1909 / 87 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M S7.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 14. April

1909.

n S D: N I N E IRI I R A: E E zKörtinan! tgesell d Aktiengesells, L. Untersuchungs)achen. L  7. Erwerbs: und Wietltaftgae ofenscaft 2. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. nil ; A : Niederlassun; Hedjtsanio 8 j Unfall R O S e Versltherung. c Î ¿Lr il CîÎ ET. D A jac von h e oferlva b, Vetdfuna 1 o On “2 Preis für den Naum einer 4gespaltenen Petitzeile 80 5. 10. Verschiedene Bekanntmahungen.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Ältiengesellsh.

[4912]

Herr Rechtsanwalt Max Donnevert, Mey, ist aus dem Aufsichtsrat unserer Gesell saft aus- geschieden,

Bremen, den 10. April 1909.

Gaswerk Heldrungen-Oldisleben Actiengesellschast. j R. Dunkel, A ei der heute stattgefundenen Auslosung von Tells@uldverschreibungen unserer 44 °/6 Auleihe " folgende Nummern gezogen: r 34 49 T28 % / 500 Z 5 323 à M i

a 921 589 605 615 698 724 à 4 250,—. vom Linlösung erfolgt mit einem Zasch!ag von 29/0 oder 2. Januar 1910 ab bei unserer Kasse na bei ‘der Deutschen Nationalbank, Kou- deenditgesellschaft auf Actien, Bremen. und brü Niederlassungen in Oldenburg, Osua- Din Vechta und &loppenburg.;

lage, den 26. März 1909.

B, Holthaus, Maschinenfabrik Actien-Gesellschaft. Def An, 7 runv. [4923]

Die diesjährige ordentliche Geueralversamm- lung der Pianoforte Fabrik Gebrüder Kuake den gl Münster i/W. findet am Freitag, jen 30. April 1909, NaGhmittags 3 Uhr, n Unseren Geschäftsräumen statt. Tagesorduung t Berustteouea sone tes Gelesitberidis des

erlustrechnung sowie de e er

stands E U des Aufsichts- rats für das Jahr .

ne OINIS N Bilanz sowie Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Verfügung über den erzielten Gewinn.

bänderung des § 15 der Saßungen.

9) Beschlußfassung über die Anzahl der Aufsichts- ratémitglieder und Wahlen zum Aufsichtsrat. ktionäre, welche an der Versammlung teilnehmen

wollen, haben ihre Aktien spätestens am 28, April

bei dem Vorstaud dex Gesellschaft oder bei der

pielufterischen Bauk in Münster i. W. zu nterlegen.

Münster i. W., den 14. April 1909.

Gebrüder Kuake W.-G. N

Der Vorftand. W. Brenken. O. Schräder.

[4876] Wir geben hierdurch bekannt, daß der Auf- fichtsrat unserer Gesellshaft gemäß der in unserer Generalbersammlung vom 30. März d. J. erfolgten Wahlen aus“ dén nächgenannten Herren besteht, nd zwar: Herrn Geh. Kommerzienrat, Generalkonsul Georg Wilhelm Arnstaedt, Dresden, Vorsitzender, Kommerzienrat, Generalkonsul ustay Sn Dreéden, stellvertretender Vorsitzender, « Kaiserl. Mat Adolf Benda, Wie Geh. Kommérzienrat Eugen Berlin, « Bankdirektor Hugo Marcus, Wien. Dresden, den 6. April 1909.

Deutsch - Oesterreichische

_Vergwerkgesellschaft. H. Schaaff. W. Poech. [4930] Einladung.

Die Tit. Aktionäre werden bierdur zu der am Dienstag, den 4. Mai 1909, Vormittags 10} Uhr, ¡u Mülhausen, im Geschäftslokale des Herrn Diewmer-Heilmann, Handelsstraße 5, statt-

findenden ordentlichen Generalversammlung er- gebenst eingelaven. 3 i

n Gutmann,

1 Tagesordnung: J) Vorlage der Jahresrechnung pro 1908. E Ge Bäftaberidt des Vorstands. 9 Geschäftsbericht des Aufsichtsrats. Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und 5) Ecrlustrechnung vom 31. Dezember 1908.

ott lastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

teilzun opt welhe an der Generalversammlung Stunehmen wünschen, haben, gemäß § 14 der

en, spätestens am dritten Tage vor der

Generalvers amml 9 Und zwar entwedeo s thre Aktien zu hinterlegen,

bei der Gesellschaftskase,

bet der Banque d’Alsace ot de Lorraine bei Le olmar,

Banque de Mulhouse f

fi der Société Généralo ap olmar, al

© banque in Colmar S0 alsacienno

bei H. in Miel Diemer Seilmann, Kaufmann,

Dafelb glei Been ihren auf Nanen faxtede 3

rei. ehren, den 10, April 1309.

Große Dréei-Achren Ÿôtels, Aktiengesellschast. (Grands Iôtels des Trois-Epis 80CIÉl6 anonyme), i

Dex Auffichtsrat. Leon von Schlumberger,

3893] Lie die Sounuabend, deu 24. April 09, Vormittags A0 Uhr, in Zwickau im Hotel Kästner stattfindende ordentliche Geueralver- sammlung sind noch folgende Gegenstände auf die Tagesordnung geseßt worden:

5) Si n8 über die weitere Vertretung der

Gesellschaft. 6) Abänderung des § 23 der Statuten. Oberhohnudorf, 10. April 1909.

Oberhohndorfer Schader-Steinkohlenbau- Verein in Liquidation. Kröhne. Sarfert.

[4947] : L Verliner Spediteur-WVerein

Actien-Gesellschaft.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- litng ebet am Dienstag, den 11. Mai d. Js8., Vormittags 10 Uhr, Hinter der katholischen Kirche 1, 11 Treppen, hierselbst statt, wozu Unsere Herren Aktionäre hierdurch ergebenst eingeladen werden.

Tagesordnung: G

1) Bericht des Vorstands über das verflossene Ge- \{äftsjahr unier Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1908, Be- \&lußfassung. über Genehmigung dersélben und Festseßung der Dividende.

2) Beschlußfassung über Erteilung der Decharge.

3) Wahl zum Aufsichtsrat.

4) Wahl von Nevtsoren pro 1909.

5) Abänderung § 15 und § 16 des Gesellschafts- vertrags, betreffend die Zusammenseßung des Vorstands ünd Art der Zethnung desselben.

Zur Teilnahme an der Generalver ammlung find diejentgen Aktionäte berehtigt, welhe spätestens am 6. Mai d. J., Ubeuds 6 Uhr (§8 28 des Statuts), entweder ihre Aktien bei der Gesellschafts- kasse hier, Blücherplaß 1, deponiert oder die ge- Ee rechtzeitige Niederlegung derselben bei Herren

bel & Co. ‘hier, Behrenstr. 47, oder Herren Gebrüder Bonte hier, Behrenstr. 20, bezw. bet den geseßlich zulässigen Stellen durh Bescheint- gung nachgewiesen haben. Die Aktien sind mit doppeltem Nummernberzeihnis ohne Couponsbogen einzureichen.

Berlin, den 13. April 1909.

Berliner Spediteur-Vereiu Actien-Gesellschaft. Der Auffichtsrat. Abel, Vorsitzender.

[4949] e

Preß- und Walzwerk-Aktiengesellschaft Reisholz bei Düsseldorf.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden

hlerdurh zu der ‘am Mittwoch, den 19. Mai

1909, Nachmittags S3 Uhr, im Bureaugebäude

unserer Gesellschaft in Reisholz bet Düsseldorf statt-

findenden ordentlichen Generalversammlung ein-

geladen.

? Tagesorduung:

1) Bericht des Vorstands über die Lage der Ge-

und Verlustkontos und des Geschäftsberichts für das verflossene Geschäftsjahr und Bericht des Aufsicisrats.

2) Genehmigung der Vilanz und der Gewinn- und Verluslrechnung. s

3) Beschlußfassung über die Erteilung der Decharge und Beschlußfassung über die Verwendung des Relngewinns.

4) Wahl eines Nevisors.

5) Wahlen zum Aufsichttrat.

6) Aenderung des Statuts. E

a. Der § 19 des Statuts erhält unter Weg- fall des 3. Sayes des Abs. 1, und zwar nah dem Worte Reingewinn folgenden Zusaß:

eUnterx allen Umständen erhalten die Mit- glieder des Aufsichtsrats eine feste Vergütung von je 1500 46 pro Jahr mit der Maßgabe, daß dieselbe auf die nah § 29 des Statuts zu berechnende Tantieme in Anrechnung kommt und, insoweit eine folche Tantieme nkcht herteilt wird, dem Handlungsunkostenkonto zur Last fällt.

b. § 4. Da die sämtlichen Altien voll ein- gezahlt find, fallen die beiden leßten Säße dieses Paragraphen ganz fort, und bet Serie C Nr. 3501—4800 muß es statt

„Zunächst mit 25 9/0 nette Vorzugsaktien“ heißen: „volleingezahlte Vorzugsaktien“.

Die Hinterlegung der Aktien hat nah § 9 des

tatuts Tia der Tae der Gesellschaft in Reisholz bei

Düsseldorf, bei e Firma C. Schlesinger-Trier ck Comp. Kommanditgesellschaft auf Aktien in Berlin, bei der Firma C. G. Trinkaus in Düsseldorf, bei der Firma vou Erlauger & Söhne in Frankfuxt a. Maiu, ô bei der Firma Gebrüder Sulzbach in Frank- furt a. Main spätestens am dritten Tage vor der General- versammlung zu erfolgen. Statt der Aktien können auch von einem deutschen Notar oder von der Reichsbank ausgestellte Depotsheine innerhalb der statutenmäßigen Frist hinterlegt werden.

Der Geschäftsbericht sowie die Bilanz und das Gewinn- und Verlustkonto liegen vom 20. April E ab im S leral l Gesellschaft zur Cin-

chtnahme der Akitonäre aus.

Reisholz bei Düsseldorf, den 15. April 1909.

Präsident.

[4925] Norddeutsche See- und Fluß Verficherungs- Aclien Gesellschaft zu Stettin.

Die Tagesorbuung unserex auf Sounabenud, den 24. April cr., Vormittags L07 Uhr, im hiesigen Börsenhause einberufenen ordentlichen Generalversammlung wird in Punkt 4 wie folgt geändert:

Wahl von Aufsichtsratmitgliedern. Stettin, den 13. April 1909. Norddeutsche See & Fluß: Verficherungs Actien-Gesellschaft. Der Aufsichtsrat. Rosenow.

[4470]

Deutsche Kabelwerke Aktiengesellschaft.

Bei der am 3. d. Mts. dur den Notar Herrn Rechtsanwalt Dr. Arthur E. Rosenihal vor- genommenen Auslosung von #4 27 000,— unserer 42 9% Teilshuldvershreibungen vom Jahre 1900 sind folgende Nummern gezogen worden:

Lit. A zu #4 1000,—: Nr. 23 89 110 128 149 160 167 187 190 213 342 346 360 506 510 993 633 697 705 714 731 797.

Lit. W zu 6 500,—: Nr. 815 816 851 984 1055 1107 1109 1138 1141 1176.

Die Rücfzablung dieser Stücke erfolgt vom L. Oktober 1909 ab, mit welhem Tage deren Verzinsung aufhört, à 108 °/%

bei unserer Kasse oder

der Deutschen Vauk in Berlin oder k:

dem Bankhause Georg Fromberg «& Co. in

« Berlin oder

dem Bankhause S. Hirschmann Söhue in

Nürnberg. S Restanten: Ausgelost zur Nückzahlung: per 1. Oktober 1907 Nr. 234 zu 4 1000,—

per 1. Oktober 1908 Nr. 256 und 507 à M 1000,—. ra Rega g Bin, Berlin, Boxhagen - Rummelsburg, den

10. April 1909. Deutsche Kabelwerke Akliengesell\chaft. Der Vorstand. S. Hirshmann. B. Hirschmann.

[4924]

Einladung zur ordentlichen Generalversamm- luna des Seerdter Gemeinuüßigen Bauvereiuns auf Samstag, den 8, Mai 1909, Nachmittags 6 Uhr, im Nestaurant Geschwister Daniels zu

(äfte unter Vorlage der Bilanz, des Gewinn- |.

Heerdt.

Tagesorduung : 1) Geschäftsberiht des Vorstands und Bericht des Aufsichtsrats unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und VerlustreWnung.

3 Verwendung des Uebershusses. z

3 Band der Entlastung an Aufsichisrat und

orstand.

4) Ersaßwahl zum Auffihtsrat.

53 Verschiedenes.

Die Aktionäre werden gebeten, Anmeldungen zur Generalversammlung spätestens bis zum- 5. Mai 1909 an ten Ausfichtsrat zu richten.

Heerdt, den 13. pril 1909.

Der Auffichtêrat. Knopp, Bürgermeister. (4929) Aachener Aktiengesellschaft zurUnterstüßunghülfsbedürstigerPersonen männlichen Geschlechts. |

Die Herren Aktionäre werden bierdur zu der auf Freitag, den 830. April d. J., Nachmittags 34 Uhr, in unserm Geschäftslokale zu Aachen, Alextanergraben 33, stattfindenden Geueralversamm- lung eingeladen.

Tagesordnung: 1) Beschlußfaffung über Genehmigun _der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr

1907 und Gntlastung des Vorstands und Auf-

siht3rats. | 2) Wahlen zum Aufsihtsrat.

Aachen, ken 13. April 1909. Der Vorstaud.

‘Kallwerke-Actienges ellschaft

vorm. Hein & Stenger.

Im Einverstänvnis mit dem Aufsichtsrat laden wir

die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zu der

ordeutlicheu Generalvcrsammlung auf Sams-

tag, L, Mai 1909, Nachmittags 3 Uhr, im

Geschäftslokale der Gefellsha!t in Aschaffenburg ein.

Tageëorduung :

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäfts- jahr 1908 sowie Beschlußfassung über die Ver- teilung des Reingewinns.

2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats für die Geshäfisführung 1908.

3) Aenderung der Statutcn § 15. Zahl und Funktionsdauer der Mitglieder des Aufsichtärats

) Wabien 1 Aufsichtsrat

4) Wahlen zum Au Stat.

Zur Teilnahme an dec Generalversammlung sind

nach § 21 der Statuten jedoch nur diejenigen Aktionäre

berehtigt, welhe sich vor Beginn der General- versammlung dur Vorzeigung ihrer Aktien oder eines der Direktion genügend erscheinenden Zeugnisses über den Besiß derselben legitimiert haben. Ueber beanstandete Legitimationen entscheidet die General-

e fen 14 April 1909

affenburg. 14. Apr i 19 Der Vorstand.

Dex Vorsizeude des Aufsichtsrats: Heinr. Ehrhardt, Geheimer Baurat.

V. Stenger.

[4885]

Wir geben hierdurch bekannt, daß in unserer Generalve:sammlurg vom 26. März d. S

Herr So1stmann Epstein in Höxter neu in den Auffichtsrat unserer Gesellschaft ge- wählt worden ist.

Selb, den 6. Aptil 1909.

Porzellanfabrik Ph. Rosenthal & Co,, Aktiengesellschaft. Ph. Nose nthal. W. Rosenthal. F. Thomas.

[4887] £°/0 ige mit L02 %/% rüdzahlbare Schuld- berschreibungen vom Jahre 1896 der

„Hamburgischen Electricitäts-Werke,

Hamburg““.

Bei der heute durch den Notar Herrn Dr. Bartels hier vorgenommenen 10. Verlosuug der oben- genannten Schuldverschreibungen find die nachstehend verzeihneten Schuldverschreibungen ausgelost worden.

Dieselben werden vom L. Juli 1909 ab bei

der Commerz- und Disconto-Bauk in DHam-

burg und Berlin,

den lid I. Dreyfus & Co. in Frankfurt

a. M., dem A. Schaaffhausen’schen Baukverzin in Cöln und Berlin, der Süddeutschen Discouto- Gesellschaft in Maunheim eingelöst.

Nr. 84 110 112 122 159 161 168 224 235 246 248 260 278 284 290 369 380 386 408 409 410 411 436 903 524 561 568 639 642 648 673 707 742 745 773 791 845 867 879 882 884 886 893 903 952 988 991 997, Stüdck 60 à A 2000 = #6 120 000.

Nr. 1030 1040 1041 1042 1078 1083 1087 1093 1098 1101 1111 1130 1139 1149 1187 1210 1220 1268 1273 1297 1298 1306 1320 1324 1343 1377 1380 1391 1392 1408 1415 1416 1424 1434 1465 1521 1525 1552 1569 1622 1640 1648 1661 1674 1690 1692 1697 1749 1778 1798 1811 1815 1818 1851 1866 1881 1883 1891 1896 1922 1937 1959 1968 1969 1973 1990 2000 2003 2004 2011 2107 2114 2118 2164 2166 2201 2240 2294 2333 2349 2354 2385 2449 2450 2459 2479 2484 2516 2531 2573 2576 2581 2609 2638 2656 2680 2687 2701 2728 2738 2755

197 198 209 298 326 328 441 477 481 699 700 701

2761 2785 2822 2871 2882 2890 2891 2913 2951 2961 2995 2998, Stück 120 à M = „é 120 000. Rückständig: ketne. Samburg, den 5. April 1909. Hamburgische Electricitäts-Werke.

[4888]

47/0 ige mit L02°% rückzahlbare Schuld- verschreibungen vom Jahre 1901 der „Hamburgischen Electricitäts-Werke, Hamburg“.

Bei der heute durch den Notar Herrn Dr. Bartels ier vorgenommenen 4, Verlosung der oben- genannten Schuldverschreibungen sind die nachstehend verzeichneten Schuldverschreibungen ausgelost worden. Dieselben werden vom L. Juli 1909 ab bei der Commerz- und Disconto-Vank in Ham-

burg und Berlin, den Vettén I. Dreyfus & Co. in Fraukfurt

a. eingelöst. Nr. 6 10 23 33 52 63 66 75 126 143 162 184 228 299 261 273 291 355 365 390 414 43: 464 473 491 541 549 556 589 602 628 629 6% 667

861 862 863 890 942 982 988 1009 1049 1059 1069 1092 1102 1138" 1153 1174 1180 1192 1209 1222 1232 1287 1337 1432 1445 1473 1490 1541 1560 1599 1606 1637 1646 1649 1672 1673 1703 1719 1768 1782 1783 1789 1794 1834 1835 1853 1859 1870 1877 1903 1966 1968 2009 2060 2073 2108 2154 2230 2232 2242 2244 2249 2956 2960 2289 2290 2321 2327 2361 2376 2388 2486 2491 2507 2559 2565 2578 2665 2673 2685 2698 2731 2761 2766 2769 2947 2981 2983 3027 3028 3042 3075 3094 3109 3117 3133 3148 3149 3176 3271 3278 3286 3288 3319 3323 3339 3361 3358 3370 3382 3390 3435 3438 3482 3503 3513 3522 3559 3568 3574 3601 3604 3605 3628 3656 3662 3689 8780 Ibu2 gane 82 8866 3872 3892 , Stück 2: 6 220 000. R Nestanten keine. Samburg, den 5. April 1909.

Hamburgische Electricitäts-Werke.

[4945] : j Dynamitfabrik, Köln.

Rheinische Einladung zu der am Mittwoch, den 26, Mai

a. C., Vormittags 107 Uhr, îm Geschäftélokale hierselbft, Neumartt 20, statifindenden ordentlichen eneralversammlung. Tagesorduung: Erledigung der im § 17 des Statuts Abs. 5, 6, { und 8 vorgesehenen Geschäfte. Eintrittskarten verabfolgt das Zeutralbureau in “tent gegen dinterlegun L A bei der erz- coutobank in Samburg od bei dem Zeutralbureau in Cöln. xas

1020 1159 1304 1573 1683 1795 1940 2163 2262 2398 2666 2853 3079 3210 3345 3456 3577

1041 1163 1327 1584 1694 1800 1965 2184 2269 2427 2672 2946 3087 3240 3350 3461 3980 3713 3724 3906 3923 1000 =

Cölu, den 14, April 1909. Der Vorftand.

686 693 709 749 768 775 779" 794 795 842 855.