1909 / 49 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

( | l

198997] Braunschweiger Portland-Cementwerke

in Salder.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am Mittwoch, den 17. März d. J., Mittags 12 Uhr, im Sizungésaale der Braunschweiger Privatbank A.-G. hierselbst statt- findenden ordentlichen Generalversammluug eingeladen.

TageLorduung:

1) Vorlage des Geschäftsberihts sowie des Ge- chäfttabschlufses für das am 31. Dezember 1908 beendete Geschäftsjahr und Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Neuwahlen für den Au!sichtsrat.

3) Wahl des Revisors für tas laufende Geschäfts-

ahr.

Die Einlaßkarten zur Versammlung werden von unserer Geschäftsstelle in Salder, der Vraun- schweigischen Bank und Kredit-Austalt, A.-G. hier, der Braunschweiger Privatbank A..G. hier und Herrn E. C. Weyhausen, Bremen, gemäß § 6 des Statuts gegen Vorlegung der Aktien oder eines Depotscheines über dieselben bis spätestens ani l März d. J., Nachmittags 5 Uhr, aus- gegeben.

Braunschweig, den 26. Februar 1909.

Der Vorftand. Dr. Witting.

[98996 Oberschlesische Holz - Industrie Aciien- Gesellschaft in Beuthen O/S.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zur elften ordentlichen Generalversammlung auf Montag, deu 19. April 1909, Nachmittags 57 Uhr, nach Beuthen O.-S., Geschäftilokal der Gesellschaft, S({hlachthof-Straße Nr. 1, ergebenst eingeladen.

Tageêëordunuug:

1) Vorlegung der Bilanz, Gewinn- und Verlust rechnung uad des Geschäftsberihts für das ab- gelaufene Geschäftsjahr.

2) Bericht des Aufsichtsrats über Prüfung der Jahresre{chnung, der Bilanz und der Vorschläge über die Gewinnverteilung.

3) Beschlußfassung über die Entlastung und Gewinn- verteilung.

4) Wahl zum Aufsichtsrat.

Zur Teilnahme der Generalversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts in derselben sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe späteftens am 5, Werktage vor der an thre Aktien bei der Kasse der Gesellschaft oder bei der Breslauer Diskontobank zu Breslau oder deren Zweigaustalten in Glatz, Gleiwis6, Kattowig, Myslowit, Oppeln, Ratibor und Zabrze niedergelegt oder binneu gleicher Frist

laubhafte Atteste bei der Gesellschast eingereicht

aben, au? welhen sh ergibt, daß die Aktien bei der

Reichsbank oder bei einem Notar hinterlegt sind. In allen Fällen ist ein doppeltes Nummernverzeithnis der hinterlegten Aktien mit zu überreichen.

Beuthen O..S., den 25. Februar 1909.

[99007] MWagenladungs- und Zolldeklarations-Comptoir.

Dreiundzwanzigste Geueralversammlung am Montag, deu 15. März 1909, Nachmittags 23 Uhr, im Patriotishen Hause, Saal Nr. 20.

Tagesordnung: 5 1) Vorlage des Geschäftsberihts sowie der Ab- rechnung pro 1808 und Antrag auf Entlastung für den Vorstand und Aufsichisrat. 2) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung. 3) Wakhl eines Mitgliedes des Aufsichtsrates gemäß § 18 unserer Statuten für den turnusmäßig ausscheidenden Herrn Wilh. Leisewiß.

Einlaßkarten sind gegen Vorzeigung der Aktien am 1L., 12. und 13. März a. c. an unserem Cexutralbureau, Brandstwiete 58, I, abzufordern.

Hamburg, den 26. Februar 1909.

Der Auffichtsrat.

198946) . : Zwirnerei und Nachfadenfabrik

Goeggingen.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre zur dies- jährigen ordentlichen Generalversammlung ein- zuladen, welche Samêtag, den 20. März 1909, Vormittags 10 Uhr, im Börsengebäude dahier,

stattfinden wird. Tagesorduung : A 1) Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr, Vorlage der Bilanz und Entlajtung der Gesell- \{aftsorgane. i 2) Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinns und Fefl)eßung der Dividende. 3) Ergänzungswahl in den Aufsichtsrat. ° 4) Beschlußfassung über Auslosung von Partial- obligationen der Anlehen von 1879 und 1883. Die Ausweise, welhe zur Teilnahme „an der Ge- neralversammlung berechtigen, sind gemäß § 12 des Gesellschaftsvertrages bis spätestens Mittwoch, den 17. März, bei dem Bankhause Friedr. Schmid & Co. hiex zu erheben. Augsburg, den 24. Februar 1909. Der Uuffichtsrat der Zwirnerei und Nähfadeusabrik Göggingen. Der Vorfißende: Ernst Schmid.

[98989]

Die Aktionäre der „Deuishen Tageszeitung,

Druckerei und Verlag Aktiengesellshaft* werden zur

14. ordentlichen Generalversammlung für

Moutag, den 15. März 1909, Nahmittags

4 Uhr, im Bibliotheksaale des Bundeshauses,

Berlin SW,, Dessauer Sir. 7, eingeladen.

Tagesorduung :

1) Genehmigung des Abschlusses für 1908 und Be- \chlußfassung über die Verteilung des Rein- gewinns; Entlastung des Vorstands und Auf- fichtsrats.

2) Uebertragung von Aktien.

3) Neuwahl des Aufsichtsrats. ur Teilnahme an der ordentlichen General-

Besiß einer auf seinen Namen in unserem Aktien- buche eingetragenen Aktie nachweist. Eintrittskarten und Stimmzettel Knd entweder in dem Geschäfts- lokale der „Deutschen Tagesztg., Druckerei

er Vorftaud. D. Goldstein. 089) Aktiengesellshaft Dampfziegelei Waiblingen. uladung

zur XIUL. ordentlichen Generalversammlung.

Die dreizehute ordeutliche Generalversamm- lung findet laut Beschluß des Auffichtsrats am Mittwoch, den 31. März d. J., ¿12 Uhr Vormittags, im Gebäude der Württemb. Vereins« bank Stuttgart, Friedrihstraß-, mit folgender Tages- orduung ftatt:

1) Vorlage der Bilanz mit Gewinn- und Verlust- reGnung für das Geschäftsjahr 1908 sowie des Geschäftéberihts des Vorstands und der Be- merkung des Aufsichtsrats hierzu.

2) Beschlußfassung über die Verteilung einer Di-

und Verlag Aktiengesellschaft“, Berlin SW.,

Dessauer Str. 6, während der Geschäftsstunden bis um 13. März, Vormittags 9 Uhx, in mpfang zu nehmen oder wecden auf Wunsch den

Herren Aktionären übersandt.

Berlin, den 25. Februar 1909.

Deutsche Tageszeitung, Druckerei

und Verlag Aktiengesellschaft.

Der Ausfichtsrat. Frhr. v. Wangenheim.

[99003] __ Vekanutmachung. In Gemäßheit des § 5 unseres Gesellschafts- vertrags laden wir hierdurch unsere Aktionäre zu der

vidende.

3) Gntilaftung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Hierzu laden wir unsere Herren Aktionäre mit dem Bemerken ein, daß zur Teilnahme an der Ge- neralversammslung jeder Aktionär berechtigt ist, der läugfsteus bis zum 25. März d. J. seine Aktien bei dem Vorstaud der Gesellschaft in Waib- lingen oder bei der Württ. Vereins%bank in Stuttgart binterlegt oder sich bei einer dieser Stellen über die Hinterlegung bei einem Notar ausgewtesen haben wird.

Die oben bezeihneten Vorlagen an die General- ‘versammlung sind vom 25. Februar ds. Is. an im Geschäftslokal der Gesellschaft zur Einsicht aufgelegt.

Waiblingen, im Februar 1909.

Der Vorsitzende

des Auffichtsrats: Der Vorstand. Geh. Hofrat - ofer. Dr. Ed. von Pfeiffer. [99000]

Aktienverein BA der Zwickauer Kürger- gewerksaft.

Die geehrten Aktionäre des überschriebenen Vereins werden zu der Montag, den 29, März 1909, Vormittags 1A Uhr, im großen Saale des Gasts hofes zur „grünen Tanne“ in Zwickau stattfindenden ordeutlichen Geueralversammlung hierdurch er-

ebenst eingeladen. Die Anmeldung beginnt gegen Vorzeigen der Aktien oder der Hinterlegungsscheine um 10F Uhr Vormittags, die Verhandlung um 11 Uhr. Tagesorduuug 1 1) Vortrag des Geschättéberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung von 1908. 2) Bericht des Aufsichtsrais über die Prüfung der Jahresrechnung und der Bilanz sowie über die Verwendung des Reingewinns, Beschlußfassung darüber und über die Gntlastung des Vorstands und des Aufsihtsrats.

3) Wahl zur Ergänzung des Aufsihtsrats.

edrudte Geshäftsberihte des Vereins liegen vom 15, März d. J. ab bei den betreffenden Zahlstellen und im Verwaltungsgebäude des Bürgershachtes zur Empfangnahme bereit.

Zwickau, den 24. Februar 1909. Das Direktorium des Aktienvereius8 der Zwickauer Bürgergewerkschaft. Ernst Krieger. Carl Schreiber.

auf Mittwoch, den 24, März 1909, Nach- mittägs 5 Uhr, im Theater-Restaurant in Plauen

anberaumten ordentlichen Geueralversammluug ergebenst ein.

Der Zutritt zum Versammlungslokal findet {on

: von 44 Uhr Nachmittags an statt.

Tagessgrduunug : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und des Rech- nung3abshlusses für das Jahr 1908. 2) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats. 3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. 4) Neuwabl von Aufsihtsratsmitgliedern. 5) Beschlußfassung über etwa rechtzeitig ein- gegangene Anträge. Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind alle diejenigen berechtigt, welche ih als Aktionäre durch Borzeigung von Aktien der Gesellschaft der- selben bei dem Eintritt in das Versammluugs- lofal aut! weisen. Plauen, den 25. Februar 1909. \

Dünger-Abfuhr-Actiengesellshaft, Plauen i. V.

Der Aufsic@ßtsrat. Sanitätsrat, Stadtrat Dr. med. Max Wagner. [989941

In Gemäßheit der §§ 24 und 26 unseres Statuts laden wir unsere Aktionäre zu der am Sonnabend, den 3. April 1909, Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokale des Vereins, Französischestraße 29, statifindenden 82. ordeutlihen Generalver- sammlung ergebenst ein.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind laut § 21 unseres Statuts nur diejenigen Aklionäre berechtigt, welhe innerhalb der geseßlichen Frist ihre Aktien ohne Couponbogen mit Nummern- verzeihni® oder einem bezüglihen Depotschein der Reichsbank oder cines deutsch:n Notars an unserer Kasse hinterlegt habén.

Tagesorduung 1) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlust- rechnung pro 1908 fowie Beschluß über die Ge- winnyerteilung. :

2) Entlastung des Aufsihtsra1s und des Vorstands.

3) Wahlen für den Aufsichtsrat.

Berlin, den 26. Februar 1909.

Berliner Makller-Verein.

L, Ste inthal. Kayser.

ver|ammlung ist jeder Aktionär berechtigt, der den | Z

[98977]

Gemäß § 244 des H.-G.-B. bringen wir hiermit zur Kenntnis, daß Herr Rittergutsbesißer von Platen-Venz durch Tod aus dem Auffichtsrat unserer Gesellshaft ausgeschieden ist.

Stralsund, den 24. Februar 1909,

Neuvorpommersche Spar- und Credit-

Bank Actien-Gesellschaft.

Schmidt. Wendt. [98941] Dampfschissfahrtsgesellshaft Argo Bremen.

Einladung zur L383. ordeutlichen Generalver- sammlung am Dounerôtag, den 18. März 1909, 12 Uhr Mittags, im Geschäftshause der Gesellshaft, Albutenstr. 1 a, Bremen,

Tagesordnung: B Geschäftsbericht. 2) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1908.

3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

4) Herabseßung der Mitgliederzahl des Aufsichtzrats

von sechs auf fünf.

5) Wahlen in den Aufsichtsrat.

Stimmberechtigt sind nur diejenigen Aktionäre, welche späteftens am Moutag, den 15. März, ihre Aktien oder den Depotschein eines Notars bet Herrn E. C. Weyhauseun in Bremen oder bei den Herren Delbrück, Leo & Co. in Berliu in den üblichen Geschäftsstunden hinterlegt haben.

Bremen, den 24. #ebruar 1909.

Der Ausffichtêrat. F. G. Schütte, Vorsiger.

7) Erwerbs: und Wirtshafts- [98976] genossenschaften.

Eisenbahnheim Jlsenburg im Harz. E. G. m. b. H.)

Die ordentliche Generalversammlung findet

Dienstag, den 9, März 1909, Mittags

12 Uhr, im Saale des nördlichen Flügels des stadt-

seitigen Empfangsgebäudes auf dem Hauptbahnhofe

zu Magdeburg statt. Tagesordnung :

1) Mitteilung des Geschäftsberichts für 1908.

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfurg der Jahresrechnung für 1908,

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, die Verteilung des Reingewinns und die Entlastung des Vorstands.

4) Wahl von 3 Vorstandsmitgliedern und 5 Auf- fihtsratsmitgliedern.

Der Geschäftsbericht sowte die Bilanz vom 31. De-

zember 1908 mit der Gewinn- und Verlustrehnung

für das Geschäftsjahr 1908 liegen bei der Geschäfts-

stelle des Vorstands in Magdeburg, Fürstenstr. 1—10,

immer 11, zur Einsichtnahme durch die Mit- glieder aus.

Magdeburg, 23. Februar 1909, Der Aufsichtsrat des Eisenbahnheims Jlsenburg im Harz. Dr. Amelung, Vorsitzender. [98323]

Unfere Genossenschaft hat sib aufgelöst und ist

in Liquidation geireien. Elwaige Gläubiger

werden hierdurch aufgefordert, fich bei uns zu melden. Liquidationsbilanz 9. Januar 1909.

Ukiiva. M |S Mae Di l ais 25/70 AUBeR nbe L E 422180 E L ers 2s R Ee 92/85 541/35

Pasfiva. MUgllederantabe 291135 E S E 250|— 541/35

Verlin-Halensee, den 22. Februar 1909. ugenieur - Centrale für Projektierung und Bauleituug, eiu etragene Genoffenschaft mit beschräufter Haftpflicht, Die Liquidatoreut O. Kohlmorgen. M. Knauff,

——————————————

8) Niederlassung 2c. vou Rechtsanwälten,

S Eint e ma Ming.

ntragung des edtsanwalts Si Schottenfels in Aschaffenburg in der Liste déribei dem K. Landgericht Aschaffenburg zugelassenen

Rechtsanwälte wurde we Rehtsanwalts gelbscht ebens des genannten

Bl&hassenburg, e Ae ebruar 1909. exr gl. Landbgerichtspräsident. (L8) “S, Ve Seiden [98662]

Der Rechtsanwalt aul Arno ichtuer in Chêämniß hat die ilafart zur Relbanwaltscast beim Londgerichte hemniß aufgegeben und ist in der Anwaltsliste gelöst worden. Chemnitz, am 23. Februar 1909. Königli%es Landgericht. [98661] E

Der Rechtsanwalt Muhr in Flensburg hat Zulassung zur Lea alu aufgegeben “e p in der Liste der bei dem hiesigen Landgericht juges lassenen Rechtsanwälte heute gelöst worden.

S ai den 23, Februar 1909,

er Landgerichtspräsident, [98974]

Ver R i lt Albert Schmidt zu Teterow er Rehlsanwalt er m ist heute in der Liste der beim hiesigen Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte gelöst worden.

Güstrow, 23. Februar 1909,

Der Präsident des Großh. Meckl.-Schwerinschen Landgerichts. ohm.

machungen.

Bekanntmachung. Assessor Schönhausen'sche Skipendium.

Stiftung für Studenten und Akademiker, es

[93644]

nasiasten und Realgymnasiasten aus ter Familie früheren Gerihtsafsessors n Bürger elsters Joachim Christian Schönhausen zu Stendal. J

Genußberechtigt sind Nahkommen des Stifters:

1) ex linea mascula,

2) Familienangehörige des Namens Schönhausen.

3) ex linea feminina.

Bewerbungen um Stipendien für die Zeit Es 1. April 1909 bis 31. März 1910 sind unter Na weis der Abstammung

binnen 6 Wochen nah, dieser Veröffenilihung b-i uns einzureihen-

Stendal, den 3. Februar 190.

Der Magistrat.

(989% Lausigker Bauverein,

Gesellschaft mit beschräukter Haflung. Die Gesellschaîter des Lausigker Bauveretns, e sellschaft mit beschränkter Haftung, in Leipzig wer it zur diesjährigen ordentlichen VersammlunE, 1 den Geschäftsräumen der Leipziger Immob

gesellshast in Leipzig, Promenadenstraße Nr. N u s

Sonnabend, den 13. März 1909, V0“ mittags {11 Uhr, eingeladen, Tagesordnung : t ge 1) ei ogung über e E Auf r 1908: nehmigten Nehnungs8abschluß für das Ja 2) Erteilung der Enilaftung an den Âufsichtérat und den Vorstand der Gesellschaft. 3) Neuwahl des Aufsihtsrats. Leipzig. den 25. Februar 1909. ; Der Uusfichtsrat. Der Vorftaud. - Dr. Coldiß, Vors. Riedel. Hennis-

[98659] Bekauntmachung. “u

In der Gesellschafierversammlurg vom 1. Zan 1909 ist an Stelle des verstorbenen Kausm i Albert Held zu Magdeburg der Kaufmann Heriiit. Held daselbst als Mitglied des Aufsichtörats gew aus

Der Auffichtsrat befleht deshalb zurzeit folgenden Herren:

1) Adolf Brückmann, Magdeburg,

2) Arthur Mittash, Dresden,

3) Hermann Held, Magdeburg,

Schöaebeck a. E., den 24. Februar 1909.

Dr. Wolters Phosphat Gesellschaft mit beschränkter Haftung- F. Bergfeld.

98289] Herabseßung des Stammkapitals der

Steingutfabrik Vordamunt- Gesellschaft mit beschränkter Haftung

zu Vordamm. d

Es wird hiermit zur Kenntnis gebracht, das. 0 Stammikapital der Steingutfabrik Vordamn 1908, b. H. von 6 550 000,— seit dem 1. April vab wegen Abschreibungen, auf 478 000,— c 68 geseht worden ist. Gläubiger werden naŸ ® jt E FeiyagelePes R die Gefen der e[chräntler Paslung, aufgefordert ,

Gesellschaft zu melden. ge fi Vordamm, den 22, Februar 1909. Dr. Hark ort, Geschäftsführer. [97517] L E

yli Dur Beschluß der Gesellschafter vom 4. 2 i 1908 ist die Gesellshaft „Plüschsabrik Elber5s, G. m. b, H. früher Julius Engel & G. m. b. H. in Elberfeld“ aufgelöft. nalen Dies wird hierdurch zu drei verschiedenen x der bekannt gemoht und es werden die Gläubi hen Gesellschaft aufgefordert, sich bei derselben zu Werill- gemäß § 65 des Relchsgeseyes, betreffend die \haft mit FlGcintte Daus ctt i H e ronn, utzral, . als Liquidator der Plüschfabrik Elberfeld G. m-° . Liqu.

[94632] T E S g

Franke Meyer & Co. Ges. m. i Haftung Bankgeschäft, in Hambur Die Gesellshaft t laut Beschluß ven

nuar aufgelöst und wollen sich die G

baldgefl. wenden an den Liquidator Heinr. Vieten, Hamburs,

Nominal 500 00

Dividende pro 1908/09) zum Handel und zur Notierung an ber bie Breslau, den 23. Febru

von W

Die Breslauer Go Ca Nt zu Bretlan tacpung. über je 1000 4 Nr. Dl e Inhaber lautende neue Aktien nämli

Stahi- und Eisen-Industrie TR:

ABC-Straße 6 111 rechts. .——

g 600 Stü

t für der „Archimedes“ Atcien-Gesells} ben

in Berlin uud Breslau (mit Berechtigung ar 1906gaen Börse zuzulassen.

Die Zulassungsstelle

für Wertpapiere.

allenberg-Pachal y.

Edi

pez zit bitien

cic