1908 / 164 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Haben Erdflöhe an vershiedenen Orten Schaden angerichtet, ebenso | Automo i F Dürre. Mit der Aussaat der Rüben wurde teils in der eun Hälfte 4 \{<iffs E S R E S An E eTE N E ubiläumsausstellung ein ebrohen Monats Mai, teils erst in der ersten Woche des Juni begonnen, | denklihen Shädelbruch erlitt. Der Direktor Heyman D ; e lte und neue Vanknoten, unter diesen eine ganz neue Fünftau]ens Sun sind im allgemeinen gut gediehen. Etrdflohverheerungen | Protos-Werken, dem das Automobil gehört, kam mit a n fronennote, find dabet gestohlen worden. Ï find, aflégenommen Nordfinlarnd, überall vorgekommen und haben bat d der C L E Lens T SSTTERRA J seite vie P A unbedeutenden Schaden angerihtet. Im wesentlichen E hauffeur mit [eihten Verleßungen davon. bei S Mea A Q T. B.) Dur einen infolge wolsee Ÿ et die Pflanze unter dem Ausbleiben des Regens. Die Weiden artigen Regens eingetretenen Erd ruts< wurden im Mall find in Südfinnland im allgemeinen zufriedenstellend oder wenigstens Z fleen Villanova bei Ronco Canave r forleA mitte lo u in den übrigen eilen de s andes fle t : D Vieh ias A N C TnuE DteR Dee Dee die "Rui g er U N e un pers onen werden le Mehrere G J r nfang Juni au e eide getrieben, in einigen | Allenstein dur< ein verheerendes euer zwanzig W ; : erden ei E A E es De Der Klee | und fast alle Wirtihaftsgebüube eingeishert worden. Biel Vieh Santander, 13. Juli. (W. T tur ist er Ea "Das E E esonders Le ingeres Wiese dee aen, Das Feuer entstand, wie man vermutet, s strandeten gestern an der Enn N L D SA F im Frühling gut, ist aber später unter dem Einfluß der andauernden E —— wobei dreizehn Seeleute ertranken. Mehrere andelt kühlen und trodenen Witterung im Wachstum ziemli zurü>geblieben ; Hörde, 13. Juli. (W. T. B.) Amtili< wird ldet: Boote werden vermißt. auf älteren Wiesen ist es besser gewa<sen. Wiesenwürmer sind fast | Gestern abead-9 Ühr net ea bele Einf hrt m rd gemeldet: : überall vorgekommen, Man erwartet im allgemeinen kein gutes Heu- i E nfahrt des Personen- Quebec, 13. Juli. (W. T. B.) In Süd-Quebec wurdé E GORE eas ¡od wart Wid And, genugend: Regen, fllt E j Res t SN in den E Hörde-Hacheney die | ein großes und wertvolles Waldareal dur< Brand vernittel man: bn dgroßen ganzen betrefs der Frühlingssaaien und Heuernte | Leit e Be S Een wn n M eisender wurde | Zwei Dörfer wurden zerstört. Von einem Eisenbahnzus D ie DARUndeN f: : Personenverkehr wurde ur< Umsteigen auf- | rieten 26 Wagen in Brand; ein anderer m ßte 36 Stunden Hl re<t erhalten. Eine Unterfuchung ist eingeleitet. dur warten, bis er die dreißig Meilen br N d W [des dur“ E C eReene E Ae Wien, 13. Zuli. (W. T. B) Wie die „Neue Freie Presse- | ren konnte, R 20 F maßregeln. aus Prag meldes, wurde gestern im Pavillon für Geld und (Fortsezun i j i g des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) Griechenland. : Die aus Alexandrien eintr y _ in Griechenland einer 48 flündigen Orncinblue nebst Dltinst A China. Das gaiserliäe Konsulat l E bit ders 2 vi Me a Wetterbericht vom 14. Juli 1908, Vormittags 9 Uhr. aaf S eordnet, da e aus Canton, Hongkong, Swatau und Amoy EEZZ| Wind 2 |5f ommenden und den Hafen von Niutschw ÎRSN t [2 Name der JLIS s BS S deutshen Seeschiffe zur Verhütung G Eins Pleppung ter Pest Name der H S s: ÉS 55 Witterungs- Béobachtungs-| #5 iz (7 B Wetter | ÉS 5 hat der gesundheitepolizeilichen Kontrolle unterliegen. BeobaHhtungs-/Ï® 2 | ‘Wind, | Welter | ZS Fo Lei station 5282) stärke s E 225 bzreecaaufianien: station Tris stärke Lx 85 | 24 Stunden S a | mm Verkehr deutsher Schiffe in ausländishen Häfen 5 E: Riga 766,5 (SSW 1/wolkenl.| 23,2) _0 | O Been des Jahres 1907. Borkum 755,0 |[SSW d |bede>t |_15.1| 0 | meist bewölkt Wilna 797,6 (S 1\wolfenl.|_ 21,2/_0 N Eingang Ausgang Keitum 753,7 |[SSW 6 |bededt | 14,8 5 [Nachts Niederschl. | Pinsk 759,7 |S 1wolkenl.| 21,6| 0 Häfen N Nur Schiffe tr Zahl darunter | Hamburg 757,6 |[SSW 6 heiter 16,8) 0 | ziemlich heiter | Petersburg —— E E = : Sübiffe Registertons Ladung Stbiffe Ladung | Svemünde | 7576 (W Lwolfig | 180 17 | Gewiiler | Ble 762,7 (W_( Dbede>t 169 0)_—— Aan Q 68 264 9 70 70 NRügenwalder- Prag 761,4 |SW 2wolkig | 184 0 8 M, 55 36 680 9) D . __münde _757,1 (SW 4\bede>t |_17,7| 15 Gewitter Rom 759,7 |D 2\wolkenl. 194 6 Biörneborng . . 36 95 879 *) 36 “. Neufahrwasser| 755,8 |WSW 4/heiter 21,8|_0 vorwiegend heiter | Florenz 760,6 |S 1|bede>t 23,8 0 200 Fangenmputh 006 29 283 27 66 93 Memel 753,5 S 5\wolkenl.|_ 22 6|_ 0 [vorwiegend heiter | Cagliari 761,8 |NW 4\wolkenl 9160 M e M E ves B N Aachen 758,8 |SW Aswolkig |_14,5|_ 1 | meist bewölli | Warschau 757,8 WNW 2 halb bed, 19,5 0 07 74516 97 96 2 Hannover 758,7 |(SW Ajheiter |_154|_0 | ‘meist bewölkt Thorshavn 761,0 |/DONO 2\bede>t S8 EES S Aa a 590 56 009 E a 9) | Berlin 759,3 (WSW 3 bede>t | 18 5|_ 4 |Nachts Niederschl. | Seydisfjord | 760,4 |Windft. [Nebel S : Ds 9 12 362 e) 9 : 9 Dresden 761,2 [WSW 3 halb bed.| 17 8| 14 Gewitter Cherbourg E = E E f s R A do N S Ï Breslau 761,3 (W 3|bede>t |_181|_0 vorwiegend heiter | Clermont 762,8 /NO 2\wolkig |_15,2/ 0 Savannah ; ) Bromberg 758 4 [SW_ d|bede>t |_ 18,50 | Wetterleuhten | Biarriß E E A Fe E Note) Ds n 4 (048 14 19 16 E m Le SW 4sbede>t |_ 13,81 Vorm. Niederschl. | Nizza 759,7 |Windst. [heiter 21,0| 0 S is —— 92 „M. | 760,8 d. é Darien (Savelo) S I E S z S L E SB V eR be e : G Niederschl. | Krakau 760,8 [NW 3[wolki 20,01 0 es Guan Porto e ee E E Es | E E mte a 0 —— Is i700 91 788 50 50 50 : ¿ ewitter Hermansta. : wolkenl. z n I E ati 47 452 11 11 s | (Wilheimsbav.) | Triest 760,1 16D beit | 4 z rana A 16 98 866 .*) 15 s Stornoway | 759,1 |N 3|bede>t 10,0: ziemlich heiter Brindisi 762,8 \SSW 2|wolkenl.| 22,5| 0 E ahia Blanca . 26 65 680 25 26 20 + (Kiel) WÜvorno Es E O Gallao e T n E Malin Head | 756,6 \NNO 2|beve>t |_11,7| 8 | melt bewölki | Fesgrav ———— N ndam . . *). ? j T |WWustrow i. M.) O *) Nicht nahgewiesen. Balentia _| 760,7 (NW wolkig | 12 2| 4 |Nachts Niederschl. | Hlrafors _——\———|———|= E (Nach den iffslisten der Kaiserlichen Konsulate. (Eönigsbg., Pr. L E Hans E L C N : en 769.5 [NNW 3)bede>t |_12.8| [vorwiegend heiter E LELE NW 1wolkig | 14,6 20 | E Theater und Musik. (Cassel) en 2,7 [SSW 2 halbbed.| 16 3/5 E Tan 7ER ————— —— 3 Im Neuen Königlichen Operntheater (Direktion: Gura) Aberdeen 756 2 NW 3 bede>t 10,0 0 meist bewöltkt Lugano 760,4 SD: 2 heiter 17,0 52 S gien morgen „Bajazzi“ und „Cavalleria rusticana“ zum erften (Magdeburg) Säntis 5644 WSW 2 bede>t Ti Male & Shene. Der Dresdner Tenorist Seubas, wird die Rollen Shields 756 1 NW 2\wolkig |_12,8/_1 N Dunroßneß | 755,9 /NO 4|bede>Œ | 1906/0 H anio und des Turiddu als Ga ngen. m rünbergSehl, d Bill| 757,8 |[WSM 11e r |—— Donnerstag beginnt das Eastspiel des Sammnlersfuders einri | Holyhead 756,5 |W 2lbede>t | 1222/3 Gewitter d 7,8 [WSWÄ1 halb bed. 14,4| E Knote. An demselben Abend wird Fräulein ummel (Mülhaus,, Ele} Ein Hodru>gebiet über 760 m von der Bis- vom Schweriner Hoftheater, ebenfalls zum ersten Male, als Elsa | Jzle d'Aix | 762,9 /WSW 4|halbbed.| 17,0|_8 |Vorm. Nieders, | cayasee über Mitteleuropa big Südrußlard fein eMaximum s auftreten. Die Künstlerin hatte in Berlin hon im vorigen Winter (Friedrichabac,) 763 mm e über der Alpengegend; cine D, i reiht von Î mit großem Erfolge in der Komishen Oper die Martha in „Tief- chahar.) | Nordsee bis Nordwestrußland, mit ei epression 761 nB Iand* und am Königlichen Opernhause die Santuzza gesungen. St. Mathieu | 761,1 (SW s\wolkig | 144/ 9 ets uer Lex a Sas In BeutsGlant ift e maciter bet mäßigen D j L : t amberg üdwestwinden kühler, vi ben DerIner Morpig-Dpor im SGfllertheater 0, findet m | Gin _| 766,7 [BSW2 bebet | 14,4/ 32 [ftalim-Bicberf@it. | Kegenflle, im Rordnasten vine Ge teen) ed „Afrikanerin®“ von Meyerbeer, mit den Damen König, Heinße und | Paris 761,0 |SSW 2 |vede>t 145| 0 einzelt Gewitter stattgefunden. rie: S la E Großegger, Clemens, Leffler und Herwarth in den | Vlissingen 757,4 (SW 3|wolkig 15,0| 1 D Deutsche Seewa a en Ungen A i L e Helder 755,5 |WSW3|bede>t | 15,8) 3 S it Karl Rößlers dreiaktige Komödie „Hinterm Zaun“, die in | Bodoe __| 758,8 [Windst. shalbbed.|_120/_0 De Königlihen Aöronautts<en Berlin (im Lustspielhause) und in Wien mit Erfolg aufgeführt | Christiansund 756 1 [W 6/halbbed.| 11,0| 0 lervatoriums Lindenberg bei Beeskow, S N demna n in Miu@eu zur At bang gelangt, is | Skudesnes | 7516 |NNO 2|bede>t | 14,6] 65 veröffentliGt vom Berliner Wetterburegu. n rm piegel-Verlag in München erschienen. Skagen 753,2 [SSW 3|Regen | 16,8| 10 Dracenaufstieg vom 14. Juli 1908 itiags: F Vestervi 751.9 |SSO 4/halbbed | 14.9| 2 ation R | Mannigfaltiges. FRerotg E e E: 5 i S M Si 0s Kopenbagen | 755 5 [WSW 4shalbbed.| 167] Serböbe 122 m | 500m | 1000 m |1500 m| 2000 m] 2600 F C O F Karlstad 7643 D QAhbede>t | 18,0| f Temperatur 9 147 | 120 |- 82 | 48 | 20 | 900 Ein \<weres Automobilunglü> hat si, hiesigen Blättern | Sto>kholm | 7553 |ONO 2lwolktg |_18,8| 0 Rel. F<htgk. (0/0) | 97 85 100 | 160 62 45 zufolge, am Sonntagvormittag in der Nähe von Beeliß ereignet. | Fish 7540 [Windst, [wollt 149] 0 Wind-Richtung .| Sw | W W W M W Durch-Umstürzen des Wagens, infolge Versagens der Steuerung, wurde y N po ' - Geshw.mps| 6 T 11 11 10 9 der Regierungsrat Serlo getötet, während der bekannte Sports8- Hetnösand _| 757,3 |[Windst. \wolkenl.|_16/2/_0_ t Himmel bede>t. In etwa 450 m hme vol mann, Rechtsanwalt Dr. Oechelhäufer, der die Regelung des | Haparanda | 757,6 |/NO 2sbede>t | 13,4| 0 12,3 bis 12,9 °. he Temperaturzuna Zl S S N eater Neues Schauspielhaus. Gastspiel des Neuen amiliennachrichten Grafen von Shwerin (S __ Hen: P j Th 2 Dperettentheaters in Hamburg. (Direktion: Wilhelm F < Ÿ : dozenten Dr. W. H. O Tate (Berin: J Neues Königliches entheater. (Kroll) | Bendiner.) Mittwoh: Die Dollarprinuzesfin, i Wilmersborf), Eine Tochter: J g pernigye N Direktion: Hermaun Gura. Mittwoch: 15. Vor- | Anfang 8 Uhr. Am 12. Zuli d. Irs. ist der Negierungsrat ff} | stp Präsidenten von Fidler ( rfurt) eis stellung. Cavalleria rusticana. (Baueru- Donnerstag und folgende Tage: Die Dollar- Al S estorben: Hr. Generalmajor von Son Cra ehre.) Oper in einem Aufjug von Pietro Mascagni. þrinzesfin. bert Serlo Lot Hr. Major a. D. Wilhelm Brenken (Fhar- J im 44. Lebensjahre bei einer Autemobilfahrt ottenburg). Hr. Eberhard von Oerßen sten

Text nah dem gleihßnami Ü i gen Volksftü> von G. Verga. Leiter der Aufführung: Herr Regisseur Sattler, Musikaliscje Leitung: Herr Kapellmeister Hoff. Bajazzi. (Pagliacci.) Oper in 2 Akten und einem Prolog. Musik und Dichtung von R. Leon- cavallo, deuts< von Ludwig Hartmann. Leiter der Aufführurg: Herr Regisseur Sattler. Musikalische Leitung: Herr Kapellmeister Hoff. Anfang 73 Uhr. Donnerêtag: 16. Vorstellung. Lohengrin. Ro- Dae E Da i E, E Richard Wagner. ammersänger Heinr note, als ; rer E bie Preise) Gast.) Anfang

Denisches Theater. Mittwoch: Vaudeville- Ensemble Arnold-Waßmann. Gasispiel Fedák. Die

GVrettlgräfin. Anfang 8 Uhr. Donnerstag und folgende Tage: Die Brettlgräfin.

Freitag, Abends 8 Uhr: Gastspiel von Heinrih | Leutwein (Berlin). z N

Kammerspiele. Bôtel. Der Postillon von Lonjumeau. Hrn. Leutnant Walter Bebschuitt Bree s

G Mitwod: E Berthold Held. j S S po P eni von Swroeder mit Frl. s . L eate er E atob ora Sia: D folaende Tage: Gelbsteru. i he H Westens. (Station: Zoologischer | dorf). arwiy (Gottberg—Friedere Ein Walz Ee 2.) Mittwoch, Abends 8 Uhr: | Geboren: Ein Sohn: Hrn. Adolf Frhrn.

Berliner Theater. Mitiwoh, Abends 8 Uhr: Raffles. / Donnerstag: Sghluß der Spielzeit.

Lustspielhaus. (Friedristraße 236.) Mittwoch,

Abends $8 Uhr: Die blaue Maus. Donnerstag bis Sonnabend: Die blaue Maus.

Schillertheater. O. (Wallnertheater.) Morwitz-Oper. Mittwoch, Abends 8 Uhr: Gast- spiel von Heinri. Bötel, Markt zu Richmond. 4 Akten von Fr. von Flotow.

Donnerétag, Abends 8 Uhr: Die Afrikaneriu.

Donnerstag bis Sonnabend: Eiu Walzertraum.

tödlih verunglüdt. erst von Ende 1894 bis März 1899

lautere Ehrenhaftigkeit

sihecn ihm ein dauerndes Andenken. Verliu, den 13. Juli 1908. Präfident

Martha oder Der Romántishe Oper in

Dorothea Sachzau mik

Der Verstorbene hat unserer Behörde zu- seit Januar 1907 angehört. Seine heroor-

ragende und unermüdliche Pflichttreue und die

seines Charakters

Der der Köuiglichea Direktion für die Vez- waltung der direkteu Steueru in Berlin,

Verlobt: Fr!. Carola Riebel mit Hrn. i. Reit. Feldjägerkorps und eie Na yon Dreßler (Filehne -Shreitlaugken). Frl. Hin. Leutnant Friedrich

Grunelius (Pfaffendorf). D Albre<t von Gaude>er (SéncidemühN: R

und jeßt

[34055]

[ottenburg). Hr ermann Kae (Gtunewald-Beiin N ir. Mo bas 7 Edle Herrin und Freifr. von Plotho, S,[ma Berenhorst (Dessau). Fr. Oberamtmann? 18damt Bufsenius, geb. Coler (Berlin). Stif S Mathilde von Herzberg (Charlottenburl{gild* Stiftsdame Emma Baronesse von Kos<ku von def park). Ehrenoberin Selma Gräfin : Re>e von Volmerstein (Krashniß). L

Verantwortlicher Redakteur: J

J. V.: Weber in Berlin. Berlin 4

Verlag der Expedition R e Verlag

Dru> der Norddeutshen Buchdru>erel U 9. E g der Norddeutschen Silhelmftraße Nr: 9

Sechs Beilagen

(eins<ließli< Börsen-Beilage) fent F sowie die Juhaltêangabe zu Nr. 6 ge fter J lien Anzeigers (eins<ließlih Hun ay Nv. 2 veröffentlichten Bekanutms s] S beire end Kommauditgeseu [ee E vge v

Q , s 2 füenge s 14A, Juli 1908. t

i d Lde D R atte