1909 / 33 p. 38 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2) der Erleichterung der Geldanlage und Förde- rung des Sparsinns der Mitglteder,

3) nebenbei: der gemeinscaftlichen Beschaffung landwirtshaftliher Betrieb38mittel.

Oeffentliche Bekanntmachungen, die von der Ge- nofsen|haft ausgehen, find im Pommerschen Genossen- \caftsblatt zu Steitin zu veröffentlichen.

. Stolp, den 20. Januar 1909. Königliches Amtsgericht. Stolp, Pomm. [92693]

Genossenschaftsregister Nr. 40. Ein- und Ver- YXaufsgenosseuschaft Baudsechow e. G, m. b. H. Noeske und Marz sind aus dem Vorstand ausge- E Der Maurer Hermann Pash in Band- echow ist als Geschäftsführer, der Schmiedemeister Karl Bonnke in Bandsehow ist als Kassierer in den Vorstand gewählt.

Stolp i. P., den 22. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. Warstein. Bekanntmachung. [92338]

In das Genossenschaftsregister is; heute bei Nr. 11: Consumverein in der Gemeinde Hirsh- berg eingetragene Genossenschaft mit | be- \chräukter Haftpflicht auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung vom 20. Dezember 1908 eingetragen worden : E

Für ‘die Einladung zur Generalverjïänmlung und die Bekanntmachung der Bilanz ist statt der West- deutshen Volkszeitung der Westfälishe Volksfreund gewählt. Für sonstige von der Genossenschaft aus- Ma Bekanntmachungen is die Westdeutsche

olkszeitung beibehalten.

Warstein, den 30. Januar 1909.

Königl. Amtsgericht. Wittlich. [92695]

In Unser Genossenschaftsregister if hèute unter Nr. 52 bei dem Kinheimer Spar- und Dar- lehuskasseuvereiu, eingetragene Genossenschaft mit ünbeschränkter Haftpflicht in Kinheim ein-

etragen worden: An Stelle des aüsgeschiedenen arl Jakoby is Jakob Weiskopf Zender zu Kinheim zum Vorstandsmitglied bestellt, Wittlich, den 2. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

Wassergenossenschaftsregister.

mRödding. : [92767]

In das Wassergenossenschaftêregister des hiesigen Amtsgerichts ist bei dem Engforeningeu Skod- borg-Kjöbeuhoved, freie Wafsergenossenschaft In Kjöbenhoved eingetragen:

Der Hofbesißer Jörgen Gatmborg ist aus dem Vorstand ausgeschieden “und - an seine Stelle der Hufner ‘Chreften Beck i Kjöbenhoved gewählt.

Nödding, den 26. Jänuar 1909.

* Königliches Amtsgericht.

Musierregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentliht.).# Eschweiler. [92549]

In das Musterregister is unter Nr. 24 eingetragen :

„Rheinische Metäll-Judustrie, G. m. b. H. in Eschweiler“, ein ‘óffenex Ums{hlag mit 11 Ab- bildungen von 11 Modellen für Metallornamente, Fabriknummern 2637—2646 und 2654,-plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Ja- nuar 1909, Vormittags 11,30 Uhr.

Eschtveilex, den 3. Februar 1909.

- Königl. Amtsgericht. GelsenKirchen. [92550]

In unser Musterregister ist am 29. Januar 1909 unter Nr. 91 eingetragen worden :

Spalte 1: 91, * Spalte 2: Fabrikant Sieafried Lilienthal zu Gelsenkircheu. Spalte 4: 13 Muster Schaufenstershilder und 2 Mustertafeln von Dru&-;

T f u. Schneidschriften mit den dazu gehörenden

ahlen, Der Shuß soll sich auf die Form: und einung der Schilder: bezw. Swhriften erstrecken. palte. 5: Flähenerzeugnisse Spalte/6: -Schuß- frist 3 Jahre. Angemeldet -am 29. Januar 1909, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten. Gelsenkirchen, 29. Januar 1909. Königliches. Amtsgericht. Meiligenastadt, Kichsfeld. [92786]

In das Musterregister i} eingetragen :

Nr. 36° Hugo Engelmann «& Co. zu Hei- ligeustadt, ein Muster für gerippte Briefklammern, versiegelt, plastishes Grzeugnis P lngintee Art, 240 Nr. 35/110, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Januar. 1909, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten,

Heiligeustadt, den 31. Janüar 1909.

Königliches Amtsgeriht. 111. Herborn, Bx. Wiesb. 192788] In das Musterregister ist eingetragen : irwa Burger Eisénwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftuua, Burg, je eine Photo- raphie der Oefen W-Ofen Nrn. 100, 1004, 105, 104, 100K, 102 K, 102 K. F., 130, Gora Nrn. 911g; 912, Kamin'Nen. 1080, 1090, verschlossen, Muster für plastise Erzeugnisse, Schusfrist 3 Jahre, angemeldet am \

2%. Januar 1909, Vormittags 10 Uhr.

Herboru, den 29. Januar 1909;

Kal. Amtsgericht. Merzig. [92787]

In das Musterregister if heute unter Nr. 115 folgendes eingetragen worden:

Firma Villeroy‘u. Voch in Mettlach hat am 15. Januar 1909, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten, angemeldet ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern

r Gegenstände aus Steingut «4nd Steinzeug, L erikrcoamera Clara, Emil, Julia, 529, 1291, 1292, 1293, * 6002, 6006, 6007, 6008, 6009, 8005, 8006, 8007, 8008, 8009, 8010, 8012, 8013, 8014, 9015, Küchengeschirr Gera, Krebsservice Aachen, Milchkanne Kassel, Ascher 3225, Säule 3255, Palm- topf 3256, Zahnstocherbehälter dreiteilig glatte Form, Zahnstocherbehälter dreiteilig Fischform, Becher 3219, 3220, 3221, 3236, 3242, 3243, 3244, 3245, 3246, 3247, 3248, 3249, 3250, 3251, 3252, 3253, 3254, Krug 3257, Milchkanne 3217, -Senofkanne 3223, Schußfrist drei Jahre für ganze, teilweise und jede Ausführüng in allen Größen und jedem Material.

Merzig, den 25. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3. Wühlhausen, Thür. S [92554]

Bei M.-R. 304 Firma Mühlhäuser Holz- warenfabrik C. Kleeberg, Mühlhausen i. Th., eingetragen: versiegeltes Paket-mit 36 Photographien

von Möbeln, mit den Fabriknummern 7279, 7280, 7281, 7282, 7284, 7293, 7297, 7301, 7302, 7304, 7305, 7316, 7317, 7318, 7321, 7322, 7329, T7327, 0320, (091, (002, (303; (934; (998, (809, (B40! 7341, 7342, 7343, 7345, 7347, 7348, 7396, 7360, 7361, 7373, YPlastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei E M angemeldet am 13. Januar 1909, Vormittags

r. Amisgeriht in Mühlhausen Th.

M.-GIladbach. : [92548

In das Musterregister des Königlichen Amtsgerichts zu M -(Sladbach ist eingetragen :

Nr. 1334 Firma Felix Freude & Co. in M.- Gladbach, 1 Paket mit 42 Mustern bunt- gewebter halbwollener Kleiderstoffe, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 291 M 863, 868, 877, 883, 889, 892, 897, 899, 901, 906, 915, 928, 935, 946, 949, 952, 963, 968, 986, 990, 291 N 1001, 1005, 1024, 291 O 1101, 1125, 1132, 1135, 1138, 1145, 291 P 1201, 1206, 1215, 1228, 1237, 1245, 1258, 291 R 1301, 1306, 1314, 1319, 1323, 1332, Schuß- frist 1 Jahr, angemeldet am 26. Januar 1909, Mittags 12 Uhr.

Nr. 1335. Firma Bornefeld. & Janssen in M.-Sladbach, 1 Paket mit 4 Mustern für Schlaf- decken, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3800, 3900, 02300;- 02400, O 3 Jahre, an- gemeldet am 26. Januar 1909, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

M.-Gladbach, 3. Februar 1909.

Königl. Amtsgericht.

Schmalkalden. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 148. Fi A, Erbe in Schmalkalden,

[92552]

rma H. ein versiegelter Umschlag, enthaltend 2 Abbildungen von Verzierungen für Löffel, Messer und Gabeln, Geschäftsnummern 14100 und 14150," Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Januar 1909, Vormittags 10} Uhr.

Schmalkalden, den 5. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2. Solingen.

In unfer Musterregister ist eingetragen:

A. Nr, 3057. Firma Otto Stamm in Solingen, Paket. mit 1 Muster für ein“ fünfs Und weniger- teiliges Picknick-Besteck mit drehbarem Verschluß in allen Größen und Arten von Schalen mit und ohne Backen, ofen, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummer 1025, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Januar 1909, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten. :

Nr. 3058. Firma August Schreiner in So- lingen, Paket mit 6 Mustern für: 1) ein Scheren- etui mit als Halter für diverse Auflagen dienenden Verschlußriemen, 2) ein Etui für Nasierapparat mit vollständig abgerundeten Kanten und mit einem oder mehreren Vers{hlüssen, 3) ein Etui für Nagel» polierer, Feile, Schere und sonstige Nagelpflege- instrumente, 4) ein Portemonnate mit Banknoten halter, 5) ein Gtui für Rasierapparat, albumartig,

[91089]

Verschlüssen gearbeitet, 6) ein Etui für NRaster- apparat mit an der Längsseite des Deckels ab- erundeten Ecken mit einem oder - mehreren Vetx- chlüssen, offen, Muster Für plastisché Erzeugnisse, abriknummern 2197, 2201, 2125, * 2192, 2202, nuar 1909, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 3059. Firma Johaun Müller & Co. in Solingen, Umschlag mit 1 Muster für ein eigen- artiges Plakat für Nagelpflegeartikel, ofen, Flähhen- muster, Fabriknummer 50677, Schußfrist-3 Jahre, angemeldet am 6. Januar 1909, Vormittags 10 Uhr 10 Minuten.

Nr. 3060. Firma A. Feist «& Cie. in So- lingen, Paket mit 9 Mustern, und zwar: 1) für 7 Zeichnungen von Taschenmesserklingen- Fan- tasieformen in allen Größen, 2) für 2 Muster von S{halen aus beliebigem Material mit eigen- artigen Verzierungen, in allen Größen, ofen, Muster füec vlastische Erzeugnisse, Fabriknummern zu 1: 2310, 2329, 2001, 2101, 2374, 2375, 2056, zu 2: 2603, 2620, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet ain 11. Januar 1999, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 3061. 1) Federmesserreider. Rudolf Beyer zu Höhscheid, 2) Einsteckreider Adolf Lichtenberg zu Solingen, Paket mit einem Muster für ein Jagd- und Taschenmefser mit ver- \{ließbarem und verdecktem Patronenauszieher mit oder ohne Vershlußplatte in allen Größeit! und Vershalungen, ofen, Muster für plastische: Er- zeugnisse, Fabriknummer 50, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 12, Januar 1909, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 3062. Firma Alexauder Coppel in So- lingen, Paket mit zwei Múüstern für Damaszierungen, die in der Mitte einen fréten Raum haben zur Auf- nahme von Städte - Ansichten, beliebigen Fns schriften 2c, für Stock-, Schirm- oder ähnliche Griffe, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 14 St., Schußsrist 3 Jahre, ange- meldet “am 12. Januar 1909, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 3063. Max Otto Wiuderlich, Stheren- uagler in Solingen, Umschlag mit der Zeihnung eines Musters für Scheren und Zuckerzangen in allen Formen und Größen mit doppelseitiger Prägung eines „Schwanes* auf den Hähnen, den Schnabel

nach außen E ofen, Muster für plastische | 15

Erzeugnisse, Fabriknummer 223, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Januar 1909, A 3 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3064, Fabrikant Carl Paul Merten in Soliugeù, Umschlag mit 4 Abbildungen von Mustern für Scheren und Brieföffner in eigenartiger Form und Verzierung sowie in allen Größen, offen, Muster für plastischè Grieugnisse, Que 3 u. 4 bezw. 2 u. 3, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Januar 1909, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Ne. 3065. Federmesserfabrikant Karl Guftav Witte in Höhscheid, Paket mit einem Muster für Hebelkorkzieher mit Klinge und Drahtschneider in allen Größen und Vernickelungen, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 864, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Januar 1909, Vot« mittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 3066. 1) Eiusfteckreider Adolf Lichteu- berg zu Solingen, 2) Federmesserreider Rudolf Beyer zu Höhscheid, Paket mit einem Mustér für

Jagdmefser mit einem im Rücken des Heftes yer-

\hließbaren verdeckten Patronenzieher, Schrauben- | zieher und Champagnerhaken aus einem Stück und ' in der Wade des Heftes angebrachtem Korkzieher mit

auf beiden Seiten wei, mit einem oder mehreren |

2206, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Ja- L

Pfeifenstoher und Pinzeite in allen Beschalungen und Größen, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 51, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Januar 1909, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 3067. Firma Hermann Rabit in Solingen, Umschlag mit einem Muster, Etikett für Zigaretten- packungen, in allen Größen und Farben gültig, einen Araber Reiterbily darstellend, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 655, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Januar 1909, Nach-

] mittags 4 Uhr 45 Minuten. Messerreider Eruft Flemm zu

Nr. 3068. Scchlagbaumerstrafße, Gemeinde Wald, Umschlag mit 2 Modellen für Hefte mit einem eigenartigen Kropfe zur Aufnahme der Klinge für Messer und Gabel, die durch einen konishen Keil festgehalten wird, in allen Formen und rens versiegelt, Muster für plastisGe Erzeugnisse, Fabriknummern 1016 und 1017, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Januar 1909, Na@miitags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 3069. Firma J. §. Becker in Solingeu, Ums@lag mit 2 Mustern für Taschenmesser in Stahloxyd mit hochliegenden damaszierten Emblemen, Mappen, Ansichten, garren A., vernickelt, versilbert und vergoldet, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1298, 1299, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 25. Januar 1909, Nachmittags 12 Uhr

15 Minuten.

Nr. 3070, Firma F. W. Klever jr. in So- liugen, Paket mit 2 Mustern für Tashenmefsser, an welchen die mit der Klinge dur eine Niete ver- bundenen Schalen drehbar und leßtere mit diversen Werkzeugen, wie Nagelfeilen, Schraubenziehern usw., versehen find, in allen Metallen, Dien und Aus fübrungen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 3135 und 3136, Schußfrift 5 Jahre, angemeldet am 28. Januar 1909, Vor- mittags 11 Uhr 40 Minuten.

Abt. B. Nr. 2723. Firma Gebr. Grah in Solingen, die Verlängerung der Schußfrist für folgende 3 Muster, Stahlheftmesser und Zückerzange mit verzierten Griffen, ferner Bureaubesteck (Papier- schere und! Brieföffner) mit geprägten Griffen, Fabriknummern+ 269, 272 und 274, um weitere 7 Jahre ift angemeldet ‘am 11. Januar 1909, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Solingen, den 1. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. [92556]

In das Musterregister Band T des Ksl. Amts- gerichts Straßburg wurde eingetragen :

Nr. 406. Elsäsfische Kouserveufabrik und JImportgesellschaftin Straf{burg, Lakrißia in Form eines Schuhnagels, Geschäftsnummer 12, plastische Erzeugnisse, ‘versiégelt, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet ‘am 5. Januar 1909, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Straftburg, den 4. Februar 1909.

Kaiserl. Amtsgericht.

WüstegiersdorK. [92551] D unser Musterregister is Heute eingetragen orden:

Nr. 226. Websky, Hartmann -& Wiesen; Gesellschaft mit beschräukter Haftungäin Wüste-- twaltersdorf, ein versiegeltes Paket, -enthaltend 1 Muster für Handtücher, 6 Muster ‘für Vorhang- toe, 8 Muster für Decken, Servietten und Stoffe,

abriknummern 3527 bis 3541, Flächenerzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Januar 1909, Vormittags 9 Uhr 20 Minuten. Amtsgeriht N.-Wüstegiersdorf, den 14. Januar 1909.

Zeitz. [92553]

In das Musterregifter ist eingetragen:

Nr. 431. Der Posameutenfabrikaut Hermann Seyfert in Zeiß, 4 Musterabschnitte von Zug- borten, Fabriknummern 560, 565, 586, 590, 1 Muster- abshnitt von einer Schnittfranze bezw. Abshluß- borte, Fabriknummer Ta, in einem verschlossenen Umschlage, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3_ Jahre, angemeldet .am 2. Januar 1909, Vor- mittags 10 Uhr.

Nr. 432. 32 Gntwürfe, und zwar: 20 von. Pianofüllungen, Fabriknummern 119 bis 138, 2 von Pianoaufsaßz- füllungen, Peter 13, 14, 10 von Piano- lisenen, Fabriknummern 27 bis 36, \ämilich mit Messing-, Perlmutt- und Holzeinlagen, in einem versiegeltem Umschlage, Muster für Flächenerzeugnisse, S®9hußfrist 3 Jahre, angemeldet ‘am 12. Januar 1909, Nachmittags 4 Uhr 20 Minuten.

Zeitz, den 30. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht.

“Konkurse,

Altona, Elbe. Konkursverfahren. [92505]

Ueber das Vermögen des früheren Fuhrwerks- befizers, jeßt Grüuwarenhäundlers Emil Stadler in Altona, Klausstraße 42, wird heute; Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bücherrevisor Th. Drews in Altona,

Marktstraße 51. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis"

zum 15. März 1909 einscließlih. Erste Gläubiger- versammlung den 26. Februar 1909, Vor- mittags LL Uhr. Anmeldefrist bis zum 1. April 1909 einschließli. Allgemeiner Prüfungstermin den . April 1909, Vormittags UA Uhr. Altona, den 5. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 5. N 9/09,

Aschersleben. [92490] Ueber den Nachlaß- des am 17. Dezember 1908 verstorbenen Justizrats Friedrich Werren ist am 3. Februar 1909, Nahmitiags 5 Uhr 40 Mi- nuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Bernhard Hooijer in Aschersleben is zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. März 1909 beim Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung D. März 1909, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 6. April 1909, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflihtkbis 26. Februar 1909. Beröfen Be Aschersleben, den 4. Februar 1909, Schütte, Amtsgerichts\ekretär, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

P leber bnd Vermögen des Uhrmachers P Ae zu Berlin, Große Frankfurterstraße 79, 8 eue Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht

Berlin-Mitte das Konkursverfahre è walter: Kaufmann Boehine tr Beste e Reh:

Julius Homberg, Firma in Zeit, | V

straße 14, Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 13. April 1909. Erste Gläubigerversamm lung am 26. Februar 1909, Vormittags 1103 Uhr. Prüfungstermin am 183. Mai 1909, Vormittags 107 Uhr, im Gerichtêgehäude, Neue FriedriWstraße 13/14, T1. Stolwerk, Zimmer 106/108.

Werlin, den 4. Februar 1909. Der Gerichtsschreiber des Brgligen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. A Berlin. [92515]

Ueber das Vermögen des Holzhäudlers Nudolf Broscheit zu Berlin, Köpenickerstr. 90/91, ist beute, Vormittags 102 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmann Dielitz in * Berlin, Klopstockstr. 57. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 1. Ayril 1909. Erste Gläubiger- versammlung am 3. März 1909, Vormittags 107 Uhr. Prüfungstermin am 26. April 1909, Vormittags Uk Uhr, im Gerichts- ebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, II. Stowerk, immer 102/104. Offener Arrest mit Anzeigepflich is 1. April 1909. h

Der Gerichtsse E Ea Cdniglichen Amtsgerihis

er reiber des König Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Berlin. [92518]

Ueber das Vermögen der offenen Haudelsgesell- schaft in Firma Gustav Busch iu Liqu. zu Verlin, Mühlenstr. 65a, ist heute, Nachmittags 14 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet: Verwalter: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaerstr. 33. gi zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. April 1909. Erste Gläubigerversammlung am D7. Fe- bruar 1909, Vormittags 1A Uhr. Prüfungs termin am 19. April. 1909, Vormittags 11 Uhr, im Gerichisgebäude, Neue Fried: straße 13/14, T1. Sto@werk, Zimmer 102/104. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1, April. 1909.

Berlin, den 5. Februar 1909. y Der Gerichtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin « Mitte. Abteilung 81. -

Berlin. [92517]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns (DSäudlerxs) Philipp Beruhaut zu Berlin, Grüner Weg 111, ist heute, Nachmittags 2 Uhr, von. dem Königlichen

Neue Roßstr. 14. Frist zur Anmeldung der Konkurs-

versammlung am 8. März 1909, Mittags.

riedrihstraße 13/14, IIT. Stockwerk, Zimmer 102/10

ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. April 18%

Berliu, den 5. Februar 190

Der: Gerichtsschreiber des“ Köni; Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Bieïéfeld.

Wilhelm Möukemöller in Bielefeld, Zastrow- ftraße Nr. 1, ist heute, am 4. Februar 1909, Vor- mitiags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter : Generalagent Georg Schmidt in Biele- feld. Offener ug mit Anzeigefrist is zum 2. März 1909. st zur Anmeldung der Forderungen-- bis ¡um 13. März 1909. Erste Gläubigerversammlung am 6, März 1909, Vormittägs 10. Uhr.

A A Zimmer Nr. 18, in der Gerichtsstr

r. #. Bielefeld, den 4. Februar 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 10.

Calbe, Milde. Rontfur8verfahren.

Ueber das Vermögen - des Consumvereius für Calbe a/M. und Umgegend, eingetragene-Ge- uosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht, in Calbe a. M. wird heute, am 1. e 1909, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfa erwaltèr: Rechtsanwalt Golße in Beeßzend! Mitgutes des Gläubigerauss{chusses: Kau H. Schwarzlose in Gardelegen, Müller R, Ch ire. Carriß und Kaufmann lean in Wol üri stedt. Dffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 4. M ei 1909, Frist zur Anmeldung der Konkursforderun0 bis 1. April 1909. Erste Gläubigerversammlung 19. Februar 1909, Vormiitags 11 Ühr- Prüfungstermin am 16, April 1909, BVor- mittags 10 Uhr.

Calbe a. M., den 1. Februat 1909.

Königliches Amtsgericht.

Colmar, Els. Koukfur8verfahren. [99534]

häudlers Nicolaus Silberuagel in Colmar,

3, Februar 1909, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren ‘eröffnet. Der Geschäftsagent Meid in Colmar wird zum Konkursverwalter ernannt.

Nenn sind bis zum 16. bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}ses und ein- tretenden Falls über die in § ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 25. Fe- bruar 1909, Vormittags 1A Uhr, und zur

Prüsun der angemeldeten Forderungen auf - den

dem unterzeichneten Gerihte Termin rautnt-

Kaiserl. Amtsgeriht in Colmar.

Delbrück, E [92642] onkur8verfahren. Ueber das Vermögen a ) Eneidermeisters

am 4. Februar 1909, das Konkursverfa

Se o en } zu 1. März 1909 er Arrest mit Anzeigefrist

Delbrück, den 4. Februar 1909.

Königl. Amtsgericht. Dortmund. Konkursverfahren.

Vaumgarten, zu Dortmund,

g Nr. 89, ist heute, -Nahmittags 7- Uhr, Konkurs €l- öffnet. " Verwalter ist der Kayfmann L, Wintgen in

Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- ffnet. Verwalter: Kaufmann Boehme in Berlinz®

ren eröffnet

Ueber das Vermögen des Uhreu- und Goldwarett-

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 13. April 1909.

forderungen bis 1. April 1909. Grste Gläubiger“

12 Uhr-- Prüfungstermin am 19, April 1909, Vortwittags 117 Uhr, im Gericht8gebäude, Net

9. x glichen Amtsgéëichi®

Konkurs. 92546) Ueber das Vermögen des d: elmacherailerd :

Allgemeiner Prüfungstermin der angemeldeten For- derungen am 27. März 1909, Vormittags

[92512]

ima

Kopfhausgafsfe 18, z, Zt. abwesend, wird heute, am“

on März 1909"

ck

132 der Konkurs-*

ärz 1909, Vormittags 10 Boe vor Sa, an i Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. März 1909-

Arnold Siegenbrink in Espeln - Ofteulaud. it Verwalter: Rechtsanwalt teen V Fe. : er: HediSanwa t eden E

Erste Gläubigerversammlune Lee allgemeiner Prü-- 12. März 1909, Vorm.

l g

eber das Vermögen der Delikatessenhäudle

Ehefrau , Julie geborene ef Moritz Kaufmaun Ju Ee Pnbeliwes

2 Bur A

eiae Q R aa E R da:

L D E 4 t L Gd

R R L Q D