1909 / 34 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[93263] Stjillertheater-Aktiengesellschaft zn Berlin.

Wir bringen zur Kenntnis, daß in der General. versammlung am 29. Dezember 1908 die statuten- mäßig aussch:idenden Aufsichtscatsmitglieder Direktor Grube, Geheimrat Lampe, Direktor Schrader wiedergewählt sind. Neugewählt wurden in den Aufsichtsrat Bankdirektor, Justizrat Dr. Friedländer,

lin, und Rentier N. H. Witt-Wannsee.

Verlin, im Februar 1909.

Schillertheater-Attiengesellschaft. Der Vorstand. Löwenfeld: Küster. [93311]

Troponwerke Aktiengesellschaft Mülheim-Rhein.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur diesjährigen ordeutlihen General- versammlung auf Sonuabend, deu 6. März,

0 Uhr Vormittags, nah Côla, Dom-Hotel, ein- geladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1908 sowie des Geschäfts- C REE versehen mit den Bemerkungen des

raïs.

2) Beschlußfaffung über Genehmigung der Bilanz

und Verteilung des Reingewinns.

3) Erteilung der Entlastung an die Mitglieder des

Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) euwabl des Aufsichtsrats gemäß § 243 H.-G.-B.

d Die Legitimation zur StimmbereHtigung geschieht d eine vor der Generalversammlung zu sende Einlaßkarte, auf der die Zahl der dem In- er justehenden Stimmen zu verzeichnen ist. Die inlaffarte ist spätesteus S Tage vor der eneralversammlung bei dem Vorftande ein- iuholen. Mülheim-Rheiu, den 8. Februar 1909. Troponwerke Aktiengesellschaft. er Vorftaud.

[193297 S S 1 Vadische Bank.

Neununddreifßigfte ordentliche Generalversammlung. din Gemäßheit des Art. 35 der Statuten werden Bh nach Art. 36 \stimmberechtigten Aktionäre der ü adishen Bank zur neunuuddreißigften ordent- en Generalversammlung eingeladen, welche ienstag, den 9. März ds. Js., Vormittags LL} Uhr, im Banklokale hier staitfinden wird. Tagesorduung:

1) Bericht des Aufsichtsrats über die von ihm ge- prüfte Jahresrechnung und Vortrag des Berichts der Revisionskommission.

2) Ges@äftsberiht des Vorsiands.

3) Beschlußfassung über die Genebmigung der Jahresbilanz und die Gewinnverteilung für das Geschäftsjahr 1903 sowie über die Entlastung des Aufsichtêrats und Vorstands.

Wahlen zum Aufsichtsrat. l Bezüglich der Teilnahme an der Generalversamm- vers wird auf Art. 36 letzter Absaß der Statuten wiesen und bemerkt, daß scitens der Aktionäre der dweis über ihren Aktienbesiß dur Vorzeigung verzeihnifses an den Kaffen deer Bank in Maun- Heim ober Karlsruhe oder durch Hinterlegung der ction s Gesellschaft, der Discouto Frankfurt oder bei dem Bankhaus E. Ladeu- a. M. bis zur vorgeschriebeuen u geschehen hat. L Formulare der Verteil it erten in Mann- rankfurt a. M. bei den genannten Hinterlegungs- ellen ausgegeben. Der Vorftand. . Wagenmann. öder.

er Aktien und UeberreiGung eines Nummern- bei der Dire eh einem Notar |

beim und Karlsruhe an den Kafsen der Bank, in Mauuheim, den 8. Februar 1909.

[92852]

Sy

wird vom 8. Februar d. J. ab 4 67,50 sür die Aktie

pothekenbauk în

Die in der beutigen Generalversammlung auf 9 9/6 festgeseßte Dividende für das Jahr 1908 mi ¿é über 4 750,— (Nr. 1—10 000),

[93303]

DieAktionäre der Aktiengesellschaft Normauneu- kueipe in Liquidation werden zur ordentlicheu Geueralversammlung Douuerêtag, deu 25.Fe- bruar 1909, §8 Uhr Abends, nah der Kneipe des Korps Normannia, Gr. Hamburgerstr. 16 1,

ergebenst eingeladen. s

Tagesorduung: 1) Geshäftsberiht des Vor- stands” und des Aufsichtsrats. Genebmigung von Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung. Ent- lastung der Verwaltung. 2) Wahl des Aufsichtsrats. 3) Genehmigung des Besizwechsels von Aktien.

Die Vorlagen liegen in nabezeihneter Geshäfts- stelle der Gesellschaft zur Ginsicht aus.

Charlottenburg, Berlinerstr. 148 11, 9. Februar 1909.

Der Ausfsihtsrat. J. A.: Dr. Wilhelm Begemann.

[93295] Nxraunkohlen-Abbau-Verein „Zum Fortschritt“ in Meuselwih.

Die Aktionäre werden hierdurch zu der am Mittwoch, den 10. März d. Js., Mittags 12 Uhr, im Saale des „Deutschen Hauses" zu Meuselwißz staitfindenden diesjährigen ordeutlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Die Anmeldung und Niederlegung der Aktien oder Hinterlegungs scheine erfolgt daselbft von 11—12 Uhr Vormittags

Nach § 12 des Gesellschaftsvertrags bestimmt der Aufsichtsrat, daß die Aktien auch bei der

Privatbank zu Gotha, Filiale Leipzig in

Leipzig, Allgemeinen Deutscheu Creditanstalt Liugke &@ck Co. in Altenburg und

dem Bankhause C. G. Händel in Crimmitschau hinterlegt werden können. Die von den Depotstellen autzufertigenden Depotscheine müssen die genaue An- gabe des Nennwerts und der Nummern der hinter- legten Aktien enthalten. Diese Depotscheine sind dem protokollierenden Richter oder Notar bis zum S&luß der Generalversammlung ¿u übergeben.

_ Tagesorduuug: :

1) Geschäftsberiht und Rehnungsabschluß für 1908.

9) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Gewinnverteilung.

4) Auslosung von Schuldschetnen.

5) Giwaige Anträge von Aktionären, sofern solche

rechtzeitig eingereiht werden.

Der Geschäftsbericht, die Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung pro 1908 liegen vom 25. Fe- bruar cr. ab im Kontor des Vereins am Heinrich- shachte zur Kenntnisnahme für die Aktionäre aus.

Meuselwitz, den 9. Februar 1909.

Der Auffichtsrat des Braunukohleu-Abbau-

Vereins „Zum Fortschritt“. Hugo S{neider, Vorfitzender.

den

[93291] Einladung zur zehuten ordentlichen Geueral- versammluug der Aktionäre von der

Kammgarnspinnerei Schedewiß, A.-G., Shedewiß,

auf Sounabend, deu 27, Februar a. C-, Mittags 12} Uhr, nah dem Europäischen Hof

in Dresden. Tages8sorduunug :

1) Vorlegung des Geschäftsberihts sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1908.

2) Beschlußfaffung über bie Genehmigung der Bilanz nebsff| Gewinn- und Verlustre(nung fowie über Verwendung des Reingewinns.

3) Beschlußfaffung über Gntlaftung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahlen für den Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, die an der Generalversamm- [lung teilnehmen wollen, haben nach § 20 des Statuts dem die Präsenzlifte führenden Notar ihre Aktien vorzuweisen oder Depositenscheine über bei der Gesellschaft, bei einer deutschen Gerichts- behörde oder bei der Dresdner Bauk in Dresden oder Berlin niedergelegte Aktien vorzulegen.

Schedewitz, den 6. Februar 1909.

Der Vorstand. A. Krause. G. Hartig.

Hamburg.

é 135,— für die Aktie über 46 1500,— (Nr. 10 001—25 000)

in Hamburg an unserer Kasse, Hohe Bleiten 18,

in Verlin bei der Deutschen Bank, - « Verliner Handels-Gesellschaft, - » Nationalbank für Deutschland und - dem Bankhause Delbrück Leo & Co,

autgezahlt. Samburg, den- 6. Februar 1909.

Die Direktion.

[93298]

è .

Zweite ordentliche Generalversammlung der

Lauge & Co.

“Aktiengesellschaft

im Kaiserhof, Altona (I. StoX, Eingang Bahnhofstraße), am 2. März 1909, Mittags 12 Uhr.

Tages8orduung : 1) Vorlage des Gesckäftsberihts für 1908. A

Vorlage der Bilanz. Erteilung der Decharge.

2 3 4

Vorlage des Gewinn- und Verlustkontos.

5) Festsezung der Vergütung an den Aufsichtsrat für seine Tätigkeit in 1907 und 1908.

6) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Aktionäre, welche diese Versammlung besuhen woll t 10. bis 27. Februar 1909 gegen Deponierung threr Aktienmäntel Che S E L S N

bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg, Altonaer Fikiale, Altona,

[92841] Kleinbahn-Aktiengesellschaft Bebig— Alsleben. anz

Aktiva. für das Geschäftsjahr vom L. Juli 1907 bis 30. uni 1908. Passiva. M : M d S An Eisenbahnbaukonto: Per Aktienkapitalkonto: Bestand am 1. Juli 1907 Aktienkapital für die Á6 408 182,35 Stammstrecke . . .,| 333 000|— Zugang in Aktienkapital für die 1907/08 336-000,32| - 744 182/67 Verlängerung . . . . |_467 000/—| 800 000|— Grund- und Bodenkonto: Disposittonskonto . . 30 000|— Wert des unentgeltlih Erneuerungsfondskonto: hergegebenenGrund und Bestand am 1. Juli 1907 4753/88 Bodens. L A 30 000|— Sine 132/85 2 Gffelienktonto e 27 120|— Rüdllage f. d. Zeit Kaulionseffektenkonto . 3 652 v: 1. Juli 1907 bis Erneuerungsfondseffekten- 13. Mai 1908 2 569/65 ToOnios. As S S L 4 62178 Nüdlage f. d. Zeit Spezialreservefondseffekten- y. 14. Mai 1908 bis O S f : ‘Fs á 415/38 30. Junt 1908. 577138] Bilanzreservefondseffekten- 8 033|76 Tonto A 2 379/20 ab Kursverluste an ; Kortokorrentkonto: Effekten in 1907/08 . 79170 7 954/06 R E der 75 451/13] » Spezialreservefondskonto: Materialienkonto . . 397|— Sa E L de E h - Kassakonto . A Rüdlage für 1907/08 373/56 838/04 ab Kursverluste an Effekten in 1907/08 . 6/40 831/64 « Bilanzreservefondékonto: Bestand am 1.Juli 1907 2 453/30 NRücklage für 1907/08 . 2 150177 4 604/07 Gewinne und Verlustkonto 45 730/20 889 1191/97 Ï 889 119197 Gewinn- und Verlustrechuung Verluste. für das Geschäftsjahr vom L. Juli 1907 bis 30. Juni 1908. Gewiune. | T “5 An Unkostenkonto: Per Gewinnvortrag a. 1906/07 | 4 865/53 Gesellschaftsunkosten . . . 4 558/85 E Menn S 11 670/12 Kursverluste an Effekten . .. 1 078/40] 5 637/25] EGisenbahnbetriebskonto: : Erneuerungsfondskonto: Betriebseinnabmen Rücklage f.-d. Zeit v. 1. Juli 1907 16 74 359,83 bis 13. Mai 1908... .] 2569/65 Betriebs- Rücklage f. d. Zeit v. 14. Mai 1908 ausgaben „33 856,67 | bis: 30, Juni: 19080 2% 57738] 3 147/03 Betriebsüberschuß . . . . 140 503/16 - Spéezialreservefondskonto : 4 Rücklage für 1907/08 ..... 373/56 Bilanzreservefondskonto: Rüdlage für 1907/08 .. ... 2 150|77 S Meingewinn L 24 45 730/20 welcher wie folgt verteilt wird: 8 9/0 Dividende auf die bei der Gründung der Kleinbahngesellschaft ausgegebenen 333 000 6 lten Aktien 26 640|— 29 Dividende auf die in Aus- führung des Generalversammlungs- beschlusses y. 18. Juni 1906 aus- gebenen 467 000 #4 neuen Aktien . 9 340|— Vortrag auf neue Rechnung . .. 9 750/20 2 | 157 038/81 | 57 038/81 Veeseulaublingeu, den 25. November 1908. Kleinbahn- Aktiengesellschaft Bebit—Alslebenu. F. E es Dort an, Î : . rni. , uBßBmann. Die vorgelegte Rehnung und Bilanz ift geprüft und richtig b z R ate S O ISRG den Der Ausfichtêrgt. v. Krosigk, Vorsitzender. [92847] : Gewinn. E „Sewinn- und Verluftrechwuung. Verluft.

Gewinn: an isen R 2 bs an: Provision. ._, an diversen Geschäften .

Hamburg, den

Vortrag von 1907 . .….

M S 16 816/11} Unkosten:

b. Dividende:

S Uebertrag auf das Jahr 1909 , 432 731195

31. Dezember 1908. :

4000 Aktien à 46 70,— (79/0) , 280 000,— 11 443,—.

Gehälter, Steuern, Miete, Utensilien, 237 853/11 Stempel; Porto 2 e S 121 91 581/44} Reiner O E #4 311 671,28 6 l 86 481/29 hiervon: a. Tantiemekonto . . b 20 228,28

311 671/28 432 7311/95

Der Aufsichtsrat der Waaren-Credit-Austalt in Hamburg.

Guftav W. Tietgens, Vorsitzender.

M | 7 N Þ

Guthaben bei Banken und Kafsa 231 064/52] Aktienkapitalkonto ........ 4 000 000 2 Wechselkonto e ps 10 538/10} Reservekonto. 2 400 000|— feltentont0. S ta 85 T3DIDIN Atieptentonto «a e aA 355 000|— Effekten des Neservekontos . . . 399 900/391] Diverse Kreditores .. 463 778181 Inventarkonto, hiesiges . 1[—}} Dividendenkonto pro 1908 . . . . .} 280 000|— Inventarkonto, Speicher Altona . . 1|—}| Tantiemekonto . «ch6 20 228/28 Speichergrundstück Altona 400 000|—}}* Uebertrag auf 19099... .... 11 443|— Diverse Debitores _4 403 209 57

5 530 450/09 5 530 450/09

Samburg, den

Der Vorstand. Otto Krauel. Fohs. Wittenbecher.

Bilanz der Waaren-Credit-Anftalt in Hambura.

31. Dezember 1908.

Thomas Morgan, stellvertretender Borfißender.

Der Aufsichtsrat der Waaren-Credit-Anustalt in Hamburg.

Gustav

Vorsißender.

[92848] Waaren-Credit-Anstalt in Hamburg.

In der heute stattgehabten 37. ordentlichen Ge-

neralversammlung wurde

genehmigt. Zu Mitgliedern des

W. Tietgens,

Der Vorstand. Otto Krauel. JIohs. Wittenbecer.

die Abrech{nung pro 1908 Auffichtsrats wurden

Werktage.

Thomas Morgan, stellvertretender Vorsitzender.

10—12 Uhr Vormittags in unserem Bureau,

Plan Nr. 5, gegen Einreichung der Ert mit arithmetisch geordnetem i rtragscheine

Abschreibungen per Bank erfolgen am nächsten Der Vorstaud.

ummernverzeihnis.

oder , Norddeutschen Bauk iu Hamburg, Hamburg

„' « » Vayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bank, München Aeeiritlüfarien unter Beifügung der ihnen in Gemäßheit der Stute a E Stimmzettel. Ginlieferungsstelle wieder abzuholen.

Gesel schaftsberiht sowie Bilanz können vom 15. Gesellschaft t Ea Deren. om Februar ab ebendasesbst sowie im Bureau der

Die Auszablung der Divideude von 4 120,— ici s Eins be Dipl de ne et I per Aktie erfolgt, vorbehältlih der Genehmigung Altonaer Filiale,

Die

in Altona: bei der Norddeutschen Bank in Hamburg, in Samburgz bei der Norddeutschen Bauk iu Dütibues:

l find nah der Generalversammlung gegen Nükgabe der betreffenden Quittungen von der |

gewählt: in Thomas Morgan, err Justus Strandes. Hamburg, den 6. Februar 1909. Der Vorftaud.

[92849]

Waaren-Credit-Anstalt in Hamburg.

Die Auszablung der Divideude pro 1998 mit 46 70,— (7 9/0) pro Stück erfolgt von Moutag, den 8. Februar d. J., au in den Stunden von

[92850]

Waaren-Credit-Ansialt inHamburg.

In der heute stattgehabten Sihung des Auf- fichtsrats wurden:

Ln Gustav W. Tietgens zum Vorsitzenden,

err Thomas Morgan zum ftellvertret Vorfißenden Y “aitias

für das laufende Geschäftsjahr gewählt. Hamburg, den 6. Februar 10g, Der Vorstaud.