1909 / 78 p. 43 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S8 4, 9, E 7 e u 28 des Statuts geändert orden. e lauten je

S 8 4. Das Gruetrartial der Gesellschaft, welches urspcünglich 2 Millionen Mark betrug, ist im Jahre 1903 auf 3 Millionen, im Jahre 1909 auf 4 Millionen Mark erhöht worden. Die auf dén Inhaber lautenden Aktien sind über je 1000 6 au?gesertigt. Die Aus- gane für einen höêheren als den Nennbetrag ist statt-

aft.

8 5. Den Aktien werden auf Inhaber lautende Gewinnanteilsheine für die nähsten 10 Jahre nebst Erneuerung3s{einen für die Empfangnahme neuer GewinnanteilsWeine beigegeben.

& 7. Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren Direktoren. Die Bestellung sowie die Festseßung der Zahl der Direktoren und ihrer. Anstellung» bedingungen erfolgt dur den Aufsichtsrat. Leßterer hat au die Befugnis, stellvertretende Direktoren anzustellen.

& 8. Die Firma der Gesellschaft wird rechtsver- Gindlih entweder durch zwei Direktoren bezw. deren Stellvertreter, oder dur einen Direktor bezw. einen Stellyertreter u fnen Prokuriften oder durch zwet

isten gezeichnet. Proku asten ari Mitglieder des Aufsichtsrats erhalten neden der Wiedererstaitung threr Auslagen einen Anteil am Reingewinn in Gemäßheit des § 23, mindestens. aber eine jährlihe Vergütung von zu- fammen 12000 M6.

& 93. 2) 59/0 des Grundkapitals erhalten die Afttonäre als ordentlichen Gewinnanteil ;

3) von dem verbleibenden Uebershusse empfängt ver Aufsichtsrat 10 9/0 Tantieme.

8 28. Das in der Generalversammlung vom 8. März 1909 abgeänderte Statut triit mit dem Tage der handelêgerichtlihen Eintragung in Kraft.

Die von der Generalversammlung vom 8. März 1909 beschlossene Aklienkapitalserhöhung um eine Million Mark ist dur Zeihnung von auf den In- Habern lautenden Aktien über je 1000 -/6 ersolgt.

Die neuen Aktien werden zum Kurse von 113 9/0 auszegeben.

Sehwerin (Mel), den 27. März 1909.

Großherzogliches Amtsgericht.

Schwerte. Beranutmahung.

Sn unser - Handelsregister ist heute die Firma D, Jacobs, Holzeu‘“ und als deren Inhaber der Sn Cal Diedri( Jacobs zu Holzen eingetragen worden.

Gegenstand des Gewerbes ist der An- und Verkauf von Srundstüden.

Serte, den 27. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Soldau, Ostpr. In das Handelsregister is eingetragen, da Firma C. Wollmaun in Soldau erloschen ist. Königl. Amtsgericht Soldau.

&GLingenR. [233] Eintragung in das Handelsregifter Abt. A.

Nr. 93. Firma Friedr. Aug. Hermes Nacchf. i

n Wald: Die Firma ist erloschen. Soliugen, den 23. März 1909, \ Königliches Amtsgericht. VI.

StasSfurt. [234] Fn das Handelsregister A 12 ist bet der Firma Edmund Caspar heute eingetragen worden: Dex Architekt Edmund Caspar jr. in Staßfurt ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingeireten. Die Gesellschast, mit dem Sitze in Staßfurt, hat am 26. März 1909 begounen. Staféfurt, den 27. März 1909. Königliches Amtsgericht.

Steinau, Oder. : [110785] Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute ein- getragen worden: bet Nr. 89: die Löschung der Firma Otto Koppe zu Raudten, unter Nr. 137 : die Firma Karl Kulawik zu Raudten (Inhaber: Kaufmann Karl Kulawik daselbst). Steinau a. Ober, den 26. März 1909. Königliches Amtsgericht.

2321 die

Stettim. [237] n unser Handelsregister B is heute bei Nr. 52 C„Etettiner Molkereigesellshaft, G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen: An Stelle des Gutsbesißzers Friedrich Willecke in Stutthof is der Domänens äter Hugo Barths in Kolbaß zum Geschäftsführer eftellt. , 26. März 1909. i S Königl. Amtsgericht. Abt, 5. Stettin E [235 Fn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 2022 die Firma „Eugen Oeÿlert“ in Stettin und als deren Inhaber der Kaufmann Eugen Oehlert in T M 1909, tettin, 27. März : Königl. Amtsgericht. Abt, 5.

N Unse Handelsregister A ist heute die iee n unserm Handelsregister e Nr. 1678 verzeichnete Firma „Carl Kreß“ in Stettiu gelöst. Stettin, 27. März 1909. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Strassburg, EIS. Haudelsregister Straßburg i. E. Es wurde heute eingetragen : In das Firmenregister: N G Nr. 396 die Firma. Erfte öster- e Langenmeyer in Straßburg. baberin ist die Witwe Anton Langenmeyer, B i Drettécl, in Straßburg. inri Koh in § R R r. 397 die- Firma Heiur

S ist der Pferdehändler Heinri Koh in

Band VII f Straßburg“ 398 die Firma Josef Offerle

Inhaber ist der Sirmhändler Josef Offerle in

Straßburg. 399 die Firma Elise Duwig

Band VIII Nr. in Strei z nhaberin e Wi Fei geb. Hüffner, in Steafbure Josef Duwig, Elise Bano a Nr, 400 die Firma 1ZUL billigen L Suiber m Fer go Idstein in Straßburg, y nn Sally Fdstein in Straßburg. alomon genann

Angegebener Geschäftszweig: Betrieb einer Shuhwarenhandlung.

[238]

[231]

Fein- und Bvotbäckerei Auton | Zeiß

Jn das Gesellschaftsregister :

Band VI Nr. 144 bet der offenen Handelsgesell- haft Sug u. Co. in Zürich lassung in Straßburg:

Die Prokura des Kaufmanns Friß Denner in Straßbura ist erloschen.

Band X Nr. 136 die ofene Handelsgesellschaft Gebr. L. u. V. Bloch in Erstein.

Persönlich haftende Gesellschafter sind:

3 Ludwig Blo, 2) Viktor Bloch, beide Kaufleute in Erstein.

Die Gesellschaft hat am. 1. März 1909 begonnen.

Angegebener Geschäftszweig:

EGisen-, Koblen- und Baumaterialienhandlung.

Straf:burg, den 25. März 1909.

Kaiserl. Amtsgericht. e Strehlen, Schles. Befanntmahung. [239]

In unserem Handelsregister A sind bei der unter Nr. 23 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft „Vereinigte Crummendorfer Quarzschiefer- brüche Lange, Lux und Oelsner“ in Rieger®- dorf folgende Veränderungen bezüglih der einge- tragenen Gesellshafter Max Oelsner. und Karl Lux eingetragen worden:

1) am 1i. März 1909: L :

Hedroig Oelsner und deren minderjährige Kinder Kurt, Waller, Hertha, Käthe als Erben des Marx Delsner,

9) am 23. März 1909:

1) die verwitwete Guts- und Steinbruchbesißer Emma Lux, geb. Frentel, 2) der Steinbruchbesiger Alexander Lux, 3) der Steinbruhbesißer Walter Lur, 2 der Steinbruchbesißzr Johannes Lux, sämtlich aus

tegersdorf, als Erben des Gutsbesitzers Carl Lux. Die Miterbin, verehelihte Direktor Katharina Wolf, geb. S n Groß-Mowhbern ift aus der Gesellschaft ausgeschieden.

An Stelle des verstorbenen Gutsbesißers Karl Lux ist der Stein u eener Nlexander Lux in Riegers- dorf mit der gleichen Veriretüngsbefugnis der Gesell- haft getreten.

Strehlen, den 23. März 1909.

Königli®es Amtsgericht.

WWeserlingen, Prov. Sachsen. [240] Fn unserm Handelsregister B zu Nr. 2, betreffend die Vereinigten Walbecker Kalkwerke in Weferlingen, ist folgendes eingetragen worden: Dur Beschluß der Gesellschafter vom 1. März 1909 ijt das Stammkapital um 809 000 46 erhöht und beträgt jeßt 300 000 6. L Weferlingen, den 22. März 1909. Königliches Amtsgericht.

YF eisgenfels. [2421

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist bei

Nr. 455, Firma Georg Neuberger, am 27. März 1909 eingetragen : Die Firma ist erloschen.

Königliches Amtsgeridt Weifteufels.

r ismmar. [423]

Fn das hiesige Handelsregister ist heute das Er- löschen der Firma „Friedrich Hundt“ eingetragen.

AWis8mavr, den 29. März 1909.

Großherzoglihes Amtsgericht. Zabrze. ; [243]

Fm hiesigen Handelsregister A sind folgende Eitn- ragüngen bewirkt: 4

a. Neue Firmen: Am 5. März 1909 Eugen Silbermanu in Ruda, Inhaber Kaufmänn Eugen Silbermann ebenda Nr. 375 und' Heinrich Hurdes in Ruda, Inhaber L N er Heinrich Hurdes ebenda Nr. 376 —; am 19. Vèärz 1809 Salo Kapanner in Zaborze Dorf, In- E F Pubnarit Salo Kapauner in Breslau

r. i

b. Am 22. März 1909 ift die Firma Berta Steinits in. Zabrze Nr. 68 gelöscht.

c. Am 26. März 1909 ist die Firma Hugo Grünberger in Zaborze B Nr. 312 in „„Zaborzer Mineralwasser - Fabrik Neptun Hugo Grünberger“ geändert.

Amtagericht Zabrze.

„mit Zweignieder-

Zeitz. [110793]

In unserem Handelsregister Abteilung B_ Nr. 24 ist heute die Gesellshaft mit beschränkter Haftung: Zeiger Grundstücksverwertungsgesellschaft mit beschräukter Hastung mit dem Sitze in Zeitz ein- getragen und daselbst vermerkt worden: Gegenstand des Unternehmens is der An- und Verkauf von Grundstücken in Stadtflur Zeitz, Anlegung und Aus- bau von Straßen und Betrieb damit unmittelbar zusammenhängender Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 320 000 46. Geschäftsführer ist der Bankier

1} August Theodor Faerber in Zeitz. Der GeseUllschafts-

vertrag ist am 19. und 22. März 1909 festgestellt. Die Dauer der Gesellschaft ist auf 15 Jahre vom Tage der Eintragung ab bestimmt, Der Geschäfts- führer - vertritt die Gesellschaft für fih allein und zeichnet die Fa durch Beifügung setner Unter- rift. Als Stammeivlagen -haben - geleistet: 1) Frau Amtsgerihtsrat Mißschke, Martha geb. Kirmße, in Frankfurt a. Main einen Achtel Anteil an den im Grundbuche von Zeiß Band 26 Blatt 1199 eingetragenen Grundstücken zum Preise von 24 670 46 und 330 #6 bar. 2) Frau Major Gottschalck, Fanny geb. Kirmße, in Preußis&-Holland einen Achtel

Anteil an den zu 1 bezeichneten Grund- stücken zum Preise von 24670 4 und 330 M bar. der Maurermeltster Gen Wiedemann

in Zeiß, a. drei Sechzehntel Anteil an den zu 1 bes zeichneten Grundstücken zum Preise von 37 005 6, þ. ein Viertel Anteil an dem im Grundbuche von

eig Band 23 Blatt 1533 unter B 7 eingetragenen «SrundstückXe zum Preise von 2731,25 46 und 263,75 46 har. 4) der Kaufmann Oswald Weber in Leipzig, a, drei Sechithntel Anteil an den zu 1 bezeichneten Grundstücken zum Preise von 37005 46, þ. ein

f Viertel Anteil an dem unter 3 þ bezeihneten Grund-

tüde zum Preise von 2731,25 46 und 263,75 4 har. 5) Frau Mathilde verwitwete Heinemann, geb. Bisénengräbex, in Leipzig ‘als Universal- bezw. Vor-

erbin ihres Ehemannes, des in Leipzig verstorbenen | 9

Nentiers Wilhelm Heinemann, ‘a. drei Sechzehntel Anteil ihres Grble]er an den zu 1 bezeichneten Grundslücken zum Preise von 37 005 4, þ. einen Viertel Anteil ihres Erblassers an dem unter 3 b be- zeichneten Grundstücke zum Preise von 2731,25 4, c. den in der Hälfte bestehenden Anteil ihres Erb- lassers an den im Grundbuche von Zeiß Band 37 Blatt 1703 unter B2 und 8 eingetragenen Grund- stückden zum Preise von 54302 #46 und 961,75 bar. 6) der Bankier August Theodor Faerber in Zeitz, a. drei Sechzehntei Anteil an den zu 1 be- zeihneten Grundstücken zum Preise von 37 005 ,

‘f Amberg.

b. einen Viertel Anteil an dem unter 3b be- zeihneten Grundstück -zum Preise von 2731,29 H, c. den in der Hälfte bestehenden Anteil an den unter 5c bezeihneten Grundstücken zum Preise von 54 302 4 und 961,75 46 bar. Die Veröffent- lihungen der Gesellshaft erfolgen durch den Reich&- anzeiger. 4 eit, den 27. März 1909. Königlihes Amtsgericht.

Zellerfeld. [244] In das Handelsregister Abteilung A Nr. 143 ift bei der Firma: Bergmaun - & Eruft in

St. Andreasberg eingetragen :

Die Firma ist in Heraaun Kruse St. An- dreasberg geändert. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst. Alleiniger Inhaber der Firma {ft ‘der Einzelkaufmann , Fabrikant Hermann Kruse in Lauterberg. 5

Zellerfeld, den 30. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Zweibrücken. [245] Aenderung bei einer cingetrageuen Firma.

Firma: „Westdeutsche Kalkwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“. Siz: Laußkirehen.

Der Geschäftsführer Sigmund Kern if aus- geschieden, als solche wurden bestellt: Alfons Neu- mayr,! Kaufmann in Malstatt, und Louis Thtel, Ingenieur in Saarbrücken. Die Zeichnung der Firma erfolgt durh beide Geschäftsführer gemeinsam oder durch einen Geschäftsführer mit dem jeweiligen Vorsitzenden des Aufsichtsrats als stellvertretenden Geschäftsführers, z. Zt. mit dem Heinrih Neumann, Fabrikdirektozx in Malstatt-Burba. Der Siß der Gesellshast ist naÿ Saarbrücken verlegt. Die Firma ist gelöst.

Zweibrückten, den 27. März 1909,

Kgl. Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

BVekauntmächung. [110838]

Unter der Firma: „Darleheuskassenvereiu Waldmünuchen eingetragene Genosseuschaft utit u«beschräukter Haftpflicht“ mit dem A in Waldmiünchen hat sich eine Genossenschaft gebildet, welche unterm Heutigen im diesgerihtl. Genossen- \chafisregister eingetragen wurde. Das Statut ist erridtet am 14. März 1909. Gegenftand des Unternehmens ift der Betrieb eines Spar- und Dar- lehen8ge[chäfts zu dem Zwecke, den Vereintmitgliedern:

4 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe

nôtigen Geldmittel zu E 2) die Anlage ihrer Ge!dec zu erleichtern; 3) den Verkauf ihrer land- wirisGaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus\chließlich für den landwirt- \chaftlihen Betrich bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftl. Betriebes zu beschaffen und zur Benußung zu überlassen. Der Vorstand vertritt den Verein gerihtlih und ‘außergerihtlich nach Maß- abe des Genossenschaftsgesezes und zeichnet für den- Flbent Die Zeichnung geschieht re&tsverbindlih in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmit- glieder zu der Firma des Vereins ihre Namens- unterschrift hinzufügen. -— Die Bekanntmachungen des Véreins erfolgen unter der Firma desselben von drei Vorstandsmitgliedern, unterzeichnet im „Bayeri- hen Bauernblatt*“ in München und im „Wald- münchener Grenzboten“. Vorstandsmitglieder find: 1) Frank, Xavcr, Glasfabrikbesißer in Waldmünchen, Vereinsvorsteher, 2) Beer, Anton, Brauereibesißer daselbst, Stellvertreter des Vorstehers, 3) Urban, Xaver, Bäckermeister von da, 4) Georg Höcherl, Müller in Höll, und 5) Dietl, Josef, Gastwirt in Hocha. —— Die Einsicht der Liste der Genossen ift R der Dienftunden des Gerichts jedem ge- attet.

Amberg, den 18. März 1909.

Königl. Amtsgeriht Registergericht.

Anklam. - [110839]

In das Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 23 die Anklamer Brotfabrik, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Anklam S Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Brotfabrik und der damit in Zusammenhang stehenden Handels- und Nebengeschäfste. Dex Vorstand besteht aus dem Fabrikbesißer Ernst Behr und den Kaufleuten Albert Neugebauer und Gustav Holke, sämtliß aus Anklam. Das Statut ist vom 27. Februar 1909, Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Anklamer Zeitung. Geschäftsjahr läuft vom 1. Oktober bis 30. September. Die Willenserklärungen der Ge- nossenschaft erfolgen durch zwei Vorstandsmitglieder ; die Zeichnung ge|chieht dadur, daß zwei Vorstands- mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift bei- fügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist e der Dienststunden des Gerichts jedem ge- attet.

Auklam, den 22. März 1909.

Königliches Amtsgericht.

Bergheim, Erst. BVefauntmahung. [455] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 19 eingetragenen „Slescher Spar- und Darlehuskasseunverein, eingetragene Geunofseu- schaft mit unbeschr. Haftpflicht“ zu Glesch eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Hermann Abts der Ackerer Joseph Stock in den Vorstand gewählt wurde. Bergheim, den 27. März 1909. Königliches Amtsgericht.

Bernkastel-Cues. [246] Im Genossenschaftsregister 6 ist bei der Molkerei- Genossenschaft Lougcamp e. G. m. u. H. in CMgeamp eingetragen : n E Linn in Longcamp in den Vorstand

ewählt. Berukastel-Cues, den 26: März 1909, Königliches Amtsgericht. 2.

Bockenem. j

In das Genossenschaftsregister ist beute bei der Ländlichen Spar- und Darlehuskasse Rhüden e. G. m. unb. H. in Gr.-Rhüden eingetragen :

Der von dem Aufsihtsrate zum vorläufigen Vor- standsmitgaliede bestellte Kaufmann Friedri Oehl- strom in Seesen is in der Generalversammlung vom 13. Dezember 1908 zum Vorstandsmitgliede gewählt,

Bockenem, den 29. März 1909.

Königliches Amtsgeriht. 11,

Stelle des Ackerers Mathias Stein ist der | Y

Boxberg, Baden. [456] Genosseuschaftêöregister. ;

Nr. 2655. Ins Genossenschaftsregister Band T O.-Z. 6 wurde bet der Genossenschaft Erleubacher Spar- und Darlehenskasseuverein, e. G. m. u. H., in Eclenbacch heute eingetragen :

Der Landwirt Mathäus Beck ist- aus dem Vor- stand ausgetreten und an seine Stelle der Beisißer Valentin Hennegriff zum stellvertretenden Vereins- vorsteher und der Landwirt Karl Johmann IL1. in Erlenbah als Beisißer in den Vorstand gewählt.;

Boxberg, den 29. März 1909.

Gr. Amtsgericht. Buxtehude. [248]

In das Genossenschaftsregister is bei der Ge- nossenschaft „Molkerei Horneburg“ (Nr. 3 des Reailers) am 18. März 1909 folgendes eingetragen worden:

Das ausscheidende Vorstandsmitglied Holzhändler Hinrih Brüggmann aus Bliedersdorf (Postmoor) ist in der Generalversammlung vom 14. März 1909 wiedergewählt.

Buxtehude, 18. März 1909.

Königliches Amtsgericht. * Buxtehude. Befanntmauug. S In das Genossenschaftsregister ist heute die dur Statut vom 6. März 1909 errichtete Genossenschaft unter der Bezeichnung „Landwirtschaftliche Be- zugs- und Absatgenofsseuschaît, eingetrageue Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“

mit dem Sitze in Harsefeld eingetragen worden.

Gegensfland des Unternehmens ist:

a. der gemeinsame Ankauf landwirtschaftlichher Be- darf8artikel;

b. der Absay der in der eigenen Wirtschaft der Genofsen gewonnenen Produkte auf gemeinschaftlihe Rechnung und Gefahr.

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lien Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genoffenschaft, gezeiGnet von. zwei Vorskands- mitgliedern, im Harsefelder Wochenblatte, beim Ein- gehen terselben im Deutschen Neichêauzeiger bis zur nächsten Generalversammlung.

Die Mitglieder des Vorstands find:

n Hosbesizer Karl Bethe in Griemshorst b. Harse-

eid,

b, Landwirt Johann Klirtworth in Harsefeld,

c, Landwirt Claus Dammann in Nuschwedel,

d. Sägcereibesitzer Christoph Kröger in Harseseld.

Die Willenserklärung und ZeiGnung für die‘ Ge- nofsenshaft geschieht burch zwei Vorstand9mitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß bie Zeich- nenden ihre Namensuntershrist der Firma der Genoffenschaft beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Buxtehude, den 22. März 1909.

Königliches Amtsgericht. 1. Elberfeld. [250]

Unter Nr. 17 des Genossenschaftsregisters Consumverein Sambrinus zu Elberfeld ein- getragene SeuofsensHaäft mit beschräukter Haftpflicht, Elberfeld ist eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 20. August 1908 find die Statuten abgeändert. Danach erfolgen alle Bekanntmachungen durch die Nheinish - Westfälishe Wirtezeitung în Düsseldorf oder dea Täglichen Anzeiger in Elberfeld. Peter Lüttringhaus und Hugo Miesem sind aus dem Vor- stande ausgeschieden.

Elberfeld, den 26. März 1909.

Königl. Amtsgericht. Abt. 13. Esechershkausen. [251]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Ne e. G. m. u. S., in Brunkenusen heute folgendes eingetragen:

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Schuhmachermeisters Friedri Schwarze in Brunkensen ist der Postagent Theodor Röhrig daselbst als Vor- standsmitglied neugewählt.

Eschershausen, den 18. März 1909,

Herzogliches Amtsgericht. Flensburg. [252] Oeffentliche Bekauntmachuug.

Heute wurde in das hier geführte Genossenschasts- register das Statut der Fleusburger Hafenrund- fahrt, Flensburg eingetragene Genofseuschaft mit beschräukter Haftpflicht in Flensburg vom 15. März 1909 eingetragen. Gegenstand des Unter- nehmens ift Beers voa Personen (Genossen oder Nichtgenofsen) sowie von Gütern (von Genossen oder Nichtgenossen) mit eigenen oder gemieteten Motorbooten auf ber Flensburger Föhrde und an- [legenden Gewässern. Die Willenserklärung und Zeichnung“ für die Genossenschaft muß durch “die beiden Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeichnung geschieht, indem die beiden Vorstandomitglieber ibre Namentunterschrift der Firma beifügen. In Be- hinderungsfällen wird der Vorftand oder eins seiner Mitglieder durch den Vorsißenden des Aufsichtsrats oder durch dessen Stellvertreter vertreten. Die Be- kannimahungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeinet Lon den beiden Vorstandsmitgliedern, im Reichsanzeiger. Das Geschäftsjahr der Genossen läuft vom L. April bis 31. März. Der Vorstand besteht aus Bruno Georg Linker, Zivilingenieur, und Joh. Heinrich Begmn e E Flensburg.

e Ein n die Liste der Geno Diensislunden ift jedem geiateh ren Der

Fleusburg, den 26. März 1909,

Königliches Amtsgericht. Frankenberg, Sachsen. [253]

Auf dem Blatt 6 für die Weidegenosseuschaft Frankenberg eingetragene Genossenschaft mit veshränkter Haftpflit in Fraukeuberg sind m hiesigen Genossenschaftsregister als Vertreter und Mitglieder des Vorstands: a. der Gutsbesißer Franz

ennewiß in Gunnersdorf, Vorsteher, b. Kaufmann Rudolf Cckert, Frankenberg, Rechner, c. Vorwerks- besiger Ernst Grundmann, Dittersbach, Beisitzer, und d. Gutsbesißer Moriy Lesh, Mühlbach, Beisißer, eingetragen.

Frankenberg, am 29. März 1909.

Kal. Sächs. Amtsgericht. Frankfurt, Main. BVeröffentlihung [254] aus dem Genossenschaftsregister.

„Fraukfurter Depofitenbank, eingetragene Geuofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“, Durch Beschluß der Generalversammlung vom

15. März 1909 ist dem § 66 des Statuts folgende

ela antmahungen Firma im

Fassung gegeben worden: „Die der Genossenschaft erfolgen unter ihrer