1909 / 36 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: 30. März 1906

1. Juli Peles Jahres hört die Verzinsung der bur

die ausgelosten Anleihescheine verschriebenen Kapital- beträge auf. Werden diese Anleihescheine binnen 30 Jahren nah dem Zaßlungstermin nicht zur Ein- Iôsung präsentiert, oder ist deren Aufgebot und Kraftloserklärung innerhalb dieser Frist nit beantragt worden, so werden dieselben nah Ablauf der ge- nannten Frist zum Besten der Rheinprovinz als ge- tilgt angesehen. L Rückstäudig find:

4 °/4 Anleihescheine 20. Ausgabe.

Buchftabe W Nr. 7761 à 1009 46, ausgelost am 7. Januar 1907.

4 9/0 Anleihescheine 21. Ausgabe. Reihe 57 Nr. 107 à 500 4, ausgelost am 7. Januar 1907, Vezüglich der 3 °/ Auleihesheine der Nheiu- þrovinz 11. uvd 14. Ausgabe sowie der 37% Auleiheschein e 10., 12. bi8 17., 19. und 29. Ausgabe, der 31 /% Aulecihescheine 18. Ausgabe und der 85/15 9% Anleihescheine 30. Ausgabe wird bemerkt, daß: zur þlan- mäßigen Tilgung für das Jahr 1909 fol- geude Summen angekauft worden find: von den 33% Anuleihescheinen 10. Aus- gabe 80 900 4, E. 0ERD

von deu 30/9 Anleihescheinen A1. Aus- gabe 107 700 # (30 700 46 fiud wie vorbemerki ausgelost), vou den 32% AuleiheschGeinenu 12. Aus- gabe 81 000 4,

von deu 832 °/% Unuleihescheinen 13. Aus- gabe 78 000 M,

vou den 833 % Anleihescheinen 14. Aus- gabe 78 000 4,

vou den 8% Anleihescheinen 14. Aus- gabe 71000 6,

von den 83 % VNuleihescheinen 15. Aus- gabe 72 090 1,

von deu 37/0 Anleihesheinen 16. Aus- gabe 146 000 6

17, Aus- 18. Aus-

vou den 833% Anleihescheinen 19. Aus- gabe 156 500 4,

von deu 32 % Anleihescheinen 29. Aus- gabe 160 500 4,

vou den -35/,5 %/ Anleihescheinen 20. Aus- gabe 156 000 4.

Eine Auslosung zum Zwecke der Tilgung

Düsseldorf, den 29. Januar 1909. - Der Direktor

der Landesbank der Rheinprovinz :

Dr. Lohe, Geheimer Regierungsrat.

O E E L E E E T 6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Akltiengesellsh. Die BekanntmaWungen über den Verluft von Wert- papieren befinden si aus\{ließlich in Unterabteilung2.

93999

: Zu ber am Sounabeud, deu 6. März 1909, Vormittags L0 Uhr, in dem Geschäftslokale der Gesellschaft, Kasernenstraßz 3, hierselbst stattfindenden vrdeutlichen Generalversammlung laden wir unsere Herren Aktionäre ein und ersuhen die- selben ergebenst, gemäß § 13 unseres Statuts vom

E bee Alles: nel Salon uus

laufenden Dividendenscheinen miudefteus drei Tage vorx der Generalversammlung bei unserer Gesellschaft, oder bei einer Reichsbauksftelle, oder ter Siadthauptkasse zu Bromberg, oder dem Bankhause M. Stadthagen zu Bromberg

von den 37 °/% Anleihescheineu gabe 70 500 4, vou deu 83} %% Anleihescheinen gabe 100 800 findet somit bezüglich der vorbezeichueten Auleihescheine mit Ausnahme der vor- augegebenen 30 700 46 11. Ausgabe in diesem Jahre uicht ftatt.

: zu hinterlegen

Bon diesen Stellen werden über die Hinterlegung Bescheinigungen nah Maßgabe des § 13 des Statuts erteilt werden, welhe a!s Einlaßkarten zur General- versammlung dienen.

Lombardscheine der Reichsbank, der Seehandlungs- ?.

Societät, sowie öffentlicher Sparkassen stehen solchen Bescheini ungen glei. Gegeustäude der Tagesorduung find: 1) Geschäftsberiht pro 1998. s 2) Vorlegung der Bilanz pro 1908. Feststellung der Dividende und Dechargeerteilung pro 1908. 3) ris 4) Geschäftliches. E S eal Vorstande an den Au!sihtsrat erstattete Bericht mit dem Bemerken des Leßteren sowie die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 16. Februar 1909 ab in dem Geschäftälokale der Gesellschaft aus. Bromberg, den 10. Februar 1909. Der Aufsichtsrat der

Bromberger Shleppschifffahrt Aktiengesellshaft.

Knobloch, Vorsitzender. [93995]

Nacheuer Aktiengesellschaft

für Arbeiterwohl. Zit der am Dieuëstag, deu 2. März d. J., - Nachmittags 6 Uhr, im“ Arbeiterinnenhospiz, Vogelgasse. hier, gemäß § 10 der Statuten statt- fiadznden Generalversammlung werden die Hecren - Kkttonäre hierdurch ergebenft eingeladen. Tagesorduunugt 1) Berichterstattung des Vorstands und Aufsichts» rats und Vorlage der Bilanz für 1908. 2) Neuwahlen gemäß §8 8—10 der Statuten. Geschäftsbericht und Bilanz liegen von heute ab bis zum 2 März d. J. einschließlich im Geshäfts- [lokale der Gesellschaft, Jakobstraße Nr. 110, zur Einsicht offen. achen. den 10. Februar 1909. Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Justizrat Waßen, Geh. Kommerzienrat L. B eißel, *- Vorsitzender. Vorsitzender. s

[93647] i : Wir bringen hiermit zur Kenntnis unserex Herren Aktionäre, daß err T. P. Scholten, Enshede, am 6. Februar d. J. durch Tod aus dem Auffichts- rate unserer Gesellshaft ausgeschieden ist. Gronau i. W., 9. Februar 1909.

Baumwollspinnerei Gronau.

93997] E Einladung zur Beneralversammlung der Aktien- gesellschaft Korpshaus Hannovera in Göttingen vom Dienstag, den 2. März 1909, Nachmittags 4 Uhr, im Korpshause zu Göttingen. Tagesorduuug: 1) Genehmigung zur Uebertragung von Aktien 2) Scsuysassung über Auflösung der Aktiengesell- aft. 3) Wahl eines Liquidators und dessen Stellver- treters. Osuabrück, den 9. Februar 1909.

Aktiengesellschaft Korpshaus Hannovera in Göttingen.

Der Vorfißende des Auffichtsrats: Brande.

M 532, E Gas s .

[93993]

Ceres-Zuckerfabrik Dirschau.

Hierdurch [aden wir unsere Aktionäre zu der am Mittwoch, deu 3, März cvr., 5 Uhr Nach-

mittags, im Hotel „Zum Kronprinzen" in Dirschau stattfindenden auferordentlichen Generalver- sammlung ergebenst ein. ; Tagesordnung:

5 Mitteilung des Vorstands über die Sathlage.

2) Ankauf einer Zuckerfabrik.

3) Verkauf des Fabrikgrundstücks nebst Zubehör.

4) Aenderung des Statuts § 32 Absaß 1 (Ver-

legung des Geschäfttjahrs).

Unter Hinweis auf § 11 des Statuts ersuchen wir die Herren Aktionäre, welche an der außerordent- lichen Generalversammlung teilnehmen wollen, ihre Aktien oder notariellen Hinterlegungs\cheine über die Aktien bis spätestens Montag, deu A. M er., Mittágs US Uhr, in unserm Kontor zu hinter-

Tegen. ebruar 1909.

Dirschau, den 10. Eduard Wessel. L. Eibhart. A. Heine.

[94001] Nürnberger Metall- und Lackierwaren- fabrik vormals Gebrüder Bing, Akt.-Ges.,

Nürnberg. i Die Herren Aktionäre werden hiermit zu unserer am 20. März ds. Js., Vormittags UL Uhr, in unseren Geschäftslokalitäten, Blumenstraße 16, stattfindenden Generalversammluug eingeladen. Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder von einer Bank oder nkfirma oder von einem Notar aus- gestellte Depotscheine bis zum 14. März a. e. bei der Gesellschaft oder bei der Dresduer Ban? und deren Filialen oder bei der Bankfirma L. & I Wertheimber, Fraukfurt a. M., zu hinter- egen. Tages8orduung:

1) Entgegennahme des Geschäftsberihts des Vor- stands nebst Bilanz und Gewinn. und Verlust- rechnung. s

2) Belcslubfafsung über die Bilanz und über die Gewinnverteilung. S

3) Erteilung der Decharge für den Vorftand und den Aufsichtsrat. Nürnberg, den 10. Februar 1909. Der Vorstand.

[93998] - Koenigsberger Dampferverein Aktien-Gesellshast Koenigsberg i/Pr.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet am Freitag, dea 5. März 1909, Nachmittags 4 Uhr, im Bureau der Gesellschaft tatt.

L Tage®êorduung:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts.

2) Vorlegung des Gewinn- und Verlustkontos bezw.

3) Verteilung des Reingewinns.

3 Eatlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

5) Wabl eines Ersatzaufsichtsratsmitgliedes.

Behufs Teilnahme an der Generalversammlung sind die Aktien nebst einem Verzeichnis oder die Be- ]ceinigungen über die anderweitig erfolgte Hinters- legung der Aktien gemäß § 15 des Statuts 3 Tage vor der Generalversammlung im Bureau der Gesellschaft, Bahnhofstraße 4, einzureichen.

Geschästsberiht, Gewinn- und Verlust- bezw. Bilanzkooto liegen zur Einsihtnahme während der Geschäftsstunden im Bureau der Gesellschaft aus.

Der Aufsichtsrat. Robert Meyhoefer, Vorsitender.

[93996] Generalversammlung der

Aktiengesellschaft der vereinigten Klein-

bahnen der Kreise Köslin-Bubliß-Pelgard am 6. März 1909, Nzchmittags 13 Uhr, im Kreishause zu Köslin.

Tagesorduung:

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats -— über den Vermögentstand und die Verhältnisse

der Gesellschaft nebst der Jahresbilanz über das verflossene Geschäftsjahr.

2) Beschlußfassung über:

a. Genehmigung ter Jahresbilanz sowie der

s S u S

« Me Ganllajtung des Vorstands und des Aufsi@ßtsrats.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nur diejentgen Akcionäre ber: tigt, welche ihre Aktien bor der Versammlung spätestens am 5. März 1909 entweder bei einem Notar, einer öffent- licheu Kasse, oder an den Wogentagen, Vor- mittags zwischen 9 bis 12 Uhr, bei der diesseitigen Gesellschaftskasse hinterlegt haben.

Köslin, den 10. Februar 1909.

Der Vorftand der Aktiengesellschaft dex vereinigten Kleinbahnen

der Kreise E E Be laund: 4 el.

[93975

Mitteldeutsche Bodenkredit - Austali

zu Greiz.

Zu der in Gemäßheit des § 17 Absaß 2 des Statuis am

Mittwoch, dem 17, März d. J.,

Vorm. 11!/, Uhr,

im Geschäftsgebäude der Anstalt in Greiz abzu- haltenden

ordentlihen Generalversammlung werden die Aktionäre der Anstalt hiermit eingeladen. Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verkustrechnung für das Jahr 1908 sowie des Berichts des Aufsichtsrats, Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Vor- stands und Aufsichtsrats und Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

2) Wahl zum Aufsichtsrat. ur Teilnahme an der Generalversammlung ist

jeder Aktionär Oa welcher seine Aktien oder von einer deutschen Notenbank oder einec deutschen Staatsbehörde ausgestellte Hinterlegungsscheine über solhe spätestens am 12. März d. J. bei der Gesellschaft oder bei einer der nachf\olgenden Stellen : Verliuner Handelsgesellschaft in Berlin, Com- merz- und Disconto-Vank ia Verlin und Ham- burg, Deutsche Effekiez- und Wechsel - Vank in Frankfurt a. M., Schlesischer Vankvereia in Breslau, Bauk für Thüringen vorm. B. M. Strupp, Aklien-Gesellschaft, Meiningen und Gotha, Bankhaus Gebr. Arnhold in Dresden, Bankhaus Philipp Elimeyer in Dreêden, Bankhaus Hammer & Schmidt in Leipzig, Bankhaus A. Spiegelberg in DSaunover oder bei einem Notar unter Beifügung eines mit seiner Untershrift versehenen Nummernverzeichnisses hinterlegt. Zur Ausübung ter Stimmberechtigung in der Generalversammlung ist eine auf Grund der vorbezeihneten Hinterlegung ausgestellte, vor Beginn der Generalversammlung vorzulegende Stimmkarte erforderli, deren Ausstellung bei der Geseüschaft oder bei einer der in der Einladung bezeichneteu Stellen spätestens am 13. März d. I. zu be- antragen ijt.

Bilanz-, Gewinn-

\{äftsbericht liegen

¿d

und Verlustrechnung und Ge-

vom 24. Februar d. I, ab in den Geschäftsräumen der Gesell\hast zur Einsicht der Aktionäre aus.

Greiz, den 9. Februar 1309. Der Vorftaud. Stier. Frankenberg.

[93976] Sächsische Wollgarnfabrik Aktiengesellschaft vormals Tittel &Krüger : Leipzig-Plagwiß.

Die 22. ordentliche Seneralversammlung der Aktionäre findet Sonnabend, den 6. März 19089, Vormittags 10 Uhr, im Großen Saale des Kaufmännischen Vereins, Leipzig, statt. Das Lo wird 9X Uhr geöffnet und rünktlich 10 Uhr geschloffen. ege Sa 1) Vorlegung des Géschäftsberihts und des

Rechnungsabs{lusses für das Jahr 1908. 2) Beschlußfaffung über Genehmigung des Rech- nungsabschlufses und Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und Vorstand der Gesellschaft. 3) Beschlußfafsung über Verteilung des Reingewinns. ur Ausübung des StimmreH13 in der Generals» versammlung find nur diejenigen Aktionäre berechtigt,

vierteu Werktages vor dzm Ver ammlungê&- tage während der üblichen Gescäfts fie ibäteftons aber bis 6 Uhr Abeuds, beim orftand der Gesellschaft, bei der Allgemeinen Deutsc&jen Credit - Auftalt, H. C, Plaut iz Leipzig Direction der Disconto-Desellschaft, Delbrü, Leo & Co. in Verlia, bei der Kasse ber Nord, deutsheu Wollkämmerei und Kammgarnu- spinnerei Dölmenhorft oder bei einem deutschen Notar gegen Bescheinigung bis zur Beendigung der Generalversammlung hinterlegt baben, Geschieht die Hinterlegung bei einem Notar, so ist die darüber B S ence N URInI [pte stens 2 Tage vor er Generalversammlung be

O becéGti L em, Dorftande

eder \Uimmberechtigte Aktionär kann ch dur eine andere Person auf Grund \chriftli verirrten laff \hriftliher Benn

eipzig-Plagwit, den 10. Februar 1909,

, Der Auffichtsrat, Sieskind-Sieskind, Vorfißender.

Der Geschäftsbericht nebst Bilanz liegt im Kontor der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre aus, und können Cxemplare davon bet der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, “H. C. Plaut in Leipzig Direction der Dieconto-Gesellschaft und Delbrück Leo & Co. in Berlin fowie auf unserm Kontor 16. Februar in Empfarg genommen werden,

E [94002]

Houben Sohn Carl Aktiengesellschast Agchen.

Die Aktionäre unserer Gesells{aît w zu der am Dieustag, deu A Meer S Nachmittags 5 Uhr, in unseren Geschäftsräumen zu Aachen, Adalbertstraße 120, stattfindenden zweiten ordentlichen Geueralversammlung eingeladen 1) Geshäftsb e BVorsia iee : epa Serie des Vorstands und Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfun ¡ s N Verlustrechnung, E elGlußfaffung über die G Bilanz, der Gewinn- und Verlustre aber die Verwendung des Gewinns und die dem Vorstande und dem Aufsichtsrat zu Entlastung. H g S AuMihiörats. estseßung der Vergüt ür di f often Auf dera ung für die Tätigkeit des © “DLauz, die Gewinn- und Ver une der Geshäftöberiht liegen n e R S eschäftöräumen zur Tinsiht der Aktio:

Aagcheu, den 9. Februar 1909,

Der Aufsichtsrat. Dr, Snißler, Vorsitzender.

welhe ihre Aktien spätestens mit Ablauf des | b

erteilende | k

[93994] z Sia 5 Malbergbahn- Actien-Gesellschast, Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft O hiermit zur diesjährigen ordeutlihea GeEE E Mas L ad S nriitelofal n e t r, im 2 L Bankfirma B. Stern jr. in Cöln ergebenst eit geladen. L bun of agesor : ilank 1) Beshlußfassung über Geschäftsbericht, B G / Geg ne Berlustresnung sowie Gewinn verteilung pro : Z 2) Enlialina bes Vorstands und Aufsichtsrat®. ¡ 3) Wahl von Aufsichtratsmitgliedern. cal Zur stimmberechtigten Teilnahme an Mera e rig versammlung sind diejenigen Aktionäre e der welche ihre Aktien {pätestens S Tage bo “ne Generalversammlung an der Kasse de E : Ana V. Steen A bin bepogies haben. U, den ebruar . Der Vorsitende des Auffichtêratêt : Stern. O [93973 j

Die Aktionäre der Kaliwerke Ummendorf E, leben, AktieageseUschaft, werden zu der or, lieu Generalversammluug am Saale deé bruar cr., Vormitiags 10 Uhr, im traß 16 Klub der Landwirte, Berlin SW., Dessauer ug cin Mas rechts, mit nahstehender Tagesorduun geladen:

1) Geshäsigberit, R Entlaftuns

t orstands un u rats. 9) Neuwahl des Aufsichtsrats und Beschlußfafsun8 3) Ä Lie R UE [ung

nträge aus der Versammlung. 1g Die Vilanz nebst Gewinn- und Verlust ho

sowte der Geshäftéberiht liegen in der it-

18. bis 27.Februae Jur Ginsichtnahme ber Fofie

glieder in den Geschäftsräumen der

Berlin SW., Dessauersiraße 7, aus. teilnehmen Um an der Generalyersammlung EiS-

slimmen oder Anträge stellen zu können r, be

\spätesteus den 22. Februar, Abends -

a uuserer Gesellschaftskasse, Berlin 5W, Dahme straße 7, ein Nummernverzeichnis ter ¿Uk D D bestimmten Interimsscheine eingereiht Me ingang eatsprehenden Stimmkarten werden zum Sißungssaal gegen Vorzetgung der H bestätigung au8g-folgt. Berlin, den 10. Februar 1999. 22 Der Auffichisrat. im Freiherr von-Wangenhe!!

[93953] :

Chemnißer Actien-Spinnttti

inn Die Aktionäre der Chemniger ActieneSV nuers- Chemniy werden hierdurG eingeladen, e) 213 uhr? tag, den 4. März d. J., Nachmittas ung zur ordeutlichen Serneralversamn Carola-Hotel zu Chemniß einzufinden. 4 Gegenstände der Tagesordununs:* 1) Vortrag des Geshäftsberih18s für 1908. ¡atc 2) Beschlußfafsung über ‘den Renungsabs® über die Gnilaitung der Gesellschaftsorgant über die Verteilung des Reingewinns. Z 3) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds. eine 4) Beschlußfassung über etwaige, rechtzeitig gebrachte, Anträge der Aktionäre. L Gegen Vorzeigung der Aktien ober derD4 seine über bei einem Notar oder bei einer it endstehend verzeihneten Depotstellen niedergelts Aktien werden von dem dazu bestellten Notar b 4. März d. J. von NaGzuittags 12 Uh! 7 im Versammlungslokale Stimm- und b: zettel ausgegeben, worauf um 13 Uhr die andlungen ihren Anfang nehmen. d, J Seschäftsberihte können vom 16. Februar A

ab bei den genanntèn Depotstellen in Empfa" nommen werden. :

Chemuig, 10. Februar 1909. F Chemnitzer Actien-Spinuerei. E. Stark. ppa. J. Pfau- Depotstellen:

Chemuiß: Filiale der Dresduer Bauk- Chemnißer Bank-Verein- Unsere eigene Kafse-

S LdKEE Bauk. U erren Gebr. Aru s Allgemeine Deutsche Cre

ga .

Dresden:

Leipzig: dit-A

[93969] : : Niederrheinische Aktien-Gesellschaf ) sür Lederfabrikatiou (vorm. B.

Wickrath. ur

Die Herren Aftionäre werden hiermit uns

3wanzigsten ordeutlichen Generalversan 409

eingeladen, welche Moutag, den 15. Märs der E“

Vormittags 10 Uher, im Seschäfstelokal

sellschaft zu E al N bes: 2 ageCorduung : o

1) Entgegennahme und Prüfung des Ge

berihts der Direktion nebft Bilanz [&iahreb

N und Verlustrechnung des Ges -

2) Vorlage des Beri§ßts des Aufsigisrais- un 3) Beschlußfassung über Bilanz und Gew verteilung. si 4) Entlastung der Direktion und des a 5) Ersaßwahl von zwei turnusmäßig aus! Aufsi§tsratsmitgliedern. äre welt Gemäß § 24 der Statuten haben Aktion le S hre an der Generalversammlung teilnehmen w0= „or Aktien bis späteftens den A1. Zus e oder 6 Uhr Abends, bei der Gesellschafts N unt bei einer der hiermit bezeldneten Hin stellen, nämli: Franksurt der Mitteldeutschen Crebitbauk, ¡lialen;, am Main, Berlin und deren F Eiberfe!d/ den Herren Kern, Hof «& Sachse, intrittf zu deponieren und empfangen dagegen j interlegtet arte sowie eine Bescheinigung über d Nersammluns tüde, gegen deren Rückgabe nah der = : die betr. Aktien wieder auszefolgt wert ride Ér Durch diese Bestimmung wird die gebr Aktien mächtigung des Aktionärs zur Hinterle “im leger bei einem Notar nicht berührt, dot dedr alverlanW alle die Akiionâre, welche lung teilnebmen wollen, ties dem Vorftand A SEE ars E 1909 en . Febr 2 N: Die Direktion. L. H. Wettendorf.

¡grotf F endes