1908 / 270 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Acne in Cöln, Eigelsteln 143, wird das Ver- abren mangels Mosse eingestellt. Cöln, den 22. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. 65.

Danzig. Konkursverfahren. [66351] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Baugewerksmeisters Bruno Vahr in Danzig wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Dauzig, den 26. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Danzig. Konkursverfahren. [66729]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Marie Lewinski, geb. Schachtel, in Danzig, Stadtgraben Nr. 11, alleinigen Inhakerin der Firma Lewinski & Co., Danztg, wird zur Ab- nahme der Schlußre<nung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Eläubigeraus\<u}es eine Gläu- bigerversammlung auf den L, Dezember 1908, Mittags U2 Uhr, vor dem Königlichen Amis- gerichte hierselbst, Pfefferstadt 33/35, Hofgebäude, Zimmer 50, berufen.

Danzig, den 6. November 1908.

Königliches Amtsgerichts. Abt. 11.

Darmstadt. Bekauntmachung. [66414]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Architekten Fris Nik zu Darmstadt ist auf Antrag des Konkursverwalters der auf den 9. De- zember 1908 anberaumte Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwo<, den 6. Januar 1909, Vorm, 93 Uhr, Zimmer 104, verlegt worden.

Darmstadt, den 10. November 1908.

Der Gerichtsshreiber Gr. Amtsgerichts I.

Freren. Konkursverfahren. [66735]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäekers Gustav Sasse zu Schapen is zur Prüfung dex nachträglid angemeldeten Forderung Termin auf Dieustag, deu U. Dezember 1908, Vormittags D3 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geri<t in Freren anberaumt.

Freren, den 10. November 1908.

Königliches Amtsgericht.

Gartz, Oder. Sekarutmachunug. [66721] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Bürgerliches Brauhaus vou Müller uud Nitschke G. m. b. H. in Gart a. Oder ist eingestellt, da eine Mafse nit mehr vorhanden ist. Gary a. Oder, den 30. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht.

Geestemünde. Roufursverfahrem. [66734] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kausmauns Alfred Baumgarten in Geeste- münde wird nah erfolgter Abhaltung des S{luß- termins hierdur< aufgehoben. Geestemünde, den 6. November 1908. Königliches Amtsgericht. V1.

Gleiwitz. Konkursverfahren. [66357]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Josef Skoczylas in Gleiwitz ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sichti- genden Ferderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögens- stüde der Shlußtermin auf den 16. Dezenber 1908, Vormittags L} Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 28, bestimmt. 6 N 10 þb/08.

Gleiwitz, den 7. November 1908.

Königliches Amtsgericht.

Gollub. Konkursverfahren, [66725]

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen bes Kaufmaunus Alexander Coniter in Gollub ist zur Abnahme der Schlußrehuung des Verwalters, zur Grhebung von Ginwendungen gegen das S<hluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berü>ksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 10. De- zember 1908, Vormittags Ul Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierjelbst, Schöffensaal, be- f

mmi. HGollub, den 13. November 1908. Der Gerichtsschreiber des Königli@en Amtszerichts.

amburg. SRonfurêverfahreu. [66384] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Alfons Salo Guidotii, alleinigen Inhabers der Firma Guidotti «& Kasdorff, Teppich-, Gardinen- uud Betteugeschäft, wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 28. Ok- tober 1908 angenommene Zwangsvergleich dur re<ts- Tages Bas vom selben Tage bestätigt ift, terdur< aufgehoben. ) Bámöires den 12. November 1908. Das Amtsgericht. Abteilung für Konkursfachen.

amburg. KSorfur8verfahren. [66383]

Das Konkursverfahren üter das Vermögen des Kaufmanns Joachim Heiurih Dechow. früher alleinigen Inhabers der früheren Firma Steffen «& Vuhbe, Steingut- und Porzellaulager, wird, na<dem der in dem Vergleichstermine vom 28. Ok- tober 1908 angerommeie Zwangsvergleih durch rehtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Samburg, den 12. November 1908.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurssachen.

Warburg, Elbe. Seshluß. [66728]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Josef Virnbaum in Harburg, Moorstraße 7, wird na< erfolgter Abhaltung des SWlußtermins hierdur< auf, Bober

Harburg, den 6. Novémber 1908.

Königliches Amtsgeriht, VIILI.

Hildesheim. 66385

Das Konkursverfahren über das Bara de Kaufntauns Ludwig Schale hier wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

sheim, den 11. November 1908.

Ps Köntgliches Amtsgericht. L. Jessen, Wz. Halle. [66356

Das Konkursverfahren über den Nachlaß bes am 1. November 1907 verstorbenen Schiefihaus- wiets Wilhelm Griese in Jessen wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Iefen, den 11. November 1908.

Königliches Anit3gericht.

Kaysersberg. Sonfuräverfahren. [66380]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Josefine Meyer, Witwe von Xaver Brief, Spezereihäudlerin aus Kaysersberg, wird nah ee Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Kaysersberg, den 11. November 1908.

Kaiserliches Amtsgericht. Königshütte, O.-S. [66732 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen des Schueidermeisters Franz Roffa in Königshütte, O.-S. wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Königshütte, O.-S., den 10. November 1908.

Königliches Amtsgericht.

Konstanz. Konfkurêverfaghren. [66377]

Das Konkursverfabren über das Vermögen der Firma Karoliue Noudholz in Konstanz wurde na< Abbaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußpverteilung aufgehoben.

Kousftanz, den 7. November 1908. Gerichtsschreiber des Großh. Amtsgerichts : Vogel Künzelsau. Konfuréverfahren. F66B6L)]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Witwe Therese Mühle>, geb. Zeller, Krämerin in Nilriugeu, is na< erfolgter Abhaltung des SŸhlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung aufgehoben worden.

Künzelsau, den 11, November 1908. Gerichts\hr. K. Amtsgerichts: Hieber.

Labes. Koukursverfghreu. [66349] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurer- uud Zimmermeisters Robert Böticer in Waugerin wird nah erfolgter Abhaltung des S@{lußtermins hierdur< aufgehoben. Labes, den 7. November 1908. Königliches Amtsgericht. Lindan, Bodensee. [66400] Bekanntmachuug. Das K. Amtsgericht Lindau hat mit Beschluß vom 10. November 1908 das Konkursyerfahren über das Vermögen des Malermeisters Johann Riesch in Reutin mangels zur De>ung der Kosten des Verfahrens ausreihender Mafse eingestellt. Lindau. den 11. November 1908. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Lindau i. B. 5 Neumayer.

Malgarten. Routursverfaßren. [66402] Das Konkurt verfahren über das Vermögen des Maschineubauers Josef Wefsel zu Vörden wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Malgarten, den 5. November 1908. Königliches Amt3gericht. Marktbreit. [66403] Bekanntmachung. Veshlufe. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kunftmühlbesizers Paul Vißthum in Markt- breit wird na< Abhaltung des Schlußtermins hier- mit aufgehoben. Marfktbreit, 11. November 1908. Kgl. Amts- geri<t.

Neumarkt, Rott. Befanntmahung. [66405] Das Kal. Amtszeriht Neumarkt a. Rott hat mit Bescbluß vom 10. November 1908 das unterm 29. November 1907 über das Vermögen der #rämers- eheleute Thomas und Verta Reichgruber in Zaungberg eröffnete Konkursverfahren als durh< Schlußverteilung beendigt aufgehoben. Neumarkt a. N., den 11. November 1908. Gerichtsschreiberei des Kal. Amtsgerißts Neumarkt a.R. Der Kgl. Obersekretär: (L. S.) Koch. Neustrelitz. [66419] Das Konkursverfahren über das Vermßögen des Lederhäundlers Paui Hahn (2. Nacth Nachf ) in Neustreliß wird nah erfolgter Abhaltung des Sw{lußtermins hiermit aufgehoben. Neustrelitz, den 6. Iovember 1908. Sroßherzoglices Amtsgericht.

Pirna. [66429]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der im Handelsregister nit eingetragenen Firma Her- maun Köhler & Co. in Mügel# wird nah Ab- haltung des S{lußtermins hierdurch aufgehoben.

Pirna, den 10. November 1908.

Das Köntglihe Amisgericht.

Rathenow. KSoufurê8verfaßren. [66370]

In dem Konkursverfahren über . das Veræögen des Kaufmanns Otto Mühleuhaupt, hier, it zur Äbnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S(Wlußverzeihnis der bet der Verteilung zu berü>sihligenden Forderungen und zur Beshluß- fassung der Gläubizer über die ni<t verwertbaren Vermögensftü>e sowie zur Anbörung der Gläubiger über die Erstatiung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\<husses der S<lußtermin auf den 30. November 1908, Vormitiags 107 thr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

NRathenoto, den 6. November 1908.

Königl. Amtsgericht.

Rixdorf. Konkursverfahren. [66358]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des. Kaufmauns Jfidor Weiß, Inkbabers des Kauf- hauses J. Weiß, früher ix Nixdorf, Berliner- strafie 75, jeßt unbekannten Aufenthalts, is zur Abnahme der S(lußre<hnung des Verwalters, zur Erbebung von Seen gegen das S<lußyer- zeihnis der bei der Verteilung zu berü>si<tigenden Forderungen sowie zur Anbörung der Gläubiger über die Grslattung der Auslagen und dje Ge- währung einer Vergütung an die Mitglied des Gläubigeraus\{<ufses der Schlußtermin auf den 26. November 1208, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Rirdorf, Berliner- straße 65/69, Ede Sönstedtsir., Zimmer “15 par- terre, bestimmt.

Nixdorf, den 3. November 1908. Der Gerichtsschreiber S Nauen Amisgeri<ts,

Rottweil. Koukurêverfahreu. [66408] Das Konkursverfahren über das ‘Vermögen der Oeckonomenwitwe Agues Kaiser, geb. Bürk, in Schwenningen if na< re<tskräftig bestätigtem Zwangsvergleich dur< Gerichteb?-{<luß vom heutigen Tage aufgehoben worden. Notiweik, den 9. November 1908. Serichts\chreiberei K. Amtsgerichts. Rombold.

St. Avold. Konkursverfahren. [66416] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Andreas Keime, Weinhäudlers in St. Avold, wird, na<dem der in dem Vergleichstermine vom 18. Januar 1908 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß vom 18. Januar 1908 be- stätigt ist, hierdurh aufgehoben. St. Avoid, den 10. November 1908. Das Kaiserlihe Amtsgericht St. Avold Saulgau. [66409] K. Württ. Amtsgeriht Saulgau. Im Konkurse über das Vermögen der Kauf- mannsehefrau Luise Schuler, geb. Speiser, in Mengen wurde auf Antrag der Gemeinschuldnerin und mit Zustimmung der bekannten Konkursgläukizer das Verfahren dur< Gerichtsbeshluß vom heutigen Tage gem. $ 202 Abs. 2 K..O. eingestellt. Den 12. November 1908. Gerichts\{hreiberei. Bed>er.

SchwarzenbeK. Beschluß. [66362] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudelsgäzrtuers Heiuri<h Wilhelm Ludwig Frahm in Wertorf wird na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Schwarzenbex, den 31. Oktober 1908. Königliches Amtsgericht.

Beschluß. [66660]

Das Konkur2verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Ascher in Alt-Ukta (in Firma Geschw. Vfingft Na<hf.) wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 12. Februar 1908 angenommene Zwangsverglei<h dur re<tskräftigen Beschluß vom 12. Februar 1908 bestätigt ist, nah erfolgter Abhaliung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Sensburg, den 7. November 1908.

Königliches Amtsgerißi. Abt. 6.

Solingen. Koukursverfahren. [66395] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Friedrich August Hermes Nachf. zu Wald wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgeboben. Solingen, den 9. November 1908. Königliches Amtsgericht.

Strasshurg, Eis. [66751]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Väckers Feiß Göhriugee hier wird nah Ab-

haltung des S<lußtermins aufgehoben.

Strafiburg, den 12. November 1908. Kaiserlihes Amtsgericht.

Sulz, Neckar. [66410] K. Amtsgericht Sulz a. N.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gilg Lörcher, Seilers in Sulz a. N., ist durh Bes(luß des Konkur8gerihts von heute der Termin zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forde- rungen mit dem am 27. dieses Mouats, Nahm. 3 Uhx, stattfindenden Vergleichstermine verbunden worden.

Den 11. November 1908.

Amtsgerichtssekretär Siegel.

Tilsit. Konkursverfahren, {66355] In dem Konkursverfahren tiber das Vermögen des Vöttchermeifters Georg Fink in Tüsit, York- straße Nr. 1, if zur Prüfung der na<träglih an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 27. No- vember 1908, Vormittags Ul Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bier, Zimmer 7, anberaumt. Tüisit. den 9. November 1908. Der Gerichté\schreiber E nale Amlsgerichts.

Sensburg.

Tilsit. Nonkzursverfahreu. [66354] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Vugtgeschäftsinbaberinu Louise Klischat in Tilsit, Deutsce Straße 57, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. FTilsit, den 10. November 1908. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Wilsbiburg. Sekanutmacung. [66398] In Sachen Konkurs Thalhammer von Johannues- brunn wird zur Erledigung von Kragen der Zu- sammensezurg des Gläubigeraus\{ufses eine Gläu- bigerversammlung berufen und bierfür fowie zur Prüfung na<hträglißh angemeldeter Forderungen Termin auf WMoutag, den 30. November 1908, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale des Kgl. Amtsgerichts Vilsbiburg bestimmt. Vilsbiburg, den 12. November 1908. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerihts Vilsbiburg. Der Kgl. Sekretär: Wanderer.

Zittan. E [66381] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Pavpierhülsenfabritauten Aifreb Gustav Hübner in Ecartsberg, alleinigen Jnhabers der Firma Zittauer Papierhülscufabrik Alfred Dübuer in Ectartsberg, ift zur Alnahme der Schlußre<hnung des Verwalters sowte über die Ecstattung der Aus. [agen und die Sewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauss{ufses der Schlußtermin auf den 28, November E908, Vormittags 310 Hiße, vor dem hiesizen Königlichen Amtsgericht bestimmt worden. Zittau, den 12. November 1908. Königl. Amtsgericht.

Tarif- 2. Bekanntmachungen der Eisenbahnen,

[66654] Bekauntmacung. Am 1. Dezember d. J. wird die Neubaustre>e G T S S Seantenberd (Heff. dass.) mit den Bahnhöfen IV. Kl. Allendorf (Eder), Bromskirchen, Hallenberg, Nöddenau, Züschen und den Haltepunkten Haire, Osterfeld (Hess.-Naf}.) und Rennertehausen dem Ve:kehr übergeben. Sämtlicße Bahúhöfe erbalten Verkebrteinri&tungen zur Ab- fertigung von Personen, Gepä>, Leichen, Fahrzeugen [ebenden Tieren, Gil- und Frachtstü>gut und Wagen- ladungen. Jedo< wird der Bahnhof Hallenber zunächst nur für den Personen-, Gepä®, und Stiat gutverkehr eröffnet. Die Haltepunkte dienen L DAiE Seronen r Na fen Hoktepunkten Haine und erfe .„„Na}.) findet dexr F durch die. Zugsührer fiatt: r Fahrkartenverkauf e Stre wird der Betri G Warburg, der Maschinen- und g ainspektion Tin

BED d Ber?ehrsinsyektion T E und der Werk|\tätteninspektion in Arnsberg

Die Haltezeiten der auf der neuen Stre>e_ be kehrenden Züge sind in einem Nachkrage zum Fahr plan angegeben.

Caffel, den 7. November 1908.

Königliche Eifenbahndirektion.

[66429] da Dur Erhöhung ter Gepä>&fractanteile if dänischen Staatteisenbahnen und der Dampf[Ÿhi

stre>e Kiel—Korsdr treten am 1. Januar 1999 d teuerungen der Gepä>kfraten im englis-französi 4 belgisch - niederländisch- deutsch - nordischen Dn Í veikehre in Kraft. Nähere Auskunft erteilt auf fraae unser Verkehrsbureau. Cöiín, den 6. November 1908, Königliche Eisenbahudirektion, s

zuglei namens der beteiligten Verbandsverwaltunge?-

[66433] br, Im Süähfisch-Südweftdeutschen Güterverte Tarifheft 1, wird vom 1. Januar 1909 an die E stoßentfernung Löffingen—Donaueschingen von 4 _ in 24 km und die Gesamtentfernung Grune Donaueschingen von 658 km in 688 km abgeändtl- Dresden, am 12. November 1908. Ä Kgl. Gen.-Dir. d. Säch. Staatseisenbahne!, als ges<äftsführende Verwaltung. {68431] rif Preußis<-Hesfischer Staatsbahngütertar!l- Gemeinzsames Heft A. Station Mit dem 1. Dezember d. J. wird die D A Swhleufiuger-Neundorf in den Ausnahmetarif t: für Hohlglaswaren aller Art als Versandstation & genommen. Erfurt, den 10. November 1908. Königliche Cisenbabndire?tion, namens der beteiligten Verwaltungen.

[66432] 5 Mitteldeutscher Privatbahn-Güterverkeht Mit dem 20. November d. Js. wird die Sta d

Großbodungen des Direktionsbezirks Cassel in Zest

direkten Verkchr einbezogen, Station Hostenba<h als

des Direktionsbezirks St. Johann - Saarbrü>en nd

Versandstation in die Ausnahmetarife 9 (Eisen A

Stahl des Sp.-T. 11) und 9 8 (Schiffsbaueisen), 5

den Ausnahmetarif 9 nur für den Verkebr n

Beeskow N..L., Station Neustrelitz als EmpfanE

station in den Au3nahmetarif 98 und die Nixdo ir

Mittenwalder Kleinbabn in den Uebergangstarif 2

den Verkehr mit Kleinbahnen aufgenommen. Näher

bei den beteiligten Abfertigungen. Erfurt, den 11. November 1908. Köuigliche Eiseubahndirektiou. A H rofth. Badisle Staatsciseubahncu- Am 15. November d. J. wird das auf der Str!

Ne>arelz—Me>esheim zwishen den Station

Asba<h und Obrigheim liegende neuer hen

Stationsamt V Mörtelftein dem Betriebe überge, „Der neue Haltepunkt ist für den Personen,

pä>-, Expreßgut- und Milhverkehr eingerichtet Karlêruhe, den 11. November 1908.

Grof{h. Geueraldirektion.

[66653] Bekauntma i \

Für die Zeit vom 7. Oltoboe Lig 30. Novenbe 1908 werden für frise Aepfel und Birnen in V4 Schüttung bei Aufgabe in Ladungen von andelt 10000 kg oder Frachtzahlung für diefes Gewi die regelrehten Frahtiäßz der allgemeinen WW“ tse B in gewissen Verkehrsbeziehuns!® ermäßigt.

Auskunft erteilen die beteiligten Versanbftationt! Lindau Stadt, Nonnenhorn und S@ßlachters und dos unterfertigte Amt.

Müuchen, den 10. November 1908. Tarifamtder K.B.Staatseiseubahuverwaltunl* [66655]

Deutsch-Oftfrauzöfis<her Personen- und Gepäckverkehr. rif

_Am 1. Januar 1969 tritt ein neuer Ta für die Beförderung von Personen und Reis“ gepä> ¿wischen Stationen der Preußisch-Hessis<ht? Staatseisenbahueu, der Bayecischeu Staat“ eisenbahnen in der Pfalz, der Vadischel Württembergischen und Sächfischen Staal“ eisenbahuen sowie der Bayerischen Staat; cisenbahuen (re<tsrheiuis<es Neg) einersc! und Stationen der Französis<en Osftbahnt® sowie Paris (Nordbf.) anderseits in Geltung.

Der Tarif für den deuts-französischen Persone und Gepä>oerkehr vom 1. November 1904 wi! hierdur< aufgehoben und ersetzt.

Mit Einführung des neuen Tarifs treten, besondere bei Rü>fahrkarten, Preiserhöhungen die bei den Rüd@fahrkarten in der Einrehnuns, n deuts<en Reformtarifs in die Rü>kfahrpreise ihre Es en fahr!

ngangbare Fahrkarten sowie sämtlite Rüdfa karten nah Nancy und E Grenistation®® R Ba G fúr dit

e Berehnung der Gepä>fracten erfolgt 7, deutshen Stre>en nah e S Zons tarif. Das für einzelne deutsche Stre>en bieher 15 gewährte Freigepä> kommt in Fortfall. Kei männis verpa>te Kisten, Tonnen und andere Tes ¿um Reisebedarf zu re<nende Gegenstände wt! als Reisegepä> ni<t mehr angenommen. der

Nähere Auskunft dur< das Tarifbureau Reichseisenbahnen in Straßburg (Elf.).

Straßburg, den 7. November 1308. S

L L Din Ber aiserliBZe Generaldivr der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringe!-

[66430] Bekanntmachung Bemhung des Shsafragen in den P-Z" qud nußung der afwagen in den D- ad) E S 1 di ban 'as ti 0 ebende Zuschläge erhoben : ehr a. für die Stre>e Basel—Bebra oder ums?! T. Kl. 7,00 6, IT. R. 6,00 M, Zas b. für die Stre>e Basel— Frankfu s oder umgekehrt I. Kl. 6,00 16, IL K. 9 Straßburg, den 11. November 1908. Kaiserliche Generaldirettio gen der Eisenbahneu in Elsafi-Lothr

iat“ cit

L «E werden für 12

Verantwortlicher Redakteur: burs- Direktor Dr. Tyrol in Charlotten lit

r Verlag der Expedition (Heidrich) in

Dru der Nordd Buchdru>teret_und "59, Anstalt Borlie tq" Wilhelmftraße Nr-