1908 / 168 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

angemeldeten Forderungen Termin auf den 22. Augu# 1908, Vormittags L107 Uhr, vor dem Köriglichen Amtsgericht in Gürich anberaumt.

Ellrich, den 11. Juli 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Geilenkirchen, Rheinl. [35276] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmieds Joh. Josef Boymauus jr. in Scherpenseel wird nah erfolgter Abhaltung des S@lußtermins hierdur< aufgehoben.

Geilenkirchen, den 15. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Geilenkirchen, RheinL [35277] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurers und Kleiuhäudlers Heiurih Spauier zu Oidiweiler wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Geilenkirchen, den 15. Juli 1908.

Köntagliches Amtsgericht.

Germersheim. Konkurs. [35388] Dur Beschluß hiesigen Gerichts vom 15. Juli 1908 wurde das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Rudolf Swoboda, Inhaber eines Emaillierwerkés in Germersheim, aufgehoben, da der Schlußtermin abgehalten und die S{hluß- verteilung vollzogen ift. Germersheim, den 16. Juli 1908. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Gifhorn. Konkursverfahren. [35395] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns uud Schueidecmeisters Friedrich Platthof zu Gifhorn wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 29. Juni 1908 angenommene S O U L R Ee vom . Jun e , hierdur< aufgehoben. Gifhorn, den 16. Bul 1908. Königliches Amtsgericht.

Glogau. Konkursverfahren. [35058] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarreukaufmanus Frit Fleischer, früher in Glogau, jeßt in Breslau, wird nach erfolgter Abe haltung des Schlußtermins und nachgewiesener Schlußverteilung hierdur< aufgehoben. Glogau, den 14. Juli 1908. Königliches Amisgericht.

GroBtyn. Konkursverfahren. [35410]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmaunus Joseph Peyelt aus Gostyn wird

na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier-

dur aufgehoben. : Gostyu, den 15. Juli 1908. i Königliches Awtsgertiht.

«GrosS8schömau, Sachsen. [35064] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikwebers Gustav Rittig in Leutersdorf Bbt. C Nr. 83 C. wird na< der Abhaltung des Schlußtermins und na< der Schlußverteilung / hier- dur aufgehoben. Königl. Sächs. Amtsgericht Großschönau, den 16( Juli 1908. Gross-Strehlitz. \. [35411] Das Konkursverfahren über das Vermögen. der Handelsfrau Elisabeth Trocha in Grof- Strehlitz wird eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entspre<ende Konkursmasse niht vor- handen ist. Amtsgeriht Groß:-Strehlitz, 11. 7. 08.

«Gummersbach. KRonufurëverfahren. [85102] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Früheren Wirts, jeßigen Agenteu Eruft Leopold Braud aus Gummersbach, jeßt zu Nieder- ‘seßmar wohnend, ist zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Grhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeihnis der ‘bei der ‘Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 13. Auguft 1908, Vor- mittags LL Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht hierselbst, Zimmer 1, bestimmt. Gummersbach, den 1. Juli 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Hayingen, Lothr. SBes<lufß. (34450] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Johaun Bayoui, Maurer, und Maria geb. Chxretieu in Nilviugeu wird gemäß 84204 K.-O. eingestellt. Hayingen, den 13. Juli 1908. Kaiserl. Amtsgericht. ÆWirsckberg, SChtes. 135396] Das Konkursverfahren über das Vermögen des „Zemeutwarenfabrikauten Wilhelm Vogt in Hirschberg i. Schl. wird nah erfolgter Abhaltung ‘des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Hirschberg i. Schl., den 14. Juli 1908. Königliches Autsgericht. Mizrswchberg, SchIoz. [35409] In dem Fonku-verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Beruhavrd Münußz in Hirschbérg 4. Schl. ist zur Abnahme der Sc<lußre<hnung des Verwalters, zur (Stvebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis' der bei der Verteilung zu berüd>- fichtigenden Ferdecungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger übec die nicht verwertbaren Ver- mögensftüd>e sowie zur Auhörung der Gläubiger Über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an den Verwalter der Schlußtermin auf den 12D, August 1.9608, Vormittags 2 Uhr, vor dem Königlichen Amts'gerihte ae bestimmt. Hirschberg i. Schl, ven 15. Juli 1908. Ô Königliches Vuntsgericht. . WöÖrde. Koukursve erfahren. 35053 In dem Konkursverfahren über das eiAD be Kaufmanus Hugo Steinbeug zu Hörde, Chauffees straße (Inhabers der Firma &*. Pohli Nachfolger zu örde) ist zur Prüfung der nahträgli< Age Ie orderungen Termin auf den L«%. Mugust 1908, Vormittags A1 Uhr, vor dem Königlichen Amis- geriht u Hörde, Wiesenstraße 4, Zimmer 54 an- oeraumt. Hörde, den 4. Juli. 1908. a Squlte, Amtsgerichtssek retär, Gerichtsschreiber des Königlichen Autsgerichis. EHohensteiu-Ernstthal. [35044] Das Konkursverfahren bah das Ab enR E Bäckers Karl Ern nherr in H'o s Eeuftihal 25 nad Abhaltung des Schiußtermins | erdur< aufgehoben. Hohensteiu-Grustthal, den 9. Suli 1908.

aid

Immenstadt. Bekfauntmiahung, [35263]

Das K. Amtsgericht Immenstadt hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Gaftwirtsecheleute Guftav uud Fran- ziska Jocham in Tiefeubach infolge Aus\<üttung der Masse aufgehoben.

Jmmeustadt, 16. Juli 1908.

Der K. Sekretär: (L. 8.) Hoser.

Konstanz. Konkursverfahren. 35037]

Nr. A. 16308. Im Konkursverfahren über das Vermögen des Architekten Hermaun Butscher in Konftauz ist an Stelle des Rechisanwalts Dr. Baur hier der Rehisanwalt Spiegel hierselbst zum Konkursverwalter ernannt worden.

Konstanz, den 15. Juli 1908.

Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Vogel.

Löbau, Westpr. Roufuröverfahreu. [35071] Das Konkursverfahren über (das Vermögen des Kaufmauns Neinuhold Labitke in Löbau, Wpr., wird nah Se Abhaltung des Schlußtermins bierdur) aufgehoben. Löbau, Wpr., den 11. Juli 1908. Königliches Amtsgeritht.

Mehlaukemn. KRoukurêverfahßren. [35400] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Vesizsr Julius und Johaune Paries’schen Eheleute in Königgräß wird, na<dem der in dem Vergleihstermine vom 26. Juni 1908 an- BRRRS Zwangsverglei durch re<htskräftigen Be- <luß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Mehlauken, den 14. Juli 1308.

Königlihes Amtsgericht.

Mülklhausen, Thür. [35067] Koukunrsverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Johu zu Mühlhausen i. Th., Inhabers der Firma G. C. Froebe daselbst, wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Mühlhausen, Th., den 14. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht. Nakel, Netze. [34845]

Im Konkurse über den Nachlaß des Glaser- meisters Aug. Gundla<h aus Nakel soll die S@hlußverteilung erfolgen. Dazu sind 1200 4 verfügbar. Zu berücksichtigen sind 4 3751,95 nicht bevorrehtigte Forderungen.

Nakel, Nege, den 15. Juli 1908.

O. Bauer, Konkursverwalter. Neusalza-Spremberg. [35385]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns $eraaun Otto Geller Inhaber3 der Firma Otto Geller in Neusalza wird na< Abhaltung des Séhlußtermins biecdied aufgehoben.

Neusalza i. Sa., den 15. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht. Neustadt, Sachsen. [35041]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der vorm. Konditoreiges<äfts - Jnhaberinu Aung verw. Löbmaun in Neustadt, jeßi in Dresden- Plauen, wird na< Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgeboten. ;

Neustadt, Sachseu, den 15. Juli 1908.

KönigliGes Amtsgericht. OMenbackh, Main. [35279]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Dans Peter Juderthai in Offeubach a. Main wird eingestellt, nahdem si ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse ni&t vorhanden ist.

Offeubach a. Maiu, den 14. Juli 1908. Großherzoglihes Amtsgericht. Osterode, Ostpr. [35061]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelbesizers Emil Weber aus Ofterode, Oftpr. ist dur< Auss<{üttung der L beendet.

Osterode, Ostpr., den 9. Juli 1908.

Königl. Amtsgericht. Abt. 3. Osterode, Ostpr. [35060]

Das Konkursverfahren“ über das Vermögen des Architekten Eruft Wähder aus Ofterode, Oftpr., ist dur< Auss{üttung der Masse beendet.

Ofterode, Oftpr., den 9. Juli 1908.

Königl. Amtsgericht. Abt. 3.

Otterndorf. RKonfurêverfahreu. [35040] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühleubefißers Jacob Hinrih Mau zu W.-Jhlieuworth ift zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 24. August 1908, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Otterndorf anberaumt. Otitierudorf, den 9. Juli 1908. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

P össneck. [35386] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vitldhauercibefizers Albert Geißler Hhiec wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben. Pöfue>Œ, den 16. Juli 1908. Herzogliches Amtsgeriht. Abt. IT.

Poyen. Koukursverfahreu. 35103] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Helene Klichowska in Poseu wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur< aufgehoben. Posen, den 8. Juli 1908. Köntialicbes Amtsgericht.

Potsdam. FRonkurêverfahren. [35399]

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlächtermecisters Emil Schwarze in Nowawes, Blücherstraße Nr. 2, ist infolge. eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 4. September 1908, Vormittags X0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Potedam, Waisenstraße 47, Zimmer Ne. 21, anberaumt. Der Verglelhsvorsclag ist auf der Gerichtsschre {berei des e zur Einsicht der Beteiligter nèeder-

art.

Potsdam, den 13. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Rdeber (315046)

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Ee nel Richard Richter: E

rd na altung des ußterm

a L O

Nadeberg, den 11. Juli 1908.

Rixdorf. Konkursverfahren. [35049] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 26. Dezember 1906 in Nixdorf verstorbenen Töpfer- meisters Gustav Ohlemanuu wird nah erfolgter Abhaltung des SWblußtermins hierdur< aufgehoben. Rixdorf, den 13. Fa 1908. Köntialiches Amtsgericht. Abt. 16.

Rosenberg, 0.-8. Roufuröverfahren. [ao In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Sägemühleupächters Bruno Süß aus Boßa- nowit ist zur Abnahme der S@lußre<nung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das S(hlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rü>fichtigenden Forderungen der Swhlußtermin auf den 17. Auguft 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst Zimmer Nr. 9 bestimmt. Rosenberg, O.-S., den 16. Zuli 1908. Der Gerichtsschreiber des König- lichen Amtsgerichts. : Russ, Ostpr. Beschluß. [35397] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Heiuri<h Auguft aus Ruf wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- mit aufgehoben. Ruf, .den 13. Juli 1908.

Königl. Amtsgericht. N. 1/08. Schwarzenberg, Sachen. [35267] n dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Ernst Julius Wilhelm Friedrich in Lauter ist zur Abnahme der S(luß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Gin- wendungen gegen das S{lußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>si&tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwertbaren Vermögensstücke sowie über die Gr- stattung der Auslagen und . die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger-

1908, Vormittags 11 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden. Schwarzenberg, den 15. Juli 1908. Königlih Sächs. Amis3gericht. Schwerin, Meeklb. [35045] Koukursverfahreun. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kanfmanus Hugo Eggert jun. zu Schwerin (Meckl.) wird, nahdem der in dem Vergleih3- termine vom 24. Juni 1908 angenommene Zwangs- verglei< dur< rechtskräftigen Besebluß vom 24. Juni 1908 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben. Schwerin i. M., den 14. Juli 1908. Großherzogliches Amtsgericht.

Soe6st, Konkursverfahren. [35398] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Kouditor und Gaftwirt Heinrich Hüttis wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 8. Mai 1908 angenommene Zwangsvergleih dur< reStskräftigen Beschluß vom 12, Mai 1908 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Soest, den 9. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. Seidenstü>er. Solingen. Konkursverfahren. 135274] Daz Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Paul Kraß zu Solingen wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 9. März

1908 angenommene Zwangsverglet< dur reÂts- März 1908 bestätigt ist,

kräftigen Beshluß vom 9. hierdur< aufgehoben. h \

Solingen, den 11. Juli 1908,

Königliches Amtsgericht.

Teuchern. [35055]

In dem Konkuréyerfahren über das Vermögen des Kaufmauns Kurt Fahr in Teachern ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vors@lags zu etnem Zwangövergleihe Vergleichsiermin auf den D8, Fuli 1908, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Vergleihsvorshlag und die Grklärung des Släubiger- aus\{usses sind auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Teuchern, den 10. Juli 1908.

Schönemann, A.-G.-Sekcetär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts.

Wesel. Konkursverfahren. 135265] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Emil Haa>œ zu Wesel wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 97. Juni 1998 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdur aufgehoben. : Wesel, den 14. Juli 1908. Köntgliches Amtsgericht.

Wiehl, Kr. Gummersbach. [35268] Konkursverfahren. In dem Konknrbverfahren über das Vermögen des D N uud Handelsmanns Friedrich Fe: aus in Nümbre<ßt ist zur Abnahme der Shlußrech- nung des Verwalters, zur Erhebung bon Einwendungen egen das Schlußverieichnis der bei der Verteilung zu N orderungen und zur Beshlußfafiung der Gläubiger über die ni<t verwertbaren Ber- mögens\tüde sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der E und die Gewährung einer Vergütung an bie Mitglieder des Gläubiger- aus\{u}es der Schlußtermin auf den 14. Augu 1908, Bone 11 Uhr, vor dem Königlichen Ls biersel R Nr. 1, bestimmt. ehl, den: 14. Ju s j Königl. Amtsgericht. 2.

Wilhelmshaven. Soufursverfahßren. [35271] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelhäudlers Sxrust Bode in Wilhelms- havea wird nah erfolgter Abhaltung des Shluf- termins hierdur< aufgehoben. Wilhelmshaven, den 10. Juli 1908. Königliches AmtsgeriZt.

Zabrze. Konkursverfahren. -

Das Konkursverfahren über das Vermögen g

verehelichten Händlerin Clara Pilz, geb. Pa

Slußtermins hiedurch felier Abhaltung des au E

Eben 15. Salt A S O

aus\{ufses der Schlußtermin auf den 12. August V

11 Uhr, bestimmte Termin zur Prüfung der ana gemeldeten Forderungen auf den 16. September 1908, Vormittags 11 Uhr, verlegt worden. Zwickau, den 15. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungen E der Eisenbahnen.

Zu dem ab 1. Juli dieses Jahres in Kraft ge- tretenen Tarif für die Beförderung von Personen und Reisegepä> im Deutsch-Französischen Gisenbahn- verbande (Teil 11, Heft B) über Bleyberg, Herbes- thal, Borxtel-Rosendaal und Kleinbettingen ist ein Ergänzungs- und Berichtigungsblatt mit sofortiger Gültigkeit ershienen.

Cöln, den 15. Juli 1908.

Königliche Eisenbahudircektion,

zugleih namens der beteiligten Verwaltungen. 35306]

ranzösis< uud Velgish- Deutsch - Russischer

reuzverkehr.

Mit Gültigkeit vom 1. August d. Is. treten dl Nachträge 1 in Kraft.

Sie enthalten u. a.

a. der Nachtrag 1 zum Teil 1 Abteilung B den Verkehr von Stationen der franzöfischen E bahn nach den deuts&-russishen Uebergangsstationel*

1) Aenderungen und Grgänzungen der allgemei

Tarifvorsc@riften,

=3

für

klassifikation, 3) Ergänzungen und Berichtigungen des Neben gebührentarifs, b. der Nachtrag

erkehr: 1) Berichtigung des Verzeihnisses der russishen Bahnen und Stationen, 2) Anwendungsbedingungen , Entfernungen und Frachtsäße für den Verkehr nah Skalmierzyce transit zur Augpihe na< russishen Stationen der Gruppe I, 3) Frachtsäße für dic Beförderung von Giern von ate transit nah Paris —La'’chapelle, 4) Anwendungsbedingungen , Entfernungen und Frachtsäße für den Verkehr na< Skalmieriyce transit und Pr. Herby transit zur Ausfuhc nah russishen Stationea der Gruppe III, Í c. der Na@trag 1 zum Teil 11 für den Verkehr von belgis<hen Stationen nah den deuts-rufsis<et Uebergangsftationen :

1) R enderai en und Ergänzungen der besonder Zusa bestimmungen und der allgemeinen

vorschriften, j 2) Be libtigueg des Verzeichnisses der russischen für in den Tarif

Bahnen und Stattonen, ,

3) Frachtsäße und Entfernungen einbezogene belgishe Stationen, (nt

4) Anwendungsbedingungen, Frachtsäße und ee fernungen für den Verkehr nah Skalmicri transit zur Ausfuhr nach russischen Stationen

Gruppe II, A 5) S ESEERCSBEREGNN gen, Fratsäße und Enb-

fernungen für den Verkehr na< Skalmiterzyc transit und Pr. Herby transit zur Ausfuhr na russischen Stationen der B ; Nähere Auskunft erteilt die diesseitige Verwaliuns von der au< die Nachträge, und ¿zwar zu a zum Preise von 1,60 , U D en a t LeLV: an uc S o 1 u bezogen werden können. Cölu, den 16. Juli 1908. Königliche Eiseubahndbirektiou.

[35319] Bekaunmacduung. #

Am 1. August 1908 wird der an der Ste Leipzig—Gilenburg zwischen den Stationen S feld Preußische taat3eisenbahn und Tau Leipzig gelegene Haltepunkt wärtig nur dem Personenverkehr dient, auch für Geyä>- und Gxrpreßgutverkehr eröffnet.

Halle a. Saale, den 15. Juki 1908.

Königliche Eiscubahudirektisu.

[35305]

Bekanntmachuug. und Preußisch-Hesfish-Pfälzis<her Personen- Sepäckverkehr.

Der am 1. September d. Is. in Kraft _tretendé A

Natrag I enthält Aenderungen und Ergänzuns® der Tarifsäße. Die in den Nachtrag aufgeaommenen nter Bestimmurigen sind gemäß den Vorschriften ! T (3) der Gisenbahuverkehrsordnung genehmig Nähere Aut#kunsft erteilt unser Verkehrsbureal- Mainz, den 15. Juli 1908. uüd - Königlich Breustiscje und Grof{herzos Hessische Eiseubahudirektion- namens der beteiligten Verwaltungel-

[ Bekauntmachung

Binnenverkehr der Reichseisenbahnen in

Lothringen und der Bilbelm-Luxemburs- B00

Teil IL, wird zum 1. September 1908 nel “fel egeben. Durch den neuen Tarif wird der 0 arif vom 1. Juni 1905 aufgehoben.

Nach dem neuen Tarif wird über dit dah Bestimmung getroffen, daß die zwischen bahnverwaltung und den oterachmeri Gebühren erhoben werden.

Die - besondere Bestimmung, Reichs- und Wilhelm-Luxemburgbahnen 3 Lagergeld für jedes Stü Expreßgut erho kommt ia Fortfall. Mit Inkrafttreten "a Tuziss a E A LagergelderheL1 10 der allgemeinen Zusaßbestimmun j oi bahnverkehréordn s deutschen Eisenbahnp“ und Gepätarif, Teil L.

unterzeihneten Verwaltung. un Der Tarif ist bei unseren Station und Dru>sahenverwaltung käuflich zu have Strafrburg, den 1 Feraldizetio gen: exliche der Eisenbahnen in Elsaß-Lothri"

Königliches Amtsgericht. Zwiekau, Sachsen.

In dem Konkursverfahren über: das ! des Kaufmauns Johannes B erubies, E Inhabexs eines Manufakturwarengeschäfis unter i

[35266] i

Königliches Amtsgericht. ¡

Königliches Amtsgeri>t.

j der Ficm&@ Otto Wunderlich Nachf. in Ad

plani 4, jft der auf den 31. August 1908, Vormittags

rilicher Redakteur: E in Berlin.

Verlag der Expedition (Heidrich) in

d Buchdru>eret un 32 Duft O Berlin 8M Wilhelmstraße e:

eris

Notd* 2) Aenderungea und Ergänzungen der Güte

1 zum Teil 11 für denselben -

eiterblic>, der ge

zusäglidE g

35304) z | F Der Tarif für die Beförderung von Expreßgut L Ÿ Glo E

Erhebu f | der Zustellgebühren dur< Rollfuhrunterneht! : Gie J vereinbar

ur 1 2 p ‘rien F

Nb Mt erteilt das Tarifbite A

Sil