1909 / 76 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5 „Vordstern“ Lebens-Versicherungs- L rimien ¿es 3) E Renten: fa Actien-Gesellschaft zu Berlin. A Unfallversiherungen A. AVgeyoven . , ä 26— den wir hierm ) a jb abgeshlofsene . . 4518 619,24 b, nit abgehoben. . .., ——] |— Ju der ane nhaie Staiut E A E Drr b. in Rückdeckung über- 4) Prämienrückgewährbeträge : versammlung, welch- Freitag, den 30. Upril nommene ... . . 3264960| 551 268/84 A. QOeboben S M 5551,34 er., Vormittags 11 Uhr, in unserem Geschäfts- 2) HaftpfliGtversierungen b. nit abgehoben... , —,— 9 991/341 304 995/47 } hause, Maverslraße 87/41, stattfindet, ergebenjt ein. » selbst abgeschlossene . . M 5 182,53 i Âü id über agesorduung : D. f Rücken über- 4 T e Ee tRee De lädedung über 1) Bericht der Direktion, des Aufsichtsrats und der Nee s e e «_ 1839090] 663 573/43] 1 214 842 1) Prämienreserveergänzung gemäß 8 58 Revisionskommission nebst Bilanz, Gewinn- und E Dolicegehlbre N 13 785 Pr V.-G. für U fas Lir E tung ahe 1908, IV. Kapitalerträge: a. Unfallversicheru"ngen . . 6 141,54 ua jung über die Gewinnverteilung. 1) h insen für fest belegte Gelder . . 8 937/50 b. Haftpflichtversicherungen —,—/| 141/54 2) tion une D ber die Entlastung von Direk- Ÿ Mitte n ae e gmg D Gingelitene Berfberunnnie d | | 9 Bajl der Revfionsfommision für das Zahr V. Gewinn aus Kapitalanlagen: S a dea M 12 182,46 4) Wabl von Aufsichtsratsmitgliedern t i E G _— 1— ß. zurüdgestellt . . _ , 11317,95] 2350041 Das Stimmrecht in den Generalversammlungen 2) Sonstiger Gewinn . . . S t b, Haftpflichtversicherungösfälle : steht gemäß § 26 des Statuts den Aktionären nur VI. Vergütungen der NRüdckverficherer für: A S De M 4579,16 zu gegen Vorzeigung einer von der Direktion zu 1) Prämiemeferveergänzung gemäß § 58 15 baalag P. zurüdzeselt. 2 965 84 7 545|— erteilenden und mindestens E Woche gor, dex D MGIOE Gai 6-: hs wae Le É 260 BE G0 A ée Le lversammlung zu erfordernden elMeinie 5 Singetretene Versicherungsfälle . . . . . 125 398/16 9 So verteagbmäßige isen, E 17 720/57| 48 907/52 A die Zahl der mindeftens drei Wochen 3) Vorjzeitig aufgelöste Versicherungen . . . S E 2 “R vor der Generalversammlung auf den Namen 4) Sonstige vertragsmäßige Leistungen . . . | 129 961/49] 270 881 87] IV. Sasangen für Berfihes E Aga aE selbst- 1100/66 | des Aftionärs in das Aktienbuch eingetragenen VII. Sonstige Einnahmen . . Un vai É S Gewfnnarteile an Versißerte ee ils, den 25. Me Lat [109569] : i rektion. A: abgehoben h E E Albrecht Ui, Artbur Gunckel, b. nit abgehoben... , j} Regierungsasscssor a. D, Direktor. 2) U Geschäftsjahre: Generaldirektor. d. nidt abgehoben. f f |_| (007) Ï VI. Rüdversiherungtprämien für: „Nordstern, Unfall. und Alters-Ver- 1)-Unfallversihermg E 197 192/38 fiherungs-Actien-Gesellschaft zu Berlin. Y Haftpslichversiherng S SSE Sl) 878058199 | " (emäß §8 26—31 des Statuts laden wir hier- VII. Steuern und Verwaltungskosten, 4 mit zu der ueunuadzwanzigften ordentlichen der ve:tragsmäßigen Leistungen für in Rück- Generalversammlung, welhe Freitag, den deckung übernommene Ver rungen: 30. April cr., Vormittags 11} t A S 1209/56 unserem Geschäftshause, Mauerstraße 37/41, ftatt- 2) Verwaltungskosten : findet, ergebenst ein. T r urprovisionén L A 317 715,76 T'oñelorbuung t Et i bb « Jonslige Berwaltungs- 2 1) Bericht der Direktion, des Au érats und der kosten E E e S S o 309 392,86 627 108 62 628 318 18 ) Revisiorskommission nebft Bilanz, Gewinn- Und T Abldreibingeu E —_ [— Verlustrechnung für das Verwaltungsjahr 1908, IX. Verlust aus Kapitalanlagen: Beschlußfafsung über die Gewinnverteilung. 1) Kursverluft . fu br E Se dis Cs = [— 2) Di Fer die Entlastung von 2) Son Verlu |- —_— [— rektion und Au grat. 2 Va 3) Wahl der Revisionskommiision für das Jahr 1909. I ie laufende Nexten: D M R E fac E alrenlen Vorjahren E steht gemäß § 26 des Statuts den Aktionären nur ß. ausdem Geschäftsjabre , 22 828,16 22 828/16 zu gegen Vorzeigung einer von der Direktion zu er- E eilenden un r b. Haftpflichtrenten : Genreat e E: erforderten Bat béinlo Binitbem Gesüstöjabre l E gung über die Zahl der mindestens drei Wochen ; L j L 2) Prämienrückgewährreserwe —| 245 198/22 Ee Attioiles Ie tat BEG A éfrgetrdceun 3) Sonstige rechnungsmäßige Reserven 875/55) 276711193 | ottien. X1I. Prämienüberträge für : Der Zutritt zu der Generalversammlung steht n ÜnfallvertihermE 117 270/92 gegen Eintrit1skarten, welche innerhalb der letten 2) Haftpflichtversicherug 178 684/93] 9295 955/85 Woche vor dem Tage der Generalversamm- XII. Gewinnreserven der gewinnberechtigten Ver- E C Le Se Mesenf m N —_— r , . 1 XITL: S Sr und. Rücklagen S _— 1 Stlelshaft gegen ünfall mit mindestens 150 ZIV. Sonstige Auögahen |— | Jahresprämie oder auf Ableben und Altersversicherun Av: Sonn b 94 732/64 } mit einem Kapital von mindestens 1000 4 versicher A L nd und auf diese Versicherung mindestens drei volle E E eilung 2 138 878/38 | Sahresprämien an die Gesellschaft eingezahlt haben,

L. Prämienüberträge aus dem Votiabre I. C s ahre

4 T, Agenturprovisionen, adenreserve aus dem Vorjahre. 302 638|[—}| 1II. Organisationskoften I. Prämieneinnahme abzügl. Courtagen und Rabatte ITI. S@häden:

é 1014 785,20

ab Rülckversicherungsprämie . . , 117 997,30} 896 787 IV. Fehlbetrag .

La eta Gs T „f 118 603/18 1715 969/45 A. Einuahme. Î Zusam t A H 3 Über gus La Bora 4 e aus der Feuer-, Einbruchdiebftahl- und Wasserleitungs- [Maden 101 249/57 Unfall- und Haftpflihtabteilung C 94 732/64] 195

3) Kapitalerträge: ) Bliiaeha a C S 147 167/94

abteilung . .

D Wet: D

e s p = 2e 8 937/50] 138 230/44

aus den Vorjahren: a. gezahlt . 46130 871,58

b. zurückgestellt , 78 333,— 4

im Geschäftsjahr: a. gezablt 785 029 49

menftellung des Gesamt geschäftes.

Ra 995/29] 1)

2)

982/21 4) Al

Cc.

; 339 207/94 L. Summarische Bilauz.

Aktiva. S L. FT

9 Steuern und öffentliche Abgaben gemeine Verwaltungskosten 9) Vergütung an den Aufsichtsrat 6) Gewinn und dessen Verwendung: a.

b, an die Aktio äre 40/6 Dividende d. Vortrag auf neue Rehnung .

b. zurüdgestellt , 322 870— ,„ 1107 899,49 IV. Abschreibungen auf Prämiendebitoren V. Verwaltungskosten VI. Prämienüberträge VII. Üeberschuß

E E G S C A

ehlbetrag avs der Transportabteilung . . , , erlust aus Kapitalanlagen Kursverlust : a. realisierte Wertpapiere .

b. buGmäßiger

vor e p ep

an den Kapitalreservefonds ... ,, ,,

an die Aktionäre 209/60 Superdividende .

M E N S A 0 S m s A

S D A Sd D E e A a E S E S E E,

E S: D E R a E L

M A Hp

209 204,58

D Fd; D S

Ga wi

S 41

M 29 314 6 217/32

1317 104/07 4 000/70

44 736/84 314 596/14

1715 969/48 A

[5 118 603/18 4022/33) 402233 : 13 455/54 : 27 144/34 ; 14 000|— „152 55831 : 16000] 130 00|— : [19 424|24] 161 98955, 339 207/94 Pasfiva.

«“ d t M |9 S 4 500 000|— L Altientapiol 6 000 000|— L Maid der Ea E ¡—| II. Reservefonds 37 Pr.V.-G., § 262H.-G.-B.)| 200 000|— L O s S 2 014 500]— zuzüglich Uebertrag Saldo Organisationsfonds 47 441/69] 247 441|69 IV. Darlehen auf Wertpapiere... .., [—}} 111. Prämienreserven: V. Veripapiece (Surdwert aur 30. September 1) Deckungskapital für laufende Renten . , 22 828/16 1908 Æ 755 024,05) .. S 750 943/31 2) für Verficherungen mit Prämienrückgewähr | 245 128|92 V1. Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen 3) sonstige rechnungsmäßige Reserven . ._. 8 755/55] - 276 711/93 mit Prämienrückgewähr ......... 4 396/95 IV. Prämienüberträge: VITI. Reichsbankmäßige Wechsel ao e E R 222 937|— 1) Feuerversicherung Cre 1 005 900|— VIII. Guthaben : 2) Einbruchdtebstahlversiherung. . . 245 000|— 1) bei Bankhäusern. „....... * | 905 637/48 3) Wasserleitungsschadenversiherung , . . . 91 000|— 2) bei anderen Versicherungsunternehmungen | 1163 502|70 4) Unfall- und Haftpflichtversicherung . . . | 295 955|85 d) bel Versicherten 6 «-+ Ga tin P 2024/09) 2091 564/62 5) Transportversiherung . . . . . - - |__314 596/14] 1 952 451/99 IX. Rückständige Zinsen und Mieten . . _—_ [— i - bende Versicherunasfälle : X. Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten 101497981 V D E Jane L Ge O fl T 276781 ctr Garer Kassenbescd 14698004) 2) EinbruWdiebftablvefiherung. - . . . .| 70862 Sri Fnventar und Drucksachen (abgeschrieben) . “D üaolin 3) Wasfserkeitun a De herung L 5 269|— ck Sonstige Aklivà S 2 339110 4) Uafall- und Hapflchiver derung . . f 135048/44 E A abn p r eeiap 38 386/97 E se lmamdalin u M : 1 _401203|—| 889 153/44 VI. Guthaben anderer Versicherungsunter- REOIRO e 2 997 011131 VII. Guthaben der Generalagenten bezw, Agenten A a5 2 E 161 982/28 10 649 737 10 649 737180

H. F. M. Mugzenbeher.

Der BVorstaud.

I, Blumberger. Carl Heide.

ferner solchen Arbeitsgebern, welche mit der Gesello schaft besondere Verträge behufs Ver erung der in thren Diensten stehenden Personen a geshlossen und in Kraft haben.

Berlin, den 25. März 1909,

Die Direktion. Albreht Gerkrath, Arthur Gun ckel, Regierungsafsessor a. D,, Direktor. Generaldiri ktor.

[110541)

Veithwerke Akliengesellshaft.

f Grund eines Beschlusses des Aufsicht#rats wird hiermit eine weitere Einzahlung von L0 ©/0 auf die Vorzugsaktien zum 28, April 1909 eingerufen. Die Herren Aktionäre werden demgemäß aufaefordert, diese Einzahlung von 10% = 4 100,— auf jede Vorzugsaktie zum gedachten Termine an die Bauk für Handel und JIn- lerie in Darmstadt für unsere Nehnung 2u eisten.

Saundbach b. Höchst i, O., den 27. März 1909.

Der Vorstand. Petri. Wahlig. [110542] In Gemäßheit der in der Generalversaminlung

vom 27. März 1909 ftattgefundenen Wahl besteht 2 Auffichiörat E Gesellschaft auz den olgenden s Geheime “Romineri\e Pepe l Darmstadt, irekior JIcan Andreae jun. zu Berlin, Direktor Bremermann zu Bremen, Fabrikbesiger August Wasmuth zu Hamburg, entner Ernst Simon Wolfskehl zu Frankfurta M. Rechtêanwalt E T Kau orube { stadh, Rechtsanwalt Frühau e i. B, Sandbach b. Hö&hst i. O.

Veithwerke, Aktiengesell h Der Go ese E | shaft, (T10546] Nachdem am 10. März d. J, F 1909 vorgesehene planmäßic Aue Ie M 5500,— unserer 5 0/, Obligationen TIT. Aús- gabe vom Jahre 1901 stattgefunden hat, machen wir E R fas der Anleihebedingungen ein- p fmd e Gebrauch und kündigen biervures Sus dél im Umlaufe befindlichen, bisher

5% Obligationen unserer Gesell aft Rut L, Ausgabe von 190L B zur n ¡ablung für den L. Oktober d. J. j Dé, Rüzablung dieser Obligationen erfolgt vom i over 1909 ab gegen Einlieferung der Obli- ga onen mit den sämilicen vom 1. SBttober 1909 ab laufenden Zinsscheinen bet dem Bankhaus Audr6 & Herzog, Case, der Filiale der Dresdner Bank, Cassel, Fn dec guause L. Pfeiffer, A ae unserer Gesellscha Cosel, den 27, ärz 199 E

Maschinenbau-Actien-Gesellschaft

vorm, Beck & Henkel.

t , s