1908 / 162 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Quedlinburg. [32958] Ueber das Vermögen der offenen Haudelsgesell- schaft in Firma J. Philippsborn hier ist heute, am 8. Juli 1908, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kausmann Carl Brin>meier hier. Anmeldefrist bis 12. August 1908. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 21. August 1908, Vormit- tags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 12. August 1908. Quedlinburg, den 8. Juli 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Quedlinburg. [32957] Veber das Vermögen des Kanfmanus Philipp Philippsboru hier ist heute, am 8. Juli 1908, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Brin>kmeier hier, An- meldefrist bis 12. August 1908. Erste Gläubiger-

versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am | Ab 21. August 1908, Vormittags 107 Uhr. | T;

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 12, Auguft 1908. Quedlinvurg, den 8. Juli 1908 Der Gerichtsschreiber Quedlinburg. [82959] Ueber das Vermögen tes Kaufmauns Willi Philippsborn hier ist heute, am 8. Juli 1908, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Verwalter: Kaufmann Carl Brin>meier hier. An- meldefrist bis 12. August 1908. Erste Gläubtiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 21. August 1908, Vormittags 103 Uhr. Offener Arrest mit at bis 12. August 1908. Quedlinburg, den 8. Juli 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Rastatt. Konkurseröffnung. [32953]

Ueber das Vermögen des Lebensbedürfnis- vereins Gaggeuau & Umgebung, eingetragene Genosseuschaft mit beshränkter Haftpflicht „in Gaggenau, wurde heute, Rahmittags 52 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Dr. Voge 8. August 1908; erste Gläubigerversammlung : 1. August 1908, Vormittags 10x Uhr; all- gemeiner Prüfungstermin: 18. August 1908, Vormittags 103 Uhrz offener Arrest mit Anzeige- frist bis 31. Juli 1908. j

Rastatt, den 8. Juli 1908. ;

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : Swhneider.

Rosenheim. [33231] Oeffentliche Vekanutmachung.

Das K. Amtsgericht Rosenheim hat heute, Nach- mittags 4 Uhr, über das Vermögen des Wolfgang Goftner, Korbmachers in Rosenheim, das Kon- kur8verfahren eröffnet. Einstweiliger Konkursver- walter: Rechtsanwalt Bensegger hier. Offener Arrest wurde erlassen. Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 29. Juli 1908 einshließli<. Wahl- und Prü- fungstermin: Samstag, 8. August 1908, Vor- mittags 10 Uhr, Geschäftszimmer 10/0.

Rosenheim, 9. Juli 1908.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

(L. 8) S<hwab, K. Obersekretär.

[32941]

Rummelsburg, Pomm. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des“ Kaufmauns Fritz Krisftopeit zu Rummelsburg wird heute, am 9, Juli 1908, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Prozeßagent Stark in Rummelsburg wird zum Konkursverwalter- ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 2. August 1908 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder diè Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}ses und eintretenden Falls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 8. August 1908, Vormittags 10 Uhx, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etroas s{huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die S iGtung, auferlegt, von dem ige der Sache und von den Rae für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 2. August 1908 Anzeige zu machen.

Rummelsburg, den 9. Juli 1508.

Der Gerichtsschreiber des Köntglihen Amtsgerichts : Glaser, Amtsgerichtssekretär.

Sondershausen. KRonfurêverfahren. [32967]

Ueber das Vermögen des Materialwaren- und Flascheubierhändlers Hermann Reifenftahl in Verka ist dur< Beschluß des Fürstlihen Amts- gerichts, I. Abt., hier heute, am 8. Juli 1908, Nah- mittags 32 Uhr, das Konkurtverfahren eröffnet worden, Zum Konkursverwalter is der Kaufmann Georg Mücke in Sondershausen ernannt. Anmelde- frist und offener Arrest bis 22. August 1908; Gläubigerversammlung: 2. August 1908, Vor- mittags UL Uhr; Prüfungstermin: 7, Sep- tember 1908, Vormittags 11 Uhr. S ausen, den 9, Zuli 1908.

er Gerichts|Greiber des Fürstlihhen Amtsgerichts. I.

de Kir{netr. Tarnowitzxz _— [32902]

Veber den Nalhlaß des am 19 Naklo verstorbenen E E b Ma wirts Jacob Heymaun daselbst ist am 7. Juli 1908, Nachmittags 41 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Werner zu Tarnowiy. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 28. Juli 1908. Grste Gläubigerversammlung und allgemeiner S ee ‘Lrugust 1908, Vor- m . ener Arrest mi pfli6t bis zum 1. August 1908, Mit Anzeige

Amtsgeriht Taruowit, den 7. Juli 1908.

Bamberg. Bekanntmachung. [32904]

Das K. Amtsgericht Bamberg hat mit Beschluß vom 8. d. M. das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Viehhäudlers Jakob Strauß in Bamberg nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Bamberg, den 8. Juli 1908.

Gerichtss@relberei des K. Amtsgerihts Bamberg.

Berlin. Koukursverfahren. [32938]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der _vffenuen Handelsgefellschaft Kraft & Jacobi u Berlin, Münzstraße 4, ist infolge eines von

4

des Königlichen Amtsgerichts. | Zi

in Rastatt. Anmeldefrist : | ti

ema<hten Vorschlags zu rittags LO1 Uge den ormittag r, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin - Mitte, "Neue Friedrichstr. 13/14, II1. Sto>, Zimmer Nr. 106/108, anberaumt. Der Vergleihsvorshlag und die Er-

der Gemeinschuldnerin einem Zwangsvergleiche 23, Juli 1908, V;

klärung des Gläubigeraus\{<usses sind auf der Ge- rihts\<reiberei des C luft s Beteiligten niedergelegt. Dr GLUiRLEA Lu Rent er Ger reiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilun 84. Es

Berlin. Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der F ELMANLG Transport-Versicherungs-Aktieu- ellschaft in Liquidation in Berlin, - Fran- zösishestraße 7, ist mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse eingestellt. Zur nahme der S{lußre<nung des Verwalters ist ermin anberaumt auf den 30. Juli 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geridte hierselbst, Neue Friedrichstr. 13/14, IIT. Sto>, mmer 111. Berlin, den 1. Juli 1908. Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts # Berlin-Mitte. Abteilung 83. Berlin. Konkursverfahren. [32919] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Louis Lie>k in Berliu, Blücher- strafe 8, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Berlin, den 8. Juli 1908. e Königliches U Berlin-Tempelhof. Bekanutmachung. [32962] Das K. Amtsgericht Cham hat mit Beschluß vom 8. ds. Mts. das Konkursverfahren über den Nachlaß des vormaligen Notariatsbuhhalters Johauu Nepomuk Ellmann in Cham auf Antrag des Bayer. Fiskus als Gemeinschuldners mit Zu- mmung der einzigen Nachlaßgläubigerin, welche eine Konkursforderung angemeldet hat, gemäß $ 202 K.-D. eingestellt. Cham, den 9. Jult 1908,

Cham.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. (L. 8.) Vogel. Culm. Konkursverfahren. [32928]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Kaufmann Marie Jordan in Culm wird nah erfolgter Shlußverteilung und Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Culm, den 6. Juli 1908.

Königliches Amtsgeri>t. Danzig. Koukursverfahren. [32924]

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Vaugewerksmeisters Adolph Selewski in Ohra, Boltengang Nr. 20, ift infolge eines von dem Ge- meins<uldner gema<hten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 25. Juli 1908, Vormittags LUZ Uhr, vor dem König- lihen Amtsgeriht in Danzig, Pfefferstadt 33—35, Hofgebäude, Zimmer Nr. 50, anberaumt. Der Ver-

leihsvorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus- dus sind, auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs- gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Danzig, den 30. Juni 1908. i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Eupen. Konkursverfahren. [32944] Das Konkursverfahren über den Naghlaß -des zu Eupen wohnhaft gewesenen Tuchwebereibefißers Johaun Jakob Vüntgens wird nah erfolgter Abbaltung des S{hlußtermins hierdur<ß aufgehoben.

Eupen, den 7. Juli 1908,

Königliches Amtsgericht. Filehne. Konkfnröverfahren. [32914]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max WMeißuer in Kreuz ist zur runs der nahträgli<h angemeldeten Forderungen

ermin auf denL2., August 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Filehne anberaumt.

Filehne, den 1. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht. Flatow, Westpr. Ronfursverfahren. [32916]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhwarenhäudlerin Auguste Puppe, geb. Zühlke, in Flatow N 2/08 ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Grhebung yon Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer ns an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schluß- termin auf den 19, August 1908, Vormittags 11 Ubr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Zimmer Ne. 10, bestimmt. und Schlußverzeichnis - liegen während der Sprech- stunden im Zimmer Nr. 3 zur Einsicht offen.

Flatow, den 7. Juli 1908.

Kaegler, Amtsgerichts\ekretär,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Flatow, Westpr. [32920]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhwareuhäundlerin Auguste Puppe, geb. Zühlke, in Flatow ist die Vornahme der Schluß- verteilung genehmigt. Zur Verfügung stehen e 1155,90. Zu berü>sihtigen sind das Honorar der Mitglieder des Gläubigerauss{hufses, die Gerichts- kosten, bevorre<tigte Forderungen mit # 65,20 und sonstige Forderungen mit 46 6257,41. Schlußre<hnung und Schlußverzeichnis liegen im Zimmer Nr. 3 des biesigen Amtsgerichts zur Einsicht offen.

Flatow, 9. Juli 1908.

Kahnemann, Konkursverwalter. Grünberg, Schles. [32925] / Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schuhmachers Wilhelm Fri>ke zu Grünberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Grünberg, den 7. Juli 1908.

“Königliches Amtsgericht. Gumbinnen. Konufursverfahren. [32926] O Konkursverfahren über das Vermögen des

aufmanns Curt Michalowski (in Firma R. Miqalowski), Gumbiunen, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 12. Juni 1908 ange- nommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen Be:

Zon 12. Juni 1908 bestätigt ist, hierdur<

Gumbinnen, den 7. Juli 1908. Königliches Amtsgericht,

[32939] | d

Schlußrechnung |-

Königsberg, Pr. Konkursverfahren. [32929] Das Konkursverfahren über. den Nachlaß des Kaufmanns und Hoteliers Julius Sinuhuber in Roffitten wird na< erfolgter Abbaltung des S{lußtermins hierdur< aufgehoben. Königsberg, den 23. Juni 1908. Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

Königsberg, Pr. SRontureverfabren. [32932] Das Konkursverfahren über - das Vermögen des Schuhwarenhäudlers Alfons Kallmann, in Firma Kallmanu & Glaser, in Königsberg, Altstädtishe Langgasse 64, wird, nahdem der in em - Vergleichstermine vom 5. Junt 1908 ange- nommene Zwangsvergleih dur< re<tskräftigen Be- {luß von - demselbèn Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. önigsberg, Pr., den 4. Juli 1908. Königk. Amtsgericht. Abt. 7. Landstuhl. [32965 Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Landstuhl vom 9. Juli 1908 wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Leuhardt, Maurer- meister, in Ramftein wohnhaft, na< erfolgter Schlußverteilung aufgehoben. Laudftuhl, 9. Juli 1908.

K. Amtsgerihts\creiberei. Klein, Obersekretär. [32968]

Langenburg. K. Amtsgericht Laugenburg.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des 1) Taglöhners Wilhelm Burkhardt in Mor- stein, Gemeinde Dünsbach, 2) Schneiders Friedrich Fischer in Dünsbach wurde ‘na< Abhaltung des StHlußtermins und Vollzug der S{hlußverteilung dur< Beschluß vom heutigen Tage aufgehoben.

Den 8. Juli 1908.

Amitsgerichtssekretär Haas.

Leer, OstfriesI. SRoufurëverfahren. [32943] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns “Ahlrih Frey zu Völlenerfehn wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Ausschüttung der Mafse hierdur< aufgehoben. Leer (Oftfrieslaud), den 1. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. 1.

Lich. Konkursverfahren. [32963]

Das Konkurtverfahren über den Nachlaß des Fürstlichen Leibjägers Franz Böhm in Lich wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hterdurd) aufgehoben.

Lich, den 8. Juli 1908.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Liebenstein, Hzgt. Gotua. [32930]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanuus Sduard Wetistein in Elgersburg wird nah erfolgter Abhaltung des S(hlußtermins hiermit aufgehoben.

Liebenstein, den 26. Juni 1908.

Herzogliches Amtsgeriht.

Luckenwalde. Beschluß. [32927] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Karl Münnich in Lucken- walde wird hierdur< aufgehoben, weil der in dem Termine vom 10. April 1908 angenommene Zwangs8- verglei<h dur< re<tskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt und der Zwangsvergleich felbst vom Konkursverwalter vertragsmäßig ausgeführt ist. Lu>enwalde, den 3. Juli 1908. Königl. Amtsgericht. Lüdenscheid. Rontfuröverfahßren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Peter Richard Schueider zu Ober- rahmede, früheren alleinigen Inhabers der Firma Neuhaus u. Cie. zu Vorn bei Lüdenscheid, wird na erfolgter Abhaltung des Slußtermins hierdur< u dens id, den 6. Juli 1908 euscheid, den 6. Juli j (Ve sönigliies Amtsgericht. Marne. Koukursverfahren. [32911] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Magnus Ludwig Brodersen in Marue wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Maene, den 8. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. Meissen. - s [32940] Das Konkursverfahren über das Vermözen des Brauereibefizers Hugo Gotifried Ferdinand Schelloug Sdölußtermins hierdur< aufgehoben: Meißen, den 8. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. Meuselwitz. Koufureverfahren. [32952] Das Konkursverfahren über das ‘Vermögen des Fabrikanten Pee Peukert jun., alleinigen Fahabers der Firma Meuselwißer Mostrich- Fabrik Heinrich Peukert jun, in Meuseltvisß, wird infolge der Schlußverteilung na< erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Meuselwit, den 7. Juli 1908. Herzogliches Amtsgeriht. Abt. 2. Muskau. Koufursverfayren. [32934] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Oberlausizer Glashütteuwerke Otto Hirsch in Weißwasser, O.-L., wird die dem Kaufmann Alfred Henschel in Görliß für seine Tätigkeit als Konkursverwalter zu gewährende Ver- gütung auf: 5000 4 und die ihm zu erstattenden baren Auslagen auf 395,47 4 festgeseßt. Mutskau O.-L., den 30. Juni 1908. Königliches Amtsgericht. Muskau. Konfurèöverfahren. [32935] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Siems Oberlaufizer Glashüttenwerke Otto irs< in Weif;wafser, O.-L., wird die dem Kausmann Feldmann in Görliß für seine Tätigkeit als Konkursverwalter zu gewährende Vergütung auf 3000 e und die thm zu erstattenden baren Aus, lagen auf 138,05 f festgeseßt. Muskau O.-L., den 30. Juni 1908, Königliches Amtsgericht. Neu-Ruppin. Konfur8verfahren. Das Konkursverfahren über A Vermögen des Kaufmanus Franz Brall in Neu-Ruppin alleinigen Inhabers der Firma Peter Fink in

Neu-Ruppin, wird na Schlußtermins bier aue E e paltunds des

Neu-Ruppin, den 4. Juli 1908.

E L Königliches Amtsgericht. 6Cus „Haardt. Befauntma + [32960 Dur Gerichtsbes<luß vom Seen S Li

[32923]

Konkursverfahren über den Na<hlaß des Johann

[32942] j Z

in Diera-wird_ na< Abhaltung des | Ausl

Nikolaus Heß, Schuhmachermeisters in New

aufgehoben,

Neustadt a. Hdt., 8. Juli 1908. Kal. Amtsgerichtsschretiberci, Kaufmann, K, Skretär.

Nittenau. Bekanutmachung. [32910

Das Kgl. Amtsgericht Nittenau hat mit Beschlu vom 8. Juli 1908 das Konkursverfahren über das Vermögen der Krämers- und Schneiderseheleute Josef und Fanuy Lermer in Fischbach nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Nitteuau, den 8. Juli 1908. : Gerichtsschreiberei de3 Kgl. Amtsgerichts Nittenau-

Der Kgl. Sekretär: (L. 5.) E.

Ohligs.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

wird der Kaufmann Heinri<h Abel in Solingen“ Schlagbaum, Kullerstraße, an Stelle des Rechts- anwalts Stehr in Ohligs zum Konkursverwalter et“ nannt. Zwe>s Wahl eines Gläubigeraus\cusse#- ferner zwe>s Berichterstattung und Rechnungslegung des Verwalters wird Gläubigerversammlung vor det

1908, Vormittags 1A Uhr. Ohligs, den 6. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. Osterwieck, Harz. [33236 Konkursverfahren. Kaufmanus Mox Reuter in Hornburg wird nah erfolgter Abhaltung des Ses hier dur< aufgehoben. Ofterwie>/H., den 7. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. ; Plauen, Vogtl... \ [32966] Das Konkursverfahren über den Naglaß deë Kontoristen Thomas Wiedemaun in Plauett wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur} aufgehoben. Plauen, den 7. Juli 1908. Königliches Amtsgericht.

Rixdorf. Konkursverfahren, 2913] In dem Konkursverfahren über das Berkikeien des Kaufmanns" Guftav Cohu zu Rixdorf, Elsen- straße 39, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalte1s, zur Erhebung von Einwerdungew® gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zU erü>sihtigenden Forderungen und zur Beslußfafung- der Gläubiger über die nit verwertbaren Ver- A U e ahträgli angemeldeter orderungen, lowte' zur Anhörung der Glä ü die Erstattung der Auslagen und die Gee Bbes einer Vergütung an die Mitglieder des auss{ufies der Schlußtermin auf den

Gläubiger-

23. Vormittags UA Uhr, vor dem Fön

\tedtftr., Zimmer 15, bestimmt. Rixdorf, dev 8. Juli 1908. Der Gerihts\creiber des Königlichen Amtsgerichis, Abt, 16 ——_——

Saarbrücken. Kounkursver 5 y E Wolf ge über e a lE A ; t L , ausmanns zu Dudweilet minderjährig und gesetlih vertreter due e s mann Mox Wolf dafelbst, wi » macher den CARR Vergleichstermine vom 9. April E der S % W108 eiti 1 Hat E : i en. Saarbrüceu, den 6. July 10 aufgeho Königliches Amtsgericht, 17. —_———

Waiblingen, Koukursverfahren. [32907F

as Konkursverfahren ü Wilhelm ren über das Vermögen d nah C IARS ep g>ers in Gudersbach, wurde

aufgehoben. tung des Schlußtermins

Waiblingen, den 8 L Gerihts\creiberei A Rath.

Wilhelmshaven. g 21) « Konkursverfahren. (329220 Gs ¡E em Konkursverfahren e Vermögen® elmsh e ändlers Johaun Frerichs in il- Per möhaven ist zur Abnahme der Shlußre<nung des das Sée, Grhebung von Einwendungen gegen rüdsihti ußverzeihnis der bei der Verteilung zu L (ugt wenden Forderungen und über die Erstatturg der die Mitrrend die Gewährung einer Vergütung tet glieder des Släubigeraus\hufses der Sluß- T auf den 25. Juli 1908, Vorutittag®

hr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hielt“

selbst bestimmt Wilhelmshaven, den 1. Juli 1908

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichls-

der Eisenbahnen,

[33235] Vekanutma

Am 20. Juli 1908 wird r der Stre>e Forst (Lausitz) Guben zwis<hen den Stationen Grießen (Regierungsbezirk Frankfurt a. O.) und Groß-Gastrose in km 18,18 erbaute Haltepunkt Taubendorf für den Perfonen- und Gepä>verkehr eröffnet, Fahrkartenverkauf erfolgt dur Zugführer. Gepädstü>e werden von Taubendorf unabgefertis mitgenommen. Ueber das Halten der Züge ergeben die Fahrpläne das Nähere.

Halle a. Saale, den 6. Juli 1908.

Königliche Eiseubahndirektion.

[38234]

Für die regelmäßige Beförderung frisher Blume (Nosen usw.) zwischen Wilhelmshaven und Wen ondere Über Wangerooge (Ostanleger) kommen bel rüber Bestimmungen zur Einführung. Näheres chren: ist bei den beteiligten Abfertigungsstellen zu erfa,

ie in dem Anhang zum Gütertarif für deErichen seitigen Binnenverkehr aufgenommenen zuf o 18 Bestimmungen sind gemäß den Vorschriften E der Eifenbahnverkehrsordnung genehmigt wor

Oldenburg, den 8. Juli bahudirektion.

Großherzogliche Eiseuba i s

Verantwortlicher Redakteur: Direkior Dr. Tyrol in' Charlottenburs- Verlag der Expedition (Heidrich) in Dru dex Norddeutschen Buchdru>kerei und Bera

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nt. l

[32945] - J

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

ewährung

heute“ *

fer ere j

stadt a. Hdt., na< Abhaltung des Schlußtermins J

] M oarenhünvlers Eruft Höpp in Ohligs À r

unterieihneten Geriht einbérufen auf den 25. Julk

Amtsgerichte Nixdorf, Senerlir, 65/69, Ce Sn :

Ä

Tarif x. Bekanntmachungeit F

Berl s

E