1909 / 76 p. 55 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

hat das g ol. Am t asens heute, des Nach-

mittags 3 Uhr, ei Mos röverfahren eröffnet und

n Kaufmann Ludwig Mohr in Pirmasens zum

onkursverwalter ernannt. ter Termin is auf

ieustag, deu 20. April 1909, und allgemeiner

üfungötermin auf Dicustag, dez 11, Mai

909, jedeêômal Nachmittags §2 Uhr, im Sizungssaal des Kal. Amtsgerichts Pirmasens an- beraumt. Offener Arrest it erlassen mit Anzeigefrist ‘bis 6. April 1909, Die Anmeldefrist endet mit dem 2. April 1909.

Pirmasens, den 26. März 1909.

Der Gerichtss{hreiber des Kgl. Amtsgerichts : Ruffler, Kgl. Sekretär.

Regensburg. Befanntmahung. [110115] Das Kgl. Amtsgericht Regensburg hat über das Vermögen des Zigarettenfabrikanten Salem ahevemacher in Regensburg unterm 26. März 1909, Nachmittags b Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet und Rechtsanwalt Mußgnug in Regensburg als provisorishen Konkursverwalter aufgestellt. Offener Arrest ift erlaffen mit Anzeigefrist bis 3. Mai 1909 und Anmeldefrist bis Montag, den 3. Mai 1909. Erste Gläubigerversammlung findet statt am Donnerstag, den 15, April 1909, und der Prüfungstermin am Dienêtag, den 18, Mai 1909, Vor- mittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 22/1. Regensburg, den 27. März 1909. Gerichtsschreiberei des K. Amibger Sts Regensburg. Sarg, K. Obersekretär.

Btnttgart.

: K W, Amtsgericht Stuttgart Amt.

über das Vermögen der am 11. Oktober 1888 geborenen Elsa Barthru- Mobistin in Vaihingen a. F.- am 25. Miri 1909, Nachmittags 5 Uhr. Konkursverwalter: De- zirksnotar Sckwarz in Vathingen a. F- Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist je 21. April 1909. Grste G ubigerversammlung

Wahl- und Prüfungstermin, eintretenden Falls au 4

[110109]

Konkarberöffnung

Beslußfafung über die in §8 1832, 134 K.-O. be zei A Uan ände am 24, April 1909,

Nachmittags 24 Uhr. g 2%. Seriätoschreiber Kauffmann.

Ulm, Donau. * “Kgl. Amtsgericht Ulm a. D. Monte E Sen ad Honuold, Vermögen de ;

‘Mehle E ° Fruchthäudlers in Ulm-Söflingen, ist heute, Freitag, den 26 N 1909, Na V mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren erde ‘worden. Der Rechtsanwalt Walliser in l ¿um Konkursverwalter ernannt. ur ev. e eines anderen Verwalters, ev. Bestellung eines Gläubigerausshusses und ev. Beschlußfassung gem. 88 132, 134, 137 K.-O. sowte zur Prüfung der For- derungen ist Termin auf Mittwoch, den 28. l 1908092, Vormittage 10 Uhr, bestimmt. Der ofene Arrest ist er assen, Frist zur Anzeige von Gegenständen 2c. und zur Anmeldung von Konkurs- forderungen bis 20. April 1909.

Den 26. März 1909. E Amtsgerihtssekretär Schuler. Weiler, Algäu. Befanntmachung. [110063]

Das Königl. Bayer. Amtsgericht Weiler hat mit Beschluß vom 26. März 1909, Mittags 123 Uhr, über das Vermögen des Schreinermeisters Josef Dorn in Simmerberg das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rehtsanwalt Mühldorfer in Weiler. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 15, April 1909 ein\schließlich is erlassen. Die For- derungen sind bis 15. April 1909 etns{hließlich bei * Geriht anzumelden. Erfte Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin am den 24. April A E 97 Uher.

r, 26. März , Weiter, Sts\creiberei des K. Amtsgerichts. Fi

\{er, K. Sekretär. tmachung. [110078] m Le ihäudlers

Vormittags

[110127]

Wernigerode.

Ueber das Vermögen des Schuhwar Hermann Burchhardt hier ist beute, 3 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Nerwalter: Kaufmann Gustav Rose hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Frift zur Anmeldung von Konkurs- forderungen bis zum 30. April 1909, Erste Gläu- bigerversammlung am 26. April 1909, Vor- umittaas 102 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 10. Mai 1909, Vormittags 11 Uhr.

Wernigerode. den 27. März 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

. [110129] Ee, Vermözen des Schuhmachermeisters

nhändlers Georg Kliegel in ns uhwares der nicht eingetragenen Firma Georg Klegel“‘, wird heute, am 26. März 1909, Vormittags 211 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Vizelokalrihter Klemm hier. Anmeldefrist hig zum 20. Avril 1909, Wahltermin S, pi 1908, Brm "B00. wer rüfungs 30. r , - mittags Tou Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 8. April 1909. R E E ir n tsgeriht. Kong [110134]

Zerbst, Konkursverfahren. ise Genn E Sbrade uhmade Stteibank e Brandt, geb. rader, ,

r. 7, wird beute, am 28. März 1909, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. on: Kann Gustav Bahmann in Zerbst wird zum Ain kuröverwalfer ernannt. 1. Gläubigerversamm s ind Prüfungstermin steht am 26. April 1 ( Vorm. A1 Uhr, an. Konkursforderungen sin bis zum 16. April 1909 beim Gerichte anzumelden. Offener Arrest bis 20. April 1909.

Herzogliches Amtsgericht Zerbst.

Altona, Elbe. Konkursverfahren. [110082] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fettwarenhänudlers Friß Krogmanu, bis vor kurzem Jnhaber eines Fettwarengeschäfts in Altona, l. Sobannisstraße 23, jeßt wohnhaft in Altoua, d Gutiterblatt 21 E or pet olgte Abhaltung e lußtermins hierdurch aufg n.

Altona den 24. März 1909. N. 46/08 B 5, Königliches Amtsaerit. Abt. 5, i Belgard, Persante. GBeshluf, [110137]

In der Konkurssache über das Wecuibgen des Kaufmanns Friß Münchow in Belgard wird an Stelle des erkrankten Kaufmanns Breidenbach in

l Bremen.

Samstag, |

Belgard der Kaufmann Otto Kasiske daselbft zum us S ern 909 e180 d Fhnigliches Amtsgericht Das Konk S ecfadre S bos s sverfahren ü fene Handelsgesellschaft M.

[110150] Vermögen der Luckhardt

Nachf. zu Verlin, Spandauerstr, 36/39, ist infolge Stlabvarteilung nach Abhaltung des Schlußtermins

den. aufgehoben wor 1009: Kön

, den 17. März r n otsscreiber des e E Berlin. [110148]

Berlin-Mitte. Abt Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Levison in Verliu, 4 straße 3 u. 28, ist infolge Schlußverteilung nach Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

S Ga dithreib A Königlichen Amtsgerichts

ts er de n Der Gers e Bite Wt E lim. Konkarsverfahren. [11014 Van dem Konkursverfahren über Sa D ermaun n rev E Co. zu Berlin, Ritterstr. 88 (Wohnung Prinzenstr. 110 b. Hellmich), is infolge eines voa dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 22, April 1909, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte, Neue Friedrichstr. 13/14, TII. Stock, Zimmer Nr. 111, an- beraumt. Der Vergleihsvorshlag ist auf der Ge- ritsschreibere deE E NG zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. „Berlin, teshreib a bn lien Amtsgerichts s\hreiber de n E Ser tin-Mitte, Abteilung 83. hweiler,Els. Bekanntmachung. [110119] B Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikarbeiters und Spezereihändlers Gott- fried Herrmann hier wird mangels Masse ein-

gestellt. ischweiler, den 25. März 1909.

BUS Kaiserliches Amtsgericht.

orbeckK. Beschluß. [110090] Bas Konkursverfahren über das Vermögen des Riugofenbesißers Josef Machuick in Dellwig wird eingestellt, weil eine dea Kosten des Verfahrens entsprehende Konkurêmasse nicht vorhanden ist. Termin zur Abnahme der Schlußrechnung am 16. April 1909, Vormittags U1 Uhr.

Borbeck, den 19. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Berlin.

[110160] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm Heinrich Nis, Inhabers der Firma Gebr. Rishch in Bremen, if nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Bremen, den 26. März 1909.

Der Gerichts\{hreiber des Amtsgerichts :

Ahrens, Sekretär. Bunzlau. [110136]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 7. August 1906 in Bun¡lau verstorbenen Handelsmanns Wilhelm Schreiber, wohnhaft gewesen in Bunzlau, ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verwilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den. 19. April 1909, Vor- mittags D Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte biersclbst, Zimmer Nr. 10, bestimmt.

Bunzlau, den 25. März 1909.

Königliches Amtsgericht. Charlottenburg. [110066]

In dem Konkursverfahren über das A der Witwe Toui Voigt, geb. Haudke, hier wird, da ih herausgestellt hat, daß auch nicht die geringste Masse, die verteilt werden könnte, vorhanden isl, der Zweck des Verfahrens also nie erreicht werden kann, nahdem die Brander in der gehörig berufenen Versammlung vom 8. März d. Is. Ge- legenheit gehabt haben, sich iu äußern, aufgehoben.

Charlottenburg, den 23. März 1909

Köntnliches Amtsgericht. tz. [110099] C rtargverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Hermann Vers n Vergleichs: nahdem der in di - Cgemns O ear 1909 angenommene Zwangs-

18. eit durch rechtskräftigen Beschluß von demselben

ätigt ist, hierdurch aufgehoben. E ean den 27. März 1908.

Königliches Amtsgericht. Abt. B, tai

oben. 7 e n nkurgverfahren über das Vermögen tes Kräuers und Zigarrenmachers Valentin Metzger in Edeukoben wurde, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist, nach Abnahme der Schluß-

ingestellt. rechnung heute einge März 1909

Ede erichtschreibere! des K. Amtsgerichts. [110144]

Engel, Kgl. Obersekretär. den. s Konkursverfahren über das Vermögen des Gasftwirts Gerriet de Boer in Borfsum wird eingestellt, weil eine den Koslen des Verfahrens ent-

de Masse nicht vorhanden ift. V Suden; L 26. März 1909, Königliches Amtsgericht. IIL.

Kfsurt, Main. [110108]

ram e Kanu Ever fabren eeemgen de nkuräyerfahren über

L Tus Arthur Lange, alleinigen Besitzers des unter der Firma „Strafß;{burger Hutbazar, H Lange“ betriebenen Hutgeschästs, hier, Ge- chaftslokal: Fahrgasse 119, Privatwohnung: Hansa- ne ist nach Abhaltung des S(Whlußtermins und

allee 2, teilung aufgehoben worden. "oFeantsurt R ves 3 ni lichen 1 Amiggeridhte

es Kön j Der Gerichtsschreiber Ai g | Tis

t, Oder.

ens "Konkursverfahren. u Das Konkursverfahren über das Vermögen de

rlinFraukfurta. O., SchlächtermeisteT) A Ti Abhaltung des

22, Swblußtermins hierdurch aufgehoben. «9 i Fraukfurt a. O, den 23, März 1909, 4. - À Köntgliches Amtsgericht. uns

Gileiwitz. ia pteddge Piat 110067] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Pese aus Gleiwitz ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu S den Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- auss{chusses der Sthlußtermin auf den 21. April 1909, Vormittags A1 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 28, bestimmt.

Gleiwitz, den 24. März 1909, Königliches Amtsgericht. 6. N. 16 b/08.

Göppingen. [110101] K. Amtsgericht Göppingen. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Adolf Fischer hier ist, nachdem der abgeschlossene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Gerichtsbes{hluß bestätigt und der Schlußtermin ab- gehalten ift, aufgehoben worden.

Den 27. März 1909.

Amisgerichtésekretär Lamparter.

Gostyn. Konkursverfahren. [110068] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers und Shuhwarenhäundlers Jo- L Olszewski in Goftyn ist zur Abnahme der chlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung -von Einwendungen gegen das S{hlußverieihais der bet der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Shlußtermin auf den 24. April 1909, Vor- Mutage 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbft bestimmt. Das Honorar des Verwalters ist auf 100 feligeseht. Goftyn, den 22. März 1909. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Graudenz. Konkursverfahren. [110074] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Martin Witkowski in Graudenz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur@ aufgehoben. Graudenz, den 19. März 1909. Königliches Amtsgericht.

Greifswald. KRonfursverfahren. [110098] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft W. Parpart u. Co. in Greifswald wird nah erfolgter Abhaltung des S@hlußtermins hierdurch aufgehoben. Greifswald, den 23. März 1909. Königliches Amtsgericht.

Gross-Lichterfselde. [110089] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtnereibesfißers Paul Penschke in Sechof bei Teltow wird, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 27. Februar 1909 angenommene Zwangs- vergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 27. Fe- bruar 1909 bestätigt ift, Hierdurch aufgehoben.

Groft-Lichterfelde, den 25. März 1909.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Hadersleben, Schleswig. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schueidermeisters und WManufakturwaren- händlers Chreften Paunlseu Schmidt in Tyrstrup wird nach erfolgter ‘Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. -

Hadersleben, den 23. März 1909.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 3. Halberstadt. 110155]

Fn Sachen, betreffend das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 16. Dezember 1908 hierselbft verstorbenen praktischenu Arztes Dr. med. Maximiliau Mueller, wird das Verfahren ein- gestellt, da nah den Feststellungen eine den Kosten La rens entsprehende Konkursmasse niht vor-

anden ift.

Halberstadt, den 25. März 1909.

Königlihes Amtsgericht. Abt. 4. Heinrichswalde, Ostpr. [110073] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmannsfrau Luise Poewe, geb. Kiekebusch, in Gr.-Friedrichs&dorf ist zur Prüfung einer nah- träzlih angemeldeten Forderung, zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen, zur BesPlusiastung der Gläubiger über die niht ver- wertbaren Vermögensftücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauss{husses. der Schlußtermin auf den 26. April 1909, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft bestimmt. (3. N, 16/08.)

Heinrichswalde, Ostpr., den 26. März 1909.

Prißhkat, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 3. Kaukehmen. Konfkfurëverfahren. [110138]

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Albert Frischmuth aus Kaukehmen ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 19. April 1909, Vormittags 9x Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Kau- kehmen, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Der Vergleihs- vorshlag und die Erklärung des Glaäubigeraus {uf es find auf der Gerichtss{reiberei des Konkur 8gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Kaukehmen, den 25. März 1909.

Didrigkeit,

Gerihtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Kempten, Allgäu. M E REAS [110131

Das Kgl. Amtsgericht Kempten hat mit Beschlu vom Heutigen das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bäckermeisters und Fishhändlers Heinrich Ade daselbst mangels einer den Kosten L S entsprechenden Konkursmasse ein- gestellt.

Kemvpteu, den 27. März 1909.

mien Sguppert, O.-Sktr. Kiel. Konkursverfahren. [110152]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlachters August Jacob Peter Fehrs in Kiel wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 4. März 1909 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 4. ärz 1909 bestätigt ist, hierdurh aufgeboben.

Kiel, den 22, März 190

[110093]

g j 9, Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

Kiel. Konkursverfahren. 110154 Das Konkursverfahren über das Sz A “l Kaufmauns Reinhold Kangowski in Kiel, Exerzierplaÿ 17, wird, nahdem der in dem Ver- wangtvergleiS pur r dit T “p E

ang8vergle urd) re rästigen euß vom 9. März 1909 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Kiel, den 24. März 1309 Y fgch Königliches Amtsgericht. Abt. 16. Kiel. Konkursverfahren. [110153 Das Konkursverfahren über das Vermögen t Papierhändlers Ses, Popp in Kiel, Knooper- weg 132, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Kiel, den 25. März 1909.

Königliches Amtsgerit. Abt. 16. Königsberg, Pr. [110071] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Leizbach in Königsber i. Pr. wird nah erfolgter Abhaltung des Elf termins hierdurch aufgehoben. Königsberg Pr., den 6, März 1909. Königl. Amtsgericht. Abt. 7. Königsberg, Pr. [110070] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarenhäudlers Otto Eduard Kuuth in Königsberg i. Pr. wird nah erfolgter Ab- haltung des SŸlußtermins hierdurch aufgehoben. Königsberg, Pr., den 6. März 1909.

Königl. Amtsgeriht. Abt. 7. Leipzig. [110112]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanus Moritz Biesenthal, Inhabers der

Möbelhandlung und Polfterei unter der Firma:

M. Biesenthal in Pn Windmühlenstr. 25,

wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurh

aufgehoben,

Leipaig, den 20. März 1909.

öniglihes Amtsgericht. Abt. 11 A 1,

[110111]

Leipzig. Das Konkursverfahren über das Vermögen der zum Betriebe einer Buhandlung unter der Firma Wilhelm Schumann Nachf. in Leipzig, Lange- straße 11, bestehenden offfenen Handelsgesellschaft wird nach Abhaltung des SHlußtermins hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 24. März 1909 Königliches Amtsgericht.

Abt. I1 A 1, Liegnitz. Bekanntmachung. [110097] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kunstmöbelfabrikanten Anton Bartke, in Firma Albert Pactzold zu Liegnitz, soll die Ausschüttung der Masse erfolgen. Nah dem auf der Serihts- schreiberei IV, Zimmer Nr. 31, ausliegenden Gläubiger- verzeihnisse beirägt die Summe der zu berücksihtigenden Forderungen 46 44 398,58, wozu 4 11 277,23 ver- fügbar sind. Dies wird mit Bezug auf § 151 der Konkursordnung hiermit bekannt gemacht. Liegnitz, den 27. März 1909. F. W. Weist, Konkursverwalter.

Limbach, Sachsen. [110130] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Georg Ulbricht, früher iu Limbach, jeßt in Chemuit-Kappel, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Limbach, den 25. März 1909. Königliches Amtsgericht.

Löwen, Schles. Ronfurêëverfahren. [110142] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudelsmauns Paul Linke zu Löwen wird na erfolgter Abhaltung des Sch(hlußtermins und Volle ziehung der Schlußverteilung hierdur@ aufgehoben. Löweu, den 23. März 1909. Königliches Amtsgericht.

Lüdenscheid. Ronfurêverfahren. [110062] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Heidelberg & Cie. zu Lüdenscheid wird E friagter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Lüdenscheid, den 24. März 1909. Königliches Amtsgericht,

Mörs. s [110091]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Baugewerkêsmeifters Wilhelm Bausch in Mörs en gens eN et E ar: fidrap eingestellt, a eine den Kosten de erfahrens entfpre Male nicht vorhanden ist. Ta

örs, den 23. März 1909. Königl. Amtsgericht. 6.

Nürnberg. Befanutmahung. [1101283 Das K. Amtsgeriht Nürnberg Ti mit Beschlu vom 27. d. Mts. das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Agentur- und Kommissiousgeschäfts- inhabers Eruft Greiner in Nüruberg mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse

eingestellt. Nüruberg, den 27. März 1909. Gerichtsshreiberei des K. Amtsgerichts.

Oberstein. [110106] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidzrmeisters W. Shweig in Oberstein, Inhaber der „Firma Wilhelm Schweig, Konu- fektionsgeschäft das. (Früher Shweig und Kaiser) sowie über das Gesamtgut der Fahrnig- gemeinshast desselben mit seiner Ehefrau, Philippine Luise Dorothea geb. Aulenbacher, das. ist zur Prüfung der nah Abhaltung des all- Éreis Pas angemeldeten Forderungen E N u LEE April d. Js., orm. r, vor dem Großherzoglihen Amts- gericht, Abt. 1, in Oberstein e y : Oberstein, den 10. März 1909. - Gerichts\s{hreiberei Großherzoglihen Amtsgerichts. Abt, 1, Kater, Gerichtsaktuargeh.

Oberstein. [110107] In dem Konkursverfahren über den Nalhlaß des verstorbenen Kaufmauns Heiurih Kaiser in Oberstein is zur Prüfung der nah Abhaltung des allgemeinen Prüfungêtermins angemeldeten Forde- rungen besonderer Termin auf den 16, April L s Vorm. 9 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amts- geriht, Abt. 1, in Oberstein anberaumt. Oberstein, den 10. März 1909. Gerihts\{chrciberei Großherzozlihen Amtsgerichts. Abt. 1: Kater, Gerichtsaktuargch.