1908 / 173 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

b E e D

39. 108931. . D. 6884.

ebelin

13/12 1907. Deutsche -Liucrusfta - Werke „¡Pallas-Marke“’ Gerhard &@ Co., Höchst a. M. 2/7 1908. G.: Fabrik und Versandgeschäft von Stoffen und Stoffwaren aller Art. W.: Kleider, Wäsche, Korsetts, Hosenträger; Pußwolle, Wolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Jute, Seide, Leinen und andere Textilstofe, Garne, Zwirne, Bindfäden und Seile daraus; Teppiche, Läufer, Linoleum, Lincrufsta und andere Fußboden-, Wand- und Deckenbeläge, Wandbehänge, Wandplatten, Wandschoner; Roß- haar, Seegras, Indiafaser, Schirme, Stöcke, Koffer,

eise- und andere Tragtaschen; Lederwaren, Albums,

Bilderständer; Kontorgeräte, Shulgeräte, Lehrmittel,

Bucheinbände; Rohrgewebe, Dachpappen, Tisch- decken, Beitdecken, Gardinen, Rouleaus, Portieren,

Segeltustofe; Möbelbezüge aus Leder und aus

of, Wagenplanen. Kutschenverdede; Samte und

Plüsche, leinene, halbleinene und andere Waschstoffe ;

apier, Pappe, Karton, Papier- und Pappwaren,

b- und Halbstoffe zur Papierfabrikation, Zell- gaffe Hol;fchliffff, Dichtungéplatten, Schuhsohlen, achstuch, Kunstleder.

tuch, Kunsiledee 4e, 108 932. S. 8322.

„OLLOPA“

27/4 1908. Seemann, Hannover, Wede- idr 5, s 2 /7 1908. “G. : Tubersan leider, .: Tuchstoffe, Besaßartikel, KopfbedeWuncen, ; Wäsche, Goicis, O ienträger, Sclipse, Handschuhe, Fleckenreinigungsmittel. s 108 9383. M. 11 198.

Tresor

21/9 1907. Fa. M. Mayer, Koblenz-L. 2/7 1908. G.: Fabrikation von Papierwaren sowie Erxportgeshäft. W.:

2. Verbandstoffe. 2 3 a. Kopfbedeckungen, Friseurarbeiten, Puß, künsts lihe Blumen. b. Schuhwaren. c. Strumpfwaren, Trikotagen. d. Bekleidungsslücke, Leib-, Tish- und Beit- L E Krawatten, Hosenträger, nd\chude. 5, Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Toilettegeräte, Pußmaterial, Stahlspäne. Chemische Produkte für photographische Zwette,

6. Feuerlöschmittel, Abdruckmafse für zahnärzt- lihe Zwecke, Zahnfüllmittel.

8. Düngemittel.

9 a. Robe und teilweise bearbeitete unedle Metalle.

a

c. Nadeln, Fischangeln.

d, Hufeisen, Hufnägel. nd-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile, ahrräder, Automobil- und Fahrradzubehör, ahrzeugteile.

. Blattmetalle.

19. Felle, Häute, Därme, Leder, Tzwaren.

14. Garne, Seilerwaren, Netze, Drahtseile.

15. Gespinstfasern, Polstermaterial, Packmaterial. Etelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und

Aluminiumwaren, Waren aus Neusilber,

Britannia und ähnlihen Metallegierungen,

echte und unehte Schmucksachen, leonische

Waren.

19. Schirme, Stöcke, Reisegeräte.

20 a. Brennmaterialien.

91, Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Sildpatt, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Zelluloid und ähn- lien Stoffen, _Drewlsler-, Schniß- und U E Bilderrahmen, „Figuren für

onfektions- und Friseurzwecke.

93, Treibriemen, Schläuche, Stall-, Garten- und

landwirtschaftlihe Geräte.

Musikinstrumente, deren Teile und Saiten.

Papier, Pappe, Karton, e und Papp-

waren, Roh- und Halbstoffe zur Papier-

saortction. Too E d Orudckereierzeugnifse, otographische un

Spielkarten, Schilder, Buchstaben, Druckstöcke,

unstgegenstände. S

30. Posamentierwaren, Bänder, Besaartikel, Knöpfe, Spißen, Stickereien.

31. Satiler-, Riemer-, Täschner- und Lederwaren.

35, Spielwaren, Lurn- und Sportgeräte.

37. Steine, Kunststeine, Zement, Kalk, Kies, Gips, Pech, Asphalt, Teer, polzkonjervierungsmittel, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien.

‘39, Teppiche, Matten, Linoleum, Wachstuch, Decken, Vorhänge, Fahnen, Zelte, Segel, Säcke.

41. Web- und Wirkstoffe, Filz.

108 935. K. 12985,

Kawea

Æ23/3 1907. E. EEE Lt AeE: Berlin, Lands- ergersir. 3. 2/7 1908. G. : yotheke. W.: Kon- servierungsmittel für Lebensmittel. Chemische Pros- dukte für industrielle, wissenschaftliche und photo- ‘Caphilde Zwecke, Zahnfüllmittel. Harze, Klebstoffe. e rotiäite. A R Tot

e ruchtsäste. a en, me Mittel, SAEN Was- und Bleichmittel, Stärke

und Stärkepräparate. Fleckenentfernungêmittel. 108 936. Ech. 10 216.

„Ascaridol“

15/2 1908. Schimmel & Co., Miltiß b. Leipzig. 2/7 1908, G. : Herstellung und Vertrieb chemischer

S

rodukte.

91/10 1907. Paul Ed. Nölting & Co., Hamburg. 2/7 1908. S íSmport- und Exportgeschäft.

* Ackerbau-, Forstwirtsaft8-,

. Kopfbedeckungen, Friseur-

. Schuhwaren. Sid Bettwäshe,

GTNAREN

mo ARB Dp

op r

Gâärtnerei- und Tierzucht- erzeugnisse, Ausbeute von Fischfang und Jagd. Arzneimittel, pharmazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Berbandstoffe.

arbeiten, Puß, künstliche Blumen.

Korsetts, Krawatten, Hosen-

Se icbtungse, Heizungs-, Koh-, Kühl-, Trocken- und Ventilationsapparate und -Geräte, Wasser-

Toileitegeräte, Stahlspäne. Zahnfüllmittel, mineéralische Rohprodukte. uád Isoliérmittel, Asbestfabrikate.

leitungs-, Bade- und Klosettanlagen.

Borsten, Bürstenwaren, Pinsel, Kämme, Schwämme, Feuerlö|chmittel, Abdruckmafse für zahnärztliche

1

Dichtungs- und Packungsmaterialien, Wärméschußz-

Düngemittel.

_ Robe und teilweise bearbeitete unedle Metalle. i: S . Messershmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und-Stichwaffen.

Nadeln, Fischangeln.

. Hufeisen, Hufnägel.

. Emaillierte und verzinnte Waren. Eisenbahn-Oberbaumaterial, Klein-Eisenwaren, Drahtwaren, Blehwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Glocken, Slittshuhe, Haken und Oesen, Geldschränke und Kassetten, metallteile, gewalzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß. Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge, Automobile, Fahrräder,

zeugteile.

Blattmetalle.

Felle, Häute, Därme, Leder, Pelzwaren. Seilerwaren, L: Drahtseile. Polstermaterial, ackmaterial.

. Bier. . Weine, Spirituosen. - Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- und Badesalze.

Edelmetalle, Gold-, Silber-, Nickel- und Aluminiumwaren, Waren aus Neusilber, Britannia und mutFsacen, leonishe Waren, Christbaumshmuck.

ähnlichen Metallegierungen, echte und unechte Sh É r tehnishe Zwecke.

Gummi, Gummiersaßstoffe und Waren daraus

Schirme, Stôcke, Reisegeräte.

. Brennmaterialien.

Was, Leuchtstoffe, Schmiermittel, Benzin. . Kerzen, Nachtlichte, Dochte.

Maren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Sildpatt, Fischbein, Elfenbein, Meershaum, Zelluloid und ähnlihen Stoffen, Figuren für Konfektions- und Friseurzwecke. Aerztliche, gesundheitliche, Rettungs- und Feuerlösh- Apparate,

ftrotehnische, Wäge-, Signal-, Kontroll- Meßinstrumente. und Küchengeräte, Stall-,

künstliche Gliedmaßen, Augen, Zäh

ne.

. Physikalishe, chemishe, optische, geodätishe, nautische, ele und photographische Apparate, -Instrumente und „Geräte, Maschinen, Maschinenteile, Treibriemen, Schläuche,

Garten- und landwirtschaftliche Geräte.

Eiér, Mil, Butter, Käse, Margarine, S Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup,

Saucen, Essig, Senf, Kochsalz.

ofamentierwaren,

Spielwaren, Turn- und Sportgeräte.

Sprengstoffe, Zündwaren, Zündbölzer, euerwerkskörper, Geshosse, Munition. Steine, Kunstitcine, Zement, Kalk, Kies, Rohrgewebe, Dachpappen, transportable Häuser, Schornsteine, Baumaterialien.

Rohtabak, Tabakfabrikate, Zigarettenpap

ter. Matten, Linoleum, Wachstuh, Fahnen, Zelte, Segel, Sä,

Uhren und Uhrteile. Filz.

W.: Arzneimittel für Menschen “und (ausgeschlossen für Parasitenver- tilgungsmittel für Pflan

ätherishe Oele. Etiketten, Siegelmarken, Gefäße aus Porzellan, Steingut,

Glas, Ton, Ble, P kartons, Riechstoffe, Parfüms, Druckschriften.

zen und Tiere), 108 9834.

16%. - 10S 941. K. 14 568.

28/3 1908. Fa. Wilhelm Kisker, Halle

i. Westf. 2/7 1908. G.: Dampfkornbranntiwwein-, Steinhäger-Brenneret und Likörfabrik. W.: Brannt- wein, Steinhäger, Liköre, alkoholfreie ruhtgetränke, Mineralwasser, Limonaden, Flaschen, Krüge, Korken, Einwickelpapier, Fässer und Körbe, Kisten, Kapseln, Etiketten, Gläser, Hülsen aus Stroh und Papier.

Swlofser- und Shmredearbeiten, Schlösser, Beschläge, Reit- und Fahrgeschirrbeshläge, Rüstungen, mechanisch bearbeitete Fafson-

Automobil- und Fahrradzubehör, Fahr-

Perlmuiter, Bernstein, Bilderrahmen,

-Instrumente und -Geräte, Bandagen,

Drechsler-, Schniß- und Flechtwaren,

Automaten, Haus-

Möbel, Sptegel, Polsterwaren, Tapezierdekorationsmaterialien, Betten, Särge. Musikinstrumente, deren Teile und Saiten. 5 Fleish- und Fishwaren, Fleischextrakte, Konserven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

„Marinit“

14/1 1908. Münden - Hildesheimer Gummi-

waaren-Fabriken Gebr. Wetell Actien- o \chaft, Hildesheim. 2/7 1908. G.: ei warenfabrik. W.: Apparatringe, Augenglasringe (Schauglasringe), Bandsägenringe, Puffer, Dichtungs- platten, Dichtungen aus Platte, Diffusions- und Filterdihtungs-Ringe und -Rahmen, Diffuseurman- etten, Eismaschinenringe, Faßwashmaschinenringe, Fenfterdihtungen, Gassäckte (Gasbeutel), Gasstopfer, Gerberplatten, Gipsbeher, Gummiriemen, Hand- \{uhe, Klappen, Klosettmanschetten, Klosettsi puffer, Klosettsiringe, Klosett - Spülkastenringe, Klosett- Trichter, Konusse, Läufer und Matten, Leben3ver- teidiger, Lokomobilenringe, Manchons, Mannloc(hband, Mannlochringe, Manschetten für Duffuseure, Man- Sen für Klosetts, Muschtinenshnüre, Membranen, aßpreßwalzen, Nutschtrihter, Paragonpackung, Cref Preßplatten, Pumpenklapyen, Radbezüge nicht Pneumatiks), Rahmen aus Maschinenschnur, Rahmen aus Platte, Riemen, Ringe aus Platte, Ringe aus Schnur, Noots-Kesselringe, Siebplatte, Schauglasringe (Augenglasringe), Schläuche, Gas- \{läuhe, Irrigatorschläuche, Spi ringe, Schnurringe, Schrubberstreifen, Sohlenplatte, Spülkastenringe, Steinmüller - Kesselringe, Stopf- büchsenringe, Stopfen, Streichkappen und -ringe (für Mferde) Tuckschnüre, Unitas-Klo]ettmanschetten, Vens E , Ventilkugeln, Walzenbezüge, Waf ogt ne Pad A

ochtene Packungen aus Asbest, 'Ramie, Hanf oder elk, rein oder in Verbindung i anderen Materialien, wie Talkum, Graphit, Mennige 2c., trocken oder geölt, getalgt oder gefettet.

ralschläuche, Shlauchs

erleitungs8- Wasserstands\chläuche, Webstublpuffer, ger

ette. Mehl und Vorkoft, Teigwaren, Gewürze,

f ¿ . Kakao, Schokolade, Zuckerwaren Back- und Konditorwaren, Hefe, Backpulver. * Diätetische Nährmittel, Malz, Futtermittel, Cis. Papier, Pappe, Karton, Papier- und Pappwaren,

Tapeten. Photographische und Drugtereierzeugnifse, Spielkarten, Schilder, Buchstaben, Druckstöcke, Kunst-

egenstände.

Poriellan, Ton, S&las, Glimmer und Waren daraus. ; Besatartikel, Knöpfe, Spißen, Stickereien.

Sattler-, Riemer-, Täschner- und Lederwaren.

Sthreib-, Zeichen-, Mal- und Modellierwaren,

geräte (ausgenommen Möbel), Lehrmittel.

Schußwaffen. . Parfümerien, ko3metishe Mittel, ätherische Oele, Seifen, Stärke und Stärkepräparate,

Noh- und Halbstoffe zur Papierfabrikation,

Billard- und Signierkreide, Bureau- und Kontor-

Asphalt, Teer, Holzkonservierungsmittel,

24/2 1908. Fa. Emil Katzenber 2/7 1908. G.: Maschinen- und technisches Bureau, Zementwarenfabrik. W.: Wasser- leitungs-, Kanalisations-, Abwasser-, Reinigungs-, Enteisenungs- und Gnthärtungsanlagen und deren Teile; Bade-, Wasch-, Klosett-, Pissoir- und Kolh-

Teile; Heizungs-, Lüftungs-, PVentilations- und Trocknungs-Anlagen und deren Teile; Entstaubungs-, Müllbeseitigungs- und Fäkalien- beseitigungs-Anl, werkzeuge; Baumaschinen und deren ubehör, Baus- materialien, insbesondere Waren aus stein, Beton oder Cisenbeton.

108 939. C. 7345,

anlagen und deren

Sheffield;

ylaß 16 anlagen.

108 937. K. 14 394,

3/9 1907. Cammell Laird & Co. Limited, Vertr. Geheimer Justizrat Drnold und Rechtsanw. Homeyer, Berlin W. 8. 2/7 1908. G. Stahl- und Cisenwarenfabrikationsbetrieb. W. : Rohe ilweise bearbeitete unedle Metalle. Messer- \chmiedewaren, Werkzeuge, Sensen, Sicheln, Hieb- und Stichwaffen, Ambosse, Sts, Metallschalen, Nadeln, Ha

en, Schaufeln, Korkzieber.

108 938, F. 7677.

„Ignatol“

4 1908. R. Fiedler, Berlin, Belle-Alliance- | Silbe . 2/7 1908. G. : Herstellung von Feuerungs-

W. : Beleuchtungs-, Heizunas-, Koch- und Ventilationsapparate und Geräte. Chemische Pro- dukte für industrielle Zwecke. Firnisse, Lacke, Harze,

Klebstoffe, Wichse, Bohnermasse, Gummi, Kautschuk-

d Guttaperhawaren, au ff

Leuchtstoffe sowie Schmiermittel,

Brennholz, Koks, Briketts, Kohlenanzünder, Fett

Oele, außer den zur Nahrung bestimmten.

b Sprengstoffe, Zündwaren, Feuerwerkskörper.

ger, München. pparatefabrik,

agen und deren Teile; Installations-

ement, Kunst-

5/12 1907. Fa Fe: Ed. Ohliger, Saline A c s auer Exporthaus. W.: Streihriemen; Eisen, Stahl, r, zur Verpackung dieser Produkte bestimmt. Kupfer, Zinn, Blei, Aluminium roh_ und teilweise : E bearbeitet; Messer, Scheren, Gabeln, Sensen, Sicheln, Strohmesser, Werkzeuge aus Stahl, Eisen und Holz für Shreiner, Zimmerleute, Shlofser, Wagenbauer, Küfer, Klempner, Schuster, Elektrotehniker, Rasier- - und Federmesser, Ra RNasierhobelklingen, Schaufeln, Aexte, Sti auer, Plantagenmesser; Nadeln auch für Nähmaschinen, Heftnadeln, Stecknadeln, emaillierte und verzinnte verbleite Blechwaren , Steigbügel, Oesen, Agraffen, Süliles: Go unedte Shmucksachen, [eonische Waren, Alfenide-, Neusilber-, è Nickel- und Aluminiumwaren ; Dritannias,

m E Holz, Eisen, Stahl, Ble; Knöpfe;

ußwaren; verzinkte und Bau- und Möbelbe läge, K

aus- und Küchen-

26 e. / 108 943, M. 11 955.

Soiton-Angicht a NbrderAnsioht

4/3 1908. Ernft Murjahn & Sohn, Baiien:

2/7 1908. G,: Export- und Importgeshäft. W Kaffee, Tee, Zucker, Kakao, A aa waren, Back- und Konditoret-Waren; Parfümerien, Toilettemittel, Seife. Sämtliche Tabakfabrikate; photographische und lithographishe Erzeugnisse.

26 d, 108 944. H. 15 9304

echte Lindt-Chocolade

26 d. 108 945, H. 15 931,

Lindt-Chocolade

24/4 1908. Fa. Georg Seck, Berlin. 2/7 1908.

G. : Kakao- und Schokoladefabrik. W.: K

s .: Kakao roh s De Schokolade in Blôcken, in Mee \chmelzende Schokolade, gefüllte Schokolade, Mus,

\hokolade und Sahneschokolade, S A o (C , Sthokolade in Ver- a0 mi E oder andern beliebigen

in Kugeln oder Pulverform, lei

oder mit Medikamenten,

ofoladegebäck. Reklamegefäße und Verpackungen

26d. 108 946, K, 14 491,

MELIORA

16/3 1908. Kakao - Compaguie Theodor

Reichardt G. m. b. H,, Wandsbek b. b 217 1908. G.: ‘VersandgesGäft für Ra au es t an sowie sonstige Nahrungsmittel und

ünke. W.: Kakao und Kakaoprodukte, ins-

besondere Schokolade und Schokoladensirup sowie

affee und Kaffeesurrogate, Tee, Zuckee, Gewürze,

Essig, Mehl, Mil, Konfitüren, Cakes, B Zwieback, Zuckerw x N , Biskuit, ta Hefe, B Bonbons, Backwaren

und moussierende Getränke, und zwar: Wein, Lik ; ? , 1 ör As künstlihe und natürliche Mineralwäfec

ackpulver, ferner alkoholiitbe