1908 / 173 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[36944] Vereinigte Westdeutsche Kleinbahnen,

Aktiengesellschaft zu Köln am Rhein. In den Auffichtsrat unserer Gesellschaft ist in der ordentlihen Generalversammlung unserer Aktionäre vom 26. Junt 1908 Herr Bürgermeister Rudolf Stoëberg zu Lennep neugewählt worden. eits Aufsihtèrat besteht nunmehr aus folgenden erren: 1) S Albert Heimann, Cöln, Vor- ender, - 2) Regierungsrat a. D. Paul Meyer, Charlotten- burg, Stellvertreter des Vorsitzenden, 3) Gebeimer Regierungsrat a. D. Carl August Bie>ker, Cöln, - 4) Bauinspektor a. D. Johannes Mühlen, Cöln, 5) Baurat Carl Plo>, Berlin, 6) Bürgermeister Rudolf Stosberg, Lennep. Eölnu, den 21. Juli 1908. Der Vorstand.

[36946] Bekauntmachung.

In der Generalversammluna unserer Gesellschaft vom 14. Juli 1908 sind zu Mitgliedern des Auf- fichtsrats gewählt die Herren:

Joseph Hagemeyer, Gr.-Düngen,

Carl Aue, Einum,

Friedr. Temme, Hildesheim,

Heinrich Schrader, Söhre,

Joseph Engelke, Hoeln,.

Edmund Ohlendorf, Ohtersum,

H. S6rader, Röderhof,

riß Bartels, Lechstedt, ug. Mabnkopf, Hakenstedt,

Heinrih Riechers, Jum, und zu Annen die Herren:

Otto Lauenstein, Heinde,

A. Marheineke, Die>holzen.

Gr.-Düngen, den 22. Juli 1908.

Der Vorftaud der Zu>erfabrik Gr. Düngen, A. G. [36348]

Laut notariellen Protokolls vom 9. Juli 1908 wurden gemäß den Anleihebedingungen folgende Nummern unserer Obligatioueuanuleihen Serie F und LL gezogen:

Serie A Lit. & Nr. 20 25 69 71 97 201 223 225 230 322 353 381 421 448, St. 14 à 4 2000,—.

Serie U Lit. W Nr. 569 577 614 627 654 675 680 759 812 840 851 904 912 913 949 964 1024 1097 1131 1134 1209 1266 1292 1330 1331 1339 1386 1407 1414 1423 1437 1471 1483 1570 1612 1752 1805 1807 1832 1839 1854 1901 1942, St. 43 à 4 1000,—.

Serie A Lit. C Nr. 2084 2117 2122 2123 2134 2139 2149 2151 2152 2161 2174 2195 2265 2294 2388 2428 2458 2481 2519 2607 2678 2776 2777 2814 2827 2830 2839 2887 2980, St. 29 à 4 500,—.

Serie Ul Lit. A Nr. 7 19 22 44 80 123 151 249 250 270 296 382 411 432, St.14 à 42000,—.

Serie Ul Lit. W Nr. 597 632 679 706 740 770 775 931 937 943 1006 1011 1052 1058 1062 1096 1180 1192 1205 1288 1297 1343 1348 1421 1442 1456 1510 1511 1628 1637 1726

* 1771 1784 1787 1839 1841 1884 1946 1952

1998, St. 43 à 46 1000,—.

Serie Ux Lit. C Nr. 2012 2042 2064 2084 2097 2139 2178 2207 2261 2294 2296 2451 2480 2484 2511 2517 2520 2528 2532 2643 2756 2828 2854 2869 2942 2943 3000, St, 29 à M 500,—,

Die Rückzahlung erfolgt vom D. Jauuar 1909

. ab in den übli{en Kassenstunden bei der Bank für

Saudel und Juduftirie und Herrn Abraham TePiesinger in Berlin.

on den bisher gezogenen Obligationen sind

folgende Nummern rückständig:

Serte I Lit. B Nr. 1062 1218 1819 à 6 1000,—y

Serie 1 Lit. C Nr. 2475 2516 à 46 500,—,

Serie 11 Lit. C Nr. 2034 2293 2458 à 6 500,—.

Verliu, den 20. Juli 1908.

Vereinigte Eisenbahnbau- und Vetriebs-Gesellschaft. [36720]

Pelistoff-Fabrik Mannheim-Waldhof.

Bei der beute stattgehabten notariellen Aus- tuna von Teilschuldscheiuen unserer Gesellsaft sind folgende zur Nü>kzahlung auf D. Januar 1909 gezogen worden:

Nr. 43 72 142 183 220 257 258 300 358 453 487 560 675 721 832 867 887 992 1065 1098 1205 1229 1282 1324 1400 1461 1469 1474 1502 1558 1604 1692 1723 1739 1768 1781 1848 1849 1863 1865 2065 2136 2141 2187 2234 2247 2281 2287 2292 2348 2370 2424 2840 2938 2946 2974 3014 3035 3039 3104 3212 3286 3299 3335 3383 3420 3482 3525 3602 3609 3614 3656 3701 3717 3743 3833 3948 4079 4081 4100 4173 4242 4245 4283 4326 4327 4328 4500 4700 4711 4752 4757 4838 4915 4981 5041 5088 5146 5175 5239 9317 5359 5440 5522 5782 5838 5845 5857 5894 5905 5928 6003 6013 6032 6177 6193 6195 6247 6265 6315 6435 6508 6583 6625 6664 6736 6814 6878 6917 6969 6997 7072 7080 7163 7373 7442 7462.

Diese Teilshulds{eine werden nah den Anleihe- bedingungen mit einem Zuschlag von 2 9% auf den Nominalbetrag von 4 1000, also vro Stü> mit 6 1020,—, vom 2. Januar 1909 ab außer an unserer Kasse bei den Firmen:

Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin,

Süddeulsche Discouto - Vesellschaft A.-V.,

Maunheim,

E. Ladeuburg, Frankfurt a. Main, gegen Einlieferung der Stücke und der dazugehörigen Zinsscheine zurü>bezahlt. Von genanntem Tage an treten sie außer Verzinsung.

Manuheim-Waldhof, den 2. Juli 1908.

j ie Direktion.

Von den früher gezogenen Teilshuldvers<reibungen fut folgende bis jeßt niht zur Einlösung ge-

qt:

u

Verlosung 1906: Nr. 3782.

Verlosung 1907: Nr. 75 306 316 618 622 847 852 877 886 1746 2089 2270 3298 4767 4850 9095 5796 6738 6909. t

Die in der ersten Veröfenili<hung aufgeführte Nr. 6654 ist uicht gezogen.

3199 3997 3862 4290 4764 5301 5872

[36969]

Gebr. Heyl & Co., Aktien-Gesellschaft. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdur< zu einer aufßerordeutlichen Generalversamm- luug auf Mittwoch, den 12. August ds. J., Vormittags 10 Uhr, in unserem Geschäftslokal, Charlottenburg, Salz-Ufer 8, eingeladen. ___ Tagesordnung:

1) Beschlußfassung über den Grwerb der Aktien der Kohblensäurewerke Charlottenburg, A.-G., Charlottenburg, Salz-Ufer 8.

2) Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft um Mark 1 Million dur< Ausgabe von den bisherigen gleihbere<tigten Aktien, Festseßung des Au3gabekurses und der Modalitäten.

3) Aenderung der Statuten. ($5 dur Feststellung des neuen Grundkapitals.)

Dient Aktionäre, welche in der Generalver- sammlung stimmen oder Anträge stellen wollen, müssen gemäß $ 26 des Statuts ihre Aktien oder bon der Reich8bank ausgestellte Depotscheine bis spätesteus den 10. August cr., Nachmittags 5-Uhr, bei unserer Kafse oder der Deutschen Vauk, Berlin, hinterlegen.

Die Hinterlegung kann au< bei einem Notar erfolgen. Jn diesem Falle muß die Hinter- Tegungsbescheinigung des Notars spätesteus am 10. August cer. dem Vorstaud der Gesellschaft behufs Grlangung einer Stimmkarte vorgezetgt werden.

SVBebr. Heyl & Co. Aktieu-Sesellschaft. O. M. C. Heyl. ppa. P. Ribbe >.

[36968] Bekanutmachung.

Die Aktionäre unserer Sesellshaft werden hier- dur< zu der am Moutag, deu 17. August 1908, E LL Uhr, zu Mülhausen. im Geschäftslokale der Gesellschaft stattfindenden außer-

ordentlichen Geuecalversammlung ergebenst ein- | k,

geladen. Tagesorduung : Ernennung weiterer Liquidatoren.

Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil- zunehmen wünschen, haben gemäß $ 14 der Statuten spätesteus am dritten Tage vor der Genueral- versammlung ihre Aktien zu hinterlegen, und zwar entweder s

bei der Gesellschaftskasse,

bei der Wanque de Mulhouse in Mül-

hausen,

bei der Bank d’Alsnce et de Lorraine

in Mülhausen oder

bei dem Comptoir d’Escompte de Mul-

houss in Mülhausen.

Daselbst werden ihnen Zutrittskarten ausgestellt, welche auf den Namen kauten und beim Eintritt in das Geschäftslokal vorzurweisen find.

Müilhauseu i. E., den 22. Juli 1908.

S. Wallach & Cis, Aktiengesellschaft. Der Vorftaud. Henri Wallach.

Els. Conservenfabrik und Jmport Gesellshast Straßburg i/Els.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft beehren wir uns hierdur< zu der am Samstag, den im Lokal der Handelskammer, Gutenbergplay, statt. findenden ordeutliczen Seueralversammlung

Tagesordnung :

5 Direktionsberi<t und Bilanz.

3) Genehmigung der Bilanz.

4) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

ntlastung des Vorstands.

6) Entlastung des Auffichtsrats.

8) Statutenmäßige Wahl zum Aufsihtsrat.

Die Herren Aktionäre werden in Gemäßheit des lokal, Weißenburgerstraße 19, bis spätesteus am Freitag, den 7. August d. J., zu deponteren.

Der Vorftand. L. Ungema <h.

S. August d. J.,, um 107 Uhr Vormittags, ergebenst einzuladen. Bericht des Aufsichisrats. ewinns. 5) 7) Statutienabänderung. $ 37 der Statuten ersucht, die Aktien im Geschäfts- Strafeburg, den 24. Juli 1908.

[36966

Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu unserer diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Douuerstag, den 13. August b. J.,

R AS S8 Uhr, in das Lokal des Wirt

[36951]

Zu der am 17. Aug. cr., Nachmiitags 4 Uhr, in unseren Bureauräumen, Lindenstraße 16/17, \tatt- findenden aufßerordeutlichen Geueralversamm- lung werden unsere Aktionäre hierdur<h eingeladen. Soweit Aktien no< nicht ausgegeben find, ergibt fich Pie SereVtiaung zur Teilnahme aus unserem Aktien-

u).

Tagesorduung: Abänderung des Generalver- sammlungs8bes{lusses vom 9. Mai 1908 dahin, daß das Grundkapital um 200 000 46 dur Zusammen- [legung der Aktien von 2 zu 1 herabgeseßt und das Statut entsprehend geändert wird.

Berliu, 23. Zuli 1908.

Graphische Gesellschaft (Aktiengesellschaft). Der Auffichtsrat. Wunderli><. [36954]

In der außerordentlihßen Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft vom 30. Juni 1908 ist einstimmig bes<lossen worden, je 5 Aktien zu 1 Aktie zusammenzulegen. Zum ZwelLe der Zu- sammenuleguug werden die Aktionäre hiermit auf- gefordert, ihre Aktien bis zum 31. Oktober 1908 der Gesells<afst einzureihen. Diejenigen Aktien, welche bis zu diesem Tage nicht eingereiht sind, fowie die eingereihten Aktien, wel{he die zum Ersaß dur neue Aktien erforderliche Zahl nit erreichen und der Gesellschaft ni<ht zur Verwertung für Rech- nung der Beteiligten zur Verfügung gestellt sind, werden für kraftlos erklärt. An Stelle der für kraftlos erklärten Aktien werden neue ausgegeben, und zwar für je 5 alte eine neue. Die neuen Aktien werden für Rechnung der Beteiligten dur< die Gesellshaft dur< öffentlihe Versteigerung ver- auft. Der Erlös wird den Beteiligten abzüglich der entstandenen Stempel und sonstigen Kosten S ihres Aklienbesizes zur Verfügung gestellt.

Bernburg, den 17. Juli 1908.

Aktienbrauerei Bernburg, Aktieugesellschaft.

Der Vorstand. v. d. Heyden. H. Spangenberg.

[36955]

In der außerordentlichen Generalversammlung der Aktionäre unserer Gesellshaft vom 30. Juni 1908 ist einstimmig beschlossen worden, das Grundkapital der Gesellschaft um 46 400 000,— herabzusetzen. s S Mui dieses Beschlusses im Handelsregister

erfolgt.

Unter Hinwzis hierauf fordern wir hiermit die Gläubiger unserer Gesellshaft auf, ihre Ansprüche bei derselben anzumelden.

Beruburg, den 17. Juli 1908.

Aktienbrauerei Verunburg,

Aktiengesellschaft. __ Der Vorstand. v. d. Heyden. H. Spangenberg. [36693] Bouner Sachseunkueipe, Aktien-Sesellschaft

in Bonn.

Vilauz vom 31. Dezember 190%. Aktiva.

t

Tit. A. I. Liegende Gründe: us in Bonn, Bahnhofstr. 18 46 56 700,—, I1. Möbel 46 3934,80, Anschaffungen und Stiftungen für die Festhalle 4 3601,95 = M 7936,75, III a. Bares Geld in Kassa (6 603,07, I1I1b. Wertpapiere: 46 2000,— 349/09 Deutshe Reichsanleißhe zum Kurse vom 31. 12. 07 = 93,40% Æ 1868,—, IV. Guthaben beim Bankier der Gesellschaft 4 68,13, Summa 6 66 775,95

Pasfiva.

Tit. B. L. Aftienkapital 6 42 000,—, ab nicht eingezahlie 4 14 850,— = 6 27 150,—, Ila. Grund- busculd #6 37 000,—, IIb. Guthaben der Alte Herrenkasse 46 512,78, III. Reservefonds 46 1200,09, IV. Gewinn- und Verlustre<nung: | Verlustvorirag

¡0D

‘aus 1906 4 2235,99, Einnahmen für Zinsen

754,31, Einnahmen für Mieten 4 1770,— = M 2524,31, Ausgabe für Grundbucßsbuldzinsen M 1526,20 = 4 998,11, bleiben 46 1237,88, Ab- [gr na a. Wertpapiere #6 77,—, Instandsetzung es Hauses #6 778,63, Gas- und Wasserverbraud) und Heizungskoften 46 102,54, Steuern und Kanal- gebühren 4 237,05, Versicherung gegen Feuer, Glas und Cinbru< #6 93,50, Stempel auf Senkung

é Baytr 4 400,—, Gerichtskosten S 38,10, Dru>- Dri. r vis ou sahen und Shreibhilfe 4 63,—, Porti und lge: 1) Geschäftöberitt. f meine Kosten 4 59,22 = 4 1849,04, Verlust 9) Vorlage der Bilan 46 3086,92, ab Verzicht des Kommerzienrats Friedrich 3) Beschlußfaffun be L Bayer in Elberfeld auf Darlehn 4 4000,—, Ueber- MSL ber ilanz, der: Gewinns <huß: Vortrag auf neue Rechnung 6 913,08 und Verlustrenung sowie Entlastung des Auf- Summa e 66775 9E S g 108, 4) Aufsicis 1iSwahl A a In dec heutigen Sihung des Aufsihtsrats wurde Éisern, den 22. Juli 1908 ere eta uns iteinant Waul L tes E : S n zum en t w Eiserner Hütte, Actieugesellshaft. | und bestellt. Ma Der Auffichtsrat. Boun, 30. Juni 1908. E. Daub. Der Vorstand. 20624 Providentia, Aktiengesellschaft in Trier.

Soll.

Gewvinu- und Verluftre<huung für 1907/08.

Haben.

4 Mb P An Abschreibg. a. Gebäude und Möbel 15 130 S Per Saldo aus 1906/07 .… 3 142/66 S ss der Zinsen und Un- S Mitetéertrag E % 108 400/50 L A

x S S tigewinn e Os 2 824|—

Summa | 111 543|16]| Summa | 111543|16 Bilauz für 1907/1908. ng des Reingewinns. Vasfiva

S # S Nassenbestan E : 7 095/98} Aktienkapital . . . S 690 0C0|— Deblldre L E 8616614 reditoren R E 937 325/32 Imm enba s 3 B98 2ITI68NZOVUDTb E e an n 2 008 144/71 Mobilienbestand L «ee 21 149/66} Reservefonds . . . Se N otns 9 000|— DeltTederefOndg air e 2, F 103 415/73 ene s N E S 2 824|— Summa | 3 660 709|76 Summa | 3 660 709|76

Trier, den 25, Suni 1908, orft

Der V Karl Conrath.

and. Nicol. Roth.

[36945] Bekanntmachung.

In der Ea N U erer Gesellschaft vom 15. ds. Mis. is für den dur< Tod aus dem Auffichtsrat ausgeschiedenen Herrn Franz Niemann

der j Herr Gemeindeborsteher Heinri Giele aus

Harsum ¡um Mitgliede des Aufsichtsrats gewählt. Harsum, den 22. Juli 1908. Der Vorstaud der

Zuckerfabrik Harsum, A. G. e

7) Erwerbs- und Wirtschasts- E genossenschasten.

Lebeusverficherung für deutsche Forftbeamte, eingetrageue Genofsseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, in München.

Unsere ordentliche Hauptversammlung wird hiemit auf Moutag, deu 7. September 1908, gor pens S8 Uhr, na< Düsseldorf, Hôtel zum N3mi]chen Kaiser, berufen.

Zwei Tage zuvor, also am 5. September, Vor- mittags 9 Uhr, findet ebendaselbst die regelmäßige Vorsftaudsfitzunug statt.

Die Tagesordnung wird in der nähsten Nachricht, deren Au3gabe mindestens 14 Tage vor dem 7. Sep- tember erfolgt, bekannt gegeben und umfaßt jedenfalls:

1) die Vorlage und gegebenenfalls die Genehmi- uns der Jahresre<nung Þþro 1907 und der

ilani vom 31. Dezember 1907.

2) Beschlußfassung über die Entlastung des és \häftsführenden Vorstands wegen dessen Ge {<ästsführung und des Gesamtvorstands wegen dessen Gesamtverwaltung.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- E von /6 5207,04 vom Geschäftsjahr 1907.

2 ablen und Ergänzungswahlen. ie Wahlperiode des ersten Vorsitzenden läuft am

1. April 1909 ab.

Bet Einreihung von Anträgen zur Hauptver- sammlung wolle $ 43 der Satzungen und $ 17 der Geschäft8anweisung beachtet werden.

Müncheun-Pafing, den 21. Juli 1908.

Der geschäftsführeude Vorstand. . Glaser. Heiß.

LASN L E R ZET 3 (E L L N C LEIM E A MA 2 R Ai D CS7 T P

8) Niederlassung 2. von „ere, Nedtsanwälten,

Nr. 18 291. In die Liste der bei dem Großh. Bad. Oberlandesgeriht in Karlsruhe zugelassenen Rechtsanwälte wurde weiter eingetragen: Dr. Iakob Marx, wohnhaft in Karlsruhe.

Großh. Bad. Oberlandesgericht. (Unterschrift) [36704] Bekanntmachung.

Der Gericht3afsessor Oskar Erdmaun aus Srau- deni ist am beutigen Tage in die Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zugelassenen Ne<tsanwälte ein- getragen worden.

Wirfitz, den 21. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

[36703]

Der Rechtsanwalt Fredebölling ist in der Liste über die beim Amtsgericht zugelaffenen Rechtsanwälte gelös<t. worden.

Bochum, den 20. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

E

9) Bankausweise.

Keine. E E E E E E C E H E A HAE: L R E

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

Von Hardy & Co. Gesellschaft mit beschränkter Hastung, hier, i\t der Antrag gestellt worden : uon. 4 350 000,— neue Aktien Nr. 3301 bis 3650 der Deutschen Linoleum- und Wachstuch-Compagnuie, Rixdorf bei Berlin zum Börsenhandel an der htefigen Börse zuzulassen A e N Juli Ge G Ug} e au der e zu Berl s 182 Roth\<hild. [34092] VBekauntmachung. Die Scielna unter der Firma : Rheuus- Fahrradwerke G. um. b. $. zu Viersen ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, si bei derselben zu melden. Rheiubrohl, den 12. Juli 1908. Dex bestellte Liquidator:

Peter Krings. [36126]

In der Gesellshafterversammlung vom 26. Junt d. I. wurde die Liquidation unserer Gesellschaft bes<lofsen, und werden deren Gläubiger auf Grund des $ 65 Absaÿz 2 des Gesetzes, betr. G. m. b. H- erat aufgefordert, ihre Ansprühe bei uns anzu- melden.

Verlin, den 21. Juli 1908. ci beide O Ls SeCiPan ion

mit beschräukter Haftung in Liqu N Die Liquidatoren: H. Aulhorn. Ad. Feinbers- {36953} hr

Die Voorder- Nahm-Margarinefabrik me a €& Cie., G. m. b. H. Voorde-Kiel ist au A (o Die Vlanbiger der Gesellschaft werden gefordert, ei derselben zu melden.

Kiel, den 15. Juli 1908. Der Liquidator- [36701]

Die außerordentli®@e Versa hafter hat am 29. April ds. Abänderung des Gesellschaftsvertrags E auf kapital der Gesellshaft von 160 ubiger 4 120 000,— hergbzusezen. Die bei der Ge der Gesellschaft werden aufgefordert, sh sellshaft ¡u melden.

Chronometer-Werke

mmlung der Gesell-

en, in Is. beshlof! E

ftung-

änkter Ha ® Seschüftsführers William Meier.