1909 / 86 p. 27 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T las F öuig8berger Wal mühle, Ax 4 tiengesellschaft. Ae der heutigen Auslofun ink 41 pro- Ae ‘1d@rtialobligationen nd folgende Stücke !minern; 0,— gezogen worden, und zwar die ; 47 91 119 204 232 310 387 393, Dle Auszahlung à 1.05 %/0 erfolgt am L. Juli und Tcgeoen Einlieferung der Stücke nebst Coupons L ons an unsexer Kasse, und hört mit diesem s N Verzinsung auf. nigsberg i, Pr., den 8. April 1999.

Die Direktion. [4467]

Aktien-Gesellschaft für Buntpapier- uud Leim- Die Ak. abrikation Aschaffenburg. dur „tionäre unserer Gesellshaft werden bier- Freitag, den 30. April, Vor- Uhr, im Hotel Adler zu Aschaffenburg m 49. ordentlichen Generxalver- ung R eingeladen. agesorduung: N Genehmigung der Bilanz sowie der Gewien- ury Berlustrehnung für das Geschäftsjahr 1908 2) E 1 Berteilung des Reingewinns. “B lastung des Aufsichtörats und der Direktion 3) V die Geschäftsführung. 4 oblen ¡um Aufsichtsrate. dur eung von Partialobligationen. nux di tilnahme an der Generalversammlung sind \bütefgcenigen Aktionäre bere(tigt, welhe ih dur 9e° am vorleßten Tage vor derselben genüge grleigung ihrer Aktien oder eines der Direktion sn erscheinenden Zeugnisses über den Besiß i (C 9 legitimiert haben. Daz E der Statuten.) : aube mrecht wird nah den Aktienbeträgen

29 d Î er Statuten. Vwbaffenburg, den 10. April 1909. für ¿Lorstaud der Actien-Gesellschaft Wi E Vuntpapier- «& Leimfabrikation. ———lh. Shmitt. Or. Hans Dessauer. [44607

die Anilin- & Soda-Fabrik.

Aktionäre unserer Gesellschäft werden hiermit mitte. „Samstag, den 1. Mai 1.909, Vor- zu L 2 10 Uhr, in unserem Gesellsaftshause 26 “odwigshafen a. Rh. statifindenden jährlichen laden ordentlichen Generalversammlung einge-

; ; Tagesorbuung: 1) Vorlage des eschäftöberihts des Vorstands nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung beriga Dehember 1908 sowie des Prüfungs- rits des Au 8rats. 2) übenehmigung R Sn und Beschlußfassung er die Gewinnyerteilung. 3) Ectetlüng Les Entlastung an den Vorstand und 4 ufsichtsrat. ) Neuwahlen zum Aufsichtsrat. t jftionäre, welche an der Generalversammlung sesnehmen wollen, haben gemäß § 32 unseres Ge- h; i ([haftsvertrages ihre Aktien bezw, Depotscheine i dgeftens bis zum Ablauf des 28, April F » De der Gesellschaftskasse in Ludwigshafen a. Nh. oder bet etnem der nachstehenden Bankhäuser : Rheinishe Creditbauk in Mannheim und eren Ziveiganftalteu, ; Württemb. Vereinsbank in Stuttgaxt und deren Zweigaustalteu, Deutsche Vereinsbank in Frankfurt a. M., Vayerische Vereinsbank in München und dereu Filialen, Deutsche Bank in Berlin und deren Filialen in Fraukfurt a. M. und München, K W. Junker «& Co. in Moskau ltthalb der üblihen Geschäftsstunden zu hinter- n und Eintrittskarten in Empfang zu nehmen. jm 14, April d. J. einschließlich an S be lanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Geschäfts bet für tas verflossene Jahr sowte der Prüfungs- prt des Aufsichtsrats füc die Aktionäre auf dem Ünsig,, der Gesellschaft in Ludwigshafen a. Nh. zur uf

auf. Ludwigshafen am Nhein, den 3. April 1909. Der Aufsichtsrat. E Dr. von Brunck, Vorsißender.

“Elektrische Straßenbahn Varmen-Elberfeld.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf Mon- tag, den 10. Mai 1909, Vormittags 11 Uhr, in das Geschäftslokal der Gesellschaft in Elberfeld, Königstr. 197, ergebenst eingeladen.

Tagesordnungt i

1) Vorlage der Bilanz und Gewinn- und Verlust-

rechnung nebst Geschäftsbericht.

2) Feslseßung der Dividende.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wah! zum Aufsichtsrat.

ie zur Teilnahme an der Generalversammlung spätesteus drei Werktage vor derselben er- forderlihe Hinterlegung der Aktien kann geschehen in

Elberfeld beim Vorftaud und bei der Bergisch O

Märkischen Bank, in Verlin bei der Direction der Discouto-Gesellschaft und bei der National- bank für Deutschlaud. Elberfeld, den 10. April 1909. Elektrische Straf envayn MArMEA - Elberfeld. . h. Pir.

(4475) Frankfurter Asbestwerke j Aktiengesellschaft, vorm. Louis Wertheim,

Frankfurt a/Main.

Generalversammlung am 15, Mai 1909,

Vormittags Ak Uhr, im Geschäftslokale der Deutschen Bank, Filiale Frankfurt, Frankfurt a. Main. Tagesorduung:

1) Vorlegung des Geschäftsberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung.

2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Entlastung sowie über die Verteilung des Reingewinns.

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

E eines Nechnungs3prüfers. le Aktionäre, welche der Generalversammlung

beiwohnen wollen, werden ersucht, die Legitimationss- karten gegen Hinterlegung ihrer Aktien oder des Nachweises der Hinterlegung der Aktien bei einem Notar spätestens bis zuu: 11. Mai a. €» bei der Deutscheu Vank, Filiale Frankfurt, Frank- furt a, Main oder bei den Herren L. Behrens «& Söhne in Hamburg abzufordern. Frauïtfurta.Main-Niederrad, den 10. April 1909. Der Vorstand.

[4471] Deutsche Kabelwerke Aktiengesellschaft.

Dle Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der am 15. Mai 1909, Vormittags AUA Uhr, in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, Berlin, Bor- hagen-Rummeltburg, Alt Borhagen Nr. 15/18, ab- zuhaltenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung {ind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien spätestens am zweiten Tage vor der General- versammlung, den Tag der Generalversamm- Tung nie mitgerechnet, also am 13. Mai

bei der Gesellschaft in Verlin, Boxhagen- Nummelsburg, oder der Deutschen Vauk in Berlin, oder dem Bankhause Georg Fromberg & Co. in Berlin, oder j dem -Bankhause S, Hirschmanu Söhne in Nürzuberg, oder einem Notar : binterlegen. Von der Hinterlegungsstelle wird eine Bescheinigung ausgestellt, welche als Legitimation für dic Teilnahme an der Generalversammlung dient. Tagesorduung : 1) Vorlegung und Genehmigung der Bilanz sowie des Gewinn- und Verlustkontos. 2) Descyluhfalsung über Verwendung des NRein- gewinns, 3) Beschlußfassung über Entlastung des Aufsihts- rats undo des Vorstandes. 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. Verlin, VBoxhagen-Rummelsburg, den 22. März 1909

Deutsche Kabelwerke Aktiengesellschaft. R Der Auffichtsrat.

Julius Hirschmann.

a

[9751 n. b, §,

1) Ges{äftsberit.

7) Erwerbs- und Wirtshaftsgenofssenschaften.

O [versammlung der Deutschen Kleinfiedlungs-Genofseuschaft E. G. Ever s 23. April, Nachm. 42 Uhr, im Hotel Kutschker, Ostrowo. Tagesordnuuug:

2) Genehmigung der Bilanz und Verteilung des Gewinns.

9 Entlastung des Vorstands.

) Allgemeines, -

Neuwahlen sür den Vorstand und Aufsichtsrat.

no Die Bilan wie Jahresrechnung liegen vom 1. April cr. ab in dem Geschäftslokale der Ge- sealdafi, Ditrowo, Bahre je Einsicht aus.

Dex Vorstaud.

strowo, den 30. März 1909,

J. A.: Meyer.

R

9) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten,

[4411] Bekanutmachung. Der Vorstand der Anwaltskammer in Cöln hat nach dem erfolgten Ableben des Vorstandsmitgliedes

10) Verschiedene Bekanit- machungen.

E Oberleh A Si n G er Oberlehrer Dr. rer in Hage Vormund seines Halbbruders, des Ebenen Lc

und Schriftführers Justizrat Cilender zum Schrift- | Rech

führer des Vorstands Justizrat Dr. Peusquens in Cöln und an dessen Stelle zum stellverireteuden E EABLEN Justizrat Schumacher in Cöln ge- w

Cöln, den 5. April 1909. Königliches Oberlandesgericht.

[4418] Bekanntmachuug. :

In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zu- gelassenen Rechtsanwälte ist heute unter Nr. 18 der bisherige Gerichtsassessor Bruno Kudera zu Beuthen „S. eingetragen worden,

Veuthen O.-S., den 5. April 1909. Königliches Amtsgericht. [4417] Vekanntmachung.

In dke Listen der bei den unterzeichneten Gerichten zugelassenen Nechtsanwälte ist eingetragen: Dr. Curt Eugeio M Paus ias

amburg, den 6. Apr 2 Das. anseatishe Oberlande3geriht.

lempau, Obersekretär. Das Landgericht, Das Amtsgericht. W. Meyer, W. Brill, Obersekretär. Obersekretär.

4416] -

i Ins dié Anwaltsliste des unterzeiGneten Amts- gerichts ift heute der bisherige Referendar Friedrich Bo Mann mit dem Wohnsiß in Leipzig eingetragen worden.

Leipzig, den 7. April 1909. “e “gnigliches Amtsgericht.

[4422]

In die Liste der bei dem unterzeichneten Landgerißt zugelassenen Nechtsanwälte ist der bisherige Referendar Friedri Hoffmann in Leipzig eingetragen worden.

Leipzig, den 7. April 1909.

Königliches Landgericht. [4414] Vekauntmachung.

Der bisherige Gerihtsafsefsor Dtto Bindewald ist heute in die Liste der bei dem hiesigen Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden,

Naumburg a. S., den 3. April 1909.

Königliches Landgericht. [4415]

K. Amtsgerichßt Neuenbürg a. d. Enz. In die Liste der Rehtsanwälte beim Amtsgericht wurde heute cingetragen der Gerthtsassessor Knapp von Kirhheim u, T. Derselbe hat seinen Wohnsiß in Neuenbürg. Den 7. April 1909. Oberamtsrihter Doderer.

[4410] Bekauntmachung.

Der Rechtsanwalt Ernst Müller, wohnhaft zu Schöneberg, Grunewaldstr. 48 11, ist beute in die Liste der beim Amtsgeriht Berlin-Schöneberg zu- gelassenen Nehtzanwälte eingetragen worden.

De aaf Beide Nicht “des Amt ichts

er au ührende er des Amtsger Berlin-S#söneberg. [4412] K. Amtsgeriht Schorndorf.

Heute wurde in die Liste der beim K. Amtsgericht zugelassenen Rehtsanwälte eingetragen: Gerichts- S Mieg in Schorndorf.

n 7. April 1909. Oberamtsrichter Hartmann.

[4413]

Der Rechtéanwalt Romeiß zu Wiesbaden ift heute in die Liste der bei dem Landgericht in Wies- baden zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden. Wiesbaden, den 6. April 1909,

Der Landgerichtspräsident.

[4420]

Der Rechtsanwalt Carl Müller it in der Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zugelassenen Nechts- anwälte heute gelöst.

Altdamm, 6. April 1909.

Köntgliches Amtsgericht. [4419]

Die Eintragung des Rechtsanwalts Franz Muszkiet in Sebniß in der Anwaltsliste des hiesigen Lands geriht1s i\t heute gelös{cht worden.

- Bautzen, am §8. April 1909.

Der Präsident des Königl. Landgerichts.

[4421] Vekanutmachung.

Der Rechtsanwalt Justi;rat Dr, Sg hterselbst ist auf seinen Antrag in der Liste der beim hiesigen NNGErt zugelassenen Nechtsanwälte heute gelöst worden.

Konitz, den 6. April 1909.

Königl. Amtsgericht.

ea e 9) Bankausweise. [4409] Wochenlibersicht

der Bayerischen Notenbauk

Bilan | aft Barten E. G. m. u. H. / iva, E S e 1908. Pasfiva. ————— 1909, R va. Mh UUndstà 46 |-S | Metallbestand . .. ., , , , | 29213000 Uten a0fonto e Cs 89 011 S Neserbefondetono . 2 C S 1000|— | Bestand an Reichskassensheinen 50 000 Naschinenonto E S U U ps «1 2323/15 Hypothekenkonto .. . + » « «« «14112957 : « Noten anderer Banken 4 973 000 Pebitorenp. A e E i g 20 036/05|| Mitgliederguthabenkonto . . . . . . . }13213/50 e Weins e A] A OSSOOO D renkonto . 2 670/94/| Kautionskonto e « . .| 2050/— S « Lombardforderungen . , 5 147 000 triebbunkoste As o T 1. 086/15}} Betriebsrücklagekonto. 9 231/74 E S Effeften e 63 000 FaftWthaterialkonto , | * * * * - : -| 1014/80} Tilgungsfonto. 52902] » » sonstigen Aktiven , . , | 2246000 atonto R E Ei E 296/95} Conto ‘a nuoVo . ; «ene 14 643/02 Pasfiva, 8 er Ostpr. Landsat -“ 10 526/86 Das Grundkapital. .. ,,, „| 7500 Heinb abnverwaltugn ast a 9 350/50 Der Reservefonds... , , , , | 3750000 Conto f Darlehnskasse. ; * * - 200/— Der Betrag der umlaufenden Noten . | 64 948 000 e O E E 50/— Die son ugen tägli fälligen Ver- S __ 86/20 N ghndli feiten itc b 956 000 6 6( Summa |86 601/15 | Die an eine Kündigungsfrist ge- Die Mitglieder A bundenen Verbindlichkeiten . . —— inde! ieden A die L amiariuar 1908 aas os 5 f Die ‘sonstigen Passiva» I 3 620 000 ebene L 8 A U od tate) 7 A6 bindlihkeiten aus weiter begebenen, im Inlande Mitgliederzahl A S I E Aa ô atibara Wechseln , beds « M6 953 528,22, Va nto. Ball tdrat. ] 1 * Ser Vorstand. ünhen, den 8. April 1909. - Gründler, E. Siegfried, H. Behrend. O, Schwarz, Bayerische Notenbank.

Die Direktion.

echte Georg Anuthes in Baden-Baden, für diesen die Ermächtigung nahgesuht, in Zukunft as Familiennamen Schirer führen zu dürfen.

Dies wird zur öffentlihen Kenntnis mit dem Bemerken gebracht, daß Einwendungen Dritter egen die beantragte Aenderung innerhalb einer rift vou cinem Jahre nah dieser Bekanntmachung bei dem Kaiserlichen Minifterium für Elsafß- Lothringen einzureichen find, widrigenfalls deren Geltendmachung ausgeschlossen ift.

Strafburg i. E., den 6. April 1909,

Der K. Erfte Staatsanwalt: asemann.

R ber Direci Le ver A ot

on der rection der Disconto- ist bei uns der Antrag auf Bulafune s win E f En 00 Dee Mau S Nr. 40 001

, der ayerischeun und Wechsel-Bauk in Münche. ert

zum Handel und zur Noti eingereiht étorder erung an der hiesigen Börse

Ê ankfurt a. M.,, den 8. April 1909. Die Kommission für Bulassung von Wert- papieren an der Börse zu Franksurt a. M.

[4436] Bekanntmachung. ara Flälzische Bank babe GdE: den Antrag eins

é 1 000 000,— neue Aktien der Wa «& Freytag Aktiengesellschaft in Neustati au der Haardt, Nr. 2001—3090 à 46 1000,—

zum Handel und zur Noti s Tala, : erung an hiesiger Börse

München, den 8. April 1909. Die Bulossungsstelle für Wertpapiere

an der Börse zu München. Lebrecht, Vorsißender.

[4430] Fnvalidendaunk,

Die Mitglieder des Vereins werd

jährigen Generalversammlung, wel: Montes

im Gesan 1 a 45,6455 ere es Vereins,

stattfindet, L eingeladen. A S -ageSordntuttg t

1) Wahl von Mitgliedern des Verwaltungsrats.

2) Vortrag der Jahresrechnung für 1908.

3) Mitteilungen. -*

Berlin, den 10. April 1909, Der Vorsitzende des Verwaltungsrats@ : Victor Herzog von Ratibor.

[4433] i Deutscher Verein für Volks-Hygiene Ortsgruppe Berlin E. V,

8 W. 62, Kalckreuthstr. 2.

Einladung zur Generalver ammlu den 30. April 1909, bends n E Be Architektenhaus, Berlin W., Wilhbelmftr. 92, Saal Q.

agesorduung : a. Geshäftsberiht Dro 1908. E b. Kassenberiht pro 1908. C. Entlastung des Autschufsez. d. Beschlußfassung über Anträge, welche von Mit- gliedern mindestens 8 Tage vorher eingereiht sind,

Der Vo : Dr. I, ees Der Schriftführer:

Ministerialdirektor a. D, Dr. K. Beerwald, [4452]

Auf Grund des zwischen der Bergwerks,

Hermann m. b. H. und den Gewerkschaften Gott

mann I—1III in Bork abges{lofsenen Gemeinschafts-

und Ausführungsvertrages lade ih hiermit die Ge-

werken der Gewerkschaften Hermanu x, Her-

fn aa R Ge zur diesjährigen ordent-

au

mann din : m ung der Gewerken Her- e Tagesordnung lautet: -

1) Se E g führers E Ie

ast über da o

s{äftsjahr der Gesellschaft. E

Vorlage der Bilanz und ter Gewinn- unt

Jal deg für das abgelaufene Geschäfts-

Big Gesellshaft fowie Feststellung der

B berieben Ie A,

e Souverjammlung findet au e

Aufsichtsrats der G. m. b. H. am Montags e 8. Mai ds. Js., Sans 12 Ube, im Sizungssaale des A. Schaa hausen’ sen Bank- vereins in Cöln, Unter Sahsenhausen 4 statt Stimmberechtigt sind solcke Gewerken, welhe ent- weder späteftens am füuften Tage vor der Versammlung im Gewerkenbuch einer der drei Gewerkschaften eingetragen sind, oder welche

ihre Kuxscheine nebst Zession, aus welcher die Be-

rechtigung des Hinterlegers hery

am fünften Tage vor der Ber stn gitestens

in Bork hinten 1 (Baft goermarn m. b v aben. “V

die Voliaaci (h zeigten autgeltt werten, pie

und genügend. die sriftlihe Form erforderli

Wiskott Geschäftsführer der Bergwerks Ul m. b. H. und Repräsentant ge nid Hermann T—IT. As [4437]

Gesellschaft für Streckensicherung a b. H, Berlin.

. Beschluß der Generalversammlung vom E Oktober 1908 und vom 22. Zevtiar 1909 ist e Gesellschaft in Liquidation getreten. î Etwaige Gläubiger werden hierdurch aufgefordert, hre A prüche bei dem Unterzeichneten geltend zu

mah Der Liquidator:

- Gumprecht, Treptow, Baumsculenstr. 65 þ,

A E Ä T E ATEES E D d E ior E L ie i d Ceara t Satt Ae

R dorti

E

DACTIEZUNE S R teten eret anton zgeornwewcnewrrzert rportgevcoititi: S E A e N E R E: ::

A i 4

L h

E e E.