1909 / 86 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[4464] : Vaukverein Werther Aktiengesellschaft.

Ordentliche Geueralversammlung Freitag, den 80. April 1909, Nachm. 44 Uhr, im Gasthof EickXhoff in Werther. -

Tagesordnung :

1) Bell gt ür 1908.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz

und Entlastung der Verwaltung.

3) Umwahl des Aufsichtsrats.

5 Genehmigung von Aktienübertragungen.

5) Verschiedenes.

Der Auffichtsrat. N G. Wolt mann, Vorsitzender.

LeSA Bet der am 5. ts. Mts. stattgefundenen Aus- losuna E T ENaientigen S oeE

reibungen sind folgende Nummern gezogen worden: E A S 6 1000,— Nr. 27 38 86 95 152 221 250 254 345 368 396 463.

Lit. W zu & 500,— Nr. 526 556 573 589 697 778 822 867 901 908 983 1063 1093 1188 1203 1241 1261 1267 1359 1387 1397 1451.

Dieselben sind vom 1A. Juli a. c. ab, mit welchem Tage deren Verzinsung aufhört, mit den

insabschaitten Nr. 24 bis 40 nebst Talon behufs

inlösung abzuliefern an:

Vank von Elsaß und Lothringen in Straft-

burg und deren Filialen,

I. L. Finck, Fraukfurt a. M.

Annweiler, 8. April 1909.

Annweiler Emaillirwerke vorm, Franz Ullrich Söhne.

Der Vorstand. Gust. Ullrich. [4393]

Steinkohlenbauverein Concordia (Act.-Ges.) zu Oelsuiß i. E. in Liqu.

In der am 3. April c. fiattgefundenen plan- mäßigen Auslosung von Schuldscheinen unserer 4% Anleihe sind die Nummern:

4 15 27 38 66 70 88 100 126 131 154 157 163 165 187 250 269 308 313 323 336 391 412 424 und 433

gezogen worden.

Die Auszahlung der dafür entfallenden Beträge von je 1000 e erfolgt am 3L. Dezember d. J. bei der Vereinsbauk, deren Abteilung Heutschel & Sulz und der Filiale der Dresdner Bauk in Zwieckau, bei den Herren Gerhard & Hey in Leipzig sowie bei der Filiale der All- gemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Chemuit gegen Rüdkgabe der Schuldscheine, Zinsleisten und noch nit fälligen Zins\{eine.

Oelsuit i. E,, den 8. April 1909.

Der Vorstand des Steinkohlenbauvereins Concordia (Act. - Ges.) ¿u Oelsuit i. E.

in Liqu. C. H. Weigel. A. Hurßtig. [4377] Rheinische Aktiengesellschaft für Braun- kohlenbergbau und Briketfabrikation in

Köln a. Rh.

Auf Grund Beschlusses des Aufsichtsrats unserer Gesellschaft geben wir nom. 46 4 500 000,— neue 4{/oige, ¡ju U020/6 einlötbare Teilschuldvershrei- bungen aus. Das übernehmende Bankenkonsortium wird den Inhabern der 41 9/otgen Teilschuldverschret- bungen vom Jahre 1898, welche die frühere jeßt mit uns vereinigte Gewerkschaft des Brühl - Kölner Brauukohlen Bergwerks Douatus in Blies- heim ausgegeben hat, in unserem Auftrage den Um- taush in neue Stücke unter noch bekannt zu gebenden Bedingungen anbieten.

Derjenigen Inhabern der Teilshuldversreibungen, 8

welche seinerzeit von dem Umtauschanerbieten keinen

ebrauch machen, kündigen wir nach dem uns iu- stehenden Kündigungsre(hte die 43 °/0'gen Teilschuld- verschreibungen der früheren Gewerkschaft des Brühl-Kölner BVraunkohleubergwer?ks Douatus vom Jahre 1898 zum 15, Juli 1909.

Neue Zinsscheine für die Zeit vom 1. April 1909 ab werden niht mehr ausgegeben. Die insen für die Zeit vom 1. April 1909 bis 15. uli 1909 e auf die vorgelegte Teilshuldverschreibung ezahlt. s Cöln a. Rh., den 8. April 1909.

Rheinische Aktiengesellschaft für Brauu-

Xohlenbergbau uud Briketfabrikation.

(3792) Hartmann & Braun Altiengesellshaft in Frankfurt a. M.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hier- durh zu der am Samstag, deu 15. Mai ds. s. Nachmittags 4 Uhr, Frankfurt a. M.-Bockenheim, Königstraße Nr. 97, abzuhaltenden 9. ordeutlichen Generalversamm: lung eingeladen. Sa baoie

agesorduung: 1) Der Weschäftsbericht mit Bilanz und Gewinn- und Verlustirechnung für das Geschäftsjahr 1908.

2) ceedluß fassung über die Verteilung des Rein-

ns.

3) Uns i

a. des Vorstands. b. des Au Misrats.

4) Wahlen zum Aufsihhtsrat.

Die Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien Que 12. Mai cat und Talons bis spätestens

bei der Gesellschaft oder achmittags 6 Uhr,

E Mitteldeutschen Creditbauk in Fraukfurt

der Mitteldeutschen Credit zu hinterlegen oder einer dieser Sine eie. weis über die bei einem Notar e olgte Hinterlegung beizubringen und Mgen die ‘Viaritle zur Mea Es n Gmpfang zu nehmen.

Die Aktien und Nahweise über bei einem Notar sind bis nach Ablauf der General- versammlung bei den genannten Stellen zu belassen.

Der Geschäftsbericht und die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 16. April ds. Is. ah in dem Ae der Gesellschaft zur Einsiht der Aktionäre aus.

urt a. M., den 7. April 1909. Frankfurt a. Der Vorstand.

Hartmann. Dr. Franz Braun.

in unserem Geschäftslokale, | höri

die Hinterlegung | H

[4381]

A. G. Kathol. Vereinshaus Pforzheim. Wir laden hiermit unsere Herren Aktionäre zu der am 4. Mai 1909, Abends S Uhr, in unserm Hause Europäischer Hof (Nebenzimmer der Wirt- schaft) stattfindenden neunten ordeutlichen Generalversammlung ein. Tagesorduungt:

1) Genehmigung der Bilanzen per 31. Dezember 1905, 1906, 1907 und 1908. Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats für die NRechnungs- jahre 1905, 1906, 1907 und 1908.

Abänderung des § 12 der Statuten. Herab- seßung der Zahl der Aufsihtsratsmitglieder.

3) Der § 35 soll folgende Fafsung erhalten:

Ueber das Vermögen der aufgelösten Gesell- schaft bestimmt na Tilgung aller Passiven und nach Einlösung aller ausgegebenen Aktien zum Nenntwwert die Generalversammlung, welche die Auflösung beschließt. Im übrigen elten für die Liquidation die geseßlichen Be- timmungen.

4) Neuwahl von 4 Aufsichtsratsmitgliedern.

5) R ¿weier Revisoren für das Rechnungsjahr

6) Veräußerung des Gesellschaft8anwesens. Pforzheim, den 13. April 1909. Der Vorsigzende:

Veltman. Norddeutsche Zündshnur-Jndustrie Aktiengesellshaft.

Die auf den 26. April 1909 festgeseßte 2. ordent- liche Generalversammlung fällt aus und findet solde erft am Dienstag, den 4. Mai 1909, Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftszimmer des Herrn Justizrats Dr. Berend zu Hannover, Schiller- straße 32, statt, wozu wir unsere Aktionäre hiermit einladen.

Tagesorduung: 1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung sowie des Geschäftsberichts für 2) Bescilafs Ga Abe Bene eschlußfassung über Gene er Bilanz sowte Srteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat. -

3) Wahl des Aufsichtsrats. :

Zwecks Ausübung des Stimmrehts müssen die Aktien oder der Nahweis darüber lt. § 19 des Ges fellshaftsvertrags spätestens am 28. April 1909 Miete e fSalatase in Wenuigseu a. D.

nterlegt fein. ch6 Wenuigseu a. D., den 8. April 1909.

Der Auffichtêrat. Claus Fr. Baum.

us E

[4380]

Hiermit laden wir in Gemäßheit des § 31 des Statuts die Herren Aktionäre der Preußischen Lebens- Versicherungs-Actien-Gesellshaft zur 43. ordeut- lichen Generalversammlung auf Moutag, den 10. Mai 1909, Vormittags A1 Uhr, in das Bureau der Gesellschaft, Mohrenstraße 62 hier-

felbst, ein. Tagesorduung : 1) Bericht bes Aufsichtsrats und des Vorstands unter Vorlegung der Bilanz nung8abscchlufses für 1908. 2) Beschlußfassung über Dividendenverteilung für das Jahr 1908, 3) Beschlußfassung über Entlastung des Aufsichts- rats und des Vorstands für 1908, Be zum Aufsihhtsrat. intrittskarten und Stimmzettel können vom 6.1 Mai cr. ab im Bureau der Gesellschaft, Mohrenstraße 62, Vormittags 9 bis Nachmittags Uhr in Empfang genommen werden. Vexlin, den 8. April 1909.

Preußische Lebens-Versiherungs- Actien-Gesellschaft.

Dr. Hager. Stelzer.

[4391] Verlosung der 40% igen Partialobligationen

Kaiser Friedri Quelle A.-G., Offenbach a/M.

Bei der heute vorgenommenen Auslosung sind folgende Nummern gezogen worden :

Nr. 17 60 75 143 à 4 1000,—.

Nr. 156 169 208 236 256 282 359 432 à 6 500,—.

Die Auszahlung dieser Obligationen erfolgt vom erften Juli a. e. ab gegen Auslieferung der zu quittierenden Partialobligationen nebst den dazu ge- gen Talons und Zinsscheinen, wel{he nach dem 1. Juli a. e. fällig werden, bei der Hildesheimer Vauk, Hildeszeim, dem Bankhause Gottfried Herzfeld, Hauuover, sowie bei der Gesellschafts- kasse in Offeubach a. M. :

er Betrag der etwa fehlenden Zinsscheine wird am Einlösungsbetrag in Abzug gebracht. Mit dem 1. Juli a. c. hört die weitere Verzinsung der ausgelosten Obligationen auf. Í

Offeubach a. M., 7. April 1999.

Kaiser Friedrich Quelle Act.-Ges.

[4379] Saalbau-Actien-Gesellschaft

Saarlouis.

Aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft sind aus- geschieden ‘die Herren:

Kaufmann Alfred Leroy, Saarlouis,

Kaufmann Philipp Bier, Saarlouis.

An deren Stelle wurden in der am 27. März cr. flattgefundenen Generalversammlung neu gewählt : Herr Kaufmann L. Beaumont,

Herr Gastwirt N. Monter, beide in Saarlouis. Der Auffichtsrat besteht nunmehr aus folgenden erren: Bankier Albert Hanau, als Vorsißender, Rentner Carl Régnier, Gastwirt Nicolaus Monter, Kaufmann Louis Beaumont, Kaufmann Nicolaus Zimmermann, sämtli in Saarlouis. Saarlouis, den 8. April 1909.

Dex Vorstand. Valentin Hoffmann.

und des Rech- ñ

[4458]

Bade-Aktien-Verein Sondershausen. Zu der am Mittwoch, den 28. April ds. Js., Nachmittags 4 Uhr, im Lokale des Vereins statt- ndenden Generalversammlung werden die ktionäre gemäß §8 10 bis 12 der Saßung hierdurh eingeladen. T„O.x Jahresbericht. Gewinnverteilung. Entlastung. Verkaufsangelegenheit der Badeanstalt. Sondershauseu, 10. April 1909. Der Vorstand. R. Merten. Dr. B. Wagner. A. Krone.

[4459

E. Gundlach Aktiengesellschaft Bielefeld. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- dur zu der am Dienstag, deu 4. Mai dieses Jahres, Mittags 12 Uhr, in unserem Geshätts, lokale hierselbst stattfindenden ordentlichen Ge- uneralversammlunug eingeladen. Tagesordaung: 1) Erstattung des Geschäftsberichts, Vorlegung der ilanz und Gewinns und Verlustrechnung. 2) Beschlußfassung über: a. Genehmigung der Bilanz, b. Gala erteitung, flinta/nib A C. SnLallung des Vorstands und Aufsichtsrats. 3) Aufsichtsratswahl. L Gemäß § 14 des Statuts haben die Aktionäre, welche das Stimmrecht ausüben wollen, ihre Aktien oder entsprehende Depotscheine der Reich: bank bis spätestens L. Mai d.J,, Nachmiitags 5 Uhr, bei: der Rheinisch-Weftfälischen Discouto-Gesell- (en Bielefeld Aktiengesellschaft in Biele, e

der Westfälisch - Lippischen Vereinsbank Aktieugesellschaft in Bielefeld

oder der Eesellschaftskasse zu hinterlegen. Die Hinterlegung ist auch bei einem Notar zulässig; dieselbe muß aber innerhalb der vorbezeichueten Frist nachgewiesen werden.

Vielefeld, den 10 April 1909,

Der Auffichtsrat. H. Ofthoff, Vorsigender.

[4461]

Sißendorfer Porzellan-Manufactur

Antiengesellschaftvormals GebrüderVoigt.

e Aktionäre unserer Gesellshaft w

¿u der am Mittwoch, den 5 Mi di, mit

Eittags eti im Ba feauiuriet Hof“ in rfur ndenden orden

versammlung ergebenst Rae ERTEAI

Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats,

Tagesorduung: 1) Vorlegung des Geschäfts und Revisionoberichts; Ersaßwahl für et Le Mitglied. dem Aufsichtsrat aus-

Genehmigung der Bi h und Verlustkontos. lanz fowie 5

u der Ausüh

Aktionär berechtigt, der 19

oder eines Notars über die Aktien den Nahhweis darüber durch eine ibm zu erteilende Bescheinigung führt. Die Stimmberechtigten können E E E fette sriftliche Voll- macht vetbringen, vertreten lassen. (8 6

Greußen D N O der Statuten.)

Der Auffichtsrat. Wilhelm Schatz, Vorsißender.

[4450] Glas - Vexsicherungs- Aktien- Gesellschaft

„Halensia“ zu Halle g. §.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurh zu der am Sonnabend, den 8, Mai LeES Ae Rd in Halle ‘q, „Saalsloßbrauerei* statifindenden ord R Generalversammlung eingeladen. entlichen

1) Vorlage der Bilanz, der Geinne und orlage de anz, ewinns rechnung für das Fahr 1908 nebst ‘Veri ust: Bes E G enehmigung der Gewinn- und Le C Besen Get l owie Erteilung der Entlastu 9) Belälußfasltng lee ble G L e]@lußsassung über die Gewinnv, 4) Wahl von Mitgliedern des Aufsihtoe 0: 5) Wahl der NRevisionskommission, Die Bienibernahme: i i e ani, die Gewinn- und V sowie der Geshäftsbericht [iegen in “inseenung Gesthäftestunden zur Ginsht Ler zend der üblichen eschäfttstunden zur Ein er

Halle a. S,, den 8. April 1909, Atlonäre aus.

Der Aufsichtsrat. S Pfeiffer, Vorsitzender. [4385] Bekauntmachung.

In der diesjährigen Auslosung bon 43 0/ igen Schuldverschreibungen der Actien-Gesellshe- [n Kohlendestillation, wurden nah Maßgate des auf geftellten und auf den Obligationen abgedruckten Tilgunasplanes 28 Stück Sculdverschreibun en zu je 4 1000,— zur Rückzahlung am 1, é L909 gezogen, und zwar folgende Nummern: 275 360 464 4181 248 666 583 41249 204 273 274

13 884 917 951 056 : 637 666 830 e Kapitalbeträge der ausge östen ; \hreibungen gelangen gegen Einlieferung E vershreibungen nebst den Erneuerungss{einen und O nut fälligen Zinsscheinen vom 1. Oktober ab be

der Vesellschaftskasse zu Düsseldo , S; 7 tate N Saftsfafse zu Düsseldorf, Shadow

den Herren Delbrü Leo «& Co. in Berlin W. 66, Mauerstr. 61/62, der früheren Westfälischen BVaulk in Bielefeld, jéßigen Rheinisch-Westfälischen Discouto- Gesellschaft Bielefeld, A-G. Bielefeld, der Essener Credit-Anstalt zu Essen an der Ruhr und deren Filialen Die E E Sthuldverschreib e Verzinsung der obigen uldvers{hreibungen bört mit dem 1. Oktober 1909 auf. h „„ _ Düsseldorf, den 7. April 1909. (früher Gelsenkirhen-Bulmke).

Actien-Gesellschaft für Kohlendestillation. Holbeck. Schmacks.

des Gewinn» [öf

9} dur Akti

[4378] ; Orenstein & Koppel Arthur Koppel

Aktiengesellschaft, früher: Aktiengesellschaft für Feld- und Me bahuen-Bedarf vormals Oreustein & Koppel.

In den Generalversammlungen der Aktiengesell- schaft für Feld- und Kleinbahnen-Bedarf vormals Orenstein & Koppel und der Arthur Koppel Aktien- gesell|chaft vom 16. Februar 1909 i die Fufiott der beiden Gesellschaften auf der Grundlage be {lossen worden, daß unsere Gesellschaft das A mögen der Arthur Koppel Menge ega Ct Ganzes, unter Aus\{luß der Liquidation, erwit Í und daß die Inhaber der Aktien der Arthur Koh f AftiengesellsGjaft für je nom. 6 5000,— ihrer All nebst den Gewinnanteilscheinen pro 1909 u. ff. i # 4000,— neue Aktien unserer Gesellschaft fn Gewinnanteilsheinen pro 1909 u. ff. erhal \ während die Dividendenscheine der Arthur Ke A.G. pro 1908 mit je 46 80,— zur Einlösun gelangen. in

Nachdem die Beschlüße beider Gesellschaften 4 das Handelsregister eingetragen worden sind, h der wir im März 1909 die Inhaber der Aktien e Arthur Koppel A.-G. aufgefordert, ihre Aktien zw Umtausch in Gemäßheit obigen Generalyersammlün bes{lufes einzureichen, iht

Wir fordern hiermit die Inhaber der noh n 2 umgetauschten Aktien der Arthur Koppel ‘eils wiederholt auf, ihre Aktien mit Gewinnan f B pro 1909 u. ff. sowie mit den Erneuetuns

einen bis zum L5. Juli 1909 einschließli in Btld rh der Dresdner Buns oder el der Deutschen Bauk oder bet der Mittelbeutsgan Creditbank L, bet dem A. Schaaffhauseu'’ schen verein, seu- in Cöln a. Rhein bei dem A. Schaaffhau schen Baukverein oder bet dem Bankhause A. Levy oder im ir D dem Bankhause Sal. Oppenuheitt in Essen a. d. Nuhr bei der Essener Credit“ b, Lde Ms u t Bauk et der Rheinishen Bau } unter Beifügung U Es der Nummernfolgt fi ordneten Nummernverzeichnisses während iden, jeder Stelle üblihen Geschäftsstunden einzure! S ien ie Aushändigung der auf die eingereidten nebst entfallenden neuen Aktien unserer Gesellscha gt u x ise eile und Erneuerungsfcheinen erfolg erzuglich nah der Einreichung. in

Bet denselben Stellen erfolgt au die i ung der Dividendenscheine der Arthur 47S. pro 1908 mit je /6 80,—. je nit bis

flien der Arthur Koppel À,-G,, die sches eil ¡um 15. Juli 1909 zum Zwecke des Es „B. gereicht worden sind, werden gemäß § 290 Ide gilt in für kraftlos erklärt werden. Das 1 um Grsaße nsehung eingereihter Aktien, welche derliche Zahl en unserer Gesellschaft erfor wertung für niht erreiden und uns nit zur Lng gestellt sind. echuung der Beteiligten zur Ver r entfallenden je auf die für kraftlos erklärten Allien e öglichst Aktien unserer Gesellschaft werder 138 ¡um Börsenpreise verkauft und der bezw. igung der Beteiligten gehalten en.

Berlin, den 10, April 1909. hur Koppel

renstein & Koppel Art Aktienzesellschaft- Orenstein.

0) Bußke’'s Gasglühliht- Aktiengesellshaft zu Berlin.

rdéit Die Herren Aktionäre unserer Geselfe inlun au der elsten ordentlichen GeneralverS VoV auf Donnerstag, den 6. Mai as Dresdn! mittags 11 Uhr, im Sigungssaale der Bank, hier, Französisestr. 35, eingeladen. 2 Tagesorduung ; 1) Berieht des Vorstands über die Sag eberidih unter ng de on pro Mes und E G und Verlusi! ge ro ù un 2) Revisionsberiht ü üfung der Reh! gntos der Bieeritt R Ei und Verlust! pro 1908. per v 3) lieg Aubfafsung über Sena Berl egenden U es Ge g kontos und über Sieilyna der Entlastuns

, ,

Aufsichtsrat und Vorstand. ; 4) Wahl von Revisoren. sammlund Ur die Teilnahme an der Generalber cten Be sind die in § 18 unseres Statuts aufgeführt gttien stimmungen maßgebend. Die Hinterlegung 2 4 bis ca. der Nachweis des Aktienbesibes ungs ae S 3 Tage vor p B gei age (diesen uit mitgerechue n Berlin is der Dresduer Bauk, bei go. erren C. Schlesinger - Trier useret! omur.-Ges. auf Aktieu oder auf U Bureau gt von!

zu ecfolgen, woselbst der Geschäftöbett

16. April a. R E bereit liegt-

Berlin, den 7. April 1909. t8: Der Vorfißeude des Aufsichtsra

[4453]

Die Aktionäre der ast d

DeutshenWollentfettungAktiengeselsW werden hiermit zu der am LL, Mai d. I eise mittags 8 Uhx, in Reichenbach i. V. imt ehntes saale des Hotel Lamm stattfindenden aden ordentlichen Generalversammlung einge M ‘age : s 1) Geschäftsbericht und Borlemmdg der Bilan und 2) ring E Entlastung an den Vork u rat. 3) Wahl in den Au , I ur Teilnahme an der Generalversammlung, f rehtigen außer den in & 17 unserer Sta wähnten Legitimationen die Depositenscheine der RNeichsbaux, nd der Sächsishen Bank zu Dresden 1 Filialen, und der Vogtländischen Vank zu Plauen i deren Filiale zu Reichenba

peret

i. V. Oberheinusdorf, den 10. a 1909. nas

Deutsche Wollentfettung Aktiengese Charles

[ad.