1909 / 85 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E zum Deutschen. Reichsan

M S5.

8 Bulgctofe J 4. Verkäu N nvaliditäts- 2c. Versicherung. d. Verlosung É voi S 2c.

sachen.

mar

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Dritte Beilage

Berlin,

e

zeiger und Königlih Preußis

feutlicher Anzeiger.

Preis für den Raum ‘einer 4 gespaltenen Petitzeile 30

6. Ti 8.

Erwerbs- und aftsgenofsenschaften. E ei 2c. a

. Ban

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Korimanbttgef ell d i Wi

chen Staatsanzeiger.

1969.

Aktien und Aktien

auf gesells.

auswetle.

9) Verlosung 2c. von Werl- [108327] papieren,

Für die am L . Oktober d. J. bestimmungs- vom J orlunehmende Tilgung Seid Auleihe hinge ahre 1899 find ausgelost bezw, werden äie Fen ¡olgende Nummern: 1506 bis HTONO e Nt: 1077 hig 1604 und * W à 500 „6 Nr. 40 52 und 57. Lion 300 „G6 Nr. 72 bis 75. Bit à 100,6 Nr, 8 47 und 146. First Pur, den 20. März 1909. ch Schaumburg - Lippische Hofkammer. von Fre]e. [3765]

A: : April 1909 sind die Schuldbriefe der

igen Kammerauleihe U À Nr. 65 284 9 D Nr. 37 135 229, Lit, H Nr. 147 219 255 419 722. ausges r 212 888 832 859 908 983 worden. Diese See nd vom A, Oktober 1909 zugehörigen Zintleisten und Zinsabschnitten erzoglichen Generalkaffe hier zur Rück- t pemzureldhen. Jhre Verzinsung hört mit dem

G ober 1909 auf. vom üb Art, 7 der landesherrlihen Verordnung sind dl August 1837, Nx. 170 der Geseßsammlung, te am 14. April 1905 ausgelosten, sämtli etn

————

gelösten Kamme [dbriefe, nämlich: ät, A Nr. 66 16, Lit. B Nr, 186 216 356, Lit. O Ne 10096, Lit. D Nr. 82 436 563 978, Lit! V

nebst den zugehörigen. Zinsleisten und Zinsab- \hnitten verbrannt worden, fee: P i id "Dost mmer erzogliche a N d y. Bassewth.

[3836] Ungarische Localeisenbahnen, Actien-

gesellschaft, Budapest. d Nummernverzeichn's f am 22. März 1909 in Budapest in Gegenwart tines Königl. öffentl. Notars in der RX. ordent- then Verlosung behufs Rückzahlung ausgelosten ‘v igen, mit 1020%/% des Nomiualbetrages rücfzahlbareu Obligatioueu Serie ül in Gold der Ungarischen Localeisenbahueu, Actien- gesellschaft. Diese Obligationen werden in Budapest bei der Pester Ungarischen Commercial-Bauk, in Basel bei dem Schweizerischen Bankverein, bei der Actiengesellschaft von Sptryr &

Cie., in Berlin bei der Deutschen Bauk, bei der Nationalbank süL Deutschland, h Fraukfurt a. M. dei Herren Gebrüder Bethmann, bei der Deutscheu Bank Filiale Frauk-

j furt, in Hamburg bei Herren L. Behrens & Söhue, q A der 9 Scits@hen Bauk Filiale Ham-

burg, in Vaunoves hei Herren Ephraim Meyer &

ohn,

in Karlsruhe bei Herrn Veit L. Homburger,

" Wien bei der K. K, priv. Oesterreichischen pom L Juli 1909 ab mit 102 °/o des Nominal- bar ages wie nachstehend ohne jeden Spesenabzug

A ngelöôst.

ns elost wurden: 204 id à Nom. 200 Kronen, 857 Nrouen = 173,40

7 1540.

cüzahlbar mit Nr. 518 709 849

4 Stück à Nom. 1000 Kronen, rückzahlbar 077 10008 Kronen =" 867 4 Ne. 168 174

ub Stück à Nom. 2000 Kronen, rückzahlbar

i 2040 Kroneu ch 1734 6 Nr. 787 1246.1

Stück à Nom. 10 000 Kronen, rückzahlbar 10200 Arons = 8670 6 Nr. 10, \ estauten : à 200 Kronen Ret 418. 000 Kronen Nr. 1112 1628.

[3764 E G Bekanntmachung.

Vou den 8310)

%igen Rheinprovinz: Anleihe- peinen 18. Ausgabe fino t zum Zwecke der lichen igen Tilgung für das Jahr 190) erforder- getauft üde im Nennwerte von 100 800 6 zurück- “diesem worden, sodaß eine Auslosung derselben in

Di Zahre nicht stattfindet. Der Dor den 6. April 1209, or der Landesbank der Rheinprovinz : Dre ge DLEeRpnosIn

mit

[3420] Natauses ge deu 1. Mai 1909,

hiesigen verschreibun es zwei Verlosungen der iu den : gen der Sta

Gezogen werden ues

Bekanutmachung- Vormittags 9 Uhr,

Fn Gegenwart eines. Notars sind folgende Schuld- verschreibungen der Provinz Hanover und Aktien des Provinzialmuseums zur Rückzahlung

ausgelost : A. Echuldverschreibungen der Provinz Hannover. Serie VUE.

Lit, E ju 5000 (6 Nr. 41 183.

Lit, P zu 2000 46 Nr. 7 89 329 571 863 871.

Lit. G ju 1000 H Nr. 42 207 277 476 501 773 800 975 980 1008 1167 +1236 1380 1468 1636,

Lit. Ml zu 500 A Nr. 328.

Lit. J zu 200 6 Nr. 20

Eo N oor. it, E ju 5 6 Nr. c

Lit F 2000 6 Nr. 1421 1463 1523 1683 1781 1793 1861 1892.

Lit. G ¡u 1000 #4 Rr. 1776 1839 2169 2216 9336 2677 2964 3002 3004 3051 3148 3471.

Lit. E zu 500 4 Nr. 559 617/670 722.

Lit. J ¡u 200 4 Nr. 263 474.

Serie 1X.

Lit. F zu 2000 6 Nr. 2122 2125 2126 2127 2146 2249 2300 2325 2404 2530 2801 2992.

Lit. G zu 1006 4 Nr. 3628 3644 3730 3749 3895 4043 4051.

Lit. F ¡u 500 4 Nr. 925 982 1287 1292.

1. Aktiea des Museums für Kunst und

…_ Wissenschaft zu Haunover

zu 100 Taler Gold 332,40 6 Nr. 22 135 173 260. :

Die Schuldvershreibuugen der Serien VIUL und VLLL sowie die Musecuméaktien : werden auf den L. Oktober 1909 und die Schuldverschrei- bungen der ' Serie 1X auf den V. November 1909 gekündigt und treten von diesem Tage an außéc Verzinsung. Vom: selben Zeitpunkte an erfolgt die Nückzahlung des Kapitals bei folgenden Zahlstellen : in Hannover: Provinzial-Hauptkasse,

Bauk für Haudel- und Industrie, Filiale

Hannover, Hermaun Bartels, Braunschweig» Hannoversche &ypothekeu-

bank, uad Diskoutobauk , Filiale

Kommerz - SHaunover, Filiale der Dresduer Bauk, Hauuoversche Bauk, Ephraim Meyer « Sohn, Heinrich NarjeE, A. Spiegelberg, Vereinsbank, in Verlin: Vank für Handel und Judustrie, Kommerz- und Diskoutobauk, Delbrück Leo & Cie., Deutsche Vank, Dresduer Bouk, Köuigliche Seehaudluug C(Preufische Staatsbauk), Natioualbank e Deutschland, A. Schaaffhauseu’scher Vaukverein, in Cölu: A. Schaaffhauseu’ scher Baukvereiu, in Hamburg: L. Behreus & Söhne, Hardy «& Hiurichseu, ; Vereinsbank, - in Hildesheimt Hildeshcimer Bank, in Osuabrück: Osnabrücker Vauk, gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen und Aktien mit den zugehörigen, nah dem 1. Oktober: bezw. 1. November 1909 fälligen Zinsscheinen. Der Betrag der fehlenden Zinsscheine wird vom Kapital ab- gezogen. GEERE S f 162A D ie ura eihe 18S D eihe 10=4 „j von Kethe 13 = ' vgn R N Io B00 TCE, S ne A Id 30B007 10342005

A. Schuldverschreibungen aus der Kündigung auf den 31. Dezember 1906: Ut. C zu 600 #6 Ne. 1178. 31, Dezember 1907 : IV Ut. D zu 300 4 Nr. 2876 3084. 1. Oktober 1908: VII Lit. G zu 1000 6 Nr. 692 1039. 31, Dezember 1908: Ser. 1 Lit. D zu 300 46 Nr: 874. Ser. 11 Lt. © zu 609,46 Nr. 291. s Ser. IV Lit. D zu 300 6 Nr. 1800 2671 3920 5201 5219. Ser. V Ut. B zu 1500 6 Nr. 2851. Ser, Ÿ Lit. C zu 600 #6 Nr. 2699. Ser. V Lt. D zu 300 #6 Nr, 7239 10209 10425. Ser. VI Lit. A ¡u 2000 6 Nr. 1090. 13. Aktien des Museums füec Kanust und Wissenschaft aus der Kündigung auf den E 256 fb 100 T Ier Gold 5 ission Nr. über aler Gold. T E l Dhde A ee Go . Gmission Nr. 183 über- aler Gold. Hannover, det 39, Min as Laubdesdirektorium. [8769 Bleßmann.

T. B. Z. 10980/1I1I.

L im Zimmer Nr. 205 des 895 ausgegebenen Schuld-

Ser. Ser. Ser.

ahreu 1889 bis

öffentlich statt. n genehmigten Tilgungtplänen:

a, 150 800 6 34 0/6 ige Swuldverschreibungen mit den Ausfertigungstagen 1. September 1889

und 21. Juli 1890, 10. Mz ¡ : rz 1893, 21. März b, 117 300 4 34iae Guldyerschreibungen mit dem

1894, 19. September 1394, 8. Märi 1895,

Nusfertigungstage 1. Junt 1891.

na der Sie Verlosungéergebuisse fowie die Bestimmungen über die Kapitalsheimzahlung werden alsbald

iehung bekannt geceben. Nürnberg, den 3. April 1909.

Nan Nes chuh.

Dr. v.

3419] m f Bei der am 22. vor. Mis. ftattgefundenen Aus- losung von 3} °/oigen Reutenbriefeu sind folgende Nummern gezogen worden: è L. aus den Jahren 18783 bis 1885 Crüher 49%) :

Serie 4 zu 1000 4 Nr. 40 166 223 288 497 507 585 745 761 772 1042 1097 1342 1361 1662 1697 1729 1952 und 1964.

Serie 8 zu 500 4 Nr. 8 74 269 507 562 676 und 738.

Serie © zu 200 4 Nr. 9 59 99 436 481 630 673 713 861 1020 1074 und 1176.

Ux. aus den Jahren 1887 bis 1892:

Serie A zu 1000 4 Nr. 129 314 384 425 580 687 und 723.

Serie © zu 200 6 Nr. 227 244 303 und S Ee B ¡u 500 1 keine Nummer.

exie B zu ein i;

Die Einlösung ber ausgelosten Stücke erfolgt vom 25. September d. Is. ab durch die Fürstliche Hauptlaudeskafse it Rüdgabe dér Rentenbriefe und der nech nit fälligen Zinzscheine nebst Zinsleiste. Der Betrag der fehlenden Zins- seine wird vom Kapital in Abzug gebracht. e

Mit dem Auszahlungdtermin hört die Verzinsurg der ausgelosten Rentenbriefe auf. i ale aus den früheren Jahren sind niŸt vor- anden.

Rudolstadt, den 2. April 1909. i

Fürstlich Schworsburg. Minifterium, Abteilung: der Finauzeu. J. V.: Werner.

S T E po T T E

ARFCIR: C R C E S I R R A R ERIA I Qi BA S n att r tete

D) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

Die Bekanntmahungen über ‘den Verlust von Wert- papieren befinden ih aus\{chließlich in Unterabteilung 2.

{3786

Bi machen hierdurch bekannt, daß die Herren Direktor Alfons Christian in München, Geshäfts- inhaber des Schlesishen Bankvereins Georg Cohn in Breslau, Geheimer Regierungsrat Julius von Lichtenberg in Stuttgart in der am 25. März a. c. stattgefundenen ordenilihen Generalversammlung unsexer Aktionäre zu Mitgliedern des Auffichtsrats gewählt. worden sind. : ¡

Vercliy, 6. April 1909.

Deutsche Treuhand-Gesellshaft.

43756) Zehlendorf-Wesi Terrain-Aktien-

gesellschaft. Herr Dr. jur. et phil. Paul Immerwahr in isi aus dem Auffichtsrat ausgeschieden. Berlin, den 6. April 1939. Der Vorftaud. Selmar Hatßky. Marx Jaehn.

¡2831] Gläubigeraufgebot. Die Liquidatoren des Lecheniher Creditvereins . G. 1. L. mathea hiermit bekannt, daß die Gesell- {aft durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. April 1909 aufgelöft ist. Sie fordern die

Berlin

Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche | ds

anzunelden. i

' Cechenicher Creditverein A. G. i. L. E. Breuer. A. Ellebrecht. Gottfried Paeffgen.

13884] .

Die Aktionäre unserer Gesfellschaft werden hierdurch zu der am 830. April 1909, Vormittags 147 Uher, im C ifi der isr. Religions- Gesellschaft Karlsruhe stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung: Vie im § 17 des Statuts Ziffer 1-—b enthaltenen Gegenstände.

Karlsruhe, Na 9. April 1309.

c

V Vorstand j der Israelitishen Religionsgesellschaft. [3438] i Brauerei Krumm & Reiner,

U.-G., Waldkirch i. B.

Bei der am 2. April d. J. erfolgten Auslosung der auf 1. Januar 1910 zur Rückiahlung kommenden Teilshuldverschreibungen wurden nachstehende Nummern gezogen :

Lit. A à #6 1000,— Nr, 4 11 16 56 118 121

[3889] Scheidhauer & Giessing, Aktiengesellschast.

Hierdurch laden wir die Aktionäre unserer Gesell- haft zu der am 30. April 1909, 4 Uhr Nachmittags, im oberen Saale der Städtischen Tonhalle zu Duisburg stattfindenden Genueral- versammlung ein.

Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberichts für 1908

5 Verwendung des Reingewinns. 3 nes des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Ersaßwahl zum Aussichtsrat. Als Hinterlegungéstellen für--unsere Aktien, gemäß & 12 unserer Satzungen, werden bestimmt : Duisburg-NRuÿrorter Bank in Duisburg und in Duisburg-Ruhrort sowie die Kasse unserer Gesellschaft. Die Ausübung des Stimmrechts ist: nah § 12 unserer Satzungen davon abhängig, daß- die Aktien mindesteus drei Tage vor der General- versammlung, also spätesteus bis zum 27. April 4 Uhr Nachmittags, bei einer der obigen Stélleu hinterlegt werden. Duisburg-Wanheimerort, den 8. April 1909. : Der Auffichtsrat. Dr. Böcking, Vorsitzender.

[3888] Aktiengesellschast ür Maschineupapierfabrikation. ; Im Einverständnis mit dem Aufsichtsrat laden

wir die Aktionäre unserer Gesellschast zu der ordeut- lichen Generalversammlung ein, welhe am Freitag, deu 30. April #909, Vormittags LL Uhr, zu Aschaffenburg a. M. im Saale tes Hotel Adler ftaitfinden wird. : Tagesordnuugt 1) Vorlage und Genebmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnurg für das Geschäfts- jahr 1908 sowié Beschlußfaffung über die Ver- un des Nétngewinns. 2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats für die Geshäfts{ührung. 3) Wahlen zum Aufsichtsrat gemäß § 14 ter

Statuten. Ie der

4) Autlosung von Anleihen C und L

Wegen Teilnahme an der Generalversammlun und Ausüburg des Stimmrehts verweisen wix au die 88 21 und 22 der Statuten. Danach find zur Teilnahme ah der Generalversammlung jene Aktio- näre berechtigt, welche si spätestens am vorletzten Tage vor dem Tage dex Generalversammlung durch Vorzeigen ihrer Aktien oder etnes der Direktion für genügend ersheinenben Zeugnisses über den Besitz der Aktien legitimiert haben. Als solches Zeugntis genügt die Bestätigung einer. Bank über die bet thr erfolgte Hinterlegung der näher zu bezeihnenden Aktien.

Das Stimmrecht wird nach Aktienbeträgen aus-

geübt. Aschaffenburg, den 7. April 1909. Der Vorstand. Franz Dessauer. [3887] Die Aktionäre der

Hannovershen Papier-Fabriken Alfeld-Gronau vormals Cbe, Woge

werden zu dec e en ordentlichen General- versammluag aus Mittwoch, deu 28. eil

._J8S. E ogs 37 Uhr, nach Kastens

mea zu Hannover, a. Theaterplayz, ergebenst einge- Tage®ëordnung:

1) Bericht über das Geschäftsjahr 1908. Beschluß- fassung über die vorzulegende Bilanz und Ge- winn- und Verlustrechnung und die Verwen-

2) Entlastung bes Vorstands und desA

ntlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Diejenigen Aktionäre, welche : gemä Ti u Statuts ihre“ Aktien unter Beif gung. zweier Nummernverzeichnisse auf dem Gesellschafstsbureau zu Alfeld oder

auf der Bank für Haudel und Judustrie zu O ber Bank für Gaubei

auf der Van r Haudel unv Filiale Hannover zu S E

späteftens am dritteu Tage vor dem Tage der

Generalversammlung, d. i. am Sonnabend, den

24. April, innerhalb der üblichen Geschäftsftunden

vorzeigen, erhalten -tarüber eine auf a Namen

lautende und die Anzahl der vorgelegten Aktien er-

“auen Stimmkarte, auf Grund deren fle in der luna stimmberechtigt find.

Die Bilanz, Gewinn- Berit des Vorsia s a und Verlusirechnung, der

vom 10. do. Mis. u, „und des Aufsichtôrats liegen

Geschäftslokale in Alfeld qug ive der Aktionäre im

131 135 158 249 257 317. Alfeld (Leiue), den 7. Lit. W à 4 500,— Nr. 31 56 97 106 163 Ver Aufsichcoree, Ver undd 204 239 286 344 382 383 und 384. O. Taak s. A. Siffner.

(3874) Vereinigte Tabakindustrie Uktiengesellschaft

ir lad ie Herren Aktionäre Wir laden hierdur S il 1909, N ata S gel saft zu einer außerordentlichen

Generalversammlung am 30. Hamburg, Büschstraße 14, ein.

Hamburg.

4 Uhr, im Bureau der Gesells

Tagesordnung :

Aenderung des 1. Saßes des § 13 der S Monaten a den ersten sechs Monaten e tatuten dahin, daß anstatt in den ersten vler

versammlung sou ser, Zur Teilnahme an der

deutschen Notare hinterlegt.

bei einem Hamburg, 8. April 1909.

neralversamwlun bis {spätestens 27. April 1909, Nachmittags

ines Kalenderjahres die ordentli: General-

g ift jeder Aktionär berechtigt, welcher seine Aktien 6 Uhr, im Geschäftslokal der Gesellschaft oder

Vereinigte Tabakindustrie Akt Der Auffi engee ae

Cramer von Clausbruch.