1909 / 49 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

37 269 (O. 846) R.-A. v. 9. 5. 99, Inhaber: Max R Berlin.) Gelöscht

2 22/2 1909. 38. 20 609 (D. 2067) R.-A. v. 24. 11. 99. (Inhaber: Durhbach & Sohn, Altona-Ottensen.) Gelöscht am 22/2 1909.

38 35 783 (P. 1901) R.-A. v. 21. 2. 99. E D

E S p e b p (Inhaber: A M. Pfeiffer, Heidelberg.) Gelöscht

am 22/2 1909.

4lc 36 718 (G. 2592) N.-A. v. 18. 4. 99. (Inhaber: Johannes- Goos, Meldorf.) Gelöscht

am 22/2 1909.

4lc 36 808 (D. 2064) N.-A. v. 18. 4. 99. (Inhaber » Danz & Co., Barmen-Rittershausen.)

Gelösht am 22/2 1909.

42 37 216 (3. 592) R.-A. v. 5. 5. 99. (Inhaber: Ed. Zie, Hamburg.) Gelöscht am

22/2 1909.

42 41 844 (A. 1954) R.-A. v. 9. 2. 1900. (Inhaber: tegfried Alterthum, Magdeburg.) Gelösckt am 22/2 1909. Verlin, den 26. Februar 1909. Kaiserliches E auß.

Handelsregister. '

Allenstein. [98781 In das Handelsregister A Nr. 252 ist die Firma aul Lehmann in Alleustein und als deren haber der Kaufmann Paul Lehmann in Allenstein

eingetragen.

Allenstein, den 22. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Auerbach, Vogtl. [98868] Im Handelsregister ist auf neuem Blatte 588 ein- etragen worden die Firma Alfred Münzuer in uerbah i. V. und als ihr Inhaber der Kaufmann Ernft Alfred Münzner daselbst. L Angegebener Geschäftszweig: . Konfektionsgeshäft für Kinderkleidchen. Auerbach i. V., am 23. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

Augsburg. Bekanntmachung. [98982] In das Handelsregister wurde heute eingetragen: 1) Bei Firma „F. Bruckmaun, Aktiengesell-

aae Zweigniederlassung Augsburg: Das

[98720]

Vorstande ausgeschieden. Dem Buchhändler Paul Kirchgraber in München ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß derselbe gemeinsam mit einem

: e MuriE zur Zeichnung der Firma be-

redtigt 2) „Friedr. Wießzner Nachf.“ Unter dieser irma betreiben Moriy und Richard H abrikanten in Stuttgart, das bisher in Burgau von dem Kaufmann Friedrich Wießner unter der Firma „Friedr. Wießner“ betriebene Kunstbaum- wollefabrikation8geshä}t ebenda in offener Handels, gesellshaft seit 1. d. M. weiter. Die Haftung für die Verbindlichkeiten des früheren Ge châftsinhabers ist ausgeschlossen. Firma „Friedr. iefiner““ er- loshen. Dem - Kaufmann Ludwig Kaeseberg in Burgau is Prokura erteilt. Augsburg, den 24. Februar 1909. Kgl. Amtsgericht.

Berlin, Haudelsregister [98784] des Königlichen Amtsgericht Verlin-Mitte. teilung 8. Am 17. Februar 1909 ist eingetragen : Bei Nr. 1004: „Panzer“ Aktiengesellschaft

On a zu Verlin und Zweigniederlassung zu Wolgast.

Der Kaufmann Georg Tuholski in Berlin, bisher stellvertretendes Vorstandsmitglied, ist zum ordent- lihen Vorstandsmitgliede ernannt.

Berlin, den 17. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89, Berlin.

[98785 In das Handelsregister B des Königlichen Auto! geei Berlin-Mittie ist am 17. Februar 1909 Abes eingetragen worden: r. 6130. Vaugesellscha|t Schlüter- und Heteuburgerstraßte Gesellschaftmitbeschräukter a

g.

Siß: Charlottenburg.

Gegenstand des Unternehmens:

Der Erwerb, die Bebauung oder sonstige Ver- wertung des der Stadigemeinde:Berlin gehörigen, zu Charlottenburg Ecke Schlüter- und Ließzen urger- straße belegenen Terrains.

Das Stammkapital beträgt 88 000 4.

Geschäftsführer : 2 ;

Regierungsbaumeister Max Grünfeld in Char-

lottenbur

Kaufmann Verigaun JIsaacfohn in Charlottenburg,

Baumeister Max Fröhlih in Wilmersdorf.

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- \{hränkter Haftung.

i M ellshaftsvertrag ift am 11. Fébruar 1909 errichtet,

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gefellshaft durch zwei Ges{häftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Außerdem wird hierbei bekannt gematt:

Oeffentlihe Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Nr. 6131. Dr. Foelfing & Co. Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Siy: Charlottenburg.

Gegenstand des Unternehmens:

Die Fabrikation und der Vertrieb von Wemischen

räparaten- und Heilmitteln und Artikeln.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Geschäftsführer:

abrikant Hugo Schauweder in Charlottenburg.

n Gesellscha}t ist eine Gesellschaft mit beschränkter ung. “Der GesellsCaftövertrag ift am 26. Januar 1909 errichtet.

Abferdem wird hierbei bekannt gemacht:

e Bekanntmachungen erfolgen in der „Neuen Zeit “*

Der SselisWafter Dr. August Foelsing in Offen- bah a. M. bringt ia die Gesellschaft ein: Die NMezepte und Verfahren der Herstellung von

1) eines Antiseptikums gegen Schleimhaut- erkrankungen,

orstandsmitglied Hugo Bruckmann ist aus dem Akti

orkheimer, | Haf

einshlägigen | di

2) eines Chininpräparaits, 3) eines Desinfektionsmittels 9 eines Präparats zur Verhütung der Konzeption,

5) eines Kautschuk,

6) eines Verfahrens zur Gewinnung von Kopal,

7) eines Verfahrens zur Herftellung von künst- lihem Leder, i:

8) eines Verfahrens zur Gewinnung von Oel und E Eiweiß-

m angenommenen Werte von zehntausend Mark und wird dieser Betrag als Einlage auf das Stamm- kapital gerechnet.

Nr. 6132. Spar- & Rabattgesellschaft Kr. Teltow Gesellschaft mit beschräukter Haftung.

Siy: Mariendorf.

Gegenstand des Unternehmens : 5

Die Annahme von Spargeldern, die Gewährung bon Darlehen und der Verkauf und die Einlösung von Rabattmarken. Das Stammkapital beträgt 20 000 .4. Geschäftsführer : Kaufmann Otto Jahn in Mariendorf.

Die E ist eine Gesellshaft mit be- \{hränkter Haftung.

i erma tMextras ift am 22. Januar 1909 errichtet. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so sind je zwei zur Vertretung der Gesellshaft berechtigt. Nr. 6133. Confeltionshaus Bliß Gesellschaft

] | mit beshräukter Haftung.

Siy: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Erwerb und Fortbetrieb des von dem Kauf-

und Knabenkonfeltionsges{chäfts. Das Stammkapital beträgt 25 000 4. Geschäftsführer: Kaufmann Paul Süßkind in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- chränkter Haftung. ers ¿Selellihastsvertrag ist am 12. Februar 1909 errichtet. Außerdem wird hierbei bekannt gemaht : Oeffentlihe Bekanntmachungen erfolgen im Deuischen Reichsanzeiger. z Der Gesellschafter Kaufmann Marcus Süßkind in Berlin bringt in die Gesellshaft ein das von ihm unter der Firma Confektionshaus Bliß Inhaber Marcus Süßkind betriebene Herren- und Knaben- konfektionsgeschäft mit den sämtlichen vorhandenen ven und denjenigen Verbindlichkeiten, welche in der dem Gesellschaftsvertrage beiliegenden Auf- tellung verzeichnet sind zum festgesegzten Werte von 22 000 6 unter Anrehnung dieses Betrages auf seine Stammeinlage. Nr. 6134. Deutsche Plakat- und Carton- gagen-Judustrie- Gesellschaft mit beschräukter g

ung. Siy: Verlin. Gegenstand des Unternehmens :

Fabrikalion und Vertrieb von Kartonnagen, Eti- ketten und Reklameplakaten.

Das Stammkapital beträgt 20 000 46. Geschäftsführer: E

Kaufmann Emil Loew in Berlin. Die Gesellschaft is eine Gesellshaft mit be- shränkter Haftung. Der Gesell aftsvertrag ift am 11. Februar 1909 festgestellt. ate wird hierbei bekannt gemacht : fentlihe Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 6135. Verlagsaustalt „Benignitas“ Acenscza} mit beschränkter Haftung. iß: Berlin. Gegenftand des Unternehmens : Erwerbung und Herausgabe von islustrierten Druckschriften, wie Bilderbüern, Musikalien, Iugendschriften und ähnlihen Werken. as Stammkapital beträgt 24 000 .4.

Geschäftsführer :

Zor lagsbuWhhäündler Berthold Kurt Gutmann in

neberg.

Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit be- ränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag is am 11. Februar 1909

gee, t Wilhelm Weicher Gesellschaft mit

—_

r. 6136. beschräukter Haftung.

Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Verlag von Schriftwerken, inskesondere maritimen und kolonialen Inhalts.

Das Stammkapital beträgt 72 000 4. Geschäftsführer: A ULGaUS Wilhelm Weicher in Wilmers-

orf. Verlagsbuhändler Harro Jessen in Wilmersdorf.

E Gesellschaft ist eine Gesellschast mit beshränkter aftun

g. e Besellshaftövertrag ist am 18. Januar 1909 errichtet. Die Gesellschaft wird durch zwet Geschäftsführer

vertreten. Do wird hierbei bekannt gemacht: Deffentliße Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Es bringen in die clens@ait ein: 0 der Gesellschafter Verlagsbuhhändler Wilhelm Weicher in Wilmersdorf das von ihm unter der Firma W. Weicher zu Berlin - Wilmersdorf be- triebene Verlagsgeshäft nebst allem ubehör mit Aktiven und Passiven gemäß der 2 ilanz vom 1. September 1908. 2) der Gesellschafter Verlagsbuhhändler Harxro Jessen in Wilmersdorf eine orderung aus einem baren Darlehn, gegeben im Dezember 1908 gegen e Firma W. Weicher im Betrage von 10 000 46 zum festgeseßten Werte von zu 1 = 42090 # zu 2 = 10000 M4 unter Anrechnung dieser Beträge auf ihre Stamm-

einlagen. : Berlin, den 17. Februar 1909. ?

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122,

Berlin. (27e Im Handelsregister B des unterzeichneten erihis ist am 19. Februar 1909 folgendes einaetragen worden; Bei Nr. Lo OLE Scherl Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Gris Beschluß Din 28. Oktober 1908 ift das Stammkapital um 500 000 46 auf 16 250 000 (6 er- höht worden.

erfahrens zur Gewinnung von reinem | V

mann Marcus Süßkind in Berlin betriebenen Herren- | S

Außerdem wird hierbei bekannt gematht: Ay

Der Verlagsbuhhändler August Sherl in Berlin B bringt in die Gesellschaft ein das Eigentum und den b

erlag des ihm gehörigen Berliner Wohnungs- registers nebft den vorhandenen Mobilien, Schriften und Außenständen nach dem Stande vom 1. Januar 1909 zum festgeseßten Werte von 100 000 46 unter Anrechnung dieses Betrages auf seine bei der Kapitals- erhöhung übernommene neue Stammeinlage.

Bei Nr. 4324 Deutsche Schallplatten-Gesell- schaft mit beschräukter Haftung:

Dscar Satiler is nicht mehr Geschäftsführer.

Bei Nr. 4536 Wach- «& Schliefß;-Justitut E Gesellschaft mit beschränkter Jetzt

aftung:

Gemäß Beschluß vom 4. Februar 1909 ist Gegen- stand des Unternehmens die gewerbsmäßige Ueber- nahme der Bewachung und Verschließung von Häusern, Fabriken sowie Grundstücken aller Art in dem postalishen Bezirke von Groß-Berlin.

Dur Beschluß vom 4. Februar 1909 ist der | Bet Gesellshaftsvertrag E und seinem gesamten Umfange nah neu gefaßt worden, dabet find ins- besondere abgeändert worden die Bestimmungen über die Dauer der Gesellschaft, welche bis 31. Dezember 1929 festgeseyt ist, über die Abtretung von Geschäfts- anteilen oder Teilen von solhen und über die Ver- tretungsbefugnis, wobei folgendes bestimmt ist : Von den 3—4 Geschäftsführern soll einer befugt sein, die Gesellshaft allein zu vertreten.

Der Generaldirektor Benjamin Koßmann in Cöln ist zum Geschäftsführer bestellt mit der Befugnis, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Die Geschäftsführer Berthold Braun, Robert

ugo Placzek vertreten die Gesellschaft

mann

burg.

herige Bei Bet

imke und H in der Weise, daß Braun mit Simke oder Placzek und umgekehrt, dagegen niemals Placzek und Simke zusammen die Gesellschaft vertreten. Bei Nr. 5532 Maschinenfabrik „Merkur“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung :

Guillermo Wilkens ist nit mehr GesMaäftsführer. Der Ingenteur Walter Caspari in Charlottenburg ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 5648 A, Matthiessen Nachf. Gesell- schaft mit beschräukter Haftung :

Dito von Normann ist niht mehr Geschäftsführer. Der Kaufmann Arthur Glaser in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 5923 Realgesellschaft Südwest mit

Nr. Nr. Nr.

ist “p Geschäftsführer bestellt. ei Nr. 5932 Erz- und Bergwerks - Gesell-

schaft mit beschräukter Haftung:

Frau Martha Albrecht ist nicht mehr Geschhäftg-

ührerin.

Der Ingenieur und Kaufmann Franz Julius

Albrecht in Berlin ist zum Geschäftsführer bestéllt.

Bei Nr. 5985 Naphtawerke Phönix Gesell- | D schaft mit beschräukter Haftung:

Georg Mamlok ift niht mehr Geschäftsführer. Bet Nr. 6123 Südwest Berlinische Boden- befiß Gesellschaft mit beschräukter Haftung:

ermann Henschel ist nidt mehr N rer.

„Der Kaufmann Arnold Dilaloszynski in Berlin ift zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 5299 Ferro-Panzer-Sohlen-Kom- pagnie Berlin mit beschräukter Haftung:

Die Gesellschaft ist aufgelöst ; Liquidator ist der Ingenteur Carl Zimmermann in Karlshorst.

Bei Nr. 2590 Hotel Silefia Gesellschaft mit beschräukter Haftung:

Die Liquidation ist beendet; die Firma ist gelöscht. Berlin, den 19. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 122,

Berlin. Haudelsregister 22] des Königlichen A Rec HRtE Berliu-Mitte.

Abteilung

Am 22, Februar 1909 ist in das Handelsregister eingetragen worden :

Nr. 33 519 ofene Handelsgesellschaft: Carl « Arthur Simon, Charlottenburg. Gesellschafter : Carl Simon, Kaufmann, Charlotten urg, und Arthur Simon, Oberinspektor, Neuhof bei Liegniß. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1909 kegonnen.

Nr. 33 520 ofene Handels esellschaft: Walter Schmidt u, Co., Berlin. esellschafter die Kauf- leute zu Berlin: Walter Schmidt und Herrmann Gruß. Die Gesellschaft hat am 1. Februar 1909 D begonnen. Dem Kaufmann Paul Berliner in Berlin ist Prokura erteilt.

Bet Nr. 32895 (Firma: Zimmerei & Baugeschäft, aber jeßt: Arthur Thieleke,

Firma

In

unter

mann

Im wurde

e

Friedrich Thieleke Ten

Schöneberg): JIn-

des Geschäfts durch Arthur Thieleke ausges{chlofen. Bei Nr. 31138 (ofene Hantdelsgesellschaf ps fortefabrik Opéea Herm. Kulcte «& Co., FriEdoe)): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter Hermann Kulcke ist alleiniger“ Inhaber der Firma. Die Firma lautet jeßt : Pianofoxtefabrik Opóra Hermann Kulcke. Bei Nr, 29493 (offene Handelsgesellschaft : Wedell, Peters «& Co., Berlin): Der Kauf- mann Willt Wedell ist aus der Gesellschaft aus- geschieden. Die Firma lautet jeßt: Wedell & Peters, Bei Nr. 19477 (Firma: Liman ck Ober- laeuder, Berlin): Die Einzelprokura des Kurt Voelkerling und Wilhelm Tzshucke ist erloschen. Verlin, den 22. Februar 1909. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 86.

Berlin. andelsregister [98783 des Königlicher Amisgerichts Berlin- Mitte teilung A.

Am 22. Februar 1909 is in das Handelsregister Eer gle Handelsgesellschaft r. ¿ ene Han ellsha , Graef & Co., Berlin. Gesell\Gafter 1) Ph V, Eraef, Malermeister, Berlin, 2) Johann Baptist

raef, Maler, Berlin. Die Zur Ver hat am 6. Februa l

r 1909 he, gonnen. r Vertretung der Gesellschaf In Geselle ur Vertr ft ist nur der

er Iohann Graef ermächtigt, Bei

r. 993 (Firma Kühlftein

ist erloschen.

Bei Nr. 2795. r bt: n EVADAE jen Apöthek G eBt: s, e Jet offene Handelsgesellschaft, pen Salis, |

mit (Firma Ke

Charlottenburg, ist Gesellschaft eingetreten. Bei Nr. 33 441. Lichterfelde. ofene helm Lo mann, L M Pa I mte e Dn m 19, Februar 19 egonnen. j Wilhelm Lohmann ist in das Geschäft des Schlosser meisters Albin Jährig ols persöali sellschafter eingetreten, eirlebe des auf die Gesellschaft ift“ ausgeschlossen. tund A nur Albin Jähriz ermächtigt. e

gemeine Nährmittel-Gesellschaft Brühl & Berliu) Die mittel-Gese ge

Die Firma ift erloschen.

Verliuer Likör-Specialitäten-

«& Wolff, Berlin.) Di llschaft ist aufgelöst. Die Firma ist SiesShe Dlitiabgas!

Gelöscht die Firmen: in liqu.

Bares ingctraget n das Handelsregistec Abt. A ist einge 4 1) Unter Nr. 43: Die Firma W. Schuirmole mit Niederlassungsort Dornum und als Inf in derselben Holzhändler Wilhelm Schuirman

Berum, den 12. Januar 1909.

Benthen, O0.-S.

E. Kabisch, G. m. i

Prokura des Kausmanns Karl Walkek s A

erlosche

. . e niederlassung des in

bestehenden Handelogeschäfts, ist heute einge! worden: D , ß Chemniy ber Geselljdafter Gletus Weidmülle

Borna, am 22

Brackenheim,

Brake 15, TI. Dg M Gesellschafter sind:

Karl Shmidt und

er g mann Schmidt

allein d Den 23, 11, 09.

Brandenburg, Havel.

Nr. 141

„Central, Fischhalle Delikatessen aNachf-“ Charlottenburg). Die Prokura deg Aug Hu ¡ Und Geflügel Haudlung Otto Salomo! H. in:

„Vupbrinzenapothexe eilbert Kindscher“ Sorte Ba ct Pa 28 Brandenburg a. H.,

otheker Paul Guse, Berlin, Apotheker Carl erlin, Ba Gesell haft hat ms 15, Februar 1

- Der Uebergang der in dem Betriebe des

ft ist ausges{lossen. 1d- Nr. 3219 delsgesellshaft Fe & Co. Ba WiimetCbor): Der Sih

der Gesell/chafi" befindet sich jet in Charlotten,

Erih Feldmann, Verlagsbuchhändler

als offener Gesellschafter in die

R ee 6 . Gese andelsgese t, Sühznebee Der M

Der Schlo

haftender Ge- en. Der Uebergang der R eschäfts begründeten S Soriret

r. 32787. (Offene Handelsgesellschaft m

Die Gesellschaft ist aufgelöst, Der bib-

Gesellschafter Julius Hirs ist alleiniger In“ haber der Firma.

Nr. 17 928. (Firma M. Adler, Berlin.) af Handelagefenss v

Nr. 26771, (Offene

Fabrik 18061. Dummer «& Co., Berlin, jet

27 557. Deutsche Oelweiß Werke Dk-

Allendorf «& Co., Berlin, u Kaffee-Versandhaus „Arons Lamprecht & Co. Berlin. i! Verlin, den 22. Februar 1909. 90. Königliches Amtsgericht Berlin, Mitte. Abteilung : Bernau, Mark. i der In unser Handelsregister Abt. A ift heute be unter Nr. 63 eingetragenen Firma „C

Fabrik von Max Jasper Nachfolger, eingetragen :

31 713.

emisch€ eruns

Bernau, den 16. Februar 1909,

Königliches Amtsgericht.

ornum.

2) Zu Nr. 37 (Firma Reinhd. SchuirmoW Nob A Et Nachf Doruum): M

ist erloschen.

Königliches Amtsgericht, Seebens. d

unser Handelsregister Abteilung A | Nr. 798 die Si f

Apotheker Rudolf Springer eingetragen worden.

790) haft

Die Gesellschafter sind der Kaul, Max Wendrich

Februar 1909 begonnen.

K. Amtsgericht Böblin Neg. für Gesell. Firmen beute unter

b. H. in Sindelfinge!"

n, 19. Februar 1909,

Amtsrichter H aug.

e t im

d

0 Chemuihtz unter gleicher rage ler

Techniker, Stegliß, Borna, Bz. Leipzig. er Uebergang der in dem Betriebe des Geshätts Auf Blatt 91 des Handelsregisters, betre begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe | Firma C idmüller in Borna,

nfolge Ablebens ausges Könt ebruar 1909. \ s

niglihes Amtsgericht. (9879) - Württ. Amtsgericht Braeuheim.

In das Handelsre ister wurde heute eingetr" a. für Einzelfirmen; die Firma: „K eit ampfbrauerei“ in Brackenheim ist erlo Ga: : Draa Gesellschafteficrmen: E Bracen F Sis rauerei Karl Schm it dem S seit

arl S midi

e idt“ â E Omi Bt delagesell saft | Bierbraueretibefißer

r der beiden Gesellshafter vertritt te Firma.

Oberamtsrichter Laz i.

Bekanntmachung. A unfer Handelsregister in Abteilun ist heute eincebragei; daß pie

Siße in Braudeeburg eändert un ler, in Bran

den 23. Köntgliches gen 28.

(Firma Albin Fähr abri | it

(98788). -

rma Marien - Abe/ihr i Rudolf Springer in Miechowitz und Inhaber - der Miechowwi

Amtsgericht Beuthen O.-S,, den 19, Februar p ; Beuthen, O0.-S, w eute In unser Handelsregister S peiunA A if ginms unter Nr. 799 die offene Handelagesell in Ens Wendrich & Lasse Stuck- Betou- und ein- fteinwerk mit dem Sitze in Beuthen O- getragen worden. pel after ne ifier l 4 und der Beton f Lasse, beide in Beuthen O.-S. Die Gesellschast h

am 15;

Amtsgericht Beutheu, O.-S,, den 19, Februar 1900. Böblingen

. 14. d. 1 Bl er Firma Maschinenfabti As

in Brackenheim- fúr sich

Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf die Ge E leVida / e

Gs E i: aa É Laa Gi

(98787) 7

fo A

: Die bisherige ofene Handelsgesell haft if al 4

per Be bon 15, Februar 1909 if der gelöst, Der bisherige Mitinhaber, Apothekenbefpe 5

Siy nah Mariendorf verlegt. Emil Erb in Bernau, ist alleiniger Inha unter F Dee Berger ist_niht mehr Geshäftsführer. Firma und führt als solher das Geschäft s Der Kaufmann Oito Hagemann in Mariendorf unveränderter Firma fort. :

ebruar 1909. E