1909 / 85 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

3329

l Sis P Aktionäre unserer Gesellschaft werden

bierdur zu elner am Mittwoch, deu 28. April

1909, Morgens 8 Uhr, im Hauptschen Lokale

in Stendal statifindenden ordentlicheu Geueral-

versammlung ergebenft eingeladen.

1) Geschäftlich N Dat eschäftliche eilungen.

5 Vorlegung der Jahresrechnung vom 1. April 1908 bis 31. März 1909 fowie der Revisions- berihte und Erteilung der Entlastung.

3) Neuwahl für drei aussheidende und zwei aus-

eshiedens Aufsichtsratsmitglieder.

4) Neuwahl füx je drei Mitglieder der Revisions-

kommission und des Schied9gerichts,

Stendal, den 10. April 1509.

Actien - Buckerfabrik Stendal. Der Vorstaud.

[3439]

Stuttgarter Mit- und Rückversicherungs- | T

Aktiengesellschaft. Die achtzehute ordentliche Generalversamm- lung der Sesellshaft wird am Donuerstag, den

29. April 1909, Vormittags 10 Uhe, im

Gesellschaftsgebäude zu Stuttgart, Uhllandstraße 3,

abgehalten werden. Hterzu werden die Aktionäre höflid eingeladen.

Tagesordnung: I. Die in § 16 Ziffer 1, 2, 3 und 4 des Gesell- schaftsvertrags aufgeführten Gegenflände: ) Berichte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Rehnungsrevisoren, 2) Entlastung von Aufsihtsrat und Vorstand, Í Wakhl von Revisoren, 4) Wall dreier Mitglieder des Aufsihtsrats.

IT. 1) Abâänderueg des Gesellschaftsvertrags :

Die sachlichen Aenderungen, welche der Entwurf vorschlägt, find folgende:

§ 2. In den Geschäftsbetrieb werden neu au)genommen : Lébensrückversicherung sowie die Versicherung gegen Verluste dur Einsturz von Bauwerken und durh Beschädigung von Auslagegegenständen, ferner die Hypotheken-, Kredit-, Bürgschafts- (Kautions-), Garanitie- und Veruntreuungsversiherung. In Wegfall kommt die Pferdeversicherung.

3. Das Grundkapital wird von fünf auf zehn Millionen Mark erhöht, und zwar dur Erhöhung des Nennwertes der aus- E 5000 Stück Aktien von 1000 auf

§ 4. Die Einzahlungtquote wird auf 25 9/6 des Grundkapitals festgeseßt. Freiwillige Mehrzablungen können nur auf 1. Januar eines Jahres gemacht werden. Bezüglich des Verfahrens gegen \äumige Aktionäre ist auf die V 218—221 des H.-G.-B. verwiesen und die Vertragsfirafe (10 9/6 des fälligen Betrags)

gestrichen.

§ 95. Die Aktien bezw. Interimsscheine werdeù nur gegen Ausstellung eines Shuld- scheins über die zum Nennbetrag fehlende Summe auzsgefolgt; die auf die Verweigerung der Ausstellung eines Shuldscheins gesetzte Vertragsstrafe (Volleinzahlung der Aktie) kommt in Wegfall.

§ 6 ist im wesentlichen. neu, gibt Bestim- mungen über Augtellung ind Form der Aktien, Dividendenscheize und rieuerungsscheine.

S 7. Ebegatten und Abkömmlinge: des Aktienvorbesizers \ind von der UVebergäang8- gebühr (46 2,—) befreit.

§ 9. Die außerordentliche Generalversamm- [ung ift innerhalb se{chs8 Wochen (vom Beschluß der ordentlichen Generalbersammlüng, von der Anordnung seitens des Aufsichtsrats öder Vor- stands, oder* von der Eingabe

[3867] - Lederwerke Rothe A.-G.“in Kreuznach. Geueralversammlung.

Die elfte ordeutliche Geueralversammlung der Aktionäre der ‘Lederwerke Rothe AÀ.-G. in Kreuz- nah wird Douuerstag, den 29. April 1909, Vorinittags 11 Uher, in unserem Geschäftslokale in Kreuznach stiatifinden.

Tagesorduuug:

1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Ver- [uftkontos, des Geschäftsberihts der Direktion und des Berichts des Aufsichtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz und Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns, Gr- ena der Entlastung an die Direktion und den Aufsichtsrat.

3) Aenderung des §18 der Statuten: Fesiseßung

9 Aust an den Aufsichi2rat.

ufsihtsratswahl.

Aktionäre, welche an der Generalversammlung teil- nehmen wollen, haben ih spätestens am vierten age vor der Generalversammlung bei Vorstand der Gesellschaft (Direktion) oder bei der Deutscheu Vereinsbauk “in Frankfurt a. M. oder bei der Rheiuischen Creditbank in Maun- heim oder deren Filialen innerhalb der üblichen Geschäftsstunden entweder - unter Porzeigung ihrer Aktien oder unter Vorlage eines von einer Behörde oder einem Notar beglaubigten Besißzzeugnisses anzu- meldea“ und werden“: denselben Eintrittskarten und Stimmzettel zugesandt.

Kreuzuach, den 8. April 1909,

Der Auffichtsrat. [3440

F. Buhke & Co. Atiengesellshaft für Metall-Fudustrie in Berlin.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der C damauzigfien ordentlichen Geueral- versanitalung ‘auf Donnerstag, den :6. Mai 1909, En Cags L137 Uhr, im Sißüngssadle der Dreódneë' Bank, Berlin, Französishestraße 35,

eingeladen. Tagesorduung:

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge- schäfts unter Vorlegung der Bilanz, des Ge- wian- und Verlusikontos und des Geschzfts- berihts für 1908. G

2) Revisionsberiht über die Prüfung der Rech- nungen, der Bilanz und des Gewinn- und Verlusikontos. für 1908.

3) Beshlußfafsung über die Verteilung des Rein- gewinns.

4) Beschlußfassung über die Erteilung der Ent- lastung an Aufsichisrat und Vorstand.

5) Wablen zum Aufsichtsrat,

6) Wahl: zweier Revisoren. :

Für ¡die Teilnahme an der Seneralversammilung

sind die in § 7 unseres Statuis aufgeführten Be- stimmungen maßgebend. Die interlegung der Aktien oder der Depotscheine der Reichsbank oder eines Notars hat bis späteftens 3 Tage vor dem Versammlungêëtage (ven Versammluvgstag uicht mitgerechnet) 3 :

in Verlin bei der Dresduer Bauk, bei den Herren C. Sthlesinger - Trier & Co.,, Com- mauditgesellschaft auf Aktizu, bei den Herren Raehmel &ck& Boellert oder auf unscrem Bureau,

in Hamburg bei den Herren Maguus «& Fried- utann

zu erfolgen woselbst, auch der Geshäftsberiht bom 16. April a. c. ab zur Einsiht bereit liegt. Berlin, 7. April 1909. Der Votsitzeude des Auffichtsvats : F. Bußtke.

der Aktionäre | [3407] Gewinu- und Verlustkouto E O abzuhalten“ (bisher: „ein- am 31. Dezember 1908. zub- rufen“), „§ 23, Ziff. 17. Der Aufsichtsrat wird (éin h... Ausgobe. M S L allemal) ermächtigt, Aendecurgen des Ge- Betriehsausgaben .. 345 613/14 ellshaftsvertrags, welche nur die Faffung IORIPInaA I S 35 262/44 betreffen, vorzunehmen. Slpreibung zum Reservefonds 1 505|— 8 25. Besteht der Vorstand aus mehreren | Saldo zur Verfügung der General- Mitgliedern, fo kann (künftig) der Aufsichts- veriammlung A LURN 22 500|— rat SneA Vorstandsmitgliedern diè Be- | Vortrag auf neue Rechnung 6 093/14 taa E eilen, allein für die euie ju _ 410 973|72 Gemeinschaftlihe Erklärungen eines Vor- Einnahme. standömitglieds und eines Prokuristen oder ortrag aus. 1907 2 O 15 017/72 diejenigen zweier Prokuristen sollen rehts- | Betriebseinnahmen ....._ 395 956|— verbindlich sein. S tin 500 410 973[72 G e Borlchri]t, - da e Tantiemen unter den Ausgabeposten der Vilanz figurieren | ___' Vilauzkonto am L, Javuar 1909. sollen, ist gestrichen. T §31, Ziff 6.” Zuwendungen an den Garantie- f Aktiva. | M 9 fonds des Allgemeinen Deutschen Versiherungs- | Lagerbestände . L ELLET 30 338/04 Vereins in Stuttgart a. G. finden. nicht | Immobilienlono S mehr ftatt. E e 4 816/69 Ziff. 7. Dex Fonds für Einzahlung auf | Fahrzeug- und Landebrüenkonto - 991 392/46 das Grur dkapital wird, wenn er den Betrag Werkstättenkonto 1166|— von 500 000 6 /(bidher-250 (00 4) erreicht | Kahnkönto, ... n as L: hat, den Aktionären als weitere Ginzahlung | Mobilar- und Werkzeugkonio 4 000|— gutgebracht. N 1031 625|19 E E e Passiva eg redaktioneller Natur: \prah- . iche Verbesserungen, andere S e Aktienkapitalkonto a U T E 750 000|— Stoffs, Richtigstellung der Zitate, Weglassung | Reservefondskonto... 34 295/40 überflüssiger oder \elbstverstäcdlickee Be- | Kontokorrent 196 679/33 mmungen ;-unter legterem Gesichtspunkt find Erneverungéfondskonto e 22 057/32 Mi gestrichen die 88 6, 9, 10, 29, 31 Abj. 2} Saldo zur Verfügung der General- alt); unverändert bleiben, DIE S 811418 1 versammlung. 22 500) -- bis E 22, 24, 27 Abs. 1, 98, 29, 33 bis | Vorirag auf neue Rehnung . 6 093/14 2) Antrag des Aufsitsrats / 1031 625/19 forderung von 10/6 deg Eigen E Sit Mülheim a. Rhein, den 1. Januar 1909, L E des Aufsichtsrats, Abänderungen Köln-Mülheimer , welhe nur die Fassung des Gesellschaftsvertrags Dampfschissahrts-Act.-Ges. betreffen, vorzunehmen und die zu Ziff. 11, 1 Der Vorstand von der Generalversammlung gefaßten Be; j

s{lüsse für den Fall, daß die Aufsichtshe vor der Genehmigung die Dos E Aenderungen verlangt, diesen Aenderungen zu unterziehen. Abänderung des mit dem Allgemeinen Deutschen Versicherungs. Verein! in Stuttgart a. G. am 15, April 1903 abges{lossenen Garantievertrags, Stuttgart, den 7. April 1909. Für den Auffichtsrat : Der stelly. Vorsigende Widenmann.

IV.

i C. Delfs. Die unterzeichneten Revisoren erklären hiermit die vorstehende Bilanz mit den Hauptbühern stimmend gefunden zu haben. Dur eine Anzabl Stichyrxoben

emerkungen keine Veranlafsung. 7A Tesitheim a, Rhein, den 18. Februar 1909. « Vorwerg. Wilh. Plaßen.

Der Aufsichtörat hat vorstehende Bilanz geprüft und nichts zu erinnern gefunden.

Cölu, den 11. März 1909. Dr. Peusquens, Vorsitzender.

dem"

wurde ‘die Buchführung rihtig befunden una zu di

| Krefelder Stahlwerk Act.-Ges. [3866] Krefeld.

L. Ginladung zur neunten ordentlichen General-

versammluug am 4. Mai 1909, Nachmittags | 5

2 Uhr, in den Geschäftsräumen des Herrn ustizrats und Notars Herf, Crefeld. Tagesorduung:

1) Vorlage der Bilanz: nebst Gewinn- und Verlust- konto sowie des Geshästsbecihts für 1908.

2) Genehmigung der Bilanz, Grteilung der Ent- lastung für den Vorstand unv Aufsitsrat.

3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

IL. zur aufterordentlichen Geuéralversamm- lung Diensêtag, deu 4. Mai 1909, Nach- mittags 27 Uhr, in den Geshäftträumen des Herrn Iustizrats und Notars Herk, Crefeld.

Tagesorduung:

Beschlußfafsung über folgende Punkte:

1) Erhöhung des Aktienkapitals um eine Million Mark von 1006 Stückt neue Aktien über je 1000 vom 1. Januar 1909 nehmen sollen.

2) Begebung der neuen Aktien fowie Festseßung des Mindesikurses, unter dem die Ausgabe der- selben nicht erfolgen darf, und der sonstigen Modalitäten der Ausgabe.

3) Abänderung bezw. Grgänzung des S 5 des Gesell- schafts\tatuts in Gemäßheit der L eshlüsse zu 1 und 2 wie folgt:

„Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 4 Millionen Mark und is in Aktien über je 1000 M zerlegt.“ b

4) Freiwillige Zuzahlung von 1 400 000,— auf

die alten Aktien gegen Gewährung von Genuß-

4 Nennwert, welhe' ab an der Dividende teil-

s&einen, welche zu einem Anteil am Rein- uringia-. aron SeteMligen, und Festsezung der näheren Me Persicheruüngsgesellschast 28 Modalitäten. T 5) Abänderung bezw. Ergänzung des § 30 des Gesell, | [2408] i chaftsstatuts in Gemäßheit der Bes[ü utertl, Und d wie fol: cmábheit der Beschlüsse zu 4 | Kammgarnspinnerei Kaisersla fonds mit dojo f dee Morden Reserve, Kaiserslautern. er Heingew C zur Veriinsung, der Genußscheine S Bilanz per 31. De E E Passiya_.- Gemäßheit der Beschlüsse des Aufsichtsrats T E ev. zur Einlösung derselben zu verwenden,“ Uktiva A E B 0) 6) Wabl zum Aufsichtsrat. An Gesamt l A 825 229 56 Crefeld, den 8. April 1909, Pobiitateeteies L E Der Aulssictsrat. « Rohmaterialien und F. Burgers, Kommerzienrat Sabrifalé „aut 43876 H gran E : Bliuzo Bad E E » e oren o e Bensberg - Gladbacher Bergwerks- und Per Atti : 4 000 000 L Ton. E nka Hütten - Aktien-Gesellschaft Berzelius in |*, Oblizatorisher Ne- 483 500|- Bensberg, servefondskonto . Bilanz vom 31. Dezember 1908 l Foige areservefonds- 632 000|—- 2 NTO:TE s Aktiva. » Spezialreservefonds- 31174770 1) Grundbeigentum , .| 223 32101 Lo 0 000|— Zugang in 1908" J 4786 ¿4 - 22810765 | * Dispositionsfondskto. 20 0090| 2) Srubeneigentum, Kon- i » Delkrederekonto . 1 zessionen U. Betriebs. e Darlehenkorto (De- 094 562 S anlagen N 1290 000|— Pbsitend n 163 3139 Zugang in 1908 . | 44 593/38 j Stan œgronto a 64 484/40 1 83452339 s s 5 820/27 Abschreibung .… , | - 30 523/38 1204000—| , Kredit S Bi is 3) Zinkhütte, Schwefel- »- Dividendenkonto: enkonto: säurefabrik-u. Wohn- j ewinnvortrag 46 | Gebaude S 2 072 000|— bon 1907 23 055 91 Zugang in 1908" .| 233:867|56 Reingewinn | 776 666/69 2 305 867/56 2908" * 76260074 #2 388 086102 Abschreibung . . 75 86756] 2 230 000|— 0 888 085/02 1 4) Geräte, Utensilien u. Gewiun- und Verlustkont9 Sugdia in 1908 .|_18188/12 per 31. Dezember A Kredit. y G 5 ebel Abschreibung. . .|___12193/15] “102 100|— Kredit. k db M j 5) Erze, Nobzink und Per Bruttogewinn pro 1133 343 e) Sbmefelsäure 576 39593 E 6 L aterlalien . . 1746 ebet. 7) Debitoren . 234 590 Bo An Abschreibungen 136 270/41 affe. 6 Q 6498/30 | » bezahlte Zinsen, 9) Gewinn- u. Verlust- fonti und laufende konto, Verlustvortrag 5b 249/86 Dieendlifeiten 24b 472/68 _/ endenkonto: Pi 4911 623|67 Reingewinn . . |__752 600/74)___——[5 1) Alice Toll 10 enkapita i 300000 | g 1909. 9 dit d-W aiserslautern, im Februar 190 j 3) Mitt erhobene Divi: 1882 261/85 Kammgaruspinnerei Kaiserölauter? dende . E UCA er Dor ? 4) Reservefonds... | 190117/01 E g aps Sloen, Kommer geit eonyard, A reoverli E Wir haben die vorstehende Bilanz mit den nd Jah s 190 117/01 instimme z berglihen und in allen Teilen überein 5) Unterstüßungsfonds 28 206/89 | funden. i 4911 62367 Kaiserslauteru, 18. März 1909. acob, Gewinn- und Verluftkonto. mil Caes w G Ä L eto n Soll: E Dur Beschluß ‘der Generälyersammlu9 0,7 AllgemetneGéschäftsunkosten 7. April 1909 wurde die Divideude auf den gent und Steuern - .._. [84585/56 per Kklie festgeseßt und die Ginlösung "user Beralitung e den Auf, R Se Nr. 19 pro 1908 sofort an Z g ae Jowie a n E E bei der Filiale der Rheinischen Creditb : T2 085/56 bei der Filiale dee Va Bauk vor? ale der Pfälzishen Ba E ea * 120 931/69] 173 017|25 Louis Dacquó in Neustadt f La autfutt t S 118 584/06 in Fe eutshen Bauk Filiale f 22100131 4 vei der Bank uen Sie, uub Lothring® Saben. 2. auf vou Elsaf: un V Elsaft Gruben uad Hütlenbetrieb, erfolgen, urs und Mülhausen i itglieder" ruttogewinn, . . .; 46 271/44 | Bei der G tsratsm : Aus dem Reservefonds ent- wurden die ftatuterndot drr tlbenden Prélautert ce E 120 217/01 | Kommerzienrat Wilhelm, Zaenisch, Katser Pa 99 242/86 Migant S Gaefax, ¡Falserblau hi. Grell" 291 601/31 D t. Sugen ‘Miller Nah der in d cidedbeim, 6. ds. Mis: erfolgten Neuwabl belieke eno 00m | wiedergewählt. olgent®" folg steht der Auf- f

fichtêrat jegt aus enden Herren : L. Klein, Ge- H

heimer Rezierungsrat in Friedenau, Dr. W. Direktor in eldorf, Dr. O. Dyckerhof, rektor in Nürnberg, D. Grünewald, Düsseldorf, K. Periberg) Bankdirektor in Frankfurt a. M., W. Hos, - Generaldirektor in Stolberg Rheinland), Äd. Jarislowsly, Bankier in Berlin,

- Sommer, Direktor in Frankfurt a, M. Í Generaldirektor a, D. in e M., H. Sorg,

Vensberg, den 6. April 1909. . Der Vorstaud.

Goeßke, General- Rentner in

auf den Inhaber lautende |

Versicherungsgesellshaft Thuringia

[3755]

in Erfurt.

«_ Mai d. J.- Vormittags 404 Uhr, in unserem hiesigen Geshäftéhause, S{hillerst: aße Nr. 4, stattfindenden füunsundfüufzigften ordentliches Seneralversammlung eingeladen. Die zur Verhandlung kommenden Gegeastände find:

1) Vorlegung der Gewinn- ; und VerluftrechnuL) und der Bilanz sowte des Geschäftöberic;ts für das Rechaungsj3hr 1908.

2) Bericht über die stattgefundene Revision de Rechaung, Beschlußfassung über die Genchuitgu der Jahresbilanz, der Gewinnverteilung U über die Elastung- der Direktion , und Verwaltungsrats.

3) Wi von Mitgliedern des Verwaltungsrats.

4) Wahl der Revisionskommission. 6 ah § 25 des Statuts können an der Gener

versammlung alle Aktionäre teilnehmen, welche, L solhe in dem Aktionärbuhe der Gesellaît 24 é tragen sind und sih spätesteus am dritten aue vor der Generalversammlung angemelîet Sena Die Aktionäre legitimiezen si dur Vorztig ihrer Aktien oder durch Bescheinigungen über n8: interlegurg der Aktien bei unserer Diver kasse in Erfurt, bei der Disconto-Gesells in Berlin oder bei einem Notar. Bilanz Der Jahresbericht der Direktion und dic Ge- mit Gewinn- und Vérlustrechnung liegen in eto lEuNsterat der Gesellshaft zur Einsicht der näre aus. Erfuszt, den 8. April 1909. Der Verwaltungsrat

Demnach besteht der Auffichtsrat aus erren:

Wilhelm Jaenish, Bierbrauereibesißet merzienrat, Kalsers lautern Vorsi U

mil gecar, Fabrikant, Kaiserslautel 0

Nen er, N

Seite eheim N N ceiôrat, Detdesheim

l. Schoen, Bankdirektor, Mülhausen |.

. Haerle, Base Carl Raquet, Bankdirektor, Kaiserslauterl

,

Fr. Neumayer, Justizrat, Kaiserslautern-

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am

stell?“

Ti prima armen

1 gro G

E E