1909 / 26 p. 28 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

der Dienststunden des unterzeihneien Gerichts jedem gestattet. Grebenstein, 16. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. Hameln. [90018]

In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 30 eingetragen: Geflügelzucht- und Eierverkaufs- t beein ls eingetragene Geuosseuschast mit

eschränkter Hastpflicht mit dem Sitze in Emmerthal. Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschaftliße Verwertung der von den Ge- nossen gelieferten Eier und die Haltung der Geflügel- zucht dur geeignete Maßnahmen. Vorstands- mitglieder sind: Friedriß Garben, Landwirt in Kirchohsen, Louis Budde, Landwirt in Emmern, riedri Ringe, Landwirt in Emmern, Karl Fasse, aufmann in Hagenohsen, Hermann Grupe, Kauf- mann in Grohnde. Das Statut datiert vom 10. Januar 1909. E erfolgen unter der Firma im Kreisblatt für den Kreis Hameln und der Deister- und Weser-Zeitung. Willenserklärungen und Zeichnungen erfolgen durch 2 Vorstandsmitglieder. Die Ie yRug geschieht in der Weise, daß die Zeich- nenden ihre Namensunterschrift der Firma der Ge- nossenschaft beifügen.

ameln, den 23. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. 4.

Heidenheim, Brenz. [90019]

K. Amtsgericht Heidenheim a. Br. In das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Darlehenskafssenverein Bolheim, e. G. m. 1, H., in Volheim (Bd. I[ Bl. 26) eingetragen: In der Generalversammlung vom 2. Februar 1908 wurde die Mitgliederzahl des Vorstands von 5 auf 6 erhöht und als weiteres Mitglied Wilhelm Jakob, Lehrer in Bolheim, gewählt. Den 26. Januar 1909. Landgerichtsrat Wi est. Höxter. Bekauntmachung. [90020] In unser Genossenschaftsregister ist hzute bei dem unter Nr. 18 eingetragenen Kousum-Verein Bosse- born, eingetragene Genofseuschaft mit be- schränkter Haftpflicht zu Bosseborn eingetragen, daß an Stelle des Kassierers Joh. Meyer, Nr. 51 Bosseborn, der Ackerwirt Wilh. Hesse zu Bosseborn als solher in den Vorstand gewählt ist. Höxter, den 25. Januar 1909. Königliches Amtsgericht. Lauenburg, Pomm. [90021] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 25 Molkereigenoseuschaft Kerschkow, e. G. m. + H. eingetragen worden, daß die Vertretungs- Befugnis der Liquidatoren beendigt ist. Die Firma ist demzufo!ge im Genossenschaftsregister gelös{cht worden. j Laueuburg i. Pomm., den 25. Januar 1909. Königl. Amtsgericht. Leek. Bekanntmachung. | „Heute ist in das hier g register das Statut der „Genossenschaftsmeierei Uphusum“, eiugetragene Geuosseuschast mit uu- beschränkter Verein vet! zu Uphusum eingetragen

[90023]

worden. Der Verein verfolgt den Zweck, die in den einzelnen Wirtschaftsbetrieben seiner Mitglieder ewonnene Milch mittels gemeinschaftlihen Ge- bäftsbetricbes zu verwerten. Zu Willenserklärungen namens des Vereins, insbesondere zur Ausstellung von Urkunden, genügt die Mitwirkung des Vor- Paten und eines Mitgliedes des Vereins. Die

ekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von 4 Vor- E alen, im „Lecker Anzeiger". Der Vor- tand seßt sich zusammen aus: Landmann I. B. Steenholdt in Uphusum, Landmann Johann Heinsen in Krakebüll, Landmann Bahne Carstensen in Holm, Landmann H. Th. Steenholdt in Lexgaard, Gast- wirt P. Lorenzen in Braderup, Gastwirt Andreas Feddersen in Uphusum.

Die Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist jedem gestattet.

Leck, den 31. Dezember 1908.

Königliches Amtsgericht.

Meiningen. 89748]

Unter Nr. 19 des Genofsenschaftsregisters ist heute folgender Cintrag bewirkt worden: Bibraer Spar- u. Darlehuskasseuverein, eingetragene Ge- uosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Vibra. Gegenstand des Unternehmens: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes e gueten aßnahmen, insbesondere vorteilhafte

eshaffung der wirtshaftlihen Betriebsmittel und günstiger Absaß der Wirtschafiserzeugnisse. Vorstand: 1) Hohnbaum, Curt, Rittergutspächter in Bibra, Vorsteher, 2) Wachs, Adolf, Schultheiß in Bibra, Stellvertreter des Vorstehers, 3) Floßmann, Adolf, Maurermeister in Bibra, 4) Keidel, Julius, Schult- heiß in Wölfershausen, 5) Riß, Wilhelm, Landwirt In Wölfershausen. Statut vom 29. Dezember 1908, Alle Bekanntmachungen sind, wenn fie rechtsverbind- lihe Erklärungen enthalten, in der unten angegebenen Form für die Willenserklärungen, in anderen Fällen durch den Vorsteher zu unterzeichnen und im Land- wirtshaftlihen Genossenschaftsblatt zu Neuwied oder demjenigen Blatt, welhes als Rechtsnachfolger des3- selben zu betraten ist, bekannt zu machen. Die Willenserklärungen und Zeichnungen des Vorstands E mindestens von drei Vorstandêmitgliedern, unter enen fich der Vereinsvorsteher oder sein Stell- vertreter befinden muß, abzugeben. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der

eihnenden hinzugefügt werden. Die Einsicht der

iste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Meiuiugen, den 22. Januar 1909.

Herzogliches Amtsgericht. Abt. 1.

Memmingen. Befanutmachung. [90024]

Im ‘Genossenschaftsregister des K. Amtsgerichts Memmingen Bd. 1 Nr. 29 wurde heute eingetragen die Firma: Weidegeuofenschaft Grönenbach,

Haftpflicht mit dem Sihe in Gröuenbach. Das Statut wurde am 3. Januar 1909 errichtet. Gegenstand dés Unternehmens is die Erwerbung, Errichtung und der Betrieb einer gemeinschaftlihen Jungviehweide auf den zu erwerbenden Grundstücken. Der Vorstand der Genossenschaft besteht aus olgenden Personen: Milz, Philipp, Gutsbesißer in hal, Vorsteher, Wegmann, Georg, Gutsbesißer in Schulerlo, und Rauh, Josef, R in Grönenbah, Beisitzer. Rechtsverbindlihe Willens- erklärung und Z*ihnung für die Genossenschaft er- folgen durch zwei Vorstandsmitglieder. Die

eführte Genossenschafts» j

Ses gene Genosseuschaft mit unbeschränkter |

Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genoffenschast ihre Namen3sunter- christ beifügen. Alle Bekanntmachungen, außer der Berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des Vereins, von zwei Vorstand3mit- gliedern unterzeichnet und in der Memminger Zeitung veröffentliht. Die Einsicht der Liste ter Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Memmingen, den 27. Januar 1909. Kal. Amtsgericht.

Metz. So en walt Lregister Mes. [90025] Im Genossenschastsregister Band I1 unter Nr. 34 wurde heute eingetragen die Firma: „Laudwirt- schaftskasse, Spar- und Darlehnskasse, ein- getragene Genoffenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht in Mengeu“‘. Das Statut ist am 26. Dezember 1908 errichtet. Gegenstand des Unternehmens ist: 1) die Gewährung von Darlehn an die Genossen für thren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb, 2) die Erleichterung der Geldanlage und Förde- rung des Sparsinns, 3) die gemeinschaftlihz Beschaffung von Wirt- \chaftsbedürfnissen, 4) der gemeinschaftlihe Absaß von landwirtschaft- lihen Erzeugnissen, 9) die Durhführung sonstiger Maßnahmen, die zur Erreichung der U des Erwerbs und der Wirtschaft ihrer Mitglieder in materieller und moralischer Hiasicht erforderli erscheinen, u. a. Be- [lehrung der Mitglieder und Schuß derselben gegen Bewucherung. Vorstandsmitglieder sind: 1) Henry, Nicolaus, Landwirt, 2 Squler, Victor, Lehrer, 3) Michaux, Johann, Landwirt u. Shweinehändler, 4) Chatelain, Jacob, Landwirt, 5) Schmitt, Anton, Land- und Gastwirt, alle in Mengen. : Willenserklärungen und Zeihnungen für die Ge- Cas müssen durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die von der Genossenshaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen in der landwirt- schaftlichen Zeitschrift für Elsaß-Lothringen. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Meg, den 25. Januar 1909. Ï Kaiserliches Amt3gericht.

München. Genofeushaftsregifter. [90026]

Consumverein München, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschräukter Me, Sit: München. In der Generalversammlung vom 17. Dezember 1908 wurde die durchgreifende Ab- änderung des Statuts beshlossen. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung von guten, un- verfälschten und pyreiswerten Lebensmitteln und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und die Abgabe m kleinen an die Mitglieder gegen sofortige Be- ¿ahlurg. Zur Förderung des Unternehmens können außerdem Lebensmittel und andere Wirtschafts- bedürfnisse in eigenen Betrieben bearbeitet und her- geftellt werden; die Genossenschaft gibt den Mit- gliedern auh Gele enheit zur verzinslihen Anlage threr Grsparnifse. Die Zeihnung des Vorstands ge- {teht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma ihreNamensunterschriften hinzufügen. Zwei Vorstands- mitglieder können rechtsverbindlich zeihnen und Er- klärungen abgeben. Die Bekanntmathungen ergehen unter der Firma und werden von mindestens zwet Vorstandsmitgliedern bezw. vom Vorsizenden des Aufsichtêrats unterzeihnet. Veröffentlizungsblatt : Münchner Neueste Nachrichten. Die Firma lautet nunmehr: „Kousum - Vercin München von 1864, eingetragene Genossenschaft mit be- \schräukter Haftpflicht.“ Müuchen, 28. Januar 1909.

K. Amtsgericht München I.

Neuburg, Donau. Sefanutmahung. [90107]

Heroldiuger Darleheunskasseuverein e. G. m. U. H. in Heroldingeu.

In der Generalversammlung vom 2. Dezember 1908 wurde $ 38 des Statuts dahin abgeändert, daß künftighin alle Bekanntmachungen im „Raiffeisen- Boten“ der Filiale Nürnberg erfolgen.

Neuburg a. D., den 19. Januar 1909.

Kal. Amtsgericht.

Neuburg, Donau. Befanntmachung. [90106]

Darlehenskassenverein Alberzell - Klengu in Alberzell.

Aus dem Vorstande sind ausges{ieden: Mathias Schormair und der verlebtz- Johann Stichlmayr; neugewählt in denselben wurden : Shwertfirm, Josef, Gütler in Alberzell, und Josef Salvamoser, Sütler in Stadlham.

Neuburg a. D., den 19. Januar 1909.

Kal. Amtsgericht. Neuburg, Donau. Bekanntmachung. [90108]

Bliandheimer Darleheuskasseuverein e. G. m. u. H, in Bliudheim.

Der verlebte Xaver Klopfer ist aus dem Vorstande au8geshieden; neugewählt in denselben wurde der Oekonom Georg Weixler in Bliadheim.

Neuburg a. D., den 21. Januar 1909.

Kal. Amtsgericht. Neustettin. Befanntmachung. [90027]

In unser Genossenschaftsregister is Heute unter Nr. 29 die Genossenschaft: „Einkauf und Häute- Verwertungsgeuofseuschaft, eingetrageue Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Neustettin“ in Neustettin eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Einkauf von

an die S und Verwertung der im Betriebe direkt oder indirekt gewonnenen Häute und Felle.

Vorstandsmitglieder sind:

leishermeister Albert Rahn,

Fleischermeister Heinri Wilte j

eishermeister Heinr e jun., ämtlih in Neustettin.

Das Statut der Genossenschaft ist vom 16, De- ¿ember 1908.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von mindestens 2 Vor- standsmitgliedern, in der Norddeutschen Presse oder der Neustettiner Zeitung.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens 2 Mitglieder; die Zeichnung ge- schieht, indem die Zeichnenden der Firma ihre Namens- a S

e Beteiligung der Genossen 8 zur Höchst- zahl von 10 Geschäftsanteilen ih Ent

Maren auf gemeinschaftliße Rechnung und Abgabe | S

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Neustettin, den 20. Januar 190$,

Königliches Amtsgericht. Neuwied.

In das hiesige Genossenschafisregister ist r Landwirtschafllichen Bezugs- uud Absatz- Genofseuschast e. G. m. b, H. zu Niederbieber folgendes eingetragen: An Stelle des aus dem Vor- stand ausgeshiedenen Johannes Fackert, Landwirt in Segendorf, und Wilbelm Lang, Landwirt in Nieder- bieber, wurden Wilhelm Berenthal, Kaufmann in Segendorf, und Heinri Müller in Oberbieber in den Vorstand gewählt, und zwar Berenthal als Direktor und Müller als Stellvertreter.

Neutwied, den 7. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. Oels, Sehles. [87611]

In unser Genossenschaftsrégister ist heute bei der Spar- und Darlehuskasse, eingetcagene Ge- nosseuschaft mit unbeshräukter Haftpflicht, in Schmollen, Nr. 8 eingetragen worden : Gustav Gnerih und Reinhold Shirduan sind aus dem Vor- stande ausgeschieden und an thre Stelle der Stellen- besiger Karl Lüttwiß und der Gasthausbesizer Friedrich Vogt in Schmollen getreten. Amtsgericht Oels, den 15. Januar 109 : Passau. Bekauntmachuu [90029] Im Genossenschaftsregister für Passau wurde bet dem Darleheaskassenverein Rotthalmünuster e. G. m. u, S. in Rotthalmünfter folgendes ein- getragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 21. Dezember 1908 und 25. Januar 1909 wurde ein neues Statut angenommen; dasselbe bestimmt im wesentlichen:

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeshäftes zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern:

1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirktschafts- betriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen,

2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern,

3) den Verkauf ihrer landwirts{haftlihen Grzeug- nisse und den Bezug von threr Natur nach aus- {ließlich für den landwirtshaftlihen Betrieb bes stimmten Waren zu bewirken, und

4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtshaftlichen Betriebes zu beschaffen und zur Benutzung zu überlassen.

Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern: dem Vorsteher und vier S von welchen einer als Stellvertreter des Vorstehers zu wählen is. Der Vorstand vertritt den Verein gerichtlich und außer- gerihtlich nah Maßgabe des Genofsenschaftsgesetzes und zeichnet für denselben. Die Zeihnung geschieht recht8verbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Bekanntmahungen werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und in der Donauzeitung in Passau veröffentlicht.

Paffau, den 27. Januar 1909.

K. Amtsgerichi Registergericht. Ravensburg. [90030] K. Amtsgericht Ravensburg.

Im Genossenschaftsregister Bd. I1 Bl. 59 wurde heute bei der Firma: Kousumverein für Ravens- burg und Umgegend, eingetragene Genosseu- schaft mit beshränkter Haftpflicht mit dem A in Ravensburg unter Nr. 5 eingetragen : S n Stelle des Hermann Eisenhardt ist in der

[90028] bei de

eneralversammlung vom 27. Dez. 1908 Johann Io03, Kaufmann hier, zum Vorstandsmitglied und Geschäftsführer und an Stelle des Frit Hild der Magazinier Paul Knaus zum Vorstandsmitglied und Kontrolleur gewählt worden. Den 20. Januar 1909. Stv. Amtsrichter Veiel. Reppen. 90031 In unserem Genossenschaftsregister ist Ea La A Mit nbe seat Seragene Ge- uofsenschafst mit unkeschr er Haft E R e e Haftpflicht zu er Pfarrer Ne! aus dem Vorstand ausgeshieden und an seine Stelle ift A S E Vorstand gewählt e Li a. Dur ejluß der Generalversammlung vom 17. Januar 1909 ist der Saß 2 A E Ie f D LOes «„Sle {ind in der zu Berlin erscheinenden Land- wirtshafllihen Genofsenschaftszeitung für die Pro vi M A . Die Bekanntmachungen erfolgen du Landwirtschaftliche Genofsen|caftszeitung für pie Pre vinz Brandenburg. Reppen, den 23. Januar 1909. Königliches Amtsgericht. Stadtoldendorr. [90032] Bei der im hiesigen Genossenschafisregister unter Nr. 22 eingetragenen Genossenschaft Arholzener Spar- und Darlehuskasseu-Verein, e. G, m. u. S. in Arholzen ist heute folgendes eingetragen: F A E A de N Vorfianbêmitglicdes r er Dreivterte zu t als Stellvertreter des eemrid) Grupe gewähli.

Stadtoldendorf, den 20. Januac 18909, Oa Den Amtsgericht. N öhler. Stettin. 90033] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr, T

S AS Laudesgenofseuschaftskafe, €-

" In Stettin) einget: : dor

e O of aus dem Vorstand auggesdipden: * „Van Hofmann in Stettin ist endgültig*zum Vorstandsmitgliede hestellt. Die A embe

usen in Stettin. Dur Be der Generalversammlung vom 15. Dinte 1908 ist das Statut geändert. Gegenstand des Unter- nehmens ist jet: Betrieb eines Geldausgleichs- und Bankgeshäfts zum Zwecke der Förderung der In- teressen der Mitglieder, insbesondere dur 1) Ge-

währung von Kredit di Verzinsung yon Geldern. O

Stettin, den 21. Januar. 1909. Köntzl. Amtsgericht. Abt. 5. D O i [89754] u a es hie afts ist heute die Geneferidfe P teOds A S

Vezugs - Verein Rathewalde und Umge eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkte

Vercinsvorstehers d

glieder wohnen jeßt: Auli it f bigerv, und von Brodtheu T Sfr nage Flub

Kredits- und î A

Haftpflicht mit dem Siße in Rathewalde cin- etragen und verlautbart worden, daß Erblehngut8- efißer Gustav Fischer in Rathewalde, Gutsbésißer

Max Simmchen daselbst, Gutsbesißer Alfred Wolf

daselbst und Gutsbesißer Alwin Winkler in Zeschnig

Mitglieder des Vorstands sind,

Das Statut datiert vom 24. Januar 1909.

Gegenstand des Unternehmens ist: mittels gemein- schaftlichen Geschäftsbetriebs die Wirtschaft der Mit- glieder dadurch zu fördern, daß denselben:

1) zu ihrem Geshäfts- oder Wirtschaftsbetriebe die nötigen Geldmittel in verzinelihen Darlehen gewährt werden und daß durch Unterhaltung etner Sparkasse die nußbare Anlage unverzinst liegender Gelder erleichtert wird;

2) die Bedarfsartikel zum Betriebe ihrer Land- wirtschaft, welhe die Genossenshaft im großen bezieht, unter Garantie für den vollen Gehalt an s wertbestimmenden Teilen im kleinen abgelassen

n.

Alle von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen durch die „Genossenschaftlichen Mitteilungen des Verbandes der landwirtschaftlichen Genoffenschaften im Königreiche Sachsen* in der Form, daß sie mit der Genossenschaftsfirma und dem Namen zweier Vorstandsmitglieder oder, sofern die Bekanntmachung vom Aufsichtsrate ausgeht, mit dem Namen des Vorsißenden des Aufsihtsrats unter- zeichnet werden. Beim Eingehen dieses Blattes tritt bis zur nächsten Generalversammlung die Leipziger Zeitung an dessen Stelle.

Willenserklärungen des Vorstands und seine Zeich- nung für die Genossenschaft erfolgen in der Weise, daß zwei Vorstandsmitglieder der Firma der Ge- nossenscaft ibre Namen hinzufügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Stolpeu, am 27. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. .

Strassburg, Els. [89755] In das Genossenschaftsregister des K\l. Amts-

gerichts Band I[ wurde heute eingetragen :

Nr. 80, die Firma Laudwirtschaftskasse, eiu- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Lampertsloch. Gegenstand des Unternehmens ist: 1) die Gewährung von Darlehen an die Genossen für thren Geschäfts- und Wirtschasts- betrieb, 2) die Erleichterung der Geldanlage und Föôr- derung des Sparsinns, 3) die gemeinschaftlihe Be- \{chaffung von Wirtschaftsbedürfnissen, 4) der gemein- \{aftlihe Absaß von landroirtshaftlichen Erzeugnissen, 5) die Durchführung sonstiger Maßnahmen, die zur Crreihung des in $ 1 angegebenen Zweckes (Förde- rung des Erwerbs und der Wirtschaft der Mitglieder) erforderli erscheinen, u. a. Belehrung der Mit- glieder und Schuß derselben gegen Bewucherung. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmit- gliedern. Sie sind in der „Landwirtschaftlichen Zeitschrift für Elsaß-Lothringen“ aufzunehmen. Die Mitglieder des Vorstands sind: 1) Edtert, Philipp, Landwirt, Direktor, 2) Dammeron, Friedrich, Land- ‘irt, Rendvant, 3) Hässig, Friedri, Landwirt, Stell-- vertreter des Direktors, sämtliche in Lampertsloch. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß durch zwei Vorstandzmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rehtsverbindlihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Als nit eingetragen wird veröffentliht: Die Einsicht der Liste der Ge-

nossen ist während der Dienststunden des Gerichts

jedem gestattet. Straßburg, den 23. Januar 1909. Kaiserliches Amtsgericht.

Wese

1 sp [90034] Ja unser Genossenschaftsregister ist

a. bei der Molkerei-Geuossenschaft DrevenaŒ

Peddeuberg eingetr. Gen. m. 1. H. zu Pedden- berg heute eingetragen worden, daß Wilhelm Schulie-Bunert aus dem Vorstande ausgeschieden us i lee Stelle Heinri Wortelkamp zu Damm getreten ift.

h, bei der Laudwirtschaftlichen Bezugs- uud. Absat-Genofseuschaft e. G. m. u. H. zu Spelleu, daß Gerhard Ufermann in Bucholtwelmen aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Kor- nelius Mölleken zu Löhnen getreten ist.

Wesel, den 18. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Augsburg. Befanntmahung. [9009 Das K. Amtsgericht e hat mit BesGluß vom 28. Januar 1909, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen der Pauorama- befi :¿rin Marie Wittmann in Augsbur nun- mehe Souffleuse in Davos, eröffnet, e verwalter: Rechtsanwalt Dr. Kleininger in Augsburg.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 18. ist erlassen. Forderungen sind bis un O 1909 beim -Geriht anzumelden. Erste Gl ubiger- versammlung fowie Prüfungstermin am Samstag, Februar 1909, Vormittags 11 Uhr-

im Sißungssaal Nr. IIT, links, Erdgeschoß

Augsburg, den 28. Januar 1909.

Der Gerihtsshreibckr des K, Amtsgerichts. Barmen. fg

Ae onfursöverfahren. [89831] e r das Vermögen des Posamenteufabrikanten E e in Barmen, Südstraße 4, ift heute, kuröverfghten r 1909, Mittags 122 Uhr, das Kon- n ahren eröffnet, Verwalter: Prozeßagen S gen in Barmen. Offener Arrest, Anzeige-

) meldefrist bis 9. März 1909. Erste Glät- Mitt ersammlung am 16. Februar 1909, D Es 12 Ühr. Allgemeiner Prüfungstermin s - März 1909, Vormittags 111 Uhr,

B em unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 15.

armen, den 26. Januar 1909. : Königliches Amtsgericht, Abt. 11.

Berlin. [89867]

Veber das V i : Christo as Bermögen des Schneidecmeisters

ph Sikki, in Firma G, Sißtki in Verlin-

Schüßenstr. 60, is beute, Vormittags 9,45 Uhr, von

dem Köni lihen Amtsgeriht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Aae : Kaufmann Boehme in Berlin, Neue Roßstr. 14. Frist zur nmeldung der Konkursforderungen bis 10. März.

1909. Erste Gläubigerversammlung am 24. Fe- bruar 1909, Vorieitians 111 übr, Prüfungs-

i Ff L i Pott Den treu

is

f. F

R T G T _

Ding en:

R

i

i Dp a L dis R E E a

hte

s Is

Cs

ch5