1842 / 345 p. 1 (Allgemeine Preußische Staats-Zeitung) scan diff

I 4 Z4 [ Y 2

Tahai (des Flusses von Ningpo), so wie di ln T d s / l Kulan fu legten bei Emoy, ‘halten die En; länder esebe, bis same u Damn a nus Ge pabandepan ties s [ao deken La e Meteorologische Beobachtungen. | A l l g eme inec liche 21 Millionen bezahlt sind. Hong Kong, die Jnsel, welche | rung wird zeigen, man auch damit auf die Dauer nich 842, T Ó

für immer den Briten abgetreten wurde, ist weder s r ausgedehnt | reicht, daß man früher oder später sih genöthigt sehen wird, zu 6 “1h MORNEs V Decke e

zu ver-

< besonders fruchtbar; sie liegt gerade vor d K d- | ei m7 - E p östlichen Ende des inselreichen Meer sens; d welden sich der E rid diee escdiebt, desto beser (e Fee die e E Par. Binde Par. * j Fluß von Kanton mündet. aat. nteressen fr dasselbe, die Erhaltung seiner Kolonieen, e bri: R R Le 0/4 R. E | - + - un egs-Biarine, a ¡ ——— als Seemacht stehen dab auf de Soil ner ganzen Stellung M oq. Be 70 : R j Ww. W i

Aus den verschiedenen Hafenplägen, welche vorzugsweise d W. J nland. Verkehr mit den Kolonieen betreiben, E N Biesen Weines 1 Ó selbs sind der Regierung wiederholte Andeutun en über den wah- Tagesmittel: 342,70" Par.… +4-0,8° R.… 1,5° R... 83 PCit. w.

Verlín, 11. Dez. Se, Majestät der König haben Aller: | ren Siß des Uebels zugekommen; Ne Berlin, Dienstag de n [Zten Dezember nâdigst geruht, die Annahme: dem Bibliothekar Dr. S piker zu | im E A Interesse p benu E hre Ausgabe Abbüfe ceben Auswärtige Börsen. ie 2 345. E s 3 ö 1842. b erlin, des Ritterkreuzes des Königlich Französischen Ordens der ter Beschwerden das jeßt offenbar gelo>erte Band, welches Amsterdam, 7. Dez. Niederl. wirkl. Sch. 625. 655 do. 101; E Ehren-Legion, und dem U eun - Rath von Struensee zu | die Kolonieen an das Mutterland bindet, wieder feskter | Kanz-Bill. —. 5% Span. 192. 32 do. „Pit. Ana Zinsl. —, E

s Arnsberg, des Großherzogli Hessischen Verdienst-Ordens, zu ge: | zu fnüpfen. Was diese verlan i Ant Ï i L gen, was ihnen nöthig ist, ntwerpen, G6. Dez. Zinsl. 41. Neue Anl. 197 6. j i atten, , S4 Hamb a Lie! 2600, 083 alt. sich ein glänzendes Verdienst zu erwerben, verrathen habe. Der lung verwischter philosophischer Schriften herausgegeben, welche x bat die ua l eee gedrüten Lage wieder herauszufommen, das Val o a E: au R, E i dos: I n h General Donnadieu protestirt seit vielen Jahren gegen diese An- | so vielen Beifall im Publikum gefunden, daß der Verleger der-

: d. 4 ; e des Kolonial - Rathes von Guadeloupe klar A L GE E e 35 94. o 102. , Mews Ant. Ij. Pas tliche Nachrichten. 1 i H C i - 14 e sebée f die Elededte der Walde Ja Dewenne bus | 2d ar munden augesproeden, “Micke bios lelditellung ter | zes k 2% di Sl tat 686 cie d dk, vort | Mußlan und Polen: St, Petersburg, Manufettur-Natb in | [buldigung and bat oft zu versehen gegebèn, dab die elgentiiden | selben nach dem ansehnlichen Press fr09 der Wittwe des Ver- aber nah 10 Minuten wieder stehen. Das Wasser lic, dai ñ 9 ohr: und Rübenzu>er wollen und bedürfen sie: Paris, 6. Dez. 5% Reute fn cour. 119.95. 32 Rente ân cour, sI osfau. i Nachricht aus Barcelona. Litera- | Regionen zu suchen wären, und daß er damals verdächtigt worden | „Mélanges” bot, der si<h ohne Zweifel aus dem literarischen Nach- von 16 Fuß auf 16 Fuß 9 Zoll. Die Passage is gänzlich unter: Meh, E E lebe T I fe dn e n M ies C ft reer "Ik e o a 23K rate Friíc jer Prozeß Briefe aus Pee Oie Besehung der Mar- | wäre, um hochgestellte Personen Tate ana Obgan der Mectat | U fall D rof Mor ves Philosepbie a “U” Ube sa rom brochen, Die ge aus fau ei : oi e e E N: dg d A LET uo aen E Sa 44e a b * Phi ische Fehde.) : ¡ Dauphiné, die sih vor einiger Zeit zum rgan der Recrimi- | gleichfalls Professor der ilosophie an der Universität und am 28. November die Weichsel in Fol reffen ‘Regena ie sehe e ny Ie 24 wA F E ENE rann dürfen, Sie | 14 —. Bank-Actien 1615. Axl. 40 S 99D: 0 LIIO LOI L. j Großbr Talon inde E T SCEDCA. Disziplin der Britischen ads des General Donnadieu machte, wurde vor Gericht ge- | einer der Haupt - Gegner der kirchlichen Partei, übernahm angeschwollen sey, und wir demnach in diesen Tagen bei dem ge- auch E rohen L Fr dsi L n g Foftiwten Zustande oder Ti “Un Truppen in Afghanistan. Sinnes - Aenderung der Opposition in stellt und verurtheilt, Bald darauf erschien in einem Journal von | die Zusammenstellung und Herausgabe dieses Bandes, zu genwärtig bedentlichen Zustande des Stromes noch hohes Wasser alle Máârkre Franeri clischen 6 annd schen gr diffen, auf Königliche Schauspiele. Famaika. Docht Erte/chterungen. Vermi Édat K Seiten eines Buchhändlers die Anzeige, daß Herr Crétineau-:Joly | welchem er allerdings reiches Material unter den hinterlasse- aus den oberen Stromgegenden zu erwarten haben, erfüllt die welche Befugniß der Rüben wie bér b, fi e iren d rfen, Montag, 12, Dez, Jm Schauspielhause: Zum erstenmale: Deutsche AARRIECMaISTN Loe ae Se SNeadneten- Frank in den Besiß von 73 Briefen gekommen sey, welche im Jahre 1816 | nen Papieren des Verstorbenen fand. Er wählte unter Anderem Gemüther mit der größten Besorgniß; doch sind die Fräftigsten | wird die Regierung endlich E eingehen men enigstens darauf Camoens, dramatisches Gedicht in 1 Aft, von F. Halm. Hierauf: Antrag in Bezug auf da Pier, "g hülfsbedürfti- von dem damaligen Minister Decazes nah Grenoble geschrieben | eine Denkschrift: „Organisation des sciences philosophiques”

< 5 t e : : Maßregeln getroffen, um einen etwanigen Durchbruch der Weich: | fuhr auf BO ischen Schiffen Überall hin geschehen Deus L Die Einfalt vom Lande, Lustspiel in 4 Abth, von Töpfer. ger protestantifcher Gemeinden) H Es LIEE amburg-Huller | worden wären und vollen Aufschluß über die geheimen Fäden betitelt, und der Dru> derselben war {on ziemli weit vorge- ch

sel: oder Nogat-Deiche zu verhüten, Sämmtliche Posken nach | sie diese Ausfuhr des [: Dienstag, 13, Dez. Jm Opernhause: Das Stelldichein, f der Verschwörung gäben. Es ward hinzugefügt, daß diese Briefe schritten, als der Verleger auf den Einfall gerieth , einen Auszug Königsberg sind von hier aus über Mewe, Kurzebra>, Marien- Schiff, überall bin so iun Fer eduttes au e E S Komische Oper in 4 Aft, Hierauf: Fröhlich. Musikalisches: S A Seen Geseß - Entwurf, die Lotterieen betreffend. nâchskens publizirt werden sollten. Der General Donnadieu, der | derselben in der Revue des deux Mondes dru>en zu lassen, werder und Stuhm nah Marienburg dirigirt. bezweifeln, da daraus der Französischen Schifffahrt offenbarer Nach- Quodlibet in 2 Aufzügen. Spanien. Madrid. Vermischtes. Barcelona und von | hier endlich seine Ehre vollständig gerechtfertigt zu sehen hoffte, | um das Publikum von vorn herein auf dies neue Werk aufmerk- theil erwachsen müßte, Nur unter gewissen Vorbehalten und Be: Biene , 13, Dez. Jm Schauspielhause: Abonnement er Spanischen Gränze. Gerüchte Über den Stand der Dinge eilte zu Herrn Crétineau- Joly und beschwor ihn, die Veröffentli- sam zu machen und für dasselbe zu interessiren. Dieser Auszug Predigers Heren Sa ist au vem Hrem (orb-Raths und | lränkungen wird ste hlerauf eingehen fênnen. Saint - Aubin; le spectacle commencera par Ia permite ce flcherheit fiber den Ausgang der Iusureection {n Barcelona) | ung gu beeilen, Ex erbot sich, Anfangs zeigte sich Here Cé: | Anhänger Ler Chususben See de Probebogen desselben einem - s Ö , ? s 27s U E - Verl E E “s L E s Hof-Predigers Herrn Sa> ist auch dem Jnstitut der Erwerbschulen n welch? gedrü>ter Lage die Französischen Antillen besonders sentation de: La Protectrice, comédie en 41 acte et en prose, Portugal. Nesultate der Wahlen und Zeit der Cortes - Versamm- tineau - Joly geneigt, zu dem Werke zu schreiten. Später aber | bemerkte sogleih, was Herr Damiron übersehen hatte, daß diese

ein empfindlicher Verlust bereitet worden, Wenn leich der | durch das bisher befolgte System waren, zeigt am schlagendsten 7 : : S j inville. i / D 4 i : Verewigte nur kurze Zeit an der Leitung der Angelegeriheiten des | die geringe Ausfuhr ihrer Produkte nach den Üereinigce Stag: E n A E GUNMO O D rena. A F Aeaubica, Alt andrie Die Mea Wirren in Syrien. erklärte er, daß der Augenbli> ihm jeßt nicht günstig scheine, und Denkschrift Sachen enthielt, welche geeignet waren, die bedeutend-

Instituts Theil nahm, erfuhren dieselben do< von seinem edlen | ten, verglichen mit dem Quantum der Ausfuhren, welche vo G : C ; E i taaten vou Nord-Amerika. Schreiben aus New- | daß er die Veröffentlichun jener Aktenstúke auf spätere Zeiten zu | sten Persönlichkeiten der Schule und folglich auch diese selbst auf Geiste und menschenfreundlichem Herzen so manche förderliche An- | Cuba und den anderen Antillen dahin gingen, Er die E francais, par A Den Anlei ee L 9 d acierda Are Vort, ie Niederlage der Whigs und die Erweiterung des | verschieben gedenke, Hieeliter entspinnt sich der Prozeß. Der | das shwerske zu fompromittiren, und auf seine Veranlassung ÇaIs, . . . 5

regung, daß wir seine Wirksamkeit unter uns nur mit tiefem Be- Zeitung neulih in einer Handels : Statistik der Vereinigten par Mr. Erie - Kanals.) General Donnadieu, gestüßt auf ein Gutachten der Herren Ber: | wurden nun die nöthigen Maßregeln getroffen, um die Schrift von

S 9 / Í lin, premier ténor du théâtre ilalien. 2) Air: Ah! 6 s l Nott’s Stellung. * i Crétineau- i oßi ândni B ldi ini dauern vermissen können, Gesegnet bleibe sein Andenken ! Staaten durch Ziffern s{lagend l h : Aus P j j Dstindien. Sieg über Emin Ulla. General No g. ryer, Favre und Marie, glaubt Herrn Crétineau-Joly durch die | allen anstößigen Geständn ssen und Beschuldigungen zu reinigen. Berlin, e 25. Dn nd 849. s e lonial:Rath ern, sia fers S PrAs ver RlbeAE As M E de Beethoven, chanté par Mlle. Henriette Zustände der Armee in Jndien. Dost Mohammed?s Aufenthalt, Gerichte zur sofortigen Veröffentlichung jener Aftenstü>e zwingen | Der bereits gedru>te Theil der neuen Mélanges wurde mit zahl:

; i: N ) T’ange gardien; et Ave Maria, romances françaises Akbar Chan und Föttih Dschông. Belohnungen der Truppen. 6 h die- | rei d ber einer fr - Direction der Erwerbschulen, Industrie zugestandene Erlaubniß, nicht blos aus Franfreich, son- chantées par Mr. Paulin, ; 4) Air de Bériot, composé pour Offizielle Verkündig des Friedens mit China. Vermischtes. | ¿U nnen. Man is auf die Debatten und auf Sn S pie ee Bd via " Drcaogetie Marc ‘Allein of : Cteivitta

un 4 triebe Ie Dai dite Bee rlSe 19d um ei | Mad. Mali ran chanté par Mlle. Henriette Stubbe. Le ADASr Infan) 1ST eAEA i, Vorlesungen. Aufgefundene Alterthümer, | 16s B Le van L O enber Man glaubte, daß heute die | des ursprünglichen Textes sind nicht alle verschwunden, es sind ————— - Le N / + 4 ° E T2 e f e 6 7 44 F : ; : L Mutterlande darauf gelegten Schubzölle cinfüken. C20 tacle sera terminé par la première repHgantatigg de: La nuit Rente einen merklichen Aufschwung nehmen würde, da der Ccupon vielmehr einige derselben in die Hände der Feinde der Cousinschen Keuéeftér Stánd dee Zü@ér Fraue Frankrei fen. Auf dieses Verlangen, ‘in Sina b D E ate ca A nouveau en 2 Áctes, par MM. Duma- Bordeaux und sein Weinhandel. der 3proc. Rente On f E dadurch L Kapitalien EN phie g und diese M Le: R iee aus 2 i i einzugehen, wird der Regierun wohl unmögli u Morg L P S auf den Plaß fommen. Anfänglih zogen auch die ourse etwas | besfräften. So namentlich das kirchliche att l’Univers un = Paris, 5. Dez. Jch habe in früheren Berichten die hier abermals das Interesse dei R Se edes Billets zu dieser Vorstellung sind in der Wohnung des Herrn Beilage. Aegypten. Alexandrien. Verurtheilung Abderrha- anz; aber die Kauflust ließ bald nach, und die 3proc, Rente schloß: | die von dem praftisch : politischen Philosophen Pierre Leroux her-

; ; 7 e 54 , ) | ; Saint- Aubin, Französische Straße Nr. 60, von Sonntag, den « man-Bey’s, Aufstand. Mexiko. Stellungen der Mexikani- Zta ché = i - Schwierigkeiten der Lösung der Zu>erfrage mehrmals berührt, | einen in den Kammern zweifelsohne mächtigen Wiederhall finden- 11ten d, M,, ‘Vormittags von 11 bis 2 Uhr zu haben, und blei: schen und Texianischen Flotte. “S Even und der Kongreß. E N M17 5E e au Bata Sir die Gri Ta

Meine schon damals gemachte Andeutung, daß dem Ministe: | den Widerspruch erheben wird. Aber ini i - h er einigermaßen wenigstens | ben die Abonnements-Billets bis Montag, den 12ten d. M., Mit: Gentral-Amerika, Abschung und Ermordung des General Mo- «x Paris, 7, Dez. Es ist in diesen Tagen hier eine interessante gen vor, die er sih dur< die häufige Entstellung der Ge-

rium wohl zur Befriedigung der beiden im Kampfe mit ein: | wird man auch in dieser Beziehun etwas thun müsse 7 i ander liegenden Jnteressen kein anderer Ausweg bleiben werde, | können, und es kann nicht Ed daß T Ee C OUE tag 12 Uhr, reservirt, r'azan. Haitische Zustände, Nachricht eingegangen, die unser Kolonialrwoesen betrifft. Der Schiffs- | danken des Herrn Jouffroy habe zu Schulden fommen

als die Auflage auf den Rübenzu>er mit jener auf den Kolonial: | Punkte bei der bevorstehenden Erörterung der Frage in den - “n ati Capitain Dupetit-Thouars hat die Gruppe der Marquesas de Men: | lassen, und beide zitiren dann die ursprünglichen Sâße des zuer vollkommen gleichzustellen, geht nun in Erfüllung, Der mern zur Sprache L werden. Jodenfalls cheint das Mi: Königostädtisches Theater. doça:-Jnseln (au<h Mendana's Archipel genannt) in Besiß genom: | Verfassers, in welchen die Blößen der Universitäts - Phi- Geseß - Entwurf, welcher den Kammern über diesen Gegenstand | nisterium nicht zu beabsichtigen, der Rübenzu>er- Jndustrie grôßere „Montag, 12, Dez. (Italienische Opern-Vorstellung.) Lu- li 1 icht men, Vor etwa einem Jahre verließ dieser Offizier auf mysterióse | losophie aufgede>t werden, und die eben deshalb von Herrn vorgelegt werden soll, einem feierlichen Versprechen des Ministe: | Beschränkungen aufzulegen, als die schon in der leßten Ordonnanz | F Borgia. (Signora Laura Assandri: Lucrezia Borgia, Amt iche ahrich en. Weise Frankreich mit zwei Korvetten, welche Landungstruppen, ein | Damiron unterdrü>t oder verändert sind. Da der größte Theil riums zufolge, vorgelegt ‘werden muß, hat diese Gleichstellung der | vom 16, August derselben auferlegt worden sind; ja, nach den Signora Ba Zoja : Maffeo Orsini.)- j N bedeutendes Material und Lebensmittel für eine lange Reise am | der zwischen der ursprünglichen und der censirten Redaction des Auflagen auf beide allerdings zur Basis, Allein man würde sehr | gemachten Erfahrungen und den dagegen erhobenen Reclamationen : E p Uk Es der Kaiserlich Russischen Pan- Kronik des Tages. Bord hatten. Er begab sich, nachdem er genöthigt gewesen war, | Textes des Herrn ÖJouffroy obwaltenden Verschiedenheiten nur irren, wenn man glaubte, daß deshalb die Lage der beiden rivali- | wird man wohl oder übel einige Bestimmungen derselben, die sich Lucia pes dei A O i an ms A, LERe Zth: | Se, Majestät der König haben Allergnädigst geruht: sich in Gibraltar aufzuhalten, nah Valparaiso, wo er Vorberei: | cine wissenschaftliche Bedeutung hat, so is es hier nicht der Ort, sirenden Jndustrieen wirklich gleih werden würde. Das aber ge: | als fast gänzlich unausführbar erwiesen haben, abändern und mil: Klasse Ss T e a Hweste L: Die stal. Drieté Abth, : Zur Verbesserung der kirchlichen und geistlichen ‘Musik im | cngen Iu elner Expedition traf, déren Zwe> Niemand kannte, aut Le L a L bn R A e R rade is es, was die Pflanzer der Kolonieen verlangen, und | dern müssen. ! Pierot's Luftreise. Verbeo: Das E h! ‘Lust iel in L Ae | Allgemeinen, dem Kapellmeister Fan Felix Mendelssohn- | Zebt is dieser Zwe> erreicht; es sind Truppen auf den Marque-: | des Herrn Jouffroy mag hier angeführt werden, daß er, nachdem was wohl allein auch dem wirklichen Elende, das debe Jon Que Géte Siralee, ée Stadt-Thea e E Stetti , E tholdy die Ober : Aufsicht und Leitung dieser Musik, unter | sas ans Land gesebt, Befestigungen mit wunderbarer Schnelligkeit | er mehrere Zahre lan den Unterricht des Herrn Cousin genossen, auf den Kolonieen lastet, gründlich abzuhelfen vermag. E —————— engaairtes italied: Den K <t, als D bt à G neu Beilegung des Titels General-Musif-Direktor und mit Vorbehalt daselbst errichtet worden, und diese Inseln sind nunmehr im Be- | zum Professor der Philosophie ernannt worden, „ohne auch nur Allem kommt es auf die Weise an, wie diese Gleich- j gag guled: net, ebüt.) k Q noch zu treffenden besonderen Anordnungen, zu übertragen sis Frankreichs, Schon früher einmal wurden Versuche gemacht, sich | zu wissen, was denn eigentlich der Gegenstand der Philosophie stellung beider erreicht werden will, Es giebt dazu zwei Wege, Wissenschaft, Kunst und Literatur. Oeffentli che Aufführun gen E C Z N in dem großen Ocean festzuseßen. Derselbe Offizier war mit dieser sey.“ Es is leicht zu ermessen, welche Waffe die Gegner der Uni- Privilegien, die er jeßt vor dem Kolonial:Zuer voraus hat, neh- Berlin, 10, Dez. Ein in künstlerischen und wissenschafilichen Montag, 12, Dez, Abends halb 7 Uhr, îm Englischen Hause: Se, Majestät der Kbni

entweder- muß man dem Rübenzu>er alle diejenigen Freiheiten und 9 Wilhelm Friedri< Graf Aa O S und er war es e der “f n Tae versität ee Rei N na Ae A M 409A ert : ; ; I j der Sandwich- Jnseln Genugthuung verlangte für einige Be: | wir ab, ob ihre Vertheidiger und Wortführer eine bessere Antwort men und ihm gleich strenge Bedingungen auflegen, oder man muß LOU I E fre ette der Königliche Bau-Juspektor a. D., | Erstes Abonnements: onzert des vom Musik-Direktor F. Schneider von Nassau ist von hier nah dem Haag abgereist, schwerden, die uns derselbe Pia hatte, Dies war, wie ich auf diese Anklagen haben als die neuliche auf die ersten Jnterpel- dem Kolonial-Zuker alle jene Freiheiten und Privilegien verleihen, als Braigtes dereidét ware E, (nscbi e & vor 50 Jahren | geleiteten Gesangs-Jnstituts. 1) Te deum von Righini ; 2) Frúüh- : : glaube, im Jahre 1836. Damals wurde Herr Moerenhout als | lationen des Univers erfolgte Erklärung des Herrn Damiron, welche jeßt den großen Vortheil des Rúbenzu>ers ausmachen, Gelehrten, Kaufleuten und anderen Freunden des Jubilars hatte q | 109 und Sommer aus Haydn's - Jahreszeiten“, (Die drei fol: enen gekommen: Se, Excellenz der General-Lieutenant und | Französischer Konsul euf jenen Inseln zurÉ>gelassen, um dort die | „daß er zu den in dem Werke des Herrn Jouffroy vorgenomme- Wenn ich aber recht unterrichtet bin, wie ih nach der Quelle, aus | qus freiem Antrieb in cinem dentlichen Lokale verfaminelt ivo d n genden Abonnements- Konzerte dieses Jnstituts finden am 30. Ja: | General:Adjutant Sr. Majestät des Königs, Graf von No stiß, Französische Niederlassung zu begünstigen; allein er hatte mit dem nen Veränderungen vollkommen ermächtigt gewesen,“ der ih shöôpfe, zu bezweifeln feine Ursache habe, so ist es dem | Greis „im Namen derselben durch einen Redner begrüßt wurde und | nuar, 27. Februar und 27. März statt, und werden darin die | aus Schlesien. / Amerikanischen Einflusse zu kämpfen, der in jenen Gegenden über- L h Ministerium. durchaus nicht um eine wirkliche Gleichstellung der | wo bei „einem heiteren Mittagsmahle herzliche Toafe auf das Wohl | Musik des Fürsten Radziwill zu Göthe's „Faust“, Haydn's zweite | Der Kaiserl, Russische Geheime Rath und Kammerherr, außer- wiegt, und wir haben unseren Handel mit den Sandwich- Jnseln Großbritanien und Jrland. beiden Jndustrieen in allen Bedingungen ihrer Existenz zu thun, | des Königs und des Jubelgreises ausgebracht wurden, Herr Professor | Messe und der 95e Psalm von F. Mendelssohn, und Klein's ordentliche Gesandte und bevollmächtigte Minisker am hiesigen nur mit Mühe aufrecht halten können, Die Marquesas - Jnseln London, 6. Dez, Einem Gerücht zufolge, sieht die Köni- sondern lediglich darum, daß die Auflage auf die Produfte beider | Stier hatte in einem trefflichen Vortrage die Leistungen zusammen- | Oratorium „Zephta“ zur Aufführung kommen.) Hofe, Freiherr von Meyendorff, von Ludwigslust. liegen befanntlih fast in der Mitte von Polynesien, unter | gin ihrer Entbindung im Monat März entgegen ; dies würde die gleichgestellt werde, aber auch dies auf eine Weise, wobei der gestellt, durch die sich der Jubilar um seine Kunst verdient gemacht. A URESERE E55 PRE C E T R A i Lat. 10° S. und Long, 170° W, Paris. Sie werden Londoner Saison im nächsten Jahre sehr verlängern, da dann die eus bird e E, Ad, diese Lösungen Höhe S - N Verantwortlicher Redacteur Dr. F, W. Zinkeisen, J gewi hal r T e R, En die Ae úblichen Lever?s M E erst nah dem Wochenbett JZhrer n 0 rde. r< diese Tósung der Frage wird aber d ; Z L 5 sche Niederlassung sich dort halten und ausbreiten kann, ese | Majestät würden beginnen können. . Gedructt in der De>er schen Geheimen Ober Hofbuchdru>erei, Zeitungs-Uachrichten. Besib-Ergreifung stimmt Übrigens nicht mit den Plänen überein, Der Standard belobt die Humanität und Disziplin der 7 die man seit einiger Zeit der Regierung in Bezug auf unsere Ko- | Britischen Truppen in Afghanistan und beruft si dabei auf ein ° ü A L 5 Ausland lonieen unterlegt; man ist selbst i weit gegangen, daß man gesagt | von der Times mitgetheiltes Schreiben aus Bombay, in welchem Allgemeiner Anzeiger fúr die reufti chen Staaten 2 hat, sle verwirre absichtlich die Geseßgebung Über den Zu>er, um | der Zug des General Pollo> nach Kabul beurtheilt wird. Der ® Rußland und Polen A e e an E u A und Note: Sil ee RRbE R h A of, G AS / ; , éi L n &oge dessen Unsere Kriegs-Marine zu vermindern, Unsere Kolonieen | ger Ausnahme des früher erw nten Vorfalls bei Gundamu>, Literarische Anze gen. T ene von Hr. A, Neander. Gr. 8. Bro, a Ra Ant G alie Beg Funsbandling L arne P in Berlin durch Alexander Dun- St. Petersburg, 23. Nov. Der Wirkliche Etatsrath, | sind allerdings in diesem Augenbli> in ziemlich s{le<tem Zustande, wi sih die Britischen Truppen dur< den Anbli> von Effekten In der Hofbuchhandlung von G, Fonghaus in| Zwei herrliche Erbauungsbücher, auf welche Jeder |Fn- und Auslandes zu beziehen : ingen des\>er, Kdnigl. Hofbuchbdlr.- Franz. Str, 21: i Baron von Meyendorff, ist zum Präsidenten der Abtheilung des | allein es wáre ungerecht, wenn man die Verwi>klung der Zuker- ihrer niedergemeßelten Kameraden zu Exzessen verleiten ließen, auf Darmstadt ift erschienen und in allen Buchhandlun-| mit gutem Gewissen aufmerksam gemacht werden kann. Vor d l g e Das Fuhrwes en Manufaktur : Raths in Moskau ernannt und gleichzeitig vom Fi- Frage, welche jenen Zustand herbeigeführt, allein der Regierung | dem ganzen Zuge die strengste Disziplin und Ordnung aufrecht gen zu haben, in Berlin (Stechbahn 3), Posen und zu ciner den alten und neuen Zwiespalt der Stände in seiner j nanz-Minisker dieser Behörde ein mehr erweiterter Wirkungskreis zuschreiben wollte, Sie hat au in der Emancipations : Frage | erhalten worden sey, ein Verfahren, welches vielleicht mehr als Bromberg bei E. S. pr: sl Ankündigung. s versdhnenden Vervollkommnung any Gefahrlosigkecit, als der bisherige zugewiesen worden. A Ne ergriffen, sie e d E eid telt Wunsche e a SuE A Britischen E dazu E, De, die ; : Die eorganisation des Adels. oder : und der allgemeinen Bewegung, die sich in Frankreich seit einer lan- ritische Herrschaft in Ostindien zu befestigen, Der Standard wissenschaftliche Kongreß Sächsischen Vaterlandsblätter Ein Beitrag zu Das i A Mei pier neue an Fubrwerken jeder Art - Tate ant Frankreich. ¿ gen Reihe von Jahrenzu Gunsten der Abschaffung der Sklaverei kund- | kann nicht umhin, bei dieser Gelegenheit einen mißbilligenden Sei- von Franfktrei ch si Last -- Post-/ Kriegs -, Herrschafts - und Landwirth- | Paris, 7. Dez. Das Wetter hat sich heute früh aufgeklärt, und | gegeben haben, Folge geleistet. Unsere Kolonial:Besißungen erfahren | tenbli> auf die Französischen Razzias in Afrika zu werfen.

ä der Adels-Reunion in Schlesien. i in- zu Straßburg im Jahre 1842; erscheinen wöchentlich vier Mal, Sonnta s, Dien n Ichaftswagen, mit geringen Kosten leicht anzubrin- die Regi ird im L deá Tages inlích tel h) ine Krisis, diezu fiberwind Salich i ir alauben: 66 ie O Mr if # z : ina Wld D ; „|stags , Donnerstags und Sonnabends; außer bett 2 Bogen. 8. 10 Sgr. Vourích f b nicht nur ein e Kegierung wird im Laufe des ages wahrscheinlich telegraphische | eine Krisis, lezu überwinden möglich is, und wir glau en, daß das __ Die Opposition in Jamaika scheint gänzlich verschwunden ; “lungen/ Ergebüisse, Beteetuantichtüng, Verhand bekannten Inhalt bieten sie ihren Lesern U u it L EUeRiEE Seba OQIIE d e, Nachrichten aus Spanien erhalten können, Es hieß dicht vor Ab- | Zu>ergeseß, welches ohne Zweifel in der nächsten Session wird votirt | die Erdffnungsrede des Marquis von Sligo wurde sehr beifällig

Landtags-Mittheilun gen Lg. d < all en, Unglücksfälle und Uebel- gang der Post, daß ein Dampfschiff in Port- Ven dres eingelaufen | werden, diese Krisis sehr abkürzen wird. Unterdeß sieht man, daß die aufgenommen und die ein Echo derselben enthaltende Adresse ohne

G. W. Sreiüerdi von Wedekind die kurz, übersichtlih und shnell den Verhandlun- E gien Tia Bi A hes elb nac<ts eschen k. fände, als Nachl ator deu Sire, eie üundung der sey, welches Barcelona am 3, Dezember 3 Uhr Morgens verlas: | Regierung, weit entfernt, Unser Kolonial-System s{<hwächen zu wollen, | allen Widerspruch votirt, Der Zustand der Jnsel scheint im All-

8. geh. Preis 15 Sgr. ° gen beider Kammern folgen und ein möglichst voll- Büchhandlung t e erschienen und in allen Nabe, Schleudern und Umstürzen des Wagens beim sen habe. Die damit angebrachten Nachrichten lauteten dahin, | vielmehr dasselbe zu verstärken sucht, und die neu gebildete Station im | gemeinen jest viel günstiger zu seyn. Den Beleg dazu liefert

uva V derselben geben werden. aldétod'à S el Bergabfahren u. \. w., besonders aber die Ge- daß zwei Deputationen der Barcelonaer Junta von dem Regen: | Großen Ocean beweist dies unwiderleglich, Die dem Ministerium er: | eine Diskussion über die Buderzdul- in dem Versammlungshause,

Im Verlage von Schuberth « Comp. in Ham- witd d V At vi i ee A 0 4 Thlr, üb ekt van V ausp a ¿h s fahren E A s Cie erde, gänz- ten gar nicht vorgelassen worden wären. Er habe ihnen erflären | gebenen Journale übertreiben unstreitig die Wichtigkeit dieser Nieder- | in welcher die bedeutenderen unter den anwesenden Pflanzern ein-

burg ift erschienen ; i v C o . S Srles, bildungen leicht faßlich dargestellt | lassen, daß er auf gar feine Bedingungen eingehen könne, und daß | lassung, die noch in ein gewisses Dunkel gehüllt is; sie sehen schon | gestanden, daß, wenn auch, dem Prinzipe nach, das Schußzoll- vo

G li Leipzig frei ins : a h î ¡ Pro gef Ih S Ymidt, Russische Sprach- Posta s fre di ¿ nan tian s y A g Ste, eibe A BAiNVAb ie ae E mit kolorirten Ab êr, wenn Barcelona sich nicht am 3, Dezember um 10 Uhr Mor- | den Isthmus von Panama durchstochen und die Antillen zu einer | System zu Gunsten der Kolonieen beibehalten werden müsse, doch lr

f en und zum Selbstunterrichte.|Preiserhdhung , N ens auf Gnade und Ungnade ergeben hâtte sofort mit dem | Art von Zwischen : Station zwi en Europa und dem Gr i -: Ansà il 254 g so wie alle Buchhandlungen| ber in Stahl gestochenen Bildnisse Calderon's. ranz Xaver Kkenhtle, gn Le y i zwisch pa m Großen | die Tarif: Ansäßge des Zuerzolles wohl ohne Nachtheil für den S giebt 40 ‘berühmte Autor f uiés des Jn- und Auslandes, nehmen Bestellungen A n farbigen Sth geheftet. Mbde 6 Thlr. s Mechaniker und Werknceiltee, Î Bombardement beginnen wúrde. Man zweifelte nicht an der un- | Ocean geworden, Es ist dies ein Problem, woran man bereits Pflanzer eine Ermäßigung zulassen dürften. Sollte dies die all- Methode eine sichere und lei c<t faßli E emasiger das Blatt an. Einzelne Nummern werden dur<=| Wir empfehlen allen Freunden der oesie diese neu e gr. 8, broschirt. Preis 15 Sgr. ; Age Uebergabe der Stadt. ; i / seit langer Zeit denkt, das aber seiner Lösung noch nicht so nahe gemeine Ansicht seyn, so glaubt man, daß das Ministerium im diese Sprache binnen kurzer Zeit Au levüei, tung, D Bu gi f O E und wohlfeile Ausgabe der Dramen des 0 E A ! n den nächsten Tagen wird vor den hiesigen Gerichten ein | ist. Die Gesellschaften, welche sich bis jeßt zur Durchstechung des nächsten Parlamente die bestehenden Zu>erzölle nicht mehr mit Berlin 0s lo aue Stk uh r hen Buchhandlung, Vierteljahr des 3ten Jahrganges bitten ie Lie N Ferien Nutaie S C AMNattuns übrigen Bei uns is so eben erschienen und in Berlin zu Prozeß seltsamer Art verhandelt werden, durch welchen entschieden Isthmus von Panama gebildet haben, konnten dies Projekt nicht | der früheren Hartnä>igkeit vertheidigen würde. Uebrigens scheint Vena <loßplaß 2, Potsdam, am Kanal neben |fiellung uns a [digit zugeben ju lassen dis De n ü i E f das Werk cines Meisters, |bezieben durch Julius Sprin ger, Breitestr, 20 | Werden soll, ob ein Schriftsteller gezwungen werden kann, ein | ausführen, und wenn man feine anderen Hülfsmittel auffindet, als | man in Jamaika einzusehen, daß die kleineren Plantagen aufgege- s Auflage danach b etn , g / ? Werk zu publiziren, weil ein Dritter von einer solchen Publication | die sind, welche jene Gesellschaften besißen, so dürften die beiden | ben und auf nußbarere Weise verwendet werden müssen. Eben

x men zu können. Wir bitten [ihr Werth und ihre Gediegenbeit sind bekannt, (E>e der Scharrnstr.): | : i : ;

um #0 mebr d i die Reinigung seiner verdächtigten Ehre erwartet, Der all i eere noch la eit getrennt bleiben. ünstig wi i i ine: 1e in Berlin sehen Buchhandlung (Ferd. l- vermehren Ae arUm is qule troß. e Bas Von diesem durch elegante äußere Nu ettateni zu] Ueber ständische Verfassun gin Preußen. / folaénbet ls s h Jahre A in M dis L D L M < lange Zeit getrennt bleiben so Ia a E E ate die Ie R go den kleine / r, 23, is erschienen und abermals ei 4 ezember| passenden Festgeschenken S gee gneten Werke i C i s l ren Westindischen Ko onieen Englands, Auch die Nachrichten aus

zu haben: Miete ne Reihe von Bestellungen nicht befrie- sind au< sauber gebundene Exemplare ftets bei uns brosch. 20 Sgr. | diersche Verschroôrung ausbrach, kommandirte in jener Stadt der T7 Paris, 7, Dez, Die philosophische Schule des Herrn | Guiana sind besser als bisher. Stephan, Fohann Friedrich, O ufer der Zu leich empfebl n wi zu haben; die Einbände werden aufs billigste be-| J. G. Cottasche Buchhandlung. Stuttgart. | General Donnadieu. Derselbe trug durch seine energischen Maß: | Cousin hat si mit eigenen Händen einen Schlag beigebracht, Mehrere große Gutsbesißer in England haben während der Andacht în Gedichten. Niedergelegt auf | far Ar Lea Al e L Baterlandsblätter“ rechnet. 4 regeln wesentlih zur schnellen Unterdrú>ung der Emp rung bei | úber welchen ihre alte erbitterte Gegnerin, die strengkirchliche Par- leßten Zeit ihren Pächtern eine bedeutende Erleichterung ihrer Sn Aige des Henan, Gr, 8, Mit 1 Kupfer. breitung des Blattes durch / anz Deutschland gls B ade os uo He in e Eu r y j und fiel troßdem später so entschieden bei Ludwig XVUI. in Un- | tei, in laute Schadenfreude ausbricht, indem sie zugleih die Wir- | Kontrakte gewährt, und ein Herzog hat sich erboten, die Kontrakte . 225 : nit unwirksam bleiben wi d Die gespaltene ruderstr, 13, ng, Draunsöberg u orn. Elegant gebundene Bücher zu den billigsten Prei- [ gnade, daß er bald darauf pensionirt wurde, Dieser Umstand, | kungen desselben, im Interesse ihrer Polemik, gegen die Universi-: | zu jeder Zeit aufzuheben, wenn die Pächter fich durch Aufrecht:

< Wilberforce, William (des Sklavendbefreiers),| Petitzeile oder der R : F Verbunden mie d üb à Ú i i i i amiliengebete. Aus dem En lischen übet.|* Ae en Raum kostet zw ei Neugroschen, ; sen bei H. Baller, Heiligegeiststr, 24. ; i mit dem geheimnißvollen Schleier, der über dem Ur- | tât so gründlich als möglich auszubeuten sucht. Die Sache ist haltung derselben im Nachtheile glauben sollten. j ft von G. A. Lüders (Prediger), Mit einer O Die Veriagehundt e Rob, Friese, li a Fo h. Palms Hofbuchhandlung in München | os „und fiber den eigentlichen Häuptern jener Verschwö- folgende: n Jrland dagegen is abermals der Fall vorgekommen, daß ein

t Ie E E A s r G: SE Z

N D

f

——

n erschienen und durch alle Buchhandlun- veranlaßte das Gerücht, daß der General Der verstorbene Professor der Philosophie an der Sorbonne, | Gutsbes er, der mehrere seiner Pächter von ihren Höfen vertrieben, Donnadieu selbs zu der Verschwdrung gereizt und sie dann, um | Herr Jouffroy, hatte einige Jahre vor seinem Tode eine Samm. alberès idi mit Llelebett Schiksale gedroht hatte, schre>lich er: