1908 / 178 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

|

Cefsle, wird, naGdem der Schlußtermin abgehalten ift, das Verfahren aufgehoben, Celle, den 25, Juli 1908. Königliches Amtsgericht. 2.

Dresden. [38403]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenfabrikanten und Landesprodukteu- hönudlers Caxl Wilhelm August Weigert, i. Fa. August Weigert in Dresden, an der Drei Eönigsfirhe 81, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 28. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. T1.

Dresden. 38401] Das Konkursyerfahren über den Nachlaß des am 7. April 1907 verstorbenen Kaufmauus Gustav Emil Alfons Be hiex wird nah Abhaltung des S@hlußtermins hierdurch aufgehoben. Dresden, den 29. Juli 1908. Königliches Amtsgericht.

Duisburg. [38441] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmaunus Jfidor Willuer zu Duisburg, Beelstraße 25, in Firma Isidor Willuer vor- mals Gebrüder David, ist durch Zwangsvergleich beendet und wird daher aufgehoben.

Duisburg, den 25. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht. Duisbaurg-Ruhrort. [38282] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolouialwarenhäudlers Heiurich Dahlen zu Buschhauseu, Hambornerstraße Nr. 110, wird nah E Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Duisburg-Ruhroet, den 25. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. Roufur8verfahren. [38291]

Das Korkursverfahren über das Vermögen des Kaufmaunus Ludwig Mayer in Elberfeld, Neu- straße 4, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 30. Mai 1908 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom ‘nämlichen Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Elberfeld, den 25. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 13.

Frankfurt, Main. [38406] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wüäschehäudlers Chaim Senats hier, Privat- wohnung und früheres Geschäflslokal: Fischerfeld- straße 5, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 11. Juni 1908 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 16. Juni 1908 bestätigt ist, hierdurch aufgeboben worden.

Frankfurt a. M., den 27. Zuli 1908.

Der Gerichtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichis. Abt. 17.

Frankfurt, Oder. [38422] Konkursverfahren.

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Otto Graßuick jr. in Fraukfurt, Oder, ist infolge eines von dem Ge- melins{chuldner gemachten Vors@{lags zu einem Zwangs-

. vergleiche neuer Vergleichstermin auf den 18. Auguft

1908, Vormittags 1A Uhx, vor dem König- lien Amtsgericht in Frankfurt, Oder, Große Oder- straße 53/54, Vordergebäude, 1 Treppe, Zimmer Nr. 11, anberaumt. Der Vergleihsvors{lag ift auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Ein- ficht der Beteiligten niedergelegt. Frankfurt, O., den 24. Juli 1908. übner, Gerichtssekretär, als Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Göttingen. Koukursverfaghren. [38280] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Goldschmieds Erust Braudt in Göttingen wird s ersolgter Abhaltung des S{hlußtermins hierdurch aufgehoben. j Göttingen, den 27. Juli 1908. Königliches Amtsgeri®t. 1.

Grossschönan, Sachsen. [38435]

Das Konkur9yerfahren über das Vermöaen des Buchhändlers Friedrich Willibald Wedlich in Großischöuau wird aufgehoben, nachdem der R abgehalten und die S(hlußverteilung vollzogen ift.

Kgl. Sächs. Amtosgeriht Grofischönau, am 29. Juli 1908.

Gumbinnen. Koufursverfahren. [38176]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Otto Frost in Gumbinnen ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche De termin sowie Termin zur Prüfung nahträglih an- gemeldeter Forderungen auf den 10. August 1908, Vormittags 1A Uhr, vor dem König- lihen Amtsgeriht in Gumbinnen, Zimmer Nr. 25, anberaumt. Der Vergleih#vorschlag is auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einficht der Beteiligten niedergelegt.

Vumbiuueu, den 25. Juli 1308.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Hoffmann, Amtsgerichtssekretär. Walle, Saale. Ronfur8verfahren. [38411]

Das Konkursverfahren über“ das Vermögen des Kaufmauns Franz Weißleder in Ammendorf wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Hierdurch aufgehoben.

Halle a. S., den 25. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 7.

Halle, Saale. Ronfurêverfahren. [38412] Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Frit Schlee, alleinigen Inhabers ‘der eingetragenen Firma Frit Schlee, Fabrik für Wassermotoren und Mühleubau in Halle a. S., ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 24, August 1908, Vor- mittags 113 Uhr, vor dem Mae aligen Amis- gertcht in Falle a. S., Poststr. 13—17, Grdgeshoß, Südflügel, Zimmer Nr. 45, anberaumt. Halle a. S., den 27. Juli 1908. « Der Gerichtsschreiber de On gNeE Amtsgerichts.

Abteiluna 7. Wamburg. KRontfurêverfahren. [88144] Vermögen der

Das Konkursverfahren über das

Ehefrau Malcheu Pein, geb. Charlouis, {n } 19 _ nit eingetragener Firma M. Pein, Galauterie-

und Lederwaren, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 10, Juli 1908 angenommene

D

wang8vergleih dur rechtskräftigen Beshluß vom Fina bestätigt ift, Arr aufgehoben. Hamburg, den 28. Juli 1908. Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurssachen.

Hermsdorf, Kynast. [88432] Koukursverfahuren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmaunus Autou Heimaun in Petersdorf wird infolge der Schlußverteilung nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hermsdorf u. K., den 21. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Hirschberg, Seckles. [38167]

In der Paul Utpatelshen Nachlaßkonkurssache von Hirschberg hat der Verwalter den d auf Ginstellung des Verfahrens gene Dieser Antrag und die Nawelspapiere für thre Befriedigung bezw. ihre zustimmenden Grklärungen find auf der @erichts« {reiberei niedergelegt.

Hirschberg i. Schl., den 25. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Eöehst, Main. Soufursverfahren. [38161] Das Konkursverfadren über das Vermögen des Gastwiris und BVauunteruehmers Andveas Schlaudt von Shwanheim wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgeho Höchst a. M., den 23. Juli 1908, Königliches Amtsgericht. 9.

Wöchat, Main. Roufur8verfahren. * [38160] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwareuhäudlers Josef Landau in Höchst a. M. wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurd aufgehoben. odhst a. M., den 24. Juli 1908. Königliches Amtsgeriht. Abt. 9.

Hof, Koukurs betr. 38283] Das ‘K. Amisgeriht Hof hat mit Beschluß vom 26. Juli 1908 das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Heinrich Liebenthal, Snhabers des HPerren- und Knabeugarderobe- geschäfts mit der Firma A. Liebenthal, in Hof nah vollzogener Schlußverteilung gemäß § 163 K.-D. aufgehoben. Dof, den 27. Juli 1908. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. (L. 83.) Amsch{ler.

KapPeln, Schlei. Soufursverfahren. [38148]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gaftwirts Haus Henuingsen, früher in Kappelu, jeßt in Hambuxg, wird nah erfolgter Abhaltung des SWlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kappeln, den 18. Juli 1908.

Königliches Autsgeriht. Abt. 2.

Kiel. Konkursverfahren. [881686]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Josef Tobias in Kiel, Gerhardstraße 9, wird, nachdem der in dem Vergleihßsiermine vom 29. Juni 1908 angenommene Ba nere durch rechtskräftigen Beschluß vom 6. Juli 1908 bestätigt ist, bierdur aufgehoben.

Kiel, den 25. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

Kirchberg, Sachsen. 2 [38290]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Strickmaschineubesizers uud jeßigen Hanudarbeiters Frans Tauteunhahu in Hart- maunsdoxf wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kirchberg, Sa., den 28. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [38368]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Adolf Weber, Mauufakturwareunges{@äft be- treibend in Landau, wurde durch Bes{luß des K. Amtsgerichts hier von heute nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der S@hlußverteilung aufgehoben.

Landau, 28. Juli 1908.

Gerihts\{reiberci des K. Amt3gerichts.

Lichtenstein-Callnberg. [38150]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schuittwareuhändleriu Emilie Pauline verehel. Kröger, geb. Shumaun, in Calluberg wird na erfolgter Abhaltung des S@kußtermins hier- dur aufgehoben.

Lichtenstein, den 25. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Liegnitz. Koukurs8verfahren. [38163]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns David Silbermaun in Liegnitz, Ning 25, if zur Prüfung einer na@träglih angemel- deten Forderung Termin auf den 19. August 1908, Vormittags A0 Uhx, vor dem Königlichen Amts- geridt in Liegniß anberaumt.

Lieguißtz, den 25. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Lübeck. [38180] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns und Jnhabers eines Abzahlungs- eschäfts Chaim Feuer in Lübe wird, da der wangsvergleich vom 22. Juni 1908 rechtskräftig ist, aufgehoben. Lübeck, den 18. Juli 1908. Das Amtsgericht. Abteilung 8.

Lüdenscheid. Sonfurêverfahren. [38286] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Papisorwareuhäudlers Johauues Kayser zu Lüdenscheid, Wilhelmstraße 9, wird nah erfolgter Aan des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Liüdeuscheid, den 25. Juli 1908. Königliches Amtsgericht.

Marienburg, Westpr. Beshluf. [38437] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gaftwirts Hermann Paetsh in Dammfelde wird das Konkursverfahren nach erie rets kräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs vom 25. Junt 1908 aufgehoben. Marienburg, den 25. Juli 1908. Königliches Amtsgericht.

M.-Gladbach. Bekanntmachung. [38294] In Sachen, betreffend den Konkurs über das Ver-

M.-Gladdach wird Termin zur Abnahme der S@{hlußrechnung des Verwalters bestimmt auf den . August 1908, Vormittags UL Uhr,

Abteisiraße 41, Zimmer Nv. 8. | M.-Gladbach, den 24. Zuli 1908. Königl. Amtsgericht.

mögen des Zigarrenhändlers Jean Eigen zu | No

M.-Gladbaech. Koutur8verfahren. [38295] Das Konkursyerfahren über das Vermögen der ema Bavaria Vrauerei Eduard Qua in „Gladbach, Inhaber Kaufmann Eduard Qua jr. daselbst, wird na erfolgter Abhaltung des Sch(lußs termins hierdurch aufgehoben. M.-Gladbach, den 24. Juli 1908. Königliches Amtsgericht,

Oranienburg. Roufuröverfahren. [38419] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Otto Blähdoru (vormals Ferdi- uaud Laasch) zu Oranienburg wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 19. Juni 1908 angenommene Zwangsvergleich pi rechtskräftig Bts vom selben Tage bestätigt ijt, hierdurch auf- gehoben. Orauieuburg, den 28. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. Posen, Konkursverfahren. [38427] Das Konkursverfahren über den Na(hlaß des am 7. Januar 1908 in Posen verstorbenen Leut- unauts Richard Lerche wird na erfolgter Ab- haltung des S{lußtermins hierdurch aufgehoben. Pofen, den 25. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. Posen. Koukursverfahreu. [38428] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Zigarettenfabrik Abur N. Bajou & Co. in Posen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch Cufaebeben: Poseu, den 26. Juli 1908. Köntglihes Arntsgericht.

Posgen. Konkursverfahren.

38442] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Haudels8frau Elisabeth Waguer in Posen, jeßt wohnhaft in Buk, wird eingeitellt wegen Mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Konkursmasse. Posen, den 27. Iult 1908. Königliches Amtsgericht. Ratzebukr, Pomm. [38431] Konkursverfahren.

D468 Konkursverfahren über das Vermögen des Maurer- und Zimmermeisters Walter Stein zu Ratzebuhr wird, nahdem der in dem Vergleih3- termine vom 1. Mai 1908 angenommene Sage vergleihß dur rechtkräftigen Beschluß. vom 1. Mai 1908 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Ratzebuhxr, den 15. Juli 1908.

Köntgliches Amtsgericht. Riesa. 38143]

Das Konkur83verfahren über den Nachlaß des Schiffseignexrs Gustav August Mammißsch in Nünchriß wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Niesa, den 26. Juli 1908. \

Königliches “Amtsgericht. | Schwerin, Meck1I1b. [38141] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der verwitweten Frau Margarethe Stargardt,

b. Voß, in Schwerin wird nach olgter

haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Schwerin i. WKeckl., den 27. Juli 1908.

Großherzogliches Amtsgericht. Stade. Konkursverfahren. [38162]

Das Konkursverfahren über das Vermözen des Maurermeifters J. H. Köhn in Ee wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben.

Stade, den 21. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht. T1.

Stade. Konukursverfahren. 138430) Das, Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Heury Meyer aus Campe wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. Stade, den 27. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. IIL. Staätiim. Konkursverfahren. [38404] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Löwenbrauerei Stadtilm, G. m. b. H. in Stadt- ilm, wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Stadtilra, den 28. Iuli 1908. Das Fürstliche Amtsgericht. Stadtstelnach. Befanutmachung. [38159] Das Kal. Amtsgeriht Stadtsteinah hat mit Be- luß vom Heutigen das unterm 17. Januar 1908 über das Vermögen des Gemischtwarengeschäfts- inhabers Wilhelm Rupp in Stadtsteinach er-

öffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung | D

beendigt aufgehoben. Stadtsteinach, den 27. Juli 1908. Gerihtss{reiberet des K. Amtsgerichts. E E geschäftsl. Kgl. Sekretär. S s Koukurëverfahreu. 38436 In dem Konkursverfahren über das Vermdcea e Zimmermeisters Hubert Reih in Schroop ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 9. September 1908, B OLRURTE LG Uhx, vor dem Königlichen Amts- gericht in Stuhm anberaumt. Stuhm, den 25. Juli 1908. Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Stuhm. Koukursverfahren. [38434] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Adam Matuszewski_ in m wird nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Stuhm, den 25. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. Stutigart. [38275] K, Auitsgericht Stuttgart Anti. E Roy a ohann Frie e x ninde a am Mittivoch, deu 12. August 1908, Vor- mittags 10 Uhr. Stuttgart, 29. Juli 1908. : Torgau. d 38416 Das Konkurtvyezfahren über das Vermöge, i Schuhmachers und Shuhwarenhäudlers Gruft

riß Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Torgau, den 27. Juli 1908,

Königliches Amtsgericht. Torgau. [38420]

Das Konkursverfahren über das Vermö Handelsmanns Peter Wenzel in Torgau i

Weissensee b. Berlin.

in Torgau wird nah Abhaltung des.

a des Slußtermins hierdurh auf- gehoben. Tor den 27. Iult 1908. s Königliches Amtsgericht.

Trebbin. Konfurêverfahren. [38429]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 9; April 1908 in Trebbin verstorbenen Schuh- machermeificers Eduard Sauer wird na ers iter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufs ehoben. / Trebbin, den 25. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht.

Triberg. Bekauutmachung. [38149]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezeveihäudlers VBouaventur Ketterer in Schönwald wird nach erfolgter Abhaltung des S@hlußtermins und nach Vollzug der Schlußverteilung aufgehoben.

Triberg, den 27. Juli 1908. Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerihts: Schwek-

[38155] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs Robert Staben in Weißensee wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Weißensee, den 24. Juli 1908.

Königlies Amtsgericdt. Abt. 6. Weissensee b. Berlin. [38414] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der“ Firma W. Schlawit in Weißensee, Pistorius- straße 65/103, wird, nachdem der in dem Vergleichs8- termine vom 9. Juli 1908 angenommene Zwangs- vergleich dur reStskräftigen Beschluß vom 9. Juli 1908 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

Weißensee, den 25. Juli 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6. VTeissemlSece b. Berlin. Konkur8verfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Leo Liechtenstein in Weißensee ift zur Seins der nahträgli® angemeldeten Forderungen

ermin auf den S1. Augnst 1908, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Weißensee bei Berlin, Parkstraße 52, Zimmer 47; anberaumt. 6. N. 8. 08.

Weißeusee bei Berlin, den 27. Juli 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. 6. Weissensee b. Berlin. Beslufß. [38157]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Wilhelm Deuing in Weifßeu- see wird eingestellt, da eine den Kosten des Ver- fahrens entsprechende Konkur3masse uiht vorhanden ift. Termin zur Abnahme der Schlußrechnung wird auf den 20. August 1908, Vormittags 107 Uhx, vor dem Kniglichen Amtsgericht Weißen- see, Zimmer 47, bestimmt. 6. N. 10. 08.

Weißensee bei Berlin, den 27. Zuli 1908.

Königliches Amtsgerit. Abteilung 6. Zittau. [38145]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offeneu Handelsgesellschaft in Firma Sommer «& Gocht in Olbersdorf (Asbestpappenfabrik) ift zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 12, August 1908, Vor- mittags §10 Uher, vor dem htesigen Königlichen Amitsgerichté anberaumt worden.

Zittau, den 25. Juli 1908.

Königl. Amtsgericht.

[38413]

Zittau. [38146]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus und Inhabers einec Tapetenhaudlung Ne Heinrich Friedrich Schwieuing „in

ittau ift infolge eines von dem Gemeinschuldner emachten Vors&lags zu einem Vergleichstermin tf den 12. Bormittags 111 Uhr, vor dem hiesigen Könt“ lien A EE anberaumt worden. Der glei&svorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei Wf Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Z

Zittau, den 27. Juli 1908.

Königl. Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungell [38342] der Eisenbahnen.

Mitteldeutsch-Bayerischer Güterverkehr. i Mit Sültigkeit vom 5. August d. I. ab wird die Station Philippsthal in den Ausnahmetarif 4d al Versandstation für Kalidüngesalze zur Ausfuhr na esterreih aufgenommen. Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Ab- fertigungsstellen.

Erfurt, den 25. Juli 1908.

Köuigliche Eiseubahudbireltion. [38343] j :

Mitteldeutscher Privatbahugüterverkehr-

Die Enifernungen, die in dem vom 1. August d. J ab gültigen Tarifhefie 4 für die Stationen Bebr Ebschied, Hollnich,. Lingerhahn und Pfalzfeld vok“ gesehen sind, treten mit dem 3. August d. I-- den

age der - Betriebseröffnung der Neubaustre Castellaun-Boppard, in Kraft. Für Castellaun e: von diesem Zeitpunkte ab die ermäßigten, mit einen bezeineten Entfernungen.

rfurt, den 25. Suli 1908. # Königliche Eiseubahudirektion. 397] Bekanutmachung- :

Mit dem 1. Oktober d. Is. treten folgen Aenderungen ein: nter 2

a. Die Mas@ineninspektion Stettin 2 wird r av der Bezeihnung „Königliche Ci enbahn-Masl E inspektion Stargard i/Pom.* nach Stargard j

erlegt.

b. Die in Stettin verbleibende, bisher mit Stettin, ete Mae pee Lincninspetiion Stett v nig e en n-Vca nenn

Aenderungen in den StreCeneinteilungen treten hierdurch nit ein.

Stettiu, den 22. Juli 1908. s:

Königliche Eisenbahudirektio# _,

wangsvergleidje ugust 1908

Verantwortlicher Redakteur: s E in Berlin. /

rin Verlag der Expedition (Heidrich) in Ber

d Verlags“ Druck der Norddeutschen Bud druckerei un A Anstalt Berlin SW- Milhelimstraße Nr.