1909 / 49 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S

E S

E N R L E E g, eres E = C

E

E 14 €C [10 1908.

zum Deutschen Reichsanzeiger und Berlin, Freitag, den 26. Februar

E E E S E R E er Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Bereins-, Genossenschafts-, Beilage, in eler die B betenntmachungen der Eis

M 49

D nhalt dieser Patente, Ce Konkurse sowie die

Fünste Beilage

Zentral-Handelsregister

Das 28 dund) die Khnlalid für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für

Gelbstabholer auch dur Staatsanzeigers, IW.

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ilbelmstraße 32, bezogen werden.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Nei

enbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen

niglich Preußischen Staatsanzeiger.

1909.

eichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über L Warenzeichen, Tatt unter dem T

für das Deutsche Reich. @. 494)

i M gt L680 4 In

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli, Dex i Fete S Q für das Vierteljahr. G _—

inzelne Nummern kosten 20 F.

ertionspreis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile §0 A.

ch‘“ werden heute die Nrn. 49 4,, 493. und 49 C. ausgegeben.

Warenzeichen.

ten: das Datum vor dem Namen den Tag S Ait ‘das Gre dem Namen den Tag der

äftsbetrieb, W. = Waren,

Baias al Der S R ist eine Beschreibung beigefügt.)

O. 3274,

9b. 114 831.

908. Georg Ott, Werkzeug- «& Ma- rauen Vit, Ulm a. D. 10/2 1999, G.: Werk- zeug- und Maschinenfabrik. W.:

Kl, tall weise bearbeitete unedle Metalle, E obe uan T Werkzeuge, Wezkzeug-

* Hefte Fournterpressen, Schraubböte, Shraub- zwingen, Zapfenshneider für Wagner, Sägen mit und ohne Gestell, Gehrungssägen, Gehr-

* faden, Winkelshneidapparate, Gehrungsstanz- und S{hneidapparate, Stoßladen für Bikter- rahmen, Leimwerkzeuge jeder Art, Sägeschärf- apparate, Apparate und Werkzeuge zum Swhränken, Stauchen und Löten der Sägen, fowie alle anderen Apparate und Werkzeuge für die Instandhaltung von Sägen, Apparate und Werkzeuge zum Sleifen von Hobel- messern, Zuschneid- und Stanzklöge. Hobel- bänke, Werkbänke aus Holz oder Cisen, Be- standteile und Zubehörteile für Hobelbänke, Hobelbankzangen, Hobel, Werkzeugkasten mit und ohne Einrichtung, Stiche und Hiebwasffen.

c. Nadeln, Fischangeln.

d. Hufeisen, Hufnägel.

o. Emaillierte und verzinnte Waren.

f. Eisenbahn-Oberbaumaterial, Klein-Gisenwaren, S@hlosser- und Schmiedearbeiten, Schlöffer, Beschläge, Drahtwaren, Blechwaren, Anker, Ketten, Stahlkugeln, Reit- und Fahrgeschirr- beschläge, Rüslungen, Glockten, Schlittschuhe, Haken, Oesen, Geldschränke und Kassetten, mechanisch bearbeitete Fassonmetallteile, ge- walzte und gegossene Bauteile, Maschinenguß.

91, Waren aus Holz, Knochen, Kork, Horn, Schildpait, Fischbein, Elfenbein, Perlmutter, Bernstein, Meerschaum, Zelluloid und ähn- lien Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flechk- arbeiten, Bilderrahmen, Figuren fär Kon- fektions- n S O

/ Fzeuge un e i;

A Maschinen, Smaschinenteile, Werkzeug\{leif-

* maschinen, Holzbearbeitun;8mashinen und deren Teile, Treibriemen, Schläuche, Auto- maten, Haus- und Küchengeräte, Stall-, Garten- und landwirtschaftliche Geräte, Säge- \chärfmaschinen, Maschinen zum S Stauchen und Löten der Sägen, ferner alle anderen Maschinen für die Instandhaltung von Sägen, Maschinen zum Schleisen von

obelmessern. (Ausgenommen Sensen, icheln und Strohmesser.)

D 1. 114 832,

GALLIA

2 1908. A. Sou1y & Cie, Paris; Vertr. : Pei Aawilte Nobert Deißler, Dr. Georg Döllner, Mor Seiler, Erich Maemecke, Walter Hildebrandt, Berlin SW. 61. 10/2 19039. G.: Cxport- und

mportgeschäft. W.: Badewannen aus emailliertem

isenguß, Klein-Cisenwaren, Nadeln, Hakcn und

e C , Beschläge, Drahtwaren, Blet{h-

aren, Ketten, Stablkugeln, Plomben, Glocken, Pesamentierwaten, Knöpfe; Papter, Pcppe, Karton,

abier- und Pappwaren.

0, 114 8365. Z. 1867,

E

Fa. Robert Zapp, Düsseldorf.

S. 8709.

10/7 1908. 10/2 1909, G.: Stahlgroßhandlung. W.: Trag- federn für Fahrzeuge aller Art. / 10 114 8383, H. 16 771.

Excellenz-Pneumatik

Hanvovershe Gummi- Kamnt-

ompaguie, Aktien - Gefellschaft, Hannover-

10/2 1909 G: Gummiwarenfabrik. W.: Radreifen und Schläuche für Fahrzeuge aller Art. 10. 114 834. S. §469,

22/6 1908, Société dcs Automobiles aitasten, Jv1 y-Port (Seine); Vertr. : Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, C. Weihe, Dr. H. Weil, Frank- furt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin SW. 13, 10/2 1909. G.: Automobilfabrik. W.: Automobile und deren Zubehör.

16a. W. 8287.

114 836.

16/7 1907. Fa. Johann Baptist Weyermaun, Potsdam. 10/2 19.9. G.: Export- und Import- geschäft. W.: Bier, Farbmalzbier, konzentrierte Extrakte aus Farbwalz und Bier.

Alsalia

28/11 1908. Stirafeburger GBummi-Waaren- Fabrik R, Neddermauun, Straßburg i. Els. 10/2 1909. G.: Gummiwarenfabrik. W.: Gummi- chläuhe und tehnishe Gummiartikel (mit Aus- nahme von Automobil- und Fahrrad- \chläuchen fowie solhen Gummiwaren, welche für die Automobil- und Fahrrad- Fndustrie Verwendung finden Beschr.

26 a. 114 838. H. 16 808, Désir

21/10 1908. Fa. Sermann Harms, Hamburg. 10/2 1909. G.: Nahrungsmittel. Großhandlur g. W.: Bier. Spirituosen. Mineralwässer, alkohol- freie Getränke, Brunnen- und Badesalze. Fleisch- und Fischwaren, insbesondere Delsardinen, Fleischs extrakt», Konserven, Gemüse, Dbst, Fruchthäfte, Gelees. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Senf, Kochsalz. Kakao, Schoko- lade, Zuckerwaren, Bak und Konditorwaren, Hefe, Bagpulver. Diätetishe Nährmittel, Malz, Futter- miltel, Eis. Besr. 26h. 114 839,

24/9 1908. G. Maisch Nachf., Memmingen. 10/2 1909. G.: So und Vertrieb von olkereiprodukten. W.: Käse, Butter, Mil, pasteurisie1te Milch, sterilisierte Milch, kontensierte ; Milch, sauere Milch, Rahm, Ktfir, Buttermilch, Magermilh, Milhpulver, Kasein, Molken, Quark. 114 840,

26.

T 0

22/9 1908. Westdeulsche Nahrungsmittel Werke m. b. H., Dei a. Rh. 10/2 1909.

G.: Margarine- und Butt E: j) speisefett. utterfabrik Pflanzen

St. 4617,

M. 12 583,

W. 9464,

26 d.

25/4 1908. Reese Gesellschaft m. b. H., Hameln. 10/2 1909, G.: Fabrik von Nahrungsmitteln und chemischen Produkten. W.: Backpulver, Backmehl, Puddingpulver, Vanillinzucker, Eispulver, Crewepulver, Saucenpulver, Gewürze in fester und flüssiger Form, diätetishe Nährmittel, Koh- und Balckhilfsmittel, pharmazeutishe Drogen und Präparate, chemishe Produkte für medizinische und bygienische Zwele, sowie Farben.

114 843,

N. 9704,

26 d. 114 84L,

GRAA

1/7 1908. Kakao - Compaguie Theodor Réichardt G. m. b. H., Wandsbek - Hamburg. 10/2 1909. G.: Versandgeshäft für Kakao und Schokolade sowie sonstige Nahrungsmittel und Ge- tränke. W.: Kakao und Kakaoprodukte, insbesondere Schokolade und S(hokoladensirup sowie Kaffee und Kaffeesurrogate, Tee. Zucker, Gewürze, Essig, Mehl, Milch, Konfitüren, Kakes, Bitkuit, Zwieback, Zucker- waren, Bonbons, Backwaren, Konditoreiwaren, Hefe, Backpulver, Liköre, Limonade, künstlihe und natür- lihe Mineralwässer und Bier.

26 d. 114 842,

23/4 1908. Neuwieder Reichard Cacao-, Chocoladene: u. Cicho- rien - Fabriken vorm. / Clem. Jac. Reichard m. | b. H.,: Neuwied. 10/24 1909, G. : Kakao-, Schoko- laden- und Zichorienfabriken, Import- undExportgeschäft. W.: Kakao, Kakaopulver, i 5

Nährsalz-, Hafer-, Gichel-, mera Malikakao, Gesundheits\{chokolade, pharmazeutische Kakaopräparate, wie: Santontnschokolade, Schoko- laden aller Art, mit und ohne Füllung, Kuvertüren, Fondanl1s, Pfefferminzpaslillen, Malzbonbons, Brause- pulver, Kakao-, Kaffeeliköre, konjentrierte Liköressenzen für Korditorwaren, Tee.

32. 114 845. B. 17778.

E JOHANN FABER.

30/12 1908. Bleiftist-Fabrik vorm. Johaun Faber A. G., Nürnberg. 10/2 1909. G.: Fabrik für Schreib- und Zeichenmaterialien. W. : Blei-, Farb-, Schiefer-, Künstler-, Patent- Kopier- und Zetchenstifte, Radiergummi und Schiefertafeln.

2. 114 850,

3/6 1908. Friedri Shueidex, Berlin, Barnimstr. 40. 11/2 1909. G.: Herstellung uny Vertrieb medizinisher, pharmazeutischer und kolmetisher Erzeuznisse und Präparate. W.: Medizinishe, pharmazeutishe und kos. metishe Erzeugnisse und Präparate.

K. 14 980, |

\ RUATIÓNS „\ POVER B ERD

S INPANOL A

2. 114 844, W, 8745. 6/1 1908. Gebrüder Wolff, i Dortmund. 10/2 1909. G.: j) Kolonialwaren-Engros- und | W { Endetailgeshäft. W.: Tüten, ‘M R:

Papiersäde und Einschlagpapter

für Kolonial-, Delikateßwaren

und Leben3mittel (aus\chließlich Tabak und

Zigarren).

114 846. H. 17 036,

MAIGRAFIN

5/12 1908. Hildesheimer Parfümerie- Fabrik Wilh. de Laffolie, Hildesheim. 11/2: 1909. G.:

Parfümertefabrik. W.: Parfümerien, Toilette- und andere Seifen. 34, 114 847. M. 12 856.

30/11 1908. Dr. Adolf Müller, Wien; Vertr. : Pat.- Anw. Karl J. Mayer, Barmen. 11/2 1909. G.: Erzeugung und Ve1kauf von ko3metishen Artikeln. W.: Kosmetische Präparate aller Art, insbesondere Neinigungs- und Konservierungs- mittel für Mund und Zähne.

114 848,

C. 8346,

La belle Jardinière

21/8 1908. Cigarettenfabrik Mahala Szlama Rochmann, Berlin. 11/2 1909. G.: Herstellung und Vertrieb .yon Tabakfabrikaten. W.: Zigaretten, Zigarettenpapier, Zigarettentabak, Zigarren, Roh-, Rauch-, Kau- und Schnupftabak.

_Sch. 10 554,

“n Es E R E

E