1909 / 78 p. 34 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[T D aur: n term

unn Berliner Terrain und Bau Aktiengesellschaft.

Gemäß § 244 H.-G.-B. machen wir hiermit be- kannt, daß Herr Hermann Knauer am 18. März a. c. durch Tod aus dem Auffihtsrat unserer Gesell- schaft ausgeschieden ift

Berlin, den 30. März 1909.

Der Vorstand der Berliner Terrain und Bau Aktiengesellschaft. Schreiber.

[77]

Straßburger Straßenbahn-Gesellschaft.

Die außerordentlihe Generalversammlung vom 14. Januar 1908 hat beshlossen, das Grundkapital der @esellshaft um zwei Millionen Mark zu er- höhen durch Ausgabe neuer Inhaberaktien von je eintausend Mark zum Kurse von niht unter 103 0/6, weshe vom 1. April 1908 ab am Reingewinn der Gesellschaft nah Moßgabe der eingezahlten Beträge teilnehmen

Die Uebernehmer der neuen Aktien sind vervflichtet, dieselben den alten Aktionären mit einer mindestens zweiwöchigen Frist zum Bezuge anzubteten zum Kurse von 105 9% zuzügli 49%, Stückzinsen.

Das gesetzliche Bezugsreht der Aktionäre findet nit statt.

Die Dur@chführung der Erhöhung des Aktienkapitals ist erfolgt und am 19. April 1908 in das Handels- register des Kaiserlichen Amtsgerichts zu Straßburg i. G. eingetragen.

In Ausführung des oben angeführten General- versammlungsbeschlusses bieten wir im Aufträge der Ueberrehmerin, der Allgemeinen Lokal, und Straßen- bahn-Gesellshaft in Berlin, den Inhabern der alten Aktien die vorbezeichneten 2000 Stück neuen Aktièn zum Nennbetrage von je #6 1000,— zum Bezuge unter folgenden Bedingungen an:

1) Je M 3000,— alter Aktien haben Anspruch auf Bezug von zwei neuen Aktien, je #4 1500,— alter Aktien auf eine neue ‘Aktie. Aktionäre, die weniger als #4 1500 Aktien oder über- \chießende Beträge unter 4 1500 besitzen, können ihre Aktien es Ausgleich der tert oie und beftmögliher Verwertung der auf dieselben entfallenden Anteile ron neuen Aktien bei einer der Bezugsstellen einreichen.

2) Der Uebernahmepreis für jede Aktie beträgt L050,— zuzügli 49% Stückzinsen tür die Zeit vom 1. April 1909 bis zum Tage der je- weiligen Einzahlungen.

3) Das Bezugsrecht ijt bei Vermeidung des Ver- [ustes bis einschließlich den 19. April d. Js. in den Wochentagen auszuüben, außer bet der Allgemeiuen Lokal. und Strafßtenbahn- Sesellschaft in Berlin, in S»raftburg i. E. bei den Bankhäusern: Ch. Stachling, L. Va- lentin & Cie., Pit, Schlagdenhauffen & Cie. und bei der Filiale der Rheinischen Creditbauk,

in Fraukfurt a. M. bei der Filiale der Deutschen Bank, in Berlin bei der Berliner Haudels- Gesellschaft und der Deutscheu Bauk. Wer dagsjelbe geltend machen will, hat die alten Aktien mit zwet gleihlautenden, von ihm vollzogenen Anmeldesheinen, welGe bei den Bezugsstellen in Empfang genommen werden können, bis zum 19. April: 1909 zur Ab- stempelung einzureichen und bis zu dem gleichen Tage den Bezugspreis sowie die Hälfte des Ecblußsdeinttémpels zu zahlen. Die eingereichten alten Aktien werden nah Abstempelung zurück-

pegeien,

4) Ueber die Einzahlungen werden einfahe Quit- tungen der' Bezugsstelle auf den Anmeldeschetnen ausgeftellt.

Die Aushändigung. der neuen Aktien erfolgt

vom 1. Mat 1909 ab egen Rückgab Quittung über die Einzahlung, M s

Straßburg i. E., den L. April 1909. Straßburger Straßeubahn- Geselischaft, ner.

[537] Berichtigung.

Anhaltische Kohlenwerke.

In dem Text der gestern vers entlihten - versammsung soll es unter ifeot Die, Baueral

Beschlußfassung über Antrag auf Erhöhung des Aktienkapitals von 4 6 600 000 auf 6 8 000 000 usw. und nicht von 6 000000 auf 8 000000.

0] Portland Cementwerk Bavaria A.-G. Bering,

Die Herren Aktionäre der Portland Ce t Davaria Aktienge|ellshaft Bering werden Vierduch dee am Sounabeud, den 24. April 1909, Gie Pot funde, in Berching im Gasthause versammlung n inge An oebentsuhes Geueral- esorduung: D orlage. der Büanz und Des Geschäftöberichts S Be das Geschäftsjahr 1908. ) BesGlußfa ung über die Genehmigung der À anz sowie Grieilung der Gutlastung an 3) BeMat n Vorstand, F ditrat. E er Veraûtuag an den ersten Auf- euwabl des Aufsichtsrats Diejenigen Aktionäre, ï [una das StimmreWt ausl wolle" Palversamme lage vor der Genteelveeloneu Selten Wert Abeads 5 R bis 6 Uhr i ruberg, 2 @afidtase, E 43, bei der Geseg, n nter i. Westf. bei der Gräfl Merveldt’schen Haubitv vou in Berlin, S&inkelylay 10 Ung Ee Et ber veo anteie, i achen bei der Bayeri i L A Andustrie yerischen Vank für a. ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme be» stimmten Aktien einzureichen, b. ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinter- Vagesheine der Reichsbank oder eines Notars zu

Bexching, den 31. März 1909. Vortlaad Cementwerk Bavaria A..G.

Der Vorftaud. Eduard Gogler. Köster,

bei der Baux |

[522] Agrippina See-, Flufß- und Landtransport-

Versicherungs-Gesellschaft in Köln.

Wir machen bierdur bekannt, daß wir die ordent-

liche Generalversammlung auf Mittwoch, den 28. April 1909, Nachmittags 34 Uhr, im Geschäftslokale der „Agrippina*, Rheingasse 6, fest- gefeßt haben und laden hierzu die Akttonäre der „Agrippina* ergebenst ein.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Ge|häftsberihis, der Bilarz und der Gewinn- und Verlustrehnung pro 1908 und ESenehmigung derselben.

2) Beschlußfassung über die Entlaflung dcs Auf- sidhtôrats und des Vorstands und über die Ver- teilung des Reingewinns.

3) Wahl von Aufsichttratsmitgliedera.

4) Wahl der Rechnungsrevisoren.

Cöln, den 29. März 1909.

Der Auffichtêrat. Otto Meurer, Vorsizender.

[523] Kölner Lloyd Allgemeine Versicherungs-

Actien-Gesellschaft in Köln.

Wir maqhen hierdurch bekannt, daß wir die ordeut- liche Generalversammlung auf Mittwoch den 28, April 1909, Nachmittags 4 Utr, im Geschäftslokale der „Agrippina“, Rheingafse 6, fests gesezt haben und laden hierzu die Aktionäre des „Kölner Lloyd“ ergebenst ein.

Tagesorduung:

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der: Gewinn- und Verktustrehnung pro 1908 und Geneómigvng derselben. s

2) Beschlußfassung über die Entlastung des Auf- sichtsrats und des Vorstands und über die Ver- teilung des Reingewinns.

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgltiedern.

4) Wahl der Rechnungsrevisoren.

Cöln, den 29, März 1909.

Der Auffichtêrat. Otto Meurer, Vorsiygender.

(538] Wir beehren uns, unsere Aktionäre ¡zu der am 24. April d. J., Nachmittags 5 Uhr, im oberen Saale der Sccietät in Duisburg statt- Ps Generxalversawmlung ergebenst ein- zuladen.

Duisburg, den 1. April 1909.

Lehnkering & Cie. Aktiengesellschaft.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Dr. Walter Böninger.: Tagesorduung: L 1) Vorlage der Bilanz und’ des Geschäftsberichts. 2) Antrag auf Entlaftung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 3) Beschlußfaffung über die Gewinnverteilung. 4) Wahlen für ausscheidende Mitglieder des Auf- fichtsrats,

80] Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung der C. H. Haake Brauerci Act. Ges. in Bremen am Mittwoch, den 21. April 1909, Mittags 12 Uhr, im Geschäftslokale, am Deich Nt. 23 in Bremen.

Tagesorduung : 1) Geshäftéberiht und Bilanzvorlage. 2) Beschlußfassung über die: Gewinnverteilung. 3) Erteilung der Ba TIe: 4) Festseßung der Mitgliederzahl des Aufsichtsrats. Ginlaßkarten sind bis zum dritten Tage vor dem Tage der Versammlung im Geschäfts- lokale der Gesellschaft gegen Hinterlegung der Aktien oder an deren. Stelle von einem Depotschein eines Notars oder einer Bank zu lösen. Bremen, 31. März 1909.

C. ÿ. Haake, Brauerei, Act. Ges. Der Vorstaud. H. H. Graue.

5 Meiddeniséhe See und Fluß-Verficherungs-

ien-Gesellschaft zu Stettin.

Die ariicidee B hiermit zur ordentlichen

Generalversammlung auf Sounabend, fen

24. April cr., Vormitiags 107 Uhr, im

hiesigen Börsenhause eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands über die Geschäftslage unter Vorlegung der Bilanz, der Sewinn- A Verluftrechnung und des Geschäftsberichts für das verflossene Ses astoude u den begleitenten

des Au arat.

2) Beritt ber Revisionskommission über die Pei fung der Bücher, der Bilanz und der Ee und Verlustrehnung für das verflossene Ge- \chäftsjahr. :

ober die Genehmigung der

9 Bee e ntlastung S ea und des Aufsichtsrats und die Gewinn :

4) Weh ira Mitglieds zum AuffiHtsrat.

aue von f E tettiu, 31. März ,

Norddeutsche Sce & Fluß-Verficherungs-

Actiea-Gesellschaft. Der Aufsichtsrat. Rosenow.

s) Bayerische Vereinsbank.

ufolge \{chlufses der Generalversammlung unserér ftionäce n die Dividende für das Ge: schäftsjahr 1908 auf 9/9 festgeseßt worden. s (landen daher die Dioidendenscheine-Nr. 37 bezw. Ir.

unserer Aktien von 4 600 mit 4 54,— G . v 6 1200 o A 108,-— von heute au

bei unserer Kasse in München sowie bet Unseren Filialen in Augsburg, Bad Kisfingen, Bayreuth, Erlangen, Kempten, Kigingen, Landshut, Nürnbera, Passau, Regensburg, Straubing und Würzburg, bet der Kgl. Hauptbauk in Nürnberg und deren a ee Ee Da eutschen Ba bei der Direction dex Diecouto- | in Berlin während der übliche n tsflunden zur Einlösung. München, den 39 L sann 1

Die Direktion.

[471]

Herr Stadtrat Hugo Mil, Bresrau, ist tur

Tod aus dem A : ! ch vereins aubgelhiedin L M des Schlesischen Bank-

Breölau, den 30. März 1999,

Schlesischer Bankverein. Berve. - Martius. Cobn,

[109947] Nüversicherungs- Actien-Gesellschaft Colonia.

Die diesjährige ordentliche Generaly lung findet nah Beschluß unseres Ausfi Dienstag, den 20. April ESi Vormittags 11 Uhr, in dem Geschäftshause der Kölnishen Feuer - Versicherungs - Gesellschaft Colonia, Unter- SäAhsenhaufen 10/12 hierselbst, statt und wird foigende Gegenfläude der Tagesordnung um- anen:

1) Geschäftsbericht der Direktion, Bericht des Auf.

sichtsrats über die Prüfung der Bilanz, der | bei

Gewinn- und Verlustrech=ung pro 1908 un Vorschlag zur Gewinnverteilung ; Bericht e durch die Generalversammlung erwähltén Revi- soren über die Rechrung pro 1908.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewina- und Verclustrechnung, über die Verteilung des Reingewinns sowie über die Entlastung der Direktion und des Auf- sihtôrats.

3) Ersaßwahl für den Aufsihtsrat.

4) Wahl von 3 Revisorea zur Prüfung der Reh- nung þpro 1909.

Stimmberechtigt ist jeder seit 4 Wochen vor Begiun der Generalversammlung in das Aktienregister eingetragene Aktieninhaber.

Der stimmberechtigte Aktionär kann ch durch einen Bevollmächtigten aus der Zahl der übrigen \timm- berechtigten Aktionäre kraft öffentlicher oder Privat- vollmat§t vertreten lassen.

Bevollmächtigte müssen sch spätestens am Ta e vor der Generalversamm1uug dur riftli e, der Dircktion einzureihende Vollmacht legitimieren.

Die Jahresrechnung nebst Bilanz sowie der Ge- \chäftsbericht liegen vom 3. April cr. ab im Kassen- lokale der Kölnischen Feuer-Versicherungs-Gesellschaft A hierselbst zur Einsicht der Herren Aktionäre offen.

Cölu, 1. April 1909.

Rückversicheruugs Actien Gesellschaft Colouia. Me Eh ele.

[109948]

Kölnische Feuer-Versiherungs- Gesellshaft Colonia.

Die Herren Aktionäre werden bhierdurch zu der auf Dieustag, den 20. Ypril cr., Vormittags 12 Uhr, in unserem G-s{häftshause, Unter-Sachsen- haufen Nr. 10 u. 12, hterselbst anberaumten ordent- lichen Generalvexrsamwlung ergebenst eingeladen.

Gegensftäude der Tagee ordnung find:

1) Geschäftsbericht der Lirektion, Bericht des Auf- sichtsrats über die Prüfung der Bilanz, der Ge- winn- und Verlustrechnung pro 1908 und Vor- {lag zur Gewinnverteilung; Bericht der durch die Generalversammlung erwählten Revisoren über die Nechnung pro 1908.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung, über die Verteilung des NReingewirns sowie über die Gntlaflung der Direktion und des Auf- fihi9rats.

3) Staal für den Aufsichtsrat. h

4) Wahl von drei Revisoccn zur Prüfung der NRechaung pro 1909. ur Teilnahme an der Generalversammlung sind

nah § 38 der Staiuten nur die seit mindeftens 3 Monaten in das Uktieuregifter der Gesell- schaft eingetragenen Aktieuinyaber berechtiat.

Stimmberechtigte Aktionäre können sich dur Be- vollmättigte aus der Zahl der E \stimmbereh- tigten Aktionäre auf Grund öffentlicher oder Frma vollmat vertreten lassen, und müssen die betreffenden Vollma@hten späteftens an dem der General- versammlung T e U RE E Tage der Di-

tion eingereiht werden. S R TabreBreæbmtta nebst Bilanz sowie der Ge- \chäftsbericht liegen vom 3. April cr. ab im Kassen- lokal der Gesellschaft zur Einsicht der Herren Aktio i Cöln 1, April 1909 öln, 1. Apr . Kölnische Feuer-Verficherungs-Gesellschaft Colonia. Die Direktiou. Thiele.

“Schwarzburgische Hypothekenbank

in Sondershausen.

ng zu der am 24. April 1909, Vor- E b in Sondershausen, im Bank- gebäude Ptalfindwren dreizehnten ordeuisichen lversammlung. e it et Tagesordnung:

1) Vorlegung der Bilans, der Gewinn- und Verlust- rechnung sowte des Berichts des Vorstands pro 1908 und des Berichts des Aufsichtsrats.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- gewinns und die Gnllastung des Aufsichtsrats E Born i

ahlen zum Au rat,

DICEA Herren Aktionäre, welche in der General- versammlung thr Stlmmreht ausüben wollen, haben ibre Aktien spätestens am dritten Tage vor dem Tage der Geueralversammlung @n der Kasse der Gesellschaft oder bei der Dresduer Bauk in Berlin oder Frankfurt a. M. oder beim A. Schaaffhausen' schen Bankverein in Berlin oder bei den Herren C, Schlesinger, Trier & Co., Commanditgesellshaft auf Aktien, in Berlin zu hinterlegen. Im Falle der Hinterlegung bei cinem Notar ist die betreffende Bescheinigung, welche die Nummern der hinterlegten Aktien enthalten muß, fpätestens am Tage nach Ablauf der Hintex- leaungsfrift bei der Gesellschaftskasse einzureichen.

Dcuckexemplare des Geschäftsberichts können von heute ab im Geschäftslokale der Bank und bei den obengenannten Hinterlegungsstellen in Empfang ge- nommen twerden.

Der Auffichtsrat.

E mi ivi vil imi nit aat

Gemäß § 297 H.-G.-B. mathen wit Þ kannt, daß unsere Eesellschaft e nt Generalversammlung vom 23. Febr | gelöft ist. zue

Wir ersuchen unsere Gläubiger, ihre 0

s{nellstens bei uns anzumelden. D Deutsche Garvin-Maschiner-#l Aktiengesellschaft in Liqu S

S ent-Wet i Württ. Portland-Cement zu Lauffen a/Nedar. Die ordentliche Generalversau S 14 am Moutag, den 26. April des ard! mittags 3 Uhr, im Sizungszimmer Attlondit L zu Heilbronn a. N. statt, wozu die * n B Hinweis auf § 15 der Statuten mit Gouponth eingeladen werden, daß die Aktien ohnen oder V ei der Direktion in Lauffen a. oun d:Î Bankhause Rümelin & Co., Heilbroe 1 oder bei der Direction der Disconto tar ia Berlin oder bei einem deutschen pátestenf/ Verabfolgurg ‘der Legitimattons!?arten | u hi Werktage vor obengenanntem Termine legen sind, Æ

es

Tagesordnung: Bild 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der 49 | 2) Beschlußfaffung über die Verwendung F ewinns. f Hd! E L ntlastung des Vorstands und des Au F auffen a. N., 1. Ipcil 1909. Der Ausfi&têrat.

(373) Bilanz vom 31. Dezember 19025

Aktiva. A [t]. 90 An Grundstückskonto . “0D « Gebäudekonto . , . , [69 426/60 6s 10%/% Abschreibung . | 694/30

« Maschinenkonto . , , [25 191/95 48 59% Abschreibung . | 1 309/55 -

« Geräâte-, Werkjeuge- u. Utensilienkonto. . . . [15 386/43

Saa S 830/05 f 1621640 99% Abschreibung . | 810/88 4

Modellkonto . . , „2205/35 DUgang ss s os 632|— i 283730 g

20% Abschreibung . 567/45 Dampfheizungeanlagekto | F48|—

s 10% Abschreibung . 65|— F Glektrishe Anlagekonto | 2217/50 F BUdanl e e 70/12 0 2257192] 909 109% Abschreibung . 228/82 . e Fuhrpárkkonto. .. . [T6875 13) 15% Abschreibung 242/05 Y - Fabrikationskonto :

Fectige Waren . .; . 167 109|— sz Halbfertige Waren und H Me L 75 238/11 1727. 1 J

Sr Verlusikto. : S exinn- u. Verlustkto. : i J GSiwinnfäids aus 1907 | 1051/22 (

Metngewinn aus 1908 |_6 908 67 79

Rofilebet, 14. Februar 1909.

Aktien-Gesellschaî-

Voigt n. Gewiun. und BVerlusttozto 029 1908. Soll. M [M A An ed funtoltentouis y 5 486/33 Meisespesen- läze- und Reklamekonto . . . . | 1933841 Zinsen-e, Skonto- und Dekorttonto 5 961/94

Abschreibungen... 18

Gewinnsaldo aus 1907 .| 1051/29 j

Reingewinn aus 1908 6 908/67] 7959 Gewinnverteilung :

zum Reservefonds . 46 980,—

« Delkrederefds. , 3 000,—

Vortrag auf neue

Rechnung. . . , 3999,89 M 7909,09 | - E 82 0891

Haben, Per Fabrikationtkonto : ewinn aus demselben . |81037|88 Gewinnsaldo aus 1907 . | 1051/22] 82 089

Rofleben, den 14, Februar 1909. Eiseuwerk Roßleben, Aktien-Gesellschaft.

Voigtmann. Wir sind mit vorstehender Bilanz sowie Gewin! und Verlustrechnung einverst inden. E Ter Aufsichtsrat.

H. Vorstehende Bilanz nebst Gewinn-- und rechnunz stimmen mit den ordnungämäßtg gel von mir geprüften und richtig befundenen Se

hausen öffentli ins und vereidigter or.

das Los ausaeschiedene Auffichtsratsmits!

Bauer, Vorsitzender.

Fabrikant G. S R gewählt. chmidt, Nordhausen

Matérialltet A 30 386/73 g e Kontokorrenlkonto : - u D 26 E - Kassakonto : g70l Baarbestand 4 A 24 4 3154 Pasfiva. N o Per Akticnkapitalkonto . 5 000 « Hypotheke:konto . 3 F « Kontokorrentkonto: 92161

| | 385 00

Eisenwerk Roßlebe®

Betriebsunkosten und Löhne) 39 424/48] 70 211|!

Be a) f v6 Lan S

M A e

82 08

Gebler, Vorsigender. g h / vi

büchern überein, No Otto Schmidt, von der Handelskammer id

R A S

‘rey u

Das in Gemäßheit des j 8 der Sahun T i fi wied

wied

R.

p B d

I