1908 / 156 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[30521]

Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt.

Aktienkapital: (6 90 000 000,—. Reserven: ca. 6 38 000 000,—. Vom Königl, Sächs. Ministerium der Justiz zue Aunahme vou Mündelgeldernu im Falle es $ 1808 des B. G.-B. ermächtigt. Vom 3. dieses Movats ab verzinsen wir bei ‘unserer Hauptanstalt, Brühl 75/77, sowie bei unserer Abteilung Becker & Co., Hain- straße 2, und bei unseren Depofitenkassen : Leipzig, Weststraße 41, Leipzig, Zeißer Straße 34, Leipzig, Windmühlenstraße 21, } Leipzig-Gohlis, Aeußere Hallishe Straße 61, Leipzig-Lindeuau, Carl Heine-Straße 54, Leipzig-Lindenau, Lindenauer Markt 11, Leipzig-Neustadt, Eisenbahnstraße 73/75, Leipzig-Reudnitz, Dresdner Straße 25, die Eiulagen auf Rechnungébücher bei täglicher Verfügung und bei Kündigung unter vier heu vie die Guthaben im Scheckverkehr

mit 2 °/0, die Einlagen auf Rechnungsbüher bei einmonatiger Kündigung

mit 23 9/0, die Einlagen auf Nechnungsbücher bei dreimouatiger Kündigung

unverändert mit 8 9%,

Diese Zinssäße treten in Kraft:

für die Einlagen bei täglicher Verfügung und bei Kündigung unter vier Woten sowie für sämtliche neue Einlagen vom 3. dieses Monats ab und für die bereits bestehenden Einlagen bei einmonatiger Kündigung vom 83. August 1908 ab.

Leipgig, den 2. Juli 1908.

llgemeine Deutsche Credit-Austalt.

[30811] Dampfschifffahrts-Gesellschast „Triton“

A. G. in Liquidation. Gewinn- uud Verlustkouto 30. Juui 1907.

Debet. M S

An Handlungsunkostenkonlo . 33 626/40 e Steue D 2 194/80 « Debitoren- und Kreditorenkonto, Ab-

WreIbuUnd S 2|—

a Dampserbetriebstonto 6/46

E 20 029|78 55 859/44 Kredit,

Per Vortrag von 196. 17 893/30 é Pulentanto E E S E E 32 243|76 a Meservefondslonlto 5 722/38

55 859/44 Vilavz per 30. Juni 1907. Debet. M S

An Kontormobilienkonto . . 300|— « Materiallenkonto A 1|— Debitoren- und Kreditorenkonto,

Bankguthaben 4 1813 601,31

Diverse . . L 5 915,67 |

6 1819 516,98 abzgl. Kreditoren , 454,30 1-1 819 062/68 en S 22 622/22 S RANatonto, bar. L 188/68 ; 1 842 174/58

Kredit.

Per Aktienkapitalkonto . 1 800 000|— L Steuern 2 144/80 « Handlungsunkostenkonto . . . 20 000|— = Sewinn«- und Verlusikonto . . . 20 02978

/ 1842 174/58

_Bewiuu- und Verluftkouto 21. Dez. 1907.

Debet. Mb S

An Dampferbetriebéskonto . . . . | 6 232/10 « Debitoren- und Kreditorenkonto . . | 5 915/67 «= Handlungsunkostenkonto . 1 639/47 -Stéterntono S 4 050|— « Vortrag: auf 1908 39 425/19

L 57 262/43 Kredit. E Norirag: «i 22 R

Fe s Dampferbetriebskonto 24/25 z E S C 36 966/65 x aterialientoN O e S 241/75

57 262/43 Vilauz per 31. Dez. 1907. Debet. # S

‘An Kontormobilienkonto . . 15/50 L Dei tonto E S » eviloren- und nTonTto,

Bankguthaben . , .. , , , .| 1859 618/97 » Kassakonto, br, 232/22 1 859 867/69

: Kredit.

Per Aktienkapitalkonto 1 800 000|— » Skéuérnkonto 4 000|— « Handlungsunkostenkonto . . . * 10 475|— « Debitoren- und Kreditorenkonto - 4 564/30 « Dampferbetriebekonto . 638/20 noch nicht erhobene Dividenden ; 765|— Gewinn- und Verlusikonto . . ; 39 425/19

1859 867/69

Gewiun- und Verlustkouto, 8, Juli 1908.

—————————————

blüngunfoltecbont S

An ndlungsuntostenkonto 3 771/26 f D iibéctentouin V E ta ens 76 500|— ¿ Bllani, e ck ei 9/73

80 280/99 G 39 425/19 irag aus 1907... « «e

E S erocretrichokonio. e l R " P entonto ace Ende E 38 588/36 vf m oblllentonto R 1 a D = Matertialienkonto „. « « + +++ « Steuernkonto, 1907 zuviel angeseßt | 617/80

, 80 280199

2 E f n pn

Schluf;reWuung þpr. 3. Zuli 1908.

Debet. Mh An Kontormobilienkonto :

am 1. Juni noch ausstehender Beträ S « Materialienkonto, ebenso. . Debitoren- und Kreditorenkonto: “Direction d. Disc. Ges, Separat- kto. am 3 /7. 08 6 1 369 610,60 Bremer Fil. d. DeutschenBank, Separaikto. am

D O Direction d.Diec.- Ges, lauf. Kto.

O L/6..080 6 602,92 S nsenkto., geshäßte Zinsen d. Tauf, Kontos bis 3./7. S He ¿eis [

« Dampferbetriebskto., am 1./6. aus- cyender, gewonnener Prozeß-

eas e s Kassakonto

935 16

e 910 166,65

1886 380/17

100

440|— 19/46

1 887 890/63

Kredit. Per Aktienkapitalkonto .. « Steuernkonto, noch zu bezahlen Debitoren- und Kreditorenkonto: Rückstellung für 2 Prozesse

im Juni a. Forestière, GenWzu zahlen . , 3333,70 L gu tostentontos ontormiele. 6 850 Auszahlungs-Com. . , 750,— Buchführung. 20— Kontorreinigen . .. , 80,— 10jähr.Bücherlagerung, Drucksahen, An- eigen, Gen.-Vers. 2c. „_1000,— | « Dibidendenkto., L907 Dat err

1 800 000 3 332

20

1

4 533/70

2 930

er- Mb 85,— » 76 500,— Gewinn- und Verlustkonto . .

oben Dividende, zablbar 3. Juli: d. V.

9/73

1 887 890/63

Vremen, 1. Juni 1908. Dampfschififahrts-Gesellschaft Triton A. G.

in Liquidatiou.

Carl Winters. E die Nichtigkeit : : Heinrich Wilder, beeid. Bücherrevisor.

Die Auszahlung des Gesellschgftëvermögens geschieht v. 3. Juli d. J. ab durch den Liqui- dator.

[30829]

77 085

Plauen i. V., den 2. Ju

Vogtländische

Alfred

[30528] Bei der heute staitgefundenen 16. Verlosung von 4209/ Parlialobligatiouen der Saganer

Woll-Spinnerei und Weberei sind folgende Nummern gezogen worden:

198 341 397, 3/1000,—.

427 443 454. 3/500,—.

Die Auszahlung der gelosten Obligationen erfolgt gegen deren Nückgabe vom S2. Januar 1909 ab

in Vreslau bei der Breslauer Discouto-

Vank, in Berlin bei Herren Delbrü, Leo & Co., in Sagan bei der Gesellschaftskasse. Sagan, den 2. Juli 1908.

Saganex Woll - Spinnerei und Weberei.

[30507] Katholisches- Kasino Aktiengesellschaft in Karlsruhe. Vilauz per 31. Dezember 1907. Aktiva. Passiva. Mh M H Gebäude- und Grund- flüdslonto 231 072/89 Mobiltenkonto . 35 374/11 Kassakonto 824/52 Wertpapierkonto . . . 1200|—|_ Debitorenkonto . . 4 052|06 Aktienkapitalkonto ; 100 000|— Reservefondskonto . . . 5 000|— Hypothekenkonto . .. 160 000|— Dividendenkonto 1543/75 Kreditorenkonto. . .. 242/27 Gewinn- u. Verlustkonto 5 7376 Sa. A1 272 523|58] 272 523|58 Gewinun- und Verlustkonto. Soll, Haben. X M M |9 Gesamtunkosten . . .. 11 123/69 Gesamteinnahmen 16 861/25 SVewinn A 5 737/56 Sa. (| 16861/25| 16861|25

Die ordentliche Generalversammlung vom 30. Juni d. J. beshloß, pro 1907 eine sofort zahlbare Divi- deude von 25 9% zu verteilen. Die Dividende fann gegen Ablieferung des Coupons Nr. 9 (rot) mit 46 8,75 und gegen Ablieferung des Coupons Nr. 11 (gelb) mit 46 5,— erhoben werden bei der Vereinsbauk Karlsruhe e. G. m. u. H. in Karlsruhe, Kreuzstr. 1, bei der Bankfirma Wörner «& Wehrle in Karlsruhe, Karl Friedrichstr. 2, fowie bei dem Vorftand unserer Gesellschaft.

Karlsruhe, den 1. Juli 1908. :

Der Vorftand. A. Baßler. V. Haefner.

Aufforderung zur Einzahlung auf Aktien. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden ersucht, auf die von ihnen gezeihneten Aktien bis L. August d. J. eine Einzahlung von 25 9%/% des Nennwertes, also je 46 250 Rechnung bei der Vogtläudischen Baues hier, zu bewirken. „z

für unsere

, t

Spitenweberei Alliengesellschaft.

Gärdiß.

[30823] #7 Am 30. Junt d. J. find durch den Notar

31. Dezember d. J. ausgeloft.

581 583 733 744 759 779 782 783. Hamburg, den 1. Juli 1908,

Wézxe ider

Nummern ausgelost worden:

und Hemelingen. Mit dem 2. Januar 1909

hört Dortmund, den 30. Junt 1908.

Is

Lit. © à 4 200,— Nr. 1 15 42 54 79

Straßen Eisenbahn-Gesellschaft in Hamburg.

Herrn Dr. Rems in Hamburg die folgenden Nummern

der von uns anerkannten vierprozenligen Schuldobligatiouen der frühereu Grofß}en-Hamburg- Altouaer Straftenbahn-Gesellschaft in Hamburg vom 1. Januar 1887 zur Heimzahlung am

Lit. A à 6 1000,— Nr. 4 5 167 180 197 200 258 272 297 305 329 395 415 427 483. Lit. B à 4 500,— Nr. 48 60 72 93 122 128 134 169 173 174 343 400 454 458 488 538

0 133 288 333 403 452 469 4836 488,

Der Vorstand.

[30828] Ns 4¿ proz. Teilschuldverschreibungen vom 15. November 1900 x ouis Schwarz «& Co., Aktiengesellschaft Dortmund und Hemelingen. Bei der heute im Beisein eines Notars gemäß planmäßigen partiellen Tilgung sind von den Teilschuldverschreibungen unserer Anleihe die nachfolgenden

SS 1 und 5 der Anleihebedingungen stattgehabten

a. 2 Teilshuldverschreibungen Lit. A über je 46 2000,— Nr. 5 und 10.

b. 4 Teilshuldvershreibungen Lit, W über je 4 1000,— Nr. 129 149 159 und 224.

c. 7 Teilshuldverschreibungen Lit. © über je #4 500,— Nr. 306 327 363 380 463 494 und 502.

d. 5 Teilshuldvershreibungen Lit. D über je /(,200,— Nr. 527 577 592 611 und 614.

Die Einlösung erfolgt vom 2. Januar 1909 an mit 10S Prozent gegen Rückgabe der Teilschuldve: shreibungen und der noch nicht fälligen Zinescheire und Erneuerung scheine bei den Kassen der Deutschen Nationalbauk in Dortmund und Bremen, dem Bankhause Gottfried Herzfeld in Hannover sowie

der Bergisch Märkischen Bauk in Varmen, unseren Gesellschaftskassen in Dortmund die Verzinsung“ der ausgelosten Obligationen auf.

Louis Schwarz & Co., Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

Aktiva.

Vilanz ver 31. Dezember 1907. Í Pasfiva. S T EEE —————————

M P) Mh An Kassenbestand 45 049/06} Per Aktienkapital . . . . | 1000 000|— «a Guthaben heizBanlen 3062175] ,„ Kreditoren . .. 1 570 249/95 e eibe and E 222 810/47] „, Sparkassenkonto . . .| 322 667/31 v GNCTenbeand 246 962/01] ,„ Trattenkonto . . . .| 504020|— Coupons- und Sortenbestand . ... 13 960/13] Unerhobene Dividenden a Det 2 646 981/30 Aus 1906 700|— - *Ronsortialkont0 S 103 713/45] , Reservefonds . . .. 9 749/55 „Modbilientono G 9 290/46 Delkrederekonto . . . 3 000|— « Immobilienkonto: - Gewinn- und Verlust- Bankgebäude 6 261 558,84 Tonto s E 79 200/20 ab Hypothek 110 000,— 4 151 558,84 Haus Lieb- 5 frauenslraße 4 43 739,54 abHypotheken 29 100,— 14639,54| 166 198/38 3 485 587/01]] i 3485 58701 Debet. Gewiun- und Verlustkonto ver 31. Dezember 190%, Kredit. A dl kostenkonto, Salär Per Gewinnvort 8 1906 ‘8356/98 n Handlungsunkostenkonto, Salä r nnvortrag au Stifte Steuern usw, . | - 49417/21} “, Gewinn auf We(sel . . 37 915/10 « zu zahlende Hypothekzinsen abzüg- « Gewinn auf Effekten . ,. . .| 10466|25 eingegangener Mieten . . 760/29) ‘, Eewinn auf Coupons und Sorten 138594 N new ee 79 200/20] Gewinn auf Zinsen... ,, 44 661182 « Gewinn auf Provision . . 25 357/06 _} - Gewinneinnahme von Safes ; ; 1234/50 129 377170 : 129 377 70 E ou E e m Auftrag des Au 8rats der \sis&en B 3 Ñ Der Vorstand Gesehen Bank geprüft und mit den Büchern der siand der Hessishen Bank.

reinstimmung gefunden. 14. April 1 « Sauerwein.

Darmstadt, d [3086S] Sn

Fries. Eschborn,

é

“R

[30825] 1 J | Terraingesellschaft Berlin-Halenset qu

u 7 J Die fiebente Rückzahlung von 40 ?/o m, f 4 800,— pro Aktie gelangt gegen deren Gin F reihurg zur Abstempelung vom Freitag, E 10, Juli 1908 ab, werktäglih von 9—12 U E Vormittags, bei dec Natioualbauk für Deuts i land, hier, Behrenstr. 68/69, oder bei del Commerz- und Disconto-Bauk, hier, Char‘ F lottenstr. 47, zur Ausshüttung. z Die Aktien sind mit dovpelten, arithmetish ge J ordneten Nummernverzeihnissen obengenannten S f einzureihen und je nah deren Bestimmung wieder F abzuheben. F Berlin, den 4. Juli 1908. E Terraingesellscha\ft Berlin- Halensee in Liqu 5 Hentschke.

Tf : E [30830] Ï

Wesideutsche Eisenbahn -Gesellshast®

zu Cöln am Rhein F

Bei der am 1. Zuli d. I. stattgehabten notarielle!" Auslosung der vierprozentigen Schuldverschr@ buugen unserer Gesellschaft sind folgende NummeF gezogen worden : of 173 603 633 669 732 901 1214 1303 1320 13 1485 1602 1685 1957 3056 3078 3272 3291 330 3459 3594 3630 3633 3772 3928 3935 4233 429 4349 4352 4442 4660 5088 5325 5404 6614 7 5806 5926 5990 6013 6218 6221 6264 6281 630 6455 6654 6609 6648 6847 7105 7263 7462 T1 7838 8066 8224 8913 9568 9597 9657 9990 999 F Wir kündigen dieselben hiermit zur Rückzahlun" am 2. Januar 1909, und kann der Nominalb its dieser Shuldverschreibungen von 46 1000,— A einem Aufgelde von 29% gegen Einlieferung d selben nebst Talons und den noch nicht fällig it È Zinecoupons vom D. Januar 1909 ab, welchem Tage die Verzinsung aufkört, Z in Cöln bei der Kasse der Gesellschaft, Y bei dem Bankhause Sal. Oppenheim ir

Cs, l, 0

bei Dew A. Schaaffÿausen’sczen Baut“ ein, „2M

in Verlin e er Bauk für Handel und F rie i

udu 7 s i E Me Haudels, Gesellschaf et dem Bankhause S. Vleichröder-., „g, bei der Direction der Dier ep coGesell

ch ? ¿ J

bei em A. Schaaffhauseu’ schen Bauk /

ein, A

bei dem Bankhause vou d t& C

in Sterne bei dem Bankhause e Heydt ersien ue |

in Stettin beidem Bankhau . SchlutoW_

in Düsseldorf bei dem A: Schaasshausen’ (h

Vaukverein, (2 in ffen a. d. Ruhr bei der Rheinischen Bat Deutscheu Effekt!

in Frankfurt/Main bei der «æ& Wechseibank, A bei A Direction der Disconto. Ges bei dem Baukhause L. & E, E in Empfang genommen werden. Werthe

Rückständig sind noch die S R Nr.-3023, Verzinsung hat aufer iGreibunates, 1

nuar 1903, N nus hat aufgehört am 1. I

Nr. 3024, nuar 1904, F Nr. 3011, Verzinsung hat aufgehört am 1. J nuar 1905, Î Nr. 1478, Verzinsung hat aufgehört am 1, J nuar 1906, À Nr. 5206 7483 7955, Verzinsung hat aufgehört am 1. Januar 1907, F Nr. 1445 8093, Verzinsung hat aufgehört alt 1. Januar 1908, J deren Einlöfung in Erinnerung gebracht wird. Cöîín, den 2. Juli 1908. Der Vorstaud.

——R [30870]

In der Generalversammluug unserer Gesell i

schaft vom 13. Junj 1908 ist beschlofsen worden- 1) das bisherige Grundkapital der Gesellschaft * um 560 000 6 durch Zusammenlegung det * Aktien im Verhältnis von 3:1 herabzuseßen * 2) das- Grundkapital der Gesells@aft um del Betrag von hö&sten38"720 000 ¿6 dur Ausgabt * von auf den Inhaber lautenden Vorzugsaktie! F

zum Nennbetrage von je 1000 6 zu erhöhett- Die Vorzugsaktien erhalten unter Nachzahlung®/ * veerpflihtung ter Gesellshaft ein Gewinnvor F von 6/0 ihres Nennbetrages, für das Jahr 1 0 aber von nur 39/0. Erst der Rest des Gewinn wird auf alle Aktfen gleihmäßig verteilt; e M 3) daß den bisherigen Aktionären, wel A neue Vorzugsaktien beziehen, das Recht zuste E auf je cine neu zu beziehende Artie je drt bisherige, noch nit zusammengelegte Aktien : eine Vorzugsaktie zum Nennbetrage von 1 dic A umtwandelun zu lassen, welhen Vorzugsaktien q selben Vorr:hte wie den neu auszugebenden Vorius aen a E Ss l M n Jusführung dieser Beschlüsse wachen L nächst bekannt, daß die A Vie amagaktien chen Ä die Altiouare für den Neunbetrag ausges 4 werden. E Wir fordern zuglei unsere Herren Aktionä áur Ausübung des E Bezugsrecht7 J auf die neuen Vorzugsaktien unter Bestim f L O bis zum 15, Juli 1908 hierm Z eihuungsftellen find: V E das Vaukhaxs Zutkshwerdt «& Beuthel Ï Ÿ Magdeburg und unsere Vesellschaftskafse. at erner fordern wir unsere Herren Art int Ï ihre Aktien nebst Erneuerungs\cheinen und À antcilscheinen für das Jahr 1908 u. ff. i ammeunlegung in Gemäßheit des S Oktober setungsbeshlusses bei uns bis zum A zeselben für 1908 einzureichen, widrigenfalls die A [raftlos erklärt werden. gtfiionáret_ Gleichzeitig stellen wir unseren Herren “äg t anheim, von dem Umwandlungsrehte sg F Beschlusse oben zu 3 Gebrauch zu machen. 4 Magdeburg, den 26. Juni 1908. nd Eise Sudenburger Maschinenfabrik 1 eburs

gießerei Actiengesellschaft zu Mas

d ‘gapitalbeas,

? Der Vorstaud. t 0 W, Allolto. P. Heyder. Fr. Seegt 4