1909 / 34 p. 27 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M B,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts- Patente, Get Gen owie E und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enth

Siebente Beilage | zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen

Berlin, Dienstag, den 9. Februar

Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der R über Warenzeichen,

Zentral-Handelsregister

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer au dur

die Königliche Erpedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

DüsseIdorf. ; [93030]

In unser Handelsregister Abteilung B ist am 3. Februar 1909 unter Nr. 619 die Aktiengesellschaft n Firma „Nhenauia, Vereinigte Emaillier- werke, Attien-Gesellschaft“ mit dem Sitze in Düsseldorf eingetragen worden. Der Gefellshafts- veitrag ist am 3. Nov:mber 1908 festce#tellt. Gegen-

ftand des Unterneha:cns is der Erwerb und Fort- | i

betrieb des unter der Firma Düsseldorfer Emaillier- E Wortmazin & Elbers in Düsseldorf, Oberbilk etriebenen Fabrikgeshäfts sowie demnächst der

rwerb und Fortbetrieb der der Cisenhütie Silesia Aktien-Gesellschaft, Paruschowitz, gehörigen Emaillier- werke in Cöln-Ehrenfeld und Schwelmin sowie der

rwerb ‘und die Errichtung auch anderer zur Her- stellung und zum Vertriebe von Metallerzeugnifssen estimmten Unternehmungen aller Art. Zur Er- Feihung dieser Gesellschaftszwecke is die Gesellschaft trebtigt, a. alle zur Herstellung und Verwertung von Erzeugnissen der Metallindustrie dienenden An-

gen und - Fabriken zu errichten, zu erwerben, zu pachten und zu betreiben, b. si bei solchen Unter- nebmurgen in jedweder Form zu beteiligen, sei es Atti manditistin oder durch Uebernahme von G D oder Geschäftsanteilen oder in irgend einer P! Ten orm; e. Handel in eigenen und fremden Vör ukten, diese Industrie zu betreiben, die ihr ge- Unn Werke, Gerechtsame und Konzessionen,

üfernehmungen, Anlagen, Beteiligungen oder gnsligen Vermögens,egenftände wieder zu veräußern, abzutreten oder zu verpaÿten; d. Zweigniederlassungen Fayi ns und Auslande zu errichten. Das Grund-

apital beträgt 3 000 000 6. 8 zerfällt in 3000 auf den Snhaber lautende Aktien. Die von dem GeseUschaster Fabrikbesizer Dr. Alfred Elbers in

Ü}-lTdorf geleistete Sacheinlage besteht in dessen in

UNeldorf-Oberbilk unter der Firma „Düsseldorfer

maillierwerk Wortmann & Elbers“ betriebenen

abrikation8geschäft mit allen dazu gehörigen Grund- stüen, Gebäuden, Maschinen, Apparaten, Utenfilien, terialien, Vorräâten und sfonstigem Zubehör und d en sonstigen Rechten und den aus der zum Zweck Bil Uebernahme pro 30. Juni 1908 aufgestellten S: anz ecsihtlißen Schuldverbintlihkeiten. Diese Gabtinlage ift bewertet mit 1427 300,22 4. Die

esellschaft gewährt dafür 486 für volbezahlt geltende Aktien im Nennwerte von 486 000 46 zu nem Ausgabekurse von 100 9% und zahlt bar 941 300,22 4, von denen aber 500 000 6 gegen bypothekarische Eintragung auf den eingebrachten Gründb:fis auf 5 Iabre gestundet sind. Für die übrigen gegen Bareinzahlung ausgegebenen und von den Gründera übernommenen Aftien im Nennwerte von 2 514000 H ist der Ausgabekurs auf 100 9/6 festgesetzt zuzüglih eines ebenfalls von den Gründern bar eingezahlten Aufgeldes von insgesamt 300 000 6. Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus dem Fabrikanten Dr. Alfred Elbers zu Düsseldorf und em Direktor Paul Frankenstein zu Leipzig. Dem

ans Strenge zu Oberkassel bei Düfseldorf und dem

ilhelm Meyer zu Düsseldorf ist saßungsgemäße

esamtprokura erteilt. Alle Erklärungen, welche die Gefellshaft verpflichten und für dieselbe verbind-

ein sollen, müfsen =

a. wean der Vorstand aus einer Person besteht, eniweder von dieser oder zwei Stellvertretern oder von einem Stellvertreter und einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen,

b. wenn aber der Vorstand aus zwei oder mehr Personen besteht, entweder von einem Vorstands- mitgliede, infofern demselben von dem Aufsichtsrate ausdrücksich die Befugnis zur Aleinvertretung der Gesellschaft und zur alleinigen Zeichnung der Firma beigelegt ist, oder von zwei Vorstandsmitgliedern ordentlichen oder stellvertretenden) oder cinem Vor- tandsmitgliede (ordentlichen oder stellvertretenden) und einem Prokuristen oder - zwei Prokuristen ab- gegeben werden. Die Zeichnung der Firma geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Gesellschaft ihre Unterschrift beifügen, Prokuristen Zus einem diescs Prokuraverbältnis andeutenden

usaß. Dem Fabrikanten Dr. Alfred Elbers ist die

, Befugnis zur alleinigen Vertretung der Gesellschaft

und zur allzirigen Zeichnun g der Firma derselben peigetegt: gestellung und Widerruf des Vorstandes Aufsihtee mung seiner Personenzahl liegt dem Protoko A ob. Die Bestellung erfolgt ¿u notariellem S eEE Stellvertretende Vorstandsmitglieder, Babe Dritte 8 in gleiher Weise zu erfolgen hat, nisse S di en gegenüber dieselben Vertretungsbefug- Aufsi törat bespentlihen E gtiedee: Der nean Perjonen aus mindestens drei und höchstens ewalt werden. Diez Bekanntmachungen der Gesell- aft erfolgen im Deutschen Reichsauzeiger. D rer Gültigkeit genügt eine einmalige Beröffent- Z n soweit nicht das Gesetz eine mehrmalige Be- bes 5 dund vorschreibt. Die Bekanntmahungen E orstandes sind mit der Firma der Gesellschaft verse, tntershrift der Vertretungsberechtigten zu v S en; die des Aufsichtsrats führen die Firma T esellschaft, die Worte „Der Aufsichtsrat“ uad E nterschrist des Vorsitzenden oder seines Stell- T N Die Generalversammlungen werden von öf orstand oder dem Aufsichtsrat dur eiama*ige 4 ide Bekanntmachung im Deutschen Neichs- L ger einberufen dergestalt, daß zwishen dem

; €, an welchem die Bekanntmachung veröffentlicht | N

wird, und dem Tage der Generalversammlung, beid ge nit mitgerehnet, ein Zeitraum von cüliveitens 19 t e: Das Gesceftgiahe der Gesellschaft om 1. 7,—30, 6, jeden Jahres, das erste Ge-

welche von der Generalversammlung | F

äftsjahr vom Tage der Eintragung bis zum 30. 6. 1 / 2 Gründer der Gesellschaft find:

1) der Fabrikant Dr. Alfred Elbers zu Düsseldorf,

9) der Gen: raldirektor Sigfried Winkler zu Berlin in seiner Eigenschaft als vertretungsberech)- tigtes Vorstandsmitglied der Eisenhütte Silesia Aktiengesellshaft zu Parushowiß,

3) S E Kommerzienrat Oskar Caro zu

irschberg i. “1 i 9 der Direktor Otto Lübowski zu Paruschowißz

. Sd, S E Direktor Paul Frankenstein zu Leipzig. Die Gründer haden sämtliche Aktien übernommen.

Den ersten Aufsichtsrat bilden mit den unter 2, 3 genannten Gründern Winkler und Oskar Caro der Bankier Karl Fürstenberg z1 Berlin, der Kom- merzienrat Emil Bervz zu Breélau, der Direktor Heinrih Schweißfurth zu Paruschow'ß, der Geheime Kommerzienrat Dr. jur. Georg von Caro zu Berlin. Non den mit der Anmeldung der Gesells@aft ein- gereichten Schriftstücken, insbesondere von dem Prü- fungsberihte des Vorstandes, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei dem Gerichte, von dem Prü- fungsberihte der Revisoren auch bei der Handels» kammer Düsseldorf Einsicht genommen werden.

Düsseldorf, den 5. Februar 1909.

Königli®es Amtsgericht.

Emen. [93287] Zu der in dem hiesigen Handelsregister B unter Nr. 24 verzeichneten Firma Fischerei Aktien- gesellschaft Neptun in Emdeu ist heute ein- getragen worden, daß die Gesamtprokura der Kauf- cute Philipp Chriflian de Jongh und Jacob Reynvaan erloschen ist. : Emden, den 5. Februar 1909. Königl. Amtsgericht. IIL.

Erfurt, [93932]

In unser Handelsreaister B if beute bei ter unter Nr. 51 verzeihneten Sauin-Gesellschaft mit be- schräukteer Hafiung, Fabrik chemisch pharma- ceutisher Präparate in Grfurt cingetragen, baß durch Beschluß der Versammlung der Gesellschafter vom 14. September und 14. November 1908 der Gesellschaftisvertrag mehrfah geändert ist, insbesondere dahin, daß der Siß der Gesellshaft von Erfurt nah Köbschenbroda in Sachsen verlegt ist.

Erfurt, den 30. Januar 1909.

Königliches Amtsgeriht. Abi. 3.

Erfart. ; [93033]

Fn unser Handelsregister B ist heute cingetragen :

a. bei der unter Nr. 6 verzeichneten Kommandit- gesellshaft auf Aktien in Firma Srfurter Bank, Pinckert, Blanchart u. Comp. iu Liquidatiou in Erfurt, daß in Gemäßheit des Beschlusses der Generalversammlung vom 28. August 1908 das Ver- mögen der Liquidationsgefellhaft nebst der Firma auf die Magdeburger Privat-Bank in Magdeburg mit der Zweigniederlafsuna in Erfurt übergegangen ift;

þ. bei der unter Nr. 49 verzeichneten Aktiengesell- jchaft in Firma Filiale der Magdeburger Privat-Bank Erfurt in Erfurt, daß die Firma jet Erfurter Bauk Piuckert, Blauchart & Co., Filiale der Magdeburger Privat-Bank lautet, und daß dem Otto Wolff, Wilhelm Hinze, Carl Neumann, Bernhard Backs und Paul Sturm, sämtli in Erfurt, Prokura in der Weise erteilt ist, daß ein jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede, dem Stellvertreter eines solchen oder einem anderen Prokaristen zur Zeichnung der Firma per procura berechtigt ist, und daß die Prokura des Otto Wolff auch für die Hauptnieder- [assung in Magdeburg erteilt, die Prokura der übrigen aber auf die Zweigniederlassung in Erfurt beschränkt ift.

Erfurt, den 1. Februar 1909.

Königliches Amt3gerit. Abt. 3. Z

Essen, Ruhr. {93934]

Eintragung in das Handelsregister des Königli@en Amtsgerichts zu Efsen-Nuhr am 25. Januar 190 Abt. A Nr. 1362: Die ofene Handelsgesellschaft in Firma „Auskunftei W. Schimmelpfeug- Haupt- niederlaffung Berlin, Zweigniederlafsung in Essen“, Gesellschafter sind: Richard Schimmel» pfeng, Kaufmann, Berlin und Hans Adolf Schimmelpfeng, Kaufmann, Berlin. Dem Kauf- mann Robert Haupt in Berlin ist Prokura erteilt Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1907 begonnen.

Freiberg, Sachsen. [93036] In das Handelsregister sind heute auf Blait 994 die Firma Göpfert & Schmidt, Tiefbauunter- nehmung in Freiberg, und als Gesellschafter der Baumeister und Architekt Max Richard Göpfert und der Tiefbautechniker Franz Emil Schmidt, cide in reiberg, mit dem Vinzufügen eingetragen worden, daß die Gesellshaft am 4. Februar 1909 errichtet L eribe 6. Februar 1909 eiberg, am 6. Februar 2 Königliches Amtsgericht.

Gengenbach. Befkauntmahung. 193037] Nr. 1110. Im Handelsregister A Bd. I O.-Z. 57 wurde das Erlöschen der Firma „Apotheke in Zell a/S. vou Jakob Gieser in Zell a/H.“’ eingetragen. Geugeubah, 4. Februar 1909. Großh. Amtsgericht. Büchner.

Gerresheim. Befanntmahuug. [93038] In unser Handelsregister B wurde bei der unter r. 46 eingetragenen Firma Capito & Klein Aktiengesellschaft in Benrath heute folgendes eingetragen : : inri Klein ist durch Tod aus dem Vorstande ausgesœ@zieden und Kaufmann Adolf Schumater,

alten find,

Staatsanzeiger. 1909.

erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem

für das Deutsche Reich. (Nr. 34 C)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Negel tägli. Der"

Bezugspreis

eträgt A 4 80 4 für das Vierteljahr. “Cinzelne Nummern kosten 20 S.

Fnsertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile §0 S.

bisher in Cöln, demnächst in Düsseldorf, zum Vor- stand2mitgliede bestellt. Gerresheim, den 1. Februar 1909. Königlißes Amts3gericht.

Glauchau. / [93136]

Auf dem die Firma Eduard Nöfßler in Glauchau

betreffenden Blatte 756 des Handelsregisters für die

Stadt Glauchau ift heute eingetragen worden: Eine

Zweigniederlassung ist in Zwickau errichtet worden. Glauchau, am 5. Februar 1909. Königl. Amtsgericht.

Görlitz. [93039] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 364 bei der Firma Robert Altermann in Görlitz der Fabrikant Reinhard Schlehan in Görliß als Inhaber eingetragen worden. Görlitz, den 3. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. -

Görlitz. [93040] Jn unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 112 bei der Firmx Gustav Meißner in Görliß die verw. Kaufmann Ida Meißner, geb. Philipy, in Görliß als Inhaber eingetragen worden. Görlitz, den 5. Februar 1909. Ksöniglich-s Amtsgericht.

Habelschwerdt. [93042] In jer Handelsregister Abteilung A is unter Nr. 88 heute die Firma „Bernhard Joksch“ in Sammerx und als deren Inhaber der Sägewerks- besiger und H lkaufmann Bernhard JIoksch in Hammer eingetragen worden. Habelschwerdt, den 4. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

Walberatadt. [93043]

Bei der Handelsregister B Nr. 28 verzeichneten Hanuover" schen Papierfabrik Viermaun ck& Herbes, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Halberstadt ist heute eingetragen :

Die Gesellschafi ist durch Beschluß der Gesell- shaftsversammlung vom 4. Januar 1909 aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Wilhelm Herbes in Hannover.

Halberstadt, den 23. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Halle, Saale. [93044]

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 729, betreffend die Firma A. Warte zu Halle a. S,., ist heute eingetragen:

Dem Johannes Moll in Halle a. S. ist Prokura erteilt. 7

Salle a. S., den 1. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Abteilung 19. Halle, Saale. [93045]

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 1217, be- treffend die ofene Pad ioe ellschaft Albert Kühn in Halle a. S., ist heute eingetragen :

Zur Vertretung der Gesellschaft is nur der Mit- gefellshafter Oëcar Hofmann ermächtigt.

Halle a. S., den 2. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Hamburg. [93046] Eintragungen in das Handelsregifter. 1909. Fekruar 4. von Roeder & Co. Persönlih haftender Gesell- schafter: Theodor Gustav Heinri von Noeder,

Kaufmann, zu Hamburg. Die Kommanditgeséll\chaft hat einen Komman- ditisten und hat am 1. Februar 1909 begonnen.

Alfons .Brehm. Inhaber: Alfons Maria Franz Brehm, Kaufmann, zu E

Dalbert Ritter. Inhaber: Dalbert Ritter, Kauf- mann, zu Hamburg.

Kühne & Nagel zu Bremen mit Zweignteder- lafsurg zu Hamburg. Abraham Adolf Maass, Kaufmann, zu Hamburg, is als Gesellschafter in diese ofene Handelsgesellschaft eingetreten.

Gesamtprokura ist erteilt an Heinrih Siebel, ¿zu Bremen, mit der Befugnis, in Gemeinschaft mit je einem der Gesamtprokuristen Harfst und Fennekohl die Firma zu zeichnen.

: Die an A. A. Maass erteilte Prokura ist er- ofchen. ;

Julius Nobertson. Prokura ist erteilt an John William Lemdcke. y

J. W. Lemke. Prokura is} erteilt an Julius Robertson.

Körner & Co. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden; die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen.

Heinefen & Fischer Succ. Der Gesellschafter G. N. Fischer ist am 18. Januar 1907 durch Tod aus dieser offenen Handelsgesellschaft auageschieden ; Leigueitia ist Alwine Maria Fiver Witwe, geb. Sasse, zu Bergedorf, als Gesellshafterin ein-

getreten.

Am 1. Februar 1909 is die Gesellschafterin Witwe Fischer Ale gleichzeitig ist Jean Walter Fischer, Kausmann, zu Bergedorf, als Gesellshafter eingetreten.

Oscar Bertram. Das Geschäft ist von Otto Carl Wilhelm Buhle, Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Zippecling Kessler & Co. Prokura ist erteilt an Heinrih Hermann Albert Lück.

Alex. Oetliung & Co. Gesamtprokura if erteilt an Ami Wilbelm Bous, zu Bergedorf, und Her- bert Chariner.

Hamburgische Elektricitäts-Zähler- & Strom- verlust-Verficherung Emil Stern & Co. Diese Firma ist erloschen.

Seifenpulver- u. Bleih-Soda-Fabrik „Komet“ E A. G. Fröhlich. Diese Firma ist er- oschen.

Flierbaum & Christiani. Diese offene Handels- gesellschaft . ist aufgelöt worden; die Liquidation ist beendigt und die Firma erloschen. is

Wilhelm L. Schwarß. Inhaber: Wilhelm Sam Schwartz, Kausmann und Spediteur, zu

amburg.

Hamburger Bauwaudplatten- und Kunstfteiu- werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Der Geschäftèführer A. Sichel is aus seiner Stellung ausgeschieden.

Februar 5.

Harth & Co. Max Kornis, Kaufmann, zu Ham- burg, ift als Gesellschafter eingetreien; die offene Handelsgesellschast hat am 1. Januar 1909 be-

onnen. s Die im Geschäflsbetriebe begründeten Verbind- Hees und Forderungen find niht übernommen worden.

H. Wiebe & Co. Gesellshafter: Georg Heinrich Johannes Kurt Wiebe und Henri Adolph Arnoldus Hiskemüller, Kaufleute, zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 3. Februar 1909 begonnen.

N. B. Levy & Co. Der Gesellschafter N. B. Levy ist am 21. Januar 1909 durch Tod aus dieser offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden; gleih- zeitig ist Florette Levy Witwe, geb. Cronheim, zu Hamburg, als Gejellschafterin eingetreten.

Am 3. Februar 1909 i} die Gesellschaft aufs gelöst worden; das Geschäft ist von der Gesells \hafterin Witwe Levy mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von ihr unter une veränderter Firma fortgeseßt.

Prokura ijt erteilt an Joseph Cronheim.

Louis Cronheim. Die an D. Cronheim Witwe, geb. Michael, erteilte Prokura ist erloschen.

Sermaun Meyer & Carl Schulz. Diese ofene Handels8gesellschaft ist aufgelöst worden; das Ges \châft ist von dem bisherigen Gesellshafter J. H. H. Meyer mit Aktiven und Pasfiven übernommen worden und wird von thm unter der Firma J. H. Hermanu Meyer fortgeseßt.

Sörensen & Sohn. Gesellshafter: Johannes Christian Friedri Sörensen und Carl Andreas Sörensen, beide Zimmermeister und Bauüber- nehmer, zu Hamburg

Die. offene Handelsgesellschaft hat am 18. Januar 1908 begonnen.

Albert Lakowitz. Das Geschäft ist von Frau Bertha Amalie Emma Hüllner, geb. Daun, zu Hamburg, übernommen worden und wird von thr unter unveränderter Firma fortgesetzt.

- Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbind- Len und Forderungen sind nicht übernommen orden.

Georg Vogel. Inhaber: Johannes Henry Georg Vogel, Kaufmann, zu Dn

J. Ohmstede & Co. Bezüglih des Inhabers I. G. G. Ohmstede ist ein Hinweis auf das Güterrecht8register eingetragen worden.

Amtsgerihi Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Wameln. [93047] In das Handelsregister B Nr. 6 ist zu der Firma

Bremer Zuckerraffiuerie eingetragen:

ofe Liquidation ist beendet. Die Firma ist er-

oschen.

Hameln, den 28. Januar 1909.

Königliches Amtsgericht. I.

Heidenheim, Brenz. [93049] K. Amtsgericht Heidenheim (Württ...

In das Handelsregister, Abt. für Einzelfirmen, wurde heute eingetragen bei den Firmen Eugen Gunzenhauser, zur Bruunenmühle in Heideu- heim und Matthias Trick, Bierbrauerei an in Heidenheim:

Die Firma ist erloschen.“ Den 6. Februar 1909. Landgerichtsrat Wi est.

EWerrnstadt. {93050] Im Handelsregister Abt. A i} heute bei. der unter Nr. 13 eingetragenen Firma: - Paul Wanke, Herrustadt, als deren Inhaberin Marta Wanke eingetragen worden. Die Firma lautet jezt: Paul Wauke, Juh. Marta Wanke. Herruftadt, den 30. Januar 1909. Kgl. Amtsgericht. Wöchst, Mainz. [93051] In unser Handelsregister ist bei der Firma Frauk- furter Tapeteufabrik Autou Barkholt zu Höchst a. Main heute eingetragen worden : Der Ort der Handelsniederlassung ist nach Darm- stadt verlegt. Höchst a. Main, den 3. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Bauers register betr. [93052] 1) „Nikol Schaller“ in Oberkozau: Dampf-

tiegelei des Dampfziegeleibesißers Nikol Schaller in Oberkoßau.

2) „Wolf ck& Co“ Zweigniederlassung in Helm- brechts und M eung in Treuen : Offene Handelsge N des Fabrikanten Wilhelm Louis Wolf, des Kaufmanns Albert Wolf und des Kaufmanns Karl Reinhard Wolf, sämtlih in Treuen, welhe dem Kaufmann Christoph Philipp Laubmann in E Prokura erteilt haben.

3) „Sebastian Of{wald“ in Hoft Diese Firma, unter welcher bisher ein Großbandel mit Drogen, Farben und chemis{ch-technischen Produkten betrieben wurde, ist am 23. Januar 1909 ohne Forderungen und Verbindlichkeiten käuflith an Kaufmann Erhard

of.

Summerer in Dberkoßzau übergegangen, welckher das