1909 / 26 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zum Deutschen Reichsanz

M 26.

; Untersuchungssachen. . Aufgebote, - uni Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

- Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. * Verlosung 2c. von Wertpapieren.

N Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

] ‘Papierfabrik Kirhberg Act.-Ges. in Kirhberg Kreis Fülith.

Dur Les&luß ter außerordentlihen General- versammlung vcm 17. Dezember 1908 ist die Schaffung voa Vorzugsaktien B mit 10 %/oiger Vorzugsdividende und Vorabbesriedigung bei Liqui- dation durch Zuzahlung beschlossen worden. Der cil Ea ain 28. Januar 1909 in das Handel» register eingetragen. :

Die Gläubiger ‘der Gesellschaft werden hiermit gemäß 289 Absaß 2 des H. G. B. aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Unsere Aktionäre werden aufgefordert, zur Bildung der Vorzugéaktten B unter Zuzahlung von 50 °/o ihre Aktien einzureichen.

Einreichung und Einzahlung hat bis zum 1, Februar 1909 bei unserer Gesellschafts- Fasse zu erfolgen.

Kirchberg, Kreis Jülich, 28. Januar 1909.

Der Vorftaud. Voswinckel.

Ot L D

89:09] Auslosuug vou Schuldscheiueu y bes 4; digen hypoth. Anleihe der

Wurzener Kunstmühlenwerke & Biscuit-

fabriken vorm. f By, S i der am 25. Januar d. I- planmäßtg erfolgten Auslosung unserer 41 d/gigen hypoth. Schuld- scheine vom 1. Oktober 1886 sind folgende Nummern

ezogen worden : E 005 043 C55 095 160 191 211 249 266 270 302 314 329 331 334 414 418 447 465 488 535 95950 577 580 581 610 680 706 712 722 731 738 741 749 780 816 836 856 942 969.

Der Nennwert dieser Schuldscheine (6 1000,— pro Stück) nebst dem Betrage der Zinscoupons Nr. 45 (6 22,50 pro Stück) wird vom 30. April d. J. ab an unserer Kasse in Wurzen und bei der Allgemeineu Deutschen Creditanstalt in Leipzig gegen Auslieferung der Stüde nebst Talons und Zincoupons Nr. 45 bis 60 ausgezahlt.

Die Verzinsung der ausgelosten Stuldlheine bört mit dem 30. April d. I. auf und der ennwert folgender Zinscoupons ist von dem Kapital in Abzug zu bringen.

Zugleih machea wir zur Vermetdung weiterer Zinsverluste darauf aufmerksam, daß von der am 26. Januar 1907 Hoe S der Schuldschein

r. und von der am 2°. Sanuar 1908 erfolgten Aus-

n ldscheine lésuag E e 014 057 729 bis jet noch uicht zur Eiulösung präseutiert Tzu den 26. Januar 1909 urzen, den 26. ; Die Direktion der Wurzener Kunstmühlen-

werke & Biscuitfabriken vorm. F. Krietsch.

0127] : Munitionsmaterial & Metallwerke Hindrihs-Auffermann Aktien-Gesellschaft, i Beyenburg. : i

¡näre der Gesellschaft werden zu einer al ordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 19. Februar d. J., Vormittags 12 Uhr, in Hôtel Vogeler, E eingeladen.

Tagesordnung: Anträge, das Verhältnis der Gejellshaft zur Aktien- GesellsGaft für Federstahl - Industrie vorm. A. Hirsch & Co. in Cafsel betreffend. Aktionäre, welche an der Generalverjammlung teil- nebmen wollen, haben ihre Aktien oder die notarielle, die Nummern derselben enthaltende Bescheinigung über cine bei einem Notar erfolgte Hinterlegung nebst einem doppelten Nummernverzeichnis spätestens dre e E hintcrlegen. esellschaft in Beyenburs Beyeuburg, den 27. Januar 1909. Der Auffichtsrat. Pulvermacher.

[90132] Portland-Cement- Fabrik vorm, Heyn Gebrüder Actien-Gesellschast

' E in Akepurg,

Die dies]ährige ordentliche G , lung der Aktionäre obiger Gesellschaft Abersaum nerötag, ben C E, d. J., Mittags

r, ale dem Bardowicker Tor Nr. 43, statt Eo Berichterst tian des Vorston 1) Berichterstattung des Vorstands über die Lage der Geschäfte unter Vorle, E z das Geldtälabr Í 90 8 Eh der Bilanz für enehmigung der anz nebst Gewinn- Verlustrechnung, Festlegung der Dividende R

_ Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands,

Tie Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, müssen ihre Aktien späteftens bis zum 17. Februar d... J., Nachmittags 6 Uhr, bei der Gesellschaftskasse vorzeigen. L LB nta 1909.

er stellvertr. Vorfißende des Au :

I NelVert e Es

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Fünfte

Beilage

Berlin, Sonnabend, den 30. Januar

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30

feftgeseßt. Dieselbe kann bei der Vereinsbank Nürnberg sowie bei der Dresdner Bauk und deren Filialen gegen Abgabe der Anweisung

Ludwigs-Eisenbahn-Gesellshaft.

[89789]

Vilanzkouto ver

Dur Beschluß der heute abgehaltenen @eneral- versammlung der Aktionäre der Ludwigs-Eisen bahn- Gesellshaft wurde die Dividende für das Jah 1908 auf 11 °%, d. i. 18 4 85 S für jede Attie

eiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

1909.

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesells{.

tsanwälten.

Öffentlicher Anzeiger. | is t

9. Bankausweise.

(Coupon) pro 1908 erhoben werden. e | Nüruberg, den 28. Januar 1909. Das Direktorium.

Unionbrauerei vormals Friz Baut, Actieugesellschaft in Zündorf bei Cöln.

230. September 1908.

Aktiva E E

b S Mh J An Areälkonto e o e e Q 5 105 000|—|| Per Aktienkapitalkonto . . | 600 000/— Brauereigebäudekonlo .„++«++- 194 119/94] , Hypothekenanleihekonto} 200 000/— Gärbottih- und Lagerfaßkonto. . . . 32 760/80) , Ätieptenkonto . . . .| 141184/05 2 Mobiliarfonto «L f 20/216 0e 221/50] „, Reservefondskonto . 3 600/— . Flaschenbiereinrichtungskonto. . . . - -- 11 345/64) , Spezialreservefonds . 3 500|— Kundschasts- und Konzessionskonio . .. 107 493/90] Dispositionsfonds . . 400|— * Frit Bauß, Separatkonto . # 113 525,78 +2Kréebitoren a 2% 60 985/88 Aba ie « 40 400,— 73 125/78) Gewinnvortrag a. neue Maschinenkonto 131 747/37 Rehnung : - - « » 238/41 z uhe und Gescirrkonto 25 347/50 L EN raueceieinrichtungsfonto.. .. 5 897/44 , Transportgefäßekonto. .. . . --++- 5 400|— S Wirtschaftsinventarkonto . . . . - -- 3 677/60 Debitoren inkl. Hypotheken . 46 261 920,51 abzüglich Avale . „56 500,— | 205 420/51 Haus Rotgerberbach abzügl. Dot 53 606/78 Vorräte inkl. vorausbezahlt. De s 47 724/50 , Kassa und Wechsel. eo 7 019/08 1 009 908 34] 1 009 908/34 Gewinn- und Verlustkonto ver 30. September 1908. Kredit. M # | An Malz-, Hopfen- und Furagekonti 86 829/91] Per Vortrag vom Vo1jahr 3 600/27 Reparaturenkonto . FZH 4267741 , Bier- und Träberkto. . | 204 942/23 Lohn- und Salärkontt 36 990/09 Zinsen- und Mietekto. 27 448/94 s usen und: Unkostenkonti L 55 836/32 Brausteuern und Abgabenkonto . 19 428/97 Betriebsüberschuß pro 1907/08 32 638/41 davon: Abschreibungen . 0 400,— Zuweisung. zum Reserve- fondS t E s 1-600, Zuweisungzum Dispositions- Fondo E e 5 00,— Vortrag a. neue Rechnung „23841 sind, wie angegeben . . . H 32 638,41 Sz 235 991144 235 991/44 Cöln-Zündorf, am 27. Januar 1909. Der Vorfißeude des Auffich!srats: Der Vorstand. Heilbronn, Justizrat. F. B. Schreiber. [89788] Vilanzkonto ver 30. September 1908. Pasfiva.

Braunschweig, den 30. September 1908.

F. Siemens. I. Freudenthal. Soll.

Mh a A 209 604 2 P un0eA und Rücklagen . 78 228 Bilanzkonto «+-++**

Braunschweig, den 30. September 1908.

F. Siemens. F. Freubenthal.

Pantherwerke Aktiengesellshaft.

Gewinn- und Verlustkonto per 30. Sevtember 1908.

Pantherwerke Aftiengesellswafl.

; M S # S Fabrikgebäudekonto: u Aktienkapitalkonto . . ... 307 000|— Bestand am 1. Otober 1907 145 231,52 Gewinnanteilscheine Lit. A Zugang 1907/08 . 33.598,13 é 130 000,— ——T78 839,65 | Gewinnanteilsheine 29/0 Abschreibung . 357659 | 17525306) it. B... _- 49 500,— Fabrikgrundstückkonto.. .... 34 370/89 : # 179 500,— Ae 0a U N S 255 000|— aufyreige L 3 000,— ne geloste, noch nit zurück- A 1907/08 . . 5 047,98 gegebene Obligation l nischen E 38:047,98: einge : 1 000|— 2 9/0 Abschreibung 760,95 37 987|03]] Parttaloblig «Zinsenkonto (nicht Masinenkonto: A Gugnos sen 2 390|— Bestand am 1. Oktober 1907 141 264 64 At | Zugang 1907/08 91596 5 0/0 Zuschreibung 1989,21) 4789/61 3s —T3517 56 Delkrederekonlo 10 000|— 10 0/0 Abschreibung . 17 261,78 | 185 265/53] Ste M 1h a Od Ettentonto: a S 20 000| -} gontorgebäudehypothetkonto . 27 500|— Nicht begebene, verpfändete Obligationen 70 000|— ae E L E E 2 af 7 Utensilienkonto: C S Bestand am 1. Oktober 1907 1,— Gei U B06/07 4 19 068.46 j; : ortragau! t Zugang 1907/08 . . _. B Bruttogewinn. 2 83 023,71 109 0/0 Abschreibung __… b 538,82 1 O, Werkeugkonto: * Gebäude 4 3 576,5 Bestand am 1, Oktober 1907 24 529.07 E 28 Zugang 1907/08 . ..…_. 2958238 gebäude , 760,95 54 111,45 Maschinen , 17 251,73 30 9/0 Abschreibung . . 16 111,45 Utensilien , 5538,82 38 000,— usr 34111,45 Extraabschreibung . ._- 18 000,— 20 000|— uschretdg. : a. Reserve. . 1989,21 Se tot o F el due O A 601 L 06] Spezialreserve15000,— friebämaterialienkonto a] 089070 M 78 228,79 S 1 und Wechselkonto . 5 618/24|| Vortrag aao 16 863/42 Debitoren So s ae eee S 288 992/96 O 1410 464/50 1410 464/50

Revidiert und richtig befunden Va ane den 19: Januar 1909. ilh: Hirte.

Haben.

J M H} Per Bilanzkonto (Vortrag aus 1906/07))} 12 A 75h Gewinn auf Waren... 292 628 66

|

Revidiert und stimmend befunden. Brauuschweig, den 19. Januar 1909. Wilh. Hirte.

[89811]

304 697/12

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[828810] Spar- und Vorschußverein zu Dahlen.

Die neunzehute ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre des Syar- und Vorschußvereins zu Dahlen wird Mittwoch, deu 17, Februar 1909, Nachmittags 24 Uhr, im Hôtel „zum Anker“ in Dahlen abgehalten. j) Vortrag des Sesäfiée und Nehntinatberidh orirag des Ge s- und Nechnungs ts

für das Jahr 1908. h 9) Bericht der Revisionekommission und Ert!aslung

der Verwaltungsorgane. 3) Verteilurg tes Gewinr.s. 4) Wahl der Revisionskommisfion für 1909. Wir laden hierzu die Aktionäre ein und bemerken, daß die Vorlagen zur Generalyersammlung vom 6. Februar ab im Kontor der Gesellschaft beim Den Kaufmann Paul Weis in Dahlen zur Einsicht ausliegen. Die Aktionäre haben ihre Aktien ohne Dividenden- heine nah § 16 des Statuts mitzubrtngen. Dahlen, am 27. Januar 1909.

Der Auffichtsrat

des Spar- und Vorshufivereins zu Dahlen. Theodor Hofmann, Vorsißender.

[89245] Actiengesellshaft Paulanerbräu Salvaltorbrauerci.

Bei der am 26. ds. Mts. notariell vorgenommenen Auslosung von Schuldverschreibuugeu unserer Pon e wurden folgende Nummern aus- gelost :

Lit. A zu 4 1000,— Nr. 185 228. 243 327 436 448 474 628 795 823 1053 1139 1190 1232 1418 1445; Lit. 8 ¡u 46 500,— Nr. 4 102 142 289 373 478 505 579. Wir rufen hiermit die vorgenannten - zur Heim- zahlung E Squldverschretbungen ein und weisen darauf hin, daß dieselben 3 Monate nach der erstmaligen Veröffentlichung dieser Bekanntmachung außer Verzinsung treten. Die Heimiahlungen erfolgen vom L. Mai l. J. ab bei der Bayerischen Handelsbauk dahier und bei der Pfälzischen Bauk dahier owie an unserer Kasse, Ohlmüllerstraße Nr. 42, egen Rückgabe der zur Heimzahlung einberufenen Su d- verschreibungen samt den noch niht verfallenen Coupons und Talons. München, den 31. Januar 1909.

Der Vorftaud.

F. M. Kickelhayn. H. Stengel.

[90156] Terraingesellshast München-Friedenheim

Aktiengesellschaft München.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit

zu der am Donnerstag, deu 25, Februar

1909, Vormittags 11 Uhr, im Sißun4ssaale

der Bayerlshen Handelsbank, München, Maffei-

straße 5, statifindenden K[I. ordentlichen General- versammlung eingeladen. Tagesorduung:

1) Vorlage des Jahresberichts, der Bilanz und der Gewinn» und Verluslrechnung für das Geschäfts- jahr 1908 und Beschlußfassung hierüber.

2) Erteilung der Entlastung an Vorstand und Auf-

sihhisrat. Stimmberechligt in der Generalversammlung find diejenigen Aktionäre, welhe gemäß 8 11 des Gejell- \ckaftsrerirags ihre Aktien oder ein entsprehendes Besitzieugnis \pätesteus 8 Tage vor der Generalversammlung bei der Bayerischen Hau- delsbauk in München oèer bei ter Commerz- ck Discouto-Bauk in Berlin und Hamburg vor- gewiesen haben. Müncheu, den 29. Januar. 1909.

Der Vorftaud.

Ludwig Frank.

[90128]

In Gemäßheit des § 22 der Statuten werden die Aktionäre unserer Bank zu der am Dounerêtag, den 25. Februar 1909, Nachmittags 4 Uhx, im Lokale der „Freundschaft“ hier, Prälatenstraße 32, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung hiermit eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für das ah- gelaufene Geschäft: jahr nebst den Bemerkungen des Aufsichtsrats über diese Vorlagen.

2) Genehmigung der Bilanz, der Verlustrechnung sowie der Gewinnverteilung einschließlih der Feslseßung der Dividende,

3) Erteilung der Entlastung seitens der General» versammlung an den Aufsichtsrat und Vorstand,

4) Genehmigung zur Umschreibung von Aktien.

Eintrittskarten für die im Aktienbuche eingetragenen Aktionäre können bis spätestens den 24. Fe- bruar a. €., Abends 6 Uhr, im Geschäfts- lokale der Bauk (Börsengebäude des städtischen Viehhofs) wo au vom 1.' Februar 1909 ab die kezüiglihen Vorlagen ausltégen in Empfang ge- nommen werden.

Magdeburg, den 30. Januar 1909,

Magdeburger Viehmarkt - Bank.

Der Auffichtsrat. Wilh. Böhme. Der Vorstand.

W. Grüntig. Klingeber g.

ewinn- und,

| | | | | |