1909 / 33 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V. Vou dem 37°/0 Anleheu.des Jahres 1898, rückzahlbdar auf L. November 1909:

Lit. A ¡u 4 8000,— Nr. 48 159 174 208 435 474 481.

Lit. W zu 6 2000,— Nr. 22 103 163 169 915 331 463 544 639 648 724 780 831 856 868.

Lit: © zu 4 1000,— Nr. 14 138 234 274 9287 350 620 650 663 732 807 809 860 954 957.

Lit. D zu #4 500,— Nr. 90 104 182 260 273 304 371 482 514 592 639 646 664 671 739.

Lit. E zu 4 100,— Nr. 21 27 90 100 144 171 211 241 263 410.

VI. Von dem 4 %/% Anlehen des Jahres 1901, rüdckzahlktar auf L. August 1909:

Lit. A zu 4 5000,— Nr. 5 300 465 598.

Lit. W zu #4 2000,— Nr. 115 222 .365 373 617 895 1247 1495 1506 1512 1538 1594 1989 2.62 2184 2194 2265 2475,

Lit. © zu „6 1000,— Nr. 41 42 46 706 707 886 13909 1411 1468 1494 1503 1676 1808 1883 1884 1887 1941 1962 2278 2366 2367 2467.

Lit. D zu 4 500,— Nr. 97 362 387 459 580 584 633 634 701 1071 1276 1466 1695 1696.

Lit. E zu # 100,— Nr. 69 313 381 419 527 779 817 847 898 1162 1179 1204 1244 1425. VIL. Von dem 3/%/% Anlehen des Jahres

1904 über 2 Millionen, rückzahlbar auf L, August 1909: E B ¡u & 2000,— Nr. 10 214 274 3€0

Lit. © zu #6 1000,— Nr. 169 190 216 364 440 619 657. f

Lit. D zu 6 500,— Nr. 44 128 141 249 334.

Lit. E zu #46 100,— Nr. 44 126 215 235 494. VIEL. Von dem 37% Anlehen des Jahres

1904 über § Milliouen, rüdzahlbar auf 1. August 1909:

Lit. A zu 46 5000,— Nr. 62 135 160.

Lit. 8 zu /( 2000,— Ne. 64 85 216 217 314 386 416 451 590 641 700 759 770 808 918 1014 R 1089 1149 1223 1310 1816 1820 1868 1939

Lit. © zu 4 1000,— Nr. 85 159 244 275 453 512 547 591 719 726 807 930 1041 1060 1076 1298 1312 1339 1467 1534 1563 1636 1693 1757 1884 1987.

Lit. D zu 46 500,— Nr. 18 23 135 245 274 298 306 353 372 379 428 541 552 621 710 727 871 1085 1161 1309 1377 1479.

Lit. L ¡u 46 200,— Nr. 3 110 175 342 391 440 493 675 682 741 773 839 851 914 960.

Von den früheren Verlosungeu sind noch nit eingelöst: a. Vou dem 320/4 Auleheu des Jahres 1885:

Lit. O Nr. 190 à 46 500,—.

b. Von dem 34 °/6 Auleheu des Jahres 1888:

Lit. A Nr. 271 à 46 2000,—.

Lit. C Nr. 1379 à 46 500,—.

Lit. V Nr. 8 64 288 à 46 100,—. / €, Vou dem 3} °/% Auleheu des Jahres 1895:

Lit. O- Nr: 105 1112 à 46 /1000,—.

Lit. D Nr. 447 à 100,—.

d. Von dem 33 °%/0 Auleheu des Jahres 1897:

Lit. C Nr. 1139 à 4 1000,—.

Lit. D Nr. 227 229 403 à M4 500,—.

- Lit. E Nr. 113 191 à A 100,—. ©. Vou dem 3 °/% Aulehen des Jahres 18984

Lit. B Nr. 545 à - 2000,—.

Lit. C Nr. 55 276 à M 1000,—.

Lit. E Nr. 307 à A 100,—.

#. Von dem 40/0 Aulehen des Jahres 1901:

Lit. À Nr. 332 535 à 46 5000,—.

Lit. B Nr. 139 880 1314 2417 à # 2000,—.

Lit. C Nr. 48 56 149 à #6 1000,—.

Lit. D Nr. 85 718 1076 1317 1467 à 46 500,—.

Lit. E Nr. 1482 à 4 100,—.

Die vorstehend aufgeführten Schuldverschreibungen werden auf die obeugenaunnten Termine, an welchen auch der Zinsenlauf aufhört, gegen Ueber- gabe derselben und der noch nicht verfallenen Zins- e und Zinsscheinanweisungen in Maunheim ei der Stadtkasse und bei den auf der Rück- seite der Ziusscheine bezeihueteu Eiulösuugs- stellen eingelöst.

Für etwa feblende Zinsscheiae wird der Betrag am Kapital in Abzug gebraht bezw. zurückbehalten.

Maunheim, den 19. Januar 1909.

Stadtrat: Ritter.

6) Kommanditgesellschaften N Aktien u. Altiengesellsch.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- Vav eren A n schließlich in Unterabteilung 2.

[92444] Westfälische Stahlwerke, Kochum. Wir zeigen hierdurch an, daß Herr Gewerke Gust. Waldthausen, Essen, durch Tod aus dem Aussich1s8- rate unserer Gesellschaft ausgescieden ist. Bochum, den S Februar 1909.

er Vorstaud. M. Kayser. Dresler.

Wanner.

[91674|

Große Bierhallen A.-G. inHamburg.

Laut Beschluß ber Generalversamwlung vom !

30. Januar 1909 ift die beantragte Liquidation dieser Gesellschaft genehmigt, und werden daher sämt- lihe Gläubiger aufgefordert, sich im Bureau der L Wah amburg, Spielbudenplaÿ 27/28, melden wollen. N Bambus, d'n 31. Januar 1909. Der Liquidator. [92826 j : i: Ï Eisenacher Biegelei-Aktien-Gesellschaft

zu Eisenach. Einladung zur 38. ordentlichen Geueralver- sammlung auf Mittwoch, den 10. März 1909,

[92442]

Herr Fabrikbesißer Georg Dassel in Allagen ift als Auffichtsratsmitglied unserer Gesellschaft in der heutigen Generalversammlung gewählt worden.

Sangerhauseu, den 1. Februar 1909. f

Sangerhäuser-Aktien-Maschinenfabrik

u. Eisengießerei vormals Hornung &Rabe. Der Vorstaud. Eichel. Strempel.

[92827] ; Ñ Frankfurter Hypotheken-Kredit-Verein. den S. März 1909, Abends 6 Uhr, im Bank- gebäude, Mainzer Landstraße 10. 1) Bilanz, Gewinn- und Verlustcechnung sowie Be- richt der Direktion pro 1908, Bericht des Auf- 2) Beschlußfafsüng über Verwendung des Rein- N ewinns. 9 Wakblen zum Aufsichisrat. 5) Wahl des Prüfungsaus\{usses. sammlung ihr Stimmreht ausüben wollen, haben ihre Aktien spätestens am dritten Tage vor furt a. an der Kasse der Gesellschaft, in Berlin bei der Dresdner Bauk oder dem A. hause C. Schlefinger - Trier &@ Co., Com- mandit-Gesellschaft auf Aktien zu hinterlegen, Falle der Hinterlegung bei einem Notar ist die be- treffende Bescheinigung, welhe die Nummern der Tage uach Ablauf der Hinterlegungsfrift bei der Gesellschaftskasse einzureichen. 15. Februar a. cer. ab an unserer Kasse und bei den oben genannten Berliner Hinterlegungsstellen in Fraukfurt a. M., den 6. Februar 1909. Der Auffichtsrat.

Ordentliche Generalversammlung Montag, Tagesorduung : sichtsrats und des Prüfungsaus\{husses. rteilung der Entlastung.

Diejenigen Aktionäre, welche in der Generalver- dem Tage Dee Generalversammlung in Franuk- Schaaffhauseu’scchen Bankverein oder dem Bank- wogegen die Eintrittskarten ausgegeben werden. Im hinterlegten Aktien enthalten muß, späteftens am

Druckexemplare des Geschästsberihts können vom Gmpfang genommen werden.

Jos. Baer, Vorsißender.

[92835 Hangelarer Thonwerke Actien-Gesellschaft.

Die Herren Atiionäre unserer Gesellshaft werden Hiermit zu der am Dounerstag, den 25. Februar 1909, Nachmittags 5 Uhr, im Hotel Kölner Hof zu Cöln stattfindenden ordentlicheu Geueral- versammluug eingeladen.

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats, Vorlage und Beschlußfassung übér die Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrehnung pro 1908.

2) Neuwahl von 2 Mitgliedern des Au}si{ßtsrats.

Nach § 14 des Statuts sind nur diejenigen

Aktionäre zur Stimmabgabe bere{tigt, welche ihre beabsichtigte Teilnahme der Gesellschaft in deren Domiiil spätestens am 8. Tage vor der Generalversammluug anmelden und“ ihre Aktien und Interimss{heine oder Depotscheine der Reihs- bank über die dort erfolgte Hinterlegung - dieser Papiere bei der Gesellschaft oder bei einem deutschen Notar späteftens am 5. Tage vor der Geueral- versammluug hinterlegen.

Hangelar, den 6. Februar 1909.

Der Vorfitzeude des Auffichtsrats: Friß Henkel. [92830]

Wir laden unsere Aktionäre zu der am 10. März

i. Pr., Zimmer 22, der Königlichen Regterung statt- findenden ordentlichen Generalversammlung ein. Tagesorduung t 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats

über den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gesellschaft nebst der Bilanz für das ver- flofsene Geschäftsjahr. 2) Genehmigung der Bilanz und Feststellung des Reingewinns. 3) Erteilung der Entlastung an dex Vorstand und den AufsiŸtsarat. 4) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrats. j Die Herren Aktionäre, welhe in der Generalvér- fammlung stimmen wollen, haben gemäß § 17 des Statuts ihre Aktien bei einem öffeutlicheu Justitut zu hinterlegen und die Depotscheine vor Eröffuung der Generalversammlung vorzuzeigen. Königsberg, den 6. Februar 1939. Der Auffichtsrat der

Wöterkeim-Schippenbeiler Kleinbahn-Aktiengesellschaft. eg

F. V.: Wollenberg, ierungsrat. [92832 L

Regenwalder Kleinbahnen Aktien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir zu der am Mittwoch, deu 24. Februar d. Js., Nachmittags 125 Uhr, im Kreishause hierselbst statifindenden außerordeutlichen Generalver- sammlung hiermit ein.

Tagesorduung :

1) Erhöhung des Grundkapitals um 85 000 4, bestehend in Stammaktien, sowie Ang der Bedingungen für die Au2gabe dieser Aktien.

2) Aenderung des § 3 des Statuts.

Gemäß der Bestimmung in dem § 278 des H-G.-B. müssen über den ersten Punkt der Tagesordnung ges sonderte Abstimmungen der Aktionäre jeder Aktien- attung slattfinden. Zu diesem Zwecke werden die Inhaber unserer Prioritätsstammaktien zu dem vorbezeichueten Tage um A Uhr Nachmittags und die Inhaber unserer Stammaktien um A4 Uhr ‘Nachmittags eingeladen.

Zur Teilnahme an den Generalv-rsammlungen sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien oder die über dieselben lautenden Depot-

Nachm. 4 Uhr, im Geschäftslokal zu Eisenach, Werneburgsiraße 11. j Ta E . 1) Bericht des Norsta-ds und Jahresrehnung ; 1908 (ausliegend im Geschäftslokal), j Genehmigung der Bilanz, Verfügung über ten i nn. t 9) Entlastung des Vorstands und d:6 Aufsichtsrats. Der Auffichtsrat. : ¿

scheine cines Notars, des Bankhauses Wm. Schlutow in Stettin, der Berliner Haudelsgesellschaft in

{ Berlin oder amilie Bescheinigungen nebst einem

doppelten Verzeichnis bis spätestens den 24. d. M., Mittags 12 Uhr, dem Gesellschaftsvorstaude übergeben. Labes, ten 6. Februar 1909. Der Auffichtsrat. von Döring.

1909, Vormittags A1? Uhr, in Königsbe1g |-

[92469] Erste Deutsche Heidekultur Aktiengesell-

schaft, Geestemünde. Herr Rechtsanwalt Dr. Bulling, Bremen, ist aus unserm Auffichtsrate ausgeschieden. Der Vorstaud. Hizeroth. Bus. [92468]

Vei der heute stattgefundenen notariellen Ver- losung von 35 Partialobligatiouen unserer Gesellschaft sind folgende Nummern gezogen worden:

) vonx unserer Anleihe L, E : he vom Januar

Nr. 796 924 132 955 45 831 840 722 471 290 296 520 15 529 536 65 676 906 40 437,

2) von uuserer Anleihe vom L. Juli 1902:

Ir. 1487 1640 1070 1698 1684 1317 1505 1518 1307 1442 1137 1095 1688 1389 1196.

Die Beträge der einzelnen Stücke, deren Ver- zinsung am L. Juli 1909 qufhört, sind von diesem Tage ab gegen Einreißung der Stüke nebst Zinsbogen bei Herrn C. G. Trinkaus in Düsseldorf, der Effener Credit. Anstalt in Efseu- Ruhr und deren Filialen oder an unserer Gesellschaftskasse zu erheben.

Oberhauseu, den 1. Februar 1909.

Actien-GesellshaflfürZink-Fndustrie vormals Wilhelm Grillo.

Der Vorstand. [92758] Actien-Gesellshast zum Betriebe der „Wasserheilanstalt Marienberg“

zu Boppard om Rhein.

Die Herren Aktionäre der Gesellschaft werden gemäß § 20 des Gesellschaftsvertrages zur ordenut- lichen Geueralversammlung auf Mittwoch, den 17. März c., Vormittags 11 Uhr, nah Marienberg eingeladen.

Tagesordnung:

1) Bericht des Aufsichtsrats und der Rehnungs- revisoren.

2) Selelung der Bilanz pro 1908 und Beschluß- fassung über event. Erteilung der Decharge pro 1908.

3) Ergänzung8wahl des Aufsichtsrats.

Boppard, 4. Februar 1909.

Der Auffichtsrat.

[92823] Bank von Elsaß und Lothringen. Samstag, den 6. März, um S Uhr Nachß- mittags, im Gebäude der Handelskammer zu Straß- laden. Die Eintrittskarten können gegen Hinter- [legung der Aktien laut § 27 der Statuten späte- schaftskaffe in Straßburg, Vet, Mülhausen, Colmar und Markirch bezogen BEE Oen Vorstands, des S Le über das Geschäftsjahr 9) 3 R der Dividende. 4) Gnilaîtung des Vorstands. 6) Wakbl von Mitgliedern des Aufsihtsrats. 7) Wahl der Rehnungsrevisoren für bas Jahr 1909. F. Pashoud. E. Meyer. (92834] s Hotel- Actien - Gesellschast „Samburger Hof“. Sonnabend, den 27. Februar 1909, Nachmittags 23 Uhr, im „Dantburger Hof“. a 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über das abgelaufene Geshäftsjahr unter Vor- 31. Dezember 1908 und Dechargeerteilung. 2) Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats. ilanz, Gewinn- und Verlustrehnung und Bericht liegen zur Verfügung der Herren Aktionäre im Die Stimmkarten, welche glei{chzeitig als Einlaß- karten zur Generalversamwlung dienen, sind vom Dres. Bartels, von Sydow, Nems & Ratjen, hier, gegen Vorzeigung der Aktien in Empfang zu nehmen. Der Vorftaud. (92831) Kölnische Am Samstag, den 27. Februar ds. Jrs., Vormittags 1A Uhr, wird die ordentliche Ge- euer-Versicherungs-Gesellshaft „Colonia“, Unter ahsenhausen Nr. 10 hier, {tatifinden, zu welcher Zur Teilnahme an der Generalversammlung be- rechtigt sind die scit mindefteas 2 Mouaten vor eingetragenen Aktieninhaber. Bevollmächtigte müssen aus. der Zahl der \timmberehtigten Aktionäre ge-

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am burg stattfindenden Seneralversammlung einge- stens bis und mit L. März bei der Gesell-

1) Berit des Vorstands, des, AussiHtorats und

Abnahme der Rechnung.

5) Entlastung des Au'!sichtsrats.

Der Vorstand.

Achtundzwanzigste ordentlihe Generalversammlung

esordnung: Tage der Gewinn- und Verlustrehnung per

N eines Revisors gemäß des § 16 der Statuten. Bureau der Gesellschaft.

20. bis 26. Februar a. c. bei den Herren Notaren Hamburg, den 7. Februar 1909. Hagel-Versicherungs-Gesellschaft.

ueralversammlung im Geschäftélokale der Kölnischen

die Herren Aktionäre hierdurch eirgeladen werden. der Generalversammlung in das Aktienregister wählt werden und sih späteftens am Tage vor

der Generalversammlung durch \chriftliche, der | M

Direktion einzureichende Vollma@ten legitimieren. Tages8orduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts der Direktion

sowie der Berichte des Aufsichtsrats und der | A

Revisoren über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verluitrechnung pro 1908.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Neelistréhaung

pro 1908. , 3) Entlastung des Vorstands und des A i 4) E von Mitgliedern des uffi idratd 9) Wahl der Recnungsrevisoren für das Geschäfts.

E

ahresrechnung, Bilanz und Geschäftsbericht w

Gesellichaft, Unter Satbsenbause, Geßästalotale de: esellshaft, Unter Sachse l

der Herren Aktionäre dlidgeleati än 2 zur Einsicht

Cöln, den 6. Februar 1909,

Die Direktion.

[92825]

Waggon- und Maschinenfabrik A.-G. vorm. Busch Hamburg-Baugzen.

Auf Grund der uns von der Generalversammlung vom 16. Januar 1909 übertragenen Befugnis räumen wir hierdurch den Besißern von Stammaktien, welche von dem Recht auf Umwandlung der- S in Vorzugsaktieu Gebrauh machen wollen, n der Zeit vour 8. bis 20. Februar d. J. eine Nachfrist mit der Maßgabe ein, daß für die während. dieser Nalhfrist noch zur Einreichung kommenden Stammaktien die Zuzahlung für die Erwerbung der Vorzugörehte 50% = „6 500,— pro Aktie beträgt; eine Verlängerung der Nachfrist is aus- eschloflen. Die Umwandlung. findet bet dem Bank-

ause S. Bleichröder in Berlin statt; wegen der näheren Modalitäten verweisen wir auf unsere Bekanntmachung vom 18. Januar 1909. Samburg-Baugzen, den 6. Februar 1909 Waggon- und Maschinenfabrik A.-G.

vorm. Busch. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Friy Kühnemann. W. Bus. H. Gummt. [92813]

E. Mühlthalex's Buch- und Kunstdruckerei

A. G. in München.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshafi werden hierdurch zuderam Mittwoch, den 17. März 1909, Vormittags LO0 Uhr, Maffeistraße 5/11 (Sizungs- saal der Bayerischen Handelsbank) stattfindenden 10. ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduungt A

Vorlage des Ges{häftsberihts und der Bilanz für

das Betriebsjahr 1908, Beschlußfassung hierüber, Entlastung von Aufsichtsrat und Vorstand.

Die Anméldung zur Teilnahme an der Generals versammlung hat gemäß § 16 unserer Statuten spätestens drei Tage. vor derselben bei der Bayerischen Haudel8bauk, München, oder auf unserem Kontor, Dachauerstraße 15/0, zu geschehen.

München, den 6. Februar 1909. i E. Mühlthaler?s Ans Kunstdruckerei A.G.

. Holzer.

[92820]

Straßburger Bauverein. Auf Grund des § 23 unserer Statuten werden die Herren Aktionäre zu der am Mittwoch, den 24. März 1909, Vormittags 113 Uhr, hier- selbst im Sißungssaale der Aktiengesel\schaft für * Boden- und Kommunalkredit, Münstergasse Nr. 1, stattfindenden 21. ordentlichen Geueralversamm- lung ergebenst eingeladen. Tagesorduung1: 1) Geshäftsberiht der Direktion. 3 Bericht des Aufsichtsrats. 3) Feststellung der Bilanz und Beschlußfassung s N e zu e Leue oe w ntlastung des Vorstands. und des Auffichtsrats. 5) Wahlen zum Aufsichtsrat. x (brato tejenigen Herren Aktionäre, welche gesonnen find, an der Generalversammlimg-“ teilzunehmen, be- lieben thre Aktien bis spätesteus den 20. März d. J. bei der Aktien-Gesellschaft für Bodeu- und Kommunalkredit dahier zu deponieren, und berehtigt laut § 21 unserer Statuten jede Aktie zur bgabe einer Stimme. Straßburg, den 6. Februar 1909. Der Präsident des Auffichtsrats: G. Mathis.

[92818]

Elektrotehuishe Fabrik Rheydt Max Zor & Co., Act. Ges., Rheydt.

Die diesjährige ordentliche G s lung der Aktionäre findct Be L Mi USOR

Vormittags 10 Uhr, s in Rhepdt tatt 9re in unseren Geschäftsräumen“

a. Brage det G eherials neb

Î eschäftsberichts nebst d

s Besblugfaeoerlustrehnung für I 1908. i ung übe teilung des Ger E E

: Vorfi der Gntlastung für Aufsichtsrat und : Neuwahl von drei Aufsichtsratsmitgli . G Zur Teilnahme an der Genetalber Ae sind pie: Februar Todg gde ospütestens bis zuut Hinterlegungtstellen Ub iEres 0 O Diacqnto-Sesellschaft, Berlin und Frank- Barmer Bankver i Suite cin in Varmen und defseu

ee daes Gewerbebank in M..Glad-

Unsere Geschäftsftelle in Rheydt. Rheydt, den 6. Februar 190 g Elektrotechnische Fabrik Rheydt, Max Schorch & Co. Act. Ges. Der Vorstand. H. Leisse.

[92833]

Actien Gesellschaft für Herstellung und Vertrieb von Charcutier Waren vorm. Christian Eckert Augsburg.

Unsere ordentliche Generalversammlung findet outag, den L. März 1909, Vormittags E: im Hôtel zum weißen Lamm, Augsburs,-

A "ec Ar iu E der Statuten hase s S t af, den 25, Aar am Dounuer

bei der Gesellschaftskafa oder bei den Bank- firmen ,

Flesch &@ Ulrich Nachfolger, Augsburg, und Alfred Lerchemhal München, Peteréplaÿ 11, zu erfolgen, Tagesorduung: i 1) Vorlage der Bilanz und= Berichterstattung der Verwaltungsorgane. 2) Gntlastung des Varstands und Aufsichtsrats, 3) Bg über die Verwendung des Reins gewinns. f Augsburg, 8. Februar 1909. Der Auffichtsrat. Franz Bornemann, Voisißender.