1908 / 275 p. 34 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sulingen. [68439] Ueber das Vermögen des Malers Frauz Hlavacek in Haun.-Ströhen zur Zeit Strafanstalt in Oslebs- hausen, ist am 17, November 1998, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröfaet. Konkurs- verwalter: Mandatar Bo> ‘in Sulingen. Offener Arrest mit Anzeig*pfli<t und Anmeldefrist bis 21. Dezember 1998. Erste Gläubigerversammlung sowie Prüfungstermin den 4. Jaecuar 1909, Vormittags 10 Uhr. vor hiesigem Amtsgerit. Sulingen, den 17. November. 1998. Der Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Tiülsiît. Konkursverfahren. [68224] Ueber das Vermögen der offeneu Handels- gesellsYaft Julius Kumpf & Co. in Tilsit, Möbel- uud Sargmagazin, und das Priyat- vermögen der beiden G-sellshafter, des Möbel- fabrifauten Julius Kumpf und des Kaufmanns Friedrich Faust in Tilfit ift heute, am 17. No- vember 1908, Nahmittags 12 Uhr 40 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Marx Killath in Tilsit. Erste Gläubigerbersamm- lung den 15, Dezember 1908, Vormittags 11¿ Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 25. Ja- untar 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 7. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 31. Dezember 1908. Offener Arrest und Anzeigefrist bis zum 31. Dezember 1908. Tilfit, den 17. November 1908. Der Gerichtsschreiber L Königlichen Amtsgerichts.

Vilsbiburg. Vekanntmachung. [68266] Das K. Amtsgericht Vilsbiburg hat mit Beschluß

vom 17. November 1908, Nahm. 5 Uhr 45 Minuten, über den N2<hlaß der am 5. Oktober 1908 ver- storbenen Konditorswitwe Johauna Schrö> von Gerzeu den Konkurs eröffnet und als probisorishen Konkuréverwalter den Rechtsanwalt Eiermann dahier ernannt. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung bis 12. Dezember 1908 und Frist zur Anm*ldung der Konkursfordes rungen bis einshließliß Sametag, den 19. Dezember 1908, bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigerau?shusses, dann über die in SS 132 ff. der K. -O. bezeichneten Fragen “auf Dounerstag, den 10. Dezember 1908, Vor- mittags 9 Uher, im diesgerihtlihen Sigzungssaale bestimmt. Der Prüfungstermin findet am Mitt- woh, den 30. Dezember 1908, Vormittags 9 Uhr, im diesgerihtlihen Sißzungssaale statt. Vilsbiburg, den 18. November 1908. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Vilsbiburg. (L. S.) * Wanderer, K. Sekretär.

Barmen. [68268] Das Konkursverfahren über das Privatvermögen der Frau Verta Fischer, geb. Kieser, hier, ist s ¡Beschluß vom 10. d. M. mangels Masse ein- gestellt. Barmen, den 12. November 1908. ; Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Barmen. [68267] Das Konkursverfahren über das Privatvermögen des Kaufmauns August Miss jr. in Barmen, Kampstraßé 2, i dur< Be <luß vom 10. d. Mts. mangels Masse eingestellt. e Varmen, den 12. November 1908. Könktgliches Amtsgericht. Abt. 11.

Berlin. Konkursverfahren. [68263] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Lübke zu Berlin, Waßmanns straße 27, ist, nahdem der in dem Vergleihstermine vom 16. September 1908 angenommene Ziwvangs- vergleih dur re<tskräftigen Beschluß vom 16. Sep- tember 1908 bestätigt ist, aufgehoben worden. Verliu, den 11. November 1908. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 83 a. Berlin. Konkursverfahren. [68262] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Beuno Meyer in Berlin, Stalauer- Allee 23e, Firma: Waarenhaus Benuo Meyer, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangdvergleihe Verglei{stermin auf den 9. Dezember 1908, Vormittags 1607 Uhr, vor dem Königlichen Amts: geriht Beklin -Mitte, Neue Friedristr. 13/14, III. Sto, E Nr. 106/108, anberaumt. Der Verglethsvorshlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Gerihts\<reiberei des Konkurs- gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Berlin, den 12. November 1908, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84. Blankenheim, Eifel. Koukursverfahren. : Das Konkursverfahren über das Nachlaßvermögen “des am 7. Februar 1907 zu Blaukenheim ver- storbenen A>crers und Wirten Josef Schüller wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Blankenheim, den 19. November 1908. Königliches Amtsgericht. Bmraunschweig. Konkurs. [68242] Das ‘Konkuréverfahren über das Vermögen des Kausmanns Georg Homaun, in Firma J. G. Zwilgmeyer & Söhne hier, Leinen u. Aus- fteuergeschäft, ist nah erfolgter Abhaltung des

Schlußtermins dur Beschluß vom heutigen Tage aufgehoben.

Braunschweig, den 13, November 1908.

Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichis. 3. Danzig. Koutursvexrfayren. / [68232]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtnereibefißers und Kaufmanns Franz Raabe, wohnhaft in Dauzig-Langfuhr, Haupt- straße 12, alleinigen Inhabers der Firma Franz Raabe, Oliva, ist infolge eines von dem Gemein- \{uldner gemadten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 8. Dezember 4908, Vormittags LU} Uhr, vor dem König» lichen Amtsgeribte in Danzig, Pfefferstadt 33—35, Hofgebäude, Zimmer Nr. 50, anberaumt. Der Ver- gleihôvorshlag und die Erklärung des Glävbiger- aus\<ufses sind auf der Gerihts\{reiberei des Kone kurfgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Danzig, den 11. November 1908. Gerihtsscreiber des Königliben Amtsgerichts. Abt. 11.

Wanzig. Konkursverfahren. [68233]

[68440]

In dem Korkursverfahren über das Vermözen des | F

Kaufmanns Lothar Echuckert in Danzig, Heiligé-

Geistgafse 23, in Danztg, Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das SYlußverzeiGnis der bet der Verteilung zu bes rü>sihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{<u}es der Shlußtermin auf den 7. Dezember 1908, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, 9 feffer- stadt 33—35, Hofgebäude, Zimmer Nr. 90, bestimmt.

Danzig, den 14. November 1908. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Dessau. Koukursverfahren. [68258]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirts Louis Boas in Quellendorf wird na erfolgter Abhaltuag des SHYlußtermins hierdur< aufgehoben.

Deffflau, den 17. November 1908.

Herzoglihes Amtsgerihts. Abt. 5.

Dessau. Konkursverfahren.

Das Konkursv?rfahren über das V Firma Kroll & Mohr in Dessau folgter Abhaltung des Shlußtermins gehoben.

Dessau, den 17. November 1908. Herzoglihes Amtsgeriht. Abt. 5. Dresden. [68255] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drogenhäudlers Friedri<h Wilhelm Alwin Hensel in Dresden, Docnblütbstraße 21, wird hierdur< aufgehobzn, nahdem der im Vergleihs- termine vom 9. Oktober 1908 angenommene Zwangs- verglei< dur< re<htskräftigen Beshluß vom 9, Okz

tober 1908 bestätigt worden ist. Dresden, den 19. November 1908. Köntglih-s Amtsgericht.

Inhabers dex Firma Lothar ShuæÆert

[68259] ermögen der wird nah er- hierdur< auf-

Eppingen. Konfurêverfahren. [68248] Nr. 12099. Jn dem Konkursverfahren über das

Vermögen des Kaufmanus Jacob Tscherter in Eppingen ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemaŸßten Vorshlags zu einem Zwangsvergleihe Vergqlei<stermin auf Donuerstag, den 10. De- zember 1908, Nachmittags 4 Uhr, seitens des Gr. Amtsgerichts, hier; betimmt worden. Der Vergleicß3vors<lag und die Erklärung des Gläubiger- aus\{<ufses sind zur Einsicht der Beteiligten auf der Gerichtsschreiberei niederaelegt. Eppingen, den 16. November 1908. (L: S) Kirhgeßner,

Gertichtsshreiber des Großherzoglichen Amt3gerichts. Flensburg. VBesYluf. {68241]

Das Konkur3verfahren über den Naghlaß des Kaufmanns Julius Nicolaus Lausen wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- \predende Masse niht vorhanden ift.

SIEREHNRG, den 17. November 1908,

Königliches Amtsgeriht. Abt. 3. Freudenstadt. K. Amtsgericht Freudenstadt. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nat(hlaß des Vierbrauereibefizers Karl Beruhardt, zur Nose in Freudenstadt, ist _na< erfolgter Abhaltuñg des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung heute aufgehoben.

Den 16. November 1908

Amtszerichts\sekretär Rommel.

Giessen. Konkursverfahren. [68280]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Emilie Burk, Witwe, von Gießen ist infolge eines von der Gemeinshuldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleihs- termin auf Montag, deu 21. Dezember 1908, Vormittags UA Uhx, vor dem Großherzoglichen Amtsgericht in Gießen, Zimmer Nr. 18, anberaumt. Der Vergleihsvors{lag ift auf der Geriht3\@reiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. t

Gießen. den 19. November 1908. Der Gerichts\chreiber des Großherzogl. Amtsgerichts. Walbanu. [68234] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Robert Wünsche in Freiwaldau ist zur Abnahme der GYlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Etnwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berü>sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstüd>e der S{hlußtermin auf den 23. Dezember 1908, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hterselbst bestimmt.

Halbau, den 11. November 1908. Der Gerichtsshreiber des Königlichen -Amtsgerichts.

Hamburg. Ronfurêverfahren. 68261]

Das Konkursverfahren über das beim Eintritt dér fortgeseßten Gütergemeinschaft vorhandene Gesamt- gutsvermögen des am 13. Februar 1908 hierselbst verstorbenen Kaufmanns Ferdinand Johannes William Kroeger, in Firma F. C. lKroeger, Tabakfabrik, und seiner überlebenden Ehefrau, Henuui Johaun« Anna Emilie geb. Mäunes, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Ó

DSamburg, den 19. November 1908,

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkursfachen.

Hameln. N ORTUFELTaHTEN: [68229] Das Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmauns Ernft Wägeuer, früher in Hamelu, jeßt in Vremm, wird nah erfolgter Abhaltung des Shlußtermins hierdurh aufgehoben. Hameln, den 6. November 1908. _ Königliches Amtsgericht, 4

Hermsdorf, KHynast. [68231] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Fabrik- und Mühlenbesißers Wilhelm Liebig in Petersdorf wird nah erfolgter Abhaltung des S@Wlußtermins hierdur< aufgehoben.

Hermê®dorf u. K., den 28. Oktober 1908.

Königliches Amtsgericht. Wermsdorf, Kynast. [63230] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Schepler zu Hermsdorf u. K. ist zur Abnahme der S{lußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdsictigenden

[68250]

Sorderurgen und zur Beschlußfassung der Gläubiger ber die nit verweitbaren Vermöügensstüde der

ist zur Abnahme der SYlußreHnung des | V

Sghlußtermin auf den 10. Dezember 1908,

ormittags Ul Uhr, vor dem Königlichen Amtz- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 13, bestimmt.

Hermsdorf u. K., den 7. November 1903.

Königl. Amtszericht.

Wöxter. NKoxakursverfahren. [68239]

D146 Konkursverfahren über das Vermögen der Eheleute Gastwirt und Spediteur Josef Nux und Wilhelmine geb. Nedans zu Höxter wird, nahdem der in dem Zwangsvergleihstermine vom 15. Juli 1908 angenommene Zwangsvergleih dur< re<tékräftigen Beschluß vom 15. Juli 1908 bestätigt ift, auf Grund des $ 199 K-O. bierdur aufgehoben.

Höxter, den 10. November 1908.

Königliches Amtsgericht.

Kosechmin. Konkursverfahren. [68227]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sandel8manns Ludwig Kapturczak aus Vorek wird nah erfolgter Abhaltung des S#hlußtermins hierdur< aufgehoben.

Koschmiü, dên 14. November 1908.

Köntiglihes Amtsgericht.

Landsberg, O.-S. [67988]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- titannes Josef Tyczka in Landsberg O.-S. soll die Schlußverteilung erfolgen. Dazu {find 1599 6 43 S verfügbar, wovon aber noÿ die Gerihts- und Verwaltungskosten in Abzug kommen. Zu berü>- sichtigen find 22,43 46 bevorrehtigte und 7292,00 M niht bevorre<tigte Fordérungen. Das S<hluß- verzeihnts [iegt auf der Gerihts|hreiberei des hiesigen Köntglichen Amtagerichts zur EinsiŸt aus. Landsberg O.-S., den 16. November 1908.

Der Konkursverwalter: W. Namsler.

Lennep. Konkursverfahren. [68272]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 5. Dezember 1907 zu Palbah verstorbenen Wirts und A>erers Julius Leuhart ist zur Abnahme der S&lußre<nung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Sÿluß- verzeihnis der bet der Verteilung zu berü>s{Gtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\<usses der Sÿhlußtermin auf den L2. Dezember 1908, Vormittags Ul Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst, Zimmer Nr. 2, bestimmt.

Leunep, den 13. November 1908.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Ludwigslusat. [68252]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma M. A. Wolf hierselbst wird aufgehoben, na<dem der am 24. September 1908 angenommene Zwangsvergleib rechtskräftig bestätigt ist.

Ludwigslust, den 17. November 1908.

Großherzoglihes Amtsgericht.

München.

._ Das Kgl. Amtsgeriht Mün für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 18. November 1908 das unterm 19. Juli 1907 über das Vermögen des Schueidermeisters Josef Stieglmaier in München eröffnete Konkursverfahren als dur Zwangktvergleih beendet aufgehoben. Die Vergütung des Konkursverwalters sowie dessen Auslagen wurden auf die aus dem S@lußterminsprotokoll ersihtlihen Beträge festgeseßt.

München, den 19. November 1908.

Der K. Sekretär : (L. 8.) Dr. Weyse. München. [68443]

Das Kgl. Amtsgeciht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 19. November 1908 das unterm 23. November 1906 über das Vermögen des Jugenieurs Otto Haje> in München eröffnete Konkursverfahren als dur Sc{hlußverteilung beendet aufgehoben. Die Ver- gütung des Konkursverwalters sowie defsen Auslagen wurden auf die aus dem Schlußterminsprotokoll er- sihtlihen Beträge festgeseßt.

München, den 19. November 1908.

Der K. Seïretär: (L. 8.) Dr. Weyse. Neresheim. [68442] K. Wärtt, Amtsgericht Neresheim.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Antou Dousberger, Sölduers inSimmisweiler, Gemeinde Waldhausen, wurde nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Den 18. November 1908.

Gerichtsschreiber Bu rk. Neurode. KRonkfurêverfahren. Das Konkursverfahren über das V

[68278] en I, Abteilung A

[68244] ermögen des

Kaufmanus Reinhold Pictsch in Neurode wird, | sind

na<dem der in dem Vergleichstermine vom 2. No-

vember 1908 angenommene Zwangsverglei<ß durch |

re<tefräftigen Beschluß vom 2. November 1908 be- stätigt ist, hierdur< aufgehoben. Neurode, den 17. November 1908. Königliches Amtsgericht.

Neuss. Koukursverfghren. [68270] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hotelbefizers Markus gen. Max Ne>euig zu Neuf: wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 22. Oktober 1908 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage be- stätigt tit, hierdur< aufgehoben. Neuf, den 13. November 1908. Königlies Amtagericht. 5. Pirmagens. [68279] Oeffentliche Bekanntmachuug. \ Das Kal. Amtsgericht Pirmasens hat mit Be, {luß vom 17. November 1908 das Koykurs- verfahren über das Vermögen der Firma „Gebr, Sauer“ Schuhfabrik iîn Höhfröschen nah Ab, haltung des Schlußtermins aufgehoben. Pirmaseus, den 18. November 1908. Kal. Amtsgerichts\Greiberet. Rixdorfs.

Koukursverfahren. [68236] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offeneu Handelsgesellschaft Schubert & Kroedel in Rixdorf, Saalestr. 6/7, ist zur Prüfung der na» träglich angemeldeten Forderungen, zur Abnahme der Sc{hlußre<hnung des Verwolters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Slußberzeihnis dec bez ber Verteilung zu berü>si{tigenden Korderungen der Stlußtermin auf den 3. Dezember 1908, Vor- mittags 107 Uhr, vor derú Königlichen Amts: cerihte Rixdorf, Berlinerstr. 65/69, CFXe Schönstedt, straße, Zimmer 15, parterre, bestimmt.

Nixdorf, den 11. November 1908.

Der Gerichtsschreiber A Königlichen Amtsgerichts,

Se LEDNE, MIGSEnTON: [6828] onkursverfahren. | Das Konkursvecfahren über den Natlaß des

seinent am 26. Januar 1908 zu Krummhübel, Ls Wohnsiß, verstorbenen Konditors 1. Hotelbes n Johaun Spindler wird nah erfolgter des Shlußtermins hierdur< aufgehoben.

Schmiedeberg i. N., den 12. November 1908. Königliches Amtsgericht. 6) Schweidnitz. l

des Das Konkursverfahren über das Vermögen Viehhändlers Julius Stabler zu Schweiduis

ist, na<hdem der in dem Vergleichstermine 5. Septeniber 1908 angenommene Zwangsöerat dur re<tsfcäftigen Beschluß vom 5. Sep 1908 bestätigt ist, aufgehoben worden. Schweidnitz. den 17. November 1908. Königliches Amtsgericht. 68213] Stettin. Konkursverfahren. l

R Oed Das Konkursverfahren über das V'?mgen Kaufmanns Louis Arudt in Stettin E: erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auss Stettin, den 16. November 1908. lbt. 5. Der Gerichts[hreiber Kgl. Amtsgerichts. 6B4TT] Waldficchbach. Befguntmachung. [L Das Konkursverfahren über das Det bera ist immermanns Karl Vatter in Geisen rbe na< Abhaltung des SHlußtermins und D0 der Schlußverteilung aufgehoben worden. x Waldfischbah, den 19. November 1908. Kgl. Amtsgerichtsschreiberet. Trautmann, Kgl. Sekretär. Weissenfels. KRoufursverfahren. Ia dem Konkursverfahren über das Vermögen Ls

Väkermeisters Paul Trölßs<h in Weis Mes

ist zur Abnahme der Sh[ußrehnung des Verluß:

zur Grhebung von Einwendungen gegen das 5 znden verzeihnis der bei der Verteilung zu berüd[i laubiger

Forderungen und zur Beschlußfassung der G! Fe der

Über die ni<t verwertbaren Vermögens E 908,

Schlußtermin auf den 14. Dezember Amts-

Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen

gericht hierselbst, Zimmer Nr. 7, bestimmt.

Weißenfels, den 16. November 1908. tagerictdi Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts Abteilung 1. 441] Werneck. SBefanntmahung. [6 utigei Das Kgk. Amtsgericht Werne>k hat unterm Drerhten folgenden Beschluß erlassen: „Das Konkursvers : üer den el n Taglobners Dot des erger von éld_ wird na A

S P erming Vornahme der Schlußverteilung auf

ehoben.“

h Werue>, den 183. November 1908. Kal. Amtsgerichtss@reiberei. Eberhardt, K. Sekretär. 276]

Würzburg. Befanntmahung. (62 e

Im Konkursverfahren über das Nachlaßverm L des Bäckermeisters und Weinwirts mis:

Josef Krebs in Naudersa>er hat das K. alters

geri<t Würzburg auf Antrag des Konkurtverw “gels

mit Beschluß vom Heutigen das Verfahren ma 9

einer den Kosten des Verfahrens entspre{<ei

Masse eingestellt.

Würzburg, den 17. November 1908. Gerichte reiberei des Kgl. Amtsgerichts. (L. S.) Andreae, K. Kan|leirat.

Tarif- x. Belanntmachungel der Eisenbahnen.

[68444] BVekauutmachuug. Am 1. Dezember d. J. wird E an der Stu Dirschau—Bromberg gelegene Bahnhof 1V. Kla ¿ Bedlenken, Wagel“ labungöverkchr dient, au< für den Frachtflüdg/ verkehr eröffnet werden. Die Annahme von Fa i ¿regen und s{werwiegenden Gegenständen, zu de Verladung eine Rampe erforderli ist, und Pie Sprengstoffen ist ausae\<lofsen. Auskunft über öhe der Frachtsäße erteilen die Diersistellen. Danzig, den 14. November 1908, Königliche Ei eubahndirektiott, ie namens dèr beteiligten Verwaltungen- Freiwillige Gaben jeder Art, die zur Linderung 5 ot der von dem Grübenunglü> auf Zeche Rad S erem in Westfalen betroffenen Bergleute 11? ihrer Hinterbliebenen bestimmt und an das mit n Verteilung oter Weiterbeförderung der Liebesgabe betraute Untersiübungskomitee in Hamm gers nd, lind auf den preußis<Gen Staatsbahnen ¿ cinsdließlich des 28, Fred 0E frachtfret ¿u be Z

Essen, den 19. November 1908. Königliche Eisenbahudirektion, namens der preußish-hessis<hen Staatétbahnen- [68446] Ï Vekauutmachuug. ; Mit Gut A T Bahn -Schuittarif. hes om 20. die Staatslotalbahnfitationn ee 1 a ür der Lokalbahn Türkheim t. B Bhf. Gttringt? in den Tarif aufgenommen. : úrt- Nähere Auskunft erteilt die Anshlußstation

heim î. Bayern Bhf, München, den 14. November 1908.

Tarifamtder K.V.Staatseisenbahuverwaltu?0-

[68447] Bekanntmachun g+ Deutsch-Italicaischer Güterverkehr; d die Mit Wirkung vom 3. Dezember 1908 P benden Station S. Romano Montopoli mit nase Nr. 2 Scnittsägen in den italienishen Aua

ar ein Ur Delsaten sowie Samen und Sämereien bezogen :

68264]

A. T. Nr: 2 008 S. Romano Montopoli n N B j s Ds Straßburg, den 17. November 1908. is Die geshäftsführende Verwaltung für den. Lid: talienishen Güterverkehr über den G0 Kaiserliche Geuergaldirektion exe der Eiseubahueu iu Elsaß-Lothrin

Verantwortlihèr Redakteur: i « Direktor Dr. T oco Charlottenb Verlag der Expedition (Heidrich) in L

Dru> der Norddeutschen Bubru>teret und >25, Anfialt Berlin LW“, Wilbelmftrase N“