1909 / 52 p. 40 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vacha. Bekauntmachung. A

In unser Genossenschaftsregister ist heute be Nr. 12 Konsumverein für Kieselbach und Umgegend e. G. m. b. H. in Kieselbach ein- getragen worden :

8 67 der Vereinssaßung is dahin abgeändert worden, daß für die Bekanntmachungen der Genofsen- schaft an Stelle der Eisenacher Tagespost in Eisenach die Zeitung „Tageblalt und Anzeiger für den Eisenacher Kreis" in Stadllengsfeld tritt.

Vacha, am 24 Februar 1909.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Zehdenick. E

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 14: Spar- und Darlehuskasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Grunewald, Kreis Templin, eingetragen worden :

Der Büdner Wilhelm Schuh ist aus dem Vor- stand ausgeschieden und an seine Stelle der Schiffs- eigner Gustav Schulz aus Grunewald getreten.

Zehdeuick, den 25, Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Zweibrücken. [100220] Firma: „Hasseler Konsumverein, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter DVaftpflicht.“ Siß: Hassel. Vorstandsveränderung. Ausgeschieden: Joharn Hubertus. Neu bestellt: Johann Unbehend, pens. Bergmann in Hassel. Zweibrücken, 26. Februar 1909. Kgl. Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Letpzig veröffentlicht.)

Aue, Erzgeb. [99952]

In das Mere ist eingetragen :

Nr. 43. Firma S. Wolle in Aue, 1 Paket mit 43 Mustern für Webwaren, ofen, Muster für

Tächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 583, 587 bis

28, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 11. Fe- bruar 1909, Nahm. 6 Uhr.

Nr. 44. Firma Richard Scherzer & Fischer in Aue, 1 versiegeltes Paket mit 1 Muster (Ab- bildung), Christbaumshmuck mit Dekoration aus ge- sponnenem Glas, Muster für plastische Erzeugnisse, E 19 023, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 16. Februar 1909, Vorm. 9 Uhr.

Königl. Amtsgeriht Aue, den 27. Februar 1909.

Augsburg. [99940]

In das Musterregister wurde am 4. Februar 1909 eingetragen :

Augsburger Buntweberei vormals L. A. Riedinger in Augsburg, zwei Pakete, je versiegelt, nah der Aufschrift enthaltend 1) Paket 44 Muster Reformrock R. S. und zwar Des. 1725/1—7725/27, 7726/1—7726/17, 2) Paket 42 Muster Reformrock R. S. und zwar Defss. 7726/18 7726/30, TT2TIL bis 7727/26, 7728—7730, Flächenmuster, versiegelt, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1. Febrüar 1909, Mittags 12 Uhr.

Augsburg», den 27. Februar 1909.

K: Amtsgericht.

Wutistädt. [99944] 2 das Musterregister ift eingetragen :

r. 9. Firma Mechanische Ohreuschüter- fabrik, Hugo Hütteurauch in Buttstädt, 1 Um- \{lag, offen, mit 1 Muster für Ohrenmuscheln zu Ohrenshüßern in Form eines menschlichen Ohres, welche bergefstellt werden sollen aus allen dazu ver- wendbaren Materialien, Geshäftsnummer 456576, plastise Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ‘angemeldet am 25. Februar 1909, Vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Buttstädt, den 25. Februar 1909. Großherzoglih S. Amtsgericht. Casael.

[100296]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 304. Walter Schliephacke, Kunstmaler zu Caffel, ‘6 “Abbildungen von 1 Modell Schalt- tafelumrabmung für indirekte Beleußtung aus Kupfer, Eisen, Messing, Bronze, geschmiedet und ge- hämmert oder getrieben, Modell für plastishe Gr- zeugnisse, ofen, Fabriknummer 4, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1909, Vormittags 114 Uhr.

asel, den 1. Februar 1909.

Kgl. Amtsgericht. Abt. XTIL. Döklen. [99951] In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 136. Firma Karl Staudfuß, Zinkgufß- Nippes-Fabrik, Deuben Bez. Dresden, ein versiegeltes Paket mit einem Muster, Zelluloid- badepuppe mit anmodelliertem Hemd als Steh- aufen zur Anfertigung in verschiedener Größe,

abriknummer 60, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16, Februar 1909, Nach- mittags 44 Uhr.

Döhlen, am 23. Februar 1909,

Königlich Sächsisches Amtsgericht.

Ebersbach, Sachsen. [99947] Sn das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 354. Firma Hermaun Würsches Erben

in Ebersbach, ein versiegeltes Paket mit fünfzig

Mustern haumwollener Rockstoffe mit den Fahrik-

nummern 21157 bis 21206, Muster für Flächen-

erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

8. Februar 1909, Nachmittags {5 Uhr.

Nr. 355. Firma Hermaun Wünsches Erben in Ebersbach, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern baumwollener Nockstoffe mit den Fabrik- nummern 21449, 21450, 21458 bis 21464, 20783, 91451 bis 21457, 21207, 21208, 21233 bis 21263, Muster für Flächenerzeugnisse, SHußfrist drei Jahre, ge am 8. Februar 1909, Nachmittags 45 Uhr.

Nr. 356. Firma Hermaun Wüusches Erben in Ebersbach, ein versiegeltes Paket mit fünfzig Mustern baumwollener Rokstoffe mit den Fabrik. nummern 21477 bis 21484, 20782, 21405, 21406, 21213 bis 21219, 21411 bis 21417, 21407 bis Si 21155, 21210, 21211, 21156, 21494 bis S, 21467 bis 21475, Muster für Flächenerzeug- br O Jahre argmet am 8, Fe- Ebersbach, den Fébruas 1909.

: - Königliches Amtsgericht, Falkentein, vogn.

Ne. 27, piere Vier ist eingetragen a S

F Seltmanu ck& Jhle in Falken-

__ ftein, ein vershnü Södiffhenstitkereien, je» Le M: 88 mit 50 Mustern

i wendungs8arten, GesGhäftsnumumer e then und 7, S 5 t r

11872, 11882, 11884, 11886, 11888, 11911, 11931, 11938, 11940, 11942, 11944, 11946, 11948, 11949, 11951, 11952, 11954, 11955, 11958, 11967, 11968, 11970, 11975, 11976, 11978, 11980, 11983, 11985, 11987, 11989, 11992, 11994, 11997, 11999, 12002, 12004, 12007, 12008, 12011, 12012, 12016, 12032, 12033, 12034, 12035, 12036, 12043, 12044, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Fevruar 19099, Vormiitags 112 Uhr. Falkenstein, am 27. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Gräfenthal. [99948]

Jn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 367. Julius Steinbrenner, Kaufmann in Reichmanusdorf, 9 Muster für Porzellan- gegenstände mit den Geschäftänummern 1860/02, 1861/02, 1862/02, 1906/02, 1907/02, 1908/02, 1904/02, 1596/02, mit Dekor 02 in Auf- und Unter- glasur aller Farben, 1723 „Erdbeer“ auf Gierdosen aller Größen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Februar 1909, Vormittags 114 Uhr.

Gräfeuthal, den 25. Februar 1909.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 3. Heidenheim, Brenz. [99943] K. Württ. Amtsgericht Heideuheim.

In das Musterregister wurde eingetragen:

Firma Margarete Steisf, G. m. b. H. in Giengen a. Br.

1) 1 versiegeltes Paket mit 7 Mustern. weih- gestopfter Spielsahen mit Stoffüberzug in Gestalt von Menschen und Tieren, Fabriknummern 451 bis 457, plastise Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet 3. Februar 1909, Nachmittags 3 Uhr.

9) 1 versiegeltes Paket mit 4 Mustern weih- gestopfter Spielsahen mit Stoffüberzug in Gestalt von Menschen und Tieren, Fabriknummern 458 bis 461, plastishe Erjeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet 15. Februar 1909, Vormittags 9 Uhr.

Den 27. Februar 1909. Landgerichtsrat Wie s. Kirchheim u. TecK. [99941]

Jn das Musterregister wurde heute eingetragen :

Nr. 30. Firma C. Riethmüller, Papier- lateruenfabrik in Kirchheim u. T., 1 Paket mit Zeichnungen für Papterlaternen, versiegelt, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 173/1, 173/2, 1731/8, 173/4, 173/5, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 26. Februar 1909, Nachmittags 3 Uhr 20 Minuten,

Kirchheim u. Tek, den 27. Februar 1909,

Kgl. Württ. Amtsgericht. Landgerichtsrat Wider. LübecK. E [99950]

In das Mustertegister ist eingetragen:

Nr. 205. Hoffshild, Ernft, Prokurist in Lübeck, ein Umschlag mit je einer Abbildung von ¡wei Modellen für Dosen für Nahrungsmittel aller Art, als Non Marmeláde 2c, Geschäfts- nummer 1, plastishe Erzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. Januar 1909, Nachmittags 12 Uhr 40 Min.

Nr. 206. Derselbe, ein Umschlag mit einem Muster für Blehdosen, versiegelt, Geschäftsnummer 87, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 4. Februar 1909, N2hmittags 1 Uhr.

Ne. 207. Derselbe, ein Umschlag mit je einer Abbildung von zwei. Mustern für Blehdosen, ver- siegelt, Geschäfisnummer 88, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 17. Februar 1909, Nachmittags 12 Uhr 25 Min.

Nr. 208. Derselbe, ein Umschlag mit je ciner Abbildung von drei Dosen für Nahrungsmittel aller Art, versiegelt, Geschäftsnummer 89, plastische Er- zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 17. Februar 1909, Nachmittags 12 Uhr 25 Min,

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 7. Markneukirchen. [99946]

Jn das hiesige Musterregister is eingetragen worden:

Nr. 131.- C. A. Vößt jr., Firma. in Wernitz- grün, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 17 Stück KolophonsHacteln mit Kolophon und 1 Muster- farton, Gesh.-Nrn. 269, 270, 2285, 271, 272, 278, 277, 2290, 2291, 2293, 2294, 2297, 2287, 2295, 2296, 2292, 658 und 2300, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19, Februar 1909, Nachmittags 46 Uhr.

Markneukiechen, den 27. Februar 1909,

Königliches Amtsgeri&t. Neuenbürg. [99942]

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 5. Gürtlermeister Friedrich Jakob in Neuenbürg, 15 Musier für Zigarrenashenbeher mit Zeppelinraublampe und Leuchter, ofen, plastische Erzeugnisse, Geschäftsnummern 896, 897, 900, 907, 912, 917, 929, 934, 937, 925, 942, 945, 947, 952, 953, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 4. Fe- bruar 1909, Nachmittags 5 Uhr.

Neueubürg, den 8. Februar 1909.

Königl. Württ. Amtsgericht. Oberamtsrichter Doderer. Remsecheid. - [99935]

Fn das Musterregister ist cingetragen:

Nr. 131. Firma Alexauderwerk A. von der Nahmer, Áktien-Gesellschaft in Remscheid, Paket mit 1 Modell für Wirischaftswage, versiegelt, ‘Muster für plastisGe Erzeugnisse, Fabriknummer 1015, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Februar 1909, Nachmittags 5 Uhr.

Remscheid, den 27. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. Waldenburg, Sachsen, [99945] In das Musterregister ist cingetragen worden :

Nr. 65. Otto Reinhard Chares, Töpfer- meister in Altstadtwaldenburg, 1 Muster eines aus Steinzeug hergestellten Rosenhalters, offen, Fa- brikations-Nr. 6, plastisches Erzeugnis, R 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1909, Nach- mittags 3 Uhr 30 Minuten.

Bei Nr. 55. Carl Max Hermstedi, Kauf- maun in Waldeuburg, hat für das unter Ne, 55 eingetragene Strumpfwarenmuster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Waldenburg, am 27. Februar 1909.

Königlih Sächsishes Amtsgericht.

Konkurse.

Altona, Elbe. KRonfurêverfaßren. [99925]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Baruch Weintraub in Altona, Eimsbüttelerstraße 45, wird heute mittag 12 Uhr das Konkursverfahren er-

öffnet. Verwalter: Bücherrevisor C. Körner in Altona, Lessingstraße 28 1. Offener Arrest mit

Anzeigefrist bis zum 15. April 1909 eins{ließli{ch. Erste Släubigerversammlung den 23. März 1909, Vormittags UL Uhr. Anmeldefrist bis zum 1. Mai 1909 einsch{ließlich. Allgemeiner Prüfungs- mus den 14, Mai 1909, Vormittags r. Altoua, den 27. Februar 1909. Königliches Amtsgericht. Abt. 5. N. 15/09. 3.

Bad Nauheim. Konkursverfahren. [99882]

Ueber den a der am 20. Januar 1900 zu Bad Nauheim verstorbenen Christine Philippine Haustein, geb. Langsdorf, Ehefrau des am 10. November 1908 zu Bad Nauheim verstorbenen Wilhelm Haustein, wird heute, am 26. Februar 1909, Nachmittags 43 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Philipp Müller in Bad Nauheim. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 13. März 1909. Erste Gläubigerversammlung urd allgemeiner Prüfungs- termin: Freitag, den 19. März 1909, Vor- mittags 11 Uhr.

Bad Nauheim, den 26. Februar 1909.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Barmen. Kontursverfahren. [99923] Ueber das Vermögen des Kohleuhäudlers Waldemar Hartmann, in Firma H. Thienhaus Nachf. hierselbst, ist heute, am 26. Februar 1909, Mittags 123 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Rechtsanwalt Justizrat Dörping- haus in Barmen. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 26. Mat 1909. Erste Gläubigerversammlung auf Dienstag, den 23. März 1909, Mittags 12S Uhr. Prüfungstermin auf Dienstag, den 22. Juni 1909, Mittags 12 Uher, vor dem unterzeihneten Gericht, Sedan- straße Nr. 15, Zimmer Nr. 15. Als Mitglieder eines Gl werden vorläufig bestellt die Herren Bankdirektor Bertram von der Credit- bank Barmen, Albert Stamm, i. fo Braselmann & Stamm in Beyenburg, Otto Bosse, i. Fa. L. Leh- mann in Schwelm. Barmen, den 26. Februar 1909. Königliches Amtsgericht, Abt. 11.

Bremerhaven. KRonfursverfahren. |99901]

Ueber das Vermögen der niht in das Handels- registec eingetragenen Firma J. Planz & Sohu, Möbel- uud Dekorationsgeschäft zu Bremer- haven, sowie über das Vermögen der Firmen- inhaber 1) des Sattlermeisters Joseph Plauz,- 2) des Dckorateurs Aloys Planuz, beide zu Bremerhaven, ist am 26. Februar 1909, Mittags 12 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Wolf zu Bremer- haven. Anmeldefrist bis zum 24. April 1909 ein- \chließlih. Erste Gläubigerversammlung: Dienstag, den 23. März 1909, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin: Dienstag, den 11. Mai 1909, Mittags A2 Uhr. Offener Arrest mit Anzelge- pfliht bis zum 24. April 1909 einschließli.

Bremerhaven, den 27. Februar 1909.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts : Höppner, Sekretär.

Breslau. [99841]

Ueber das Vermögen der Mechauischen Stepp- decfeufabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Breslau, wird heute, am 26. Fe- bruar 1909, Vormittags 104 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Hermann Kossak in Breslau, Gnderstraße Nr. 18. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis etnschließlich den 10. April 1909. CGrste Gläubigerversammlung am 25, März 1909, Vormittaas 11 Uhr, Prüfungstermin am 21. April 1909, Vor- NEA 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Museumstraße Nr. 9, Zimmer 275, im IT. Stock. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. April 1909 einschließli.

Amtsgericht Breslau.

Konkursverfahreu. [98951]

Ueber den Nachlaß der Sofie Lutz, geb. Visel, Witwe des Johaun Georg Lutz, gewes. Webers in Holzbronn, wurde am 23. Februar 1909, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Bezirksnotariatshilfsarbeiter Ehrmann in Stammheim wurde zum Konkursverwalter ers nannt. Konkursforderungen sind bis zum 13, März 1909 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger-

Calw.

versammlung, Wahl- und Prüfungstermin: Montag, | A

den 22. März 1909, Nachmittags 3 Ur. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 13, März 1909. Calw, den 24. Februar 1909. Gerichts|chreiber des She Amtsgerichts in Calw: E

Charlottenburg. [99843 Veber das Vermögen des Lederhändlers Oskar Schubert in Charlottenburg, S{hlüterstraße 60/61 (Wohnung: Kantstraße 139), ist heute, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursperfahren eröffnet worden Konkursverwalter ist der Kaufmann Bruno Aschheim in Charlottenburg, Waißstraße 3. Frist zur An- meldung, der Konkursforderungen bis zum 31. März 1909. Erfte Gläubigerversammlung am 22. März 1909, Vormittags 9} Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 26. April 1909, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht ile S e ite Ausgang, 3 Treppen mer 17. Offener Arre i Hod ei EA de f mit Anzeigepflicht arlotteuburg, den 26. Februa Der Gerichtsschreiber des E s Abt. 31.

Darmstadt. Konfursv Neber das Vermögen raalren: [99888]

i eflent Sandelgescitda f Waadt

e, am 27. Februar 1909, N 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet jor O Reis:

anwalt Kalbhenn in Darmstadt if zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest nft Anzeigefrist ist bis zum 20. März 1909 bestimmt. Konkurs- forderungen find bis zum 1. April 1909 bet dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung ist auf Mittwoch, deu 24. März 1909, Vor- mittags 8 Uhr, Saal Nr. 104, allgemeiner Prü- fungstermin auf Mittwoch, den 21. April 1909, Vormittags 8 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte, Saal Nr. 104, anberaumt worden.

Darmíftadt, den 27, Februar 1909,

Der Gerichts\hreiber Großh. Amtsgerichts I. Dresden. A S [99885]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns (Handel mit Maschinen für Fleischereien) Otto Albert

Zeidler hier, Leipziger Str. 29, wird heute, am 26, Februar 1909, Mittags 12 Úhr, das Konkurs-

] | Limbach, Sachsen.

verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Auktionator Stolle hier, Geiichts\tr. 15. Anmeldefrist bis zum 19. März 1909. Wahl- und Prüfungstermin am 30. März 1909, Vorm. 19 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. März 1909, Dresden, am 26. Februar 1909. Königliches Amtsgeriht. Abt. II. Dresden. : [99881]

Ueber das Vermögen der Molkereiiuhaberin Emma Henriette verehel. Naake, verw. gew. Schroth, geb. Blöthuer, in Blasewitß wird heute, am 26. Februar 1909, Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt, Bürgermeister a. D. Klöter in Dresden, Serrestraße 2. Anmeldefrift bis zum 20. März 1909 ahl- und Prüfungstermin am 30. März 1909, Vormitiags 107 Uhr. Tee Arrest mit Änzeigepflicßt bis zum 20. März

Dresden, den 26. Februar 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. II.

Erfurt. [99865]

Ueber das Vermögen des Schuhwarenhäudlers Albert Krummrich in Erfurt, Magdeburgers straße Nr. 1b, ist am 22. Februar 1909, Nach- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Bücherrevisor Karl Erdmann in Erfurt. Konkursforderungen \ind bis 20. März 1909 anzu- melden. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 20, März 1909. Erste Gläubigerversammlung, ver- bunden mit dem allgemeinen Prüfungstermin, am 30, März 1909, Vormittags Ul Uhr, Zimmer Nr. 96.

rt, den 23. Februar 1909. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 9, Gräsfentonna. KRonfurëöverfahren. [98721]

Veber den Nahlaß des Oberkuechts Albin Tröftrum in Burgtonna is heute, am 23. Fe- bruar 1909, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kanzlist Schröder in Gräfentonna. Offener Arrest mit An- zeige- und Anmeldefrist bis 16, März 1909. Erste Gläubigerversammlung und allgem. Prüfungstermin am 18. März 1909, Vormittags 10 Uhr.

Gräfeutouua, am 23. Februar 1909.

Herzogl, S. Amtsgericht Tonna. 2. Heilbronn. [99903] Kgl. Württ. Amtsgericht Heilbronn. ee An Vermögen des eorg er, Inhabers eiuer . Holzbiegerei hier, caldte o

2) Eruft Jlshöfer, Junhabers eiuer Spe- gereihanbluug Pier

zu 1: am 23. Februar 1909, 114 Uhr Vormittags, zu 2: am 26. Februar 1909, 101 Ube Vormittags, Konkursverwalter: zu 1: Rechtsanwalt Heckenberger in Heilbronn, zu 2: Bezirksnotar Weinland in Heil- bronn, Lohtorstr. 19. Offener Arrest mit Anzeige- und Forderungsanmeldefrist bis 19. März 1909. Gläubigerversammlung, Wahl- und Prüfungstermin am 26, März 1909, Vorm. Lk Uhr.

Amtsgerichtssekretär Herrmann. Koppenbrügge. [99917] Ueber das Vermögen des Kaufsmauus Nichard Bernsdorf in Marieunau ist am 27. Februar 1909, Vormittags 10 Ubr 65 Minuten, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kämmerer August Risch in Koppenbrügge. Anmeldefrist bis 15. März 1909. Allgemeiner Prüfungstermin und erste Gläubiger- e cu u S A e baa

r. ener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19, Márz 1909. : Koppeubrügge, den 27. Februar 1909, Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. 699897] Das Kgl. Amtsgericht dahier hat am 27. Fe- bruar 1909, Vormittags 11 Uhr, über das Ver- mögen des Andreas Findt, Mechaniker in Laudau, Inhaber der Firma Pfälz. Fahrräder- und Nähmaschineumagazin in Landau, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Geschäfts- agent Seibel dahier. Termin zur Beschlußfassun über bie Wahl cines anderen Verwalters sowie übet die Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}es und sonstige Maßnahmen: 27. März 1909, Vormittags 107 Uhr. Es wurde der ofene Arrest erlassen mit Anzeigepflicht bis 3, April 1909. Aeußerste Frist zur nmelbung: 3, April 1909, Allgemeiner Prüfun termin: 17. April 1909, Vormittags 10 Uhr, E im Kgl. Justizgebäude dahier, Zimmer 10, Landau, Pfalz, 27. Februar 1909. Gerichtsschreiberei i Kgl. Amtsgerichts. E {99910]

Veber das Vermögen des Haudschuhfabrikauten Erust Eugen Rudolph in Käudler- alleinigen Inhabers der Firma Eugen Rudolph Me wird heute, am 26. Februar 1909, aon ags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon iters walter: Rechtsanwal! E Jäßling in Umbach. An- meldefrist bis zum ök. 2A M, 1909, Nachmittags 4% Uhr. Prüfungstermin am Ls. April 1909, Nach- mittags 45 Uhr. Offener Arrest mik Anzeigepflicht bis 23 t. g 6 1665:

ach, den 26. Februar 1902:

S du Königliches Amtsgericht.

Lindau, Bodensee. [99915] Bekauntmachung.

Das K. Amtsgericht Lindau i. B. hat heute, den 96. Februar 1909, Nachmittags 2 Uhr, über das Vermögen des Schuhmachermeisters Frauz Schädlich in Lindau das Konkursyerfahren eröffnekl- Konkursverwalter: Rechtsanwalt Abel in Lindau. Offener Arrest mit Anzetgepfliht his einschließli Honnerêtag, den 18. März 1909, Anmeldefrist bis einschließli Donnerstag, den 18. März 1909. Wall- termin: Dienêtag, den 23, März 1909,

Vorm. A0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin:

Montag, den_29. März 1909, Vormittags 10 Uhr, im Sißungssaal Vie:

Gerichts\{hreiberei des K, Amtsgerits Lindau.

eumayer, K, Sekretär. Magdeburg. [99890]

Ueber das Vermögen der Bank- uud Bal-

gesellschaft mit beshräukter Hastung in Magbe, :

burg ist am 27. Februar 1909, Nachmittags 124 Uhr das honfurdverjabren eröffnet und der ofene es erlassen, Konkursverwalter: Kaufmann Wilhe Schumann hier, Königstraße 59. Anzeige- und er meldefrist bis zum 26, März 1909. Erste Gläu s 98. versammlung am 26, März 1909, Vormi es

Ct E R T d Ke P e S S Bi