1908 / 163 p. 32 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

\ p 2 Ee

Breslau.

sichtigenden Vit

beschräukter Haftung in Gronau, wird nah er- E Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben, Ahaus, den 27. Juni 1908. Kura Röniglihes Amtsgericht. Bautzen. [33302] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gasthofsbefizers Vote, Erust Holts< in Baugen wird na< Abhalkung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. 4 Bautzen, den 9. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. Berlin. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der au Natalie Hirschfeld, geb. Brodek, in irma Hirschfeld & Co. in Berlin, Danziger- traße 7, ist infolge S<hlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Verlin, den- 16. Juni 1908. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 83, Berlin. Koukursverfahren. [33349] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Aktiengesellschaft „Tefsarotypie-Aktien-Gesell- schaft“ zu Berlin, Alexandrinenstraße 97, is zur Ab- nahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Er- M von Ginwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung dèr Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf den L7, Juli 1908, Vormittags 10? Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, III. Sto>, Zimmer 106/108, bestimmt. Berlin, den 24. Juni 1908. - Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84. Berlin. [33347]

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leo Laudmann in Berlin, Müllerstraße Nr. 166 und Ramlerstraße Nr. 38, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleihs- termin auf den S1. Juli 1908, Vormittags LUL7 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin- Wedding Ra Zimmer Nr. 30, eine Treppe, anberaumt. Der Vergleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus\husses ist auf der Gerichtsshreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Berlin, den 7. Juli 1908. Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6. Berlin. Konkursverfahren. [33645] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Furagehäudlers August Schafßöuer in Rei- unickeudorf, Hauptstraße 3, wird nah erfolgter Ab-

haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Veclin, den 9. Juli 1908.

[33350]

E,

Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6.

Beuthen, O0.-S. [33331] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmauns Salomon Karliner, in Firma

S, Karliner & Co.,, Warenhaus „Glüc>tauf“

zu Miechowihtz, wird nah erfolgter Abhaltung des

Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Amtsgeriht- Beuthen O.-S., den 6. Juli 1908.

Boppard. Bekanntmachung. [33364]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhäudlers Georg Mallmaun in Boppard ist auf Grund des re<tskräftig gewordenen Bestätigungsbes{lufses des Zwangsvergleihs vom 22. Januar 1908 heute aufgehoben worden.

Boppard, den 9. Jult 1908. Königl. Amtsgericht.

[33338]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Pritschow, Inhabers der Firma Silvinus Päzolt in Breslau, Junkernstraße 8, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Breslau, den 8. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Brieg, Bz. Breslau. [33337]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Josef Thomas in: Brieg ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleite Vergleihs- termin auf den 25. Juli 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Brieg, Zimmer Nr. 5, anberaumt. Der Vergleichs- vorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus {usses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Brieg, den 7. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Buer, Westf. Konkursverfahren. [33371] Das Konkursverfahren über däs Vermögen des uhwarenhäudlers Heinri<h Berghorun in Aeeehausen, Bnenieelitaße 100, is nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Buer i. W,, den 5. Jult 1908. Gerihts\<r. Königlichen Amtsgerichts. Schöne, Aktuar. Konkursverfayren. [33304] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Christian Schaible, Kronenwirts in Altburg, ift nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und

R der Schlußverteilung Heute aufgehoben

Caliv, den 8. Juli 1908. Gerichtsschreiberei M Königlichen Amtsgerichts. er:

Calw.

Cassel. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren E Naghlaß A 4. März 1908 verstorbenenen Eisenbahusékretärs Carl Dammaun in Cafsel-Wilhelmshöhe ist na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und BVolzichung der Si T0 hierdur< aufgehoben. asel, den 8. Ju ¿ DE Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, Abt. 13. Zig. Kotikursverfahrenu. [33324] Ln t Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Adolf Ziblaff in Danzig, Lang- asse 32, Inhaber der Firma Ernft Crohu in anzig, ist zur. Abnahme der S(lußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(hlußberzeichnis der bei der Verteilung zu berüd- orderungen sowie zur Anhörung der äubiger über die Erstattung der Auslagen und

_ die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder

des Gläubigeraus\Gus}ses der Schlußtermin auf den

21. Juli 1908, Vormittags 11} Uhr, vor

dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Pfeffer-

stadt 33/35, Hofgebäude, Zimmer 50, bestimmt. Danzig, den 27. Juni 1908.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Danzig. Konkursverfahren. [33325] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Max Silberstein in Dauzig, Breit- gasse 1, wird zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläu iger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- {uses eine Gläubigerversammlung auf den 22. Juli 1908, N RNIEnE 113 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Pfefferstadt 33/35, Hofgebäude, immer 50, berufen. Danzig, den 29. Juni 1908. Königliches Amtsgeriht. Abt. 11. Dresden, [33306] . Das Konkursverfahren über das. Vermögen des Weinhäudlers Ss „zum Spþports- manu“) Emil Friedri<h Johauues Gottfried Louis Beruhard Herz in Dresden, Mosczinsky- straße 2, wird na< Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Dresden, den 10. Juli 1908. Königliches Amtsgericht.

Eckernförde. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fischkaufmanns Wilhelm Rathje in E>ern- förde wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur aufgehoben. Eckernförde, den 8. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. 1.

Elbing. Konkursverfahren. [33332]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Eduard Knauer in Elbing wird nah lk ter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Elbing, den 8. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Frankenberg, Sachsen. [33355]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schäftefabrikanten Karl Oito Schrambke, in Firma Otto ‘Schrambke, in Frankenberg wird hierdur< aufgehoben, na<dem der im Vergleihs- termine vom 26. Mai 1908 angenommene Zwangs- verglei< dur< re<tskräftigen Beschluß vom näm- lichen Tage bestätigt worden ift.

Frankenberg i. Sachsen, den 9. Juli 1908, Das Königliche Amtsgericht. Geestemünde,. Konfurêverfahren. [33328]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Fieos Pommeresh & Eden in Sellstedt, Jn- aber Fabrikbesizer J. Eden in Geestemünde, wird N er bagter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<

aufgehoben. eestemiünde, den 6. Juli 1908. L Königliches Amtsgericht. V1. GelsenkKirehen. Roufurë8verfahren. [33372] Das Konkursverfaßhren—über- das Vermözen des Kaufmauus He-maun Hivrscheu in Gelseu- kirchen wird, nahdem der in dem Vergleichstermine | vom 28. April 1908 angenommene Zwangsvergleich durch re<tskräftigen Beshluß vont 4. Mai -1908 be- stätigt ift, hierdur< aufgehoben. Gelsenkirchen, den 4. Juli 1908. Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. Konkurêverfahren. [31787]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Weinkaufmauns Frauz Himml in Gleiwiß ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(hlußberzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\<usses der Schlußtermin auf den 5. August 1908, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 28, bestimmt. 6. N 25 b/07.

Gleiwitz, den 4. Juli 1908.

j Königliches Amtsgericht.

Hamburg. Konkursverfahren. [33317] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesells<aft in Firma Schröder «& Pudliß (BVilder- und Rahmenfabrik) wird ae rier Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Hamburg,. den 10. Juli 1908. Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurssachen.

Hamburg. Konkursverfahren. [33316] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers 'Heiurih Friedri<h Rudolph Peemöller wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Hamburg, den 10. Juli 1908. Das Amtsgericht Hamburg. Abteilung für Konkurssachen. Warburg, Elbe. Konkursverfahren. [33373] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Shwormstedt hier ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gema<hten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs termin auf den 4. August 1908, SLCERE 11 Uhr, vor dem Königlichen Bre n Harburg, Zimmer Nr. 23, anberaumt. Der Ver- gleihsvors<lag und die Erklärung des Gläubiger- aus[<usses sind auf der Gerichtsschreiberei des M egerigis zur Cinsicht der Beteiligten nieder- gelegt. Harburg, den 1. Juli 1908, Vöntgliches Amtsgeri<t. VIII. Wörde. Koukursverfahren. [33329] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Viktor Saenger in Hörde ist zur Prüfung der na<hträgli< angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 14, August 1908, Vor- mittags UU Uhx, vor dem Königlichen Amtsgericht in Hörde, Wiesenstraße 4, Zimmer 5, anberaumt. örde, den 7. Fulti 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Schulte, Amtsgerichtsfekretär. [33366]

Homburg v. d. Wöne. exfahren. über das Vermögen des

Konku Das Konkursverfahren Kaufmaunus Kaspar Hermaun Job in Ober-

[33326] | $

ursel wird, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 29. April 1908 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beshluß vom 30. April 1908 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben. Homburg v. d. Höhe, den 7. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Jüterbog. Bekfauutmachung. [33340] In dem Konkurse über das Vermögen der Brauereibefißzerin Witwe Agnes Brü>ner, geb. Zscharu, in Jüterbog soll die Shlußver- teilung erfolgen. Dazu sind 1950,57 4 verfügbar. Zu berü>sihtigen find Forderungen im Betrage von 20 974,11 #. Die Massekosten sind gede>t. Das Schlußverzeichnis liegt auf der Gerichts\<reiberei L pt aalen Amtsgerichts zu Jüterbog zur Ein- aus, N Jüterbog, den 10. Juli 1908. Der Konkursverwalter: Dr. Be>er.

Kiel. Konkursverfahren.

[33336]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedri<h Krohn zu Kiel, Annen- straße 79, wird nah erfolgter Abhaltung des S<hluß- termins hierdur< aufgehoben.

Kiel, den 8. Juli 1908. ® Königliches Amtsgeriht. Abt. 16. Leipzig. [33308]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeifters Heinrich Friedrich Wilhelm epke, Inhabers eines Herrenkonfektions- ges<äfts in Leipzig, Kronprinzstr. 39, wird -na< Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 8. Juli 1908.

öniglihes Amtsgeriht. Abt. TT A1,

Mannheim. KSonfurêverfahren. [33352] Nr. 5107. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Hausierers-—Hirs< Drobuer hier wurde na< Abhaltung des Schlußtermins und Vor- nahme der Schlußverteilung aufgehoben. - Maunheim, den 7. Juli 1908. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerihts: Stalf.

Mettmann. Konkursverfahren. [33368]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm Mühlhoff zu Mettmaunu, Britannia - Metallwarenfabrik und Veruicke- lungsaustalt zu Mettmann, hat der Gemeinschuldner einen Antrag auf Aufhebung des Konkursverfahrens gestellt. Dieser Antrag und die zustimmenden Er- klärungen der Konkursgläubiger sind auf der Ge- ri<tss{<reiberei niedergelegt.

Mettmaun, den 10. Juli 1908.

Königl. Amtsgericht.

Neisse. [33330]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des in Neisse verstorbenen Destillateurs Karl Haase wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

‘Neiffe, den 7. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Neu-Ruppin. Konfur8verfahren. [33341] Das Konkursverfahren über das Vermögen des abrifbefißers Guftav Garmatter, in Firma « Garmatter, in Alt-Ruppin wird nah Nechts-

kraft der Bestätigung des Zwangévergleichs hierdur<

S Rupp den 8. Juli 1908

eu- n, den 8. Ju s Königliches Amtsgericht.

Oederan. [33305]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Gutsbefißers Arminius Viktor Theodor Heiuze, vormals in Kirchbach, jet in Lausa wohnpa ist na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Oederau, den 7. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Oels, Schles. E [33335]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen Uhrmachers Rudolf Kuorn in Oels ift zur Ak- nahme der Schlußre{hnung des Verwalters, zur. Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußbverzeinis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden For- derungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke der Schluß- termin auf den L. August 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier-

selbst, Zimmer Nr. 26, bestimmt. Die Vergütung | N

des Konkursverwalters ist auf 250 46 und seine baren

Auslagen sind auf 16,33 4 festgeseßt. Dels, den | L

7. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. Passau. Bekauntmachung. [33627]

Im Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Cementwarenfabrik und Baugeschäft Schuh «& Geisberger, Inhaber : Simon Geis- berger in Passau, wurde dur< Beschluß des K. Amtsgerichts Passau vom 9. Juli 1908 dem An- trage des Herrn Konkursverwalters entsprehend der zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläu- bigeraus\{<usses, dann über die in $$ 132, 134,137 der Konk.„Ordg. bezeichneten findet sowie als all- gemeiner Prüfungstermin bestimmte Termin vom 14. Juli l. F. aufgehoben und neuer beraumt auf Dienstag, den 28. Juli 1908, Vormittags 9 Uher, im Sitzungssaale Nr. 28/11 des K. Amtsgerichts La

Passau, den 10. Juli 1908. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Frhr. von Horix, K. Sekretär. Samter. Koukursverfahren. [33339]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Minna Levy genannt Bromberger, geb, Heimann zu Samter wird, na<dem der in dem Vergleichstermine am 18. Juni 1908 an- enommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Be- {luß vom 18. Juni 1908 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Ó Ì

Samter, den 7. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

St. Vith. Konkursverfahren. 33327

In dem Konkursverfahren über das Di d Witwe Alexander Girten, Sophie geborene Gilles, Kauffrau zu St. Vith, ist zur Abnahme der S<hlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc{hlußberzeichnis der bei der Verteilung zu berü sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die n <t verwertbaren Vermögenöstü>e der Schlußtermin auf

Termin an-

den 31. Juli 1908, Mittags 12 Uhr, vor a A den Amtsgericht hierselbst, Simi Nr. 4,

St. Vith, den 5. Juli 1908. Königliches Amtsgericht.

Schroda.

Händlerin Hedwig Mendel in Schroda i nah erfolgter Abhaltung des Slußtermins hiet- E dur< aufgehoben. S Schroda, den 2. Juli 1908. J Königliches Amtsgericht. J Stralsund. Konufuréverfahren. [33363] Das Konkursverfahren über das Vermögen I Kousumvereinus für Stralsund und Um egeud Ÿ Eingetrageue Genossenschaft mit beschr en Haftpflicht wird nah erfolgter Abhaltung L Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Stralsund, den 7. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. (gez): Boldt. Veröffentlicht: Goeßtke, Amtsaerichtssekretär, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichte.

Teterow. Beschlufß:. (33319 In dem Konkursverfahren über das Vermögen d Vä>ers Richard Schul in Teterow wird Stelle des Rehtsanwalts Dr. Schmidt der Asse Dr. Weinaug zum Konkursverwalter ernannt. _ Teterotw, den 9. Juli 1908. Großherzogliches Amtsgericht.

Tondern. Konkursverfahren. [380 Das Konkursverfahren über das Vermögen Reifers Audreas Feddersen in Tondern nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins h dur aufgehoben. Tondern, den 7. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. Wasserburg, Inn. Vekanutmachung. uhr Das unterm 21. November 1907, Nachm. °

[3336] Das Konkursverfahren über das Vermögen M

30 Min., über das Vermögen des Vaueru Lor Köbiuger in Hinuterleiten eröffnete Konk verfahren wurde durch diesgerihtlihen Beschluß v8 9. Juli 1908 aufgehoben, nahdem der Shlußte abgehalten und die Schlußverteilung vollzogen Wasserburg, den 9. Juli 1908

S.) Boeßene>er, K. Sekretär. Zittau. G S E (33319) In dem Konkursverfahren über das Vermögen E offenen Handelsgesellschaft in Firma O p Müller & Co. in Zittau, Weberstraße 57 (N hanuis<he Weberei), ist zur Prüfung der n trägli< angemeldeten Forderungen Termin auf d 24. Juli 1908, Vormittags AUA Uhr, vor dé! hiesigen Königlichen Amtsgerichte anberaumt worde!" Zittau, den 8. Juli 1908. - Königl. ‘Amtsgerichi.

[333560] i

Gerihtssäreiberei des K. Amtsgerichts Wasserbut#e

Zschopau. Das Konkursverfahren über das Vermögen Bä>kers Hugo Maximilian Weber, früher

det Krumhermersdorf, jeßt in Torgau, wird n!

erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins icd A F

aufgehoben. Zschopau, den 10. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. A

Zwickau, Sachsen.

Das Konkursverfahren üh x Inhabers eines t er das Ve ge Îegenen Vu 3 acdbnau bei Wiesenbuts {es

armor - Terrazzo - Feiedel Wilhelm Denzler in Zwi>au wi

em der im Verglei e vom 6. 108 angenommene Raa dur worden OeIGluß vom 2. Apcil 12A hierdur< E L LIA

i>au, den 10. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

ßtermin® 4

rei

Tarif- 2, Bekanntmachungell |

[33621] der Eisenbahnen.

Norddeutsch.Schweizerischer Eisenbahn-

ord und L

worde sind, ist auf aoreer Süd, die geschloffen

: Juli 190 uen Bahnho angendreer Übetgenangna auf den ne

Für leßtere St die Heften 23. 10 Zu gelten jeßt

Im Heft 1 ige 0 wird die Station Langend

Karlsruhe, den 8. Juli 1908.

Namens der beteiligten Verwaltungen: Gr. Generaldirektion der Bad. Staatseisenbahuen. [33622] Bekauntmachung. Sliddeutsch-Oesterreichisch-Ungarischer uverb

Nab pt

aht

m August 1908 erscheint der welcher Aenderungen j des tarifs enthält) GORNNNE

Soweit dur< den Nagtrag gegen seither Tad ,

erhöhungen eintreten, bleiben/ die bisherigen

säße noch bis 15. September 1908 in Kraft. 6 für 2 f

Der Bezugspreis beträgt Stük = 0, S A München, den 9. Juli 1908.

Tarifaumt der K.B.Staatseisenbahuverwa! 2 i 4 j

[33623] Bekauntmachuug- Süddeutsh-Oesterreichis<-Ungarishe® Eiseubahuverbaud. Ausnahmetarif für ;

f 1 vom 1. Januar 1904. vie - Ab 1. August 1908 erfährt land teilung VIL des Tarifs für Roheisen aus S veiteret eine Erweiterung dur< Aufnahme von deutschen und österreichischen Stationen. bei den a Die neuen direkten Frachtsäße sin Nee Tarife beteiligten Verwaltungen zu erfrag München, den 10. Iult. Tarifamt derK.B.Staats

Verantwortlicher Redakteur: 4

J. V.: Weber in Berlin.

Verlag der Expedition L, at ddeutshen Buchdru>erci und Ä59, 1 Drug der Nardpeutige! Mbihelinstraße Nr: 2 F

fp,

cht Ÿ stätigt u

: verband. F Der gesamte Verkehr ber Stationen Langendretf

in der E

e

ic A

1 ‘der Verbandstarife ff F Langendreer Nord VSTS Ce Fractsäbe. ¿e Süd H T A

Eisen“ F

ba F (Ana Teil IT Heft E 1, Novbr. 07) Î

d F etalle und Metallwaren Teil V

1908. ltuns- eisenbahnverws 5

Berlite