1909 / 86 p. 48 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ruhrort (Beek) wird, naGdem der i dem ] 10 Uhr, vor dem Großherzoglihen Amtsgerichte | Adou Vlesfing in Schönenba wurde ä in einigen Fällen unt n eichs tone I T e En ber Ante hierselbst bestimmt. haltung de Sl y d wurbe nah Ab e Gepädone N A

Zwangsbergleich durch rechts?räfti Malchow, Meckl., den 7. April 1909 Sihlußperteilung Aufgehoben "n® Vornahme der O A Verkehrsbureau in nommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Be- atyow, Meeckl., den 7. Apr . ng üufgehoben, ähere Auskunft erteilt das Verkehrsbu {luß vom 17. Dezember 1908 be tätigt ist, hier- Großherzogliches Am!sgericht. Villingen, den 6. April 1909. St. S E E dur aufgehoben. M.-Gladbach. Beschluß. [4043] Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Erfurt, den 7. April 1909.

Duisburg-Ruhrort, den 2. April 1909. In dem Konkursverfahren über den Natlaß des E. Bernauer. Königliche Eisenbahudirektion, Königliches Amtsgericht. am 1. Februar 1909 verstorbenen Kaufmanus Wiesloch. noukursverfahren. [4044] namens der beteiligten Verwaltungen. Eltville. Gustav Risters zu M.-Gladbach wird ein Termin | Das Konkursverfahren über das Vermögen der | [4103]

4028 Ul Im Konkursverfahren über das Series des | zur Anhörung der Gläubigerversammlung über Ein- Schreiner und Tapezier Georg Mörschel Ehe- Preußiscch-Hessisch- Sächfisch- Südweftdeutscher

bacher Winzervereins, e, G, m. u. H. iu | !tellung des Konkursverfahrens wegen Mangel einer | frau, Karoliue geb. Exprefgutverkehr.

Treiber, in Walld Liquidation ¡u Erbach, ist an Stelle des auf | den Kosten des Verfahrens entsprechenden Konkurs» wird nah rechtskräftiger Bestäti S AvanaTs

gung des Zwangs- | An Stelle des Tarifs für den vorgenannten Ver- einen Antrag vom Amt als Konkursverwalter ent, { masse auf den 26. April 1909, Vormittags } vergleichs und nach abgehaltenem Sghlußtermin | kehr vom 1. April 1905 nebst it: Iu, Il undeneu Gemeinderendanten Fung der Kaufmann | 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Abtei- | hiermit aufgehoben. tritt am 1. Juli d. Js. unter der gleichen Be bilipp Koh zu Erba zum Konkursêverwalter be- | straße 41, Zimmer Nr. 8, bestimmt. Wiesloch, den 2. April 1909. zeichnung ein neuer Tarif in Kraft. j ellt worden. Termin zur Erklärung der Gläubiger- | M.-Gladbach, den 7. April 1909. Gr.Amtsgericht. (gez.)Dr. Kohler. Dies veröffentlicht: Gleichzeitig werden die Frachtsätze in einzelne verfammlung über die Schlußrechnung des früheren Königl. Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber: (L. 8,) Häuser. ällen um geringe Beträge erhöht. Näher- Auskün Verwalters am 4. Mai 1909, Vormittags | Neustadt, Wesípr. Konkursverfahren. [4009] | Zabern. Konkursverfahren. [4095] { hierüber erteilt unser Verkehröbureau hierselbst. 10 Uhr. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Erfart, den 7. April 1909, Eltville, den 7. April 1909. Kaufmauns Jacob Chrzanowski aus Neu, Koufektionêwarenhäudlers Leo Steinberger Königliche Eiseubahudirektiou, Königliches Amtsgericht, n Wpr. n H e ven en ie E E nas Cte Abhaltung des als geschäftsführende Verwaltung. uner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- ußtermins hierdurh aufgehoben. rif der Gru LUL, T Dar ReRaR E M b B L0G) vergleihe Vergleichstermin auf den 19. April 1909, Zaberu, den 5. April 1909, [4100] Koblentarif der Se

Gottlieb Hild jung, Vauuuternehmers in iht in Neustad i Nr. 10 Plochingen, ist nah Abhaltun des Schlußtermins | geriht in Neustadt Wpr, Zimmer Nr. 10, an- Zweibrücken, und nach Vollzug der Swlußerteilung ues Gerichts- beraumt. Der V Sdo

J.

Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- Kaiserliches Amtsgericht, Mit GAtRAtGE Ene e ATDENL I e wie 4057] | Srahtsay für 10 t Steinfoblen usw. fn

hlag und die Grklärungen | Dag Konkursverfahren über das Bender da endungen von Heißen nah Essen-Rüttenscheid von

des Gläubigeraus\{chus}es sind auf der Gerichts- Karl D R E l C ß. liliaten uer oTgerits zur Einsicht der Be- Gemeinde Delisdd, w E E Abhalt / Essen R 1909. Eetlingon. Bekanntmachung. [4049] | Neustadt Wpr., den 24. März 1909. “Zweibrüten 7. nil oa oedoben, (4101) Königliche Eisenbahndirektion. fri Sgr Tuecivale S e Vmiglihes Amtsgeridt. gl. Amtsgericht. Westdeutscher Privatbahngütertarif. n usverwalter N Stößer von Ettlingen wurde nah erfolgter A Nicolai. (4082] Vom 15. April d. Js. ab wird die Stal

dem Konkursverf, über das Verniögen der : : N isenbahn in de dog bed S(hlußtermins aufgehoben. Ettlingeu, ata erfah Johauua Paschek in Tarif- A, Bekanntmachungen Se R i PNeN Haselünner Eisenbah Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: S ch ähe. Nicolai foll die Schlußverteilung erfolgen. Daju

: Näheres bei den beteiligten Dienststellen. n —— —— find 733,40 6 verfügbar. Zu berücksitigen sind der ] Effen, den, 4.1909. Kgl. Eisenbahndirektio"- Freiburg, Schles. [4006] | Forderungen im Betrage von 4148,36 6, darunter [4098] Eisenbahnen, [43721 s Bekannt a 4

4 Das Konkursverfahren über das Vermögen der | 30 6 bevorrechtigte. Das Shlußverzeihnis liegt

Staatsbahu- bahn l BdniESele us 19d erde Aline e | Lane gee lreler de esc Kill | (e e Cert: Besonderes get m t at me A 1 ua erfolgter Abhaltung des | Amtsgerichts. Mit Gültigkeit vom 15. April 1909 ür | Mit Gültigkeit . April 1909 werden Gälußtermins hierdurch aufgehoben. Nicolai, den 8. April 1909. e Arnswalde die rahtsäßge T Volubiab mne Üi E ivisher S "E r Freiburg i. Shl., den 2. April 1909. Der Ra er: (t (Eisen und Stahl der Spezialtarife T und 11) im | bahn und fämtlihen Stationen der Preuß nt- Königliches Amtsgericht, Dr. Rohowsky, Rechtsanwalt. Abschnitt A (Verkehr nah Binnenstationen) auf- | Hessischen Slaatsbahnen für die Güter dar orime- Gleiwitz. Konkursverfahren. {4008] | Osterholz-ScharmbecK. Beshluß. [4032] | gehoben und vom gleichen Tage ab neue ermäßigte | lichen Larifklassen, der allgemeinen Aulonderen

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Das Konkursverfahren über den Nachlaß des | Frachtsäße für Arnswalde in demselben Ausnahme- | tarife 1—5 (einschließlid 4a—ec) und der besonde Kaufmauns Max Heymaun ¡u Gleiwi ist } Aubauers und Dachdeckers Lüder Scheper in | tarif im Abschnitt B (Verkehr La Küstenstationen) Ausnahmetarife EEi Pei Auflieferung in A infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten | Ritterhude wird au den Antrag der Grben ein- | eingeführt. adungen von mindestens 5 t die Frachts ith unt Vorschlags iu einem Zwangsvergleich Vergleichstermin | gestellt, nachdem sämtliche beteiligte Gläubiger ihre | „Ferner werden vom 15, Junt 1909 ab die Fract- Staatsbahnübergangsstation Stendal widerruf auf den 21. April L909, Vormitta 8 LLfè Uhr, j Zustimmung zur Aufhebung erteilt haben, säße des Ausnahmetarifs 9 für die Stationen August- | 2 S für 100 kg ermäßigt. bor dem Königlichen Amtsgericht in Gleiwiß, Zimmer | Osterholz, den 6. April 1909. walde, Collin, Döliß i. Pommern, Kleeberg, Marien- | Haunover, den 31, März 1909.

Nr. 28, anberaumt. Der Vergleihsvors{laq "und die Königliches Amtsgericht. I. walde und Woldenberg aufgehoben. Königliche Eisenbahndirektion.

Erklärungen des Konkursverwalters und des Gläubiger- Pürt. Konkursverfahren [4073] Ueber die Höhe der neuen Frachtsäße für Arng- [4104] T T L 4 aus\husses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs« D E oufur E N t walde erteilen die beteiligten Güterabfertt ungen so- Südwestdeutsher Verbandstiertarif, Heft * geridits jur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Sf E eise I E L Rütee sdorf plag, Aust tbureau, hier, Bahnhof Alecanbée (Baden—Saarbrücken). ird df

Gleiwis e 27; Bier 40d, wird na erfolgter Abhaltung des S{lußtermins Berlin, den 7. April 1909. Mit Gültigkeit vom 15. April 1909 w

2 fgenommel Königliches Amitsg Amtsgericht. Pir den 7. April 1909. Königliche Eisenbahudirektion. Ss Ogppllädten in den Tarif au

Nähere Auskunft exteilen die Dienststellen. Göppingen. [4053] Kaiserliches Amtsgericht. [4097] Staatsbahugüterverkehr. Karlsruhe, den 8. April 1909.

K. Amtsgericht Göppiugen. esouderes Heft V (Gr. IV Namens der beteiligten Verwalkungen: Konkursverfaheen 9 Radolfzell.

; ee] | 7 Mit Gültigkeit vom 15, Aci Gre IV). Großh. Generaldire?tion der Badisches Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Nr. 6764. Das Konkursverfahren über das Ver- Auvnahmefrachtsaß im Ausnahmetarif20 [g pz 8ender : Staatseisenbahnen. Göppingen. (0° Qavirts 8. bayer. Hof in | igen der Wilhelm Bringmann Ehefrau, | und Nouodtsa Seite 493 des Tarifs nagetragen: | [4105] Bekauntmachung: Göppingen, ist nah erfolgter Abhaltung des. | Amalie M SGC E B00 E S t A für 100 kg Oen: inisch-Nafsau- Bayerischer Slußtermins aufgehoben worden, - g kräftig bestätigtem Zwangsvergleih durch Beschluß (oder in Mar für L t 8 a Dessisch-Rheinisch-Nafsa fúr Den 7. April 1999. a des Gr. Amtsgerichts Radolfzell vom 2. April 1909 | Le M: Gültiar it enn 1909 werde ein- Amtsgeridhtbsekretär Lamparter. MabolszeA tex 2. April 1908, 9n | Mains Hafen und Hauptbhf. | die baverishe Statim ärljtadi Fractsäbe f g Bef Renhnsnesohern über das Verne el | Dee Geralfecber 2.16 tiges: Star | pu a Bitee dene 40 gteoete Kaufmauns Erust Languer in GotteöberaTmwict RecKlinghausen. Koufursverfahren. [4037] 2 München, A ‘April 1909. ma erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- | _Das Konkursverfahren über den Nachlaß des | Malstatt loko | S | 106 ‘Tarifamt des Rheins. dur aufgehoben, Zahnarztes Heinrich Mahr in Retlinghausez.| Berlin, den 8. April 1909. der K. B. Siaatseisenbahnen rechts Amtsgericht Gottesberg, den 7. April 1909. Par nah e Abhaltung, des Shlußtermins: Wuigliche Eisenbahndirektiou. [4373 BekanutmaGUUl, cgarischer 'Grebenstein. Konkursverfahren. [4038] ierdur) aufgehoben. I üddeutsch. Gi L

; 26. t . = sch-Oesfterrei fl Das Konkursverfahren über tes ia Le S, den S 2 dvd Güterverkehr. Gemeinsames L senbahuverband (Feil IL F 1904

Z A Besouderes Hest C + L. 19 m 1. j Molkereibesiers Wilhelm Hartwig in Hohen, oe r. 1D), Sgt btb 909). Riedlingen. 4066 F (Gr. I/1E), F (Gr. 11/1), eft . TV. 1 für erng pet zah erfolgter Abhaltung des Shsuf, K. Amtsgericht Riedlingen. | git G D, F e April 1909 Pir bie | ¿A6 1, Meri 19g M: Lotalbabn l delbeit Greb Sis E 1909 Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Station Fürstenwalde als Versandstation in den | Ton von Eisenberg i. d. Pfalz und Ht ehoben. vebenste e ides r dirs Salomon Einstein, Inhabers ciner Handlung: | Ausnahmetarif 8 5 s für Eifen und Stabl, Eifen- | im Betrag von 0,04 ¿46 für 100 kg aufg mit dies nmigyes Amtsgerih mit Pferden u. Lederwaren in Buchau, wurde | und Stahlwaren zum Bau, zur Ausbe erung. oder Snäßigen \ich daher die im erkehr Tf. Nr-8 Grelfewald. Konkursverfahren. [4080] j na erfolgter Abhaltung ‘des S{lußtermins dur-j zur Ausrüstung von See- und FSlußsifen auf- Stationen bestehenden Frachtsäße des * aligene* Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Gerichtsbeschluß ven heute aufgehoben. genommen. Ueber die Höhe der Frachtsäße erteilen | În den Tarifheften 3; und 6 nunmehr en die f R Frans Asgaelis G BIE Den 7. Aprik 1909. Amtsgerihtssekretär Sommer. pie Fiaburecn ble UgIaDiert as e os Aus- Eis le s #6 für 109 kg N leitolbeim in L au, abeth geb. er, zu Gre ald wird, E E ¿j Tun{lsbureau hier, nderplaß, Au enberg i. d. und Hetten nachdem der in dem Vergleichstermine vom 13. März Saulgau. Konkursverfahren. [4067] y unft, Pfalz 9

r Verliun, den 8. April 1909, Tari ils vorgesehenen d 1909 angenommene Zwangsvergleiß dur rechts- E Eten her Altona udgen des Königliche Eisenbahudirektiou, teck s E fortan in Wegfa fei tigen Besluß vom 20. März 1909 bestätigt ist, | Bauern : e aufgebobez | (43761 E Müncheu, den 4. April 1909. Len hiedur aufgehoben. “Saulgau, den 7, April 1ggg. 0 Leute ausgehoben. | E Meuselwit-Wuiher Eisenb Tavisamt Lee B. Staatoeisenbab

men E Da Ss Gerichts]hreiber Königlichen Amtsgerichts: Be ckor. In dem neuen Sommerfahrplan, aûltig BL Ms [437 rechts des Rheius 7 Wannover (4076) 1 NILEOD, iber 6 O Mebr nit cin cfedenden Winterfahrplan Sübbeutsch Oefterreichisch Ungarischer E Das Konkursverfahren über das Vermögen ter Scebwe eee U t E as Vermögen des

ers Ferdiuaud Morih Heugst, | Berlin 8W., im April 1909. Die Direktion. bahnuverbanud. 908)

Auguste géb. Mever, bier wird nach erfolgter A s fiel ear Ae R fte ee aa fahrens u E Belgischer Güt 2 T 09 terie Sdatioues Gatahn . , i e den 8 eutsch-Be ex v Ä : t

Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. G reer Konkursmasse nit vorhanden ist s Hefte 2. À 8, vom L Mürg Seil UL, Gol&Jenikau der K. K. priv. Oesterr. No ioiluns l

Haunuover, den 5. April 190

7 Ab Sayda, den 31. März 190 Mit Gültigkeit vom 15, April d. (e enahstehenden Frachtsägen in die Königliches Amtsgericht. 11. e 4 Königl. Amtsgericht. E. 9/08. } Stationen Falleroleben ( eft 7) R Baalberdte (raß) des A. Tf, Nr. 88 A E Plaidt Kattowitz, 0.-S. Beschluß. [4371] | SehöneeK, Westpr. [4017] | Barby, Heldrungen und Wendessen (Heft 8 für der ; )f. für 100 Kg Das Konkursverfahren über das Vermögen des Koukursverfahren. Verkehr mit der Station e aut-Clo, in Ga81 40 939 Kaufmauns Moses Scheuker in Oswiecim In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | den Ausnahmetarif 12 Kg TT (mineralis@e Phos, Ge id O45 244 eit0 nah erfolgter SHlußverteilung aufgehoben. | minderjährigen Erna Hahn ix Schöueck | phate usw.) einbezogen. Müde LN O ir 1909 ‘6. N. 26 a/07. ift zur Abnahme der Schlu rechnung des Ver- | Nähere Auekunft geben die beteiligten Verwaltungen Tari Cx St atseisenbahne® Kattowitz, den 30. März 1909. walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen | Cölu, den 6. April 1909. Ñ E U i Rheins. Königliches Amtsgericht. das S(hlußverzeichnis der bed der Verteilung zu Königliche Eisenbahubdirektion, [4374 S a Kirchen. Konkurgêverfahreu. [4042] | berüdfichtigenden Forderungen und zur Beschluß- au) namens der beteiligten Verwaltungen. Südt Ap R R if Das Konkursverfahren über das Vermögen des faffung der Gläubiger über die nicht verwertbaren / [4102] eutsh-Oesterreichish- Le Schlossermeisters Guftav Stlüihn in Nieder- } Vermögenestücke der S(lußtermin auf den 10, Mai Preußisch-Bayerischer Personenverkehr (Teil Ux N SBeeonn ‘1V. 1904.) und (Veiverbütte wird nah ftiolgter Abhaltung des Ss as s selb Et i dem König- Stationen bes Diet ntc egt den Verkehr von | Ab L Mai Bos lin für Töpferge\Gits ub en Amtsger e mmt. ; i : I u Rue Ano S E Schöueck, Westpr, Den 6. April 1309. brücken nach Stationen derx Königlics °jgun-Saare Steinzeug, Hs (Velahe und Be A bei . Königlides Wittne ridt. olorsf i, Staatseisenbahzen rets des Rheins ir Stel ten Aus Geier t ebrau), in eliebiger sung Leipxig ———— [4069] | Geritsshreiber bes Königlihen Amtsgerits. | zurzeit bestehenden Tarifiähe ee “l | ao in Mere Vtaut, und war: tab Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Su1z, Neckar. [4048] a. St. Ingbert Annweiler Germersheim 4 für Rd E D s x, Kaufmauns Paul Richard Nindfleisch, Jn- | Das Konkursverfahren über das Vermögen des rudsal Bietigheim Heilbronn Creits bei Frahtzahlung für mindestens 5000 Ke habers eines Bigarrengeschäfts in Leipzig Gohlis, | Max Eberhart, gewes. Amtsdieuers in Bius- eim, L E s ¿10000 X Stillen deiard alahoten? LGitund deé | dors 1 eiuer Ebeseun Valle 06, Stehis: | ® Kaseelnter: Mannheim Hedeltey folgende Fat agen und Frèchtble Schlußtermins hierdurch au! : wurde nah erfolgter ung de uß- 5 ' olgende â ; i Leipzig, den 5. April 1900 Ä Sroibis durch Gerihtabe/chluß von eute aufgehoben. c, Bingerbrüdk Mainz Frankfurt a, M. Ae Eng öBuiglihes Amtsgericht. Abt. 11 4 1, Sulz a. N., den 7. April 1909. Ockenheim Darmstadt Nah Leipuig. Es [4070] Amtsgerichissekretär Siegel. Aschaffenburg, j T Offenba Das Konkursverfahren über das Vermögen des Villingen, Baden. SRontursverfahren. [4061] Neustadt Sbifferstadt_ Arheilgen Host | a. Main Tischlervre sters Und Möbelhändlers Gottfried | Nr. 5616. Das Konkursverfahren Fe el Ver | d. Homburg—| Landau (—| Von |_ ___| a. Main Î Bruns Hörig in Leipzig-Kleinzschocher, Dieskau« mögen des Hgoteliers Heinrih Rieland zum Zweibrücken Annweillex R E 5 | b [ b eE fi:aße 38, wird nach Abhaltung des Shlußtermins „Waldblick“ in Villingen wurde eingestellt, da Germersheim Bru@fal Stuttgart Ulm E ae Ci E N Us E ori 1909 es R Er get P e lauren entspreende Konkars- f neue erhöhte Fahrpreise in Ai, Frachtsäße für 100 kg in 557 151 den 6. . rhanden ift. x : e oa e T y 4 Dep B g, iches Amtsgericht. Abt. 11 a 1, Villingen, den 2. April 1909. Die für gn betragen. E Aussig 4,69 | 2,30 | 1,53] 4,73 | 2,38 EHalcbhow, Mecklb. Koukursverfahren. [4060] Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts : S 0/10 1250.00 München, den 7. April 1909. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des G. Bernauer. \

; uet A e O L 080 Tarifamt der K, B. Staatseisenbab

0,40 rechts bes Rheins. 0/20

us Fravz Kohn zu Malchow ist zur Villingen, Baden. Sonturêverfahren. [4054] a 0,10 Pa uard i angemeldeten Forderungen | Nr. 5842, Das Konkursve: fahren über das Ver- Militärkarten 0,10

C X Ut.

KLermin auf den 26. April 1909, Vormittags mögen des Süägewertbefißzers und Väckers 2 Hundekarten 0,10 ; 0,30

x