1908 / 168 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[35296] ; Von der Bank für Handel & Industrie hier ist der Antrag gestellt worden : uom. 6 3 000 000,— volleinbezahlte, auf den Jnhaber lautende neue Aktien der Süd- Lien Bodeucreditbauk in München, eingeteilt in 2500 Aktien zu 46 1200, Nr. 40 001 bis 42 500, welhe mit halber Dividenden- bere<tigung pro 1908 ausgestattet sind, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 16. Juli 1908.

Bulassungsstelle an dex Börse zu Berlin. Rothschild.

[34739]

A. Einnahmen.

| [35293]

Bekatitntmachung. Von der Direction der Disconto-Gesellshaft und der Filiale der Bank für Handel & Industrie,

hier, ist bei uns der Antrag auf Zulassung

von nom. Kr. 150 000 000,— Ungarische 4 9/0 steuerfreie Kronenrente von 1908 un Handel und zur Notierung an der hiesigen

örse eingereiht worden. Frau

rt a. M., den 16. Juli 1908,

Die Kommission

für Zulassung von Wertpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

Sterbekasse und Versiherungsanstalt des Deutschen Kriegerbundes, Versicherungsverein

[32976] Haristeinwerk Oest & C2 mit beshräukter

Haftung Uordholz (Bahnhoÿ).

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Sämtliche Aktiven und Passiven sind an die ofene Handelsgesells<aft Hartsteinwerk Oest & Co. Nordholj (Bahnhof) übergegangen.

Wir fordern die Gläubiger gemäß $ 65 Abs. 2 des Gesetzes auf, si< bei uns zu melden.

Die Liquidatoren t Amandus Oest, Dorum. I. H. W. Hein, Cuxhaven.

auf Gegenseitigkeit in Berlin.

Rechnungsabschluß uud Bilauz sür das Jahr 1907

L. Gewinn- und Verlustrechuuna.

Genehmigt von der Generalversammlung in Berlin am 8. Juli 1908.

B. Ausgaben.

üker beiti Vériab h S Mh S Mb S M S T. Ueberträge aus dem Vorjahre : s ür unerledigte Versicherungsfälle 1) PrämienreservenGnde 1906 46 2 680 401,47 é B Ee : a Ls Hierzu: Die für 1906 1g E e L 2 478/53 der E brian (riral Beritt D) nuriddetellt A R as 154/80 2 633/33 Ug C TN E ü ungsverpflichtunge Seite 5 Ab Ÿ «61 809,40| 2742210/87 IT. Zahlungen S li gsverpflitungen 2) Ma Ie rere E S 67/44 Deli R e 250 384/99 H Neserve für <webende Versicherungsfälle| 2633/33 Dad E 9 240|—| 252 624/99 ) a ele der Versicherten . . . 79 128/97 ITI. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbsts i lossen wb Generalversammlung be- abgeslofsene Versiherungen (Rückkauf) . 816/43 des Sahres Oi O IV. Gewinnanteile an Versicherte aus dem Ge- E t 28 915,40 if zurü>gebu<t worden 1) l R E 32 125/37 “9 $8 etidt Seite 5 Absatz 4). 5) nit abgehoben «s i eee 99 640/75) 131766|12 6) E Rd an die Versicherten . 131 766/12} y. Rü>versiherungsprämien für: S ge Reserven und Rü>lagen . 22 459/94] 2 978 266/67 Kapitalversiherungen auf den Todesfall 563/35 m. f ba Bi L D L R s Lu 744 917/09 VI. Verwaltungskosten : 1. â i ide üben e 8 700/80 1) Abs<lußprovisionen «+6 26 612/75 : Sat erträge : 2 Jnkafsüprovisionen . - <-« 226, +5 62 339/97 ) Zinsen für fesibelegte Gelder 3) Sonstige Verwaltungskosten . . . . 106 058/18] 195 010/90 a. Zinsen aus Hypotheken 6 98 360,07 YIT. Abschreibungen: b.» E e Cffekten —22 768,10 | 131 128/17 “c g, auf Inventar R S 1 560/90 2) Zinsen für vorübergehend“ belegte Gelder b. auf nicht eingegangene Prämien aus 1906 7 501/30 Sie für Depositengelder und ver- s e. n D S S S 7 962/86 17 025/06 iedene Zinsvergütungen) . ..... 9 269/15) 140 397/32) 111. Verlust aus Kapitalanlagen : V. a aus Kapitalanlagen : E MUTSVerlU E R 34 948/30 ursgewinn L e S 0 om ip abe —_ IX. Prämienreserven am Schlusse des Geschäfts 2) Son tiger Gewinn o e A 305|— 305|— P ahres Lcibl Edin Sts E E E 3 088 978/06 V. Bergung der Nü>kversicherer für: X. Prämienüberträge am Schlusse des Geshäfts- rämienreserveergänzung gemäß $ 58 At S As ales 39/80 O E O E 386|25]| XI. Dividendenreserve der Versihherten 79 128/97 VIL Sonstige Einnahmen 469/70} x11. Sonstige S und Rüd>klagen: Rü>stellung für die Beamtenruhegehalts- und Witwen- und Waisenversorgungskafse des Deutschen Kriegerbundes ....... 2 894|— Sitornoreserve für Wiederinkraftsezungen . . 22 678/78 Reserve für Kapitalzahlungn ...... 8 900|— 34 472/78 T Gewinn e A Cs L E S CE 35 43474 3 873 442183 3 873 442183 A. UAktiva. - Passiva.

#M d Dru e E S, 2 I. Aktien- oder Garantiekapital . . E I. Hypothe a A E E 9 455 750|—|| II. Garantiefonds „ooooo 460 000|— TIT, Wertpapiere: y Die von der Generalversammlung be- 1) Mündelsichere Wertpapiere /6 454 817,50 sMlossene Ueberweisung aus dem Gewinn 2) Wertpapiere im Sinne des Ï des Jahres 1906 im Betrage von E Ziffer 1 Saß 2 Pr.- 30 S i E N worden L vgl. Der . . #): a. nah landesgeseßlicer IIT, Prämseareserven R Se fs 3 088 978/06 Vorschrift zur Anlegung IV. Pprunienlibertes C E 39180 von Mündelgeld zu- V, Reserven für swebende Versicheruagsfälle . 2 394/80 lanen Es S A » 14 025,— VI. Dividendenreserve der Versicherten Sis 79 128/97 b. Pfandbriefe deutscher VIL Sonstige Reserven: | ypothekenakttengesell- 1) Stornorejerve S 92 678/78 Waste E » 373 422,50| 842 265|— N Reserve für A : anen Dividenden O 3 3) Reserve für Kapitalzahlungen . . . D Sonstige Wertpapiere 9 000|—| 851 265|— 8 e Ee ne für die Beamtenruhegehalts- E Guten ba Betecungdurkunden S 4 659/30 und Witwen- und Waisenversorgungskafse vi Rüäitändige G ausen L A 8020403 des Deutschen Kriegerbunds___-___ 2 894|—| 184113|53 a, Au (Apniene Stü>kzinsen der Weri- VIII. Guthaben anderer Versicherungsunter- Ba E C La 4 228 19) UEDMUNGEN ao o erd id o (e 8. m Cs 17710 D, Autsicente Pin R N! 876 88 Ix. Barkaut r E Sis 2 7 e rlehnszinjen 7, 2610 . Sonstige Passiha . . « « « - 6e o. VII. E Ob E E T: Gewinn D E S E N 38 32874 e ervertrauen8männern . ... ,, 44 409/87 9) Prämienausstände für Sena erloschene aber wiederherstellungsfähigeVersicherungen 5422144 49 832/01 VIIL Barer Kassenbestand S 6 586/27 IX. Inventar : Buclhmäßiger Wert L 7 804/49 ab 20 9% Abschreibung. .. 1 560/90 6 243/59 X. Sonflige Aktiva: az-Diverse- Debitor 5 824/24 b. Durch eine Sicherheitshypothek gede>te Sud s L E 1400|— c. Rüclzahlung des Deutschen Krieger- bundes aus der laut Beschluß der Generalversammlung qus dem Gewinn des JIahres- 1906 an die Beamten- ruhegehalts- und Witwen- und Waisen- versor ungeraie überwiesenen 15000 46 (vgl. Bericht S. 5 Abs. 4) im Be- E L S 2 894 10 118/24 4 085 703173 i 4 085 703173 Tx, Verwendung des Ueberschus}ses. Einem ‘Dividendenausgleihsfonds zu überweisen... .... l s N s S S Lad! Sees 46 3b 434,74 Der Vorstand \{lägt vor, aus der zur Verfügung stehenden Dividendenreserve von. ...... M 79 128,97

eine Berlin, den 1. Mai 18908.

Der Vorstaud der Sterbekasse und Versicherungsanstalt des Deuisces Daß die in die Bilanz der Sterbekasse und Versiherungsanstalt

of. VII! der Passiven mit 22 678,78 46 eingess

bo den Schluß des Geschäftsjahres 1907 5 i 1901 berehnet ift, bescheinigt A Ss

Divideude von 127 9%/% na<

ellte Stornore

tion ITT der

neberg-Friedenau, den 7. April 1908.

Vorstehende Bilanz und Gewinn- und VerlustreGnun

Sterbekasse und Versicherungsanstalt des Hüchern der Serte den 8. Vial 1908.

Dem Berichte des Vorstandes über das

re<nung und die Bilanz von dem inm

M Berlin, den 9. Mai 1908

Westphal.

Bezirk der Handelskammer in B in Uebereinstimmung gefunden worden ift. E

Bas mit dem Betrage erve gemäß $ 56 Absay 1 des Gesetzes über die

Kriegerbuudes, Da DeuisCen’ Kriegerbundes, VersiHerüngbverein: auf Gegenseitigkeit in Berli es Deutschen Kriegerbundes, Versicherungsverein au eitig n Berlin,

von 3 088 978,06 j eingeftellte Prämienreserve sowie die ite

g per 31. Dezember 1907 habe s

Deutschen Kriegerbundes, Versicherungsverein a Theodor Buder, öffentli angestellter beeidigter Bücherrevisor im Bezirk der Handelskammer zu Berlin.

es<ästsjahr 1907 f

Zimmer.

ließen wir uns an, n angestellten und

und

Der Auffichtsrat. Bartels.

beeideten Bücherrevisor Herrn L

aßgabe der Gewinnberehtigung zu verteilen.

Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit in Berlin.

privaten Versicherungsunternehmungen vom

Dr. A urin. eprüft und mit den ordnungsmäßig geführt afts, Gegenseitigkeit in Berlin, in Ueberein

wir bemerken gleichzeitig, daß die Gewinn- und Verlusts

uder geprüft und mit den

Mißlaf f.

[32621] Testament. Das von dem verstorbenen Obfthäudler August Wollgast, wohnhaft in Berlin, errichtete Testament wird gesucht. Angaben über das Testament erteilt und nimmt êntgegen Rechtsanwalt Dr. Arnheim, Münzstraße 25.

[35294] Bekanntmachuug.

Der bisherige Provinziallaudschaftsdirefktor des Departements Schneidemühl, Herr Ritter- gutsbesißer von Bothe auf Zahn bei Zempelburg, ist auf fernere se<s Jahre wiedergewählt.

Marienwerder, den 11. Juli 1908.

__ Direktion. Graf von Keyserlingk.

[34109] Bekanutmachuug.

Die unterzeichnete Bergwerksgesellshaft Adler Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung in Kupferdreh ift in Liquidation getreten. Alle diejenigen, welche Forderungen an dieselbe haben, werden hierdur< aufgefordert, dieselben spätestens bis zunut 15. August ds. Liquidator anzumelden.

Erkelenz, den 13. Juli 1908.

Vergwerksgesellschaft Adler

Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Liquidation. Der Liquidator: Schmit.

[34744] Max Toun G. m. b. H aufgelöft.

34423]

| Die Gläubiger des Kousortiums zur Ver wertung der Zählmarken des Preuß. Fiskus von 1903 G. m. b. H. in Liquidation werden

Liquidator is Max Tonn.

Unterzeichneten anzumelden. Verlin W., Pafsauer- straße 37. Or. I. Lewins ohn, Liquidator.

[16047] direkt an See u. herrl. Wald.

0, Bansíu, Beste Gesellschaft, Kurtaxe u.

Bäderpreise mäß. Prosp. d. d. Badedirektion. E E E GE A E T R E H E E 3E

\hönftes aller Oftseebäder,

genossenschaften.

Keine. e

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

35297 L Dex bisherige Gerichtsafsessor Matusche>æ> hier- selbft ist heute in die Liste der bei dem hiefigen Landgericht zugelassenen Rehtsanwälte unter Nr. 229 eingetragen worden. Breslau, den 14. Juli 1908. Königliches Landgericht.

[35300]

Der Rechtsanwalt Dr. Karl Hermann Adolf Braefß in Diesden is in die Anwaltslifte ein- getragen worden.

Dresden, den 15. Juli 1908.

Der Präsident des Königlichen Landgerichts.

[35299] Der Rechtsanwalt Georg Retlaff hierselbst ift infolge seiner Zulassung zur Rechtsanwaltschaft in die Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zugelafsen" Rechtsanwälte eingetragen. : Havelberg, den 15. Juli 1908. Königliches Amtsgericht.

[35301]

In der Liste der bei der hiesigen Kammer fil

der Rechtsanwalt Dr. Kurt Emil Naumann Zwi>au gelös{<t worden. s Glauchau, am 15. Juli 1908. Königliches Amtsgericht.

[3529 des Rechtsanwalts Dr.

Kurt Emil Naumaun | Zwickau gelöst worden. „G. Zwi>au i. S,, 15. 7, 08.

e —— 9) Bankausweise.

Wochenüberficht O Der Reichsbank

vom 15. Juli 1908.

[35317]

e A S

Noten i 11) Die sonstigen tägli fälligen 19 De E E Jon en Berlin, den 17. F

von Glasenapp. von

Grimm.

Js. bei dem unterzeichneten

Die Gesellschaft ist

hierdur< aufgefordert, ihre Forderungen bei dem

7) Erwerbs- und Wirtschafl®

Handelssachen zugelassenen Rechtsanwälte ist heute ;

8 F Fn Viesiger Anwaltsliste ift heute die Eintragu?s

Aktiva. 1) Metallbestand (der Bestand n kursfähigem deutshen Gelde oder E E en Münzen, das Kilogramm ein zu 2784 & berechnet) - - - 1102 808 500 2) Bestand an Reichokassenscheinen 69 185 000 3 « » Notenanderer Banken 3 510 000 1 ie O s « Lombardforderungen - 6 e 2 Gffetten e S 11268 : 7 e » sonstigen Aktiven . Passiva. 8) Das Grundkapital . . . .+ - * 9) Der Reservefonds ..- e * 10) Der Betrag der umlaufenden 9

Königlich Westpreußische Geueral-Laudschafts- *

‘Vas

ani