1908 / 179 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Crd

179.

1. Untersuhungssathen.

2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, 3

3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

um Deutschen Reichsanzeig

Zweite

Beilage

6. Kommanditgesell en auf Aktien und Aktiengesells{.

7. Erwerbs- und Wis 5 8. Niederlaffung 2c. von 9, Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen,

ex und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 31. Juli

Öffentlicher Anzeiger.

1908,

S

5) Verlosung x. von Werl- papieren. -

[37263] Wiederholte Bekanutmachuug.

Behufs planmäßiger Tilgung nahbenannter An- leihen der Stade S i. Pr. sind folgende Nummern ausgeloft worden :

F Geründigt zum 1. Oktober 1908.

A. 3109/0 Anleihe von 1885,

Serie 1 Lit. D Nr. 96 46 133 182 224 239 à 1000 4. Lit. E Nr. 937 245 263 276 279 981 284 302 313 330 349 357 372 381 à 500 #. Serie Ux Lit. D Nr. 353 384 400 435 463 474 à 1000 (6. Lit. E Nr. 625 626 664 679 680 688 747 751 766 774 775 783-784 785 à 500. Serie [V Lit. D Nr. 753 772 801 833 911 947 à 1000 6. Lit. E Nr. 1209 1245 1315 1353 1390 1401 1418 1440 1476 1507 1537 1559 à 500 M.

13. 32 9/0 Anleihe vou 1886. G

Lit. G Nr. 110 148 173 181 201 217 Ee A 311 315 330 341 344 351 361 369 501 51 E 519 520 527 551 579 580 595 597 598 Ln i 713 726 726 748 757 817 818 820 839 Se 846 847 850 851 861 863 8695 869 e S 920 881 882 890 891 899 900 902 903 E 6A 928 929 931 937 943 947 963 à L h Z Lit. M Nr. 2 19 21 22 26 45 87 89 107 112 117 119 131 144 145 161 169 189 199 201 202 204 211 221 226 238 239 959 260 274 280 281 300 303 304 311 324 326 362 364 368 372 381 382 394 402 403 406 408 409 1354 1359 1356 1357 1358 1359 1362 1363 1364 1365 1366 1367 1368 1369 1370 1373 1374 1375 1376 1377 1378 1379 1381 1382 1383 1384 1385 1386 1387 1388 1389 1391 1392 1393 1394 1501 1502 1503 S

5 1509 1510 1511 1512 1505 1506 1507 1598 E47 1548

1558 1567 1568 1591

1589 1656 1658 1659 1662 1666 1669 1673 1674 1699 1702 1729 1730 1733 1734 à 500 M. E

Fm übrigen wurden die zur Tilgung bestimmten

uüd. efauft. Siüde angefaust. "Reste

Anleibe von 1808: Nr. 9618 à 600 4, Nr. 1178 5749 12136 à 300 4, Nr. 5725 14889 à 150 #.

Anleibe von 1e A Serie B 817 à 9500 S, IIT. Serie A 4 z

Zune non T Erie M 202 à 500 , II. Serie M 5

Anlethe von 1891: III. Serie T 1256 à 500 6.

Anleibe von 1893: W 511 1505 2052 2103 2180

à 500 6.

Anleibe von 1899: I. Serie W 4559 5255 5959 2 500 6, IT. Serie L 861 996 1078 à 1000 , Ac 1501 1502 1507 1848 2304 2320 2321 2373 2474 à 500 d, IIL Serie L 2394 à 1000 , C 3070 3160 3161 3762 3801 3802 3994 4101 M 00 d, IV. Serie K 1731 2024 à 2000 d, À rel 2704 2874 2926 2927 3024 à 1000 4, T 1el8 5031 5122 5694 6288 6815 6862 7037

à 500 M.

Anleihe von 1901: I. Serie B 407 783 à 1000 #, C 298 398 617 1234 2993 à 500 4.

Die Kapitalbeträge der vorstehend zu A und B genannten Stadtshuldscheine können gegen Rückgabe der Stücke und der dazu gehörigen Zinsscheine und Zinssheinanweisungen vom L. Oktober bei den auf den Zinsscheinen jar drien Zahlftellen in

f enommen werden. Gi dem Kündigungstermin hört die Verzinsung dieser Stadtschaldscheine auf, und wird der Betrag der etwa fehlenden Zinsscheine vom Kapital in Ab- {. Z A era É Mes A März 1908. ag E Königlicher Haupt- uud Refidenzfstadt. E S

[105416] Bekauntmahung- Ei Nach Vorschrift des Tilgungsplans sind zur Sin- ziebung im Rechnungsjahre 1908 ausgeloft worden: Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums 16. Oktober 1889 folge vom 77, September 1891 ausgefertigten, ¿ufotg Allerhöchster Order vom 3. Oktober 1895 auf 3{%/o herabgeseßten Anleihescheinen der Gemeinde Nixdorf, Ausgabe UV, die Nummern: Buchstabe A über 1000 4 56 131 163 240 Ss L 310 355 386 453 525 526 824 863 Buchftabe W über 500 #4 6 30 57 380 404 422 466 553 592 607 812 832 9e Sus 1029 1112 1139 1196 1245 1287 1326 1351 1358 1402 1473 1490 1519 1631 1750 1902 1992 1993. Die Inhaber werden aufgefordert, die ausgelosten Anleihescheine nebst den nah dem 1. Oktober 1908 fällig werdenden Zinsscheinen und den hierzu ge- hörigen Zinsseinanweisungen vom L. Oktober 19098 ab bei der Stadt auptkasse in Rixdorf, Rathaus, Schönstedtstraße 1—3, einzureichen und den Nennwert der Anleihesheine dafür in Empfang

en. Hs v 1. Oktober 1908 hört die Verzinsung

“der ausgelosten Anleihescheine auf.

Für fehlende Zinsscheine wird deren Wettbetrag v ital abgezogen.

on oe heren Audlosungsterminen sind noŸ rück- ftändig: E

Lit. À Nummer 694 über 1000 ,

Ut. B Nummer 24 über 500 4.

An die Rückgabe dieser Stücke wird erinnert,

Rixdorf, den 18. März 1908.

Der Magistrat.

[107457] Bekanntmachung.

Bei der am 28. Februar d. Fs. vorgenommenen Auslosung der im Iahre 1998 zu tilgenden Kreis- obligationen des Kreises Westhavelland VIL. (zweiter) Emisfion sind folgende Nummern

ejogen worden: 2 Lit, A zu 2000 Nr. 18 21. Lit, B zu 1000 # Nr. 1 15 41 46 70 91. Lit. © zu 500 M Nr. 56 67 79 102 117 121 29 135. 3 Lit, D ¡u 300 4 Nr. 116. ie Inhaber werden aufgefordert, die ausgelosten Obligationen nebst den noch nit fällig gewardenen Zinsscheinen (Reihe 7 Nr. 9_ und 10) und den Zins- scheinanweisungen vom 1. Oktober d. Js. ab in kursfähigem BaaLE bei Is Rees oman 0e rielbft zur Einlösung vorzutegen. bit E Ls is E s die Verzinsung 8gelosten Kreisobligationen auf. der ie gelie Zinsscheine (Reihe 7 Nr. 9 und 10) wird deren Wertbetrag vom Kapital in Abzug ge-

bradt. thenow, den 24. Märi 1908. Nas des Kreises Westhavelland.

[106573] Bekaantmachung-

Behufs planmäßiger Tilgung der auf Grund des Allerhöhften Privilegiums vom 14. November 1892 ausgegebenen 4 prozentigen Anleihescheine VIL. Emisfion der Stadt Fraukfurt a. O. sind am 16. März d. I. nachstehende Stücke zur baren Rückzahlung n 1. Oktober d. J. durh das Los bestimmt worden: :

abe A über 5000 G die Nummer 47,

E B über 2000 46 dieNummern 91 99,

C über 1000 4 die Nummern 247 336 340 343 374,

D über 500 4 die Nummern 515 577 587 605 609 613 746 90L 927 968,

E über 200 4 die Nummern 1043 1047 1069 1125 1222. _

Die Auszahlung dieser Anleibescheine erfolgt zu ibrem Nennwerte vom 1. Oktober d. J. ab Rückgabe des Anleihesheins und der Zinsscheine bei unserer Kämmereikaffe, und hört die Verzinsung mit diesem Tage auf. :

Von den bereits früher ausgelosten Obligationen sind die am 4. März 1907 zur RNRückzahlung am 1. Oktober 1907 ausgelosten Nummern 301 Bu stabe C über 1000 6 und 1114 Buchstabe V über 909 4 noch uicht zur Eiuzahlung präsentiert worden. Der Inhaber dieser Nummern wird auf- gefordert, die Einlôsung bei unserer Kämmereikasse

zu bewirken. s Fraufkfurt a. O., den 17. März 1908. Der Magistrat.

31/, 9, Anleihe der Stadt Helsingfors

[38395] vom Iahre 1898.

Die Einlösung der am L. August cr. fälligen Aczógenes Sguldverschreibungeu und Coupous erfolgt:

in Finnlaud bei der Stadthauptkafse in Sel-

fiugfors, bei der Finlaudsbauk in Helfingfors und deren Filialen, bei der Föreningsbauken i. Finland in Selsiagfors und deren Filialen, in Stockholm bei der Actiebolaget StoÆholms Haudel8sbauk, in Hamburg b-i der Vereiasbazuk in Samburg, in Berlin bei der Bauk für Handel uud Industrie, und zwar in Deuts{land zum Kurse von 81 Reichs- mark für 100 Finnishe Mark.

49, Anleihe der Stadt Helsingfors

[38396] vom Jahre 1900.

Die Einlösung der am L. August cr. fälligen cinen Schuldverschreibungen und Coupons erfolgt:

in Fiunlaud bei der Stadthauptkaffe in Sel-

fingfors, bei der Finlaudsbauk in Helfingfors und deren Filialen, bei der Föreninggbaukea - i, Finland in Helsingfors und deren Filialen, in Stocktholm bei der Actiebolaget Stoÿolms Haudelsbank, in Hamburg bei der Vereinsbauk in Hamburg, bei den Herren M. M. Warburg e Co., in Berlin bei der Bank für SHaudel und

Industrie, und iwac in Deuts{land zum Kurse voa 81 Reichs- mark für 100 Finnische Mark.

e

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Altiengesellsch.

Märkische Maschinenbauanstalt Lndwig Stuckenholz A-G. Wetter a. d. Ruhr.

Außerordentliche Generalversammlung am Mitiwoch, den A2 August d. I.- Vormittags um 107 Uhr, im Restaurant „RKuhrs{chlößGen“ zu Wetter a. d. Nuhr.

Auf die Tagesorduung wird noh geseßt folgen- der Punkt 3:

Wahl ¡um Au!sichtsrat. Wetter a. d. Ruhr, den 30. Juli 1908, Der Auffichtsrat. [38658] Gwald Aders, Vorsitzender.

J. ab gegen.

30494]

l n der am 29. Mai cr. stattgehabten General- versammlung wurde die R DaE und Auf- lösung dec Gesellshzft beshlofsen, und fordern wir hiermit die Gläubiger auf, ihre Forderungen bei uns anzumelden.

Berlin, Neue Friedrichstr. 76, 2. Juli 1908. Jnteruatiouale Electrizitäts-Werke «& Accu- mulagtoreu-Fabrik Actien-Gesellschaft iu Liqu.

H. Prosfkauer.

[38534] - ¿Nachdem unsere Gesellschaft durch Beschluß der außerordentlihen G:neralversammlung vom 15. Juli 1908 in Liquidation getceten ist, fordern wir hier- dur unsere Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden.

Blaukeuburg a. H., den 22. Juli 1908.

Blaunkeunburger Bauk Aktien-Gesellschaft in Liquidation.

Linde. Lippmann.

l Münsterer Hotelaktiengesellshaft in Münster im Elsaß.

Nachdem durch Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 8. Juli 1908 die Gerabsezuug des Sruudkapital8 von 216 000 (1 auf 160 000 4 dur Einziehung der alten Aktien und Ausgabe von 160 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien à 1000 Æ beschlossen worden ist, werden gemäß & 289 Handel8gesezbuhs die Gläubiger der Ge- jellshaft aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Münster, am 27. Juli 1908.

Müufterer Hotelaktieugesellschaft A. G. Der Vorstand.

I. JIohner.

[38662]

Die Herren Aktionäre der Berliner Verlagebuch- druckerei Act.-Ges. werden hierdurŸ zu einer aufßer- ordentlichen Geueralversammlung auf Moutag, deu 24. August 1908, Vorm. 10 Uhr, nah dem Kolonialheim, Schellingstr. 3, eingeladen.

Tagesorduung:+ 1) Aufklärung, Erörterung und Anträge zur Geshäftsordnung und Führung; 2) Prüs fung, Beratung, Aa über dea Entwurf neuer Statuten und der hierzu zu stellenden Anträge na Form und Inhalt; 3) Herabsezung der Zahl der Mitglieder des Aufsichisrats und event. Neuwahl desselben; 4) Herabseßung der jährlichen Vergütung des Aufsichtsrats auf eine noch zu beshließende ves 5) Antrag auf Entlaftung des alten Auf-

rats.

Zur Teilnahme an der außerordentlihen General- verjammlung sind nur die Aktionäre berechtigt, die ibre Aktien nebft Nummernverzeihnis mit oder ohne Dividendenbogen bis Donnerstag, ven 20. August 1908 einsHließlih bei dem Vorftaud der Ge- fellschaft, Berlin, Belle Alliancestr. 92, hinterlegt oder eine Sea über die bei cinem deutschen Notar erfolgte Hinterlegung beigebracht haben.

Berlin, den 31. Juli 1908.

Verliner Verlags8bucchdruckcrei Actiengesellschaft. Der Vorstaud. Paul Köhler.

[38346]

Stettiner Dampfmühleu Actien-Gesellschaft

in Liquidation.

Die Altionäre der Gesellschast werden Hiermit gemäß $ 11 unserer Statuten und unter Hinweis auf deren S8 12, 13 und 14 auf Montag, den 27, August 1908, Vormittags UL Uhr, zu einer außerordeutlichen Generalversammlung im Se L der hiesigen Börse, 1 Treppe,

ngeladen.

Tagesorbduung:

Beschlußfassung darüber, daß der Liguidator er- mätiat ist, mit Genehmigung des Aufsichtsrats die Mühle zu verpa@ien.

Stimmzettel werden im Lokale ausgegeben.

Stettin, den 28. Juli 1908.

Stettiner Dampfmühleu Actien-Gesellschaft

in Liquidatiou. Der Liquidator: Dr. Hugo E cker.

[38670]

Daimler-Motoren-Gesellshaft Aktien-Gesellschaft in Untertürkheim.

Nahdem auf Grund Bes({lusses der General- versammlung vom 8. Februar 1908, betr. die Herab- seßung des Kapitals der Aklien Lit. B die Inhaber dieser Aktien in geseßliher Weise zur Einreichung ihrer Aktien zwecks Zusammenlegung bis spätestens 1. Juli 1908, Mittags 12 Uhr, aufgefordert worden fird, werden die bis zu diesem Zeitpunkt nicht eins gereihten Aktien Lit, 8, nämlih die Nummern 486, 590, 591, hiemit für kraftlos erklärt.

Die Ersabstücke für diese Aktien fowie die Erfaß- stücke für die zur Verwertung für Nehnung der Be- teilizten der Gesellschaft zur Verfügung gestellten Aktien werden für Rehnung der Beteiligten am 5. August 1908, BVoruittags 11 Uhr, dur den Notar H. Heimberger in dessen Amtszimmer in Stuttgart, Kanzleistraße Nr. 1, öffentlich meistbietend gegen Barzahlung versteigert werden.

Der Eclôs wird den Beteiligten nah Abzug Aller Kosten und Auslagen bei der Gesellscha\tskafse in Untertürkheim anteilig ausbezahlt oder, sofern die Berechtigung zur Hinterlegung vorhanden ist, hinter- [legt werdeni

Untertütkheim, den 31. Juli 1908.

Daimler-Motoren- Gesellschaft. Der Vorstand.

[38655] Kunstanstalt (vormals Gustav W. Seiß)

A.-G. Wandsbek-Hamburg.

Die 18. ordentliche Generalversammlung findet am Freitag, den 28. August, Nach- mittags 8 Uhr, im Bureau der Gesellschast, Wandsbek, Sangeltahe 55, ftatt.

agesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung zur Ges nehmigung und Sas:

2) Wahl eines Mitglieds des Aufsihtsrats an Stelle des ausscheidenden Herrn Meyer-Delius.

Nach $ 16 Absay 3 der Statuten haben nur die-

jenigen Aktionäre Zutritt, die ihre Aktien bis zum bats August bei der Gesellschaftskasse hinterlegt n.

[38532]

Crefelder Eisenbahn-Gesellshaft.

Die außerordentlihe Generalversammlung vom 8. Mai 1907 hat beschlossen, das Grundkapital von #4 2 000 000,— auf A 3 000 000,— durch Aus- gane von 1000 neuen über je #4 1000,— auf den

nhaber lautenden Aktien Lit. B zu erhöhen, die vom 1. Oktober d. Is. ab an der Dividende teil- nehmen.

Die neuen Aktien sind von einem Konfortium mit der Verpflihtung übernommen worden, dieselben den Besigern der alten Aktien zum Kurse von 110 9% abzüglih 4 9/0 Zinsen auf den Nennwert der Aktien bis zum 30. September 1908 derart zum Bezuge anzubieten, daß auf je nom. 4 2000,— alte Aktien eine neue Aktie von 4 1000,— bezogen werden kann.

Nachdem die Kapitalserhöhung ftaatlih genehmigt und die Eintragung des Erhöhungsbeschlusses sowie diejenige der durhgeführten Erhöhung in das Handelss register erfolgt ist, fordern wir hierdurch im Ein- verständnis mit dem Konsortium die Aktionäre auf, das Bezugsrecht unter nachstehenden Bedingungen auszuüben :

1) Das Bezugsrecht auf die neuen Aktien ift bet Verlust des Anrehts bis einschließlichß deu 15. August a. €.

in Verliu bei der Deutschen Bauk,

bei dem Bankhause Jarislowsky & Co., bei- dem Bankhause Guttmaun, Neifßtner

«& Co., in O bei der Bergisch Märkischen auf, in Crefeld bei der Bergisch Märkischen Bauk,

Khreube her bet jeder Stelle üb während der bei jeder elle üblihen äfts- E E L f Ven Bela ei der Anmeldung sind die alten Aktien, für welche das Bezugsrecht E gemacht R ohne Dividendenscheine, in Begleitung eines doppelt ausgefertigten Anmeldeformulars einzuretchen. Die - Aktien, für welhe das Bezugsrecht ausgeübt ist, werden abgestempelt zurückgegeben.

3) Der Bezugspreis von L100 °/9 abzüglih 4 9% Zinsen auf den Nennwert der Aktien vom Bezugs- tage bis zum 30. September 1908 is zuzüglich der Kosten des Schlußscheinstempels bei der Anmeldung A Eick leistete Z

eber die geleistete Zahlung wird auf dem einen Oie EaA erteilt |

e Ausgabe der neuen Aktien erfolgt vom 20. August cr. ab gegen Rückgabe der über die Zahlung des Bezugépreises geleisteten Quittung.

Formulare für die Anmeldungen sind bei den oben erwähnten Stellen kostenfrei erhältlich.

Crefeld, den 30 Juli 1998.

Crefelder Eisecubahu-Gesellschast.

[38656] Oberlausißer Buckerxfabrik, Aktiengesellshaft zu Löbau in Sahsen.

Zu der Donnerstag, deu 3. September 1908, Nachmittags 8 Uhr, im Hotel zum „Wettiner Hof“ in Löbau i. S. stattfindendea Generals» versammlung werden unsere Aktionäre hiermit ers gebenst eingeladen. Die Legitimation für den Zu- tritt hat durch Vorzeigung der Aktien, oder der Be- scheinigung darüber, daß die Aktien vorher bei der Fabrikkafsse, bei dem Bankhause G. E. Heyde- maun, Löbau, Bautzen oder Zittau, oder bei der Dresduer Filiale der Deutschen Bauk, Dresden, deponiert wurden, im Versammlungss [okale zu erfolgen.

15 Minuten nach 3 Uhr wird leßteres ge\{lossen.

y Badage der Ben med G

Vorlage der Bilanz und des Geschäftsb für 1907/1908. Antrag des Eo fateeete E arge für die Jahresrehnung zu erteilen. ($15

9) Br ada jen.) Ai

eshlußfafsung über die Verwendung des Rein- n und Festseßung der Dividende. A 3) Ergänzungswahl für die gemäß $ 12 dgr Sahßungen aus dem Aufsihtsrat ausscheidenden erren Vorwerksbesißer W. Jockusch - Baußen, ittergutsbesfißer Paul Frohberga- Oberullersdorf und Prokurist Herm. Schneider-Löbau t. S.

Die Bilanz, die Gewinn- und Vetlustrehnung sowie der Geshäftsberiht des Vorstands nebst Revisionsbericht des Auff{israts 2c. liegen von heute Sn Sen g Se B00 a ara der

us. ‘und 263 des Ha s geseßbuchs, $ 15 der Satzungen.) Danrs ilanz und Geschäfsberiht werden den Teil- nehmern an der Generalversammlung vorx Beginn dêrselben gedruckt überreiht werden. A ia S RIR E 1808. ; aufizer Zuckerfabrik, Aktienge j Der Aussichisrat. ASIETIGATE: G. Pfannenstiel, Vorsißterder.

\