1908 / 165 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15570] Bekanntmachung.

Zür Ausführung der im Rechnungsjahre 1908 planmäßig vorzunehmenden Tilgung der 8{- und 4 %%igèn Anleihen des Provinzialverbaudes der Provinz Westpreußen V.,, VL, und VIL. Auêgabe, wel<he auf Grund der Aller- höôhflen Privilegien vom 2. Mai 1887 und 12. Mai 1894 und der mit Allerhöchster Ermächtigung erteilten Ministerialgenehmigung vom 21. Juni 1901 über 8 Millionen, 10 Millionen und 1 Million Mark für Zwe>ke der Westpreußishen Provinzial-Hilfskasse ausgegeben sind, sind folgende Anleihescheine dur< freihändigen Ankauf erworben:

a. von der 81°%/% igen Provinzialauleihe

V. Ausgabe über 8 000 000

1) Buchstabe A Nr. 67.281 413 486 bis 490

981 und 984 = 10 Stück zu je 23000 46 =

30 0C0 6

2) Buchstabe W Nr. 47 284 285 597 bis 616 1033 1051 und 1135 = 26 Stü> zu je 2000 #= . 3) Buchstabe © Nr. 201 bis 209 710 834 974 1076 bis 1080 1082 bis 1100 = 36 Stü zu je 1000 6 = 4) Buchstabe D Nr. 30 149 313 bis 320 353 642 695 696 969 970 981 1048 1377 1378 1380 bis 1385 1387 bis 1397 1399 =- 38 Stü> zu L E E 95) Buchstabe E Nr. 67 159 168 195 bis 198 246 bis 250 492 1126 1127 1128 1131 1132 1211 1382 1443 1444 1826 1823 = 21 Stüd> zu Je D ; 4800 ,„

im Gesamtnennwerke von 141 800 46 mit den Zinsscheinen 1V. Reihe Nr. 12 bis 20 und Zinéscheinanweisungen ;

b, von der 33 °/%igen Proviuzialanleihe VI. Auszabe über 8 000 000 __1) Buchstabe A Nr. 36 bis 42 55 bis 61 64 bis 71 103 104 105 544 545 549 550 551 552 670

52000 ,

36000 ,

19000 ,

773 = 33 Stüd> zu je 3000 = 99 000 16 2) Buchstabe 8 Nr. 537 618 694

= 3 Stü zu je 2000 (= 6000 , 3) Buchstabe © Nr. 524 über. . 1 00082 4) Buchstabe D Nr. 1216 über. 0002

im Gesfamtnennwerte von 106 500 46 mit den. Zinsscheinen 11. Reihe Nr. 7 bis 20 und Zinssheinanweisungen ;

€. von der 4°/% igen Provinzialanleihe VI. Ausgabe über 2000 000 1) Buchstabe A Nr. 940 bis 947 = 8 Stü> zu je W000 $=. ...., 24 090 6 2) Buchstabe 8 Nr. 997 über 2000.

im Gesamtnennwerte von 26 000 46 mit den Zins\ch:inen 1. Reihe Nr. 17 bis 20 ‘und Zins\cheinanweisungen ; i

dl. von der 37 0%/%igen Proviuzialauleihe

VIL. Ausgabe über 1000 000

1) Buchstabe A Nr. 25 32 2 Stü>k zu je 2000 #=. 60006

D Buchstabe © Nr. 2 3 13 65 = 4 Stü> zu je 1000 X =

3) Buchstabe D Nr. 6 bis 9 4 Stüd> zu je 5006 = . 2000.

im Gesamtnennwerte von 12 000 6 mit den Zinsscheinen I. Reihe Nr. 11 bis 20 und Zinserneuerungsscheinen.

Aus früheren Küudigungen steht noch aus: der jt °%/otge Anleiheshein des Provinzialverbandes pon, S tpreußen IV. Ausgabe Lit. E Nr. 121 über

Vorstehendes wird auf Grund der $$ 4 der zu den Allerhöchsten Privilegien vom 2, Mai 1887 und 12, Mai 1894 und zu der mit Allerhöchster Er- igung erteilten Ministertalgenehmigung vom 21. Juni 1901 gehörigen Bedingungen hierdur< ver- Sffentlicht.

Danzig, den 10. Mai 1908.

Dex Landeshauptmann der Mus Westpreußen : nze.

[34098] -

Ilmenauer Stadtanleihe.

Bei der am 8. Juli cr. stattgefundenen Ziebun sind folgende s

Schuldverschreibungen der Stadt Ilmenau

behufs Rückzahlung am 2. Januar 1909 gus- gelost worden :

rie I Lit. A r. 25,

Get V ¿A 106189 N, A 2IE 240 T M2288 L Wi 23:69 71 L, Bi 166, I B, 174 U R. 316; V R373, A R 412,

« VII , B, 540,

" A O 0,

C 88,

V O 186.194,

e O 218, V C, 238:

Die ausgelosten Schuldv 9. Sanuar 1909 ab B u a leben vom Die Rü>zahlung derselben erfolgt vom Rück- Vi der Stadi ei der Stadtkämmereikag inb bei, bex uit des G gegen Rüaabe der Schuldverschreibungen, der zu- gehörigen Zinsscheinanweisungen und der über den c E 1909 hinaus si< erstre>enden Zins- eine. L Die Beträge etwa fehlender, unverfallener Zins- aue werden von ten Kapitalien selbs gekürzt Vnerhoben sind bis jet geblieben die Beträge ter ausgelosten Schuldverschreibungen: Serie VII Lit. B Nr. 483 über 500 4, 261 262 über f 200 «(verlost ‘am E 1907 zur Rü>zahlung am 2, Januar : Ilmenau, den 8. Juli 1908.

Der Stadtgemeindevorstand.

Angermann, 2 Bürgermeister.

P

[16821] Aufkündigung vou ausgeloften 4 °/6 und 83 9/6 Rentenbriefen der Provinz Schlefien. Bei der heute in Gemäßheit der Bestimmungen der $S 39 und folgende des Rentenbankgeseßes vom 2. März 1850 im Beisein der Abgeordneten der Bea ilialgerrezung und eines Notars stattgefundenen erlosung der zum L. Oktober 1908 einzu- [ôösenden Rentenbriefe der Provinz Schlefien sind “nachstehende Nummern gezogen worden, und

¿war : _ L. 4 %/0 Rentenbriefe.

395 Stü>k Lit. A à 3000 1 (1000 Taler) Nr. 20 636 661 715 812 827 836 914 927 963 978 1026 1128 1189 1224 1232 1407 1509, 1623 1791 1839 1870 1873 1976 2166 2198 2315 2341 2507 2546 2800 2825 2920 2970 3045 3060 3217 3231 3375 3457 3502 3527 3552 3558 3685 3698 3746 3783 4202 4247 4274 4517 4536 4561 4677 4757 4787 4816 4921 4924 5045 5280 5297 5311 D354 5357 5389 5488 5512 5513 5653 5766 5775 5796 5936 6038 6194 6278 6340 6384 6555 6648 6655 6826 6839 6998 7046 7056 7058 7105 7376 7448 7534 T7611 7818 7984 8317 8334 8356 8419 8512 8959 9002 9091 9093 9113 9173 9183 9229 9236 9290 9317 9406 9458 9570 9581 9594 9605 9640 9838 9849 9981 9988 10154 10299 10342 10581 10605 10689 10763 10927 10948 11050 11256 11328 11408 11488 11498 - 11598 11761 11869 11928 11935 12002 12349 12379 12462 12478 12497 12638 12691 12749 12884 -12894 12912 12924 12928 13085 13129 13176 13279 13391 13432 13457 13500 13651 13667 13673 13855 13889 13903 13995 14105 14227 14299 14310 14405 14416 14618 14743 14860 14878 14928 14932 14914 14964 15033 15091 15136 15520 15640 15653 15903 15961 16049 16090 16128 16384 16412 16438 16497 16660 -16689 16776 16808 16829 16948 17056 17086 17110 17134 17204 17312 17342 17432 17479 17586 17613 17621 17685 17862 17996 18004 18105 18256 - 18430 18521 18641 18743 18766 18874 18885 19060 19229 19240 19444 19539 19626 19683 19776 19849 1952 19864 19874 19890 20043 20060 20103 20182 20203 20236 20250 20270 20278 20455 20482 20494 20544 20982 21120 21270 21322 21352 21668 21780 21874 22090 22218 22242 22256 22276 22281 22303 22335 22459 229535 22541 22576 22586 22668 22708 22750 22796 22910 22966 23034 23040 23212 23312 23379 23382 23464 23474 23497 23513 23531 23755 23814 23859 23883 24009 24118 24139 24234 24257 24511 24604 24610 24641 24743 24845 24939 24991 25017 25128 25151 25197 25207 95262 25317 25420 25466 25564 25633 25696 25660 25693 25747 25769 25805 25903 25956 26042 26237 26264 26295 26318 26356 26370 26392 26424 26443 26527 26696 26895 26949 27015 27097 27140 27235 27255 27288 27305 27338 27539 27547 27576 27582 27615 27694 27791 27799 27952 27972 28094 28126 28135 28177 28183 28203 28207 28286 28333 28430 28539 28648 28657 28710 28732 28793 28805 28834 28905 28960 29039 29183 29251 29255 29378 29384 29397 29401 29422 29426 29455.

99 Stü>t Lit. B à 1500 4 (500 Taler) Nr. 122 286 296 434 433 450 518 528 547 646 650 658 677 726 814 837 843 857 906 1004 1062 1125 1152 1289 1417 1614 1747 1778 1827 1865 1882 1900 2107 2131 2161 2438 2501 2657 2724 3128 3391 3485 4150 4302 4473 4499 4502 4598 4669 4839 4962 5031 5114 5118 5121 5143 5182 5206 5271 5392 5436 5468 5660 5958 6060 6145 6160 6184 6202 6285 6328 6392 6401 6410 6421 6529 6571 6609 6636 6719 6804 6840 6850 6913 6961 6969 6991 7039 7044 7058 7090 7280 7299 7329 7334 7343 7362 7370 7387.

384 Stü>k Lit. C à 300 4 (100 Taler) Nr. 68 88 101 165 177 184 300 388 566 578 604 684 742 783 804 993 1036 1081 1125 1167 1273 1281 1646 1686 1947 2116 2142 2323 2381 2404 2440 2637 2652 2690 2719 2773 2775 2937 2950 3026 3320 3332 3369 3389 3431 3494 .3499 3785 3811 3954 3960 3976 4067 4099 4257 4267 4422 4434 4499 4540 4899 5018 5034 5116 5134 5239 5763 5809 6012 6026 6038 6069 6195 6228 6272 6303 6360 6477 6592 6606 6658 6671 6673 6733 6752 6761 6879 6890 6954 7054 7247 7684 7687 7865 7986 8012 8033 8439 8525 8563 8627 8630 8712 8733 8775 8864 8915 9008 9036 9042 9061 9100 9165 9191 9299 9718 9941 9946 9969 10008 10062 10249 10409-10450 10501 10528 10582 10633 10731 10765 10971 11007 11061 11228 11233 11240 11526 11537 11612- 11626 11633 11759 11840 11978 12026 12118 12193 12199 12331 12403 12452 12678 12693 12717 12863 12903 13020 13105 13125 13159 13190 13206 13360 13400 13407 13419 13436 13453 13576 13710 13717 13882 14051 14272 14321 14337 14379 14527 14604 14617 14634 14638 14870 14951 15188 15208 15215 15316 15338 15368 15372 15392 15437 15463 15513 15749 15813 15890 15997 16059 16124 16182 16198 16207 16354 16401 16412 16436 16599 16703 16879 16942 17021 17067 17104 17246 17266 17273 17384 17424 17527 17625 17633 17663 17716 17733 17819 17889 18071 18130 18158 18236 18325 18351 18420 18593 18674 18718 18809 18861 19069 - 19128 19193 19323 19326 19380 19573 19574 19671 19776- 19788 19808 19827 20069 20076 20256 20327 20382 20403 90429 20550 20617 20646 20757 20820 20912 90977 21015 21117 21203 21259 21328 -21388 21659 21719 21759 21789 21806 21809 21834 91856 21945 22064 22094 22195 22434 92463 99616 22699 22732 22757 22808 22886 22939 93087 23128 23140 23176 23212 23282 23318 93337 23463 23598 23645 23655 23690 23775 93800 23812 23894 23895 23940 24052 24108 94180 24208 24256 24277 24350 24490 24520 24522 24641 24741 24791 24796 24800 24893 24933 24954 24971 25117 25297 25362 29397 25404 . 25486 ‘25583 25624 25751 25870 25971 25974 25976 26007 26295 26335 26340 26344 26428 26468 26501 26583 26596 26666 26696 26722 26750 26762 26914 26970 27017 27026 27081 27231 27235 27248 27290 27337 273953 27361 27384 27390 27419 27421 27436 27449 27455 27477 27494 27508 27551 275583.

306 Stü>k Lit. D à 75 (6 (25 Taler) Nr. 84 210 262 277 314 437 530 564 608 621 639 761 764 767 804 812 849 852 1082 1330 1460 1482 1602 1656 1663 1726 1750 1761 1794 1911

1989 2036 2098 2132 2163 2202 2246 2357

î : R j E s ;

2924 2531 2548 2739 2742 2873 2882 3019 3084 3180 3333 3349 3477 3525 3569 3601 3653 3692 3835 4059 4082 4103 4155 4233 4264 4425 4826 4839 4987 5180 5329 5344 5403 5492 5947 5592 5678 5731 5743 5852 5869 6130 6132 6296 6557 6585 6592 6651 6749 6785 6877 6888 6911 6952 7008 7072 7153 7220 7309 7655 7820 7827 8169 8222 8287 8375 8429 8462 8588 8647 8663 8665 8953 8955 9022 9037 9235 9447 9460 9484 9509 9627 9664 9706 9774 9884 10007 10009 10095 10156 10181 10224 10236 10382 10509 10681 10818 10944 10956 10995 11052 11082 11292 11323 11378 11428 11460 11609 11706 11782 11875 12354 12604 12659 12714 12812 12823 12898 12979 13006 13014 13029 13076 13104 13161 13319 13337 13456 13558 13681 13699 13787- 13863 13906 13911 13963 14065 14068 14221 14325 14356 14431 144145 14455 14519 14546 14581 14639 14848 14903 15094 15165 15301 15370 15571 15600 15611 15664 15727 15737 15784 15864 15896 15924 15981 16114 16126 16147 16194 16223 16136 16462 16552 16559 16586 16663 16730 16796 16941 17014 17103 17209 17241 17363 17586 17604 17628 17630 17849 17907 17986 17974 18023 18024 18124 18130 18144 18176 18225 18226 18559 18649 18682 18797 18844 18847 18879 18935 18969 19034 19088 19323 19331 19342 19488 19547 19608 19615 19661 19677 19682 19756 19802 19304 19838 19899 19952 19978 20023 20091 - 20175 20378 20438 20539 20646 20756 20780 20782 20799 20800 20859 20860 20872* 20902 21026 21030“ 21039 21059 21118 21126 21156 21224 21242 21290 21376 21409 21412 21455 21461 21462 21477 21517 21582 21596 21603 21608 21613- 21616.

2 Stü> Lit, E à 30 6 (10 Taler) Nr. 22237

22247. YL. 33% Rentenbriefe.

4 Stüd Lit. L à 3009 (6 Nr. 15 132 215 366.

3 Stück Lit. N à 300 (6 Nr. 163 318 460.

3 Stü> Lit. O à 75 4 Ne. 139 161 228.

2 Stüd> Lit, Þ à 30 6 Nr. 30 31.

1 Stü> Lit. L über 75 F Nr. 12.

Unter Kündigung der vorstehend bezeihneten Nenten- briefe zum 1. Oktober 1908 werden die Inhaber der- selben aufgefordert, den Nennwert gegen Zurüllteferung der Nentenbriefe nebst Zins\heinen und Erneuerung#- scheinen sowie gegen Quittung vom L. Oktober 1908 ab, mit Aus\{luß der Sonn- und Festtage, entweder bei unserer Kase, Albrechts\straße Nr. 32, hierselb oder bei der Köaiglichen Renten- baaffasse in Berlin, Klosterstraße Nr. 76, in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr bar in Empfang zu nehmen. Ï

Den unter T aufgeführten Rentenbriefen Lit. A bis E müssen die Zins[heine Reihe 8 Nr. 5—16 und Erneuzrunzsseine, den unter Il “aufgeführten Reatenbriefen L, N, O, P die Zinescheine Reihe TIL Nr. 3 bis 16 und Erneuerungs|ceine, dem Renten- briefe Lit. T der Zinsscheinreihe T Nr. 16 und An- weisumg beigefügt sein.

Auswärtigen Inhabern von ausgelosten und ge- kündigten Rentenbriefen ist es gestattet, leßtere durh die Post, aber frankiert und unter Beifügung einer Quittung, an die oben bezeichneten Kassen cinsusenven, worauf die Uebersendung des Nennwerts auf gleichem

folgen wird. statt, und der Wert der etwa nit miteingelieferten Voa'den feüher verlosten Rentenbriefen der uo uicht präsentiert worden, und zwar aus. den a. den 1. April 1899: Lit. D Nr. 549 über 75 46 (25 Taler). d. den 1. Oktober 1901: Lit. D Nr. 1079 über 75 46 (25 Taker). g. den 1. April 1904: Lit. D Nr. 1924 über 75 46 (25 Taler). 32 ZF °/0. Die ausgelosten Rentenbriefe verjähren naŸ $ 44 ahren. der NReutenbauk für Schlefien. ß u Aktien u. Aktiengesellsh. [26241] herige Aktieukapital von S 665 005 auf 6 480 000 von den einzuliefernden 365 soler Aktien 180 Stü@> [ien 185 Stü vernihtet werden. Dieser Beschluß Zugleich. fordern „wir na< $ 289 D. H.-G-B. die Wolfegg, 16. Juni 1908,

Wege auf Bao und Kosten des Empfängers er- Vom 1. Oktober 1908 ab findet eine weitere Ver- zinsung der - hiermit gekündigten Rentenbriefe nicht Zinsscheine wird bei der Auszahlung vom Nennwerte der Rentenbriefe in Abzug gebracht. Provinz Schlesien, seit deren Fälligkeit zwei Jahre und darüber verflossen, sind folgende zur Einlösung Fälligkeitsterminen : L. 4 0/0 Nentenbr?efe. Ut. © Nr. 11805 über 300 6 (100 Taler). b. den 1. Oftober 1899: c. den 1, Oktober 1900: Lit. B Nr. 2076 über 1500 46 (500 Taler). Lit. D Nr. 7878 über 75 16 (25 Taler). 6. den 1. April 1902: f. den 1. Oktober 1902 : Lit. D Nr. 12059 20685 à 75 6 (25 Taler). Lit. A Nr. 24046 über 3000 46 (1000 Taler). h. den 1. Oktober 1905: : L den 1. April 1906: Lit, D Nr. ae 75 i (25 Taler). seit 2. Januar 1905: Lit. I Nr. 153 über 300 4. Des E an vom 2. März 1850 binnen Breslau, den 16. Mai 1908. - Königliche Direktion D C C R E R A D A Kommanditgesellshaften Die Bekanntmachungen über den Verlu von Wert- papieren befinden sich aus\{ließli< in Untexabteilung 2. In der ordentlihen Generalversammlung v 27. April a. c. wurde der Beschluß gefaßt, das seit- in der Weise herabzuseßen, daß künft Stammaktien zu je 1009 46 Eee H Un zu je 6 1000,— dur Naczablung des v wertes zu Prioritätzaftien abgestempelt t an ist am 12. Mai 1908 i f E E R 11 das Handelsregister Waldsee Gläubiger ter f Dr Felten Be ter Gesellschaft auf, thre Ansprüche Papierfabrik Wolfegg Actiengesellschast. I. Friedmann.

[3408] Franz Hartmann Sinalco Aktiengesellschaft.

Aus unserem Auffichtsrat ist ausgeschieden Herr * Walter Tenge in E f gels Der Vorstaud.

E efi

[29741] 49/7 Stuttgarter Brauerei-Gesellschaft-

Obligationen von 1887. Sämtliche dur< Verlosung no< nit getilgten

4 9/0 Obligatiouneu der ehemaligen Stuttgarter Brauerei-Gesellshaft von 1887 werden htermit ¿ur Rückzahlung

auf den L. Februar 1909 getindigs, von wel<em Termin ab die Verzinsung au ri.

Die Heimzahlung erfolgt gegen Rüdkgabe ter Dbligationen nebst dau gehörigen Zinsabschnitle er

Württembergischen Vereinsbank in Stuttgart und Württembergischen Vaukanstalt vo Pflaum & Co. in Stutïgart. Stuttgart, 1. Juli 1908. Württembergische Vereinsbank.

[33278] i Mälzerei - Aktien- Gesellschaft in Hamburg.

Von unserer S °/gigen Obligati ihe von 19094 wurden zur Auszahlur an anle es 1909 die Nummern folgender Obligationen g“

zogen: 46 65 73 126 148 170 173 175 186 197. Hamburg, 8. Juli 1908.

Der Vorsiand.

Pi 11. ds. Mts. f ci der: am 11. ds. 8. stattgefund fs losüng unserer 4F 9% TeilschuldverGe E es sind folgende Nummern zur Rückzahlung am L, Ok- tober 1908 gezozen worden: 21 23 91 94 107 116 213 371 381 438 à 1000 (6. Die Einlösung der Teilshuldvershreibungen erfolgt zum Kurse von LO3 %% außzr : an unserer Kasse bei der Hildesheimer Bank in Silde8heim, E bio O Gex Privatbank, Braun? Samburg, den 11. Juli 1908.

E Union-Brauerci Aktiengesellschaft in Hamburg- [34392]

Sebuizer Vaumschule in Liqu.

Die Aktionäre der Sebnizer Baumschule in Lique werden hierdurh zu einer Sounabend, de 1. Auguft 1908, Nachm. 4 Uhr, im Hotel „Stadt Dresden“ in Sebniß stattfindenden General- versammlung Egelaen: 3

age8orduung : :

1) Wahl des Aufsichtörats. S f 2) Ee E e der Liquidator ommission na< getroffener Feststellung

Mitgliederzahl derselben. Bess 3) Ve-äußerung des Baumschulengrundstü>s.

4) Geschenk an den Baumschulengärtner. Scbuitz, den 10. Juli 1908. Die Liquidatoren:

Fr. Ohnesorge. . E. Böhme. Gust. Strohbah. Ernst Eduard Kays<nek-

[34395] i: Aktiengesellschaft Passavia sür Buch druckerei und Immobilien zu Passau-

Die Herren Aktionäre unserer Gesells<haft werder hiermit zur diesjährigen ordeutlichen Generalver- sammlung auf Dienstag, den 4. Auguft, Vor- mittags 10 Uhr, im Saale des Katholishen Ver- einthauses eingeladen.

Tagesorduung: : 1) Vorlegung des E der Bilan# und der Jahresre N L 2) Beschlußfassung über Verteilung des Gewinn? U Enfassung des Vorstands und des A Srats.

3) Uebertragung von Aktien. i

4) Wakhl zweier Revisoren.

Der Geschäftsbericht des Vorstands ift von beut ab in dem Geschäftslokale der Gesellshaft zur Ein* sihtnahme der Herren Aktionäre ausgelegt. :

Paffau, den 14. Juli 1908.

Der Vorfitende des Auffichtsrats:

Fr. X. Straßer. E [34391] Apenrader Electricitätswerke Aktiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre unse: llschaft werden hierdurh zu der am 83. A 2 uhr- in unserem Geschäftslokal in Apenrade stattfindenden 6, ordeutlichen Generalversammlung eingeladen-

j Tagesorduung ; 1) Bericterftaitung und Ri der Bilanz für

2) E O und Entlastung des oritands und Aufsichtérats. 2 ;

Beratung gd e Beschlußfassung über Aus gabe von Priorität8aktien. S tie Berat at. Beschlußfassung úber Aitgabe vôn S lait Seidl der General- versammlung vom 10. Juli LMl-

5) Beratung Es Beschlußfassung über event. Ver- kauf der Werke.

uk in Apenrade oder bei A De tihen S nbern entweder seine ¿ü hinterlegt oder den Depotschein eines Notar rid: die bei diesem erfolgte Aktienhinterlegung e Be der Die Bilanz ltegt zur Einsicht im Ge}chäftslo Gesellschaft aus.

, den 14. Juli 1808. L Der Uuffichtsrat. Janssen.