter-Klasse: „Regina IIT* 1.; 8 Meter-Klafse: „Toni VI* 1. eMariechen* 2.; „Skagerrak“ ausgeschlossen. ten der Prinz und Prinzessin Eitel-Friedrich trafen hier an Bord der «Lensahn“ ein.

Die übrigen Boote sind nit die ihr zustehende Vergütung, infolgedessen

Mülheim (Ruhr), 3, Juli. mit dem ge- Bühnenwirkung | Victoria von Preußen,

Schaumburg - Lippe,

Leicht be-

des Landeshauptmanns Momenten

von hiesigen Vereinen und der

und verständig | Nach der Enthüllung nahmen die

ohengrin* ge-

] hinweg ; dann senkte es ih als Figaro im ä

flähe. Hier wurde Majestäten der König und adjutant Freiherr von Bil von Naßler bestiegen den L

die

allon.

SonntagnaŸ- Name der Wind-

station stärke

Borkum

9

münde

757,0

den Ceffer e

768,0 Malin Valentia Scilly Aberdeen Shields

765 1

mit Seiner

766,4

765.7 (N 764,4

763

St. Mathieu | 763,8 Grisnez 763,6 |DNO

764,2 4

eteor- „Skeaf“;

Motorboot- 6

Christiansund Stunden 598 Sekunden,

S. W.*°

verzihtete in

Dentsches Theater. Sonntag: Vaudeville- Ensemble Arnold-Waßmann. Gastspiel Fedák. Die Brettlgräfin. Anfang 8 Uhr. 5

Montag und folgende Tage: Die Brettlgräfin.

Kammerspiele. Sonntag: Ensemblegastspiel Berthold Held. Gelbstern. Anfang 8 Ühr.

Montag und folgende Tage: Gelbftern.

Berliner Theater. Sonntag, Abends 8 Uhr:

Raffles. Montag: Raffles.

Custspielhaus. (Friedrihstraße 236.) Sonn- tag, Abends 8 Uhr: Die blaue Maus. ontag bis Sonnabend: Die blaue Maus.

Sthillertheater. 0. (Wallnertheater.) Morwi n Prei Sonntag, NaŸhmittags 3 Ubr: eisen:

Der Waffenshmied. No- mantisch-komi Vargtug, Lis Abende in 3 Akten hon Albert

von Komische Oper in 4 Akten.

Montag und folgende Tage: rinzesfiu.

Tag. (81 j'êtais roi.) r: Möuig für einen Tex L A. Adam.

wurde in Anwesenheit Jhrer Königlichen Seiner HoGfüritlichen Duren ee

etner Hochfür en Durchlaucht des Fürsten Georg zu Schaumburg-Lippe, des Oberpräsidenten Freiherrn von Schorlemer-Lieser, des Regterungspräsidenten Schreiber, Dr. von Renvers und anderer Ehrengäste das t Bürgerschaft errihtete Denkmal Weiland Seiner Majestät des Kaisers Friedrich feierli enthüllt, hohen Herrschaften im Offizierkasino des Infanterieregiments Nr. 159 Erfrishungen ein und fuhren dann zum SWloß Broich. Sie verließen gegen 5 Uhr Mülheim.

um 4U ein Personenwehsel vorgenommen.

nger und der Erste Kammerherr Freiherr

öhe und nahm die Richtung nah Friedrihshafen. Die bei Langenargen erfolgte eine Linksschwenkung, dann wurde wieder der Kurs nach Friedrihshafen eingeschlagen.

Wetter

764,5 [Windst. |wolkenl. 764,3 [NNW 2\wolkia 1\bedeckt

1\Nebel | 1 3|beiter | 1 3|Gewitt. | 18,

bededt bededckt

Dennery und I. Bresil. Musik von

W. T. B, t itt: ( t He - E i Ñ

des Prinzen Adolf zu der Rheinprovinz

Fahrt ist äußerst

zufolge sind in

hr 5 Minuten auf die See-

Ihre

General-

der

Königin fowie der

Das Luftschiff stieg wieder in die In etwa 40 m

Das Luft\chiff

Ï Name der |SÉËEË| Wind- E Witterung 4 SS Witterungs- Beobactungs-| 2428 verla S verlauf R E 2e 24 | der leyten 20 der letzten S2E| stärke S" | 24 Stunden SE 24 Stunden mm Riga WNW 1/bedeckt 10 139|_0 | meist bewöltt Wilna W 1'halbbed. i 153| 0 E O 138| 0 2 Y 19 Gewitter ZE Á 1 R Gewitter T i 1 21 2 wolkenl, E S 1 e Ke 7 S meist beroölkt bed. E ustrow i. M. E 16 Gewitter ai Es

Ee 18 chIL.

Cassel heiter _

12

fuhr dann an dem Turm der StadtkirGe vorbei und direkt auf das

Königliche Schloß zu. Die aus. Das Tücherschwenken wurde vom Königspaar freundlist erwidert. Um 5 Uhr 40 Minuten erfolgte die Landung glatt hundert Meter. * bon der Ballonhalle seeeinwärts. Das Königspaar fuhr darauf nach mehr als 1#stündiger Fahrt im Ballon auf der Salonjaht zum Stloß zurück. Hier wurde es von der begeisterten Volksmenge l

haft empfangen und beglückwünscht. weitere Manövrierübungen bis in den Abend

St. Petersburg, 4. Juli.

Cleveland (Ohio), 3. Juli. in einem Magazin, bra, sind sieben Personen in den F : Zwölf dort beschäftigte junge Mädchen konnten sich dadur. retten, daß sie aus den Fenstern sprangen.

(Fortseßung des Nichtamilichen in der Ersten Beilage.)

A | E E

Wetterberiht vom 4. Juli 1908, Vormittags 9x Uhr.

6

¡zahlreiche Menge brach in begeisterte Hurrarufe J

er Ballon machte dann noŸ) hinein. Auch die heutige

gelungen verlaufen.

(W. T. B.) Blättermeldungen dem eingestürzten Schaht in Jusowska (vergl

(W. T. B.) Bei einem Brande, * wo Feuerwerkskörper gelagert wurden, aus lammen umgekommen.

ti its

S 9

N 1 4\bedeckt

bededckt

4

Ein Moxinriuin über 771 mm is nordwärts nah Island ver heiter | längert, ein Ausläufer geht nah. Südengland. „Cine Depression über Osteuropa hat ein Minimum unker 778 mm über Nordwestrußland Gewitt und entsendet einen Ausläufer nah dem Nordseegebiet. Deutschland hat ewitter etwas kühleres, wolkiges Wetter bei {wachen Nordwestwinden, Der Norden hatte vielfa, der Süden am Nachmittage vereinzelt Gewittet- E itemlich Deutsche Seewarte. 14,6 _15,0| 0 Mitteilungen des Königlichen Asöronautischen 1116/0 Observatoriums Lindenberg bei Beeskow, 10, veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. L -0/_0 Drachenaufstieg vom 4. Juli 1908, 6 bis 8 Uhr Vormittags: Station 220 S 9 Seehöhe. . .., 122 m | 500 m | 1500 m | 2500 m! 3000m | 3500 m S Temperatur (0%) | 127 | 90 | 44 |=—27|—6,0 |—86 1 Rel. digt, (0/0) | 92 | 100 | 100 | 100 | 60" | 4 Wind-Richtung . W |WNW|WNW |WNW | NW 1 « Geshw.mps| 7 19 13 14 14 15

1 _—

Montag, Abends 8 Uhr: Gastspiel von Heinrich Böôötel. Der Troubadour.

Dienétag, Abends 8 Uhr: König für einen Tag. (Si j'étais roi.)

Theater des Westens. (Station: Zoologischer Garten. Kantstraße 12.) Sonntag, Ein Walzertraum.

Montag bis Sonnabend: Ein Walzertraum. e E N 5

Familiennachrichten.

Gestorben: Hr. Universitätsprofesor Dr. phil Wilhelm Grube (Berlin - Halensee). Frl. Eugónie von Le Coq (Berlin).

Gestern starb Carl Gollnig,

Serr der Senior unseres Kollegiums, der ihm seit über Er war uns stets ein

[31179]

44 Jahren angehört hat,

scaftlicchster Kollegialität. Sein And, Kreise seiner Kollegen nie erlöschen. Berlin, 4. Juli 1908. Die Redaktion von

enken wird im

Himmel bedeckt. Untere Wolkengrenze bei 420 m

Germania* den ersten Preis. 1170 und 1280 m Höhe Temperaturzunahme von 4,6 Li 5,4 9, :

Abends 8 Uhr: | 45

* | Dienste

Vorbild treuester Pflichterfüllung und wahrer freund- |'

Wolf's Telegraphishem Bureau.

öhe. Zwischen

[31180] 10 Am 3. Juli verschied hier der Redakteur des Wolff’schen Telegraphen-Bureaus :

verr Carl Gollniz.

Der Verstorbene e dem Bureau seit fast Jahren an und hat stets dur seine aus ezeidh neten persönlichen Eigenschaften, dur scine nie vers agende Arbeitslust und treue Hingabe an die its Ticgns seiner Pflicht die höchste Ahtung aller Mil glieder unserer Gesellschaft si erworben. Alle e werden wir dem Heimgegangenen mit der 4 ertennung für seine eifrige Tätigkeit in unseren ein treues Gedächtnis bewahren. i

Auffichtsrat uud Vorstand der g

Continental-Telegraphen-Compagni

Aktiengesellschaft.

Verantwortlicher Redakteur: (A Direktor Dr. Tyrol in Charlottenb urs

[in Verlag der Expedition (J. V.: Koye) in Ber Á Drudck d d Bu(hdruckerei und Verlag? “Anftalt Bertin L, Wilhelmstraße Ne. 32 Acht Beilagen i (einsließlich Börsen-Beilage).