1909 / 52 p. 27 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A s über die Ecrihtung der Ge-

ro?-Geflügelfarm „Gallus“ Kommandit- sellhaft auf Aktien mit dem Sitze in ewisch. Buchholz, Kreis Becskow-Etorkotw, d ine Geveralversammlurg der Kommanditisten Herihtd telle auf den 24, März 1909, Vor- as 2} Uhr, hiermit berufen.

end.-Buchholz, dea 27. Februar 1909.

önigl, Amtsgericht. -

S cine or 10342] ——— :

tiser-Keller Aktiengesellschast Berlin. hen en Altlonäre werden zut viesten ordent, „Veaeralveei lun eingeladen a } abend, deu 27. Mücg 1909, Mittags eli hr, im L-sezimmer uajeres Kaiser-Hatels zu "l, Yriedrihstr. 178. | duuttg : ) Vorlegun; dee Bilauz g der Gewinn- und Verlustrechnung für 1908 nebst Bericht des ) orstands und Aufsichisrati. Denedmigung der Jahresbilanz und Beschluß- ) x al über die Verteilung des Reingewinns. | Watt tung des Vorstands und Aufsichtsrats. - jum Auf srat.

Ì t Teilaabme Ta Generalversammlung siad Elen Attionäre becechtigt, welche spätesten

4. März 41909 bei ver Gesellschaftskasse s bei der Commerz- & Disconto-Bank in tlin eia Nummerayerzeichnis der zur Teiln L e Aktien einreichen und e S ber t er

tüber [autenden Hinterlegungs? t a pinlerlegen p x l Sthluß der General mlung dortselbst belassen h ertem, ift die Hinterleguag bei einem deutschen ar gemäß § 26 des Statuts zulässig.

Der Aufficht rat. C. Wegeler, Vorsipender.

m a

la. \ lung der e cadun ¿x Generalversamm

ttsener Aftierbaugesellicha't auf Mittwoch, dor . März 1909, Nachmittags 6 Uhr, im sthof Lennartz, Viersen, Casinosiraße-.

Tagesorbduunug: L i ) Erstattung des Geschästöbericdts dur den Par stand, Vortrag der Saa) und der Gewinn- U erluf f 5 ; B Ed htórats über erfolgte Prüfung erselben. ) Antrag au bmigung der Zahresrechnung und der ene ‘Fctéllung der ‘Entlastung ) M Vorstand und isnde für 1908 ( viden 908. ) taa : d Grundkapitals duihch Ausgabe neuer Aktien 4 des Statute). Piersen, den 2. März 1909. Der Vorftand

t Viersener Aktienbaugesellschaft. 923) Deutsche Bank.

Die Attionére unserer Gesellschaft werden bierdur E 25, März 1909, 11 Uhr Bor- tags, in unserem Bankgebäude, Eingang none, ß2 22/23, ftatifiadenden ordentlichen General- sammiung eingeladen. Aktionäre, welche ihr mmrecht nah Maß abe 25 der Sapungen

ü wollen, müssen thre R Depotsché ne der Reichöbank tars mit einem der Zahlerreihe nah eordneten mmernverzeichnis späteftens am 20. ärz d. J.

"Zerlin bei der Effeftenfafse der Deutschen Bauk,

4 Augsburg bei der Deutschen Bank, Depo- fiteukasse Augsburg, 4 n Bremen bet der Deutscheu Bauk Filiale

n, n Breslau hei d:m Schlefischen Baukverein, n Dreèden bei der Teutschen Bauk Filiale

n Sis bei der Dulêsburg - Nuhrorter

n Sarefetd bei dec Vergisch Märkischen

n Sa ubr) bei dexr Efscuer Credit-

Unstalt, Baukverein- n e Ri S M. bei der Deutschen Bauk Filiale Fraukfurt, é bei der Deutschen Vercinêbauk, s bei deim Bankhause Gebrüder Sulzba V ale n Hamburg bci dec Deutsheu Bauk F Hamburg, 1 i bei der HauifWWerschen Bank, n R R. bei der Bergisch Märkischen

öln, in Leipain e der Deutschen Bank Filiale

Leipzig- bei “ver 5 rivatbank zu Gotha, Filiale Leipzig, Get) in FuUvon bet der Deutschen Bauk (Verlin cy, in D Set I Rheinischen Crebitbauk,

bei deut Bauk, In Min hon bei pi Deutschen Bank Filiale

München,

in Nürubers bei der Deutschèn Bauk Filiale bers,

E Li der Württembergischen Ver-

in nts art

nsbank, in Wiesbaden bei der Deutschen Bauk Depositeakasse Wiesbaden 4 Empfangöbescheinigung hinterlegen und bis R: Generalversammlung daselbst belassen. dgen bei den Hinterlegungbftellen

oder eines

arten wertea ndigt.

1 Tagesorduutg: 1) Jahresbericht über tte Geshäfte der Gesellschaft. ) Die Rechnungsablage mit dem Bericht des 3) Aufsichtarats. FelGlu fassung über die Genehmigung der ahredbilanz, die Gewinnverteilung sowte über die Entlastung des Vorstands und des Auf- (y Ühtorats. ) Wablen zum Aufsichtsrat unter Festseßung der 3a l seiner Mita ieder. erlin, 2, März 1909

Deutsche Bank. R. v. S Klönne.

Akiten oder die darüber stff

(1G lversammlung der’ j bank A. G. 3. Langewiesen E iy März, Nachm. # Uhr, im

E Tageêorduung: 1) Richtigspreuna der Jahresrechnung und Fest- setzung der ividende. 5 Auisibtératwall. 3) Verschiedenes. Februar 1909.

A Der Dorstand,

Billeter & Klunz, Aktiengesellschaft,

Aschersleben.

ie Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiecdurch a hee an Dienstag, den 6. April 1909, Nachmittags 4 Uhr, im Hotel , Deutsches Haus in Aschersleben statifindenden ordentlichen IX. Ge- geralversammlung eingeladen. Tage rcódilanz und Gewinn- úber Zayrcbuil: H) Bel on rechnung sowie über dic zu ver- ilende Dividende. 2) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und Lina 3) Auffihtsratêwaül. j lde an der General» tejenigen Aktionäre, E Láben ige ütten, äntel oder die von einem deutsen otar aus- meisten Hinterleçgungtscheire späteftens bis zum 3, April 1909 bei der Kasse der Gesellschaft, der Ascherslebener Bank, Gerson, Kohen & Co. (Kom. Ges.) i mit einem doppelten Nummernverzeichnis zu hinter- legen. L y rêleben, den 1. März 199. E Der Vorftand. J, Billeter.

[100315] \ j DessanerWaggoufabrik, Aktiengesellshast.

Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Gesell-

ft zu der am Sonuabeud, dea 27. März 1909, Nachmittags 41 Uhr, im Sizungssaale der Anhalt-Defjauischen Landesbank in Dessau ftatt findenden 4A. ordentlichen Geueralversammlung

t ein. ergebens Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung pro 1908. 2) Bericht des S über die Prüfung des Rechnungtab|[ch usses. 3) Genehmtgung der Bilanz und Verwendung des

inns, á) Se fiau des Vorstands und des Aufsichts-

rats.

der Generalversammlung ist ar Teitiabme , zur Stimmabgabe nur tionäre, wel&e thre Aktien späteftens am 83. Tage, vor der Versammlung bei der Gesellschaft oder den unten angeführten Bank-

t en. fumei E E Generalversammlung find die angemeldeten Aktien oder Bescheinigungen über ihre

Hinterlegung zum Nachweis der Berechtigung der

Teilnahme vorzulegen. ur Entgegennahme Mea von 2 E are un der Brit Defsauische Laudcsbauk in Defsau n Filialen, S T Diigel & Co. in Magdeburg, G. v. Pachaly's Enkel in Breslau.

Der (G pstbericht kann vom 13. März cr. ab bei der Gesellschaft, bei der Anhalt-Dessauischen Landesbank în Bn bei G. y. Pachaly's Enkel in Breslau und bei der Firma Dingel & Co. in Magdedurg entaommen werden.

Dessau, den 27. Februar 1909. Dessauer Waggoufabrik, Aktiengesellschaft.

Ur, Vorsigender des Aufsichtsrats.

der Hinterlegung und Aus- : D erade find zuständig

“Baumwoll-Spinnerei Uerdingen

in Uerdingen.

Wir laden hierdurch unsere Aktionäre zu der am

Samstag, den 20. Müry Ann Vormittags

114 Uhr, im Parkhotel zu üsseldorf staltfindenden

ordentlichen Generalversammlung ein, für welche

die Tagesorduunug wie folgt lautet :

1) Bericht des Vorstands und Vorlage der Bilarz pro 1908 nebst Gewinn- und Verlustrechnung. Bericht des Aufsichtsrats und der Nechnungss

BesGfußfassung üb eschlußfassung über a. Genehmigung der Bilanz, b. Erteilung der Gutlastung, c. Verwendung des Reingewinns. 3) Wahl der Rechnungsprüfer pro 1909. Die Ausübung des timmrehts hat zu erfolgen laut § 13 des Statuts. Uerdingen, 1. März 1909. Der Vorfitende des Auffichtsrats: Carl yan Beers. x

2)

95020 ; ; : Mey. gaumwoll-Spinnerei und Weberei

Pamberg.

.¿n Aktionäre werden hiermit emäß

Die Lic Sahungen zu der am 6. März

1909, Vormittags 9 Uhr, im Fabriklokale statt-

e Generalversammluug eingeladen. Gegenstäude der Tagesorduung find:

1) Berichterstattung der Gesellschaftsorgane, Vor- lage der Fahresrechnung und Beschlußfaffung darüber sowie Entiastung des Vorstands und

bes Aufsuhttea. In den Aufsichtörat. Y) Sayung s De fr die Generalver-

nmeldung der Art. 14 unserer Sayungen r A 8. Tage vor derselben zu gesehen,

Eintrittskarten gegen Vorweisung der Atüen sowohl bei Herrn Paul Guuva in Far berg, als auch auf unserem Bureau erhoben

werden. Bamber L den 12. Februar 1909. ex Vor ¿

H. Semlinger.

[160292] : / Galvanische Metall-Papier-Fabrik Actien-Gesellschaft Berlin.

Die Versteigerung der nicht eingereihten Stamm- aktien findet am 4. Mäxyz 1909 erst um 4{ Uhr

tatt. G Verlis, den ‘1. Mêrz 1969.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Felix Graf von Bredow. W. Gerb. [100333]

Concordia Spinnerei und Weberei

in Bunzlau und Marklissa.

Die Alttonäre unserer SeseUschaft werden hiermit zu einer ordeutlichen Generalversammlung Sounabeud, den 27. März 1909, Vorm. 10 Uhr, nah dem Gescäftölokal der Direction der Disconto - Gesellschaft, Berlin W., Behren- straße 43/44 I ergebenst eingeladen.

Tagesorduung: L 1) Gesckäftéberiht des Vorstands nebst Vorlage der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlust- rechnung tür das Geschäftsjahr 1908 und Be- riht des Aufsichtsrats ber Prüfung der Bilanz.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der

Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1908 und“ über die Anträge des Vorstands und des Aufsichtsrats, betreffend die Verwendung des Reingewir. ns. : e

3) Erteilung der Entlastung für die Mitglieder

det Aufsichtsrats und für den Vorstand.

4) Aussichtsratswahl.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist derjenige Aktionär berechtigt, welher sh als folcher durch den Nachweis der Hinterlegung feiner Aktien bei dem Vorstaud der Gesellschaft in Bunzlau oder bei der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin und Frankfurt a. M. oder bei der Vank für ©andel untd Judustrie in Berliu und Fraukfurt a, M. oder b:i der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt in Leipzig oder bei einem Notar (gemäß § 17 des Gesellschaftsvertrags von 1899) ausweift.

_ Der Auffichtêrat.

Emil Heer. 1003194 : Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Sonnabend, deu 27. März 1909, Nach- mittags 12 Uhr, zu Sagan in Scheôter's Hötel stattfindenden dreizehunteu ordentlichen Geueral- versammlung eingeladen. Tagesordnung 2 1) Vorlage und Beschlußfassung über Genehmigung des Geschäftsberihts, der Bilanz, sowie “des Gewinn- und Verlusikontos für das Geshäfts-

jahr 1908. s 2) Beshlußtassung über Erteilung der Entlastung für die Gesellshaft8organe. E 3) Beschlußfaffung über die Verwendung des Rein-

gewinns. 4) Wahl zum Aufsichtörat. 5) Wahl eines Revisors für das laufende Geschäfts-

jahr. i; 6) Beschlußfassung über Abänderung des § 10 Ab- say 2 der Statuten dahin, daß: „falls der Vorstand aus mehreren Personen bestebt, alle die Gesellshast verpflihtenden Erklärungen von zwei Vorstandsmitgliedern oder cinem Vorstandsmitglied und einem Pro- kuristen ober von zwet Prokuriflen abgegeben werden müssen,“ Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil- nehmen wollen, müssen thre Aktien bis zum 25. März 1909, Abends 6 Uhr, bei der Ge- sellihaftskafse in Freiwaldau oder bei A. Busse «& Co. Aktieagesellshaft in Berlin oder bei einem Notar mit einem doppelten Nummernverzeichnis deponieren. Der Geschäftsbericht, die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 12. März a. e. ab im Geschäftslokal der Gesellshaft zur Ginsicht der Akiionäre aus, Freiwaldau, Kr. Sagan, den 1. März 1909. Der Auffichtsrat der

Schlesischen Dachstein- und Falzziegel- Fabriken vormals G. Sturm Aktieu-

Gesellschaft. C. Kaufmann, Vorsitzender. [100329]

Spinnerei Vorwärts, Brackwede.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurh zu der am Sounabend, deu 3. April d. J., Mittags UD Uhr, in der Gesellshaft „Ein- trat“, Bielefeld, stattfindenden 55. ordeutlichen Geueralversammlung unter Bezugnahme auf §§ 19 bis 25 unseres Statuts und auf nachsteyende Tages- ordnung eingeladen.

1) Vorlegung des Geschäftsberihts sowie Vor- legung und Genehmigung der Bilarz und der Gewinn- und Verlustrechnung und Beschluß- fafung über die Gewinnverteilung.

2) Beshlußfassung über Entlastung des Aufsichts- rats und des Borstands.

3) Wabl für die ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtdrais. ur Teilnahme an der Generalversammlung sind

na § 20 unseres Statuts diejenigen Aktionäre oder deren Bevollmächtigte berehtigt, wele späteftens am dritten Tage vor der Generalversamm- lung ihre Aktien oder die darüber lautenden Depot- scheine der Reichsbank entweder bei unserer Gesell- schaftskafse, hier, oder bei einem der nahbenannten Bankhäuser

Mendelssohn & Co., Berlin,

Westfälischer Bankverein Münster, Filiale der Steue Credit - Austalt Alt. - Ges,

Münster i. W., Rheinisch-Westfälische Disconto-Gesellschaft Bielefeld, Akt.-Ges., Bielefeld, Barmer Bank-Verein, Hiusberg, Fischer & Co., Bielefeld, Vergish-Märkishe Bank, Elberfeld, oder bet einem deutschen Notar hinterlegen und bis nah stattgehabter Generalversammlung inter» legt lassen. Die über die Puiegung ausgestellten Empfangsscheine dienen als inlaßkarten zur General«

lung. v den 1. März 1909.

dwede, Den Vorfihßende des Casichédeats!

e G. Busküh

[1973281

Grunderwerbs-undBau-Gesellshaft zu Berlin.

15. ordentliwe Generalversammiung am Mittwoch, den 7. April #909, Vormittags 11} Uhr, im Grand Hôtel de Russie zu Berlin, Georgenstraße 21/22.

Tagesordnung : s

1) Erstattung des Geschäftsberits für 1908 seitens

des Vorstands.

2) Genehmigung der Bilanz und Gewi: n- und

BVerlustrehnurg und Erteilurg der Entlafiung - des Vorftands und des Auffichtsrats.

3) Neuwahl des gesamten Aufsichtörats.

E: Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien oder einen Depotschein der Reichsbank über ihre Niederlegung spätestens am dritten Tage vor dem Tage der Generalversammlung bei dem Vorstande der Gesellschaft, der Gesell- schaftêkafse oder bei einem Notar deponieren 23 des Statuts).

Hohen-Schönhausen bei Berlin NO,,

erlinerstraße 114, ten 1. März 1909, Der Vorftand Julius Grosse-Leege.

(100341) Lüttringhauser Bank, Aktien-Gesellshaft, Lüttringhausen.

Uasere Aktior äre beehren wir uns einzuladen zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Dounerstag, den 18. März 1909, Näch- mittags 52 Uhr, zum Lokale des Herrn Ernft Till- mannd in Lüttrinahausen. / Tagesorduung :

1) S Vorlage der Bilanz und Ent-

astung.

2) Verteilung des Reingewinns.

3) Wahl zum Aulfdeteat, sowie zu eirer im Anschluß hieran an demselben Tage, Nachmittagë 6 Uhr, ia demselben Lokale stattfindenden

außerordentlichen Generalversammlung mit folgender Togeëorduung : Erhöhung des Grundkapitals unserer Gesell- saft und dementspreWcnde Abänderung des § 3 unseres Statuts.

Nach § 21 des Statuts haben diejenigen Aktionäre, welche an diesen Generalversammlungea teilnehmen wollen, ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeichnis derselben spätestens am Tage vor den Ver- sammlungen bei der Gesellschaftökaffe zu hinter-

legen.

Geschäftsberiht und. Bilanz find von heute ab an eee Kasse zur Einsichtnahme der Aktionäre auf- gelegt.

Lüttringhausen, den 1. März 1909.

Der Auffichtsrat.

{100311}

Elektricitätswerke-Betriebs-Aktien- gesellshaft, Riesa.

Ordentliche Geueralversammlung.

Die Herren Aktionäre werden htierdurch zu der 9, ordentlichen Generalversammlung, welche am 23. März 1909, Nachmittags 5 Uhr, im Geschäftslokale der Firma Philipp Glimeyer, Dreéden, RNingstraße 28, stattfinden wird, ergebenst eing: laden.

Tagesorduuugt:

1) Vorlage des Jahresberichts des Vorstands und des Auffichtsrats ann der Bilanz und der Ge- winn- und Verlu trechnung für das Jahr 1908.

2) Beschlußfaffung über die Genehmigung der Jahresbilanz und die Gewinnverteilung.

3) Beschlußfassung über die Entlastung des Bor- stands und des Auffichtórats.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berehtigt, welcher seine Aktien oder von einer deutshen Notenbank oder einer deutschen Staatsbehörde oder einem Notar ausgestellte Hinter- legungsscheine über solhe spätestens am fünften Tage vor der Generalversammlung, diesen Tag nicht mitgerechnet, bei der Gesellschaft in Riesa oder in Dresden bei der Deutschen Bank,

iliale Dresden, oder dem Bankhause Philipp

limcyer oder bei einem Notar unter Beifügung eines mit seiner Unterschrift verséhenen Nummern- verzeihnifses hinterlegt

Zur Ausübung der Stimmberehtigung in der Generalversammlung is eine auf Grund der vor- bezeichneten Hinterlegung ausgestellte, vor Beginn der Generalversammlung R GaNs Stimmkarte et- forderlich, deren Aussteiin i der Gesellschaft 2c. spätestens am vierte age vor der General E zu beantragen ift.

Jede hinterlegte Aktie gewährt eine Stimme.

Vollmachten erfordern zu ihrer Gültigkeit die shriftlihe Form, bleiben in Verw g der Me Gine Vertretung der angemeldeten und hinterlegten Aktien is nur auf Grund \{riftliher zulässig.

ebruar 1909.

er Vorstand.

Kegzger. Hille. Nacdruck wird nicht honoriert.

[100339] Brauerei Tivoli

vorm. BKurckhardt & Greiff in Krefeld.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu einer gusterordeutlichen Baraualpe fen eingeladêi auf Mittwoch, den 24. z 1909, Vormitiags 11} Uhr.

Spe Tarpuane Wahl für den Aufsichtsrat.

Die De ang findet in unserem Geshäfts- Iokale, La erstraße 386, statt.

Die Aktionäre, welche dieser Versammlung hbei- wohnen wollen, h ihre Aktien oder die von der Reichsbank oder einem Notar autgestellten Depot- eue legtere mit den Nummern der Aktien ver- ehen, bis spätestens Dae: den 22. Mär d. J., Mittags 1D Uhr, und bis nah der General- versammlung entweder bei unserer Gesellschaft oder bei dem A. Schaaffhauseu' schen Bankverein zu Crefeld oder Rheydt ju binterlegen. Die

interlegungss{eine find bei der Generalversamm- ung vorzulegen, i

Crefeld, den 3. März 1909.

Bevollmächtigun Riesa, den 2.

Der Vorstand. A. ButckLhardt. Karl Dilthey.