1909 / 76 p. 34 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[1:0528? A Wir bringe? hierdurch zur Kenntnis, daß der

Auffichtêrat der Gesellschaft nah den s-itens ter Generalversammlung vom 25, ärz 1909 vors genommenen Wahlen aus den natstehenden Mit- gliedern besteht: 1) Herr Geh. Finanzrat Dr, Büsing, Schwerin, orfißender, 2) Herr Geh. Regierungsrat Magnus, Berlin, elly. Vorfißender, 3) Herr Geh. Kommerzienrat Klönne, Berlin, 4) Ee Geh. Justizrat, Professor Dr. Rießer, erlin, 5) B Geh. Kommerzienrat Carl unke, Essen, 6) Herr Bankier Ed. von Grune ius, Frank- furt a. M. Verliu, 27. März 1909.

Union, Allgemeine Versicherungs-

Aktien-Gesellschaft zu Berlin, : v. Adelson.

[110549]

Geraer Jutespinnerei & Weberei

zu Triebes.

Bei der in Gemäßheit des Tilgungsplans für dic im Jahre 1896 von uns aufgenommene vier- heute vorgenommenen Aus- losuug von 48 Stück Schuldverschreibungeu sind folgende Nummern gezogen worden:

27 39 96 98 100 108 117 118 179 220-223 298 342 353 354 410 417 429 432 454 474 506 521 974 576 580 581 650 710 721 722 773 1049 1059 1123 1289 1368 1406 1588 1724 1751 1896 2051 2069 2111 2370 2371 2392.

Die Einlösung der auszelosten Schuldverschrei- bungen erfolgt vom L. Oktober d. J. an gegen

irlieferung der Stücke und der dazu gehörigen, noch nit ¡zahlbaren Zinsscheine bei

der Hauptkasse der Gesellschaft zu Triebes,

A sememen Deutschen Credit-Austalt,

eipzig,

M Deeen Sitte der tunder, Gera,

er Geraer ale der Allgemeinen Deutscheu

Credit-Anstalt, Gera. E

Mit dem 30. September d. I. hört die Ver- n der ausgelosien Sguldverschreibungen auf. i Bereit D A E E s

on den im Jahre au2gelosten Stücken der- selben Anleihe die Nummern L bish Rück due ide n sind

er zur aaylung uicht vorgekommen sind.

Triebes, rf R A Y E

er Auffichtsrat. ie Direktion. Alfred Weber, Vorsitzender. Herbst.

[110554] Schwarzbuxrgische Hypothekeubaunk n Sondershausen.

Bei der heute unter Leitung eines Notars statt. gehabten Verlosung unserer 4 9% Pfandbriefe Serie LV sind nachstehend aufgeführte Nummein gezogen worden :

it. A 52, © Lit. D 1 13 58 134 264 396 498 500 702. 894 940-1159 1262 1392 1570 1696 1892,

Lit. E 12 102 288 321 455 557 802 925 993 1011 1104 1429 1657 1716 1832 1838 1913, gr F 3 43 530 636 849 916 999 1111 1244

Lit. G 147 150 432 640 715 916 920 988 1023 1298 1390 1494 1698 1754 1989.

Die -Rüdzablung erfolgt egen Einlieferung der verloften Stücke nebst Zinasheinen und Zinösleisten am L. September cr.; mit diesem Tage hört auch die Verzinsung auf. Auf die nah d:m 30. Sep- tewber cr. zur Einlösung güten wir 20/9 Depositalzinfen ab 1. Oktober ÉEs

Die Einlösung findet an unserer Kasse in Sondershausen, bei der Dresduer Bauk, dem A. Schaffhauseu’schen Voukverein und den Herren C. Schlesinger-Trier & Co., Commandit- gesellschaft auf Aktien in Verlin, bei der Dresduer Vauk in Fraukfurt a. M. sowie bei unseren au9wärtigen Verkaufsstellen statt.

Aus früheren Verlosuugen find uo rückck-

ständig: Serie 1 Lit. G 600 verlost er 1. Juli 1908. Serie 11 Lit. V 1003 verlost per 1. Ok:obër 1908. arie 1IT Lit. E 4546 verlost per 1, September 190

Soudershauseu, den 25. März 1909. Die Direktiou.

[116548]

Deutsche Grundcredit-Vauk.

Die ordentliche Generalversammlung vom 17. März 1909 hat Mae, das Grundkapital ter Gesell- saaft um 3 Millionen Mark zu erhöhen, und ¡war dur Ausgabe von 2500 Stück neuer Aktien Seriè [T1 ¿n 1200 #, welhe vom 1. Januaxr 1910 ab am Gewinn und sonstige: Rechten teilnehmen. G:mäß Art. 5 und 8 des Gesellschaftsstatuts fordern wir die Juhaber vou Grüuderrehteu hiermit auf, ihre Ansprüche auf Empfang dieser Aktien in Höhe bis zu einem Dritteile, also 833 Stüdck, je nach ihrer ursprünglichen Zeichnung innerhalb einer Aus chluß- frist bis zum 27, April 1909 unserer Berliner Niederlaffung, Berlin W. 9; Voßstraße 11,'an- zumelden und nahzuweisen. Der Anm dung ‘find 909% der Tilgung, also für jede beanspruchte Akiie 600 4 zujüglih 24 Reichsstempel, bei- ufügen. Die Anmeldung hat ohne diese eas eine rechtlihe Wirkung. Jeder Ansvyruch | au Gmpfang an mit dem 27. April 1909. Die restliche Gi1zablung von 50% auf die daraufhin zugeteilten Aktien ist, zuzüglih 0,3 vom Tausend Stlußscheinstempel auf den ausma@Senden Gesamt- betrag, in der erforderlichen Höhe bis spätestens um 11. Mai 1909 an die gleiche Stelle zu eisten. Die neuen Aktien können sofort na ge- [eisteter Restzahlung in Empfang genommen werden.

ie Gründerrechte gewährenden ursprünglien Zeichnungen betragen insgesamt 517 000 Taler = 1551 000 #; mithin entfällt auf je 1862 jeder ursvrünglichen Zeichnung eine neue Aktie.

Berlie- den 29. März 1909.

__ Der Vorstand dex Déutscheu Gruudcredit-Bauk. Landshüy. Dr. Immerwahr.

elangenden Stücké - ver- f

. 4. ———————————— 1% Cellulose-Fabrik Feldmühle, Pasfiva. e lil 4s Bilanz am 31. Dezember 1908. Aktienkapital... 0 e F L LEIT 4 000 000|— —————————————————— Reservefonds f A LOB T Ed » Sg bai 4-445, 1 1h 000 A M V: A, V ees E N Wey = Papierfabrik Liebau S Obligationen I. Gmission (gegen Kautionshypothek Buchwert am 1. Zanuar 19088 .......,; 333 678/77 auf Cosel von 46 650 000,—) . . | 600 000|— Abswhreibulge pro 1008 21 495/54 L ausgelost. 1898/1908 R e 280 000|—| 320 000|— (seit 1886 bis inkl. 1908 . . 4 896 791,69) ———ck Obligationen II. aon (gegen Faultonshppothek au ofe. un conjunctim Zan E 6 859/90] 31904313 von 860 S Ge é 600.000 r 00D Wohnhauskolontie Liebau B ausgelost 1905/1988 S ae Budmert am 1. Tau L*r Simi ean E TSI Is Obligationen 111, Gmission (gegen Kautionsbypothet Abschreibung PrO L0S E 1 025/76 33 166/08 af Liebau sowie Cofel T und IL conjunctim E, R bnROO don d 6000) mo 600 000 runditude Cosel un odn eresqud t els Nut! Qui A Buthwert am 1. Januar 1908 . .. 267 475/49 Seamtenncil lnt 12452 HIE, DRHLA 49 364/90 Abba peo I 2 621/85 Arbeiterfürsorgestiftung E 42 097/90 Pro 190708 e P 4 6 182,65) A Arbeitersparkafi Smit t ied En Loe 51 4 85: MPBTHDDERE L x e e e S D L L E E 450 000|— Cellulose- und Papierfabrik I, Cosel Kreditoren (eins{l. 4 90 578,82 noch nit fälliger 477 730/03 Buhwert am 1. Januar 1088... 1673 920/10 Zahlungen für Bauten)... r iw b 600 MOIMEbURI pro Is 82 697/84 Skonti für Zellulose- und Papicraußenstände Ge] e 400 (seit 1892 bis inkl. 1908 4% 1646 475,71) urügestellt für Löhne und Prämien... 4 T531 urüdckgestlellter Betrag für die Berufsgenossenschaft 1591 222/26 vas D A 68 594/47) 1649 816/73) „Pro 1908 B ee f S ck E 91 Papierfabrik 11, e E E 378 188/25 Dudwert am 1. F puiar 1008. s via L, 2 598 320 48 8 R Pro 1E E 140 73 luftkonut 1908, y (seit 1899 bis inkl. 1908" - . 4 1483 397,18) Dewins: und Verlusikonto pro n008. 2 457 980/60] Verluste. M S t Dugange L A « « |__62750/97| 2 520 331|57 Handlungüunkösten, Steuern e... is gee S Bahnanlagen Cosel E A 4 erli es d cs Ir pg vt L E qriSe g Es Buchwert am 1. Januar 1908 . . 2 163 190/45 Di nsen E Adi Mo» 6 ili idi 58 e 21 AbiGreibunga po 108 E 9 791/43 Diskont- und Bankspesen . . Se c 8 Beiträge für Arbeiterverfiherng 39 26111 (seit 1892 bis inkl. 1908 « # 142 031,28) Feutrverfiherungsbrämien 98 000|— 153 399/021 Abschreibungen pro 1908 . . a E 267 516/61 Zugang +11) P c EE o d E e s 32 807/80] 186 206 24 Gewinnsaldo Pro S 336 928/50] Wohnhauskolonie 1, Cosel Vorkrag cus 1900 e S U e 44 038/41|__380 966/91 Buchwert ‘am “1. Jänuar 19088 232 28811 1071 33489 Abschre!bung pro 108 A E 6 968/64 Gewinne S0 B10 l Doray auS L S E E j R S E E E 2 180/74) 247 b00j211 SatzitatonTtento A ae a p ee E S A T} 27 304/47 Biecelt roe aiF0dn iy Dugan ci. Breslau, ben 31. Dezember 1908. Buchwert am 1. Januar 1908 ......, Í 33 713/75 ‘Cellulose-Fabrik elbmühle, Ad Melbung Pro O S 1 685/64 32 028/11 . Dr. L. Gottîtetin. E En Qu, LO0S a W7 80244/90) P pestehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto habe i geprüft E S D A R 16 335/94 und grn Vell I lbrten Büchern übereinstimmend gefunden. S teile reêlau, den 13. Februar ; bsceibung pro 1G 490 08 15 845/86 Richard Curtius, (seit 1898 bis inkl. 1908 ., 4 110,82 gerichilih vereideter Bügerrevisor im Landgerihtsbezirk Breslau. Gesamtabshreibungen S E a 208 029 T In der am 27. d. M. stattgefundenen Generálversammlung ift die Vorräte an Holz und Robftoffen 644 271/— Dividende für das Geschäftsjahr 1908 auf 1 0/0 festgeseßt worden, 2 L "Erlen lg Dae teoro fes (8livas M R E d in Nr. 3 Akti N 2000 ' ,— für den Dividendéns{hein Nr. der en de Nom. , Meserheteilen i ordin 534 294/20) 1178 565/20| % 78 für den Divienden{cktcit Nr. 3 der Aktien ds Nom. 46 1000 Vorausbezahlte Feuerversiherungsprämien. .. e a von heute ab außer an uuserer GVeschästskafse bei den Herren Basel: und Kafsabefiände A C Seim e f in Breslau find bel der Kautions E evt ms i m E E O erliner Haubels- ellschaft in Berl Koosortialkonto (Beteiligung am - Grundstück zur Auszahlung. : A Ses 229 125|— Breslau, den 27, März 1909. 8 278 188/25 Cellulose-Fabrik Feldmühle. Soll.

Gewinuu- und Verlustkonto pro 314. De

ember 1908,

(110518) Krouprinz

M | i S An Getteralunkosltukönlo 369 646/87} Per Vortrag aus ‘dem b r E 28 = O bea biete Ri E 1455 573/98) , abelfatiónstbnto a6 « | 1545 230/22 —/| Binsen» und Beteiligungskonto. a N oie Bie 52 032/35 85 t Mh 1) Grundstückonto: D Altentapitaln S 2 860 000 Saldo am 1. Januar 1908 304 859/19 L Acel k Meseivesonts e t 524 147/66 Aua 45 562/37] 350 421 3) Außerördéntliher eserve, 4680 000|— 2) Gebäudekonto : 4 DUlteberefonE T S s 84 606/55 Sina L R L AEN Ee Bhutten- und Arkélterunterftühinzsforts: * * E S amten- s 3) E E 7) Fonds zu Wohlfährtseinrihtungen für die Arbeiter 55 361/82 Saldo am’ 1. Januar 1908 | 624 905/41 Q) Kreditorenkonto... tillerie «i 280 133/98 MKMlibnenkonto L E j 9 33750 Zugang 4 b A S93-4QU 41 848 346 19) Avalkonto B Ane 4) Utensilien- und Gerätekonto: 11) Gewinn- und Närlusikonts I ck25 Saldo am 1. Zanuar 1908 1/— Vortrag aus dem Jahre L S A 227 958/98 Dugang L 36 172/05) 36173 Bruttogewinn aus dem Jahre 1908 . . * 1 227 615/70] 1 455 573/98 5) Pferde- und Wagenkonto: Abschreibungen : Saldo am 1. Januar 1908 L rundstüdfonto Loo v, 4 8b0 421,66]: 14016 86! Ziv i 2123| - 2124 Gebäudekonto 5% . « » 866 02491 43 301/24] 6) Gleise- und Transportgeräte- A inentouto Q E /vS Zes JaDes 169 669 s to: ensilien- und Gerätekonto . . , ; ,05 5 orSiido am 1. Januar 1908 1|— | ferde- und Wagenkonto . vim I S 17208 s h 123 Maa 2 988/80 2989 leise- u. Transportgerätekonto ; e 2989/80 2 988/80] 7) Palente, und Modellekonto: 4 Patente- und Modellekonto . . ; « 15 048,50 15 047/50 z 1908 318/81 T R O wae 50| 15048 Allkredecekonlos E S Bel 298 712/26 y e 543 010 Vetteilung des Reingewinns: 9) Vorräte und Materialien - 179 622 Sbrror entli Meseive 40 000/— 10) Halbferlige und fertige Waren 518 732 Beamten- und Arbeiter-Unterstüzungsfonds \ * | 39 0090| 70 340 Vertrags- und statutm. Tantiemen... , / * 173 453/27 11) Kafsa- und Wethfelbestand 815 776 27 9/0 Dividende... 24-267 641-2661500) 2 12) Guthaben bei Banken : 4786 093 Saldovortraû 4, „ce 261 908/45] 1 156 86179 13) Effekten- und Beteiligungskonto| 972 23619: Tr T7 IIE 15) Aniablungen auf ‘Neuanlagen e 20 L 17) Vorausbezahlle Versicherungen 4 162 B | 6 070 6741/39 6 070 674/39 In der heutigen Generalversammlung wurde das nah dem Turnus ausscheidende Auffichtsratsmitglied Herr Dr, Hans Jordan S@loß Malir ckrodt bei Wetter a. d. Ruhr, wieder gewählt. '

Actien Gesellschaft für Metallindustrie,

ronenberg.

Dur Beschluß der heutigen Generalversamnilung ist A Db pro 1908 auf 27 9/6 festgesetzt worden. Die Auszahlung des Dividendenscheins pro 1908 der Aktien Nr. 1—2100 erfolgt sofort nach Rückgabe mit 270 6 und der Aktien Nr. 2101 bis 2800 mit 135 #4 pro Stück bei der Gesellschafts- fasse in Ohligs, bei der Bergisch Märkischen Bank in Elberfeld und dereu Zweiguieder- laffungen und bei der Deutschea Bauk Berlin.

„Kronprinz“ Actien-Gejellschaft für

(110619) Metallindustrie.

Bei der heutigen Auslosung unserer 4 9/6 und | erfolgt mit i 25 0/6 Teilschuldverschreibungen wurden folgende | ds, As. ld E ou Wag Guldveridett Li Juli Nuinmern- gezogen? am L, Oktober bs, Js. an dnfegae Fugen rag a. i /o Teilschuldvershreibungen. dur das Bankhaus Spi (B, asse o Lit. A Nr. 22 31 110 111 130 162 182 185 ‘t dem: 1. Jult be; plegelberg, Hannover. 227 228 250 201 269 314 331 349 à 6 1000,—. | die Verzinsung auf, #“ 1- Dktober ‘da, Zs, hört F '

Lit u Nr. 365 377 394 405 411 509 525 626 533 552 577 585 611 638 à ,6 500, vom Bettege "eflirq t fällige Zinsscheine werden

b. 5 °/ Tei ungen. lo Te [\huldverschreibungen zier a. W., den 26. März 1909,

Nr. 10 3 79 89 96 101 116 134 143 à # 1000 ,—, 190 Voxtland - Cementwerke

Die Rüfiablung der 44/6 Teilsuldverschreibungen | (1193) Höxter zHopelheim A.-G.