1909 / 21 p. 34 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

erridtet und heute unter Nr. 445 in unser Genofsen- schaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unter- nehmens ift 1) der Bau, Erwerb und die Verwaltung von Wohnhäusern, 2) die Annahme von Spar- einlagen der Genofsen zur Verwendung im Betriebe der Genossenschaft. Die Haftsumme beträgt 100 46 Die höchste zulässige Zahl der Geschäftsanteile ist dreißig. - Die von der Genossenschaft ausgehendea Bekanntmachungen erfolgen in der für die Firmen- zeichnung vorgeschriebenen Form dur den Deutschen Reichsanzeiger. Mündliche und \chriftliche Willens- erklärungen des Vorstands sind für die Genossenschaft verbindlih, wenn zwei Vorstandsmitglieder sie ab- eben oder der Firma der Genossenschaft ihre eigen» bändige Unterschrift hinzugefügt haben. Die Mit- lieder des Vorstands sind: Wühelm Eckart zu allgow, Emil Sutor zu Charlottenburg und Max Steinshneider zu Berlin. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Berlin, den 14. Januar 1909. Königliches Amt3geriht Berlin-Mitte. Abteilung 88. Berlin. [88381] Nach Statut vom 30. Dezember 1908/10. Januar 1909 wurde eine Genossenschaft unter der Firma „Vereinsbank, eingetragene Genossenschaft mit be- Lifnntee Haftpfliht®“ mit dem Sitze in Boxhagen- ummelsburg errihtet und heute unter Nr. 446 in unser Genossenschaftsregister eingetragen. Gegen- fta:d des Unaternehmens ist die E in Handel, Gewerbe und Wirtschaft der Mitglieder nôtigen Geldmittel durch gemeinschaftlihen Betrieb von Bankgeschäften. Die Haftsumme beträgt 500 6. Die höchste zulässige Zzahl der Geschäftsanteile ift vierzig. Die von der Genossenshaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen unter deren Firma, von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet, in der „Vossishen Zeitung“ und dem „Borxhagen- Rummwelsburger Anzeiger“. Falls eine dieser beiden Ziitungen eingeht, erfolgt die Veröffentlihung dafür bis zum weiteren Beshluß der nächsten General- versammlung im „Deutschen Reichsanzeiger“. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden u der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter- hcift hinzufügen. Zwei Vorstandsmitglieder können rehtsverbindlich für die Genossenschaft zeihnen und Grklärungen abgeben. Die Mitglieder des Vorstands find: Alfred Horstmann zu Berlin und Otto Schmidt zu Charlottenburg. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 88. Berlin. [88382 In unser Genossenschaftéregister ist heute bei Nr. 89 Pianofortefabrik „Mercur*, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin eingetragen worden: Pet:r Emke und Berthold Große sind aus dem Vorstande ausgeschieden; Paul Gorell und Wilhelm Gomoll zu Rixdorf find in den Vorstand gewählt. Berlin, den 16. Januar 1909. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 88. Bielesfeea [88383] In unserem neuen Genossenschaftsregister ift bei Nr. 10 (deepener Spar- und Darlehnskafseu- verein, eingetragene Genossenschaft mit ua- beschräukter Haftpflicht zu Heepen) heute ein- getragen, daß der Amtmann Carl Bullrich in Heepen aus dem Vorstand ausgeschieden und der Landwirt Gustav Obermeyer in Oidentrup in den Vorstand gewählt ist. Bielefeld, den 19. Januar 1909, Königliches Amtsgericht.

Blaubenren. [88384] K. Amtsgericht Blaubeuren.

. In das Genossen\chaftéregister Band V Blatt 2

unter Nr. 6 wurde bei der Molkereigenof}en-

schaft Markbroun, e. G. m. u. H. in Mark-

bronuu, eingetragen :

In der Generalversammlung vom 16. Januar 1909 wurde an Stelle des Een des Vor- ftands Georg Uhl, Wagners, der chultheiß Jakob Duckek, und an Stelle der Vorstandsmitglieder Georg Stark und Joh. Keppler Franz Hafner, Söldner, und Johannes Braitinger, Bauer, sämtlich in Markbronn, gewählt.

Oberamtsrichter D odel.

Brandenburg, Havel. [88385] ¿Bekauutmachung.-

Bei dem in unserem Genofserschaftsregister unter Nr. 7 eingetragenen „Deeßer Spar- und Dar- lehuskafsenverein eingetraaene Genossenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht“ in Deetz ist heute eingetragen: Der Gutsbesißer Albert Wulkow ist aus dem Vorstande ausgetreten und an setne See Schmiedemeister Ernst Wulkow in Deetz gewählt,

Branudeuburg a. H., den 20. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht.

BresIau. [88386] In unser Genossens@Wafisregister ist bei Nr. 7

Wirtschafts - und Kreditverein Schlefischer

Sau zeltger, Eingetragene Genofseuschaft mit eshräukier Haftpflicht hier beute eingetraaen

worden: Vorstand, ausgeschieden Rechtsanwalt Dr.

Daltrop und Deichhauptmann Gregor Hielscher, neu

bestellt Kaufmann Karl Urban, Breslau, und Stationts-

vorsteßez I. Klafse a. D. Karl Seydel, Breskau.

Breslau, den 16. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. [88387] In unserem Genossenschaftsregister ist heute bet r. 29, „Roseuthaler Spar- uud Darlehns-

Xafsenverein, LMAetTO gene Genuofseuschaft mit

Unbeschränkter Haftpflicht, Roseuthal“, einge-

tragen worden, daß der Stellenbesißer Gottlob Hoke

zu Rosenthal aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Tischlermeister Ewald Kügler zu

Rosenthal getreten ist.

Amtsgericht Buuzlau, 19. 1. 09.

Colmar, Els. Bekanutmachung. [88388]

In das Genossenschastsregister Band 111 wurde bei Nr. 73 „Rufarher Spar- & Darlehuskassen- verein, e. G. m, u. H. in Rufah“ eingetragen : In der Generalversammlung vom 9. Februar 1908 wurden der Gen-sse Josef Ehrhart, Hafner zu Rufac, als Stellvertreter des Vereinsvorstehers, an Stelle von Ludwig Keller, und der Genosse Alfons Noffzger, Vater, Schreinermeister zu Rufach, an S von Josef Probst-Ruehl in den Vorstand gewählt.

Colmar, den 19. Januar 1909.

Kaiserliches Amtsgericht.

Berlin, den 14. Januar 1909. |

8

Dortmund. [88389] In unser Genoffenschaftsregister i bei dem „KFousumverein Merkur, eingetragene Ge- uofsenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ zu Eving heute ane eingetragen: Der Schreiner; metster Johann Jens is aus dem Vorstande aus- geshieden und an seine Stelle der Bergmann Johann Kolber in Lindenhorst getreten. Dortmund, den 6. Januar 1909. Königliches Amtsgericht. Emmerich. [88390] Im Genoffenschaftsregister wurden heute bei der Speelberger Bezugs und Absatzgenosseuschaft

Speelberg als Vorstandsmitglieder die Landwirte Heinrich Tünnissen und Bernhard Jansen zu Speel. berg eingetragen und die Landwirte Heinrich Jatpers und Gechard Bruins gelös{t. Emmerich, 13. Januar 1909. Königliches Amtsgerkcht.

Fisehhausen. Befanntmahung. [86477]

Zimmerbuder Spaz und Darlehuskassen Verein e. G. m. u. H,

Veränderung: Vorstand. Au3geschieden : Ackerwirt Lambr:cht und Oer Klement. Eingetreten : Landwirt August Pechbrenner, Zimmerbude, und Fischerwirt Heinrich SHoetike zu Peyse.

Fischhauseu, den 13. Januar 1909.

Königl. Amtsgericht.

Fürstenwalde, Spree. [87213]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 2 bei Genossenschaft Fürftenwalder Konsum und Spar-Verein E. G, m. b. H. heute folcendes eingeiragen: Der Töpfoer Hermann Kabbert ist definitiv zum Ka'sierer gewählt. Fürstenwalde, 13. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Timenau.

[8839 In unser Genossenschaftsregister Bd. T is heute unter Nr. 8, den Jlmeaauer Conusum- und Produktiv-Verein e. G. m. b. H. hier betr., eingetragen worden: Das bisherige Vorstandsmitglied und Kontrolleur Bachbinder Franz Neidt hier ist am 31. Dezember 1908 aus seiner Stelle ausgeschieden, Carl Köllmar hier ist an seine Stelle auf die Zeit vom 1. Ja- nuar 1909—31. Dezember 1911 gewählt worden. Ilmenau, den 19. Januar 1909.

Großherzogl. S. Amtsgericht. L. Abt.

1]

]| Jarotschin.

[88392]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 22 eingetragenen „Brennerei-Genofseuschaft Laugeufeld, e. G. m. b. H. zu Grofe-Lubin‘/ folgendes vermerkt worden: “utt Im § 36 des Siatuts sind im zweiten Absatz statt der Worte „Jaroischiner Anzeiger“ die orte «Posener Genofsenschaftsblatt* zu {eten

Jarotschiz, den 5. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. Landau, Pfalz. [88393] Vorstaud2änderung. Diedesfelder Darlehenskasseuvereiu e. G. m. Uu. H. in Diedesfeld. Aus3geschieden ist: Nikolaus Damm, Vo1steher. Neugewählt wurde: Heimgärtner, Peter, Lehrer in Diedesfeld. Der Vorstand seßt fich nunmehr wie folgt zusammen: 1) Glaser, Jean, Gutsbesiger, Vorsteher (bieher Stellvertreter), 2) Kriegshäufsser, Franz, S. v. Franz, Winzer, stell- vertr. Vorsteher, 3) Rizler, Josef, Küfer, 4) Müller, Franz, Winzer, 5) Heimgärtner, Peter, Lehrer, alle in Diedesfeld. Burrweiler Darlehuskassenverein e. G. m. u H, in Vurrweiler. Neugewählt wurde: Minges, Michael, Winzer in Burrweiler, an Stelle des aus- geschiedenen Peter. Minges. Landau, Pfalt 22. Januar 1909. gl. Amtsgeri@ßt.

Magdeburg. [88394]

Bet der „Rohstoff - A}sociatiou der Schuh- machermeister zu Magdeburg , eingetragene Genofsenschast mit beschräukter Sastpflicht““, ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen: Durch Besh!uß der Generalversammlung vom 8. De- zember 1938 ist die Zulässigkeit der Beteiligung der Genofsen auf mehrere Geschäftsanteile aufgehoben.

Magdeburg, den 18. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Walmedy. Befauntmahung. [88395] Molkereigenofsenschaft Xÿoffraix. Die Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht ist

in eine solche mit uubeshräukter Haftpflicht

umgewandelt, in Kraft mit dem 1. Januar 1909

laut Beschlusses * der Generalversammlung vom 20. Dezember 1308. L

Malmedy, den 16. Januar 1909. Königliches Amtsgericht. 1.

Münster, Westf. Bekanutmahung. [88398]

In unser Genossenschaftsregister ist zu dem unter Nr. 28 eingetragenen Albersloher Spar- und Darlehnêkafsen-Verein, eingetragene Seuofssen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Albers- loh heute eingetragen worden, daß der § 42 der Statuten durch Beschluß der G-neralversammlung vom 13. Dezember 1908 bezügli der Höhe des Geschäf!santeils geändert ist.

Münster i. W., den 4. Januar 1909.

Könt liches Amtsgericht. Abt. 2.

Neusadt 0.-8, [88401]

In unser Genossenschaft3register ist heute folgendes bei Nr. 29 (Wadhtelkunzendorfer Grunderwerbs3- genofsexschaft in Wachtelkunzendorf) eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 29. Dezember 1908 sind die 88 16, 27 und 31 des Statuts geändert. Joseph Scholz 111. ist zum vierten Vorstandsmitglied gewählt. Neustadt D.-S., den 16. Januar 1909. Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. G [88402] Genoffeuschaftsregistereiuträge. 1) Vayz?rische Ceutral - Hopfen - Verkaufs- Geuofsenschast (Raiffciseuscher Orgauisation) eingetragene Geuossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Nüruvberg. c Domänenrat Traugott Schuster ist aus dem Vor- stande ausgeschieden; an dessen Stelle wurde als Vorstandsmitglied und Direktor Karl Freiherr von Mengerehausen in Nürnbera gewählt. Ina der Generalversammlung vom 15. Dezember 1908 wurde eine Aenderung und Ecgänzung des § 48 des Statuts, Geschäftsanteil betr., bes{lofsen.

Laudwirtschafiliches Cafino e. G. m. b. H. zu | i

2) Produktiv-Benofeuschaft Eintrackcht, re- gistrierte Gesellshaft mit beschräukter Haft- pflicht in Nürnberg.

Die Genossenschaft bat fb durch Beshluß vom 17. Januar 1909 aufgelöst ; als Liquidatoren wurden bestelt Gotifried Bernhardt, S{hlofsermeister, Wilhelm Schmidt, Piaselfabrikant, und Sebastian Hofmann, Hopfeneinkäufer, sämtlich in Nürnberg.

Nürnberg, 20. Januar 1909.

Kgl. Amtsgericht Registergericht. Oldenburg, Grossh. [88404]

In unser Genossenschaftsregister ist heute zur Firma Oldenburger Consumverein, e. G. m. b. §. n Oldenburg eingetragen worden : Durch Generalv-rsammlungébes{chluß vom 5. d. M, wiederholt am 17. d. M., ist der § 1 Abs. 2 des Statuts dahin geändert, daß der Gegenstand des Unternehmens auf den Betrieb einer Sparkaffe aus- gedehnt ift. 2

Oldenburg i. Gr., 1908, Dezbr. 31.

Großherzogliches Amtsgeriht, Abt. V. Paderborn. [88405]

In das Genoffenschaftsregister ist bei der Ge- nofseashast: „Central Molkerei Paderboru, eingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpfliht in Liquidation“ zu Paderborn (Nr. 3 de3 Registers) heute eingetragen worden :

An Stelle de3 verstorbenen Gutsbesißers Heinrich Werny in Eggeringhausen is dur Generaloer- sammlungsbeschluß vom 25. Oktober 1998 zum Liquidator gewählt der Landwirt Johann Füller in Marienloh.

Paderborn, den 18. Januar 1909. Königliches Amt3aericht. Rüdesheim, Rhein. [88406]

Spar- & Darlehuskafsenverein E. G. m. u. H. Oestzich. Kaspar Josef Kühn und Johann August Lange in Oestrich sind aus dem Vorstand ausge|{icden und an deren Stelle Philipp Jakob und Iohann Baptist Stahl in Oestrich ge- reten.

Rüdesheim, den 16. Januar 1909. Königliches Amtsgericht,

Sonnenburg, N.-M. [88410]

Bekauutmachung. Z

In das Gevossenschaftêregister Nr. 3 ist bei dem

Limmritz?er Spar- und Darlehnskassenverein,

eingetragene Denosseaschaft mit uubeschränkter

Bali Limmritz, heute folgendes eingetragen

wo! den :

Der Landwirt Karl Wiersdorff ist aus dem Vor-

stande ausgeschieden und an seine Stelle der Rentier

Theodor Selchow getreten.

Sonnenburg. den 15. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. Stargard, MecKkihb. [88411] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei dem „Vorschuf;-Verein zu Stargard i. M., eingetragenen Genoffenschaft mit unube- schränkter Haftpflicht“, eingetragen worden :

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 19. Dezember 1908 if das bisherige Statut vom 28. September 1889 in fast allen Bestimmungen ab- geändert und neu gefaßt. Das hienach völlig neu redigierte, Statut ist datiert von dem oben bezeih- neten Beschlußtage. s

Für ihre- Bekanntmachungen bedient sich die Ge- nofsenschaft der „Stargarder Zeitung“. Sollte das aus tirgendwelchWen Gründen unmöglih twerden, so tritt der „Deutsche Reichsanzeiger““ an die Stelle, bis durch Beschluß der Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt wird.

Stargard i. M., den 21. Januar 1909. Großherzoglihes Amtsgericht. Strassburg, Els. __ [88412] In das Genosser. schaftsregister des Kaiserl. Amts- gerichts Siraßburg Band I Nr. 100 wurde heute bei dem Oberlauterbacher Spar- und Dar- lehenskafseuverein, eingetragene Genofseun- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Ober-

lauterbachz, folgendes eingetragen : Dur Beschluß der Generalversammlung vom 27. September 1908 ist an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitgliedes Johannes Weber der Landwirt Franz Iosef Schicktel in Oberlauterbah in den Vor- stand gewählt worden. Straßburg, den 20. Januar 1909.

Kaiserlies Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Hannover. [88435]

Im Musterregiltar des hiesigen Amtsgerichts ist

etragen unter E 1028 die Firma Oëkcar Winter in Han- nover, ein Briefumschlag, enthaltend Abbildung eines Emailleshildes mit der Ges{äftsnummer 1, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 2. Dezember 1908, Mittags 12 Uhr.

Ne. 1029 der Kunfstgewerbler Hans Güuther RNeinfstein in Hannover, ein Briefumschlag, ent- haltend Abbildungen von 2 Stühlen mit den Ge- \{ästsnummern 2 und 53, Muster für plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. De- zember 1908, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1030 die Firma Dannoversche Cakeê- Fabrix H. Bahlsea in Haunover, ein Brief- umsclag, enthaltend 3 Etiketten mit den Fabrik- nummern 2002, 2003, 2004, Muster für Flächen- erzeuanisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 15. Dzzember 1908, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1031 die Firma Hannoversche Cakes- Fabrik H. Vahlsen in Hannover, ein Paket, enthaltend 3 Blechdosen mit den Fabriknummera 2005, 2006, 2007, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, M am 15. Dezember 1908, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1032 die Firma J. C. König & Ebhardt in Hannover, 5 Master von Etiketten mit den E L A Sire angemeltet

ächenerzeugnifse, ußfri 1 e 20: His s S 1908, Vormittags 11 Uhr

0 Minuten.

Nr. 1033 die Firma Siuram & Wendt in Hanover, ein Briefumschlag, enthaltend Etikett, darstellend ,Magier“ mit der Geshä!tsnummer 1190; Muster für Ftibeneczeuantise: S{hvbfrist 3 Jahre,

! 10 Uhr 15 Minuten.

| Saunover, den 20. Januar 1909.

. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

avgemeldet am 23. Dezember 19083, Vormittazs |-

Reichenbach, Schles. : [86523] In das Musterregister ift eingeiragen worden : Nr. 187. Firma Christian Dierig Sesell-

schaft mit beschräukter Haftung in Laugen-

bielau, ein vers{lofsener n as, enthaltend

8 Muster für Jacquard-Betidrell- und Bettköper-

Gewebe mit den Geschäftsnummern 87, 88, 89,

S. 678, S. 679, S. 6830, S. 685, 24664, Flähen-

erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

4. Dezember 1908, Mittags 12 Uhr.

Reichenbach u. Eule, den 8. Januar 1909. Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Bauerwitz. Sonfurêverfahren. [88105]

Ueber das Vermögen der verwitweten Haus- befißer und Lederhändler Emma Schlockow zu Bauerwiß wi:d heute, am 15. Januar 1909, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. er Prozeßagent Langer ¡zu Bauerwiy wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 1. März 1909 bei dem Geri@t anzumelden. G8 wird zur Beschluß- faffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in 8& 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 23. Fe- bruar 1909, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 15. März 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen. welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas shuloig sind, wird aufgegeben, nichts an die Ge- meinshuldnerin zu verabfolgen oder zu leisten, die Verpflibtung auferlegt, von dem Besige der Sate undÿ von den Forderungen, für welche jie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, vem Konkursverwalter bis zum 1. Märi 1909 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgeriht zu Bauerwis. Berlin. E h [88144]

Ueber das Vermögen des Uhreu- und Gold- warenhäudlers Frauz John, in Firma Uhren? Spezial-§aus Frauz Johua, in Berlin, Bern- burgerstc. 20, ift heute, Mittags 12 Uhr, von dem Köntglichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkuré- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Boehme in Berlin, Neue Noßstr. 14. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. Februar 1909. Grfit Gläubigerversammlung am 18S. Februar 1909, Vormittags A1} Uhr. Prüfungstermin am Seite Ba a t Ste Gerichtsgebäude, Neue Frie! aße , SA Sinmér 111. Offener Arrest mit Anzeigepflicht A

erlin, den 21. Januar 7 Der Gerichts\chreiber des Fonialiven Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 83. Beuthen, O0.-S. 88103] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Nichard

Serrustadt, in Firma „95 Pf. Bazar, Richard Herrustadt““ R En O.-S., ist O {luß des Amtsgerichts hier heute das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Kaufmann Schoelling in Beuthen O.-S. Konkurs- forderungen sind bis zum 9. März 1909 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 17. Februgr 1909, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 19. März 1909, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 3 der Mietsräume Parallelstraße Nr. A lee Are mi D E bis zum 9. März 1909. 12. N. 3 a/09.

Amtsgericht Beuthen O.-S., 19. Januar 1909.

Bochum. Konkursverfahren. [88157] Gemeinshuldnerin: Ehefrau Kaufmaun Wil- helm Mittelstrafß, Emilie geb. §oppe, in Langen- dreer, Wörthstraße Nr. 6. Tag der Eröffnung : 22. Januar 1909, Vormittags 10 Uhr 10 Min. Konkursverwalter: Justizrat Shunck in Bochum. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. März 1909. Frist für Anmeldung der Forderungen bei Gericht bis zum 31. März 1909. Gläubigerverfammlung : 19. Februar 1909, Vormittags l Ta Zimmer 46. Prüfungstermin: 29. M E ; Vormittags 10 Uhr, Zimmer 46. Falls das Amtsgericht zu Laugeudreer am 1. April 1909 in Wirksamkeit tritt, findet der Prüfungstermin an diesem Gericht statt. Bochum, de Pes Könolichen ait E T e: nig s Der GeriGelre S5 ttke, Aktuar, B

in [88108] Ver das Vermögen des Kaufmanus Jsaac (genannt Jfidor) Ledermanu in Breslau, In- haber der Firma Ledermaun & Marks in Breslau, Geschäftslokal : Reusche - Straße 11/12, wird heute, am 20. Januar 1909, Vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Iulius Baer in Breslau, Blücherplaß Nr. 6/7. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis eins{ließlich den 1. März 1909, Erfte Gläubigerversammlung am 1%. Februar 1909, Vormittags 117 Uhr. Prüfungstermin am 24, Mes 1909, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerict hierselbst, Museum- straße Nr. 9, Zimmer 275, im Il. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht ‘bis 1. März 1909 ein-

ließlich. Amisgerißt Breslau. Bromberg. Konkursverfahren. [88101]

das Vermögen des Fabrikbesizers Albert Schlawin zu Grof: Vartelsee ist heute, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Verwalter: Kaufmann Carl Beck zu Bromber Töpferstraße Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeige bis 10. Februar 1909 und mit Anmeldefrist bis 20. März 1909. Erste Gläubigerversammlung ak 15, Februar 1909, Mittags 1D Uhr, un Prüfungstermin am 6. April 1909, Vormittags LL Uhr, im Zimmer Nr. 12 des Amtsgerichts gebäudes hierselbst.

Bromberg, den 22. Januar 1909. Königliches Amtsgericht.

Casgel, Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Witwe des Kaus manus Adolf Mertius, Aunua geb. Sts r Firma in Caffel, Lutherstr. 5 11, Alleininhaberio ift heute, Auua Mertins, Cassel, u. Königsstr. 62, -

Ri E