1909 / 85 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Das in abgeändert hat, daß die Swhiedsgerihte nur Hohensalza, 9. April. (W. T. B. Infolge einer Grd- ingtheater hat für nächste Woche Fol enden Spiels gerichtsordnung dah j) r plan aufgesi R CE naGmittag: „Rosenmontag“, Abends: „Der nos für Stre ligreiten zwishen Mitgliedern des Bühnenbvereins ju- | senkung ift heute na Got |

die Mitgliederversamml der G d der kath lis hen Mario S C nesiirik Die e G z L “; | ständig sein sollten, ließt die gêtederversammlung der Ge, wan er ftatho en artenkirche einge ug; G E E D Rénieee cie (bent vofsen (aft bard Bühnenangehöriger gemäß § 182 der Schieds- Kirche und die Propstei

Mens@enleben sind nit qu pom werden, Verluste as as s : : enschenleben find n zu beklagen. j «Sobn abriel Sorten unabend (SElE Zet p ie Oas BühnensSiedagerict wird mit dem heutigen Tage auf- Senkung des Erdbodens und der völlige Einsturz der Kirche befürchtet „John Gabrie «itel E Sontag: ‘Der Raub ]| gehoben und die GenossenshaftssGiedsrihter angewiesen, ihr Amt als Das Gelände ist von Militär abgesperrt.

dee S N Abends: „Der König“. Am nächstfolgenden Schiedsrichter niederzulegen. Alle bestehenden Shiedöverträge werden

182 Sch.-G.-O. außer Kraft gesegzt; die Bestimmungen der Montag nut dér dritte Jbsen-Zyklus mit dem Lustspiel „Der Sibictgecii E fder e Nati | L E Les gee fe E Derr owie an allen Tagen der kommenden —— Vogel und Unverhofft“ wurden dur herabfa llen Wohe bleibt im Berliner Theater die ne E Sre (Der Konzertbericht befindet sid in der Zweiten Beilage.) steinsmassen ¡wei Bergleute eta h Leut”, die der 100. Aufführung en gegengeht, auf dem Ï ® e Sonntag wird Nachmittags „Bartel : E Ce, E HSCHE Soda ¿Emil Bi mie Mannigfaltiges, geg bah fu de bara Gr dus T Neabänfe nid f i: ater) wird am fs 1 ; B e a a S E Badblferung fampier se fee, egn Be gebrannt sid, M schwester“ ea S ILAA Da O) nenen sid lade Am Dienstag, den 13., und Mittwcch, den 14. April, findet | aus Oedenburg gemeldet, in dessen Umgebung bei heftigem Windt E Crens Dienstag wird „Charleys Tanté*, Mittwoch Vormittags von 11—1 Ubr und Nachmittags von 4—6 Uhr im | ausgedehnte Waldungen in Brand geraten sind. Een "Die Karolinger-, Donnerstag, Freitag, Sonnabend und Atelier für künstlerische Heimgestaltung (Hohenzollern-

: *, | straße 11) zum Besten ber Gesfell\chaft zur Bekämpfung y Mh mtagabend wird „Die Welt, in der man sich Bol | L Säuglingssterblihkeit, unter der Leitung des Bau- aris, 8. April. (W. T. B) Die Meldung verschtedener Ange deh Für näften Sonntagnamittag ist „Gin Q E Arthur Biberfeld eine Ausstellung bon Brafilbildern Blätter daß der abr S Versu gemacht worden sei, das annen Sqillertheater Charlottenburg bringt morgen nach- | von Ernst Vollbehr statt. Dex Künsiler bereiste im Auf- T

n f- | Räderwerk deg auchbootes ,Circe* durch Htuetnwer ern L “, Abends das Lustspiel „Der Herr trage der Hamburg-Amerika, Linie in den Jahren 1907—1908 Brasilien | Eilsenstücken zu zerflôren, beruht auf der Tatsache, daß durch e , Ministerialbirekiee= Montagnchatice „Kabale und ebe? Abends sowie speziell das Amazonenstrom- und Rio Negro-Gebiet, Er ging | Zufall ein olzen in das Maschinenwerk g eFates Bl Macbeth®, Dienstag Donnerstag, Freitag und nächsten Sonntag- | von Manaos aus in die Indianergebiete, die vordem noch kein Maler ohne jedo eine Beschädigung zu verursachen. (Vergl. Nr. 84 d. abend geht Macbeth*, Mittwoh „Die Welt, in der man si lang- | bereist hatte. Der Küostler wird seine Reisestudien persönlich erläutern. ; weilt", in “Siene: Sonnabendnahmittag wird „Die Braut von | Von 4—6 Uhr wird Tee gereicht. Der Cintrittsyreis beträgt 3 4, j Santos Messina“, Abends „Der s{chwarze Kavalier*, nähjten Sonntagnach- | Billette sind am Eingang des Ateliers erhältlid. Paris, 9. April, (W. T. B.) Der Luftschiffer : an mittag „Rechts herum!“ wiederholt. ————————— Dumont unternahm gestern nahmittag mit seinem Gru deut Im Neuen Theater wird in der Osterwoihe tägli unter der Zum Besten der B erliner Rettungogesellshaft findet am | Aroplan , Libelle* bei Saint-Cyr einen Flug, be Ze von Leitung des Impresario Friß Rudolf die dreiaktige Satire „Eines 19. Âpril im Beeth ovensaal ein Vortraggabend statt. Bei | tine Höhe von 20 bis 25 m erreihte und eine Stre freichen Gngländers Heim* aufgeführt. Die morgen (Sonntag) stattfindende dieser Gelegenheit wird Dr. Eckstein, Mitglied der Hilfsexrpe- | 22 km zurücklegte. Santos Dumont wurde von der zahlr Due E S Be n Et für die kommende | dition des Roten Kreuzes nah Süditalien, einen Vortrag | ZBuschauermenge bei seiner Landung begeistert begrüßt. m Deddeltheater se er Spielplan tbildern über seine dortigen Erlebnisse ¿ Wor S ATRA ¡ufammen: Sonntag, Montag: „Rebolutfons, | mit Lich N A g il A Eintrittskarten

4, 3, 2 un nd bei Bote u. Bock und im Warenhaus 0m bom s t ersten Male), Mittwoh, Donnerstag, | U Ï Nom, 9, April. (W. T, B, In einem etwa 50 e Fes, „Die Mde E 2 s ersten Male), Sonntag: | A Wertheim erhältlich T E I e L Rahe eresgnet h pa N ün | „Arsône Lupin“, é S Anläßlih des 25, Todestags Emanuel von Geibels findet | fünften Stag of ton, dur die die U { Personen Wos “allabendlih ute, r ade Mee die E am Dienstag im Bürgersaale des Berliner Rathauses eine fünften Stockwerks ¿zum Einsturz gebracht und dre

des R verleßt wurden. Die Explosion, die in ‘der Bevölkerung Fon H is Einsiebler® und „Blau“ gespielt, am Oster- | Gedenkfeier für den Dichter, deren Reinertrag zum Besten un- Stadtteils großen Sgreck vorrief, {s auf die Herstellung von R, P Ma t Sonti tr P Mea Menne Soden gle | Senn Erin eat (f i ies “aEmittags, ebenfalls die Einakter: „Lore", „Zum Einsiedler“ un abei außerdem ihre Mitwirkung zugesagt, In Anbetec, t des wohl, wendung finden sollten, Der Verferiiger des Sprengma d

wer- unter den Verwundeten. Seine Verletzungen sind sehr Seri theater wird bon morgen ab „Kümmere Dich tätigen Zwecks ift eine rege Beteiligung zu wünschen. Eintritiskarten »«Glornale d’Italia*“ und ,Corrte,n 4 Fee Bl teilten thren Lese um Drrtiee ai Rides Alexander als Marcel Courbois und Vera fe: C S nd pet Bote u. Bock und im Warenhaus Wert, die Naht l der Erpiegerriere a dur Grtrab he Witt als Amelie, wieder allabendlih gegeben. heim zu haben. Eine endkafse findet nit statt. mit. Die Untersuhung hat bisher ergeben, daß e s dei Im Friedri -Wilhelmftädtischen Swauspielhaus wird E L der jerstörten Wohnung, ein gewisser Projettt, Sonn n mit abend Sienh Jowie am Dienstag, Mittwoch und nähsten Sonntag- Im wis senshaftlihen Theater der „Urania“ wird der | Sport deg Fishfangs und der Jagd nazvgehen pflegte

aben ‘Mbl: aufgeführt. Montag wird „Madame Bonivard* ge,

tag und Mitter gur not am zwelle Felertag sowie cent -L nad | der Anfer aut N en Bel Jur iŒiufübreG

ng'and zurudfehrt, nur noch am zweiten elerlag sowie am Diens- 7plo ston U elnen reinen Zufa keineswed

komödie „Der Dorftyrann® von Hermann Hoppe statt welches ittwod, Abends, wi t Wie „Giornale d’Italig“ der Papst ke

S Freitag und Sonnabend wiederholt wird; als NaGmittagg, | 299 D. ) Mittwod, Aben derholt. Am erften Feiertag sowie rnale d’Italia , zeigte sich

meldet da S am Lonnerstag und Freitag wird der Vortrag „Auf den Trümmern | beunruhigt. Er ie Eikundigungen einziehen und ordnete an, vorstellung wird morgen sowie am Montag und nätsten Sonntag Messinas* und am Sonnabend

das Schausptel „Schlagende Wetter“ von Marinilian Böttcher gespielt,

der Vortrag „Von Abbazia bis Corfu* | den Opfern des Unglüdcksfalles Hilfe geleistet werde. gehalten werden. Außerdem finden am Dienstag, Mittwoch, DAAET -

i E 2 tag, Freitag und Sonnabend, Nachmitta 8, Vorträge zu klein Die Genossenschaft deutscher Bühnenangehöriger Pas statt, und zwar wird am Dienstag ins Freitag be Mortrca faßte in einer gestern im hiesigen Künstlerhause abgehaltenen, | "Am Golf von Neapel“, am Mittwoch und Sonnabend der Vortrag aus allen Teilen des Neis zahlrei bejuten außerordentlihen „Ueber den Brenner nach Venedig* und am Donnerstag der Vortrag Dele glertenversammlung einstimmig folgende Resolution: „Eine Nilfahrt bis zum zweiten Katarakt“ gehalten. „In Erwägung, daß die Mitgliederversammlung des deulshen Bühnenvereins (30. Januar d. F.) einseitig die bestebendè Swhieds-

E ——_

(Fortsezung des Nithtamtlichen in der Ersten und Zweiten Beilage.)

s Freitag: Nora. Sonnabend: Der Schlag- | 11. Theater, bann Sonntag: Nora. Vida s

0 2 7 O S tag, 6,) Sonn Königliche Schauspiele. & Neues Opernheater. Sonntag: Zehnte Vor, (fn on 20 resp, 25 6, Der Verkauf ist Cuflspielhaus, (Friedricstraße 286) nige uupiele. Sonntag: Opern- eue ernlheater. Sonntag: Zehnte or-

ftellung ffe ti A S es E Im Klub seie blaue Mauê- haus. 89. Abonnementsvorstellung. Dienst- und Frei- | [ellung süe pas Jorliner Arbeiterschaft: Was Sillertheater. o. (Wallnertheater,)| __ Abènte8 Übr, Q bsesiel. bsefsel. Plätze sind aufgehoben. Joseph in Aegypten, | thr wollt. Die Journalisten, Sonntag, t / r: Im glu Oper in dret Akten von È. N. Mshul. Nen: —— n bürgerlideo 292 3 Uhr: Kabale und Liebe,

Dienstag und folgende Tage: Im

Ein bürgerliches Trauerspiel ta 5 Akten von hnhof

und Neubearbeitung von Mar Zender. Musikalishe | Y es « Sonntag: Faust. An, tedrih Sghiller. d .— : ahe Da e

Leitung: Herr Generalmusikdirektor Dr. Mus. fana lde Theater A Sa Die Bivillingalgg ende 6 Btspter Wend Auf, ite: Trianontheater, (Georaenstraßie a Uhr: Der

E etra a iseno Leiden Anfang 73 Uhr. Montag: Faust. Anfang 74 Uhr. 8 éudwig N Ende 107 Uhr. Eagridstraße.) o Rd "Piebesgewitet. E auspielhaus. 4. Onnetnentsvorstellung. | Dienstag: . An- nag, Nahmittags 3 Uhr: Die F linger, | Satyr. Abends E G

Dienst- und Fréipläße sind aitfgehobe Die fang 71 Ui Ee atn Von Na Mi A 6 j it ‘der man fe N

: er

Abends 8 Uhr: Die Welt, in d Montag, Nachmittags 3 Uhr:

Quihoiwvs. Vaterländischeg Drama in vier Auf- Mittwoch: Faust. Anfang 71 Ubr. langweist. y O Abends 8 Uhr: Liebesgewitter. E Sggeliun Ansa TL Ube denbruHh. Regie: Herr Frei aag: Must. y Are Uhr. Dienstag, Abends 8 Uhr: Charleys Taute.

i : 4 j „eitag: Fauït. Anfang 72 Uhr. ;

i Dperntheater.. Sonntag: 165. Billettresërve- | Sonnabend: Faust. Anfang 71 Uhr. Die Braut trl Sonntag, G ade, Rep NE: Konzerte. bs 74 Uhr Butterig. “Iavanisthe Lragarie rey me Madama Kammerspiele, hören von ? Der Het bi Ende Uhr. | Klfhner-Sggl, Soumtas Sea, N F: L. Long und D. Belasco von L llica und | Sonntag: Dex Arzt am Stheidewege. Anfang s L eer Derr Ministerialdirektor. Blüthner-Orchester. Wagner. ; Konzé G. Giacosa, deuts von A, E Musik /8 Uhr. Sistspiel in 3 Akten von Alexandre Bisson und 8

bon Giacomo Puccini. Musikalische Leitung: Hexr Feontag: Der Arzt am Stheidewege. Anfang | Fabrice Carró, Ende 103 Uhr l

Montag, Abends 71 Uhr: PopulirS dinand” Kapellmeister Dr. Bes! \Regie: Herr Regisseur | § Ubr.

; ent: gig Ontag, E 8 Mahr i Kabale uud Neipetüthner-Orchesters. Dirig E . E en r: . j B E, N E a Das I aO: Gyges und sein Ring. Anfang Dienstag, Abends 8 Ugr: Macbec, Sie Sibi O E Saisott? onlag : ernyaus. "62. eltreletr besa ai . ° Abonnement, die ständigen Hettrese sowie die | g Uhr 9: Der Graf von Gleichen. Anfang

tas e ; ¿ Mewoch, den 14. April. Sonn!W f Die und, E R in vel BitdeLÉnsel Donnerstag: Der Arzt am Steidewege. An- Gua oes Wellen S Sauen: Zoologischer Festven us Nahmittags, ä T rsene Gngelbert Humperdinck. Text von Adelheid Wette. E Stavtao) Anfang 8 Uhr. 34 Uhr (halbe Preise): Ein “Walzertran 08 Abends 7 Ubr. Namittags hat jéder en Plábe ie Ee P LSRE tadt | us P! Be men Steve: m Jl C B a Wet n he Wale ei Bie Lin inte 1 M Komische Oper in etnem E ava Leo 2 E E : Ei ontag, Nachmittags 34 Uhr (halbe Preise): | die Hälfte. “gtadmitiags une Solo, der E Blat Miusitalishe Cie s Kapellmeister | Berliner Theater. .onntag, NaHmittags | Joctegrt uer aum, Abends 8 Uhr Bes rüube c Mottungspantomime Nadittagt t, Ble. Regie: Herr Regisseur Braunschwetg. An- | 3 Uhr: Vartel Turaser, Abends 8 Uhr: Dienstag und folgende Tage: Dex Jocx FL Abends : Paet, der Schimpanse als Rot eret u M i ie t “Mone L ie: Emilia Galotti S 1 Sale Vorstellungen: Toroutos-Trio, jitd. Wes s oYengrin, 1 A . . L N Romantis@a eer ddes Akten pon Nihard Wagner. Abends 8 Uhr: Einer von unsere Leut. Residenztheater, (Direktton: Richard Alexander.) Cowboy Tus Beuen G S Personen, ireftor Musikalis@he Leitung : Herr Kapellmeister von Strauß. | Dienstag bis Sonnabend: Einer vou unsere | Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Der F( i i Armandos boxeudes Käuguruh. D sfurett Regie: Herr Regisseur Dahn. Anfang 7X Uhr. Leut. —geends 8 Uhr: Kümmere Dich um Amelie: Albert Schumanxns neueste tit Shhauspielhaus. 95. Abonnementsvorstellung. T Montag, Nahmittags 3 Uhr: Der Schlaf: und das übrige sensationelle Progranmut- Dienste und Freipläße sind aufgehoben. Die Hebbeltheater. (Köntggräger Straße 57/53.) Dich um our, Abends 8 Uhr: Kümmere Ernst eierin, Shauspiel in vier Akten von Sonntag: Revolutioushochzeit. » Dienstag ind fol d Dai: Anfano Tj hu. Regie: Herr Regisseur ontag: Revolutionstochzeit. gende Tage:

: Kümmere Di Neues Operntheat Montag: 166. Billett- | f a T R Zum ersten Male: Die Möwe. An- | t Mutelie, E s: SamiliettaGeiGleE Ls Tntheater. ontag : a elt, | fang r, : . . refervesaß. Dienst. und Frelpläge sind aufgehoben. | Mitiwoh: Die Möwe. Thaliatheater. (Direttion: Krenund Shönfeld.) | ebo Simson, (Kiel As Hrn, K Saal- Doktor Klaus, Lustspiel n 5 Aufzügen von Adolf Donnerstag: Die Möwe. Sonntag, Abends 8 Uhr: Wo wohnt fie dveun? Gestorben: Hr Friedrih Frhr. von Pcinß Ce T Uge R Negifteur Keßler. La haben E Male: Arsèue Lupi S ant R Á Hesang und Tanz in drei Akten von | feld i. Ostpr.). Emilie Freifr. a0. Ber E onn : n Male: S n : E

Dienstag: Opernhaus. L Abonnement8vorftelung. Anfang 72 Ukr. rsèue Lupin SHönfeld, Musik h, Bistgr Sl anabterte von Alfr. | Heim, geb. von Kauffberg (Georgentha feldl Elektra. Tragödie in einem Aufiuge von Hugo 4 hon: Hofmannsthal, Musik von R

n

L ; tederike von Da von

Montag, Nahmittags 3 Uhr : Das Mitterunachts, O Pr A Brat Fr. E torff

Feeuifalische Leitung: Herr Kavelluitt,, Laa S sona d mens Sonntag: Pee. | blie: Ahentt” d Übr: Wo wohnt fie clit, 0, von Wu! figledt Ele

Regie: Herr Regisseur Braunshweiz. Anfang 81 r. de, Znsang“8 Uhr Dienstag und ; en). Frl. Ellinor von Köslin). Schausptelbaus: 96, Abonnementsorftellun. 8 e N Peh-Schulze, Anfang denu? folgende Tage: Wo wohnt sie kopf). Frl. Eut bon Kameke (Köin

Mrs. Dot, Lustsptel in drei Akten von W. Somerset :

Maugham. Deutsch von B. Pogson Regie:

Komi V cer Redakteur: ason, omishe Oper, Sonnt i erantwortliher Redakteur: Regisseur Keßler. Anfang 7L Uhr. essin theater. Sonntag, Nahmittags 3 Uhr: « Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: is S D Mittwoch: g Meisicinuzes vou L g h h Die Fl us J

r.

Weber in Berlin. {n Rosenmontag. Abends 8 Uhr: Dex König. onfag emaus. Abends 8 Uhr: Carmen, erl Nürnberg. Anfang 7 Ubr. Donnerstag:

. .. B ntag, NaGmittagg 3 Ubr: E Verlag der Expedition (Heidrich) in exlagt? Montag, Nachmittags 3 Uhr: Die Weber. | 8 hr: 09 3 Uhr: Zaza. Abends Carmen. Freitag: Versiegelt, Falstaff. Abends 8 Ubr: Der König. hr: Lazul

d V z j Dru der Norddeuts@en Buchdruckerei und 55 Dienstag, Nachmitt 3 Uhr: Anstalt Berli u Wilhelmstraße Nr. Sonnabend: Der Freischütz. Sonntag: Nag, | tenstag, Abends 8 Uhr : Zum 50. Male: Dev äl taymittags hr: Hoffmanus Exr- nllalt Berlin SW., | mittags 23 Uhr: Die Fledermaus. Abends 8 Uhr: König, 48 2 Arie s E ä Mittwog Car tends 8 Uhr: Die Fledermaus, Neun Beilagen B elinéf” ertra. 8. Jbsen-Zyklus. ; : s erli Skauspielhaus. Mittwoch: Zum 1. Male: Nova, | B, 19. April dis 13, Mat. Abonnement auf | Freitag: Lie Do fmanus randlungen, die osfizielle Gewinnliste der ommission onnerôtag: Jþphigenie auf Tauris, ch— 13 Vorstellungen. Parkett 60 resp. 55 und 40 4, onnabend: Toêca. j Pferdelotterie der Technischen

i für Trabreunen.