1909 / 85 p. 27 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ici

samm

ionäre

[378g

.. l, ‘@æ* 9rdentlihe Beneralversammlung der

Onbentgarten- Aftiengesellshaft,

i amburg am mitiags 2) ee: den 1. Mai 1909, Nach:

uhlentwiete Ne ou GSeschäftélokale der Gesellschaft,

1 Tagesordnung: " Berae der Jahresabre<nung und der Bilanz, erteilte eriht pro 1908/9 sowie Decharge-

Diulbtêratowahl,

ste mmkarten find gegen Vor iz und Abe

14 08 der Aktien in Eriviang: N Heben vom

\Wiflstunden bei e Mori cr. iets G R

Un otareu E. Th. Gabor A. H. Martin, l. Johannisstr. 20.

I T Der Vorstand.

„Hotel Nassau (Nassauerhof) | Altien- Gesellschaft Wiesbaden.

r erlauben nre uns htermit, unsere Herren Aktio- im Hotel v am 8, Mai 1909, Vvenvs 61 Uhr, lihen G affau in Wiesbaden statifindenden ordeut- i eoleeesammlung einzuladen. f Tagcêorduung: : Peotlage des Geschäftsberichts des Vorstands für 2) Genela des Berichts des Aufsichtsrats. sow! migung der Bilanz für 31. Dezbr. 1908 ô) BesGluge Gewian- und Verlustkontos Q ußfaffung über die Verwendunz dez Rein- ) ewinns

4 . s dee Entlastung an Vorsland und engen Aktionäre, welhe an der Generalver- Wütestes teilnehmen wollen, haben ihre Aktien 61 e bis zum 5. Mai 1909, Abeuds der Yat Geschäftslokal der Gesellschaft oder Oder bet firma Pfeiffer & Co. in Wiesbaden furt q t Bankfirma J. L. Fin> in Frank- arte, zu + gegen Ewpfangnahme der Eintritts- Wiesb Generalversammlung zu hinterlegen. Pte en, den 8. April 1909. el_ Nassau (Nafsauer Hof) Akt-Ges. Der Vorstand. Albrecht Goet.

3843)

deutsche Eiswerke Aktiengesellschaft. vie Mittwoch, den 5. Mai 1909, Vor-

tags A7 Uhr, findet Unter den Linden 13 1, “sing, Unsere biesiähuige ordentliche Geueral- lung statt und laden wir unsere Herren

onâre zu detselben E ein. -

Tagesordnung :

i 1) Vorlaze des Geshäftsberits, der Bilanz nebst 2) Sn, und ane b ber Gewi -*) Gene migung der anz un er Gewinn-

verteilung, Erteilung dec Entlastung an Vor- «5 stand und Aufsichtsrat.

2 Wahlen zum Aussihtsrat.

ur Teilnahme an der Generalversammlung sind $$ 23, 24 und 26 unseres Statuts diejenigen berechtigt, wel<he spätestens den mit „rif cr., Nachmittags 5 Uhr, thre Aktien

doppeltem Nummernverzeichnis bei Abel & Co., î threnstr. 47, Burchard «& Brock, Französische- iße 33, Gebrüder Bounte, Behrenstr. 29, in qiserem Koutor, Schügenstr. 68, oder bei einem dtax deponiert haben. Im lehteren Falle sind doch die Depotscheine spätesteus am D. Mai cr, lder Schütenstr. 68 bei unserer Gesellschaft ein- leihen. Ueber gesehene Einreihung der Aktien Wid jedem Aktionär ein Legitimationsschein aus- t der als Einlaßkarte zur Generalversamm-

tent. erlin, 10. Apcil 1909. Der Auffichtsrat. Abel.

nach

id

Æässische Motorlastwagen-Transport- / wen-Gesellschaft in Straßburg i/Els.

Zg,ilere Aktionäre werden hiermit zu der am ‘njjeevrôtag, den 29. April 1909, Nach- \att00s 3 Uhr, Fasanengasse 1 1, zu Straßburg l udenden S. ordentli<hen Generalversamm- ß ganz ergebenst" eingeladen. E Tagesordnung: » Berg fdberiht. A e es Uu ¿ratî. M Gorlegung der Bilanz am 31, Dezember 1908. 5 œastung der Direktton. Attietlastung des Aufsichtsrats.

‘vünsente welche an der Abstimmung teilzunehmen

aben gemäß- Art. 14 der Statuten ihre

s spätestens bis um 25. April 1909

| Eigen Ed. Uhry, Jugenieur, Straf/{burg

dersammnlugg anen 1, bis na< der General» zu hinterlegen. \ :

Sirafiburg, den 2. April 1909.

Der Auffichtsrat.

t b ry, Vorsigender.

erfabrikt A ktien» Gesellschaft in Demmin. diu Drdentlichen M EREEATBELTRHG G NE werden

des Slatengattionäre hiermit in Gemäßheit des $ 17

Fahmitta auf Sounabeud, den 1. Mai 1909,

88 2 Uhr, nah Krugs Hotel zur Sonne haber nin ergebenst eingbtäben, Die Seiten In-

h Lgitimati R B wollen die letzteren zu ihrer

1 Tagesord ) Shriftlicher Bericht ded "Au sitorats. es Vorstands unter Vorlegung der

4) Desdlus bas Geshäflgjahr 1908/09.

ung über die Verwendung des Rein- nsbesondere über die Ge Herteilende

Dividende 9 Wahl von "lnl MlGlag des Aufsichtsrats.

Witglied rn und zwei Ersahz- 5 ern des A ) Berl t der Rebisionoherats:

Gr mmission , las „ihr 1907/08 und Erteilur 3 Krs Ent: ¡Bahl der Rey

hr 1908/09. eto Umissioa für das Geschäfts. 26 nehm

t un 2 ain, dens pel tagt nd 008 Atl rsßende des Au Ÿ

von Schwerin LoLatoz

Ri >versiherungs-Gesellshaft

„Europa“ in Berlin.

Wir bringen hiermit zur öffentlihen Kenntnis, daß Herr Geheimer Kommerztenrat Jacob Dannen- baum, Berlin, scin Amt als Mitglied des Auf- si<htsrats unserer Gesellschast am heutigen Tage niedergelegt hat.

Berlin, den 7. April 1909.

Der Vorftand. Graf. Kindt.

[3854] i Hanauer Strasßienbahn- Aktiengesellschast, Hanau.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur ordentlichen Geueralversammlung auf Mitt- woh, den 12. Mai 1909, Nahmittags 5 Uhr, in den Magistratssizungssaal im Rathause

zu Hanau eingeladen.

Tagesorduung: é 1) Vorlage der Bilanz und des G.\chäftsbecichts, sowie Beschlußfassung üher die Verteilung des Reingewinüs und die Genehmigung der Bilanz.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Abänderung des Gesellschaftsvertrages.

(In $ 2 sollen die Worte: „die Ausführung von Beleu@tungsanlagen* und damit in Zu- sammenhang stehenden elektrishen Unter- nehmungen“ gestcihen werden.

& 10 Abs. 2 soll dahin abgeändert werden, daß alle Mitglieder dez Auffichtsrats für Teilnahme an den Aufsichtsratsfißungen Tage-

K deials eti 100 009 6

4) Kapitalserhöhung um é

De bie Aktien no< nicht ausgegeben sind, so ift na< $ 11 des Gesellschaftsvertrages jeder \timm- berechtigt, der Aktien übernommen, gezeihnet und zu- geteilt erhalten hat. :

Hanau, den 7. April 1909.

Der Vorstaud. Scherzberg.

[3851]

Kölner Verlags- Anstalt und Druckerei,

? Actien-Gesellschaft] 25

Die 20. ordentliche Generalversammlung

unserer Gesellschaft wird am Dienstag, den 4. Mai

1909, Vormittags 1A Uhr, hierselbst im A.

Schaaffhausen’shen Bankverein ftatifinden, wozu die

Herren Aktionäre hierdurh ergebenst eingeladen werden.

Tagesordnung: 1) Geshäftsberiht des Vorstands sowie Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-

re<nung.

2) Eta des Aufsihisrais über die Pcüfung der Bilanz und der Gewian- und Verlustre<nung und des Vorschlags zur Gewinnverteilung.

3) Gerehmigung der Bilanz und Beschluß über die Verteilung des Reingewinns. Rz

4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

5) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Nah $ 15 des Statuts sind diejenigen Aktio- näre in dzr Generalvetsammlung stimmberechtigt, wel<he ihre Aktien spätestens 5 Tage vorher (den Tag der Hinterlegung und deu der Generalversammlung nui<t M Srre uen bei der Gesellschaft selbs oder bei dem A, Schaaffhausea’schen Baukvereiz in Cöln, Berlin und Düsseldorf, dem Bankhause J. H. Stein in Cöln oder bei der Dresduer Bauk iu Frankfurt am Main in Frankfurt am Main hinterlegt und bis zum Versammlungstage belafsen haben. Der Beifügung von Dividendenscheinen und Erneuerungsscheinen bedarf es ni<t. Die Hinter- legung eines Depotscheins der Reichsbank oder eines deutshen Notars hat dieselbe Wirkung wie die det Aktien selbst. Der notarielle Depotshein muß die Nummern der deponierten Stücke ausweisen.

Der Geschäftsbericht des Vorstands mit der Bilanz und der Geroinn- und Verlustre{nung Tiegt gemäß 8 17 des Statuts vom 10. April ds. Is. ab in dem Geschäftslokale. der Sesells<haft, Cöln, Stolk- gaffe 27/29, zur Einsicht der Aktionäre, welche ih als sold;e legitimieren, auf.

Cölu, den 8. April 1909. Der Vorstand.

B E C D E E E E R e R R E S7 R I E A E T R F E E L D

7) Erwerbs- und Wirtshaftsgenossenschaften.

Vilanz der „Spaudauer- und Friedrich - Wilhelmstädtis<hen Schornsteiufegermeifterschaft“

[3425]

nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht) für die Zeit vom L. April 1908

G Stunaimes O bis 81. März 1909. Ausgabe.

8 3982 f An Verwaltungskostenkont 376 F

Bostand aut 1. April 1908 3 282 n Verwaltungskostenkonto. . . .

Ae Vierteljahrsbeiträgen . . „. . 330|— O 257|— DIETEFDeaTDEHeTONIO a Sa aa 12 834/65 Sterbrlaffentonlo L Se 507/50 MIUSTCABCGCIDIOHEO E ao pv 1 424/30 Nachlaßarbeitskonto .... 32 966/75 Nablafecbeitskonto E 28 914/95 Gntschädigungtkonto 6197\— Saat DeTO N e ae S 46/25 Reserbearbeitökonto 1 280,30 Dad s oa 779 Guthaben zurüdgezahlt...... 1 000|/— Darleben zurü>gezählt 4 600|-— Ie O a e Gs n 2 800|— SDIRTeNTON O E E R 859/55 Gi E 2 000|— S EETENLON O e s e E 33/90 DIVIdENbENTONII L A 1 981/60 Mésérvefondoronto L S 5002 Diberientonto A 464/50

Meservefondölonto v 8 500/20 Guthabenbarbestand . 4 700,— L Kassenbestandam31.3.09 „, 2569,75] 3 269/75 n Summa . . [53 601/57 Summa . . [53 601/57 ; Gillhabentonto E 17 050,— Webeltont L s E 9 350,— . Guthabenbarbestand . .... 7700,— M

Eingetreten sind im Geschäftsjahre 4 Mitglieder, duc< Tod ausges<ieden 2 Mitglieder. Am Schlusse des G. \<häfisjahres gehörten der Genossenshzft 39 Mitglieder an.

Verlin, den 10. April 1909. G. Lindow, orfißender.

W. Kleinwächter, Schriftführer.

H. Löffel meier,

Vorsiß Rendant. Der Ausfichtsrat. Th. Fli>, Vorsißender. H. Thorsen, O. Wutscher, P. Sydow, Beisiger.

[3426] | Die Mitglieder der „Spandauer- und Friedrich- Wilhelmftädtishen Schorusteinfegermeister- schaft (eingetragene Genofseuschaft mit un- beschränkter Haftpflih)“ werden zu der am Donnerstag, den 22. April 1909, Nach- mittags 6 hr, im Melchertschen Lokale, Berg- straße 69, stattfindenden aufterordeutlichen Ge- nezalversammlung ergebenst eingeladen. de: Bilanz 1908/09: Annahme de: anz 7 Nene des Vorstands und des Aufsichtsrats. Die aufgestellte Bilanz liegt bei dem unterzeichneten Rendanten Herrn H. Löffelmeier vom 10. April d. I. zur Einsicht aus.

Berlin, den 8. April 1909. G. Lindow, W. Kleinwächter, Vorfißender, Schriftführer,

Dalldorferstr. 28. Freienwalderstr. 33. H. Löffelmeier, Rendant, Perlebergerstr. 26.

3846 ( Die dreizehute ordentli<he Hauptversamm- lung der Bis Landgesellshaft; Genossenschaft m. b. H., findet am Dienstag, den 29, April 1909, Nachmittags 57 Uhr, zu Berlin im Hotel Bell-vue statt. Age Tonn Bn 1) Vorlegung der Bilanz. euwabl des Aufsichtsr1ts. PLE ‘Tie ven E S Jeliscbafi eutsch-Kostarikanischen Landgese aft, E N enoffenschaft m. b. H.: * Or. Brukner, Vorsißender.

Sie Mitglieder der unterzeichneten Genossenschaft werden hierdur< zu der am Donnerstag, den 22. April 1909, Abends 6 Uhr, in dem bis- herigen Versammlungslokal, Gr. Frankfurterstraße 30, statifindenden außerordentliheu Generalver- A ege Erd Mi ite Tagesordnung egenstände gestellt: 9 r haftobericht und Abnahme der Jahres- re<nung u 8/09. ung. S Wahl es Vorslands, des Aufsichtsrats und der 4) ital ngen. eilungen.

Die Su fedrening liegt in der Wohnung E

Rendanten Herra E. Schulz 11, Petersburgerstr. 25,

in der Zeit vom 9. April bis 20. April 1909, Vor- mittags 8 bis 9 Uhr, zur Einsicht der Mitglieder aus. Verlia, den 8. April 1909. der Köni ftädtifä, t Seen inf er nigf\tä en oörnufteinfegermeister- schaft eingetragene Genossenschast mit un- beshräukter Haftpflicht. Ad. Swoff, O. S<hwingel, E. Schulz, Vorsitzender. Schriftführer. Rendant.

U AGRGIRIEIR L R CADE U S S N R C Eur C I E

| 8) Niederlaffung 2c. von Rechtsanwalten. -

[3771]

In die Lisle der beim Landgericht T in Berlin zugelassenen Rehtsanwälte ist der Rechtsanwalt Wilhelm Moses in Berlin, Kotitbuser Damm 24, eingetragen worden.

Berlin, den 30. März 1909.

Der Präsident des Landgerichts 1. [3766] Bekauutmachung.

In die Lisie her bei dem Kammergeriht zu- gelassenen Rechtsanwälte is am 6. d. Mts. unter Nr. 244 eingetragen: der Rechtsanwalt, Justizrat

Dr Salo Glaf, hier, W. 35, Potsdamerstraße 97.

Berlin, den 6. Ap:il 1909. 4 Der Präsideat des Kammergerichts. [3776] Bekauntmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Oskar Exuer in Frank- furt a. M. ist in die Liste der bei dem hiesigen Oberlandesgeriht zugelaffenen Rechtsanwälte ein- getragen worden. ¡

Fraukfurt a. M., den 6. Apul 1909.

Der Oberlande3gerichtspräfident. [3768]

Vekanutmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Egon von Rieben in Berlin, Friedri Karl-Ufer 2/4 wohnhaft, if am 3. April 1909 in die Liste der bei dem Königlichen Landgericht 1I1 in Berlin zugelassenen Rehisanwälte eingetragen worden.

Charlottenburg, den 3. April 1909. Königliches Landgericht IIl in Betilin.

[3357] Bekanntmachuug.

In die: Listen der bei dem hiesigen Amtsgericht und bei dem hiesigen Landgericht zugelassenen Nechtsanwälte is unter Nr. 11 bezw. Nr. 82 der Rechtsanwalt Dr. Arendt in Kiel eingetragen.

Kiel, den 2. April 1909.

Der Landgerichtspräsident.

In die Liste der beim hiesigen Königlichen Amts- gericht zugelassenen Rechtsanwälte is der Rechts- anwalt Max Jacob, wohnhaft zu Landeshut, heute

[3769]

5 | etngetragen worden.

Landeshut, den 7. April 1909. Der AuffiHht3richter. In die Liste der beim unterzeih1eten Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwälte ist heute der Neht3- anwalt Dr. jur. Hummel von hier eingetragen worden. Lauban, den 6. April 1909. [3770] Königl. Amtsgericht. [3767] Bekanntmachuug. Es wird bekannt gema<ht, pas der Rechtsanwalt Paul Schulte aus Horn, wohnhaft zu Lippstadt, in

die Liste der Rechtsanwälte beim diesseitigen Amts-

geriht unter Nr. 5 eingetragen ift Lippftadt, den 3. April 1999. Königl. Amtsgericht.

Der zur Nechtsanwaltschaft bei de K. Lands geri<te Würzburg zugelafsene geprüfte Rehts- praktikant Ecnst Döhling dahier wurde heute in die Nechtsanwaltsliste des K. L1ndgerihts Würzburg einaetragen.

Würzburg, den 6. April 1909. [3777] Der Kal. Landgerichtspräsident : Gummi, K. Sznatspräsident.

Der Rechtsanwalt und Notar, Justizrat Paul Maerker ist gestorben und in den Listen der bei den Landgerichten I, IT und II[ Berlin zugelassenen Rechtsanwälte gelö\<t worden. (3778)

Berlin, den 1. April 1909. Königliches Landgericht T, T1, IIT.

Der Rechtsanwalt Dr. Ri<ard Philipp ist auf seinen Antrag in der Liste der bei dem Landgericht 1 in Berlin zugelassenen Ne<htsanwälte gelös<t worden.

Berlin, den 1. April 1909.

Königliches Landgericht 1. 13775]

Der Rechtsanwalt; Zustizrat Dr. Edmund La; maun ist gestorben ünd in der Liste der bet dem Land- fe I in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ge- 6s<t worden.

Berlin, den 5. April 1909.

Königliches Landgericht I. [3772]

[3774]

Der Rechtsanwalt und Notar, Justizrat Arthur Oterski ift auf feinen Antrag ia den Listen der bei den Landgerichten I, Il und 111 in Berlin zu- gelassenen Rechtsanwälte gelö\{<t worden.

Berlin, den 5. April 1909.

Königliches Landgerit T, 11, IIL.

s C LELIL T U H A E: DIEZE adl: D O S S D A A

9) Bankausweise.

EEEMER er sRe e

Reichsbank

vom 7. April 1909.

Aktiva. 1) Metallbestand (Bestand an kurs3- M ähigem deutshen Gelde und an Sold in Barren oder aus- [ändis<hen Münzen, das Kilogramm fein zu 2784 46 bere<net) . . . 1006 854 000 darunter Gold 751 501 000

[3975]

2) Bestand an Reichskassensheinen . 66654 000 3 J « Notenanderer Banken 20 307 000 4 S z Wesel os 983 294-000 5 ¿ Lombardforderungen. 102 242 000 6 5 Sn A 358 313 000 7 T - sonstigen E 135 585 900 asstva. 8) U 180 000 000 6) Mäservefons 2 64 814 000

10) Betrag der umlaufenden Noten , 1 700 572 11) fene täglih fällige Verbind- - o

E e A 702 376 000 12) Sonstige Passina .. X Berlin, den 10. April 1909, N Reichsbaukdirektorium. Havenstein. v. Glasenappy. S{mtkedi>e.

Korn. v. Lumm. Kauffmann.

E S

10) Verschiedene Bekannt- S machungen.

Von der Deutschen Bank und der Firma Wi Levy & Co., hter, ist der Antrag ih L E ei nom. 6 4 000 000,— zu 103 9% einlöôsbare hypothekarishe 44 0/6 ige TellsGulbverlhoei- bungen der Gewerkschaft „Glückauf“ zu Sondershausen, unter selbfts<uldneris<er Bürgschaft der Gewerkschaft „Glü>auf-Bebra* zu Sondershausen, Nr. 1—4000 à 6 1000 Bhlelund 4 2. E Eo ausges<lofsen, ¡um Börsenhandel an der hie ö é Berlin, den 7. April 1900 rie Mulaffen, Bulassungsftelle an der Börse zu Berlig, _Kovebkv. E Sehia D E A ung. cic ; U S E - in Leipzig hat den Antrag E 40 briefe Serie 9 der Sächsischen Weren and- anstalt in Dresden, vor 1919-ni&t rug

ula und zur Noti an der Leipziger Börse

Leipzig, den 7. April 1909. Die Bulossungsstelle für Wertpapiere an der Börse zn Leipzig.

e Dr. Keil, für den Vorsißenden. Dr. Kiefer, (8888) Börsensekretär. Die außerordentliche Generalversammlun

findetam Dienstag, den 27 Apri 8 Uhr, i g, . April 1909, Abend Markt 64, m Restaurant Koppe zu Posen, Alter Tagesordnung: 1) Statutenänderung. 2) Be- Als Aunecis clt e E il e Posen, den 8, April 1909. Ee Bürgerliche Krauken- u Sterbe-Versicherungs-Kasse zu Posen. Die Dire ion. Chroócielewski. Liepecki. Preiß.