1909 / 48 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

É L | 5 N « f f

Sämtliche am 19. Februar 1909 gelosten S

die von der 49%/ Westfäl. 1909, mit wel<hen Tagen die Verzinsung der Stüde

1. Juli 1909 fälligen Zinsscheine sind mit einzuliefern; Kapital T

behalten. ft seit 1, Oktober 1902: H

seit L. Oktober 1903: seit 1, Oktober 1904:

seit 1. Oktober 1905:

B 379 D-ITT

seit 1, Oktobcr 1906: seit L, Oktoller 1907:

D 182

C 358 D216 T” seit L Oltober 1908+ Keine.

0, L ibungen des Provinzial-Verbaudes der Proviuz Westfalen AV. Ausgabe S be 1007 Vorblièbe B 200 = 1/1000. Si Déxi z N Os O Verzinsung mit dem jeweiligen Kündigungstage aufhörte. E anle andesbank it tod bereit, den Inhabern geloster Stü>ke auf deren Nennwert von dem

seit 1. Oktober 1907:

jeweiligen an ab Depositalzinsen in ihr

s find ferner zu tilgen für das Rechnungsjahr 19 s E 3 9/0 Westfälischen ie E Ausga®

e " 34 9% F

L D 0 v reib fl P E L Werand 65 800,— von den 32 %/ Schuldverschreibungen des Provinzial-BVerbandes der Provinz Westfalen 1V. Ausgabe 2. Reihe 61 500,— v e 3T 9% » x v x o De v r 59 400,— S e C 2/0 " v n A E E „57 400,— » x 35 9/0 " x » » " Dis # 55 500,— » 34 9% v » » " 6. » o 55 500,— L e L é s s « 53 600,— » » 38 9/0 u v x” v Ss L D0 600,— E E p s Ï : S «53 600,— x 37 9% " 1} F - 10. " " 51 700,— 29 " A 31

S h (N ‘” VF Diese Beträge find durch Rüdtfauf erworben,

“* Die Einlösung der gelosten Stücke sowie der am 1. April und 1. Oktober, 2. Januar und 1. Juli

jeden Jahres e Zinsscheine geschieht

Münster i. W. bei der Landesbank der Proviuz Westfalen,

Königlichen Seechandluug (Preuß. Staatsbauk),

- Preußischen Central-Genofseuschafts-Kasse,

den Herren Delbrü> Leo >& Co.,

der Deuischen Bauk, auch bei deren sonstigen Niederlafungen,

Veeliu y

Direction

soustigeu Niederlafsungeu, den Herren F. W. Krause & Co., Bankgeschäft,

s Vexrliu, Cölu, Efsen, Düsseldorf ebenso bei defsen ie

j Qt ha bei den Herren

au

« Bres »

T Doriímuud

lassungen,

Frankfurt à. au pet den Herren E: Vethmann,

aus,

Halle a. d. Saale bei Herrn H. F. Lehmauu,

»„ Hamburg bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg,

x 2 M. Warburg & Co., Hamm i. W. bei den Herren Max Gerson & Co., Kommanudit-Gesellschaft, R -„ Ephraim Meyer & » Herrn Veit L. Somburger,

F . A. Neubauer,

der Magdeburger Privatbauk, auch bei dereu sonstigen Nieder-

» Hagen i. W. bei Herrn Erust Ost

« den Herren M.

- Hannover - Karlsruhe « Magdeburg , F e [4 : lassungen, der Süddeutschen der Osnabrücker lassungen,

« Mauuheim « Osnabrück

« Paderboru Siegen Münster, den 20. Februar 1909.

Der Direktor der N der Provinz Westfaleuz N rönig.

M R E G B E L O D L ASR N M C M2 ASES R Q L C D Dir 05 ¡N R E M E Ci N E S 2

6) Kommanditgesellschasten | auf Aktien u. Aktiengesells<h.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papieren befinden si aus\{<ließli< in Unterabteilung 2.

98682] L Die Aktionäre der Norderelbe-Dampfschiffahrt- Gesellschaft werden zu der in Hamburg am Mou- tag,..deu_ 22. Müärz 1909, Nachmittags 12 Uhr präzise, im Geschäftshause des Herrn P. :E. Bielenbèrg, Brauerstraße 39, eine Treppe hoh, stattfindenden ordentlihen Generalver- sammlung der Aktionäre eingeladen. Qterst A R E aas S 16 1908 1) Beri(terstattung über das Jahr s 9 a und- Genehmigung der Abre<nung ür 1908. i 3) Bewilligung einer Remuneration an Aufsichts rat und Vorstand. 4) Wahl von drei Mitgliedern des Aufsichtsrats. Der Auffichtsrat.

[986491

Thonwerke Kandern.

Wir laden hierdur< gemäß & 13 und 15 unserer Statuten unsere Aktionäre zur XX. ordeut- lichen Generalversammlung auf Freitag, deu 12. März, Vormittags 1L4 Uhr, in das Park- hoteLin Freiburg im Breisgau ein.

Tage ordnung: I. Prüfung und Abnahme der Bilanz pro 1908. 11. Bestimmung über die Verwendung des Rein-

ewinns. L Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats. 1V. Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats.

Die. Eintrittskarten und Stimmzettel werden vom Vorstand vor Eröffnung der Versammlung gemäß $ 11 unserer Statuten ansgegeben.

Kanderu, den 23. Februax 1909.

rovinzialanleihe II1. Ausgabe und von IV. Ausgabe zum L. Oktober 1909 und von den 40/6 Schuldverschreibungen V. Ausgabe zum L. Juli

äudig sind zu früheren Terminen gekündigte 4 9/9 Westfäl. Provinzialaul. Alx. Ausgabe seit 1, Oktober 1901: Buchstabe C 1698 = 1/50

O 8558 = 1/500 C 3063 8105 = 2/500

A. 439 1062 1063 = 3/5000

B 4146 5281 9522 10443 = 4/1000 C 95 2049 3070 8575 = 4/500

B 1019 3097 8456 = 3/1000

- A 1056 = 1/5000 B 2647 7785 7844 9930 = 4/1009

en ._S. 7 «„ Gebr. Guttentag, dem Schlefischen Baukvereiu, « dem Doxtmuuder Bankverein ,

VBaukvereius, Hinsberg, Fi e c « den Herren Wiskott & f ats: o

é Dortmund, Gelseukirchen, Bochum, Essen, Mülheim (R j z i hausen und Witten bei der Essener Credit-Austalt E Elberfeld bei der Vergisch-Müärkischen Vank, ebenso bei deren soustigen Nieder-

den Herren J. RaCsoiof & Spaukeu, der Siegener Bank für Haudel und Gewerbe.

tûde werden hierdur< zur Rückzahlung und zwar den 49% Schuldverschreibungen

aufhört, gekündigt. Die nach dem 1. Oktober bezw. soweit dies nit geshieht, wird ihr Betrag vom

0 B 5042 8367 8907 10267 = 4/1000

4 6763 = 2/1000 7 2830 2877 = 3/200

2161 2203 3311 3769 = 5/200

1018 6483 6975 6985 = 5/500 5 = 1/200

angemessen erscheinender Höhe zu vergüten. M 52 000,— « 123 400,—

v J " e 200,—. sodaß eine Verlosung in diesem Jahre nicht statifindet.

der Disconto - Gesellschaft, au< bei deren

bei dem A. *Schaaffhausen’schen Baukverein, Nin gen, a ls

erz & Sohn, Kommandit-Gesellschaft,

Zweiganustalt des Barmer

Sohn,

Vank, Bauk, auh bei deren sonstigen Nieder-

[98658] Actiengesellschaft Verbandsgaswerk Schmiedefeld - Frauenwald,

Vchmiedefeld Kreis Schleusingen. Unsere diesjährige ordentliche Beueralversamm- lung findet am 20. März, Vormittags 10 Uhr, im Hotel zur Post in Sc<hmtiedeseld, Kreis. Schleusingen, statt.

Tagesorduuug: 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- re<nung und des Geschäftsberichts. 9) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. D Zuwabl zum Aussichis:at. 4) Verschiedenes. Aktionäre, welhe an der See atnnd teilnehmen wollen, haben ihre Aktien bei der Ge- sellschastskasse in Schmiedefeld oder der. Filiale der Sc<hwarzburgishen Landesbank zu Sonder®êhausen in Suhl bis späteftens 3 Tage vor der Generalversammlung zu hinterlegen.

Schmiedefeld, den 24. Februar 1909.

Der Vorsiteude des Aufsichtsrats: Hofmann.

Hafen-Dampfs chissahrt A. G., Hamburg.

im Patriotishen Gebäude, Zimmer 31.

der Decharge für Aufsichtsrat und Vorstand.

wollen, belieben ihre Aktien am LL,,

13. März,

21, ordeutlihe Generalversammlung am Monutag, d. 15. März 1909, Nachm. 24 Uhr,

Tagesorduung: Genehmigung der Bilanz und der Sewinn- und Verlustre<hnung sowie Erteilung

Aktionäre, welhe an der Versammlung uhe

. un Vorm. zwischen 10 und 12 Uhr, bei den Notaxeu Herren Dres. Bartels, v. Sydow, Nemé «& Ratjen, gr. Büterstr. 13, zur Aus- 6 Berichts ab-

[98684] Deutsh-Australisthe Dampfschifss-Gesellshaft Hamburg.

20, ordentliche Generalversammluug der

Aktionäre am 16. März 1909, Nachm. 12} Uhr,

im Saal Nr. 14 der Börsenhalle Hamburg. Tage®sorduung :

1) Vorlage des Jahresberihts und der Abre<nung für 1908 sowie Beschlußfassung gemäß $ 21 des Gesellschaftsvertrages.

2) Wahl für den Aufsichtsrat.

3) Waktl eines Rehnungeprüfers.

Stimmkarten sind in Empfang zu nehmen gegen

Vorweisung der Aktien unter Beigabe einss geordneten,

mit dem Namen des Aktionärs versehenen Nummern-

verzeihnisses

in Hamburg vom 10.—15. März werktäglich zwischen 9 und 12 Uhr Morgens im Koutor der Gesellschaft, Trostbrü>ke 1, Kontor 37,

in Verlin vom L0. - 13. März zwischen 9 und 12 Uhr Morgens bei der Deutschen Bauk.

Der Vorstaud.

[98657] Deutsch - Oesterreichische Dampfshiffahrt, Act. Ges.

Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesell-

{haft zu der am Mittwoch, deu 24. März

1909, Vormittags 12 Uhr, im Geschäftslokale

der Geselischaft, Dresden, Permoserstraße 13, ab-

zuhaltenden KLUV. ordentlichen Generalversamm- lung ein. Tagesordnung :

1) Vorlage der Berichte des Vorstands und Auf- sichtsrats, der Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<nung für das Jahr 19098.

2) Beschlußfassung über Genebmigung der Jahres- re<nung für das Jahr 1908 und Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Neuwahl des Aufsichtsrats.

4) Notarielle Auslosung von Teilschuldyerschrei- bungen der Gesellschaft.

Die Ausübung des Stimmrechts ist davon ab-

hängig, daß die Aktien mindestens 3 Tage vor

der Geueralversammlung bei der Gesellschaft oder bei der Ma« deburger Privatbauk, Magde- burg, oder bei der Dresdner Bank in Dresden oder bei dem Bankhause Philipp Elimeyer in

Dresden oder bei der Commerz: und Diêcouto-

Bauk in Verlin oder Hamburg oder bei einem

deutschen Notar hinterlegt werden, und haben die-

selben in dieser Hinterlegung bis nah der General- versammlung zu verbleiben. Die von der benußten

Hinterlegungsstelle ausgefertigte, die Anzahl der

Stimmen beurkundende Erklärung legitimiert zur

Stimmführung in der Generalversammlung.

Dresdeu, im Februar 1909.

Der Aufficht8rat der

Deutsch-Oesterr. Dampfschiffahrt, Act. Ges.

Georg Plad>e, Vorsigender.

{98664] : 5 Vereinsbank in Hamburg.

Generalversammlung am Dieustag, den 9, März 1909, Nachmittags 2} Uhr, im Saal Nr. 14 der Börsenhalle.

Tagesorduung:

1) B:\hlußfassung über die Bilanz, die Gewinn- verteilung und die Entlastung.

2) Artrag des Vorstands und Aufsichtsrats, in die Statuten eine Bestimmung aufzuneh:nen, na< welcher die Ausgabe von Aktien für einen böberen Betrag als den Nennbetrag zulässig ift.

3) Antrag des Vorstands und Aufsichterats auf Grhöhung des Grundkapitals um 46 6 000 000,— dur< Ausgabe von - 4000 auf den Inhaber lautenden Aktien im Nennbetrage von je 46 1500,— sowie Beschlußfassung über die Modalitäten der Ausçcabe l1olher Aktien, die derselben für das Jahr 1909 betzulegende Divt- dendenbere<tigung und die dur< Erhöhung des Grundkapitals bedingten Aenderungen der Statuten.

4) Ergänzungéwahl zurn Aufsichtsrat.

Die Bilanz von ultimo 1908 nebst Gewina- un® Verlustre<hnung und Jahrebericht liegt vom 22. Fe- bruar ds. J. an zur Einsicht der Herren Aktionäre im Lokal der Bank auf. Abdrü>e derselben sowie der Anträge sub 2 und 3 können von dem genannten Tage an daselbst abgefordert werden.

Diejenigen Aktionäre, wele an der General-

versammlung teilnehmen wollen, könney, wenn sie

si< in dieser Eigenschaft den Notaren Herren

Dres, Bartels, von Sydow, Remé & Natjeu,

große Bä>erstraße 13, gegenüber legitimieren, bei

denselben werktäglih in der Zeit von Moutag, den L. März, bis Moutag, ven $8. März

Stimmkarten in Empfang nehmen. Die lehteren find am Eingange des Versammlungssaales vor-

zuzeigen. Der Vorftaud. [98673] Porzellanfabrik Tirshenreuth

Aktien-Gesellshaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der am Samstag, deu 20, März 1909, Vormittags 11 Uhr, im Generalyer- sammlungélokal des Königl. Netariats München T1 in München, Neuhauserstraße Nr. 6, statifindenden 17, ordentlichen Geueralversammluug ergebenst eingeladen, ) Vorlage d Ge e ittberichlo V 1) Vorlage des Geschästeber owie und des Gewinn- und Verlusikont os D ion nebst dem Brit des Aufsichtsrats. 2) Bescblußsaisurs teifang bee endung des Rein- ewinns und Gr er Ent 8 CUNAgE L erag lastung, egen der Teilnahme an der Generalyex wird auf $ 20 des Gesellshaftöverirages veran Die Anmeldung von Aktien behufs Teilnah e der Generalversammlung kann außer bei dem Gef m schaftsvorftand in Tirscheureuth au< b da v Deutschen Bauk, Filiale München, sowie bei der Königl. Filialbauk, Mün - „sowie bei

Tirscheureuth, den 25, Februar Lgggtogen,

Der Aufsichtsrat. V. Tafel.

bändigung der Stimmzettel und de stempeln zu lassen. Der Vorstaud.

Der Vorstand, Swhlipphak.

d. I., wischen 9 und 12 Uhr Vormittags, ihre | d

[98685] Berichtigung.

zu Harthau. In der Bilauz obengenannter Gesellschaft a | 3. Dezember 1908, abgedru>t in Nr. 46 vierte Beilage d. Bl, muß es im Revisionévermerk der Deutschen Treuhand-Gesellshaft vom 26. Januar 1909 statt „gemäß geführten Büchern“ richtig lauten: „ordnungsgemäß geführten Büchern“.

[98677] Eiserfelder Walzenmühle

Aktiengesellschaft in Eiserfeld. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur nach $ 12 unserer Statuten zur 23. ordeut- lichen Generalversammlung auf Samstas, en 27. März d. J., Nachmittags 64 Uhr, in da Lokal ter Gesellshaft Erholung in Siegen eingeladen- ; Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz, Bericht des Voistande. 2) Bericht des Aufsichtsrats, Ecteilung der Gnl- lastung für Vorstand und Aussich1sraks. i 3) Beshlußfafsung über Verwendung des Rein-

gewinn

4) Wabl eines Aufsichtsratsmitgliedes.

5) Geschäftliche Det ilungen des Vorstands.

Eiserfeld, 24, Februar 1909.

Der Vorstand.

S Ph. Kneip. H

Pa Besch l vom au e\Gluß der Generalversammluy

31. Jan. 09 besieht ter Aufsichtsrat der Aftlenges-

„Brauhaus Wiitsto>* aus folgenden Personen:

1) Dr. Martin Be>er, Charlottenburg,

S Maurermeister Otto Piest, Wittsto>, 4

3) Molkereibesiger Hellmuth Dambe>, Wittstod/

4) Pferdehändler Paul Ferse, Wittste>,

5) Ziegeleibesißer Paul Günther, Wittsto>,

6) Gutsbesißer Rich. Reeder, Wulfersdorf,

7) Malermeister Rud. Eppe, Wittsto>k.

Wittstock, den 23. Februar 1909.

Brauhaus Wittstok Aktiengesellschast

und Weberei Bremeu in Bremes._ u- Orbdeutliche Gezeralversammlung am So. 8 abend, deu 20, März 1909, Mitta E 12 Uhe, im Bankgebäude der Herren Bern9?- Loose & Co., Cen

agesorduung : 1) Geshäftsberiht des Vorstands und Bericht des Aufsichtsrats.

Verlustre<nung sowie Erteilung der (Entlastuns an Vorstand und Aufsichtsrat. 3) Beschlußfassung über die Gewinnvertetlung- 4) Wahl zum Aufsichtsrat. leihen. 5) Auslosung von Anteilscheinen der 4 °/o Anittien Las Stimmrecht kann nur für diejenigen ausgeübt werden, welhe späteftens bis Mes 16. März 1909 inklusive in den üblich! ose shäftestunden bei den Herren Bernhd- hinter- & Co., Bremen, oder bei einem Notar legt find. ($ 11 des Statuts.) Bremen, den 24. Februar 1909, Der Ausfichtsrat. Ed. Wätjen, Vorsiger.

E (98678)

Württ. Actieng. für Fabrication v Leim & Düngmitteln in Reutlin"z

Ordentliche Generalversammlung, Thr tag, 25. März d. J., Vorm. 10 Uhr hiesigen Maas A s agesordnung : 1) Genehmigung der Bilanz pr. sl. Ott. 18 nebst Gewtinn- und Verlustre<hnung- “G 2) Erstattung des Rehenschaftsbecihts. tand 3) Antrag auf Verwendung des Reingew ightarat6: 4) Entlastung des Vorstands u. des ufsi 5) Neuwahl des Aufsichtsrats. Reutlingeu, 23. Februar 1909. Der Nuffichtsrat.

Vors. H. Weil.

[98666] Privatbank zu Gotha. ge

Die diesjährige ordentliche vierundflnßiga Generalversammlung der Aktionäre der bank zu Gotba wird auf y Dienstag, deu 23, März 1909- hiermit einberufen. pes 1 Dieselbe findet im Saale des Logengebi ass Gotha statt und wird um 114 Uhr Vor eröffnet werden, jenigen Nach Artikel 24 des Statuts sind dim Aktionäre zur Teilnahme an der General är lung bere<tigt, wel<e späteftens am L ‘ine der : I. ihre Aktien oder Hinterlegungs!" „jner Reichsbank über sol<he bei der Bank, L na)? ihrer Filialen (Leipzig, Erfurt, Wei eine bei der Deutschen Bauk, Berlin, oder segun9® deutscheu Notar hinterlegt und die Hinter per scheine späteftens am 18. März d- egen dic Direktion in Gotha vorgelegt haben, w00 Eintrittskarten auggehär digt werden. } Ber“ In dieser Generalversammlung kommen F handlung und Beschlusefassung:

und Verlustre<nung für den 31, ; und Beschluß über die Gewinnverteilung 2) Gntlastung der Direktion. 3) Entlastung des Aufsichtsrats. yerstorbene? 4) Ersaßwahl zum Aufsichtsrat für den H errn Geh. Finanzrat Docbel. Stelle der na 5) Neuwahlen zum Aufsichtsrat an

Geh. Kommerzienrat 4 Bierschenk in Gotha, Goerlib Joh. A. Krönlein in Firma gade in Leip cosper Land 8 rat a. D. Diretior der Deutschen Grunder otha, Paul Marflewik, Direktor der Bank in Berlin, Geh. Regierungérat Dr- Aensversich Direktor der Gothaer (29 bank a. G. in Gotha pergewählt wet (Die Ausscheidenden können s. Gotha, den 24. Februar ank zu Gotha- j

Direktion der Prizlker-

Sächsische Kammgarnspinnerei

its Bit n iti:

S o M

F.

______Beyér. Oertel _————n [98676] Jute-Spinuerei

2) Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und

B

ewinn 1) Genebmigung der Bilanz sowie her be 1908

dem Turnus ausscheidenden Pledrich Wilhelm

üb, anvsBank Deuts!

vors; rl Sams uns o

[98

mit

red

Und

Akt Ha

iur

N [98

| An

e i E

S E A