1909 / 52 p. 35 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Handelsregisters ist heute das Ausscheiden des Mit-

inhabers Cletus Weidmüller in Chemniß und die

Ecteilung der Prokura an den Kaufmann Robert

Jobarnes Weidmüller in Chemniy eingetragen worden. Annaberg, den 26. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

Arnstadt. Bekanntmachung. [99961] Im Handelsregister Abt. A Nr. 35% ist heute hei Firma Prager rier in Arnstadt ein- getragen worden: Georg Trier ift als Gesellschafter

ausgesGieden. Das Geschäft wird nunmehr von prager allein unter der bisherigen Firma fortgeführt. ftadt, den 26. Februar 1909

Fürstliches Amtsgericht. Abt. 111 a. AschaMrenvurg. Bekanntmachung. [99962] gann ust Kirsch Praczlfions Mesiwerkseus-

Asfchaffcaburg- e Die Firma er et in „August Kirsch Fabuik moderuer Lehr-Mes- U. Fräswerkzeuge.

Der Fabrikantentechter Elis abeth Kirsch in Aschaffen- burg ift Prokura erteilt: Aschaffenburg, 25. Februar 1909.

K. Amtsgericht.

Augsburg. VBekanntmachung- : De das )andelöreglster 7 wurde eingetragen: am 26. Februar ; d; atuas

a. Bei Fl Gebrüder Reichel“ in Aug®- burg Poti Dr. jur. Wilhelm Reiel in

ugsburg. i: b. Bei Fi.ma Mai nee, und Nöhrenfabr burg: In der E vember 1908 wurde

[99963]

90 der Gesellsaft dur Auegate v S nhaber Le E sich

Stück vollbezahlter, au Aktien zu je eintausend Million zweihunderttausend (1 e Million sehthunde ou ) owie die Abänderung des Gesell schaftöve:trage? beschlossen Send b rge apitals eise durchgesührt un L enannter Generalversammlung entsvea B andert. Die neuen Aktien wurden zum Karse von 10a e außgegeben. . Februar : z Bel n E „Baumwoll-Feinspinn er in Durch Beschluß der eneralversamm, Februar 1909 wurde der Gesellschafts- 8 14 u. § 19 abgeändert. 97. Februar 1909. K, Amtsgericht. i Bamberg. Bekanntmachung. [99964] Eintrag ins Handelsregtiter betr. wi Albert Menge“ in Stoffelsmühle, per Nordhalben. JFnhaber : Albert Menger, Fabrik- besitzer allda (Dolzriemsheibenfabrik.) Bamberg, den 97, Februar 1909. K. Amlsgericht. [99965]

wurde eingetragen unter der Firma DÞ- B. Schröder in Barmen: Die Prokura des Herrn

Albert Corrinth ist erloschen. L bei der Firma Udolf Böckler albe 808 be def Gesellschaft ist auf-

elöst. Der cotettar Gesellschafter Adolf Böckler fi alleiniger Jahaber ter R N

000 (141 200000

Augbburg: lung vom 11. vertrag in

Augsburg-

marmen. n unser

ndelsregifter „R. A F

Nr. 480 bei

r.

Vie Verfüaunz vom 92. dies. Mts. ift dem

[ie unter Otto Dieckmann die Führung der Ge- ch

unt ¡t. Die ao ate: 921 bei der Firma Barmer Ex-

t-Gesellschaft mit beschränkter Haftux in Eren Gh uristen sind bestellt die Kausleute Georg Erttel und Otto Stôrte, beide zu Barmen, yon denen jeder berehtigt ist, die Gesellshafst zu- ammen mit einem Geschäftsführer zu verireten. Die Prokura des Hans Frank ist erlo]hen. Durch Ge- {ellshaftsbes{luß vom 11. Februar 1909 ist das Stammkapital auf 650 000 4 erhöht.

Barmen, den 2%, Februar 1909. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 12e.

99966]

auten. [ 98 des Handelsregisters, die Firma E L ato in Bauten betreffend, ist heute r tragen worden, Getreidehändler Ernst elngetrag Inhaber ausgeschieden

[8 Heinke in B Gustav Pech da‘elbst In-

E geworden iittuw.ia: Getrcide« Saat-, Fuiter- ait, und Kohlenha ar 1606 m « » Bautzen, S cigliches Amtsgericht. m (99967) ee unser Handelsregister Abt. A m heute unier Nr. 57 die Kommanditgese {ch1 unter ror a

& Wasserka Vortland Cer Beckum dngetra en worden.

Rd alich haftende Gesellschafter find:

. ufmann Heinrich Ruhr, b. be Bau T ecnehimer Hermann Lutterbed,

c, der Fabrikbesiyee Stephan Becker,

ämtlich u Beckum. Die me haftenden Gesellshafter find in

tung der Gesellschaft ermächtigt, aber nur {n Gemelyschast zu E Sofern aber ein P

in den ist, kann ein einzelner Gesellschafter Grbceinschaft mit dem Prokaristen die esellschaft ten. ves sind 5 Kommantitisten vorhanden. Beckum, den 19. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. lin. Handelsregister 999711 des Königlichen Amtsgerichts Berlin - itte. Abteilung 1. Am 22. Februar 1909 ist eingetragen : Bei Ne. 1921 : Graphi he Gesellschaft (Actiengesellschaft) mit dem Siye zu Ber in.

9: Mai 1908 beschlossene Grundkapitals- ist gemäß Generalversammlungsbes{chluß vom 17. August 1908 durchgeführt. Das Gruadkapital beträgt jeßt 200 000 4.

Unter Nr. 6151: die elektrische Industrie, Teeuhandbank fien esellschaft

mit dem Siye zu Berlin.

herabsetzun

f | Ne. 5001-—10 009 die Reibe B,

Gegenstand des Unterne mens: 1) ur von Darlehen zur Herstellung, Er- weiterung oder Verbesserung elektrisher Anlagen

Forderungen,

2 Erwerb oder Beleihung von igen,

welhe aus der Herstellung, rweiterung oder n anf elektrisher Anlagen erwachsen find. Darlehns‘{huldner oder Szuldner der zu er- werbenden oker zu beleihenden Forderungen dürfen sein: a. das Deatsche Reich, deutsche Bundesstaaten, deutshe Gemeinden oder Kommunalvecbände oder öffentlich: Körperschaften, deren Schuldverschreibungen nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Rechts in dem Bu desstaate thres Sitzes als mündelficher gelten, b. andere natürliche oder juristische Personen, falls für deren Schuld eine Sicherbeilsleistung nah Maß- gabe des § 3 der Sayung erfolgt. Grundkapital : 95 000 000 H.

[lshaft. Aktienge Paftovertrag ist am 19. Januar 1909 fee wird die Gesellschaft vertreten gemein-

Nach ihm zwet Vorstandkmit „lieder

schaftlich Le Ld S Tee Vi in Mitglied des Vorstands und

u s e ein

einen roturtsten. Borstandsmitgliedern ernannt find:

D So eofessor Bernhard Salomon in Frankfurt

M tber "irektor Carl von dec Herberg zu Mülheim

ein.

n is rit einzutragen wird bekannt gemalt : Das Grundkapital zerfällt i 25 000 je auf den Namen und über 1000 H lautende Aktien, die zum Nennbetrage ausge eben werden; vollbezahlte Namens- aktien köznen a Antrag dur Beschluß des Auf- tsrats in Jnhaberaktien umgewandelt werden. Die Aktien wee an H Ses zu Je S Mui d en Nr. 1— e Re Í

so verteilt, daß die O OL=415000 Nr. 15 001—20 060 die Reihe 1D, Nr. 20 001—2ò 000 die Reihe E bilden. Auf die Aktien sind 26 °/o des Nennbetrazes eingezahlt ; weitere Cinforderungen haben in Teilbeträgen von 95 9/0 des Nennwertes reihenweise nah der Reihen- folge A, B, 0, D, E fo zu geschehen, daß die Voll- zahlung auf die Aktien der vorhergehenden Reihen geleistet sein oder gleichzeitig eingefordert werden muß, wenn eine Eiaforderung auf die Aktien einer nachfolgenden Serie statifindet. Der Vorstand, der turch den Aufsichtsrat bestellt wird, besteht nah Bestimmung des Aufsichlsrats aus zwei oder mehr ersonen ; über diese Bestellung ist eine öffentli beglaubigte Urkunde aufzunehmen. Der Widerruf der Bestellung steht dem Aufsichtsrate zu. Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen werden in dem chen Reichsanzeiger und Königlich Preufeischen Staatsanzeiger ver- öffentlicht unter Voidruck der Gesellschaftsfirma und mit der Unterschrift „Der Vorstand“ oder „Der Aufsichtsra1“, je nachdem dieser oder jener sie erläßt; die Veröffentlichung erfolgt je einmal, sofern nicht für besondere Fälle dur Ge cy anderes vorgeschrieben ist; auf Anordnung des Aufsichtsrats wid die Ge- l die Bekanntmachungen in noch andere Blätter einrücken lassen, jedoch ohne daß hierdurch ihre Rechtsgült gkeit bedingt - wrd. Die G-neral- versammlungen werden dur einmalige Bekannt- machung in dem Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatzanzeiger durch den Aufsichtsrat ciaberusen- jedoch unbeschadet des Rechts des Vorstands hierzu und fonstiger gesezliher Vor- E ünter der Gesellschaft, die sämtliche Aktiea

Die G

ü 1 haben, sind: übern fcingeiell haft zu Mülheim am Rhein

r der Firma: Felten & Guilleaume - Lahmeyer- E: Fer F esellicyaft, vertr ten durch die Vorstands- mitglieder, Direktor Bernhard Salomon in Frank» furt am Main und Direktor Carl von der Herberg in Mülheim am Rhein, (

9) Kommerzienrat Theodor von Guilleaume zu Cöln, 3) Kommerzienrat Max von Guilleaume zu Cöln, 4) Geheimer Justizrat Arthur Heiliger, Rechts- anwalt in Côln, L : 5) Rittmeister Freiherr Ewald von Kleist in Berlin,

Kommerzienrat Louis Hagen zu Cöôln.

en ersten Aufsichtsrat bilden: )

die Reihe C,

6

1 mmerzienrat Thcodor von Guilleaume zu Cöln, See j voa Guilleaume zu Cöôln,

9) Kommerzienrat Marx von Gu e er, Rechts-

3) Geheimer Justizrat

anwalt in n, "4) Rentner Walter vom Rath zu Frankfurt am Main,

5) Rittmeister Freiherr Ewald von Kleist iu Berlin, 6) Kommerzienrat Louis Hagen in Cöln,

dns Simon Alfred von Oppenheim, Bankier in Côln

8) Oberregierungsrat a. D. Heinrich Schroeder in

Cöln A ‘Generalkonsul Dr. Paul von Schwabah in erlin, 10) Oberbaurat Wilhelm Jacob Jungbecker in Bonn, 11) Bankier Carl Theodor Deichmann in Cöln. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- gercihten Schriftstücken , insbesondere von dem Prüfungoberichte des Vorstands, des Aufsichisrats und der Revisoren, kann bei dem unterzeichneten Gerichte, voa dem Prüfungsberichte ter Revisoren auch bei der Handelskammer Berlin zu Berlin Gin- sicht genommen werden. Berlin, den 22. Februar 190

9. Königliches Amtsgericht Berlin- itte. Abteilung 89.

[99972] B des unterzeichneten Ge-

erlin. s Jm Handelsregister

richts isstt am 22. Februar 1909 folgendes eingetragen a 6162. Schulißer Förderanlage Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Sih: Charlottenburg. Gegenstand des Unternehmens: , : Der Crwerb und Betr'eb eines in Schuliy_ für emeinschaftlihe Rehnung der Gesellschafter nah Berbältnis ihrer Getellschaftsanteile errichteten mascinellen Schwellenförderwerks.

Das Stammkapital beträgt 120 000 4. Geschäftsführe Direktor Nat uebi gf ift eine Gesellschaft mit be-

tung. : chränkter Piswaftovertrag ist am 12. Januar 1909

erriGtet. hrere Geschäftsführer bestellt, so, wird

hanael Zwingauer in Chanlotten-

die Gesellshaft durch ¿wei eshäftsführer oder dur

einen Geschäftsführer und einen Prokuristen oder durch zwei Prokuristen vertreten, ist nur ein Ge- \{ä\s1sführer bestellt, so wird die Gesellschaft au dur zwei Prokuristen vertreten.

Nr. 6153. Gütschow & Grotewold Gesell- schaft mit beschränkter Haftung.

Siy: Charlottenburg.

Gegenstand des Unternehmens:

Die Fabrikation und der Vertrieb des Müllkasten- behälters Frauenlob. Z

Das Stammkapital beträzt 20 000 H.

Geschäftsführer : s

Kaufmann Anton Max Gütschow in Wilmers-

dorf, A find Otto Grotewold in Charlottenburg. Die Gesellschaft ist eine Gejellswaft mit be-

{ränkter Past i

Le as ellshastsvertrag ist am 17. Februar 1909 errichtet.

Jedem eschäftsführer steht die selbständige Ver- tretung der Gesellschaft zu.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Es bringen in die Gesellschaft ein:

1) Der Eesellschafter Kaufmann Anton Marx Güischow die ihm gehörigen Kontormöbel zum fest- geseßten Werte von 5C0 4, unter Anrehnung dieses Betrages auf seine Stammeinlage.

2) Die Gesellschafter ;

a. E Anton Max Gütshow in Wilmers-

orf,

b. Kaufmann Otto Grotewold in Charlottenburg die thnen zu gleichen Teilen gehörigen Fabrikations- und Vertriebsrehte des Müllkaîtenbehälters Frauen- lob zum festgeseßten Werte von 16 000 #4 unter Anrechnung von je 8000 H auf ihre Stamm- einlagen.

Nr. 6154. Deutsches Brau- ndustcie-Werk Robert Voigt Gesellshaft mit beschränkter Haftung. : L:

Dresden mit Zweigniederlassung in Berlin unter der gleihen Firma mit Zusaß:

Dresd:n Filiale Berlin.

Gegenstand des Unternehmens:

Der Erwerb und Fortbetrieb sowie die Erweiterung des bisher unter der Firma Robert Voigt in Dresden- Neustadt betriebenen Handels mit Braueret-, Mälzerei- und Kellereieinrichtungen, Maschinen, Apparaten und Bedarfsartikel sowie die Fabrikation solcher und anderer Maschinen und Gegenstände, ferner der Er- werb ähnliher Unternehmungen im In- und Au?- lande, die Erw.rbung von Grundbesitz hierzu, die Ecichlung von Zweign?ederlassungen fowie die Be- teiligung bei anderen Unternebmungen ähnlicher Art innerhalb und außerhalb des Deutschen Reiches.

Das Stammkapital beträgt 500 000 4.

Geschäftsführer:

Kaufmann Bernhard Robert Voigt in Dresden, Kaufmann Ernst Herrmann Mittag in Dresden, Brauercitehniker Hans Emanuel Sommerfeld in

Dreêden.

rokura: Bon Braumeister Gustav Otto Herrmann in Dresden und tem Bureauvorsteher Karl Eduard Heinrih Baeseler in Dresden ist Gesamtprokura er- teilt derart, daß jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Geschä tsführer zur Vertretung der Ge- sellschaft berechtigt ift. Stn Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter aftung. Der Gesellshaftsvertcag ist am 6. Februar 1908 errichtet. Der Geschäftsführer Voigt ift zur selbständigen Vertretung der Gesellshaft berehtigt. Die Geschäftsführer Mittag und Sommerfeld können die Gesellschaft nur gemeinshaftlih oder ein e in Gemeinschaft mit einem Prokuristen ver- reten. Nr. 6155. Hand-Staubfauger-Gesellschaft mit beschränkter Haftung. E LRRONE Sih: Verlin. Vegen stan i E. Die gewer ihe Verwertung des dur deutsches Reichspatent Nr. 199 316 geshüßten A Herstellung von Handstaubsaugern. Das Stammkapital beträgt 27 000 M4. Geschäftsführer: Kaufmann Eduard Barkhausen in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter

Bn ; Der Gesellschaftsvertrag is am 29. Dezember 1908 errichtet.

Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Die Gesellschafter :

1) Kaufmann Eduard Bazkhausen in Berlin, 2) l Arthur Lange in Stegliß,

D) Kau mana Wilhelm Scherhag in Berlin kringen in die Gesellschaft ein das vorstehend er- wähcte ihnen zu gleihen Rechten gehörige Patent als Stammeinlaze zum festgeseßten Gesamtbetrage von 21 000 4 unter Anrehnung von je 7000 #4 auf ihe Stammeinlagen.

Nr.6156. Bodengesellschaft Berliner Chaufsce in Spandau, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. j

Siy: Weißensee.

Gegenstand des Unternehmens:

Der Erwerb, die Bebauung und Verwertung des U Spandau, Berliner Chaussee 1, belegenen Grund- tus, sowie der Erwerb und die Verwzrtung anderer Grundstücke.

Das Stammkapital beträgt 20 020 4.

Geschäfisführer :

Maurermeister Eduard Ulrich in Weißensee,

Kaufmann Walther Kiesel in Weißenjee.

Die Gesellschaft ist eine Gesell|ck@aft mit be- {ränkter Hastung.

Der Gesellschaftsvertraz ist am 19. Februar 1909

errichtet.

Bei Nr. 4039 Oscar Raethel, Fabrik photo- O Papiere Gesellschaft mit be- schränkter Haftung : E Otto Minck ist niht mehr Geschäftsführer.

Bei Nr. 4615 Deutsche Cotternau Auto- mobilgesellschaft mit V e Haftung :

Albert de Maringh ist nicht mehr Liquidator.

Der Kaufmann Adolf Koch in Schöneberg ift zum Liquidator bestellt.

Bei Nr. 1727 „Deutsche apan-Post“ Gesell- haft mit beschränkter Haftung :

Die Gesellschaft if aufgelöst.

Liquidatoren sind die bisherigen Geschäftsführer Redakteur Georg Schweißer in Berlin und Redakteur Ernst Bush in Schöneberg.

Die Gesellschaft ift aufgelöst.

Liquidator ist der Bücherrevisor Erich ODhme in

Ben 2

Zei Ne. 2922 Lactoleum-Werke, G

E arr e E ie Liguidation ist beendet ; die Fi ifft E

Berlin, den 22. Febezát hangen i ¿de

Königliches Amtsgericht Berlin-Veitte. Abteilung 122.

Berlin. Handelsregister 99969 des Königlichen Amtsgerichts Berlin Ms Abteilung A. Am 24. Februar 1909 ijt in das Handelsregister éngelragen. o: Pa r. 26. F.rma emische Fabrik „Ben-

zapal“ Walter Hilger, Verlin. Inhaber Walter Hilger, abrifbesißer, Berlin. Nr. 33 527. Offene Hand-lögesellshaft Gebauer «& Co., Berlin. Gesellshafter Karl Gebauer, Kaufmann, Berlin, Fräulein Elisabeth Werner, Berlin. Die Gesellschaft hat am 22. Februar 1809 egonnen. ei Nr. 8679 (Firma Dampf- Waschanstalt Victoria Hugo Res Berlin): prr E gt: ge Hildega:d Albrecht, Handelsfrau, Berlin.

er Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts beg! ündeten Verbind ihkeiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts dur Hildegard Albreht ausges{chlofsen. Bei Nr. 9703 (Firma Fließ & Levy, Berlin): Die Niederlassung is nach Wilmersdorf verlegt. Bei Nr. 15 757 (Offene Handelsgeselschaft Carl Richard Kolland, Berlin): Der bisherige Ger sellschafter Carl Richard Kolland is alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist auígcii Bei Nr. 17854 (Firma Eduard Elsner, Du Die N'ederlafsung is nach Schöneberg erlegt. Bei Nr. 20599 (Firma Hugo Kretschmann Berlin): Inhaber jeßt: Alfred Albrecht, ae Treptow. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts dur ten Ingenieur Alfred Albrecht ausgeschlossen. Die Pro- ae E Ms D ist E

ei Nr: ene Handelsgesellshzft Baehr

«& Wiener, Schöneberg) : Die Gesellschaft n ae Die Firma ist erloschen. E Ee

f é ox Hausmann, Berlin, Nr. 20938. Salli Cohn, Berlin. Außerdem ist am 25. Februar 1909 eingetragen v N 15 238 (F

ei Nr. 15 238 (Firma Traugott Heydenre Berlin): Die Firma lautet iept: is Gebrüder. Die Kaufleute Dantel Heydeareich zu Berlin, Adolf Heydenre‘ch zu Sao Paulo esen) und Hermann H: ydenreih zu Sao Paulo (Brafilien) sind als offene Gesellschafter in das Geschäft cins a Jet offene Handelsgesellschaft. e Ge- elishaft hat am 20. Februar 1909 begonnen. Zur Vertretung der Gesellshaft find Traugott Heyden- rei, Daniel Hevdenreih und He1mann Heydenreih jeder allein berechtigt. Die Prokura des Georg Bohne bleibt bestehen. Dem Guftav Schulz, Berlin ift Prokura erteilt. h

Berlin, den 24. Februar 1909. Königlichcs Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Berlin. Handelsregifter 9997 des Mng Ben Eg reren Berliu - ide

Am 25. Feb 1909 if in d 5. ruar : ein Ee 30 E der aut L . Firma: Wein-Restaurant s Meta E pur È ilbein , Restaurateur, Berlin. : Ghartollensiraße 29/30. rlin. Geschäftslokal: e L. è (Firma GBenry M Berlin): Niederlafsung jeßt in Siu Bei Nr. 11671 (Firma Hermann Linzel, Berlin): Inhaber jept Carl Linzel, Kaufmann,

erlin.

Bei Nr. 20122 (offene dels \ Lingerie moderne H. Könings E Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter Fräulein Julia Wettstein it al nigen S T ien 9

e r. 826 irma Hermanu s Berlin): Der Scirmfabrikant Friy R ag Berlin ist in das Geschäft als persönlich m M Gesellschafter eingetreten. Jetzt offene Handels- E Die T dan hat am 1. Januar

egonnen. e Firma ift Bfobt & Go: geändert N ift in Hermaun

Bei Nr. 3: offene Handelsgesellshaft Dxy. v. Oven ck& Co., rote Gefell: saft ist aufgelöt. Die Firma ift erloschen.

Berlin, den 25. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht Beclin-Mitte. Abt. 86.

Berlin. Handelsregifter 199968 des Königlichen a darcis aeetin Mitte Abteilun

: g 90. Am 25. Februar 1909 ist in das Handelsregister

eint Ce So

ei Nr. 8565 ene Handelsgesellshaft Hold- heim & Feder-Berlin). Der bisherige Sesel- schafter Siegfried genannt Friy Holdheim ist

alleiniger Jahaber der Firma. Die Gesell[chaft ift

aufgelöst. Bet Nr. 11 264 (Firma Theodor Barz. Berlin) Ee NLKGES ist nach Groß-Lichterfelde- erlegt. Bei Nr. 13 148 (Firma Michael Jeremias Berlin). Die Firma ist erloschen- Bei Nr. 14 281 (Firma Max Goldstein-Berlin). Die Firma ist erlos{en. y . Bei Nr: 26 573 ( irma Friy Böttger-Berlinu). Die Firma ist erloschen. Bet Nr 31 666 (Firma Robert Bartsch-Bezlin). D'e Firma ist erloschen. Berlin, den 25. Februar 1909. i Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Unter Nr. 756 des Handelsregisters Abieilung A ist heute die Firma „Adolf Heinrich“ in Bern- burg und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf

4 Heinrich daselbst einget:agen.

Veraburg, den 25. Februar 1909. Herzogliches Amtsgericht. Bernburg. E 9997: , 9997: Bei der Firma „Otto Jannash“ in as

burg Nr. 62 des Handelöregisters Abteil ist heute Et registers Abteilung A

Bei Nr. 4653 Deutsche Vcrmitielungs-Gesell- schaft für Landbesitz mit beschränkter Haftung:

Das Geschäft ist an den Ka Au Wüstinger in Bernburg due e E