1909 / 48 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sechste Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Untersuchungssachen.

Aufgebote, Berluft- und Fundsachen, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Ve 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

6) Kommanditgesellshasten auf Aktien u. Äktiengesellsh.

[47171] D unsern a 0/0 Teilschuldversthreibungen urden heute die Nummern: 8 48 65 67 89 101 108 111 189 191 203 205 251 282 294 5 ausgelost, und. kommen dieselben vom 1. März 1909 au durch die Vereinsbauk in Hamburg mit je 4 1030 zur Rückzahlung. Hamburg, 1. September 1908,

Malzfabrik Hamburg.

Der Vorftand. G. Fischer.

L 2. 3,

[98373]

Chemniyer Papierfabrik zu Einsiedel bei Chemniß. E Lu

ktionäre werden zu der am l rens L T "Mär 1909, Nachmittags 8; Uhr, t T Beveinshaus des Handwerker- Vereins in Chemnitz, Herrenstrafie 11, ab- zuhaltenden aufterordentlichen Genueralversamm-

lung eingeladen.

Wer E dieser Generalversammlung als Aktionär sein Stimmrecht ausüben will, hat gemäß $ 12 der Statuten Aktien oderPrioritäts\tammaktien spätestens D Tage vor dem Tage der Geueralversamm- lung beim Vorstand der Gesellschast oder bei der Filiale der Allgemeinen Deutschen Credit- auftalt in Chemuiß oder bei der Allgemeinen Deutschen Creditaustalt Abteilung Dresden u hintezlegen und die darüber ausgestellten Be- {einigungen vor Eröffnung der Verhandlung vor-

zulegen. Tae eing der den Priori lußfaffung über Aufhebung der den - E Bl Paaren laut Statuts zustehenden Vorzugsrehte für die Zukunft und demzufolge Streichung der zwei leßten Absäße des Z 43 owie des $ 48 des Statuts, ferner über Zu- ammenlegung der einzureibenden Aktien im erhältnis von 3 : 1 und Verwendung des dadur erzielten Buchgewinns zur Tilgung der Unter- bilanz und zu Abschreibungen oder über andere von der Generalversammlung zu beshließende Modalitäten bez. des Verzichts auf die Vorzugs- rechte und der Zusammenlegung, unter Auf- hebung der am 23. Januar 1909 gefaßten Zu- zahlungs- bez. Zusammenlegungsbes{lü e. BesGlußfe ung darüber, die Beflimmungen des des Statuts dahin zu ändern, daß die tamwprioritätsaktien und Aktien unterein- ander gleihberechtigt find und daß Vorzugéaktien geschaffen werden können, die durch Gewährung einer 6 9/0, nit nackchzahlbaren Vorzugsdividende ind durch Anspruch auf vorzugsweise NRück- zahlung ihres Nennbetrages bei Auflösung der Gesellschast oder dur andere von der General- versammlung zu beshließende Vorrechte vor den Stammprioritätsaktien und Aktien beyor- zugt find, ferner den 88 11, 12, 23 und 33 des Statuts die durch die Sdjafung von Vorzugsaktien nötig werdende abgeänderre assung zu geben,

endli darüber, daß jede Stammprioritäts- aktie und gültig gebliebene Alktle, auf die je 100 46 oder ein anderer von der Generalver- sammlung zu beshließender Betrag in bar ein- gezahlt wird, die Bezeichnung „Vorzugsaklie und die uen erwähnten Rechte von solchen er-

alten soll. P fassung über Grhöhung des Grunds kapitals der Gesellschast um den Betrag von höstens 450 000 4 durch Ausgabe von Vor- zugsaktien à 1200,46 zum Nennwert sowte über das Bezugsrecht der alten Aktionäre.

Getrennte Abstimmung der Inhaber von Stammyprioritätsaktien und Aktien zu 1—III. IV. Ermächtigung des Aufre, den $ 9 des

Statuts gemäß den eschlüssen zu I—III zu

ändern, inshesondere die Höhe des Grundkapitals festzustellen.

Chemuiß, den 20. Februar 1909.

Der Aussichtsrat. Or. Robert Müller, Vorsitzender.

[98319] E Mayser's Hutmanufactur A. G. Ulm a/D. Wir berufen hiermit die Besiher unserer 4{0°/oigen Teilschuldvershreibungen vom 15, November 1902 (Darlehensvertrag vom 19. Oltober 1902) zu tiner am Montag, d. 15, März 1909, Vor- mittags um L Uhr, im Sißungszimmer der Filiale der Württ. Vereinsbank in Ulm a. D. statt- findenden Gläubigerversamm B agesorduung:

Aenderung der Sicherheiten mit Rücksicht auf den Uebergang eines Teiles der zugunsten der Obli- tionäre belasteten Grundstücke der Gesellschaft auf gie neugegründete Firma Mayser’s Hutfabrik G. m. ib O, in Ulm. An der Verzinsung und dem Plan

er die Amortisation der Obligationen soll nichts ci sind nur diejenigen e

II

IIL

Gieert werden. Stimmberechtigt läubiger, welche ihre Schuldver|chreibungen \pä- estens am zweiten Tage vor der Versamm- ing bei der Reichsbauk oder bei einem Notar Pnterlegt haben. Das Stimmrecht kann dur einen Hevollmäcti ten ausgeübt werden. Für die Voll- t ift die riftlihe Form erforderli und genügend. lm, den 20. Februar 1909, Mayser’s Hutmanufactur A. G. - Der Vorstand.

—zzaerca | Öffentlicher Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 25. Februar

48. t T Preis für den Raum einer {gespaltenen Petitzeile 30 j

j L é 98653] Süddeutsche Disconto Gesellschast A.-G. |l i gin Mannheim lenburg F c onâare der endvurger arban erden Die E ie S Sl Tes hierdurch zu der Mittwoch, den 17. März 1909, Vormittags 117 Uhr, im Bankgebäude | 1909, Nachm. Uhr, im untern Zimmer des in Mannheim, Lit D. 3 Nr. 14, stattfindenden Logenhauses hier stattfindenden 23. ordentlichen IV. ordentlichen Generalversammlung ergebenst Generalversammlung ergebenst eingeladen.

ingeladen Tagesorduung t

U L Tagesorduungt 1) E S ei Koe ver Bilanz au , Beschlußfaffung über Crteilung der

9 S de S int ah S Entlastung und Verwendung des eiagcioland:

9) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrats.

Der Geschäftsbericht liegt vom 2. März 1909 ab im Expeditionslokale der Altenburger Sparbank für die Aktionäre zur Cinsiht aus und wird dort und bei der Hauptkasse, der Allgemeinen Deutschen he E aa Lingke & Co., hier unentgeltlih aus- gegeben.

Altenburg, am 23. Februar 1909.

Der Vorstand R. Gabler. P. Böttcher.

9) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und

and sowie Verteilung des Rein-

3 Bes ißfassung über die Entlastung des Vor eschlußfassung r die s

/ n und des Aufsichtsrats.

4) Wahlen

zum Aufsichtsrat. Maunheim, R 23.

Februar 1909. er Vorstand der Süddeutschen Disconto. Gesellschaft A. G.

R. Ladenburg. Benjamin.

[98683]

Wandsbeker Lederfabril (Actien-Gesellschash)

in Hamburg. Zwanzigste ordentliche Generalversammlung

der Aktiozäre am Dienstag, den 16. März a3. €c., Nachm. 23 Uhr,

im Gebäude der Patriotischen Gesellschast in Hamburg, Zimmer Nr. 20. Tagesorduung: 1) Vorlegung des Jahresberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung für das Fahr 1908 und Entlastung. 2) Wahl zum Aussihtsrat.

Legitimationskarten zum Eintritt in die Generalversammlung sind gegen Vorzeigung der Aktien vom 11. bis 15. Mär 1909 bei den Notaren Herren Dres. Bartels, von Sydow, Remé und Ratjen, große Büerstraße 13/15 in Hamburg, entgegenzunehmen.

Hamburg, den 12. Februar 1909.

h Der Auffichtsrat. [98645]

Kattowizer Bankverein, Actiengesellschaft, Kattowitz.

Die Aktionäre des Kattowißer Bankoerecins, Actiengesellschaft, werden hiermit zu der am Soun- abend, deu 27. März 1909, Abends 61 Uhr, im Saale des Hotel Monopol, hier, stattfindenden Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung D eitens des Vorstands.

eriht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Jahresrechnung und der Bilanz sowie über die Vorschläge für die Gewinnverteilung. : 3) Genehmigung der Bilanz, Festfielung der Gewinnverteilung pro 1908 und Beschluß- assung bee die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. i

Diejenigen Herren Aktionäre, welche thr Stimmrecht ausüben wollen, müssen ihre Aktien oder die entsprehenden Depotscheine der Reichsbank bew. eines Notars derart bei dem Vorftaude oder bei der Deutschen Bauk in Berlin oder beim Schlefischen Bankverein in Breslau hinterlegen, daß gien dem Tage der Hinterlegung und dem Tage der Generalversammlung zwei Werk- tage liegen.

E Die Aktien oder Depotscheine, über welche eine Empfangsbescheinigung ausgestellt wird, sind

während der Generalversammlung hinterlegt zu lassen. é

Kattowitz, den 23. Februar 1909

09. Der Aufsichtsrat. Pohlmann, Vorsihender.

Bank des Berliner Kassen-Vereins.

Bilanz am 31. Dezember 1908.

[98635] Aktiva.

# 9 K Wechselbestände : Attentat E S s i s 9 000 ooo) 2 a. Wesel auf Berlin . . 8245 117/65) Neservesonds. . « - « - « + » 1 350 090|— b. Wechsel auf Reichöbankpläße . . | 7 285 757/35|| Kreditoren im Giro- und Bankverkehr [18 081 968/37 Bestand an diskontierten Effekten . . 940|—|| Beamtenunterstüßungsfonds . . .. | 1337 803/66 Bestand an Cffekten für den Beamten- Nicht erhobene Dividende pro 1907". 480 |— unterstüßzungsfonds . . . . « « «133241055 Dem Jahre 1909 zufallende Zinsen Darlehne gegen Unterpfand... . | 3955 100/—| von Wehseln und Effekten . . .| 907460 Debitoren zur Verrechnung auf Giro- Baureservekonto ........…. * 100 000|— Yonto Ka el o s E 2 381 636/42]} Noch zu berichtigende Unkosten pro 1908 56 051/64 Am 2. Januar 1909 zahlbare Wechsel Meinem S a4 6 573 857/45 und: Effekten & é s 344 244/90 Kassenbestände einschließli Girogut- haben bei der Reichsbank . . . . | 5184 028/85 Grundstückskonto Oberwallstraße 3 . | 330 000|— Grundstückskonto Hinter der Katho- lischen Kirhe 2. « +-++ 1 500 000|— 30 559 235 30 559 235/72 Debet. Gewinu- und Verlustkonto. Kredit. E) «la Unkosten s oe 6 820 931,69 Vortrag aus dem Jahre 1907 . 22 155/13 ab Gebühren der Diskontzinsen auf Wechsel . . . 597 345/22 Kontoinhaber . 5b 645,56 265 286/13 Ï gekündigte Effekten 981/62 Reingewinn . . - - E A 573 857|45]| Zinsen auf Lombarddarlehne 2c... . | 128 919/83 on Viverse Ginnahmen r Sa a 59 341/78 “den Verwaltungsrat rtrag der Bankgebäude. . . . 30 400|— Tantieme an den De u T, steuerpfl\tig zu Lasten Dividen e e des ende, e N nfepitals o . » 026 000,— eserviert pro sowie zur Abrundung „19 739,84 i ; 839 143 cal s 839 143|58 Vorstehénde Rechnungen wurden heute von unserer Generalversammlung genehmigt. Die Dividende ist démdemds a E für Dividendenschein Nr. 8 festgeseßt. Die Auszahlung erfolgt an

unserer Kasse, Hinter der Katholischen Kirche Nr. 2. Herr Gustav Güterbock ist aus dem Verwaltungsrat ausgeschieden; Herr Geheimer Seehand- lungsrat Schoeller ist in den Verwaltungsrat gewählt. Berlin, den 24. Februar 1909; Bauk des Berliuer' Kafsen-Vereins. Hoppenstedt. Harpreht. Haake, Fran ck.

C. Mayser.. O. Scháefer.

- Kommanditgesellscha Erwerbs- und Wi: Niederlassung 2c. von

Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

1909.

Ge Ton enschaften.

tsanwälten.

[98583] : Herr Rechtsanwalt Max Stein, Angerburg, ift ao r Auffichtsrat unserer Gesellschaft aus- geschieden.

Angerburg, den 22. Februar 1909.

Ofen- u. Tonindustrie A.-G. Angerburg. Dorsch.

[98365] Bilauz pr. 3L. Dezember 1908. Aktiva. Pasfiva. 1) An Debitoren 189 027/83 2) Kassabestand . 1 251/23 3) Wechselbestand 5 266/52 4) , Warenbestand . | 290 824/89 5) Grund- und Ge- bäudekonto .| 8318 395/53 6) Maschinenkonto | %08 195 83 7) „, Lohnkonto . .| 146912 81 8) Unkostenkonto . 64 862/53 0 Reparaturkonto 7 386/53 10) Bahnans{hluß- ¿ gleib 4 84573 1) Per Aktienkapital- Ton 900 000|— 29) Obligationkto. 240 000|— 3) do. ausgelost, aber noch nicht eingelöst .. 1 5C0|— 4) Dividendenkto., noh nicht er- Hohen 2:4 200|— 5) Kreditorenkonto 294 639/10 6) Reservefonds- font 6. 1 889/28 D OUINO Sis A 98 741/01 1 536 969/39] 1 536 969139 Gewinn- und Verlustkonto pr. 31. Dezember 1908. 1) An Abschreibung Lohnkonto . . | 146 912/81 2) Abschreibung Unkostenkonto 64 862/53 3) Abschreibung Reparaturkonto 7 386/53 1) Per Saldo . 98 74101 9) „Bi. ¿1 _|__120 420/86 219 T6187 219 161187

Bocholt, den 22. Februar 1909. , Actiengesellschast für Kaumwoll-Iudustrie.

er Vorstand. Fos. Wiethold ir.

I Bei der am 13. Februar d. I. dur einen König- lihen Notar erfolgten Auslosung unserer in Um- lauf befindlihen Obligationen wurden 15 Stück, und zwar die folgenden Nummern, gezogen :

r. 7 16 23 44 53 176 277 298 316 330 367 370 383 387 398.

Die Rückzahlung erfolgt vom L. Juli 1910 ab zum Kurse von 102 bei vem estfälischen Bankverein Bocholt Filiale der Essener Credit-Anstalt A. G. in Bocholt.

Actiengesellschast sür Baumwoll-Industrie, Der Vorstaud.

[98370] Mashinenbau-Ansialt Altenessen Akt.-Ges., Altenessen.

Bilanzkonto. Aktiva. M rubi S 360 000 Wohnhäuser und Fabrikgebäude . .| 8330471 Maschinen, Werkzeuge und sonstige MBeninbê e o ia 0 24 325 501/18 E S C S 35 000|— eteiligungattónió. 4 ¿e a 130 000|— bio 2 s U L S 310 226/29 Warenbestände und Materialien 124 369188 Nässenbestand „= «4% 4 e -- 2 687/35 Verlu T D T Ed 24 889/64 1 643 145 34 Pasfiva. eiae S 500 000|— SIPLIGOHONS s o ad 044 450 000|— UDOLEIEN 1. a s a O 47 800|— A e u oi 46 6131177 O a aa d As 440 000|— ei E E 199 213/57 1643 145/34 Gewinn- und Verluftkonto, Soll. M Handlungs-, Betriebsunkosten, Ge- |4 hälter, Versicherungen, Zinsen, Steuern und sonstige Auslagen . 148 064/72 Aeg a va a éd 37 674/22 __185 738/94 Gewinnvortr Sea at E 3 003/65 Gewinn an Waren, Fabrikation und sonstig. Einnahmen ..... 157 845/65 I 24 889/64 185 738/94

Maschineubau-Anstalt Altenesseu A.- Der Vorstand. s