1909 / 76 p. 56 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Das unterm 29. Mai 1906 über das Vermögen | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | für bereits im Tarif enthaltene Stationen, ferner Abfertigungsftellen zum Preise von 15 4 für das des Juweliers und Goldarbeiters Ludwig Erenberger peufionierten Nottenführers Johann Becker enderungen und Ergänzungen der Ausnahmetarife | Stück Huflih zu haben. in Passau eröffnete Konkursverfahren wurde dur | in Mallingen wird nach erfolgter Abhaltung des | und sonst

ige Berichtigungen. Soweit Erhöhungen Beschluß des K. Amtsgerichts Passau vom 23. März Stblußtermins bierdur aufgehoben. s

Breôölau, 25, 3, 09, eintreten, gelten leßtere erst bom 1. Iunt d. Is. ab. | K. E. D., 8 der beteiligten Verwaltungen. g s durch S eivog beendet, aufgehoben, | Sierck, MEE R 1909. S T g ß s namens der beteiligten Ve g nau, den 27. März 1909. E Amisgeri@hl: Velgisch-deutsher Verbandsgütertarif Tei1 n Abteiluu I é g V vom L. März 1909, Se C ees Mi uge e Spandanu. Konkursverfahren. [110088] Bi der Güterklassifikation auf Seite 140 des Tarifs erhalten die Tarifstellen Tierhaare-

2 In dem Konkursverfahren über das Vermögen der folgende Fa Das Konkursverfahren über das Vermögen des o Nestaurateurs Paul Georg Wolters { Plauen | 'ekwitweten Schneidermeister Gertrud Kacz E

fung

arsfi, geb. Plumm, i j Es La (20 wird nah Abhaltung des S@hlußtermins hierdurch ütabitte der Slußredpng des dant „ist E E ZSESS |Ez® aufgehoben. L k Ba ° hebung von Einwendungen gegen das S@lußber- S EZ/EZ S SS Plauen, den 26, März 1909. zeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Bezeichnung der Waren Sa 222 28 S Désignation des marchandises i Königliches Amtsgericht. Forderungen der Sehlußtermin auf den 20. April OZZEZS E Posen. Konkursverfahren. [110141] | 1909, Vormittags T4 Uhr, vor dem König- [20/2 225 Das Konkursverfahren über das Vermögen der lien Amtsgerichte hierselbft, Potsdamerstraße 34, O 08 8 Handelsfrau Elisabeth Wagner in Posen wird Zimmer Nr. 1, bestimmt. B ——— 2 s a E nad erfolgter Abhaltung des S(hlußtermins hierdurch | Spaudau, den 25. März 1909. 1 2/3|: 4 9 674 8 aufgehoben. ihts\{hreib , j Posen, den 25. März 1909. des Königlidben Atatg Lier Abt. 5, Tierhaare, rohe, folgende: Poils d'animaux, bruts, los suivants: Königliches Amtsgericht, Staufen. NKoukurêverfahren (1101141 | Merdehaare von Schweif “i iere Ee E ea Potsdam. [110159] | Nr. 2599. Das Konkursverfahren über das Ver. shweifeuahne, Rinder- À GóFtSE e R In dem Konkursverfahren über den Nathlaß des mözen des Bäkers August Haury vou Pfaffen- aeishaare - r ]—|— f |ch[ Poíls d’animanux excepté les crins verstorbenen Bankiers Friedr. Burghalter, | weiler wurde nah Abhaltung des S&lußtermins Hietpagre, vot HRe de cheval de la quene et do la criniòrs, ottdam, so me Sexehmigung „des Könige Siacez ogener Shlußverteilung aufgehoben, | Pserdehaare Ninderschweip, los poils do la queue dos bôtos à cornes folgen, A A Nbteitez Möhhreiberet des Der Gerihtsshrelte Sr. Antogerihts: L Ae E P Iavéa de Aci Verzeichnisses sind nicht bevorrechtigte Forderungen | Straubing. Vekanutmachung. {110157} b. ungewaschen und unge- H), non Tavog 06 E mit 46-1052 133,44 zu berüsichtigen. Nachdem | Durch Beschluß des Kgl, Amtsgerichts Straubing rein... Lj |— nt du lavags et dn die Vorrehtsforderungen berihtigt und an die nit vom 26. März 1909 wurde das unterm 20, August 1908 Abfälle, beim Waschen Déchets provena ils d'aniiine vis beborrechtigten 2 X 3 = 60/0 abs{lä li verteilt | über das Vermögen des Hofphotographen Frauz und Zes von Tier- nettoyage des oils vous L worden sind, beträgt die verfügbare Masse | Limbruuner in Straubing eröffnete Konkursvzr- haaren entstehend (aud aussí Engrais |Poils p B, 6 46 768,60 exkl. Depotzins vom 1. Januar 1909 | fahren als dur Slußverteilung beendigt aufgehoben. Düngemittel Haar- # ab, wovon jedo nos das im Sülußtermin feste Santa. den 2 Män 1 s dünger). . . . [—/— E E ¿ujeende Honorar des Gläubigerauss{u es u er relveret des K. Amtsgerichts. z Susertiondkelten c beqteihe find, Potsdam, 28. 3.09, | (L, 8.) Der Kgl. Obersekretär: Zrenner. F asrdenaare von wei Los ctins de cheval de atel es Eduard Giesecke, Konk Verwalter, Thiersheim. Befanutmahung., [110126] haare, eide und gereinig | T L Af Jos poils L netioyés, de Pudewitz. Konkursverfayren, [110064] | Das Konkursverfahrén über das Vermögen der | ferner Borsten, d. h. die aus- même que les soíes de porec, c’est-à-dire Das Konkursverfahren über das Vermögen des Spezereihändlerswitwe Margareta Brunuer eklämmten am Rücken, Nacken les poils longs, forts et rudos provenant Kaufmanns Kasimir Maciejewski in Pudewigt | von Arzberg ist nach rechtskräftiger Bestätigung des (Halse) und Schwanze des du dos, du cou et de la queué du poro, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom Zwangsvergleihs und Abhaltung des S(hlußtermins S weines gewacsenen langen, rentrent dans la classe gónórale des . März 1909 angenommene Zwangsvergleich dur | durh Beschluß des K. Amtsgerichts Thiersheim vom fit und spannkräftigen Wagons complets, rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage be- Heutigen aufgehoben worden. Haare gehören zur Allgemeinen stätigt ist, ierdur aufgehoben. Thiersheim, den 27. März 1909. i: Wagenladungsklasse. Pudewißz, den 23. März 1909. Gerichtsschreiberei des K. B. Amt3gerichis Thiersheim. Kamelhaare, #. Wolle des Poils de chameau voir Laine du Königliches Amtsgericht. (L. S.) Haadck, K. Sekretär. Spezialtarifs 1. tarif spécial I, s uedlinburg. [110081] | Vim, Donau. g. A tsgeriht Ulm. [110103 Auf Seite 62 des Tarifs ist entsyre end zu ändern:

Lao dem Konkursverfahren über das Vermögen des Das Kont E über Vis Bétkdgo, des Haardünger (d. s. Tterhaare R P fen Poils pour is (poils d’animaux, Kaufmanns Richard Sthinzel, Inhabers der August Kazmeier, Korbwarenhändlers in Ulm, | ausgenommen ferbebgaré bor Ca 2 ; zonarals oi E Ann e irma Ferdiuand Schiuzel in Quedlinburg, ist, nahdem der im Vergleichstermine vom 30. De- | Sthweif und ähne, Rinder- et An eri 1a I 4 ns Aa I Gee ist zur Abnahme der Sthlußrechnung des Verwalters | ¡ember 1908 angenommene Zwangêvergleihß dur weifhaare und Borsten) des bôtes à corm n T S a JUUA Barc iermin use n Loi R OD redtafrästigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt | 10h un Abfälle beim Waschen | bruts, et déchots Provonant da Ier

s, VOo em n - 2 j 5 . V 2h S ritte bier Ist Simmer Ne f bestim: fi Es Min 1909. E ftep üen von Tie1haaren et du nettoyage des poils d'animaux. uedlinburg, den 26. rz . ts tsfekretär uler. Der Gerihtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts. e Seb E. ois Auf Seite 47 des Tarifs is hinter Abfälle bei der Steinnußbearbeilung einzuschalten: Rastenburg, Op [110075] | Weiler, En, [ ] Nane belin Ma eon Déchets provenant du lavage et du Koukursverfahreu. Das Konkursverfahren über das" Vermögen des stehend \. Tierh O enl» nottoyage des poils d’animaux Yoir Poilg. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Taguers Aloys Zimmermann in Erlenbach , d’animaux. Schneidermeisters Gustav Groteck in Rasten- S nach erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins Diese Aenderungen treten mit dem 1. April 1909 in Kraft, burg wird, nachdem der in dem Vergleihstermine hierdurch aufgehoben. ; Nähere Auskunst geben die beteiligten Verwaltungen und Dienststellen, vom 3. März 1909 angenommene Zwangsvergleich Weiler Kr Shlettstadt, den 25. März 1909. Cöln, den 25. März 1909. : urs s tltigen Be p vom 3. März 1909 be- Kaiserliches Amtsgericht. Königliche Eiseubahndirektion au namens der beteiligten Verwaltungen. tätigt ist, bierdur aufgehoben. : —— t - "M3 9. Zabrze 8v en. 110145] | [110176] Auskunft über die Höhe der Fra tsäge und die- As Amisgeriht Das Ronkurevo s ris Mléadien a eutsch-Franzöfisher Persouen- und Gepäe- Abfertigungsbeschränkungen erteilt die Ans Plublat em Se iSceri®t Neutlina or, (110116) | Schneidermeifters Bernhard Chwasecig {e Mit Gültigkeit vom L P elt Is. werben im | A; den 24. März 1909 K. Amtsgericht Reutlingen. Zabrze.Süd wird nah erfolater Abhaltung des Verkchr mit dén Stationen bir París,Lyon-® dittel: R Tarifamt : Das Konkursverfahren über den Nachlaß des | SWlußtermins hierdurH aufgehoben. 4 N 15/08, î meerbahnen und der Orléansbahn an Kinder Rück. der K. B. Staatseisenbahnen rechts des Rheins. kob Eib, Vaueru in Pfullingen, | Zabrze, den 24. März 1909, h Dre m Abhaltung des Sélußtermins und Vollzug Königlijes Amtsgericht. : Pi vén 26 “Müre 1909 O [110168] Bekanntmachung Da R Hel mffe (lede Eseabehndieetian, | q Sf Be e Slierveet Amtsgerichtofekretär Haubensak. Tarif- x, Bekanntmachungen [110167] È Einführung. Er entbält außer den bereits fn gee Rosenheim. [110177] ? Á Mitteldeutsch-Bayerischer Güterverkehr. fügung8wege durchgeführten Tarifänderungen und L g Cine R intniaesu L luß der Eisenbahnen, Sen cid a A d. I. erbalten das Reihe Pen de pelondere ij nbeziehung 4 as K. Amtsger ojenheim hat mit Beschlu i arenverzeichais un €. Anwendungsbedingungen | Reibe ayerisher und preußisher Stat oney, die vom Heutigen Pas mit diesger. Beschluß vom ecciaittarcbettai. Gütertarif des Ausnahmetarifs 5 fûr Wegebaustofe die im neue Fassung des Ausnahmetarifs 5 (We, ebaustoffe), 19. Mai 1908 eröffnete Konkursverfahren über den Mit Geltung vom 15. April d. J. werden die Prevßish - Hessishen Staatsbahnbinnentarif seit | Einsührung eines Ausnahmetarifs für Messerpupsteine | Na&laß der Hoteliersfrau Mathilde Kirschner Südslormarnsche Kreisbahn in den U-ebergangstarif | 1- März d. J. geltende erweiterte Fafsung. von S&lochau nah-München und Nürnberg. A DTRDs nah Abhaltung des Schlußtermins für den Verkehr mit ‘Kleinbahnen unter d aufge: a Tant en E Tarifstationen. aen a agr (1909. ik: aufgehoben. s nommen und die Stationen Haselünne und Herzlake F e erSandoverwaltungen. Rosenheim, 24. März 1909. s Z Königliche Eiseubahudirektion. Tarifamt 'Geridttsgrtiberei des K Amtsgerichts, 1991 | ertcht einbeioven. Ati ter Be Q ror7o per N-B.Staatseiseubahuen vecchts des Rheins. Schöneck, Westpr. 110 ¡ i s Y S dm Konfativerrilcen über das Berinöges der Een den 26. März 1909. M veutlch-Schw 1 Apel (90g meceverkehr. E April 1909 ab wird d (L minderjährigen Erna Hahn in Schöne soll Königliche Eisenbahnudirektion. Tarifheft 8 folgende Frachtsäße für die Beförderung | Münter 2: Westf. Hafen auc die Aber Pana eilung. R Ee E [110173] n coEarborundum Ln ¡Wagenladungen von 2000 F dgut sendungen im Gewicht von mindestens ehende e , . x L ; M 0D ; 8 in etnem e fallen auf die beporeedtigten Forterungen E Vila Sh uuar Sta e E De T j Von Bodio (Gotthardbahn) nah. Î e Vie Wri 1909. E und au E R evorrechtigten For erungen n i 907 tritt a. , nig e enb tion. aen E S E SiaE E Si Die E: 1 April T L Tarif in Kraft: Die Preis: Frankfurt a. M. Hauptbhf. . “u 229 [110499] Li COODIE gs re@nung sowte da ußverzeichn egen au rennt und in g Pw s Fit e Bederet des hiesigen Amtsgerichts zur Ein- du belouderis Dee eien Wte Ce S P höfen Baltertborf (Kreis Speaut Lo EnBahne er Detelligten aus. d d Aufnahme weiterer | Frankfurt-Sa@senhau A t / Schöne, 2A e le zu Fabuprotse für Arbeiterwoenarien" und Militär- Centimes für 100 kg. hof C Spo ENEE i E G “Altona, den 26. Mrz 1909. Pte ude e e Miri 1008 Wagenlabungs- mnd Stuten, Edi, Leisten, R R E R , L .‘ o Schwiebus. Befanutmahung. [110158] Königliche Eisenbahndirektion. der Bad. Staatseisenbahuen. aud. für, die Ábiertitinig on lebe S et war, Ti In zes D Rot n ¡Feumdgen t [110166] Í j A E ffnet eren ero werkschaft „Der Vergg n Starpel foll die Auënahmetarif für Fleisch von frisch- | [110174 ekauntmachung. Die Abferligung von Kleinvieh f Shlußverteilung erfolgen. Nach dem auf der Gerichts- i des Aus- raukfurt-Hesfisch- Württembergischer n mehrbödigen Treten bes Königlichen Amtsgerichts zu Shwiebus | 8eschlachtetem Vieh. Die Ausdehnung des Au Rig pr vid

Wagen, von Fahrzéugen und schwerwiegende G

s auf Fleisch von frishgeschlachteten Persouen- und Gepäverkehr. p j nden Gegen-

peopergetegten Verze chnis sind dabei 12 802,24 6 Pferden gilt vam 1. Adril 1809 f fe beant ai ete Frankfurt-Hessih-Württembergischen ae E e E votladung eire Kopf,

bevorretigte und 329 800 59 G nit bevorrechtigte famten Geltungsbereih des Tarifs, außer für den Personen- und Gepäcktauifs Teil 11 Heft I tritt am bis auf weiteres autgesck losen, Mit demn

Fieauröforderungen zu berü tigen. Der zur Ver- Serkehr der badischen und der württembergischen | 1. April d. 39. unter der gioidhen Bejeihnung ein | sry bey Gegen Gnade Staatz it demselben Tage

Fand Ngigbare ollebestand beträgt 68 340 4. Staatsbahnen. Berliu, 26. März 1909. Köuig- | neuer Tarif in Kraft, enthaltend einige Ergänzungen « Und Privatbahn- wiebus, den 27. arz E

f tiertarif aufgenommen. 4 z der besonderen Aus\ührungsbestimmungen zur Eisen- B

Der Konkursverwalter: liche S ISNR I B O Diet Mute Tarifsäße geben die beteiligten Rudolf Silberstein, Rechtsanwalt und Notar. [110165] Bekanntmachung. Nähere Auskunft erteilt unser Verkehrsbureau, Posen, den 24. März 1909, Senftenberg, Laustz. [110092] | Mit Gültigkeit vom 1. April d. Js. sind in die Mainz, den 27. März 1909, Königliche Eisens: L

In dem Konkursverfahren über das Vermögen Au3nahmebestimmung 1 zu § 47 des vom 1. April Königl. Preuß. u. Großh. Hef. Eisenbahn- ———lenbahnt rektion.

des Ente Res Iofef_ e in} d. k ah E die e S Os direktion. [140500] ob Bekanntma hung Seufteuberg ist zur Abnahme der ußre@nung | gültigen Personen- und Gepältar E m 15. April 190 . des Gene LuLetas Erhebung von Einwendungen Tarifsäße und Vorschriften für die Beförderung der | [110171] Bekanntmachung. 9 wird die dem Stückgutverkehrx

dienende Station Tetiugen (Lothr.) in die direkten egen das Sthlußverzeichnis der bei der Verteilung | ben der Stadtsynode Berlin von Halensee nah | Am 1. April ds. Js. wird der Nachtrag V zum Gütertarife mit 2 othr.) in die dire ju fer ftigenden 1009, DarmiiteS Ce T Et N and auf dent Ia | fuets GAE Teeenvertehr unserer Bahn (Per Das Nähere t qus rader Dsals und Verkehrso 26. il 1909, Vormitta r, aynsdorf zu entsendenden Leichen aufgen ‘1; “1 ler anzeiger zu L

l bei Röniclchen Amtsgerichte bierselbst, Schloß, worden. i gegeben. Er enthält aus[{ließlich redakiionelle ersehen

Straßburg, den 23, März 1909 immer 8, bestimmt. Genehmigung hat gemäß § 2 Ziffer 1 der Cisen- | Aenderungen aus Anlaß der anderen Anordnung der , . März i Set N.-L., den 26. März 1909. bahnverkehr8orvnung stattgefunden. Nähere Auskunft | neuen Eisenbahnverkehrzordnung. s Bs Eisenbahnen Fenealdivektion Freidank, Amtsgerichtsfekretär, erteilt unser Verkehrébureau. Mühlhausen, Thür., den 27. März llschaft i af-Lothringen. Gerichtsschreiber des Köntalichen Amtsgerichts. Verlin, den 27. März 1909. Mühlhausen-Ebelebener Eisenbahugese + | ammen Siegen. [110079] Königliche Eiseubahubdirektion, Der Vorftaud. V Das Konkursverfahren über das Vermögen des | namens der ge[chäftsführenden Königlichen Cisenbahn- | [110169] Bekanntmachung. erantwortliher Redakteur: j Väers Karl Quast in Weidenau ist wegen direktion Erfurt, Bayerischer P C, des di Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. ungenügender Konkursmasse eingestellt worden. [110498] Mit Gültt,„keit vom 1. April 1 e

j ¡ Verlag der Expeditio (Heidrich) in Berlin-

Siegen, den 23. März 1909. Ostdeutscher Privatbahn üterverkehr. altestelle Neuaubing der Lokalbahn Pasing. Herx, x n eidrich

Der Gerttsschreibe: des Königlichen Amtsgerichts. | Am f Me E der Staibteais 1 in Kraft. Der- ! hing mit beschränkten Abfertigungsbefugnissen in den ruder Norddeutschen Bu druckerei und Verlagbe Abteilung 5: Scheffer, Amtsgerichtsfekretär. ? selbe enthält außer ciner größeren Anzahl neu auf- ' Tarif aufgenommen. alt Berlin 8SW., W helmstraße Nr. 32,