1842 / 222 p. 2 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

K1 Stimmen gewählt Quáker aus Birminghau, hältniß der Gesammt - Stimme

feit erlangt hat, wird man ihre wahren Gesinnungen gegen das hat hôchsiwahrscheinlich die

Kabinet beurtheilen können.

Bei dem zweiten Skrutinium

952

worden. Sein Gegner, Herr Sturge, ein and ihm indeß, wenn man das V n beider Parteien zu einander be- hatte 1718 und Herr Walter

iemlih nahe, denn jener Die Wahl gin

auzet einige Stimmen gegeben. Es war im frutinium ihre Stim- Dies geschah auch; da was bei dem zweiten

dem Herrn S Farbe leugnen dies sie bei dem ersten

legitimistische Partei Die Journale dieser voraus beschlossen, d men einem der Jhrigen geben wollten.

mmen erhalten. mult und Schlägerei vorüber. den extremsten Grundsäßen, er g

aber es stimmten desgnungeache

einig werden konnte,

man aber nicht darüber \o wurde beschlossen,

Sfrutinium geschehen sollte, daß Jeder nah | hensten Whigs für ihn.

ein Ruy

ben, wozu ange

Wahl ausgegeben Verein gegen die

Es ist bekanntlich gangen, durch welche und auf eine Nordamerikanischen

Bei der zweiten Abstimmung en Stimmen 3 für Herrn von réville und drei weiße Zettel, es wischen die Herren Sauzet 25 legitimistischen Depu: r das Ministerium, ob- ; es sind dies diejenigen,

andeln sollte.

seinem Gewissen h 5 legitimistisi

waren daher von Villeneuve, 1 für Herrn Gras-:P bleiben also 18 Stimmen übrig, die sich z und Dufaure vertheilt haben. tirten ist fast die

gleich sie das P die ihre Stimmen

orngeseßze beiget

Grundlage g

fte im Geheimen Kolonial - artei-Banner aufpflanzen

Herrn Sauzet gegeben haben. egentschafts-

des legislativen R

Versammlung mit ihrem Unter für die Mitglieder der

Vereinigung

aris, 6. Aug. Das R Geseß wird der De-

o eben eine

Qualificationen.

tene putirten: sich vollends durch

re konstituirt hat, Dem Vernehmen der Dotation des zu ernen: und einem eigenen Geseb- âter, vielleicht erst dann, Zügel der Re- Es hat nicht man das Re- Berathung vor-

sobald diese âsidenten und S der nächsten Woche. nanzielle Frage

mmer vorgelegt werden, Erwählung ihrer Vice-Pr also in den ersten Ta nach wird darin die nenden Regenten gänzlich umg Entwurfe vorbehalten bleiben, wenn wirklich der Fa rung ergreifen müßte, zur Stimmen gefehlt, welche gew gentschafts-Geseß zu

Wichtigkeit, Die Krone Bewilligungen vor legium ernannt wer die Pflicht oblag, Rath zu unterstúßen. war von dem Melbourne die bei den dortigen W und Lord Stanley, der

der erst p den Gouverneur bei

ll eintritt, daß der Regent die Vorlage kame. unscht hätten, d

erst der Pairs - Kammer zur

wenngleich auch nicht ganz unbedeutend, behâlt sich die Jnitiative der und es soll ein besonderes vo den, während bis

é

Ressort gehbre ; von Samaran

(vom 28. Ma leichterung des Kolonialhandels nung und Gefahr von Privaten au einen Schußzoll, nicht aber dur unterstüßt werden würden.

Belgien.

Aug. Heute hat in der St, Gudula- Kirche r den Herzog von Orleans stattgefunden, wel: rn angeordnet hatten. Den Katafalk zierte das Wappen des

vielmehr sey die Anlegung eines Schienenweges nach Kedoe lediglich durch eine Kdnigl. Verfügung d. J.) angeordnet, und zwar soll dieses zur Er- bestimmte Unternehmen für Rech: eführt werden, die blos durch

Staatsmittel oder Königl.

enaue genauer Noth entgingen, e „Anarchie“ eingetreten, man muntere

und gewähre

einen allgemeinen S den sogar das Eco del C2 Me

Cortes sich bei ihrem elegenheit beschäftigen

àchlâssigung

eine völli

Nun wandte sich der ganze Unwille auf die Zöglinge zum

die Behörden, welche den in ihren Augen so Str , afbar

e geholfen. Nachts ver u nun e Rae E akademischen Jugend und warf mehreren Beamten die Fenster ein, schonte aber auch solche Häuser nicht, in welchen auf den Ruf: O weg M anae vieh entfernt wurden.

b er Korrespondent der Rhei : tet, war aber die Sache nicht. tes nitt Andr rio

i ___ Schweiz,

é Beru, 31. Juli. (A. Z.) Seit dem Jahre 1830 hat die

agsaßung binnen vier Wochen wohl noch nie so viel ordentliche ungs:Gegenstände abgethan wie dermalen; auch dürfte sie, unvorhergesehene Ereignisse vorbehalten, schon was seit 12 Jahren nie mehr der Fall war. l Bundes haben voriges Jahr sie- benmal so viel betragen als die Civil-Ausgaben, und neben. diesen sind úberdies noch alle Kantonal-Budgets mit Militair-:Ausgaben tfernt, zu verkennen, daß die haltung ihre Wehr-Anstalten erhalten soll, ih zweifle aber

¿gorsomarr Studonteo - Verbindungen zu : l nahm derselbe Anstand, die nachgesuchte rlaub- he ertheilen, weil bei dem Zwiespalt, der Daa in Hin- ass theologischer Ansichten stattfinde, ein solcher Verein unter gu ers denkenden Studirenden voraussichtlih die Bildung eines rens mit entgegengeseßter Tendenz hervorrufen möchte, dem alsdann die Erlaubniß des Bestehens ebenfalls nicht füglich werde

igga eisttódtende dffentlichtcn Umstände hab Unwillens hervorge eingestimmt hat, Wiederzusammen

g auch nicht ohne Tu- st ein Liberaler von rtei der Chartisten, l der angeses

Herr Sturge i ehört zur eine große Anz ang soll 3000 Pfd. lich der größte Theil von dem ragen wurde.

Bill durch das Unterhaus ge- die Verfassung von Neufundland ganz um- estellt wird, die von denen der Verfassungen durchaus ab- Die beiden Hauptzúge dieser Maßregel sind nämlich: aths oder Oberhauses der Kolonial: hause, und sehr beträchtliche Er ô Versammlung und für die W Abänderungen von geringerer sind folgende : Beantragung von Geld llziehendes Raths: Kol- er dem Oberhause der Legislatur xefutiv-:Handlu

t, daß die

Von weiteren Fol: g t dieser Ang

Bürgschaft treten sogleich m

Plan, welcher jener der Erziehung der Töchter liegt, wird von eine seiner Nummer vom wir bedenken, daß die M dauern kann, un emáßigte Her ónnen, so

versagt werden können. enat berichtete in diesem Sinn an das vorgeseßte Ministerium und le ie Ei F cenden ju dessen Entsh tidung A te die Eingabe der Studi: Senats nur als begründet erachten, daß die Zul solchen, durch kein schriftliches E L E D eee blig freien und formlosen, blos auf wissenschaftliche Anregung abzwe>en- den Vereins, bei der erklärten Löoblichkeit des Zroe>ks nach des Bundes-Beschlusses vom 14. November 1834 und des Geseßes vom 7. Januar 1838 in rechtlicher Hinsicht nicht in Frage gezogen wer: dn Bee iO E E die von dem [ nfen Úber die Konsequenzen einer solchen Zu Die ausgesprochene wissenschaftliche A ne Sas gische Fortbildung auf der Grundlage des Glaubens an den ge: \chichtlichen Erlöser, steht in wesentlichem Einklange mit der Be- stimmung, welche die evangelisch : theologischen Fakultäten an den inländischen Hochschulen in der Behandlung des theologischen Lehr: stoffs statutenmäßig zu erfüllen haben; man fann daher einem auf gleicher Grundlage stehenden formlosen wissenschaftlichen Verein die Zulassung nicht füglich versagen, ohne eine wohlthätige Freiheit

systematischen Ve A Blatee, VII, m ischen Blatte, dem Castellano ende Weise anla "ling rigfeit der Königin nur no d wenn wir in Betracht ziehen, d begierde die verderblichsten An- : für die Zufunft unseres limmste befürchten. Was jeßt vorgeht, muß dem Unbefangensten den

ausschließlichen Umgang Clique zu beschränken, der Königin zu ertheilen, die he, und das Gemüth der ten, daß bei ihrer Volljährigkeit jenen Personen, Könige und Herren von Spanien seyn wollen, die Herrschaft ge- sichert seyn möge... Diejenigen, welche jene heuchlerische und

Brüssel, 7. der Trauerdienst chen die beiden Kamme schwarz ausgeschlagen.

< der Senat hat gestern den Geseh : En mit Frankreich abgeschlossenen Handels : Vertrag, 28 Stimmen) angenommen.

eßteres fonnte die Ansicht

Die Kirche war m unparte 27sten auf fi

twurf über den itte Augusts ge-

und zwar ein- Fünf Mitglieder obwohl die Nothwendigkeit drücklich für denselben voti-

Bruxelles enthält nachfolgende Be- schen Belgien und Frankreich abgeschlosse:-

m 16. Juli wird immer ein nüßliches Bei- den anderen Völkern gegenübver/ ieser Zustand der Ding

chlossen werden,

hlâge einflößen

stimmig (mit Yaterlandes das S

enthielten sich der Abstimmung, da sie, des Vertrages einsehend, doch nicht aus

enat geâu-

: Jhre Majestät

mit den Vertrauten der eine leichtfertige und oberfläch- der blindesten Unwissenheit gar Fürstin dahin zu bearbei- welche durchaus

Zch bin weit davon en Schweiz im Jnteresse ihrer Selbster auf einem Achtung gebietenden Fuß daß es die Aufgabe der Schweiz sey, f e an Uniformirung und A mäßig starken Miliz zu verschwe

werden fann.

ren wollten. Überladen. Das Journal de trachtungen Über den zwi Clique zu bese

sehr ähnlich

sehr daran, rmirung einer verhältniß- lche doch niemals gehörig teben dem Bundesheer ,

Maßstab von 3 Mann auf 100 Seelen der Bevöl:

¿Die Convention vo spiel bleiben; sie zeigt, daß wir,

entwaffnet sind und da unterrichtet

en mit seinem nach dem

Die bisherige Verfassung schen Ministerium in Folge der Unruhen,

ahlen regeln jeßig

der Verfassun

die Wiederherstellung vorgeschlagen und durchgeseßt. O’Connell war, 6 ein Hauptgegner der Maßregel; er wollte darin nur eine neue absichtliche Unbill gegen die der Einwohner Neufundlands erseits klagte úber , während die He

atanten Beweise zu veran-

ierung zu einem ekl ich Bedeutung dieses Theiles

Wichtigkeit und lten würdige und an Kammer, der ma pposition b eiten eine mehr ode Stärke und Einfl

lege, um so die Reg lassen, wie hoch sie die der drei hôchsten Staatsgewa kennbar würde dadurch die Pairs- der neuesten Zeit von Seiten der O wichtigsten Angelegenh zuzutheilen Meinung Festigkeit seir Gewähr, ein Elemen drohenden Gefahren erhalten. ein solches Verfahren die Emp Deputirten-Kammer zu Kammer wird sonach mit die befassen haben, wenn die De über abgegeben hat.

Das Resultat wie ih es in meinem gestrigen welche sh für den min urnal des Déba Ziffern in ihrer r das Ministerium günstigeren ühen, verhältnißmäßig gering Thatsache in Anschlag bringt, da rxr Sauzet beim zweiten Skrutin ajorität erlangte

n besonders in ei Entscheidung der der secundaire Rolle in der öffentlichen und die Dauer und schlagende neue allenfalls noch daß man durch weitem größten und die Pairs- st dann sich zu putirten- Kammer ihr Votum dar-

Hume ander

versuchte, an des Landes nur gewinnen er Jnstitutionen t mehr ih

inzelheiten

aber gegen die E ihre Op

einzuwenden hatten, Stanley darein willigte, für immer, sondern werden, und daß wendig in einem vater in Neufun meinen mit den vorgenommene fônne, meint sie, überhaupt bei Kolonie nicht so viel darauf anfommen, da doch jedem so gut gesichert seyen, rovinzial - Legislatur Geseße den sentlichen Aenderun

eine nicht gering anzu rer Sicherheit vor Allein es {eint ,

findlichkeit des bei Theils der verleßzen besorgte, r wichtigen

der Práäsidentenwahl is ganz so ausgefallen, Schreiben voraussagte. isteriellen Kandidaten ergab, ist, wie d die Presse durch eise die Sache unter einem Gesichtspunkte darzustellen sich , um \o mehr, wenn man die ß die dreizehn Stimmen , welche ium über die Ziffer der absoluten

mistische sind, die, nachdem sie

sehr auch das Jo

ruppirung der

zu einer we Die Hauptsache sey also, richten, daß die Ruhe un

, fast nur legiti chert werde. Jndeß scheint es dem

rren C.

teufundlands Er schadet uns zuerst

7 der eine neue Entwickelung gewinnen der innere Markt ihnen gesichert wäre, heutzutage Schuß gar nicht zur Ausführung s zweitens,

als wenn dasselbe von unsc- ir deshalb unseren Gränz - Hülfsmittel

lter Hinsicht nachtheilig i

; die entsichen o ältnißmäßi

verabscheuungswürd

gebildet wird und welches verh König seyn, noch

besteht in den meisten Kantonen viel überz , Zn die meisten Kantons- st| nâmlih der Gr der Schweizer ist Soldat.“

e Clique ausmachen, fónnen weder re<htmäßig

King < die Krone aufseßen, aber sie wollen es de

bara lka Rel E das Volk mit dem Namen der Freiheit en haben, wollen sie es unter dem Name Zchi

E Königin turanrfib tamen und dem Schilde urbano fâtrt befanntlich fort, in Catalonien Schuldige u

b ) 7 C nd

Unschuldige ohne Urtheil und Recht, ja ohne sie nur andre

erschießen zu lassen, Pi sich an dem Anbli> der Hinrich-

d in ministerielles Blatt giebt dabei seine

Gesinnungen für „edel und durch und durch Spanisch“ 64

Indessen heißt es, die Regierung hâtte ihm nun, da es zu spät

hon sehr der Erörterun iti

j g und gegenseitiger Anregung, die - men innerhalb der Linie Vas Geseglichen, hâlt, m E Aus diesem ten Gesichtspunkt von ähnlicher und Halle unbedenklich gestattet worden. gengeseßter Richtung unter den Studirenden würde dagegen eine Abweichung von dem christlichen Glauben als Grundlage der evangelischen Kirche und Theologie seyn, mithin eine Tendenz verfolgen, die mit der Bestimmung der evangelisch : theologischen Fakultäten und der durch sie zu fördernden Wissenschaft in Wi-

Fndufstriezweige nuten, wenn aus Mangel an jämmerlich fortvegetiren; er schadet un Konzessionen zu erla rer Seite geschicht, und wei ichts reduziren - vermindern und für, dem Auslande in die H t hierüber; wir wollen ni roduction beschüße ; inie cine Art Ch

nâßig stattfanden, suspendirt e Kolonial-Minister, hat nun in obiger veränderter Gestalt wie schon erwähnt,

schaft aller Waffengattungen. gen der neueren Zeit i worden: „Je allein die Verwirklichung dieses Gru als -unpraktis<h. Alle, welche in einen ren worden, werden 18 Jahre später, wenn Zwerge, Krüppel oder Überhaupt geb eingereiht, uniformirt, armirt und ins schiedene Friedensgesichter tra

kommen odex

weil wir nicht der Sache

sind auch bereits früher formlose Ver- auf den Universitäten Bonn Ein Verein von entge:

undsaß aufgenommen es klingt recht schôn, ndsabes is eben so fostbar 1 und demselben Jahr gebo- sie nicht ausgemachte rehli<h sind, in die Armee ruirt, mogen sie noch so ent-

so shwächlih seyn, noch so

hoffen dürfen,

des dentlichen e industrieller ände liefern müssen. t, daß man ohne r wünschen nicht, inesischer Mauer mache,

Tarif auf n j Schayhes unaufhdrlich nisse uns vöòlli äusche sich ni Ucberlegung jede Art von daß man aus unser

Katholiken erbli>en, weil die Hälfte zu dieser Konfession ge Monopolisirung der L Buller und V. Smith die einrâumten,

egislatur und tungen zu weiden,

ehemaligen Verfassung

nterhalt der Zhrigen noch so nothwendig egreiflih, daß Viele hiervon in Erman flebens nur in Uniform geste>te

entlegen wohnen, zu1 Es ist leicht b aller militairischen Ader zei

diesem Schuße- ist, pu mildernde Vorschriften zugeschi>t. Die Räuber, welche n Senateur Saenz nah Portugal entführten, zeigten ihm ein

angebliches Dekret Karl's V. vor, in welchem ihm die Entrichtung

und daß man unter hausartig eine Menge Jud st ches Leben hervorrufe

erschlossen ist,- italien, treib d ohne wirkli

die allen Vêlkern v mittelst Opfer und Kap zweige ohne Zukunft un

mancherlei derspruch trâte, und der daher in keinem Falle nachgesehe e ,„ und de n werden dúrfte. Das Ministerium hat daher den Senat pte prt den

Unterzeichnern des Gesuchs zu eröffnen, daß ihrem Verein kein

der neuen Maßregel positon jedoch aufg Verfassung nicht

daß die vorgeschla läufig nur auf fün forderliche Wähler:Qua

Freigut bestehen solle. dland das Wahlrecht. n Ver

Kolonisten die persdnlichen und E

Wunsch eines Wa , ein Spielball der Natio- n zu ihrem Vortheil

der, Schullehrer u. s. w. bleiben, ohne je Soldaten zu werden; das für ihre Armirung, Uniformirung und Jnskruirung ausgege: bene Geld fönnte daher wohl viel zwe>mäßiger anders verwendet

denn das wäre der daß wir aufhdren elche die Koloniec s wir fordern/ ist/ lich verderbli Handels-Vertr ständige Gegensei ist dasselbe, was d später zu entsche Maßregeln

was wir wollen, d Was wir wollen, ist, u seyn, w unsere Kosten ausbeut Zustande der Dinge, und daß man künftigh auf eine billi vor Allem wollen dem Vorbehalt jedoch / Kommission vorgeschlagenen

von 50,000 Piastern als Strafe auf i ur ei O 1 'trafí gelegt wurde, weil er für eine M SUnRe Göter der Geistlichkeit angekauft hätte. i | N S s a E E, eine Fregatte nach Mon- s , le dorti Spani j -

gen Bedrficungen n aas panischen Unterthanen ge

weiter Sohn des Jnfanten Don is i

pa Bord dieser Frdete LNERR Francisco de Paula, wird sich er Englische Gesandte is am 27sken von hier nach la Granja abgegangen, wo sich auch die Herzogin de la Vitoria aufhält. |

Hinderniß im Wege stehe, wofern derselbe mit Sorgfalt darau bedacht sey, blos den ausgesprochenen loblichen Zweck or Mrde licher Weiterbildung zu verfolgen und seinerseits allem verwerflichen Parteiwesen fern zu bleiben. Jn leßterer Hinsicht ist Übrigens der akademischen Behörde noch eine ganz besondere Aufmerksam- feit auf die Bestrebungen des Vereins anempfohlen worden.

Jahre angenommen lification nicht noth-

eder Haus- | el Europa’s

Bisher hatte Die Times i nderungen einverstanden ; es der Repräsentativ Verfassun

wie dieselbe konstituir enthums : Rechte ngland, und die

abzuhelfen, e abschließe/ nden; was wir ission will, mit b nicht den von der noch andere hinzuzu , die das Resumé

Genf, 29. Der Jnfant Don Henrique,

uli. Das unaufhörliche Krachen der Kanonen vom Paquis verkündigt h E s

1 i eute den entschiedenen Sieg des Radi- falisomus über den Konservatismus bei den Wahlen zum neuen Munizipalrath, eine Niederlage, welche die Konservativen abermals

e und voll

wie den Bewohnern von nichts Anderes z Verhältnissen der

de nothwendig und angemessen

aten ihrer Partei, die Herren nun für Herrn Sau- sonlichkeit jener des e für die Opposition haben, als fúr die von. diesen beiden und Haltung in der Kam-

ium für die Kandid Berryer, votirt hatten, l sie theils dessen Per heils auch weil si so wenig Vorliebe

beim ersten Skrutin Gras de Preville und zet sich erklärten, wei Herrn Dufaure vorziehen, t der Linken mindestens eben Mánner der jeßigen Majorität, und Parteien gleich unabhän

eufundländischen Legisl immer sein Mißliches ha allgemein gewohnt \ey, sich die geseßge per getheilt zu denfen. In der Stadthalle zu

Dienstag die Kaufleute und

atur in ein

<t der Deput

gegend, um den Beri nach London abgeschi>t des Handels in ihrem derte die Unterredung tendsken Ministern gehabt ha

die Zwe>ke weder der einen noch der

sich herzugeben wünschen. die Zukunft kaum rechnen. Abrede stellen, daß es selbst dann daß die Konservativen, selbsk ohne

mer sich zu bewahren, f anderen als blinde Werkzeuge also fann das Ministerium für zwischen läßt sich doch nicht in noch bedeutsam genug bleibt,

hatten, um

hat an den Vors n; wir nehmen rbeit in folgende andel des Landes, fehlt dem La eisen unsere Erze übermäßige ZdU

en Constitution nur auheit zuzuschreiben hrige Radikaliemus alle Sei: hlen ließ. Es

wie im vorigen Monat die Annahme der neu ihrem Gehenlassen, ihrer Fahrlässigk haben, während der thätige und nigen dicht zusammengeschäart hatte und keinen fe leich in vier Stadtquartieren abgestimmt. St. Gervais ha [seinen 1953 Wählern nur 650, Douane von 1198 nur 758, Collège von 1193 nur 729 und Parc von 975 nur 433 Die Ausgebliebenen waren fast alle kon- é . So war es denn natúrlich, daß von 80 Muni- zipal - Räthen 53 radikaler Färbung gewählt wurden. James - Facy, Carteret und Viridet stehen als radikale Vor- \precher da. Professor Cherbuliez wurde bei der GeringfÜgigkeit der kfonservâtiven Stimmen nicht gewählt, was bei seinem ein entschiedener Nachtheil für seine Partei is. Anerkannt muß werden, daß der Radikalismus in einem eigenen gut abgefaßten Programm mit den Grundsägen politischer Mäßigung und Be-

Wir finden in d ( Arbeit bilden, nichts auszuje Die Kommission faßt 1) Der auswärtige H betrachtet, ist im Verfa

Gesetze, theils dur ârtigen Zustan uropa kdnnen un

Uebersicht der im Preußishen Staate im Jahre 1841 vorgekommenen Geburten, Trauungen und Todesfälle,

u thun habe,

Kolonie anzupassen, ohne sie vollständig an. Gesetze befugt zu seyn. ner Kolonie so einzu- Bewohner dadurch Blatt doch nicht Zweige der n verschmolzen, was im Britischen Reiche Gewalt in zwei Kör-

eit und L

Aegypteu.

Juli, (A. Z.) Mit dem Englischen Dampf-

ROaO as e Si soll er Britische S E Aegypten eine Depesche von seiner Regier

Vice-König mitgetheilt haben, des J Nering Can Se Nes

gierung mit dem Benehmen Mehmed Ali's in Betreff des Han-

dels-Vertrages vollkommen zufrieden sey.

Unsere Nachrichten aus Syrien reichen bis zum 16. Juli. Emir Abdallah war von dem Kommandanten der Britischen Fre- gatte „ZJnconstant“ ausgeliefert worden, unter der Bedingung, daß der Seriasker N ae was die Person oder das

er Maronitische Patriarch hatte ein Schrei- ben von der Pforte erhalten, worin er a E wird, ibr die örperschaft, der er vorsteht, in Betreff Pascha’s Uber das Gebirge fund zu

n Bezichungen Alexandrien,

ude an Ab- gnisse theils e zurü. 2) ibitiv-Gesch- ansatlantischen Märkte

erbindungen den Handel

a D die Verfassung ei ur Fndustrie d Wohlfahrt ihrer b ans durch Prohibitiv - Bei dem gegenw gebung in neuen Absaß verschaffen. mit den entfe

wurde zug Würdigung ihrer staatswirthschaftlichen Bedeutung.

(Fortseßung. Vergl. St. Z. Nr. 221.)

Nächst der Anzahl der jährlich Gebornen und Gestorbenen iebt auch die Zahl der jährlich neugeschlossenen Ehen E unent- ehrlichen Anhalt bei Betrachtungen Uber die Ursachen und Folgen

des Steigens oder Sinkens der Bevölkerung. Auch hier werden nur dur< Vergleichung ganzer Reihen von Jahren wahrhaft nüß- ( ) Jn demselben Bereiche, worauf sich die vorstehenden Nachrichten von Gebornen und Gestorbenen ber ziehen, wurden neue Ehen geschlossen :

nhalts, daß die Britische Res

daß man beide ß s nur die Stimmende geschi>t!

Es ist indessen bis ern regelmäßige u 3) Das aufzustellende Han die Fndustrie im Allgemeinen, der Rhederci zum Hauptz nuß in unserem H Es ist von Wich rekfle Verbindungen anzu und Ausfuhr durch

be, da man einmal ada cls-System muß den Ha icht ausschließlich die Privat- > haben. Der Vermehrung unserer System alles Ande ligkeit, mit den produziren d zu verhindern -

Europa's geschehen.

Manchester versammelten sich am Fabrikanten aus der Stadt ation zu vernehmen, dem Kabinet die klägliche Lage Herr Chappell schil-:

re untergeordnet desselben gefährde.

den Ländern di- daß die Ein- 5) Daraus

wahrhaften Wünsche der K liche Kenntnisse erworben.

knüpfen un der Statthalterschaft Omer

die Entrepots

Bezirke vorzustellen. en, welche die Depu

s die Ansicht gewonnen,

hâtten darau

ufaure-Passy noch immer eine im- und Herr Gl

die Mitglieder der Fraction llfommen Herr zu blei:

posante Masse bilden, die des adstone, wenn sie

Terrains vo

sie bisher gethan hätt 2 Wharnc

würden, als Lord Stanley und Handels seyen.

tion mitgetheilten alle frúheren V

nur der feste Wille der Einigkeit sie ommen wir eben auf die eigentlich denn unter den Konservativen selbsk Besorgniß vor den Gefahren des lleicht no< weniger Vertrauen er- Verwaltung sich anschließen, aber so bald ihnen nur einige sichere

ben sicher seyn dürfte, wenn zusammenhielte \chwoache Seite

, Aber hier k der Majorität; sind sehr Viele, die nur aus Ueberganges der Gewalt in vie we>ende Hände an die jeßige bereit sind, von ihr sich loszusagen,

orstellungen,

mit Amerikanischem Rind

err Hoole bemerkte, da hatsachen sichtlich auf die Regi h in Schottland langten die eish an, die man

Die Qualität wurde

men lassen. Pfund kam, alle 3 Farthing

Bürgschaften von anderer Seite für die Zukunft im Falle einer

Minister: Krise geboten würden.

Die so eben verdffentlichten Ang Sparkasse im Laufe Thatsache, wie die Rúzahlu jedesmal in dem Maße die die politische Lage getrúbter , fährdeter erscheint. Anfangs Ju die Rú>zahlungen; als der Todesfall des wie ein Bliß aus heiterem Himmel fam, zei theiligen Resultate augenbli>lich die That 3 am Ende des Monats aber, na die Ueberzeugung erlangt hatte, Folgen und Erschütterungen für für die Königliche Familie und für Frankreich so Letd wee werden, begannen auch die Einlagen A zahlreicher zu werden, eine Erscheinung, die von doppeltem

ewichte ist, wenn man bedenkt, daß es großentheils gerade die e Habe der arbeitenden Klassen sind, die chere Zuflucht suchen.

Großbritanien und Jrlanud. Parlaments-Verhandlungen, zung vom 5. August. Nachdem die Bill wegen Garantirung anada zum drittenmal verlesen und angenom: M es Malers eine er úti- ute, welche bedeutende Borräâthe ortwein liegen haben , die von der in dem neuen “n

s zu stehen; Wahrscheinlich wir ändischen Preise àu

aben über die Bewegung der uli fonstatiren aufs neue die en der in ihr hinterlegten Summen nlagen in dieselbe úberschreiten, als durch irgend eine Katastrophe ge- li überstiegen die Einzahlungen Herzogs von Orleans te sich in dem gegen: ache des erschútterten <dem man \o ziemlich daß feine unmittelbar drohenden die Ruhe des Landes aus jenem harten Schlage in die Sparkasse

des Monats egen die inl

erem Matistabe betre Die Anzahl der ug im vorigen lassungen in Australien ginge Jahre 1840 hatie sich die A en Kolonieen seit zehn uf 2,004,385 dlferung dieser Koloniee Die Kolonisten,

reiche betr den Nieder

den Australisch Werthe von 308,471 a überstieg die ganze Bev aum 150,000 Seelen. er als 3 Millionen Pfd. waren zehn Jahre später im Stand n zu senden.

17,000 Tonnen Sperma- dem ersten. Jahre dieses it Australien 70 Schisfe ahr 1840 verwendete alt. Die ganze Aus-

ellen Han- Millionen

„Bombai“ mit mehr eu-Seeland abgegan-

Vertrauens ;

1831 wenig Markt brachten, lionen Pfd. Wolle z ben Zeitraume wurden vo ceti nah Großbritanien ausgef Zeitraumes hatte der von 24,686 Tonnenge derselbe 299 Schiffe von fuhr aus England nach 1840 wenig mehr als dels:Berichte ergeben Pfd. St. von dieser

Vorigen Montag ist

Ersparnisse, oft die einz in der Sparkasse eine

Unterhaus.

einer Anleihe für men worden war, beantr zu Gunsten der

Kosten eingerechnet,

sonnenheit wohlthätige Reformen verspricht. Munizipal-Rath dem Groß-Rath nie p politischer Körper ent- gegenseßt, wenn er keine Opposition gegen die Landschaft bildet wenn er mit Einem Wort halten kann und hält, was seine Ma- jorität in dem Programm verspricht, so braucht Genf fúrs erste nicht Über das Resultat dieser Munizipal - Wahlen in Unruhe zu seyn. Es wäre Überhaupt möglich, daß der Genfer Radikalizmus ui E gea S s bisherigen Charakter, seine

n gegen die i v foi Jahrhunderten in Genf bestehende E daes felt nete aufgäâbe und sich zur gemäßigten Li

Spanien.

© Madríd, 30. Juli. Was bei der Er | Arguëlles zum Vormunde der Königin Jsabella und Viref Sámekee

vermittelst jener hr zur See wird am heilhafte Rückfrachien edarf des Schußes,

Es if bis jeßt noch feine Antwort erfolgt, und

Umstand, daß die Maroniten wegen Eb Ha ERAA tihe t B A Fürsken im Libanon insgeheim eine Adresse an die Pforte u eiben an die Botschafter in Konstantinopel erlassen und úberdies einen Mönch nach Rom gesandt haben, um die Unter: Papstes hierin zu erbitten, möchten wir schließen, daß < entschieden zu Gunsten eines christlichen Emirs ant-

der Different g ene ¿e E L der neue sicht auf vori ational - Schifffahrt b als Mittel der Ausfuhr und der fremden Schi woran sich eine große 3 Schifffahrt ist nothwen ndusfirie müssen au in der Qualität mit dei onfurriren kdnnen. / #0 vermag begünstigen.

folgt die E Entrepots fta wirksamsten durch die

tation mit den bedeu- hinzu, die Deputirten ir R. Peel, Graf Ripon, besäßen, mehr thun Sir J. Graham, e des freien ß die von der Deputa- tieferen Eindru>, als erung gemacht hätten. ser Tage mehrere Fässer zur Probe hatte kom- sehr gut befunden, in Perth nur auf 2 Pence uf zu 3 Pence im Einzelnen

ttfindende Einfuhr. in den Jahren 1816

L e eann io Î ADIS ats ote

tte, und scbte die Macht dazu und Schr

en, daß aber eigenthümlicher

ahl anderer knüpfen. sküßung des

der Patriar worten wird.

Der Beduinenstamm der Anisi hat die Garnison, die zu Ti- berias Standquartier hatte und aus 500 Albanesen bestand, ver- Die Albanesischen Truppen zu ahl, sind nah Saida und Tripolis abge: en, Etwa 800 Mann Türkischer Truppen sind auf dem Aegyptischen Dampfschiff „Reschid“ in Beirut angekommen.

Der Anglikanische Bischof in

ea)

onkurrenz der fremden zeugnisse der Nation wohl im Preise, des Auslandes k dingung nicht erfüllt unserer Produkte zu Transit bestimmten W < stammen mögen - hr-Differential-Zdlle

Erzeugnissen

die Ausfuhr Flagge die zum den und woher

n Schifffahrts- und

1 ähnlichen die Fndusir ein Handels-Sysi 40) Unter welcher < eingeführt man muß sie von alle n befreien.‘/

eo.

ühmlihe und Ausgezeich- nfen machte. nichtet und Alles aus Beirut, 500 an der

schi>t worden.

E)

erusalem ist selt seiner An-

es wurde dara

iben.

vorauszusehen war, ist erfolgt, und nicht blos erfolgt das T : onder den vertrautesten Freunden jenes Mannes selbst l dMeadicken

/ Die Marquisin von Belgi - probten ultra- liberalen Secnuatn U TE Va Uetvas

die Einfuhr dieses ßerst wohlfeilen Fleisches in grd:

ten König-

d man in furzem funft in der heiligen Stadt sehr th sind sehr vorgerü>t, einige Juden haben sich zum Protestantismus

bekehrt; wenn man aber, wie es heißt, Geld dazu anwandte, so

tig gewesen, die Baulichkeiten

Deutsche Bundesstaaten. . A. Z) Auch das St

ädtchen Hartha Webern bewohnt, <

Leipzig, 10. Aug. (L Kunde gebracht worden.

reise, meist von armen

in unserem

Auswanderer aus dem vereini

möchten die Bekehrungen wohl nicht sehr aufrichtig und nur von 1, Der Bischof von Bagdad soll auf seinem Wege nach der heiligen Stadt in Beirut angekommen seyn.

vom 8. August

4 Hauser jersib vorzugsweise an die Spiße des Königlichen Hofstaates gestellt,

tritt nun nah Jahresfrist als Ankläâgerin ge Belidudigunatn, p denen man Turüdbe eugniß der Marquisin muß als unverdächtig erschei keine der von ihr vor den Augen der Nan N ben Ber: mund erhobenen Anklagen ist durch diesen e b E weniger H ai worden. er dem 24sten von der arquisîin an Herrn Arguë - richteten amtlichen Schreiben geht A daß d Könlale selbst von Spionen um-

angenen Berichten in der brunst heimgesucht worden, rmen haben fast gar nichts retten föônnen.

(Magd. Z.) ber hiesige Vorfälle d nsten einer Erweiterung a am anderen Tage de fönnte sie eher e des Thatbest

9,000, wovon 33,000 nah Neu:Seeland eingeschlos- usfuhr aus England nah hren von dem deklarirten f. St. gehoben, und doch n im Jahre 1840 welche im Jahre Wolle auf den Englischen e, 10 Mil: Jn demsel-

Jahre gegen 11 : rt hat. Die fur A Nchek alf mit rzer Dauer seyn.

en möchte.

heini se Zeitung Studentenwelt, der reiheit sprechen sollte, infenden Boten einer Gegentheil hin- andes wird wenigstens

mit einer Sylbe Aus dem un-

Juland.

Es sînd seit einiger Zeit in öffentlichen Iten Wittheilungen über einen von Studirenden der Theolo- gie an der hiesigen Universität begründeten sogenannten „Bund

fademischer e ihm aber

Berichtigung nachsandte, Die einfache Angab

e. o.

Jn diesen 26 Jahren zusammengenommen 3,022,617

Verlin, 11. Aug.

ihre Schwester im Palaste

u liefern und dahi

Britische

so schlimm erscheinen en auf Universitäten fene

alcenden Hand- ie Tracht und manche

die Sache nicht von solcher Bedeutun lassen, vorzüglich für den , der als der Berichterstatter in der zweiten Artikel darstellt,

h geben, auf den ausschließlichen Umgang mit einer Cli : würdiger Personen beschränkt, auf che Art und 112, ata

ehalten werden, , ie die 5 j e ; : geh rden, „die (wie die Marquisin sagt) ihre Würde belei- hältniß ist Folgendes. Jm Anfang des laufenden Semesters such:

Die wirklich bestehenden Ehen werden im Preußischen St

E : é aat bei jeder allgemeinen Zählung der Einwohner und S dergestalt aufgenommen, daß die Zahl der Männer und der Frauen, welche zur Zeit der Zählung in der Ehe leben, besonders verzeichnet wird.

des historischen Christus“ veröffentlicht worden, welche in mehrfa-

n ihnen auch cher Hinsicht ungenau genannt werden müssen.

ührt. Jn Handel m

Rheinische Das Sachver-

digen, das Ansehen des Thrones untergraben und den Ruf des

halt beschäftigt; im

è ten einige Studirende der Theologie auf hiesiger Universität, nach- dem dieselben zuvor den Rath eines ¿ditbititn Lehrers eingeholt und sich dessen Beifalls versichert hatten, bei dem akademischen Senat unm die Erlaubniß nach : einen theologisch-wissenschaftlichen

sprüchwörtlichen Spanischen Biedersinnes #<à

| < d 44

A n Due O E die Abriiait Ubn Per k, welche die ihr schuldigen N Ó

selbst des Ansktandes aus v8 Augen A Md I

werksburschen und Gesell Gebräuche der Studente Verbindung zu haben, die s waren die

en hatten schon lange d nwelt nachgeah O Commerce 2c. in

schienen sogar eine scher Weise feierte ; der Studenten dagegen. de eines Abends

Die Zahl der verehlichten Frauen wird hierbei stets etwas gr

i s gefunden, als die Zahl der verehlicheen: Däne: dies dals den gewöhnlichen Lebensverhältnissen ganz angemessen. denjenigen Fällen, worin Eheleute ohne geschieden zu sein, doch

408,000 Tonneng allen Theilen der Welt betru 51,400,000 Pf. St., die of Zu diesen Anklagen

daß für nicht weniger als Ausfuhr nach Australien

das Emi

als hundert Auswanderern nach

mit Portugal stipulirten Zoll-Reduction noch nicht i - ten. Der Kanzler der S cha prtl U Eee E weil das Haus sich dadurch auf eine noch zu er-

gen. * Die Einrichtnng dieses S sind sogar prachtvoll, Mehmed Ali hat seinen hie

E E S E E E,

diesem Antrage,

tende Traktats-Ratification hin zu einem Rü>zoll verpflichten

und Compagnie, welche ihre Zahl übermacht, um wenigstens die dri

Niederlande.

T E

roûrde, und weil Úberdi Zeit gehabt hätte Veränderun

Motion nicht 0 bedeutende unsten des g

es die Weinhändler schon zwei Jahre l Geschäfte nach der in M v fat er welche bereits so lange unterhandelt worden, ein- < Sir R. Peel sprach die Hosfnung aus, daß das enehmigen werde, besonders nachdem rmáßigung des Zoll:Tarifs im Alge- esammten Handels stattgefunden. Der hne Abstimmung beseitigt.

Aus dem Haag, hatte den Generalsta daß sie die Anlegung einer Eisenbahn von ewilligen wollten, senbahn auf de la Haye

ußischen Grän

meinen zu e vorher den

Antrag wurde darauf o

nicht b u einer Ei

ergl Das D e : tungen hinreißen; die S Nnats

Wahl für Not- Herr Wal- Majorität von

Die neue Parlaments- der konservative Kandi umer der Times, ist m

London, 6. Aug. tingham is beendi ter, Haupt-Eigeat

Eisenbahn auf Java votirt, wie d

indung wur i j

erb g Verein zu gründen, dessen Tendenz eine gegenseitige Anregung zum tieferen Eindringen in die Wissenschaft der evangelischen Theologie seyn sollte. Näher ‘tvürde, als der bestimmtere Ausdru> dessen, was die Mitglieder vereinige, der Glaube an den geschichtlichen Er- lóser bezeichnet, ein Glaube, welcher seines guten Grundes gewiß eben deshalb vor der Speculation nicht zurü>scheue, vielmehr der: selben ihr ungeschmälertes Ae widerfahren zu lassen, für seinen

m Uebrigen sollten u Geseße außer den unwesentlichen E E i ggen da von selbs ergeben, wo mehrere sih zu einem Zwe> verbinden, als úberflüssig ausgeschlossen werden, auch der Beitritt jedem Stu- direnden offenstehen, der sich nur nicht în abgeschlossenem Wider- spruch zu der oben angegebenen gemeinschaftlichen Grundlage und * E H R Ll Lab brele befindet, enat erkannte au e Löblichkeit des ausgesprochene

gern a C g Mute Fa Pren ert eines untadelhaften andels und âußerte sich dahin: da Verein, wie der hier in Rede stehende, nicht aaa Detiae mungen des $, 13 des Geseßes vom 7, Januar 1838 über die

hmaßliche Vorst

eschnitten un l überfiel er sam

ha: sich nun eine andere, von wo mögli î indem der bisherige Lehrer der Fbaigu L ben e eg E ai System der durch welche die ntwi>elungder jugendlichen Anlagen der Königin os Liese gehemmt und ihnen jedes Mittel, sch Uetecblehe s elehrung zu verschaffen, abgeschnitten wird. ieses Lehrers, Herrn Ventosa, ist ebenfalls unverdächtig, da er, ho: von der Königin Christine ursprünglich angestellt, seiner exal: n politischen Gesinnungen wegen aber von dem neuen Vor- Jm vorigen Monate waren die von niglich en Klagen über die in der geistigen Entwi>elung der en Mündel eingetretenen Rückschritte so laut geworden, daß 6 ihm aufgab, dieselben durch eine schriftliche Dar- R In dieser führt Ventosa an, daß die 7 des seit den Ereignissen von la Granja bis zum 9 in ihrer moralischen und intellektuellen Entwik- âttenz von 1839 bis zur Rü>ke en Rükschritte bemerkbar geworden und se

zur Zeit der Zählung nicht beisammen wohnen, befindet sich d

Mann E als Seefahrer, oder reisender ie mann dôfter außer Landes, während die Frau seine Rü>kkehr erwarten muß. Auch verschweigen wohl oft Männer, daß sie verheirathet sind, um idé M Diezste N zu werdenz aber {werlich geschieht dieses jemals von rauen. Jn der Ehe lebend wurden gezählt am Ende der Jahre

Also von Leßteren

are sammt seinem Bart von d seine dreifarbige Müte ins mt einigen Kameraden Studenten, der wahrscheinlich im trun- ihn und warf ihn in den Rinn- mmelten si< auf die Klage ihres âter auf. Sie fanden auch in dwerksburschen verste>t; als sich aber ergab, em mißhandelten Studenten begegnet, efallen, sh ihm widerseßt und n ungekränkt aus der Stadt brin Die Studirenden Handwerks-Gesellen und ver

und ihm sei in gegen den Vormund die rziehung eingeführt zu haben,

chiffes ist vortrefflich, die Kajüten in die Heimath oft Jahre lan

urnburn B

enden Abend el ustand war, mi Studirende ver d suchten . die Th

sigen Agenten Th Die Stimme

ungen eingestellt hatten, ngendsten Forderungen

Kommilitonen un eigenen Vortheil erachte.

einem Hause daß ‘dieser d der Wuth a sey, ließen sie

von ihm in blin- dann entflohen en und weiter- olizei, beflag- langten Zurstrafziehun

sie aber, daß diese büchern und Pässen < no< in benachbarten he Anzahl von Stu- < nur mit

munde beibehalten wurde.

Ventosa erhobe 484Ó cob e

ournal de Lim- S d.

rfe darüber gemacht, Mastricht nach der obwohl sie wenige der Insel Java ge- bemerkt darauf, en Behaup-

7. Aug. aten hefti j M ingen auf en s er dié

der Schuldigen, Am anderen E orre heimlich von der Polizei mit ihren Wan entlassen worden seyen, Dörfern aufhalten. So

direnden aus, die Flücht

* stellung nähe

Kön fichen r zu belegen.

orgen erfuhr doch sollten sie s esuchs das Zeugniß leich zog eine ziemli gen zu fahen, die ihnen au

n Eifer zu unri aten hâtten niem ies auch gar n

alencia wär

icht zu ihrem